StoneWars.de LEGO Podcast Folge 136: Die Bremer Stadt-AT-ATs

Stonewars Podcast Folge 136

Zum ersten Mal seit anno 1637 knackt ein StoneWars Podcast wieder die 3-Stunden-Marke! Wir unterhalten uns in aller Ausführlichkeit über den LEGO Star Wars UCS AT-AT, die anderen kommenden Star Wars Neuheiten, außerdem ein bisschen über Star Wars… Und ähm… Naja, halt auch die anderen Sachen. Aber hauptsächlich Star Wars! 

Um den StoneWars LEGO News Podcast in Zukunft nicht zu verpassen (und um uns damit zu unterstützen), solltet ihr euren Freunden von uns erzählen, den Podcast bei Apple Podcasts oder Spotify abonnieren, oder eben dem  StoneWars Podcast Kanal auf Youtube folgen. Alternativ sind wir mittlerweile auch bei Google Podcasts, oder ihr abonniert einfach nur den klassischen Feed des Podcasts mit jeder anderen Podcast-App eurer Wahl!

Angebote und Verkaufsstarts:

Das sind die News-Themen dieser Folge:

Die Leseempfehlungen der Woche:

Die Timecodes von Folge 136:

0:00:00 Begrüßung
0:01:50 Intro
0:02:16 Der Link der Woche
0:04:30 Wohlbefinden
0:07:00 Alkohol ist eine Lösung

KOMMENTARE
0:13:30 Katrin: Unilateral
0:18:23 Lepa: Exklusives Duplo
0:19:18 StarWars-Stefan kann einpacken
0:24:03 Exkurs: Arme Würstchen

THERAPIESTUNDE
0:25:14 Sturm der Steine
0:28:30 Ryk: Neues aus Rykjavik
0:32:23 Achtung, Katzen-Content
0:37:06 Lukas: Zum Leakenden Kessel

0:58:15 SALE

NEWS
1:09:25 Ideas: Notfallbox
1:13:06 Ideas: Zauberwürfel
1:16:49 Ideas: Spaze-Puzzle
1:21:36 BDP 2021: Brickwest Studios verschoben
1:34:07 Ryk erzählt von früher
1:42:25 Creator Expert Vespa
1:49:49 Super Mario Sets zu Luigi’s Mansion
1:54:30 Disney Encanto
1:56:10 Star Wars UCS AT-AT
2:21:12 Star Wars 2022 Neuheiten
2:41:03 IDS Brickworld
2:44:52 VIP Gewinnspiel
2:45:45 Leseempfehlung: Store Bonn
2:46:39 Leseempfehlung: Store Dresden
2:47:34 Leseempfehlung: Store Düsseldorf
2:49:02 Leseempfehlung: Harry Potter Adventskalender (76390) im Review
2:49:43 Traileranalyse „The Book of Boba Fett“

3:07:41 REZENSIONEN
3:08:40 Abmoderation

Nach wie vor ist und bleibt unser Podcast kostenlos auf allen oben genannten und verlinkten Plattformen kostenlos und werbefrei verfügbar, kann aber auch hier direkt im Browser im Blog gehört werden!

Hier könnt ihr den Podcast direkt im Browser hören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Über Lukas Kurth 1843 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 30 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

107 Kommentare

    • Weg mit dem Hund und ab jetzt nur noch mit dem At-At spazieren gehen😃😃
      Bin gespannt, was eure Meinung zu dem Set ist… Ich werde heute Abend noch anfangen zu hören, aber wahrscheinlich nicht fertig…😥😥 Naja, bleibt noch was für Morgen.

  1. Boah, Lebensretter! Bin im Hotelzimmer und hab gerade gemerkt, dass auf VOX kein Bones mehr kommt. Dann halt Lukas der 3 Stunden über so’n AT-AT abgeht. 😉

  2. Nach 9/11 haben die den kompletten ersten Spider Man mit Tobey Maguire verschoben und Szenen neu gedreht.
    Spider Man sollte zB einen Helikopter zwischen den Türmen mit einen Spinnennetz einfangen. Wurde dann natürlich raus geschnitten.

    • Der Film an sich wurde glaub nicht verschoben, der Teaser Trailer wurde aber aus der Rotation genommen. Der beinhaltete eine Teaser-exklusive Hubschrauberflucht, die zwischen den Zwillingstürmen endetete.

      Habe gerade noch gelesen, dass für den Film 2 kleine Szenen nachgedreht wurden („you mess with one of us you mess with all of us“ und eine Szene, wo Spider Man an nem Fahnenmast hängt).

      Insgesamt wurden wohl circa 45 Filme editiert oder verschoben, laut Wiki.

