StoneWars.de LEGO Podcast Folge 51: Das mysteriöse Geräusch

StoneWars LEGO Podcast Folge 51

Folge 51 vom StoneWars Podcast ist da! Nach der großen Jubiläumsfolge widmen wir uns den wenigen LEGO News der letzten Wochen und besprechen sehr ausführlich den zurückliegenden Black Friday und losen natürlich das wunderschöne Gewinnspiel der letzten Woche aus. Und wer ganz genau hinhört, kann vielleicht sogar wieder etwas gewinnen 😉

Auch diese Woche gilt wieder: Wir freuen uns über eure Abonnements und Bewertungen bei iTunes und lesen die auch sehr gerne in der nächsten Folge vor! Und wir freuen uns auch ganz besonders über eure Kommentare und Gedanken zur Folge hier im Blog!

Ihr findet den StoneWars LEGO Podcast auf iTunes, hier eingebunden im Blog (oder auf Soundcloud), könnt ihn auf Spotify hören oder einen Podcatcher eurer Wahl benutzen und den Feed abonnieren. Überall natürlich völlig kostenlos.

Das sind die News-Themen des Podcasts:

Hier die Bilder von Jonas Kramm, dem Gewinner unseres Gewinnspiels aus der 50. Folge:

Jonas Kramm MOC von Lukas und Ryk

Und hier haben wir noch eine Auswahl von vielen weiteren Teilnehmern unseres Gewinnspiels der 50. Folge:

Alle weiteren Bilder findet ihr in den Story Highlight im StoneWars Instagram Kanal. Zum Abschluss könnt ihr euch noch das Video von dominofan0803 ansehen, der die Steine auf ganz eigene Weise eingesetzt hat:

Hier könnt ihr den Podcast direkt hier im Browser hören:

Über Lukas Kurth 1349 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

132 Kommentare

    • Ihr macht das super! Länge ist genau richtig!
      Mein Großer (6 Jahre) hört euch auch mit an. Er bringt aber aus der Schule deutlich schlimmere Wörter mit heim, als er bei euch hören kann.
      Macht weiter so!

  1. Ich hab grad am Tracking gesehen dass das Paket nicht angekommen ist (niemand da).
    Ich hoffe inständig das Lukals nicht während des Podcast verhungert und dies das, im Titel erwähnte, Geräusch ist.

  2. richtig, da gab es einen kommentar bezüglich nachproduktion der ninjago-city. ich halte das auch für völligen quatsch. ich bin mir sicher das die maschinen verteilt um unsere erde auf monate verplant sind. das betrifft, angefangen von den kartons, anleitungen sortiermaschinen ect… dann eher so: es gibt rückläufe, stornos, unbezahlte ware die zurückgeht oder so wie herr thiem hier im podcast schrob, da nimmt man die ware smyths-toys weg…

    • Klingt naheliegend, das mit der Auslastung der Produktionsstraßen & -prozesse. Das Pariser Restaurant (z.B.) entzieht sich dieser Logik aber nachhaltig. Der Gewinnanteil pro Set steigt nun mal, je mehr davon produziert (& natürlich verkauft) werden bzw. sinkt der Verlustanteil, was gerade bei den großen (D2C-)Sets eines der Hauptargumente für das Fortführen von Setreihen sein sollte.

      • ja richtig. aber die „weiterproduktion“ die beschlossen wird, kann ja schön in die produktion eingegliedert werden. aber mal schnell ein paar city`s nachproduzieren da man zu blöd war, bestellungsfehler auszubaden glaube ich nicht… gut wäre es natürlich wenn sich der kommentarschreiber mit der ninjagocity, sobald er diese bekommt, nochmal meldet und uns den code der siegel nennt.

        • Ja das kann ich gerne machen, wird aber wohl noch knapp zwei Wochen dauern, bis ich die dann in den Händen halte.
          Laut der Kundenmitarbeiterin, die ich an dem Tag am Telefon hatte, wird die Ninjago City tatsächlich nachproduziert bis zum 11.12.
          Ob das dann so stimmt, wird ja das Siegel zeigen.

          • ohhhh cool hallo mylord. schön von ihnen zu lesen sir… du warst das, ja genau. ich wollte dir keinenfalls eine lüge unterstellen. nun ich notiere mir hier diesen bericht und werde regelmässig nachsehen. treffen wir uns dann hier, ja?

          • Also der Vermerk auf dem Siegel der Ninjago City lautet: 45S9

            Ich kann damit aber in Bezug auf die Frage nicht viel anfangen.

  3. Wenn man den Podcast noch vor dem einschlafen hört und plötzlich wieder hellwach ist weil man erwähnt wird. Die Einbindung des Videos ist kein Problem. Was jetzt nicht ganz so rüber kam war, dass Lego bricks als Dominosteine zweckentfremdet wurden.

