StoneWars.de LEGO Podcast Folge 123: Ba DUMM Tss

Stonewars Podcast Folge 123

Halb Deutschland versinkt in Wassermassen, da ist an Sommerpause nicht zu denken! In Folge 123 vom StoneWars Podcast schlängeln sich eure beiden Co-Moderatoren des Vertrauens mehr oder weniger motiviert und souverän wie eh und je durch die LEGO News der vergangenen Woche. Die großen Themen in dieser relativ kurzen Folge sind diese Woche natürlich das frisch angekündigte LEGO Star Wars UCS Gunship und der LEGO Volkswagen T2 Bulli.

Der StoneWars Podcast Kanal auf Youtube bekommt weiterhin Zuwachs und steht kurz vor den 300 Abonnenten, was uns sehr freut. Es ist schön zu sehen, dass das Angebot dort angenommen wird und wir uns den kleinen Extra-Aufwand nicht völlig umsonst machen! Unser Fokus liegt zwar weiterhin auf Apple Podcasts und Spotify als wichtigste Podcast-Plattformen in Detuschland, aber abonniert uns doch einfach überall – kost ja nix! Mittlerweile gibt es übrigens den StoneWars Podcast auch bei Google Podcasts – auch da dürft ihr uns ungestraft abonnieren.

Die Sales und Angebote dieser Woche:

Das sind die News-Themen dieses Podcasts:

Die Leseempfehlungen der Woche:

Die Timecodes von Folge 123:

0:00:00 Chaotischer Einstieg
0:00:38 Intro
0:01:03 Begrüßung

0:02:38 KOMMENTARE
0:02:49 Yig: Holland oder Niederlande, Hauptsache Italien!
0:06:01 Bredelin: Konkurrenzlos glücklich
0:08:37 Sha: Mit oder ohne Butter, das ist hier die Frage
0:13:21 Johannes: Links zum BDP abbiegen
0:19:36 Gerrit G.: Ornidiotie
0:24:27 Matthias (Brickmon): Ehrenloser weißer Schimmel
0:29:18 bricky: Nicht ohne mein Badesalz!
0:31:24 Brickpaul: Eins, zwei, drei, vier Eckgarage

THERAPIESTUNDE
0:34:34 Lukas: Neues von der Baustelle
0:36:53 Lukas: Wallfahrtsort revisited
0:39:47 Ryk: Die Perle in der Auster

0:50:03 SALE
0:52:50 Lukas reiteriert Affiliate-Links

NEWS
0:53:43 Änderungen am BDP 2021
1:00:01 Ideas: Flughafenfeuerwehr
1:04:02 Ideas: Gamestop Classic Store
1:11:19 Star Wars Adventskalender 2021 (spoilerfrei!)
1:14:13 Volkswagen T2 Campingbus
1:27:52 Super Mario: Schloss von Prinzessin Peach
1:31:35 UCS Republic Gunship
1:33:38 Exkurs: Loki
1:38:36 UCS Republic Gunship (fortgesetzt)
1:42:39 Leseempfehlung: Das Jahr der LEGO Tiere
1:44:28 Ryk erzählt von früher

1:46:38 REZENSION

1:47:45 Titelsong
1:48:00 Abmoderation

Henry Review vom Volkswagen T2 Campingbus:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie eh und je ist und bleibt unser Podcast kostenlos auf allen oben genannten und verlinkten Plattformen frei verfügbar, kann aber auch hier direkt im Browser im Blog gehört werden. Wer nicht die Apple Podcast App oder iTunes bzw. Youtube nutzen will, abonniert einfach den Podcast-Feed über einen Podcatcher bzw. eine Podcast-App seiner Wahl.

