StoneWars.de LEGO Podcast Folge 57: Adults Only (feat. Klemmbausteinlyrik)

Es ist Spielwarenmesse! Und wer könnte besser darüber berichten, als Henry von der Klemmbausteinlyrik? Zu dritt bequatschen wir im Podcast alle Neuheiten, von LEGO Dots bis hin zum neuen FSK18-Schmuddelkram. Viel Spaß beim Hören!

Wir freuen uns über eure Abonnements und Bewertungen bei iTunes und lesen die auch sehr gerne in der nächsten Folge vor! Und wir freuen uns auch ganz besonders über eure Kommentare und Gedanken zur Folge hier im Blog!

Ihr findet den StoneWars LEGO Podcast auf iTunes, hier eingebunden im Blog (oder auf Soundcloud), könnt ihn auf Spotify hören oder einen Podcatcher eurer Wahl benutzen und den Feed abonnieren. Überall natürlich völlig kostenlos.

Aktuelle Shopping Tipps:

Das sind die News-Themen des Podcasts:

Hier könnt ihr euch Henrys Video mit seinen Gedanken zur Spielwarenmesse in Nürnberg ansehen:

Hier könnt ihr den Podcast direkt hier im Browser hören:

Über Lukas Kurth 1210 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

49 Kommentare

    • Muss ich dir Recht geben. Hab gestern kurz selber in den Podcast reingehört und mich geärgert, da nicht viel mehr drauf eingegangen zu sein. Ich glaub Henry und ich wollten unbedingt beide noch unseren Senf zum Lambo abgeben 😀

      • Ich muss leider sagen das ich es ganz gut fandet das Henry und du da so rübergebügelt habt in Anbetracht das ihr einen harten Anschlag hattet.
        Wenn ein andere gesagt hat, das ist eher was für Folgen wo eher weniger News da sind aber nicht wenn ihr einen Augenzeugen von der Spielwarenmesse habt 🙂

    • Und ich war damals schon Stolz wie Bolle als ich meinen VW abgeholt habe, dass ich vor der offiziellen Premiere mir den neuen Polo anschauen durfte….
      War damals schwer enttäuscht…. keine Arocs Reifen ☺️

  1. Juhuuu, die drei hellsten Sterne am Firmament der deutschen LEGO Berichterstattung wieder vereint. Ich freue mich sehr auf den Weg zur Arbeit morgen und hoffe, dass ich im Stau stehen werde.

  2. Die Aussage „… Lego Technic ist bekannt für coole Autos“ lässt Raum für lustige Vermutungen:

    – Der Typ hat von seinem Produkt keinen Plan.

    Oder

    – Der Typ weint innerlich, einmal aus Scham, weil er richtiges Technic liebt und gleichzeitig vor Freude, weil er an seinen Gehaltsscheck denkt.

    Spaß beiseite, das alles (inkl. der neuen Sets) lässt mich Böses ahnen.

  3. Playmobil Ghostbusters:

    Ganz richtig analysiert, trifft bei mir, 39, zu. Marshmallowman Set zwei mal gekauft, einmal für mich und einmal für Junior, 2 1/2. Und mittlerweile alle anderen Sets der Reihe. Jedoch nicht die zweite Serie.

    • Im Mai kommt von Playmobil „Back to the Future“ , da kommt neben dem Ecto 1 ein weiteres KULTauto der 80iger in die Playmobilkinderzimmer oder in die Regale der Erwachsenen . der gute DeLorean ^^

      Den Ecto 1 hab ich mir mal für 50% Preis nachlass geschossen ^^

  4. Wunderbarer Podcast!
    Bitte bitte mehr Podcasts mit Gästen mit gutem Mikro. Die Themen mögen noch so interessant sein, aber wenn eine von drei Personen zu leise/laut/rauschend sind nimmt das den ganzen Spaß

    • Ja, aber ist halt nicht so ganz einfach. Manchmal haben wir Gäste, die wir unbedingt haben wollen für die Folge, weil sie was spannendes zu erzählen haben. Wir können ja nicht jeden zwingen, vorher einen dreistelligen Betrag in ein ordentliches Mikrofon zu investieren.

