StoneWars.de LEGO Podcast Folge 53: Du wirst gaaaaanz müde!

Die letzte reguläre StoneWars Podcast Folge diese Woche ist zwar etwas kürzer als gewohnt, aber so langsam kommen wir eben auch weihnachtliche Schnusel-Stimmung! Und keine Angst: Wir haben vorgesorgt, damit ihr über die Feiertage nicht leer ausgeht!

Auch in der letzten regulären Folge des Jahres gilt: Wir freuen uns über eure Abonnements und Bewertungen bei iTunes und lesen die auch sehr gerne in der nächsten Folge vor! Und wir freuen uns auch ganz besonders über eure Kommentare und Gedanken zur Folge hier im Blog!

Ihr findet den StoneWars LEGO Podcast auf iTunes, hier eingebunden im Blog (oder auf Soundcloud), könnt ihn auf Spotify hören oder einen Podcatcher eurer Wahl benutzen und den Feed abonnieren. Überall natürlich völlig kostenlos.

Aktuelle LEGO Sale Aktionen:

Das sind die News-Themen des Podcasts:

Die beiden im Podcast angesprochenen Brickfilme von Felix und Felix:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier könnt ihr den Podcast direkt hier im Browser hören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, Galeria Kaufhof oder Smyths Toys) und ist daher als "Werbung" gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine kleine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von nerviger Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!
Über Lukas Kurth 1382 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

34 Kommentare

  1. Perfekt!
    Nach dem sehr schönen Star Wars Film kann uch jetzt den Podcast hören und meinen Xmas-Wing 4002019 aufbauen.

    Danke und schöne Weihnachten

  2. Sowas wie dieses lego kleinteilemagazin von lidl hätt mich auch interessiert..auch wenn ich dadurch nich weiss wie die teile heissen die ich einsortieren würde…haben momentan so kleine behälter für essen und 1 kleinteilmagazin für Schrauben…das von lidl ist speziell für lego?

  3. Ich finde auch das ihr den podcast senden sollt wenn er fertig ist und wer ihn immer zur gleichen zeit will soll ihn halt am donnerstag hören….hab immer nix sinnvolles beizutragen aber schreib halt trotzdem..wünsche euch auch schöne ruhige weihnachten und nen guten rutsch usw….macht weiter wie bisher ihr seid gut wie ihr seid und fans habt ihr eben einfach..findet euch damit ab..

  4. Obacht! Katzen-Content: Da Ryk sich im podcast zu der Kritik am spontanen Katzen-Content nochmals äußert muss ich einfach sagen, dass solche Dinge den Podcast für mich individuell und abwechslungsreich machen und ich auch schmunzeln muss wenn Ryk sich freut, dass sein Kater im Hintergrund die Wohnung auseinander nimmt. Ryk sollte sich dafür nicht rechtfertigen und eine Einstufung in der Kritik als „supernervig“ ist einfach übertrieben und ihrerseits supernervig. Es geht meist zügig weiter im Lego-Content und damit ist die Sache durch. Für mich ist diese Art Kritik nur zum Meckern gedacht und hat keinen konstruktiven Hintergrund. So etwas würde ich eher unberücksichtigt lassen und mich auch als podcast Macher nicht dafür rechtfertigen bzw. nur kurz Stellung dazu beziehen.

    Macht weiter so im neuen Jahr. Ich freu mich drauf. Euer Podcast ist sehr informativ und unterhaltsam. Ich kann mir vorstellen wieviel Arbeit hinter stonewars.de steckt und sage DANKE dafür! Genau – ihr habt schon einige Fans und ihr solltet euch damit abfinden 🙂 Ich finde der Ausdruck „Fans“ muss nicht unbedingt so negativ ausgelegt werden – schließlich sind es einfach nur „Fans“ und noch keine „Groupies“ 🙂 Frohes Fest Lukas und Ryk!

    • Ich melde mich freiwillig die Abteilung „Stonewaraninnen“ im offiziellen Fan Club von SoneWars zu leiten.
      Werde mein Bestes geben diesen sehr großen Anteil von Fans zu betreuen und euch vom Leibe zu halten… bitte stellt mir nur eine echte mandorianische Rüstung zu Verfügung…und ein zwei Studshooter bitte 😉

    • Ich kann lediglich die Begründung gut nachvollziehen. Denn eigentlich ist die Kritik gar keine an dem Cat-Content, sondern an dem zerschnittenen roten Faden. Ich habe mich dafür nicht gerechtfertigt, sondern erklärt, dass mein Mangel an Konzentration krankheitsbedingt ist und meine Katzen nur die einfachste Methode ist, wie mein ADHS getriggert wird, weil es fast immer lustig für mich ist, wenn sie einzeln oder gemeinsam Blödsinn während einer Folge machen. Ich denke, ansonsten habe ich ganz gut funktionierende Strategien, nicht all zu sprunghaft in meinen Gedanken und Gesprächsteilen bin. 😉