    • Stimmt, gesehen haben wir das. Aber in der Gesamteuphorie haben wir es leider echt nicht erwähnt. Aber es gab so viele tolle Sachen, die wir leider gar nicht erwähnt haben, es aber auch so sehr verdient hätten. ❤️

    • „Wenn man den Podcast noch vor dem einschlafen hört und plötzlich wieder hellwach ist weil man erwähnt wird“
      Oooh ja, kenn ich 🙂

      Ryk, Du wolltest noch sagen, warum Du die 10-15€ Items von Deiner Wishlist genommen hast. Dann bist Du aber vom Thema abgekommen, weil Lukas ja wieder ständig essen musste 😀
      Magst Du das noch kurz ausführen?

      • Vor einem Jahr war ich seelisch deutlich schlechter dran, arbeitsunfähig und arbeitslos. Mittlerweile geht es mir in all diesen Bereichen wesentlich besser. Mittlerweile kann ich mir selber etwas leisten und habe auch einfach schon so viel geschenkt bekommen. Da hatte ich mir gedacht, ich lasse nur die wirklich wahnsinnigen Sachen auf meiner nicht umsonst „utopisch“ genannten Wunschliste, in der Hoffnung, dass ich nicht mehr so viel Geschenk bekomme. 😉

  4. Wo findet man denn die eingesendeten Bilder? Könnt ihr nicht alle veröffentlichen? Jetzt haben sich die Leute solche Mühe gegeben und nun kann niemand die Bilder sehen…

      • Lukas hat es gestern nicht mehr geschafft, das habe ich aber auch im Podcast schon prophezeit, dass die wahrscheinlich heute erst veröffentlicht werden. 😉 Und Lukas hat es auch bestätigt. 😀

        • Tolle Folge!
          Bin wirklich sehr gespannt auf die ganzen Bilder! Eine Bitte: Nicht nur in den sozialen Netzwerken posten. Nicht jeder nutzt die! Finde wenn ihr die Bilder gebührend würdigen wollt, sollte dafür auch hier ein eigener Beitrag mit eingebundenen Bildern drin sein 🙂
          Bin vor allem sehr auf die Bilder von Jonas gespannt! Die GoT Mocks waren schon krass! Ich finde das Thema MOCs sehr interessant und der Satz von Jonas lässt einen wirklich nachdenken, dass man doch aus vielen Sets meist noch sehr viel mehr raus holen kann…

          Ich selbst bin zwar AFOL. Aber ganz ehrlich. Mein Lego-Bauen besteht im Grunde daraus die Sets von Lego so aufzubauen wie sie sind und dann ins Regal zu stellen (bzw. wieder sauber in ihren Karton zu packen, soviel Platz habe ich nicht). Dabei hätte ich tierisch Lust, selber mal eigene Sachen zu entwerfen. Aber dafür brächte man einfach so so viele Steine mit denen man einfach rum experementieren könnte… Und ich sträube mich einfach dagegen, irgendwie die Steine mehrerer Sets zusammen zu kippen. Ich habe das Gefühl, dass ich damit irgendwie die Sets in dem Moment entwerten würde, weil sie ja dann durcheinander sind. Geht das nur mir so? Und digital Sets zu bauen wäre auch nicht meins… Fürs Gewinnspiel habe ich mir beispielsweise endlich mal die große Steinebox gegönnt mit der ich schon öfters geliebäugelt hatte. Daher war mein Modell aus so bunt 😀

          Ich könnte mir auch vorstellen, dass Jonas vielleicht mal ein schöner Gast für den Podcast wäre, um vielleicht mal etwas mehr auf das Thema MOCs einzugehen…

          • Das geht sicher nicht nur dir so 😉 Habe aber jetzt widerwillig bei mir alles zusammensortiert, weil es sonst auch einfach nicht mehr handlebar war.
            Vielleicht wäre ja die Software Studio etwas für dich? Da kannst du ganz entspannt mit allen Steinen der Welt am Computer bauen.

          • Kenn ich gut. Ich habe ein paar Ideen im Kopf was ich als MOC bauen möchte. So richtig ins rollen gekommen ist das nicht da mir auch die Masse an Steinen noch fehlt. Momentan vertröste ich mich damit das ich anfange, wenn Lego mal eine Welle für mich uninteressanter Sets raus bringt. Aber wie fange ich an? Auf der einen Seite bietet sich das Software-Studio an, da mit wie gesagt die Steine fehlen. Da kann ich dann gezielt die fehlenden Parts bedtellen. Anderseits würde ich lieber real rum probieren. Möchte dafür aber meine Sets nicht schlachten und bei den Steineboxen habe ich das Gefühl, das diese zu bunt sind ich dann nur einen Bruchteil davon verwenden kann. Hat da einer Erfahrungen und Tips, wie man sowas am besten angeht?