  5. Sodele, dann mal los:

    Cool, dass ihr Henry gewinnen konntet – ist immer sehr entspannend mit ihm.

    Zu Fast and the Furious: Ich fürchte, dass das sehr hässlich wird – 100 EUR und dann Technic, klingt nach viel Spalten und Löchern. Würde dem Dodge Charger nicht gut tun. Funfact: Wir machen uns zwar lustig, warum sie jetzt damit um die Ecke kommen, aber seit ein paar Wochen hat auch dieser Knebelaboverein DeAgostini einen Dodge Charger zum Sammeln und bauen.

    18+ ist für mich zumindest in Deutschland nicht wirklich zielführend. Wie man ja auch in den Kommentaren teilweise gelesen hat, denken viele jetzt an klassischen Adult Content – Game of Thrones, Walking Dead usw. Von daher ist es zumindest in D vermutlich nicht so sinnvoll.

  6. Spitzen-Podcast-Ausgabe – tolle Zusammenfassung der Spielwarenmessen-News mit dem einen oder anderen Häppchen Gerüchteküche.

    Ich fahre am Freitag tatsächlich auch hin (vorrangig wegen Masters of the Universe bei Mattel und Funko und vielleicht ja auch Meg Construx), aber vielleicht kann man ja doch irgendwie auch bei Lego rein.

    • Ja, genau das denke ich auch. Da geht es alleine um das Kaufgefühl, was besonderes zu erhalten. Ein Lego-Set „nur“ für Erwachsene.
      Macht es dann auch nicht so „peinlich“ Kinderspielzeug für sich zu kaufen.Marketing at its best. Wenn‘s funktioniert, bitte schön 🙂

  7. Ganz ehrlich!? Eine Eurer stärksten Folgen bisher!
    Gute Balance zwischen Informationen, Spekulationen, schöner Gesprächskultur und angenehmer Audio-Qualität.

    Man merkt, dass Henry ein alter „on Air“-Hase ist und keine Scheu vorm plaudern hat.
    Bin einmal mehr von Ryk‘s breitangelegtem Interesse/Wissen überrascht: in Sachen Pop- und Nerdkultur macht man Dir nicht vor, mein Lieber!
    Lukas, solide wie immer.

    Euer Trio hat gut funktioniert: gerne wieder.

  8. Kann mich nur anschließen: wieder ein toller Podcast!

    Beim Thema 18+ bin ich aber anderer Meinung. Hier sehe ich das Label nicht als Verbotshinweis analig dem Videothekenbeispiel, sondern tatsächlich als ‚Reife’hinweis, als etwas Exklusives (wobei auch das Wort nicht richtig passt). So nach dem Motto „Du musst alt genug sein, um den Spaß daran richtig zu erleben. Zudem glaube ich, dass das Label erdacht wurde, als die Sets schon standen, und man jetzt geschaut hat, wo man das nun raufpacken kann. Da hoffe ich, dass in Zukunft tatsächlich etwas kommt, dass bereits in der Entwicklungsphase unter der Prämisse ’18+‘ erdacht wird.

    Achja, Ryks Wissen zur Tuningszene, ich dachte, dass sowas eigentlich seit den 90ern obsolet ist, war irgendwie verstörend. 🤔🤣

    • Ich sehe das im Prinzip genau so wie du, aber das Problem ist, dass das eben nicht jeder so verstehen wird. Es gibt auch heute immer wieder Leute in Spielwarenläden und im LEGO Store die ihren Kindern sagen: „Nee, das darfst du noch nicht, dass ist erst ab 16“ oder so.