  3. Die Timecodes zu Folge 136:

    0:00:00 Begrüßung
    0:01:50 Intro
    0:02:16 Der Link der Woche
    0:04:30 Wohlbefinden
    0:07:00 Alkohol ist eine Lösung

    KOMMENTARE
    0:13:30 Katrin: Unilateral
    0:18:23 Lepa: Exklusives Duplo
    0:19:18 StarWars-Stefan kann einpacken
    0:24:03 Exkurs: Arme Würstchen

    THERAPIESTUNDE
    0:25:14 Sturm der Steine
    0:28:30 Ryk: Neues aus Rykjavik
    0:32:23 Achtung, Katzen-Content!
    0:37:06 Lukas: Zum Leakenden Kessel

    0:58:15 SALE

    NEWS
    1:09:25 Ideas: Notfallbox
    1:13:06 Ideas: Zauberwürfel
    1:16:49 Ideas: Spaze-Puzzle
    1:21:36 BDP 2021: Brickwest Studios verschoben
    1:34:07 Ryk erzählt von früher
    1:42:25 Creator Expert Vespa
    1:49:49 Super Mario Sets zu Luigi’s Mansion
    1:54:30 Disney Encanto
    1:56:10 Star Wars UCS AT-AT
    2:21:12 Star Wars 2022 Neuheiten
    2:41:03 IDS Brickworld
    2:44:52 VIP Gewinnspiel
    2:45:45 Leseempfehlung: Store Bonn
    2:46:39 Leseempfehlung: Store Dresden
    2:47:34 Leseempfehlung: Store Düsseldorf
    2:49:02 Leseempfehlung: Harry Potter Adventskalender (76390) im Review
    2:49:43 Traileranalyse „The Book of Boba Fett“

    3:07:41 REZENSIONEN
    3:08:40 Abmoderation

      • Das muss jetzt sein. Bei der Geschichte von Ryk über seine Ski-Tour und dem wunderbaren Getränk, fiel mir die Werbung dazu ein.
        Ein Schelm wer den Slogan daraus nicht auch auf den Podcast anwendet
        🤣.
        Mit Ovomaltine kannst du es zwar nicht besser, aber dafür länger!

        Das mit Lukas Badesalz-Stimme und Schweizer Dialekt vorgetragen, ein Wunschtraum.
        Danke für die neue Folge, und David könnte wohl die Nacht nicht schlafen? Das ging flott! Danke

      • Oh nein, mea culpa – ein Timecode ist rausgerutscht:
        0:37:06 Lukas: Zum Leakenden Kessel

        Ist jetzt ergänzt. Das Gemeine: Da ist auch noch Katzen-Content in homöopathischen Dosen drin versteckt. 😱

  4. Also ich weiß ja nicht wo Kat(h?)rin wohnt, aber in Berlin ist eine quasi um die Ecke. Ich bin zufällig auch gerade auf dem Weg zur Uni und muss sagen das Masketragen hat auch Vorteile. So fällt es jedenfalls nicht so auf, wenn ich breit grinsend in der U-Bahn sitze, weil ihr euch über den Wert von alter Luft unterhaltet 😂
    Zu Ryks Idee der Kissenburg: neulich war ich krank und habe auch gedacht, dass das doch eine gute Idee wäre die Zeit in einer Kissenhöhle zu verbringen. Doch irgendwie war das ganz schön unbequem sich da reinzuwurschteln und wegen der Einsturzgefahr musste man ganz still liegen. Hab es dann aufgegeben. Bei Kindern sieht das immer so gemütlich aus. Aber vielleicht braucht man da auch einfach mehr Übung. Jetzt muss ich mal weiter hören.

  5. Noch nicht alles gehört, hoffentlich wird das nicht später noch aufgeklärt 😁

    Der Snowtrooper Commander unterscheidet sich vom Trooper durch ein Rangabzeichen auf der linken Brust, einer „harten“ Gesichtsmaske, der Abwesenheit von Knieschonern und der Anwesenheit eines Holsters für eine Blasterpistole. Steht im Film mal neben General Veers und erhält Befehle.

    Gab es auch schon mal im 2014ner AT-AT als Minifig. Und ich MEINE auf dem Leakfoto auf der linken Brust des Commanders auch einen andersfarbigen Pixel erkennen zu können 🤪

    • Stimmt, im AT-AT 75054 gab es schon mal einen Snowtrooper Commander der hatte weiße statt grauer Handschuhe, das kleine blaue Rangabzeichen oben links auf der Brustpanzerung und keinen Backpack.