Ihr wollt uns (neben unseren Affiliate-Links) unterstützen? Dann erzählt einfach euren (LEGO-affinen) Freunden und anderen Menschen von unserem Podcast. Mundpropaganda ist wohl das beste, was uns passieren kann – danke!❤️

Hier könnt ihr den Podcast direkt im Browser hören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Über Lukas Kurth 1675 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 30 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

59 Kommentare

  1. Ich hoffe das du, Lukas, verschont bist von der aktuellen Hochwassersituation in Wuppertal.
    Podcast passt mir gut rein. Danke!

        • Dazu ein Update: Ich arbeite gerade noch daran, dass wir euch morgen das Gunship möglichst detailliert vorstellen können und eben sind hier die Sirenen angegangen, weil die Wupper endgültig übertritt und eine weitere „Flutwelle“ aufgrund einer übergelaufenen Talsperre auf die Stadt zuläuft. Wir sind zwar weit genug oben am Berg, aber ich habe heute gegen 21:30 Uhr schonmal gesehen, wie schlimm es in der Innenstadt war… Das ist alles schon ganz schön mies gerade 🙁

  2. Am Anfang dachte ich ja „nur 100 Minuten?! Das ja super kurz!“. Jetzt hatte ich aber eine Erleuchtung! In diesem Pidcast ist alles fake, das heißt, er geht gar nicht 100 Minuten! Ich kann jetzt also ganz beruhigt diesen 3 Stunden Podcast anhören!😉

      • Als PID bezeichnet man die genetische Untersuchung von Zellen nach künstlicher Befruchtung gezeigten Embryos in vitro vor seiner Übertragung in die Gebärmutter.
        Cast auf deutsch heißt Besetzung.
        Ein Pidcast ist also die Besetzung einer solchen Untersuchung😉

        Alternative Erklärung: Ich hab mich vertippt.

  3. Wahrscheinlich verschrieben…
    (i ist neben o)

    Oder:
    Da The Lego Muffin oft „Pidcast“ sucht erkennt der Algorithmus das und ändert Podcast zu „Pidcast“

    Grüße aus Hannover
    Bricky_Potter

  4. Nee, also Schimmelbereiche in Marmeladen oder dergleichen einfach wegmachen und dann weiter essen kann ich auch nicht. Wenn es schimmelt, dann schimmelt es und ich muss das nicht mehr essen. So viel Dekadenz und Verschwenung muss sein, dass ich da nicht einfach drum rum esse.

    Abgesehen davon ist mein Favorit immer noch Weingelee, also quasi Traubenmarmelade. Oder Stachelbeer, Stachelbeeren gehen immer und in allen Lebenslagen!

    Die Forestmen wurden ja in Deutschland meiner Erinnerung nach auch direkt als Robin Hoods Bande bezeichnent. Ist ja auch klar das Vorbild dafür gewesen.

    • Das hat ja mit Lego nicht wirklich etwas zu tun. Da geht es allenfalls um Klemmbausteine im Allgemeinen und darüber wird ja bei Stonewars ganz bewusst nur sehr am Rande berichtet.

      • Das gute ist immerhin, dass Lego sofort reagiert hat und die Herstellung und Verkauf vom Waffenhersteller eingestellt wurde.

        Sch***ß Thema meinerseits jetzt abgeschlossen.

        Euch allen eine schöne Woche

    • Da kann man echt nur mit dem Kopf schütteln. Auch beim Slogan: „Waffen machen Spaß“ Finde sowas immer wieder erschreckend. Ein bißchen erinnert mich das auch an den Stonewars Artikel darüber, dass in den USA ein Klemmbausteinset unter dem Namen MAGA verkauft wurde, mit dem Kinder die Mauer nach Mexiko nachbauen konnten. https://www.stonewars.de/news/maga-build-the-wall-set/
      Dieses Set beweist übrigens, dass auch Alternative Hersteller mit Farbabweichungen zu kämpfen haben, z.B. beim Orangenen Gesicht von Donald Trump😉