  9. Was genau kann man in einer Klemmbausteinwelt einem 18-jährigen zumuten, was man einem 16-jährigen nicht zumuten kann? Ich finde das auch total überflüssig, gerade jetzt, wo man über Wahlrecht ab 16 usw. diskutiert…

    • Ich vergleiche das mal mit dem Etikett einer Weinflasche. Da steht, dass der Wein nach Brombeere, Lebekäse und Nuancen von Haribo schmeckt. Merke ich das wirklich? Nö, er schmeckt einfach, oder eben nicht, wird durch das Geschriebene aber zu etwas Besonderem er-, und möglicherweise überhöht, und gibt mir somit das Gefühl, ein Kenner (bei Lego dann eben ‚Baumeister‘) zu sein.

  10. Erstaunlich, wie entspannt und offen Henry reden kann, wenn er nicht auf dem eigenen Kanal ist. Kein Sich-selbst-relativieren mitten im Sprechen und/oder Denken. War sehr angenehm.
    Noch zum „Held der Steine“: Ich habe mir nicht das viertelstündige Teaser-Video auf youtube angesehen, sondern die Langfassung in 1 h 20 min. „Alter Wein in neuen Schleuchen“ trifft es irgendwie nicht, Ryk. Zur Logo-Affäre hat er sich noch nirgendwo so offen und detailliert geäußert wie hier, was mich schon sehr verwundert hat. Dass er mal nebenbei einen Paketshop betrieben hat, wusste ich bisher auch nicht. Zwar ist der Moderator alles andere als telegen, aber er war thematisch sehr gut vorbereitet. Für mich war ’sprechplanet40′ eine Bereicherung …
    … wie auch Euer Podcast.

    • „Erstaunlich, wie entspannt und offen Henry reden kann, wenn er nicht auf dem eigenen Kanal ist. Kein Sich-selbst-relativieren mitten im Sprechen und/oder Denken. War sehr angenehm.“

      Den gleichen Eindruck habe ich tatsächlich auch. Obwohl ich viele von Henrys Videos auch so schon mag, merkt man ihm hier doch irgendwie eine viel größere Lockerheit an! Ist glaube besser wenn er nicht die Moderation hat. So wars ein richtig schönes Zusammenspiel zwischen euch dreien. Ein gern gesehener Gast!

      War für mich eine der bisher besten Folgen! Hätte vielleicht noch ne halbe Stunde länger sein dürfen, aber ansonsten echt top…

  11. Hallo zusammen,

    Glückwunsch zum mal wieder gelungenen Podcast. Ich erweiterte die Glückwünsche auch zum vorherigen Podcast. Habe mich ja in letzter Zeit zurück gehalten / müssen mit Kommentaren.

    Die Hoffnungen waren groß, dass Henry es zu diesem Podcast schaffen könnte bzw. Zeit hat. Wobei die Zeit ja etwas relativ war 😉. Leider fand ich, dass man es stellenweise auch gemerkt hat, siehe zum Ende des Podcast. Fußball hat nun einmal Vorrang 😉. Sorry. Ich meinte natürlich Kinder und Partner.

    Für mich wirkte Lukas etwas ernsthafter als sonst. Kann aber auch daran liegen, dass ich mal wieder mit der Nase in der Buchführung steckte.

    Bezüglich der Technikmodelle,… Irgendwie geht mir die Serie von Lego am …. vorbei. Ich schaue Sie mir gerne an, aber ich liebe mehr die Optik und da kann Technik nun einmal nicht mithalten. Was auch vollkommen OK ist. Dafür ist es Technik. Die Funktionen sind teilweise echt cool und man lernt auch etwas, dass war es dann für mich aber. Es gibt auch Technikmodelle die für mich nicht in diese Produktlinie gehören. Beispiel: Supercars, Rover. Hierzu kann man aber unterschiedliche Meinung sein und alle Seiten haben gute Gründe.