          • Find ich klasse, dass ihr die Bilder im Blog gepostet habt! Instagram nervt nur. Wenn man dort nämlich keinen Account hat, kann man auch dort keine Bilder gucken. Viele von den Insta-Usern wissen das vielleicht gar nicht.

        • Ich hab mir gerade extra dafür einen Instagram Account erstellt.
          Ich bin echt überrascht wie viele sehr gute Einsendungen es gab.
          By the way: Der Gewinner ist mehr als gut und ich finde es klasse das du deinen Avatar ihm zu Ehren geändert hast.
          Klasse Community – Klasse Blog.

      • Find ich klasse, dass ihr die Bilder im Blog gepostet habt! Wenn man nämlich bei Instagram keinen Account hat, kann man auch dort keine Bilder gucken. Viele von den Insta-Usern wissen das vielleicht gar nicht…

  5. Wenn man sich die Bewertungen des Lego Online-Shops auf diversen Plattformen mal durchliest, wird das bestätigt, was auch Lukas widerfahren ist: Wenn man eine Bestellung mit einer Zahlungsmethode aufgibt, deren Überprüfung oder Durchführung eine gewisse Zeit beansprucht, dann werden die bestellten Artikel in dieser Zeit nicht etwa reserviert. Nein. Es wird erst wieder ins Lager geschaut, wenn der Bezahlvorgang abgeschlossen ist. Und wenn nach dieser Zeit der Artikel nicht mehr vorrätig oder gar ausverkauft ist, kann man sich schon mal einige Wochen Wartezeit oder eine komplette Stornierung einhandeln.

  6. Hallo ihr zwei, ja vielen Dank wieder mal für den super Podcast. Außerdem möchte ich nachträglich noch mal herzliche Glückwünsche zu eurer 50. Folge aussprechen.
    Also zu deinem Erlebnis in Amsterdam kann ich nur sagen, dass ich es genauso empfunden habe. Schade übrigens das wir uns nicht getroffen haben. Hätte die Zeit gerne mit plaudern verbracht.
    Liegt wohl aber daran, dass ich um 10:00 Uhr im Store war und für 14:00 Uhr mein Bändchen bekommen hatte.
    Aber auch als ich dann endlich im Store war, empfand ich es als besonders voll. Es war nicht wirklich ein ruhiges angenehmes durchstöbern des Ladens möglich.
    Aber trotz alledem, empfand ich es als einen schönen Ausflug. Bewegung hatte ich dadurch genug. 🤣
    Freue mich schon auf eure extra Sendung zu Amsterdam. Ich hoffe ich verpasse sie nicht. 😉
    Macht bitte weiter so. 👍

  7. Vielen lieben Dank für den schönen Podcast!

    Zum mysteriösen Geräusch: Da es einen StoneWars-Bezug hat, muss es sich wohl um Brotchips handeln 😉

  8. Kann nur bestätigen, das der Lego-Kundendienst wirklich einer der besten ist. Immer freundlich, vor allen Dingen kompetent. Bei anderen Händlern fragt man sich regelmäßig, ob überhaupt die Email des Kunden gelesen und – um es mal ganz böse zu sagen – verstanden wurde, wenn man die Antworten liest, die so gar nichts mit dem Problem zu tun haben. Obwohl man immer andere Leute hat, die antworten, hat man trotzdem das Gefühl, das Problem ist verstanden und wird auch mit nem roten Faden verfolgt. Von der Kulanz mal ganz zu schweigen. Da ist man sehr sehr großzügig.

  9. Neben dem AFOL (-> Adult Fan of Lego) und dem TFOL (-> Teen Fan of Lego) gibt es auch den KFOL (-> Kid Fan of Lego). Von einem BFOD (Baby Fan of Duplo) habe ich allerdings noch nichts gehört. Obwohl ein Verbiegen des Begriffs derzeit in Mode ist Ich denke da an den AFOB (-> Adult Fan of Blocks), oder den AFOLB (-> Adult Fan of Lego Blocks, nur der Steine, da mit der Firma selbst nicht immer auf einer Linie).

    Gut, dass ihr keine Youtuber seit, denn sonst würden die neuen Zielgruppenerkentnisse unmittelbar dazu führen, das COPPA unstrittig zu einem Thema für Euch würde.

    Ein guter Gehörschutz filtert übrigens nicht alle Geräusche weg, sondern primär Störgeräusche. Menschliche Sprache bleibt auch mit einem solchen Schutz relativ gut verständlich. Somit wird dieser einen ähnlichen Effekt haben, wie das Zuhalten der eigenen Augen um nicht gesehen zu werden.