  6. Ich bin schockiert !
    Ich dachte immer eure Arbeit besteht wirklich aus Recherchen, Interviews und Schreiben schreiben schreiben und dann dass. Jetzt muss ich im Podcast unverblümt hören das die „Arbeit“ nur aus Copy and Paste besteht.
    Ich werde euch wahrscheinlich nie wieder glauben wenn ihr erzählt das ihr fertigt seid von eurer ganzen Arbeit.
    Meine Weltanschauung ist etwas zusammen gebrochen und nu weis ich nicht wirklich wie ich damit umzugehen habe.
    😉😁

    • Ich wünschte, unsere Artikel gingen damit auch so schnell von der Hand 😉 In diesem Fall war es nur uuuultra-langweiliges Excel–Hin-und-her-kopieren, was mit dem Blog nur sehr indirekt was zu tun hatte 🙁

  7. Kommentare erwünscht???
    Dann bitte!

    Erstmal zur Getränkefrage:
    Lukas stellt eindeutig und vehement fest, dass auch alkoholfreie Drinks als solche bezeichnet werden dürfen – #no2alcohol
    Nur um dann ca. 14 Long Drinks oder Cocktails aufzuzählen die er gerne mag! :-))) übrigens ausgezeichneter Geschmack Herr Kurt! Bei Lumumba und co bin ich dann leider raus, lieber Ryk.

    Ansonsten eine (bisher, ich habe erst 1,5 Stunden geschafft) großartige Folge mit bestem Unterhaltungswert.
    Den AT-AT plane ich mir selber zu Weihnachten zu schenken, weil das wohl sonst niemand macht (komisch eigentlich!).

    Ich freue mich aufs weiterhören, beste Grüße aus dem Norden!

  8. Filme die im Zusammenhang mit 9/11 verschoben wurden, sind unter anderem Collateral Damage (inkl. umfangreicher Selbstzensur im und außerhalb des Films), Big Trouble, Buffalo Soldiers …

    • Das ist auch mal eine interessante Sichtweise. 😂 Aber keine Sorge, Soundcloud, Spotify, iTunes und Co. haben noch genug Speicherplatz übrig, um die Folge auch eine Woche länger aufzuheben. 😉

  9. Ich komme der Aufforderung nach und schreibe einen Kommentar.
    Was mir zu 9/11 einfällt ist, dass das Ende vom ersten Spiderman mit Tobey Maguire komplett neu gedreht werden musste.
    Ansonsten bleibt gesund und danke für den Podcast 🙂

  10. Ganz klar Wodka-Martini geschüttelt, nicht gerührt. Nach original Bond Rezept, auch gerne in der Variante „Vesper“.

    Tipp: Winterreifen einfach das ganze Jahr drauf lassen.

    Haben Haustiere nicht generell eine schlechte Klima-Bilanz? Alle abschaffen!

  11. So, ich habe mal ne dumme Frage: Was machen mit kaputten Lego Steinen oder Verbogenen 2 x 4 Steinen, Die muss man dann wohl wegwerfen oder ?

    • Dieser MOCer hat die eine Zeitlang sehr brüchig produzierten reddish-brown Teile in seinem Zombie-MOC als zerbrochene Dielen und Hölzer verwendet. Insofern sind auch kaputte oder verbogene Steine immer auch eine Einladung, daraus etwas Kreatives zu bauen. 😉

  12. Moin,

    eigentlich wollte ich mich nicht zu diesem Podcast melden sondern erst zum nächsten, damit es nicht diesen Peak gibt zur letzten Podcastfolge, bezgl. der Kommentare.

    „Merken! Nächste Woche auch schreiben um den Peak auszugleichen“

    Ich habe aber eine Frage bzw. zwei oder drei und ich weiß ich werde hierfür bestimmt Prügel beziehen, aber ich stelle Sie trotzdem.

    Vorab!! Es ist keine Anschuldigung oder sonstiges an irgendeine Person, Gruppe, Vereinigung, Blog usw..

    Was ist genau ein Leak?

    Ein Bild oder irgendwelche schriftlichen Beschreibungen?

    Ist das bekanntgeben von Sets (Nummern, Namen, Teilezahl usw.) aus 2022 und Zukunft nicht auch leaken? Viele Informationen stammen ja bestimmt von Quellen die in irgendeinem Verhältnis zu LEGO stehen, aber nicht von LEGO angestellt sind Informationen von LEGO bekannt zugeben.
    Wo ist also der Unterschied zwischen einem Bild und schriftlichen Beschreibungen und wann ist es ein Leak und wann nicht?

    Anmerkung:
    Auch ich giere nach diesen Informationen.

    Schöner Podcast wie immer und einfach Danke für die Arbeit.