  5. Ohne den Podcast gehört zu haben, hoffe ich mal ALLEN hier geht es gut und alle sind trockenen Fusses und Hauses/ Wohnung durch die Nacht gekommen. Die Nachrichten sind ja nicht so toll.
    Aus den Kommentaren entnehme ich weiters, dass es Leute gibt, die verschimmelte Marmelade essen? Auch im „unverschimmelten“ Bereich finden sich die Sporen, also eher die Rauy-Methode anwenden, auch schneller essen und weniger einkaufen hilft.
    Unten ist ein Ryk Blog angelegt – mich würde interessieren, wie alt Du bist, Ryk, das ist dort nicht zu erfahren. Auf jeden Fall viel Erfolg bei Deinen Behandlungen – wäre eine Kur zur Gewichtsreduktion eine Option?

    • Mal als Frag-Mutti-Abzweig: Ich bin bei einigen Dingen, zum Beispiel Pesto und Apfelmus, dazu übergegangen, das nach dem Öffnen in den Tiefkühler zu stellen und bei folgender (seltener) Benutzung vorsichtig wieder aufzutauen. Nach Benutzung rinse and repeat.

      • Mutti ist stolz auf Dich, da ich schon das Oma Alter erreicht habe, kann ich das mit Sicherheit sagen. Eine sehr gute Idee!

  6. Welch Freude Euch schon wieder zuhören zu dürfen! (Mein 1/5 Lob als Gegengewicht zu einem kritischen Kommentar)

    Zur Stabilität des T2: Ich habe glaube 5 Reviews gesehen, und außer der 1-Pin-Befestigung der Türen hat nur Henry Probleme mit der Frickeligkeit. Einer sagte sogar explizit, dass die Kofferraumklappe nur gut funktioniert wenn man die Stange exakt wie von LEGO gewollt anbringt. Denke also eher, dass das kein allgemeines Problem, sondern ein Kieler ist 🙂

    • Diese 1-Pin-Türenbefestigungen waren schon im roten Supersportwagen mit der ganzen aufgeklebten Bandenwerbung nicht sehr prickelnd und lagen neben der sonst so vielgepriesenen und selbstauferlegten Standard-Premiumqualität… 😕
      Hat Henry denn nicht auch noch die Lenkung bzw. die Lenkachse bemängelt, dass sie leicht abfällt (lagen da nicht auch in einem Moment die beiden Vorderräder auf der Fotokehle)? Der T2 ist leider kein Meisterstück geworden. Irgendwie schon schade, dass ein sehr ikonisches Stück (deutscher) Automobilgeschichte „versemmelt“ wurde.

  7. Ich höre zwar nicht sehr oft in euren Podcast rein (zeitliches Problem bzw. bin ich vielmehr kein sehr aufmerksamer Zuhörer, wenn ich mich nebenher mit anderen Aufgaben beschäftige – typische Fokussierung – und würde eh nichts mitbekommen ^^“), aber fand ihn gestern angenehm und die Gedanken von euch zweien zu den verschiedenen Thematiken super interessant 👍

  8. Ryk,
    der T2 hat grundsätzlich die gleiche Motorbauart wie der T1 (und der T3 später auch noch), das macht sie ja auch so typisch. Und auch der T2 hat an selber Stelle einen gut sichtbaren Keilriemen. Der vielleicht aber nicht ganz so „prominent“ wirkt, weil der Motor selbst auch weniger „nackt“ daher kommt.
    Von daher hat Henry grundsätzlich nicht unrecht aber daran hochziehen muss man sich nicht. Wenn alles genauso aussehen würde, hätte es wieder geheißen, sie hätten keine Ideen mehr.
    Ganz so frickelig, wie Henry ihn dargestellt hat, scheint er übrigens auch nicht zu sein.
    Jedenfalls scheint er nicht überall so schlecht anzukommen wie in einigen deutschen Blogs.
    Und genau: Größenmäßig passt er wohl ganz gut zum Käfer. Und blau isser auch. Beide haben Surfbretter. Ich freue mich drauf 🙂

    • Mein Fehler, ich versuche die Folge eigentlich immer gleich freizuschalten, aber manchmal dauert die Umwandlung länger als mein Wachzyklus. Ist jetzt da!

