StoneWars.de LEGO Podcast Folge 22: Party mit Instagram-Models und Influencern

StoneWars Podcast Folge 22

Leider wieder mit einem Tag Verspätung, aber dafür mit um so mehr Liebe: Die 22. Folge vom StoneWars LEGO Podcast dreht sich um unsere Erfahrungen beim 20 Jahre LEGO Star Wars Event in München und was uns da so widerfahren ist. Und natürlich um alle spannenden LEGO News der Woche.

Es bleibt dabei: Wir freuen uns hier auf eine tolle Diskussion in den Kommentaren und gehen darauf auch gerne im nächsten Podcast ein! Außerdem wären immer noch Abonnements und Bewertungen bei iTunes und Empfehlungen an eure LEGO-begeisterten Freunde und Bekannte wirklich toll.

Auch wieder der Hinweis: Ihr braucht kein iTunes, um diesen Podcast zu hören! Ihr findet den Podcast auch ganz einfach hier eingebunden im Blog (oder auf Soundcloud), könnt ihn auf Spotify hören oder einen Podcatcher eurer Wahl benutzen und den Feed abonnieren.

In der 22. Folge geht es vor allem um diese Themen:

Hier könnt ihr den Podcast direkt hier im Browser hören:

Über Lukas Kurth 488 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

26 Kommentare

  1. Hast du denn einen Strafzettel bekommen? 😂
    Ich hoffe, du hast in London Glück und es kommt nicht zu so einem Schreckmoment wie in München. 😄
    Und Ryk, gute Besserung. 😉

  2. Ich find ja ehrlich gesagt diesen Anonymen Kommentar eine Frechheit!
    Das man nachfragt wie ihr das handhabt ist ja ok – Ihr habt das aber nun schon häufig genug erklärt, zuletzt im einem der letzten Podcasts da könnte man for so einem massiven angehen schon erwarten, dass man sich erstmal selbst schlau macht.
    Die Tonalität inkl. „Fordern einer Erklärung“ ist absolut unterirdisch und sagt mehr über den Autor des Kommentars aus, als über Euch

  3. Zu den Leaks:
    Ich hätte noch nicht mal grosse moralische bedenken die „illegal“ (die Bilder selbst sind ja höchstens Zivilrechtlich angreifbar) entstanden. Wen LEGO seine operational Security nicht in den griff bekommt sind sie da schon ein bisschen selbst schuld.
    Ich kann aber verstehen das ihr sie nicht postet da ihr Euch damit even auch unter umständen Angreifbar macht.
    Ich finde Euren „darüber berichten ohne sie zu Zeigen“ ansatz einen schlauen kompromiss

  4. Zu Boost:
    Boost ist ein tolles System das für die altersmässige Zielgruppe Grundschulkinder ein Toller spielerischer Einstieg in die Robotik ist ohne die Kinder zu überfordern. Für AFoLs und TFoLs ist es dadurch naturgemäß eher weniger spannend.

    Sollte es wirklich so sein, dass es kein Upgrade Set für Besitzer des ersten Sets geben fände ich das als betroffener Vater sehr enttäuschend und würde von LEGO die Nachricht schicken, dass sie die Idee der Modularität nicht mehr werschätzen und ihnen Bestandskunden egal sind.

  5. Meine Kommentare zu den ideas Sets:

    Museum: Laaaangweilig
    Anotomini: Coole Idee würde ich mir aber eher nicht Kaufen, nicht so mein Thema
    The Office: finde das Thema cool, aber braucht viel Überarbeitung
    Pirate Bay: Shut up and take my Money
    Kakapo: wenn der Designer es noch ein bisschen smoother bekommt würde ich es kaufen
    Falcon Heavy: mir nicht ikonisch genug
    Adams Family: cooles Modular schöne Figuren, braucht innen noch ein par Fliesen auf dem Boden
    Sesam Strasse: würde ich schon allein wegen den Figuren kaufen
    Machu Piccu: Laaaangweilig