    Gruß
    Tim S.

    • Hola,

      gut, es gibt beim Thema Leak jetzt keine DIN, weswegen es da auch fließende Übergänge zwischen Leak und Gerücht geben kann.

      Für mich sind Leaks halt erstmal Informationen, die an die Öffentlichkeit gelangen, bevor der eigentliche Herausgeber (Lego, Filmstudios etc.) das möchte, zb Bilder oder Drehbücher.

      Beschreibungen werden aber häufig erstmal als Gerücht „herabgestuft“, da es (noch) keine handfesten Beweise gibt, ausser einer Aussage. Man könnte aber (im Nachhinein) argumentieren, dass es auch ein Leak schon ist oder war, da ja wieder was ungewollt nach außen gedrungen ist.

      Finde das Thema auch spannend, wie sich Informationen verbreiten können.

      • Gehen wir einen Schritt weiter.

        Leakt LEGO manchmal selber?

        Jeder Leak ist Werbung und macht ggf. einen Personengruppe heiß. Billige Werbung.

          • Ich würde sagen: Nein. Meiner Meinung nach sieht Lego die Versorgung von den LAN Content Creatorn als „billige Werbung“ an, nehmen dadurch die Leak Gefahr aber (zwangsweise) in Kauf.

          • Wenn ich mir die unterirdisch schlechte Qualität der meisten Leak-Bilder anschaue (sehr niedrige Auflösung, verrauscht, verwackelt usw.) dann scheint da schon eine gewisse Absicht dahinter. Es werden doch nicht alle Leaker zu blöd sein ihr Smartphone zu bedienen?

            Selbst mit dem billigsten Android-Gerät sollte ein Schnappschuss „aus der Hüfte“ im dunklen Hinterzimmer eine deutlich bessere Qualität haben als das was z.B. bei Promobricks vom AT-AT Karton zu sehen ist.

          • Das liegt meist daran, dass die Bilder schon zig mal weitergeschickt und gescreenshottet wurden, wodurch Qualität verloren geht. Alleine ein Post bei Instagram reduziert die Auflösung ja auf 1280 Pixel. Wenn man den noch screenshottet, das dann per Whatsapp weiterschickt und und und, dann kommt so ein Matsch dabei raus.

          • Also wenn man dann hört dass einige, ich nenne sie jetzt mal Leaker, z.B. aus dem Fan Media Programm herausgeworfen werden und andere nur sagen müssen dass es ein Versehen war und nichts weiter passiert, dann könnte man schon auf den Gedanken kommen, dass es erwünschte und unerwünschte Leaks zu scheinen gibt.🤔

          • Dann scheint mir Instagram für den Austausch von Bildern absolut ungeeignet zu sein… Aber ich verstehe dieses ganze Social Media-Gedöns ohnehin nicht. Es geht wohl immer nur um die Bestätigung für den Sender, nicht was die Empfänger mit den Informationen anfangen können. Also mehr „Schaut mal, *ich* habe Leak-Bilder“ und weniger „Hier seht ihr interessante Details“.

      • @TotoMagnus:
        Stimmt wohl mit dem fließenden Übergang bei Leaks, Infos und Gerüchten. Wobei für mich im Lego-Kontext Bilder einfach die mit Abstand größte Aussagekraft haben. Gibt es hier irgendwen, der sich bei gleichzeitiger Verfügbarkeit zuerst die Produktbeschreibung eines Lego-Sets durchliest bevor sie sich die Set-Bilder anschaut?

        Also von daher ganz nach dem Motto: „Pics or it didn’t happen!“

        • Stimmt, Bilder sind da schon das Maß der Dinge.

          Ich halte mich auch häufiger auf Filmseiten auf, wo auch mal Beschreibungen von Sets als Leak bezeichnet werden. Zum Beispiel wurden (so wie ich las, da hatte ich mich von ferngehalten) bei der 2. Mandalorian Staffel viele Begebenheiten vorab geleakt.

          Bei Lego unterscheide ich in der Regel aber auch zwischen Gerüchten (=Beschreibungen) und Leaks (= Bilder)

  13. 3h 😳😳😳😳 Ihr seid doch verrückt. Ich wollte euren Podcast gemütlich beim Laufen heute Abend hören. Aber 3h. Niemals. Ich freue mich trotzdem auf den Podcast und werde Ihn mir auf mehrere Läufe aufteilen.