  10. Da die Server am Black Friady ja völlig überlastet waren und die Zahlung über Paypal merhfach nicht funktioniert hat, habe ich das Batmobil mit Überweisung bezahlt. Wo dann am Abend die Mail kam das dies nicht funktioniert,…. und ich überweisen soll. Was ich dann auich gemacht habe. Bis gestern stand da noch „waiting for paymant information“ oder so, jetzt steht alles auf „In Warehouse“

    Großes Batmobil
    Kleines Batmobil
    Rentier
    Weihnachtsbaum

    Ich bin gespannt ob ich alles bekomme.

    Eigentlich dürfte ja das kleine Batmobil gar nicht mehr vorhanden sein.

  11. Gibt es eigentlich schon neue Prämien im Lego Online Shop, aktuell sieht es eher mau aus. Kommt da noch was?
    Ich würde gerne meine Pünktchen einlösen.

  12. Gerade die Einsendungen zum 50er-Gewinnspiel auf Instagram gesehen, wirklich großartige Sachen dabei, „würdiger“ Gewinner, Gratulation (auch noch „nachträglich“ den Podcastern ;))

  13. Hey Boys, vielen Dank für die neue Folge.

    Und bitte nicht kürzen 🙂

    Zum Mitarbeitergeschenk:
    2018 war das Rentier mit Schlitten 4002018 und in den Geschenken befanden sich drei klassische Figuren. Pirat,space und Doktor.
    2017 der unfassbare Nussknacker, 2016 das Zugset.Unfassbar schön
    Riffgrund war top.
    Wunderschön war die Ente 2011 und 2012 Ole Kirks House.

    Dieses Jahr gibt es für mich den X-Wing nicht 🙁 von daher wäre ich froh und dankbar,wenn jemand im Store lieber Geld möchte. Offiziell ist der Verkauf untersagt.

  14. Ich bin war noch nicht ganz mit dem Podcast durch aber ich will hier unbedingt aus vollem Herzen sagen wie sehr ich Ryk verstehe bezüglich seiner Abneigung von Kinos.
    Ich ehe mittlerweile nur noch bei Star Wars weil Star Wars oder bei Filmen bi den ich massive Spoiler befürchte.
    Das letzte Mal war ich in Endgame und habe es von Anfang an bereut.
    Hinter mir saß eine Reihe pubertierender Mädchn und eines davon mußte bei jede Aktion von Ironman kommenieren.
    SPOILER ENDGAME: Als Ironman zum Schluss gestorben ist hat sie tatsächlich wie ein Schlosshund angefangen zu heulen. END SPOILER

    Ich habe mir ein schönen großen TV gekauft und teure Kopfhörer und hab damit a) besseren Bild und Sound im Vergleich zu meinem Kleinstadtkino und b) meine Ruhe und viel Platz.
    Ryk hier bin ich vollkommen bei dir.

    • Ich hab leider auch zuhause zwei pubertierende Jungs mit manchmal zwanghafter Mitteilsbereitschaft 😕
      Kopfhörer wären da vielleicht auch besser, aber wozu hab ich dann extra überall Lautsprecher installiert ☹️

      Mit den Beiden gehe ich übrigens auch dieses Jahr zu Star Wars ins Kino. Beim letzten Mal haben sie sich dort über die anderen „Unruhestifter“ aufgeregt 😂

  15. Nachdem ich heute Morgen den Podcast gehört habe, habe ich ihn nochmal in Auszügen mit dem besagten 7-jährigen gehört, er fand es schon cool erwähnt zu werden und das Bild hier zu sehen. Glückwunsch an den Gewinner. Wir freuen uns schon auf die nächste Bauaktion.

  16. Das ihr den kleineren jetzt was extra schenkt is supersüss…echt klasse!!
    Ich kann warum auch immer auch nichts bei lego auf rechnung bestellen…ging am anfang 2 3 mal dann war plötzlich meine bonität nicht mehr ok…warum genau durfte der kundenservice mir nicht sagen seitdem bestelle ich nicht mehr bei lego…mir gehts da auch so das ich mir nichts zuschulden hab kommen lassen, man ist dann doch etwas verärgert….

  17. Aso Lukas bei deinen brotchips muss ich immer an leute denken die so nen Fetisch haben das sie leuten gern beim essen zuhören…hab ich mal in irgend nem podcast gehört das es das geben soĺl…also futter ruhig weiter, vĺl hört dann ne weitere unerwartete zielgruppe zu…😋

      • Nein, ASMR ist nochmal eine ganz andere Schiene. Das kommt eher aus der Entspannungsecke und soll verschiedene Sinne über intensives Wahrnehmen von natürlichen Geräuschen anregen.