    Notre Dame wäre extrem Cool, aber bitte Minifigure Scale 😜

  6. Habe mich herrlich beim Hören des Podscasts amüsiert. Ich muss aber richtigstellen, dass ich nicht sauer gewesen wäre, wenn wir keine Tantive mehr bekommen hätten. 🙂

  7. Ich finde die „Leak-Politik“ hier im Blog sehr durchdacht und mit Augenmaß gewählt.
    Als Betreiber des Blogs trefft Ihr die Entscheidung darüber, was berichtet wird. Als Nutzer öffentlich eine Stellungnahme über einen Nicht-Bericht zu fordern, ist schon sehr merkwürdig. Nach der Logik könnte ich zur Bild-Zeitung eine Standleitung legen.

    Ideas:
    Den Rekord hält nach meinen Kenntnisstand das Minecraft-Set (21102). Das brauchte nur zwei Tage um die 10.000 Supporter zu erhalten.

  8. Ideas:
    Die Meinung in unterschiedlichen Foren ist eindeutig. Klarer Favorit ist die Piratenbucht. Danach wird auf Platz 2 die Sesamstraße gefordert. Ein dritter Platz ist nicht klar zu benennen. Gleichauf liegen: Addmas, Kakapo, Anatomini und das Office.
    Selten oder gar nicht freuen sich die Fans auf das Museum, Maccu und die Space-X.

    Wenn ihr alles über Nerd-Kultur wissen wollt, sucht mal auf YouTube „Bernd das Brot, Nerd“. 😀

  9. Hallo und vielen Dank für den, wieder sehr unterhaltsamen, Podcast!
    Zu dem anonymen Kommentar fällt mir einfach nix ein….Mist, nun habe ich doch etwas dazu geschrieben, obwohl ich ihn einfach ignorieren wollte…tztztz…da muß ich Renomista recht geben, dass sich der Verfasser vorher besser informieren sollte.
    Ich finde es gut, dass ihr auch über evtl. Konsequenzen für andere nachdenkt, die solche Veröffentlichungen evtl. mit sich bringen. Und ihr gegebenenfalls auch zurück rudert falls euch die erste Euphorie etwas zu schnell heraus bringen lässt. Dass Steilvorlagen seitens LEGO oder großer Vertriebspartner genutzt werden finde ich super!

  10. -Zum „# 40 Jahre Mondlandung“ War die erste Mondlandung nicht im Juli 1969 also vor 50 Jahren!? (Aber falls es ein Insider sein sollte, schon mal sorry)
    -@ Ryk Ich kann die Begeisterung, für die Store Minifigur Zusammenbaustation, sehr gut nachvollziehen! Ich nehme mir, bei einem Storebesuch, auch immer mind. eine Figur mit (meistens eher drei;o). Die passen zwar nicht immer zusammen aber dafür gibt es meist geniale Einzelteile oder bedruckte Teile, an die man sonst schwer heran kommt. In Hamburg gab es z.B. die Akustik Gitarre mit TAN Korpus! (Kannte ich bisher nur in braun).
    -@ Lukas Wünsche dir eine tolle Zeit in London und viel Glück, dass du zu den Auserwählten des Stranger Things-Event gehörst.
    Ich werde mir das Set am 15.05. in Hamburg ansehen, aber wohl online bestellen (natürlich über euren Link). Ab wann gibt es nochmal das kleine ideas Promoset space rocket ride!??? (o;

  11. Leaks: Ich finde es legitim Informationen aus Leaks zu veröffentlichen, wenn sie WIRKLICH relevant sind. Die neue Frisur von Ironman ist eher ne lästige Info.