  14. Puzzle sind prima! Ich habe jedes Jahr eins im Adventskalender von dem ich nicht weiß wie es aussieht und dann kann ich jeden Tag ein bisschen puzzeln. Nach ein paar Tagen hat man meist schon einige Teile, die zusammen passen und es macht viel Spaß herumzuprobieren. Kann ich sehr empfehlen 🙂

  15. Ich könnte mir als weiteren Helm entweder den AT-AT Piloten oder einen Snowtrooper vorstellen. Auch witzig wäre ein Helm von diesen Arbeitern auf dem Todesstern (Starwars Stefan erleuchte mich wie die heißen). Bei Lukes Helm dagegen könnte ich mir vorstellen, dass es ein ähnlich Reinfall wird wie die Batman Maske(n).

    • Es gibt die Imperialen Deckarbeiter die haben geschlossene Helme. Die kamen das erste Mal in Rogue One vor.
      Es gibt noch die Imperialen Waffentechniker. Die haben auch geschlossene Helme, ähnlich zu den der imperialen Deckarbeiter.
      Der Hauptunterschied zwischen den Helmen der Deckarbeiter und der Waffentechniker ist das die Helme der Waffentechniker die Imperiale Kokarde auf der Stirn haben.
      Die mit den offenen Helmen heißen Imperiale Flottensoldaten.

        • Auch hier nachdem ich mich gerade wieder in die Uniformen einarbeite.
          Es gibt einen Unterschied zwischen Imperialen Waffentechnikern und den Imperialen Schützen.
          Die Imperiale Kokarde bei den Imperialen Waffentechniker sind golden und die Overalls grau und bei den Imperialen Schützen sind die Imperiale Kokarden weiß und die Overalls schwarz.

          Wird zwar bisher nirgends so genau Unterschieden, in Quellenbüchern, aber die Darstellung in Kanonmaterial ist so wie beschrieben.

  16. Wenn Lego Leaks wichtig wären, würden die einfach nicht verschicken. Ein zu krasses Umgehen mit den RFM würde ja Lego auch nicht helfen. Die machen billigst Werbung und mit zu starken rechtlichen Risiken würde die reichweite sinken, weil für ne kleine Redaktion ist nen 15 Seiten Vertrag sicher nicht händelbar.

  17. Wieder ein kolossaler Podcast von über 3 Std und davon 25 Minuten über den mystischen AT-AT…herrlich!😃
    Wie wird das erst wenn er offiziell vorgestellt wird?🤗
    Ob die Uniform des AT-AT Driver/Pilot und dem Waffenoffizier unterschiedlich sind, wäre doch eine gute Frage für StoneWars-Stefan.
    Vielen Dank auch für den Hinweis zum Sturm der „Herzsteine“, ein tolles Projekt der StoneWarane.👏
    Ich bin schon sehr auf die Fortsetzung gespannt.😍

    • Ups, habe gerade gesehen, dass ich StoneWars-Stefan statt StarWars-Stefan geschrieben hatte, sorry!
      Vermutlich gehört Stefan für mich einfach schon zu StoneWars wie Han zu Leia.😉

      • Es gibt tatsächlich keinen Unterschied zwischen dem Bordschützen oder dem Fahrer beim AT-AT.
        Es ist sogar explizit erwähnt das beide die gleiche Ausbildung haben und als Team agieren. Deshalb sind die Uniformen von beiden gleich.

  18. Ich plane heute bei der Autofahrt mir das anzuhören. Ich freu mich drauf.
    @Lukas: ist es geplant vielleicht mal wieder andere Gäste noch einzuladen? Ich fand das Podcast mit JB-Spielwaren echt super. Es wäre auch schön andere aus dem Stonewars-Team zu hören.

  19. Ich habe sehr gegrinst, als ihr meinen Kommentar im Podcast vorgelesen habt.

    @Lukas leider hattest du mit deiner Vermutung recht, dass mein Fahrtweg zur Uni deutlich zu lang ist. Ich brauche für Hin- und Rückfahrt momentan ca. 3 Stunden ohne Stau.. Folge 136 hat dieses Mal tatsächlich gereicht – also bitte immer längere Folgen! 😊
    Zum Thema Livestream und Adventskalender – ich freu mich, und lass mich überraschen.
    @Lukas @ Ryk – Zum Thema ,,Mein Liebstes“ – habe ich ein paar Fragen.
    1. Welches sind eure 5 Lieblingslegosets?
    2. Wie lange seid ihr schon Legofans, wart ihr in den Dark Ages und falls ja, welches Set hat euch dazu gebracht, wieder Lego zu kaufen?
    3. Habt ihr ein monatliches/jährliches Legobudget?