        Der Hype anderen beim Essen zuzuschauen kommt meines Wissens aus dem asiatischen Raum. Dort hatte es anscheinend den Ursprung, dass einige alleinlebende Menschen es als angenehm empfanden, nicht mehr alleine ihr Essen in ihrer winzigen Singlewohnung essen mussten, sondern unterbewusst das Gefühl entwickelten, gemeinsam zu essen. Daraus haben sich verschiedene Formen entwickelt, bei denen manche YouTuber nicht einfach nur genüßlich essen, sondern auch besonders viele verschiede Sachen probieren oder sehr große Mengen essen.

  18. Also zu dem Mysteriösen Geräusch habe ich mehrere Ideen. Öffnen eines Adventskalenders, zerdrücken von Luftpolsterfolie. Vielleicht fällt mir noch mehr ein…

  19. Ein Limit braucht m.E. nicht kommuniziert werden. Es muss nur -individuell- im System hinterlegt werden. Der Bestellvorgang erfolgt doch in aufeinander folgenden Einzelvorgängen.

    – zuerst sehe ich den Warenkorb mit allem was ich kaufen möchte
    – auf der Folgeseite gebe ich, sofern nicht bereits eingeloggt, Name, Adresse sowie ggf. abweichende Lieferanschrift an.
    – die Seite mit den Zahlungsmöglichkeiten wird mir erst dann angezeigt, wenn dem Händler bekannt ist, was ich kaufen möchte und wer ich bin. Viele Händler prüfen interne Scores (z.B. bisheriges Kaufverhalten, ggf. noch ausstehender Zahlungen, Lieferadresse sowie Abfragen externer Dienstleister („Schufa“) und bieten dann angepasste Zahlungsweisen an. Kauf auf Rechnung wird nur angeboten, wenn alles passt. Vorkasse und Paypal werden immer angeboten und beim Kreditkartenkauf gibt es ggf. weitere Kriterien, wie z.B. eine nicht zum Namen passende Lieferanschrift die geprüft werden. Warum Lego 1000€-Rechnungskäufe anbietet, obwohl solche Bestellungen anschließend vermutlich immer storniert werden ist mir ein Rätsel.

    Um den Lego-Online-Shop auch ein wenig zu loben. Bei nicht wenigen Online-Shops ist auf Grund einer abenteuerlichen Umsetzung der Zahlungsrichtlinie PSD2 ein Kreditkartenkauf schwierig geworden. Hier kommt es immer wieder zu Problemen, Weiterleitung auf Kartenabwickler und ähnlichem die dann zum Kaufabbruch oder zur Zahlung per Paypal führen. Bisher hatte ich solche Probleme mit dem Lego-Shop nicht.

  20. Zum Geräusch: ein Koffer mit einem Verschluss (mikrofon,tape, instrument oder ähnliches)- beim öffnen klickt das Gelenk, der bügel wird entlastet und dann hängt man ihn aus und kann den Koffer öffnen.

    Das zweite ist dann umgekehrt: bügel einhängen und dann bei drücken des Hebel über den Punkt hinweg schliesst der Verschluss… Ich hoffe das ist verständlich formuliert 🙂

  21. Hervorragender Podcast. Wie immer.
    Nur zu kurz. Sorry,. Kurthz.
    Wortwitze müssen mal wieder seihn,

    Glückwunsch auch an die Gewinner der Tasse + des Hauptpreises. Wenn ich so sehe, was da alles gebaut wurde komme ich mir mit meiner Einsendung erbärmlich vor. Ansporn fürs nächste Mal!!!

    Das mysteriöse Geräusch ist eine Minifigurm bei dem der Kopf oder die Kopfbedeckung aufgesetzt wird. So ein ploppgeräusch kenn ich!
    Es könnte acuh ein TECHNIC Pin sein.. aber sowas besitzt Lukas nicht 😀

  22. Hey Lukas & Ryk.
    Ich habe gerade im Podcast eure Ausführungen zu der Umfrage gehört was die Stornierungen lego-shop angeht. Ihr habt da einen kleinen Denkfehler drinne es sind nämlich mehr als 15% der Bestellung storniert worden
    Ihr müsste den Anteil rausrechnen, der gar nicht bestellt hat und dementsprechend erhöht sich der Anteil von den Leuten die tatsächlich bestellt haben und Stornierung bekommen haben

    • Kleiner Denkfehler. Wenn man wissen möchte bei wievielen Leuten es Probleme gab darf man nicht nur auf die Stornierungen schauen sondern muss auch noch diejenigen die erst gar nicht bestellen konnten dazu nehmen.

      Und egal wie hoch der Prozensatz am Ende ist, jeder Einzelne der sich nun von Lego anwendet ist ein verlorener Kunde zuviel.