  9. @Lukas: Alles Gute zur Schwangerschaft 😉.

    Da ich aus eigener Erfahrung weiß, wie unfassbar hilfreich Namensvorschläge für Babies sind, hier 3 für dich/ euch:

    1. „Eynfach“ Kurth (frei nach Ralf Zander)
    2. Lourdes Kurth (wie Madonnas Tochter)
    3. Jonathan oder Josephine, gerufen Jo (wie das Milcherzeugnis)

  10. Das mit den Spoilern kenn ich. Mich hat damals Farid Bang bei Avenger Endgame gespoilert. Ich ha$$e ihn. Hat mir10 Jahre Marvel Filme versaut.

  11. Die Timecodes von Folge 123:

    0:00:00 Chaotischer Einstieg
    0:00:38 Intro
    0:01:03 Begrüßung

    0:02:38 KOMMENTARE
    0:02:49 Yig: Holland oder Niederlande, Hauptsache Italien!
    0:06:01 Bredelin: Konkurrenzlos glücklich
    0:08:37 Sha: Mit oder ohne Butter, das ist hier die Frage
    0:13:21 Johannes: Links zum BDP abbiegen
    0:19:36 Gerrit G.: Ornidiotie
    0:24:27 Matthias (Brickmon): Ehrenloser weißer Schimmel
    0:29:18 bricky: Nicht ohne mein Badesalz!
    0:31:24 Brickpaul: Eins, zwei, drei, vier Eckgarage

    THERAPIESTUNDE
    0:34:34 Lukas: Neues von der Baustelle
    0:36:53 Lukas: Wallfahrtsort revisited
    0:39:47 Ryk: Die Perle in der Auster

    0:50:03 SALE
    0:52:50 Lukas reiteriert Affiliate-Links

    NEWS
    0:53:43 Änderungen am BDP 2021
    1:00:01 Ideas: Flughafenfeuerwehr
    1:04:02 Ideas: Gamestop Classic Store
    1:11:19 Star Wars Adventskalender 2021 (spoilerfrei!)
    1:14:13 Volkswagen T2 Campingbus
    1:27:52 Super Mario: Schloss von Prinzessin Peach
    1:31:35 UCS Republic Gunship
    1:33:38 Exkurs: Loki
    1:38:36 UCS Republic Gunship (fortgesetzt)
    1:42:39 Leseempfehlung: Das Jahr der LEGO Tiere
    1:44:28 Ryk erzählt von früher

    1:46:38 REZENSION

    1:47:45 Titelsong
    1:48:00 Abmoderation

  12. Wenn es um Marmelade geht, kann ich ein weiteres Importprodukt aus Dänemark empfehlen. Die der Marke „Den Gamle Fabrik“, insbesondere die Himbeermarmelade, ist wirklich lecker.
    Das dänische „gamle“ ist glücklicherweise nicht dasselbe wie das deutsche „gammeln“, für den einen oder anderen Lacher war der Name in meinem Bekanntenkreis trotzdem schon gut. 🙂

  13. Eine schöne und doch länger als erwartete Folge! 😊
    Ihr solltet noch die Rubrik „Lukas‘ und Ryks Walk of Shame“ in jeder Folge mit aufnehmen.
    Persönlich finde ich es mittlerweile etwas anstrengend, wenn ihr euch (fast) immer entschuldigen müsst, weil sich wieder irgendwer wegen irgendetwas auf den Schlips getreten gefühlt hat.
    Ihr seid zwei Dudes die über LEGO News sprechen und uns an euren Gedanken und Humor teilhaben lasst.
    Wer diesen Humor oder die Gestaltung des Podcast nicht teilt, soll doch bitte einfach abschalten und etwas anderes hören.
    Wie jeder Mensch habt auch ihr mal einen schlechten Tag und zeichnet dann trotzdem einen Podcast auf. Meistens wird dadurch eure Laune innerhalb einer Folge durch kleine Blödeleien sogar besser. Das ist doch etwas schönes.
    Bleibt bitte weiterhin so unbeschwert im Umgang miteinander. Das macht Spaß beim Zuhören! 😄
    Wünsche euch eine schöne Zeit und freue mich auf die nächste Podcastfolge (irgendwann) 😉
    In der Zwischenzeit höre ich alte Folgen auf YouTube!