  5. Das mit dem Verbinden von Eisenbahnräder mit Plates ist auch nur ein Scheinargument. Man kann die Räder sowohl jetzt als auch früher oben mit einer langen stabilen 2×6-Plate verbinden. So wurde das auch immer gemacht. So baut auch jedes Kind ein LEGO-Auto: Plate nehmen und unten 2 Räderpaare drunterstecken. An der Unterseite der Räder konnte man bisher halt nur 2 Reihen verbinden, während man mit den neuen Rädern nun auch unten lange Plates setzen kann (macht man halt nicht, der Druck des Eigengewichts kommt ja von oben… auch bei normalen LEGO-Autos kommen selten extra Plates unter die Räder). Dass sie aber wie in dem Video versuchen, die Dinger NUR unten mit einer kleinen Plate zu verbinden ist doch lächerlich. Oben muss ja sowieso die Drehgestell-Plate drauf… ich habe mich ehrlich für dumm verkauft gefühlt, als ich das Video gesehen habe.

  6. Oh Weia, hoffe Lukas ist zum Kinobesuch noch aufgeblüht – du wirktest irgendwie ziemlich down.

    Ich finde es ist übrigens tatsächlich so, dass ihr euch Einzelkritik viel zu sehr zu Herzen nehmt. Im Grunde müsst ihr den Kurz vorgeben und Kleinigkeiten vielleicht nach Community Feedback ändern. Aber nicht gleich alles in Frage stellen, wenn nur einer aufschlägt. Gerade sowas wie der Veröffentlichungstermin des Podcastes muss euch passen nicht uns. Mir wäre Mittwochs um 20 Uhr am liebsten, aber ich würde sowas niemals als Forderung stellen. Von daher, macht in erster Linie euer Ding, das meiste an Feedback ist so unglaublich positiv, da gehts euch im Vergleich zu vielen anderen gut. Henry macht nen großen Aufwand mit ner Wahl des besten set des Jahres und bekommt dafür 16 Daumen nach unten…

    So, Inhalt: Der Legokatalog fasziniert mich seit Jahren – man weiß vorher immer was drin steht und jedes mal sind viele enttäuscht, dass da keine Geheimnisse enthüllt werden. Der Katalog ist in meiner Wahrnehmung nur noch wichtig, damit divers YTler den Inhalt niedermachen können 🙂

    Bricklink lief sicherlich nicht gut seitens der Kommunikation, aber ich denke die Gründe habt ihr bzw Ryk gut dargestellt. Natürlich will Lego keine Klagen (also die rechtlichen) aushalten müssen. Und da sind Lizenzgeber natürlich prädestiniert. Oder man stelle sich die Zeitung mit den vier Buchstaben vor, wenn ich mir bei Bricklink so einen noname Lightbrick hole, der meine Bude abfackelt: LEGOteil löst Horrorbrand aus – einer Tot, 5 Verletzt – wie gefährlich ist Lego wirklich?

    So, jetzt ist Schluß – erholt euch gut vom gemeinsamen Podcasten – ich zähl auf euch am 08.01. 🙂

    • Ich denke die Händler der nun ausgeschlossenen Teile werden eine Lösung finden. Nie war es so einfach wie heute, einen eigenen Online-Shop zu betreiben. Ob sich eine gemeinsame alternative Platform mit LEGO-Fremdteilen etablieren wird, glaube ich fast nicht. Bricklink stammt aus einer anderen Zeit, in der Online-Shopping noch Neuland war. Da waren viele Händler über die gebotene Infrastruktur dankbar.

  7. Zum Thema bricklink:

    Was mMn. noch im Dunkeln liegt, ist die Frage, wie weit das mit dem „Geistigen Eigentum Dritter“ geht.

    Das betrifft, wenn man es eng auslegt, so ziemlich alles. Was der Kreativität, mit der ja Lego immer Haustieren geht, ja einen Riegel vorschiebt.

    Mein Problem besteht nicht darin, dass Lego das mglw.so eng wie möglich auslegt, sondern dass es bis dato eben nicht bekannt ist, wie das von Lego tatsächlich gehandhabt wird.

    Es ergibt nämlich keinen Sinn, warum man keine Teileliste und Anleitung herunterladen kann, welche vom Ersteller kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Dann zieht nämlich das Argument nicht, Lego verdiene damit Geld. Tun sie auch selbst bei Bereitstellung gegen Bezahlung nicht, denn Lego verdient nur daran, wenn ein Händler einzelne Steine verkauft. Da wäre eine juristische Einordnung sehr praktisch.