      Aber schon der Bericht aus Amsterdam zeigt doch wohin die Reise geht, dass man sich nicht einfach an einer Schlange anstellen darf um irgendwann in den Laden zu kommen sondern erstmal ein Bändchen holen muss für ein Zeitfenster, und wenn man dann endlich mal rein darf sind die Goodies schon restlos weg.

      Ganz ehrlich, ich wäre direkt umgekehrt und nach Hause gefahren anstatt mir das zu geben.

      • Nein, find ich nicht. Die Stornierungen sind doch nur wichtig auf den Gesamtanteil der Bestellungen.
        Wer nichts bestellt hat, kann auch nicht storniert werden.

        Rechenbeispiel

        1000 Leute nehmen an der Umfrage teil
        500 haben nichts bestellt
        250 Stornierungen
        250 Bestellungen ohne Probleme

        Dann wäre für mich die Stornierungsrate 50% und nicht 25%

        Du berechnest zufriedene Kunden ja auch nicht mit ein, wenn die nichts bestellt haben.

        Es ist ja nicht gesagt, dass die Leute nichts bestellen konnten, sondern „ich habe nicht bestellt“ das schließt ja auch „kein Geld“ oder „es war nix dabei“ ein und muss nicht zwingend technische Probleme bedeuten.

        • Mysteriöses Geräusch: ich tippe auf so ein – ja wie nennt man das – Beutel-zumach-Klickding. Also solche länglichen Kunststoffteile, mit denen man beispielsweise eine Packung Brotchips verschließen kann, wenn der Podcast mal wieder zu kurz ist und man nicht die ganze Packung leer essen kann.

  23. Zu Black Friday: nachdem ich mir am ersten Abend fast 90 Minuten die Finger durchs Aktualisieren wundgeklickt hatte, konnte ich kaum glauben als die Bestellung von Batmobil und Saturn 5 inkl. drei Gratisbegaben (Kl. Batmobil, Weihnachtsbaum, Rentier) dann endlich klappte. Tatsächlich kam gestern dann auch das Paket komplett an. Wenn ich jetzt hören, wie viele Leute Probleme mit Stornierungen hatten, bin ich echt froh. Hätte mich schwarz geärgert wenn ich das GWP 40433 nicht bekommen hätte. So könnte ich meinen ursprünglichen Plan umsetzen und habe den Baum (für 20 Euro) und das große Batmobil (für 220 Euro) über eBay KA zu – wie ich finde – fairen Preisen verkauft und habe unterm Strich inkl. Berücksichtigug der VIP Punkte somit das kleine Batmobil und sogar noch das Rentier kostenlos bekommen.

  24. Das mysteriöse Geräusch entsteht vorwärts und rückwärts, wenn man den Verschluss des bei amazon.fr erworbenen Star Wars-Helms öffnet oder schließt?

  25. Hallo Lukas, ganz kurz zu deiner Bemerkung, dass du kein gebrauchtes Set verlosen möchtest.
    Ich sehe das anders!
    Es ist eine Verlosung und somit ein Geschenk.
    Ich persönlich würde mich auch darüber freuen.
    Aber das ist natürlich meine persönliche Meinung

  26. Und zu deiner Frage, in diesen Fällen, wo es dafür ist, dass man das Review früher machen kann, finde ich es völlig in Ordnung.
    Ich glaube auch nicht, dass jemand von unserer Community wirklich glaubt, dass ihr dafür Lego bzw. die Sets besser bewertet.
    Ich hoffe nur, dass ich mit meinen Meinungen nicht alleine da stehe. 😉😁
    Ich sehe es aber so.

  27. Die Frage nach der Art des Warenwirtschaftssystems bei Lego habe ich mir auch schon gestellt – und auch dem Support, nachdem die es nicht einmal gebacken bekommen, einem anzuzeigen, ob man mit der aktuellen Bestellung bereits die Höchstmenge überschritten hat.
    Das hat mich insbesondere geärgert, weil das Drachenbootrennen am VIP-Wochenende mit einer Maximalanzahl an erlaubten Sets von sage und schreibe 20 (!) angezeigt wurde!

    Unabhängig davon muss man doch aber davon ausgehen, dass der Ansturm wuf den Lego Online-Shop bei den Leuten von Amazon nicht einmal ein müdes Lächeln geerntet hätte – die haben an ihrem schwächsten Tag mehr Traffic und Umsatz.
    Zugegeben, Amazon ist ein ganz anderer Fisch, aber man bekommt trotzdem immer wieder das Gefühl, dass bei Lego die Tante Kasulke an einem alten Röhrenmonitor mit Häkeldeckchen drauf sitzt, um sich um die Inventarverwaltung zu kümmern.

    Wenn die interne Warenlogistik bei Lego genauso stiefmütterlich behandelt werden würde, wären die längst bankrott.