  14. Wie meint ihr das, das hier sei ein LEGO-Podcast?
    Meist würd ich eine Folge eher anders resumieren, wie z.B. Putztipps, Film-/Serientipps, Reiseempfehlungen, Baustoffempfehlungen, etc.

  15. Vielen Dank für die gute wöchentliche (auch gerne zweiwöchentliche) Unterhaltung.
    Noch eine lebensverlängernde (passt auch gut) frage
    Der, Die oder Das Nutella

  16. Hallo Lukas, liebe Stonewars-Community,

    ich brauch mal ein wenig Hilfe oder vielleicht einfach ein Schuck in die richtige Richtung.
    Ich ziehe gerade um bzw. werde es demnächst tun. Nun habe ich einige sehr große Sets die ich, im Gegensatz zum Rest der Wohnung, selbst umziehen will/muss.
    Für das Schloß Hogwarts und die beiden Sternzerstörer (75252 – 10221) habe ich schon Löungen bzw. hab die schon verpackt zum Selbsttransport. Nun stehe ich vor meinem UCS Millenium Falken und weiß irgendwie keinen Rat.
    Meine Befürchtung ist das wenn ich den einfach so in den Kofferraum stelle die normalen Füße, auf denen er steht, bei starken Geschwindigkeitsänderungen abbrechen könnten. Meine Idee war so eine Art Donot bzw. Hämorrhoidenkissen aus Luftpolsterfolie zu basteln auf den ich den dann verlaste so das die Füße entlastet sind. Oder soll ich die komplett abmontieren?

    REM: Die Raumschiffe habe/werde ich mit Frischhaltefolie oder Blister bzw. Luftpolsterfolie umwickeln es geht mir gerade um Ladungssicherung.

      • Tatsächlich war das einer der Optionen die ich erwägt habe. Ich habe mal meine Tumbler auseinandergenommen und gewaschen. Der Zusammenbau war echt nicht feierlich und ich glaube das der Spaß quadratisch mit der Anzahl der Teile abnimmt.

        Meine Harry Potter Schloß Hogwarts habe ich allerdings einem Teilrückbau unterzogen. Insbesondere die Turmdächer, Außenbeleuchtung und Zierelemente.

        • Ich hatte meinen Falcon für den Umzug (und auch danach) auf dem Effermans Stand. Damit konnte ich den aufrecht in einen zugeschnittenen Umzugskarton stellen und überall drumherum polstern. Das ging extrem gut. Ich würde irgendwie versuchen einen Karton zu finden oder zuzuschneiden, in den das Biest hineinpasst. Und dann würde ich von unten „zwischen“ die Füße so lange versuchen Blisterfolie o.Ä. zu rollen oder zuzuschneiden, bis der Falke darauf aufliegt und die Füße nicht mehr so doll belastet werden.

          Weißt du was ich meine? Oder soll ich eine Skizze machen? 😀

          • Als Maschinenbauer hätte ich eher eine CAD Zeichnung erwartet aber nein danke ich weiß was du meinst.
            Ich habe mir bei Amazon einen Styroporring besortgt d=500mm den ich als Träger verwenden will und Luftpolsterfolie als Vibrationsaufnahme.

          • Nur damit das nicht falsch rüberkommt.
            Ich bin wirklich dankbar für den Tipp und ich werde, sofern mein Plan nicht funktioniert, einen Effermanns Stand besorgen.

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.