    • Ist denn folgendes noch erlaubt? Ich kaufe mir den Harry Potter Hogwarts Express, baue den Wagen um (z.B. mit Doppelachsen, mit Türen und länger) und lade die Anleitung und die Studio-Datei unter dem Namen „Umgebauter Wagen aus 75955“ wieder hoch.

    • Ich vermute, dass Lego es nicht auf einen Prozess ankommen lassen will.
      Beispiel:
      Ich entwerfe die geilste Klemmbaustein Enterprise, die es jemals gab – alle sind scharf drauf und basteln die über Bricklink zusammen.
      Ob das dann Mega Bloks und Paramount einfach hinnehmen würden?

  8. Ergänzend zum Thema Produktsicherheit: ich hab Duplosteine hier, die sind ca. 7 Jahre alt. Farbe ist so eine Art blau-grau. Die Dinger brechen bzw. Splittern bei recht normaler Belastung. Alle anderen Farben, gleiches Alter, oder gar älter, gleich gelagert wie die blaugrauen Splitterbomben… keinerlei Stabilitätsprobleme.

  9. So, da ihr ja aktuell keine Angebote preisgebt: Bei MyToys gilt immer noch auf bestimmte Artikel, wie z.B. Der Liebherr und die große Achterbahn mit dem Gutscheincode TOPSELLER und Bezahlung mit Paydirect insgesmat 20% Rabatt! Der Liebherr landet damit bei ca 314 EUR! Finde, das ist schon und nochmals mitteilenswert!

  10. Tach, bezüglich Kritik von außen möchte ich anmerken das der Erfolg euch recht gibt. Stonewars gehört für mich zu einem festen Bestandteil des Lego-Hobbies. Ohne wäre es immer noch schön aber es würde was fehlen. Ob generelle Artikel, Podcast oder der wunderbare Adventskalender, alles macht einfach Spaß zu lesen, zu hören oder mitzumachen. Dazu kommt dann noch eine sehr angenehme Kommentarkultur.
    Kritik ignorieren geht natürlich nicht aber stresst euch deswegen nicht so. Ihr müsst nicht immer alles rechtfertigen, vor allem wenn es nur um Einzelmeinungen geht. Und wenn mehrere Leute die gleiche Kritik äußern bekommt ihr das ja eh mit. Aber das wäre dann auch nicht schlimm. Ihr seid im Grunde wie der nette, unkomplizierte Arbeitskollege, der gute Arbeit leistet. Wenn der mal einen Fehler macht dann ist das auf lange Sicht vollkommen wurscht.
    Schaltet jetzt mal für den Rest des Jahres einen Gang runter, erholt euch gut und schon mal frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.

  11. Hey liebe Stonewarane!

    Toller cast, wie immer!
    Ich bin gespannt auf die Unterscheide des EN und DE Katlaogs. Mir fehlt der Safari Jeep auf der Vorderseite im Katalog… *hust

    Fantastische Themen und danke für die Erinnerung der GwPs! Nochmal bestellt.

    Übrigens:
    https://www.stonewarane.de

    Sorry, Lukas.

    • Hallo Profinerd, habe gerade nochmal im neuen LEGO Katalog nachgesehen, der Safari-Geländewagen 60267fehlt ja nicht nur auf der Katalog Vorderseite sondern auch im inneren!!! Dabei gefällt er mir echt gut und ich würde mir eine ganze Safari-Serie, mit reichlich neuen Tieren, wünschen.

  12. Vielleicht noch einen Tipp für die Homepage, da ihr ja neulich danach gefragt habt (und es vielleicht nicht angemerkt wurde…). Schön wäre es, dass wenn man eine verlinkte Seite öffnet, sich diese in einem neuen Fenster öffnet. Ist mir nur gerade bei stonewarane.de aufgefallen.

  13. Es gibt das Ideas Friends-Set jetzt bei Müller!?
    LEGOs Auswahl der Exclusivpartner ist echt seltsam. Nicht weil es Müller ist, sondern weil es verschiedene Sets bei verschiedenen Anbietern gibt und man irgendwie keinen roten Faden erkennt. Verhandeln die das mit jedem einzelnen immer wieder neu?

  14. Hey ihr beiden
    Ihr wart wieder mal einfach fantastisch
    Ryk ich muss auch mit ADHS leben also ich teile dein „Leiden“

    Hört bitte nie auf.

    Euer TFOL

    PS. Lukas ich freue mich schon auf deine TROS Reviev. Hab den Film am Mittwoch an der Schweizpremiere gesehen und ich LIIIIIIIIIEEEEEBEEEEEEE ihn! es ist mein neuer Favorite bei Star Wars

  15. Ahoi zusammen,

    können wir „stonewarane“ bitte durch „stonwarsianer“ ersetzen? Bitte Ryk. Will nicht mit einer Urzeitechse verwechselt werden. 😉

    Viele Grüße
    Feinstein

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*