  28. Zu den Themen :

    LEGO KARTONS
    Ich bin noch nicht in mein Häuschen umgezogen und mache mir jetzt auch schon Gedanken „Wohin mit den Kartons und vorallem mit den Kartons der ZUKUNFT“ , denn viel Platz bietet der Dachboden nicht und der Keller noch weniger, was mir jetzt schon teilweise schlaflose Nächte bereitet und dabei ist das Gebäude noch garnicht soweit renoviert das ich in der nächsten Zeit einziehen könnte aber es wird zu einem Problem ….mittelfristig, so das ich mir schon überlegt habe, ob es sinnvoll sein könnte, die Kartons einfach alle zusammen zu klappen und flach zu verschnürren.

    „IN DER SCHWEIZ GIBT ES ALLES WAS GUT IST“

    Falsch, wäre es so, wäre Stonewars.de eine schweizer Erfindung bzw. zumindest dort beheimatet, also gibt es dort nicht alles was gut ist 😉

    AUF RECHNUNG KAUFEN
    Die genannte Problematik hatte ich auch und finde es eigentlich eine Unverschämtheit ganz gezielt und beabsichtigt keine Angabe darüber zu machen, ob man die gewünschten Waren wirklich oer Rechnung kaufen kann, was einem ersteinmal sugiert wird und man dann erst entdeckt, wenn man die Emails checkt (am Wochenende erst nach Tagen) das dies wohl nicht geht.
    Solche virtuell bürokratischen Aufwand könnten sie sich sparen, wenn sie gleich an der „Kasse“ darauf hinweisen würde, das der Warenwert diese Kaufoption überschreitet – tatsächlich etwas wo ich in den Tisch beißen könnte, dabei habe ich seit Ende 2017 bereits schon sehr sehr sehr viel Geld da gelassen.

    KUNDENSERVICE
    Das der Kundenservice stets hilfsbereit und sehr nett ist, kann ich nur bestätigen – TOP ! Stolz bin ich noch immer auf die handgeschriebene Weihnachtskarte vom Kundenservice von der Insel (England), wo die Person ihren Arbeitsplatz hatte, mit der ich einmal schriflich Kontakt hatte .

    Falls der gute Herr ein Stonewarshörer ist – Danke PHIL 🙂

    GWP – ANNEHMEN ?
    Wenn es nach mir ginge, könntet ihr jedes GWP das ihr von Lego bekommt, um es im Vorfeld vorzustellen behalten und euch daran erfreuen, denn verdient habt ihr es euch auf Grund eurer guten Arbeit und jeder der das anders sieht ist doof !

    DC – MINIFIGUREN SERIE
    Mich interessiert bei den Figuren eigentlich nur „Bat Mite“ und das nicht wegen der Figur, sondern wegen der Fließe die er hält, die zeigt nämlich das Cover der Nummer 1 der Detektiv Comics in denen das erste mal Batman vorgekommen ist – sogesehen ist allein die Fließe schon ein Must Have für jedes Lego Nerd Zimmer !

    DAS SELTSAME GERÄUSCH
    Es ist der Sicherheitsriegel des Knopfes, der den Schleudersitz bei Ryk aktiviert, sollte er es wagen im Podcast Eigenwerbung zu machen !

    Diesmal habe ich mir beim Podcasthören nebenher Stichpunkte aufgeschrieben um ja zu den wichtigen Dingen etwas sagen zu können ….das ist ja mittlerweile wie in der Schule, das man mitschreiben muss, weil der besprochene Stoff am Ende der Stunde per Klausur abgefragt wird /o\

    PS: Durch die Freischaltung dieses Beitrags durch die Finger von Lukas oder Ryk fühlt man sich gleich ganz persönlich betreut und ganz ganz nah an seinen Stars 😉

  29. Schöner Podcast. 🙂

    Zu dem Thema Lego-Shop: Vielleicht hätte man ein wenig mehr auf die Kommentare und Meinungen eingehen können, und neben den willkürlichen Stornos auch erwähnen sollen dass viele erst gar nicht bestellen konnten weil dei Plattform nicht funktionierte oder der Bestand nur für einen sehr kleinen Bruchteil der Interessierten reichte.

    Anmerkung zu den SW-Brickheads: Ich find die gar nicht mal so übel, aber da sie leider Lego-Exclusive sind wird daraus wohl nichts. Denn im Lego-Shop kaufe ich nichts mehr, ich kaufe nur noch im freien Handel (online oder vor Ort) wo man mich als Kunde schätzt. Bei Lego scheint das ja nicht wirklich der Fall zu sein.