  20. Bester Getränke Podcast ever. 4 von 5 Sternen;)
    Spaß beiseite, ich bin heute zufällig mal wieder auf euren Podcast gestoßen. Vielleicht erinnert ihr euch noch an mich, ich habe vor echt langer Zeit, ich schätze es ist zwei Jahre her, mal deutlich häufiger kommentiert. Dann habe ich mich aus persönlichen Gründen aus der Lego-Welt zurück gezogen und somit auch euch und euren Podcast nicht mehr verfolgt. Heute bin ich über die neuen AT-AT Leaks gestolpert, und dachte mir, wo finde ich bessere Infos als bei Stonewars. Also habe ich mir direkt nochmal euren Podcast eingeschaltet (Info, habe zur Zeit des Kommentars gerade erst angefangen zu hören). Was mich unglaublich gefreut hat, aber auch irgendwie nicht, ist, dass der Witz über den Minifig-Artikel immer noch exestiert. Denn, um meiner Geschichte einen Rahmen zu geben, von mir stammte damals die Nachfrage in einem Kommentar, ob ihr denn nicht einmal solch einen Artikel machen könntet! Schade, dass ihr es immer noch nicht geschafft habt 😉 Vielleicht kommt er ja irgendwann, wenn ich in zwei Jahren nochmal einschalte. Oder ich schalte jetzt wieder häufiger ein, und nerve euch mit Kommentaren: Also: Wo belibt der Artikel;)

    • Leider fehlt dazu ein passendes Set für die dritte Ebene – etwas zwischen den Minifig-Playsets und den Minis. Schade dass die „Midi-Scale“-Reihe (7778, 8099) nicht fortgesetzt wurde. Ein AT-AT in der Größe ohne die Notwendigkeit Minifiguren zu beherbergen könnte ganz nett aussehen.

      Esel: UCS AT-AT
      Hund: 4483, 8129, 10178, 75054 oder 75288
      Katze: ?
      Hahn: 4489, 20018 oder das Polybag vom LSW Magazin #61

      Als Hahn würde sich natürlich auch ein AT-ST (aka „Chicken Walker“) anbieten. Es bleibt aber das Problem eine „Katze“ in passender Größe zu finden.

  21. @Lukas

    Mal ne andere Frage Abseits eurer Seite…
    Du hast dich gute Verbindung zu Timo und Nando…
    Weißt du wann die Beiden wieder Content auf YouTube veröffentlichen wollen? Fand Ihre wöchentlichen Videos immer sehr informativ und unterhaltsam. 🙂

  22. @Rick: ich habe noch eine Switch OLED neu bei mir liegen…die würde ich dir weiterverkaufen zum Originalpreis – sag Bescheid wenn du Interesse hast.
    @Lukas: Das gleiche gilt für dich für die PS5 😉
    Wollte beides eigentlich bei eBay teuer verticken…aber für EUCH gebe ich zur normalen UVP ab 😊 sagt einfach Bescheid

  23. Da nun endlich meine vis Bicklink bestellte Teile angekommen sind kann ich nun Podcast hören und Lego bauen. Was gibt es schöneres? Und falls das nicht reicht habe ich mir auch noch ein Stuntz Set gekauft. „nnnnnnnnnnnnnnn“

  24. Wie entspannt, wie inspiriert ihr beide seid, ganz im Flow. Drei Stunden Plus machen halt doch einen Unterschied – Time can(!) tell. Lukas‘ Humor hat zu seinem Esprit zurückgefunden, Ryks Kichern klingt ehrlich amüsiert. Auch macht er fehlender Hektik wegen viel weniger Schleichwerbung für M&M’s… Auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen: Mehr von diesem Podcast-Format!

    • Ich weiß nicht, ob’s an der längeren Dauer liegt oder einfach nur weil diese Woche mehr „Herzensthemen“ wie AT-AT und Boba Fett besprochen wurden. Man merkt einfach, wenn ihr zwei emotional oder nerdmäßig irgendwo voll drin seid, und das hebt das Hörerlebnis auch gleich automatisch auf ein anderes Niveau.

      Btw ich finde nichts ist spaßabtötender, wenn Lukas wieder sagt, man müsse mal schnell ein paar Themen abfrühstücken und durch die News oder die nächsten Themen hetzen, weil ja keine Zeit ist bzw die Folge sonst zu lang wird. Entweder die Zeit nehmen und ohne Druck labern, kichern und diskutieren oder vielleicht ein paar Themen einfach weglassen, vor allem wenn es News sind, die euch selbst nur wenig interessieren.