    2 Dinge darf man aber dabei nie vergessen:

    1. Stonewars steht in Konkurrenz zu anderen Seiten, wenn diese stehts zuerst veröffentlichen klick ich hier nicht mehr auf den Artikel. (Kein leak aber z.B. war Stonewars bei der Veröffentlichungen rund um die neuen 3zu1/City Sets und der coolen Friends Pizzeria ins hintertreffen geraten hier war ich notgedrungen mehr auf anderen Seiten unterwegs die ich sonst nicht frequentiere).

    2. Es ist „nur“ Lego keiner stirbt, wenn er auf die offiziellen release Termine warten muss.

  12. Falls Ryk mit seiner Vermutung recht hat, und dieser „85er“ LEGO-Werbespot tatsächlich, in einer kommenden Stranger Things Folge, im TV zu sehen wäre…..das wäre ja der Hammer!

  13. Hallo stone wars. Ich habe euch durch den Podcast kennengelernt und bin sofort ein Fan geworden. Eure Beiträge sind sehr informativ und sehr aufwendig gemacht. Nur eine Sache stört mich: Ryk, ich hasse dich weil du mir lust auf die UCS slave 1 gemacht hasst. Dabei wird die doch zu unmenschlichen Preisen verkauft! Wegen dir Ringe ich jetzt schon seit 2 Monaten mit mir selbst ob ich sie mir kaufen soll. Ansonsten, macht weiter so.

    • Schau mal auf ebay kleinanzeigen. Dort gibts das Set neu zur UVP (ca.€200). Alternative gibts Anzeigen auf Ebay zum Sofortkauf etwas über der UVP.
      Zeit genug zum Sparen hast du ja gehabt…. 😉

    • Haha, vielen Dank für das Lob! Darf ich fragen, wie du auf den Podcast aufmerksam geworden bist? Weil die meisten Hörer sind den Weg andersrum gegangen: Vom Blog zum Podcast. Ist immer spannend zu wissen, woher unsere Hörer kommen 🙂

  14. Also für mich ist das Thema Leaks auch eine schwieriges. Das hat zum einen damit zutun, dass ich es ähnlich sehe wie Lukas. Wenn Lego es selbst verbockt, ist es für mich prinzipiell vollkommen okay, wenn etwas „geleaked“ wird. Bei illegal entstandenen Bildern ist es für mich selbstverständlich, dass ich das ganze nicht gutheiße.
    Allerdings sind für mich Leaks prinzipiell eher ein rotes Tuch, welchem ich versuche aus dem Wege zu gehen. Das liegt aber nicht daran, dass ich irgendwelche moralischen Bedenken habe, wenn ich mir illegale (oder auch legale) Informationen einverleibe, sondern mehr an der Tatsache, dass Vorfreude bei mir doch noch immer die schönste Freude ist. Ein Ausblenden gelingt natürlich nicht immer und hat in der Vergangenheit schon den ein oder anderen Spoiler gebracht – was ich nicht immer cool fand.

  15. Moin Moin.
    Erstmal danke für den tollen Podcast.
    @Ryk Bloß nicht der werden. Dein achten steckt mich immer an und hat mir manche Autofahrt verkürzt.

    @Leaks
    Was das Thema Leaks angeht habe ich vor kurzem erst gelesen das die Weiterverarbeitung von illegal erstellten Bildern nicht erlaubt ist. Von daher finde ich die jetzige Politik sehr vernünftig. Und wenn jemand ein geleaktes Bild sehen will wird er es mit Google schon finden.

    @ideas
    Mir persönlich gefällt der anatomini ganz gut vielleicht noch etwas den Humor hervorheben.
    Pirate Bay würde ich sofort kaufen.

  16. Ich hatte auch direkt den Gedanken, dass sicher sehr bald Notre Dame als Lego Set kommen muss, entweder direkt von Lego oder als Ideas Vorschlag. Aber dann fiel mir ein, dass Lego ja Gebäude mit religiösem Bezug ausschließt, also insbesondere auch Kirchen. Was meint ihr, ob Lego diese Regel selbs ignorieren wird um den Notre Dame Hype mitzunehmen und ein Architecture Set zu bringen?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*