    • Also im Lego Store wird man als Kunde schon geschätzt, man muss halt nur einen in seiner Nähe haben, sogesehen kann man nicht sagen, das Lego generell seine Kunden nicht schätzen wüden, immerhin bemüht man sich auch im Kundenservice sehr je nachdem welche Mittel und Wege einem als Servicemitarbeiter zur Verfügung stehen.

      Das der Shop dich als Kunde nicht schätzt ist mehr ein Software bzw. Software-verwalterproblem ^^

      • Der Offline-Shop wäre in der Tat eine Alternative wenn ich unbedingt etwas haben möchte was es ausschließlich bei Lego und sonst nirgends gäbe.

        Der nächste sitzt in Oberhausen im Centro, allerdings ist die Verkehrslage rundherum nicht die Angenehmste, da muss schon der Kaufwreiz schon sehr drängend sein dass ich das auf mir nehme. Die SW-Brickheads finde ich gar nicht mal übel, aber sie reizen mich nicht so sehr. 😉

  30. JETZT weiß ich was das Geräusch ist !

    Eine Lebkuchenschachtel, die runden mit Zuckerkuss, derren Schachtel oben so ineinander verfriemelt ist – die ineinandergefalteten Enden sind geschlossen hinunter gedrückt und wenn man sie öffnen will zieht man daran und es macht „Flopp“ und die Enden springen nach oben XD

  31. Hey, ich sehe wir verstehen uns – mein Lob zu den Kommentaren ist irgendwie nicht so gut wie geplant angekommen…ich glaube, ich muss da nachbessern.

    Vielleicht versuche ich es mal mit Kritik: Wenn Podcaster essen, läuft mir immer ein Schauer über den Rücken – ist aber ein sehr persönliches Problem 🙂

  32. Dankeschön für den podcast Marathon von Folge 50+51 hintereinander und herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Jubiläum! BOHA über 5 1/2 Std Lukas und Ryk………….
    an diese Folgenlänge könnte man sich gewöhnen ;oD Das Ihr von LEGO zum 50. mit einem solchen Gutschein, für eure Hörer/ Leser/ also uns, bedacht werdet, zeigt doch eigentlich wie sehr Ihr geschätzt werdet.
    Vielen Dank auch für das Bereitstellen der unglaublich tollen Bilder und dem Film zum 50sten! Großes Lob an alle Einsender!!! Ja, Jonas Kramm hat natürlich einen riesigen LEGO-Fundus und auch phantastische Ideen. Ich bin auch ein großer Fan seiner Mocs und bin mehr als happy, den Saloon zu haben. Mit euch beiden als Moc hat Jonas wieder einmal bewiesen wie großartig und detailreich er Szenen in LEGO umsetzen kann.
    Zu freien Rezensionsexemparen, das sehe ich genauso wie OHMBRICKS zu den GWPs, fände ich auf jeden Fall in Ordnung und würde sie euch auch gern gönnen, diese selbst zu behalten. Denn die ganze super Arbeit, Mühe und Zeit die das stonewars-Team hier für uns macht, ist schon ein Wahnsinn! Nun auch noch der tägliche Adventskalender, kann mir vorstellen, dass der einiges mehr an Mühe macht als gedacht. (o;
    So und nun sehe ich mir erstmal das neue Modular Building bei euch an…Yeah!

  33. @ Dubidub & Flo ich kann euch sehr gut verstehen. Ich habe vor einigen Jahren angefangen interessante Sets (meist creator Häuser) günstig im Abverkauf (40-50%) zu kaufen, da diese oft viele brauchbare Fenster und Türteile enthalten, um kleine Häusermocs zu bauen oder vorhandene Sets zu erweitern. Außerdem brauche ich aus einigen Sets nur die Figuren und die Steine kommen zu den Ersatzteieln.

  34. Das mysteriöse Geräusch ist der Stranger Things Notizblock den es bei Lego im VIP Programm als Prämie gab beim zuklappen!

    Der Podcast war wie immer sehr gut , hat mir gefallen. Die Lego Welt bietet jede Woche so viel Themen das ihr sicher noch lange eure Hörer unterhalten könnt. Darauf freue ich mich schon sehr!

  35. Hey zusammen
    Es war wiedermal ein Ohrenschmaus
    Ich warte schon erwartungsvoll auf den nächsten Mittwoch
    Ihr seid die besten
    Hoffe das es niemals endet

  36. So, endlich auch diese Folge geschafft 🙂 Natürlich bin ich als regelmäßiger Podcasthörer begeistert auch in gewisser Hinsicht Teil dieser Folge gewesen zu sein! Da ist es auch nicht so schlimm, wenn einem der Name nicht gleich einfällt, Lukas 😉

    Ich freue mich schon auf Mittwoch,
    Lg Alex

Schreibe einen Kommentar zu Stefan Müller Antworten abbrechen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*