      Also, Ryk, ich bin gespannt ob du es schaffst, Lukas davon zu überzeugen, dass ihr regelmäßig eine Book of Boba Fett Folgendiskussion an künftige Podcasts dranhängt, ähnlich wie beim Mandalorian früher. Bei deiner Begeisterung dafür könnten das schöne Highlights werden. Aber wahrscheinlich wirst du dann fürs Podcasten eh keine Zeit haben, da du jede Boba Fett Folge erstmal mindestens 10x in Englisch, 5x in Spanisch und 15x ohne Bild nur die Tonspur mit Musik und Soundeffekten konsumieren musst. 😉

  25. Hallo ihr Beiden!
    Vor etwa zwei Wochen habe ich Lego wieder für mich entdeckt. 2019 hatte ich zwar den 42055 Schaufelradbagger meinem Vater geschenkt und wie in Kindheitstagen zusammen mit ihm über die Weihnachtstage aufgebaut, mein letztes eigenes Set ist dann aber schon über 15 Jahre her. Leider entfacht die Lego-Liebe allerdings immer mit Sets, die dann schon EOL oder knapp davor sind (wie 42055 damals). Diesmal ist die Barracuda-Bucht schuld für meinen Lego-Wahn. Die letzten Tage habe ich damit verbracht, jede Müller-Filiale im Umkreis von 2h Fahrzeit anzurufen und war in jedem Spielwarenladen in der näheren Umgebung. Keine Chance. Selbst die nächtliche Aktualisierung des Inventars im Galeria Onlineshop (ca. 1 Uhr nachts) habe ich mit Drücken der F5-Taste verbracht. Auch dort kein Erfolg. Nützliche Apps wie Web-Alert oder Telegram-Bots und Mail-Erinnerungen brachten bisher auch nichts. Im Gegenteil. Die Bay ist in vielen Shops gar nicht mehr gelistet. Aus Frust habe ich mir heute Morgen dann drei Modular Buildings und das 89er Batmobile bestellt. Ich glaube ich bin krank. Hilfe!
    VG

    • Also für das Geld was du da investiert hast, hättest du dir locker die Bucht auf EBay kaufen können.
      Die liegt da so im Durchschnitt 50€ über UVP. 🤷🏻‍♂️

        • @Rolf
          Gut, ich kaufe auch nicht bei Resellern aber es gab bisher auch kein Set welches ich unbedingt so dringend haben möchte das ich regelrecht frustriert bin wenn ich es nicht bekomme. 🤷🏻‍♂️
          Der Drang dieses Set haben zu wollen, scheint bei meinem Vorredner sehr groß zu sein. Und aus Frust darüber das er nirgends bekommt hat er fast das doppelte an Geld ausgeben.

          P.S. Ich persönlich finde an Resellern nichts verwerfliches solange diese sich in einem gewissen Rahmen bewegen. Gibt bestimmt viele die sich auf die Art schon mal ein neues Set querfinanziert haben. 🤷🏻‍♂️

          • @DickerBauchUndStinkendeFüsse
            Natürlich wäre es für mich viel einfacher und entspannter das Set 25% über der UVP bei eBay zu kaufen. Ich sehe allerdings fast täglich in den Telegram Gruppen Bilder von Käufern, die die Bucht gleich mehrmals bekommen haben. Ich bleibe daher noch weiterhin am Ball. Klar habe ich jetzt mehr als das doppelte für andere Sets ausgegeben, die hätte ich mir aber wohl über lang sowieso noch gekauft (50€-Deals bei Galeria). Wenn die nicht storniert werden, bin ich erstmal gut versorgt. Falls ich in den nächsten Wochen doch noch eine Barracuda-Bucht ergattern kann, freue ich mich natürlich, aber falls nicht, dann ist das halt so. Dann wird es eben eine andere Thematik im Diorama. Ist ja dann doch „nur“ ein Hobby.
            VG und einen schönen Sonntag 🙂

  26. Ich (weiblich) höre gerade zusammen mit meinem Mann die aktuelle Folge und dazu muss ich was anmerken. Lukas meinte ja, dass der Großteil eurer Hörer männlich ist. Ich denke mal, das entnehmt ihr den Spotify Statistiken oder so? Aber ich denke die tatsächlich Zahlen werden da ganz anders aussehen. Eigentlich denke ich, das viele, vor allem Pärchen, euren Podcast zusammen hören, so wie auch ich und mein Mann. Das würde ja heißen, dass die Statistik zwar bloss meinen Mann anzeigt, aber tatsächlich ja auch ich als Frau zuhöre. Also unterschätzt den tatsächlich Anteil eurer weiblichen Hörerschaft nicht! Wir sind bestimmt nicht so wenige, wie ihr denkt! 😀

  27. Nur ganz kurz, da meine Gedankenproduktionsstraße im Kopf heute recht müde wirkt: Zweigeteilt den Podcast am Freitag und gestern angehört und endlich mal ein Abo auf YT dagelassen. Sonst höre ich den Podcast direkt hier im Artikel/ im Browser ^^“

  28. Thema UCS:

    Ich persönlich mag den A-Wing sehr und ich freue mich auch auf den Landspeeder.
    Ich finde nämlich schon das zum STAR WARS Universum mehr gehören als nur die „üblichen Verdächtigen“ die man alle paar Jahre mal recycelt. 🙂

  29. Bin noch nicht komplett durch, wird aber wieder eine super Folge gewesen sein werden 😉

    Zum Thema Leaks: Hatte mal irgendwo den „Life-Hack“ gesehen, sich beim Einmaligen Anmelden als zweiten Vornamen den Namen der Homepage zu geben. Wenn man dann später in Spam-Mails mit „Hallo Max-KaufhausXYZ Mustermann“ angesprochen wird, weiß man direkt wer die eigenen Daten verkauft hat. Lange Rede, kurzer Sinn: Ist es so aufwändig für LEGO, die Review Set Kartons einfach von allen Seiten mit dem Namen des jeweiligen Fan-Mediums zu labeln? Gedruckt verteht sich, niemand mag Sticker 😉

    Somit wäre eine Weitergabe und Veröffentlichung über mehrere Schwager, Nachbarn und Bekannte immer zurückverfolgbar. Oder ist das gar nicht das Problem des Ganzen?

  30. Lieber Lukas, lieber Ryk,

    meine 5 Cent zu Lego Mario: Ich war so skeptisch und als AFOL und Vater wirklich unsicher, ob Lego Super Mario wirklich cool ist. (Kost ja auch ein paar €) Mittlerweile muss ich sagen, dass neben Ninjago, Lego Super Mario die besten Lego Themenwelt für Kinder ist. Mario ist und läuft super stabil. Aus der Praxis kann ich sagen, dass meine Kinder seit dem Release jeden Tag damit spielen. Eltern wissen, dass es wirklich schwierig ist ein Spielzeug zu finden, dass nicht nach ein paar Wochen in der Ecke liegt und eigentlich wieder weg kann. Die Größe der Figuren erleichtert das Handling gerade bei kleineren Kinder ungemein und die Figuren werden auch regelmäßig umgebaut.

    „Schon mal einen Gumba mit Bowser Panzer gesehen? “ 😉

    ich möchte mich an dieser Stelle kurz nochmal bei Henry Krasemann (Klemmbausteinlyrik) bedanken. Ohne seine Empfehlung hätte ich den Mario nicht gekauft.

    Macht weiter so Ihr zwei „Rabauken“.

  31. Cool, habe heute durch Zufall den Podcast Folge 31 gehört. Bei ca. Minute 80 schwärmen Ryk Lukas bei der Vorstellung der neuen Harley von einer Vespa. Und jetzt kommt eine.

  32. Hallo ihr zwei, danke für die außerordentlich unterhaltsame Mammutfolge. Man merkt, dass bei Star-Wars-Themen nochmal ein Quentchen mehr Enthusiasmus im Spiel ist. Das bringt mich direkt zum AT-AT, der mich trotz seiner Opulenz leider kopfkratzend zurücklässt. Es gibt kaum ein tolleres Set, wenn man auf Seiten des Imperiums unterwegs sein möchte. Der hat spannende Ideen mit den Schneckengetrieben an den Gelenken und ist insgesamt einfach außen wie innen sehr liebevoll gestaltet. Mit seiner UVP von 800€ wird der aber leider nur bei gut betuchten AFOLs im Warenkorb landen, was ich sehr schade finde – die Preisschraube zieht LEGO hier bis ans Maximum an mit fast 12 Cent/Stein. Leider sind auch die Minifiguren nicht wirklich exklusiv, sodass man durch deren Verkauf die UVP nicht relativieren kann. Das ist sehr schade, denn so bleibt der AT-AT bis auf weiteres auf der (ohnehin langen) Wunschliste.

    Zum bisher unbekannten Book of Boba Set noch ein Gedanke: Wie klasse wäre es, wenn dieses Set eine Erweiterung zu Boba’s Palace ist!? Das hat LEGO damals mit dem Rancor Pit Add-On zu Jabba‘s Palast ja auch schon gemacht und würde den modularen Gedanken, den man u. a. auch bei den Harry Potter Sets erfolgreich etablieren konnte gut in die Welt von Star Wars überführen. Ich würde das auf jeden Fall massiv feiern!

    Ich freue mich schon auf eure Boba Fett Episodenbesprechungen im Dezember und auf die Besprechungen der Inhalte zum Disney+ Day in der übernächsten Folge.

    Bleibt gesund und munter und bis bald.

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.