    Leider ist in Nürnberg selten etwas für mich dabei. Entweder wurde es noch nicht bekannt geben, oder es darf nicht drüber berichtet werden. Harry Potter für meine bessere Hälfte, Creator Expert für mich und Ideas für uns beide. Da bei City keine Feuerwehr dabei ist, ist selbst Mr. M raus für dieses Jahr bisher.

    Star Wars muss man einmal schauen wie es aussieht. Nur von der Anzahl der Steine und einem vermeintlichen Preis, mag ich mir kein Urteil bilden. Es kann alles bei den ersten Bildern passieren. Abwarten und einfach die Vorfreude genießen. Exklusiv ich bin da bei Dir.

    Schade finde ich etwas, dass der HDS immer wieder für Bewertungen herangezogen wird. Ja er ist sehr stark auf YouTube vertreten. Es gibt aber noch so viele andere gute Blogger und YouTuber. HWBricks, Jonny’s World, Henry usw. Es mir teilweise viel zu viel Wind darum gemacht, was er sagt ist Gesetz. Überspitzt gesagt. Das ist aber nicht ausdrücklich auf den Podcast jetzt bezogen, sondern auch auf andere Medien und deren Betreibe. Es ist mir diesmal nur extrem aufgefallen. Möchte jetzt aber hier keine Diskussion für pro oder contra HDS aufmachen.

    stw bleibt trotzdem die Nummer 1 bei mir 👍

    Gruß

  12. Das war mal wieder eine schöne Folge. Positiv aufgefallen ist, dass das Maß zwischen Themenfokus und Abschweifungen/Kasperei sehr gut getroffen wurde. Und Henry als Gast ist einfach immer wieder toll. <3

  13. Meine Meinung zu dem 18+:
    Es gibt bei Lego viel zu viele „Marketing Experten“ die das ganze Jahr auch irgendwie beschäftigt werden müssen. Die philosophieren dann über 4+ und 18+ und basteln lustige Statistiken und interpretieren da Wunder was rein.
    Nein, mal im Erst, ich glaube damit wird keine einziges Set mehr verkauft, ich denke Erwachsene müssen nicht darin bestärkt werden sich sowas zu kaufen, Architekture Sets sehen ja nun auch nicht wirklich nach Kinderspielzeug aus.

  14. Ok, die meisten Lego Sets kaufe ich im Internet, aber ich schaue schon gerne mal beim Offline Handel mir die neuen Sets an bzw. nehme ein Angebot mit… und lasse mir dabei auch gerne Zeit durch die Regale zu stöbern.
    Hatte ich dabei wegen meines Alters (Ü40) je damit Probleme? NEIN, für solche Selbstzweifel bin ich dann doch zu alt!
    Gibt es wirklich Menschen die gerne Lego kaufen würden, aber weil es nicht für Ihre Altersklasse (weil Spielzeug) ist, es dann nicht kaufen ? 🤔
    Und fühlen diese Menschen sich in einem Sexshop dann wohler, weil ganz groß FSK 18 an der Tür steht ? 😊
    Ich warte bei Lego Dots mit dem Kauf für mich noch ab …. bis es eine Star Wars Edition gibt ! 🤪

  15. Ich muss auch meinen Senf dazu geben!
    Es war ein hervorragender Cast mit vielen Infos die so in Henrys Zusammenfassung auf Youtube nicht rüber kamen. Fand ich sehr toll.
    Ich habe mir ja auch den Kopf zerbrochen was denn die neuen Sets optisch her mache – und dann hört man von Henry das es riesiges, scheimmendes, innen offenes Schiff in der neuen City-Aquazone-Dings gibt. und das die Flug-Show ein… „Reinfall“ ist…
    Wie herrlich!

    Danke für eure Dreierrunde – und gerne nochmal Henry als Gast mit mehr Details zu Dots.
    Ich werde mir die ja kaufen um Böden von Gebäuden (Küche, Bad etc) zu fliesen, Die Farben sind soooo herrlich!

    Auch über Star Wars hättet ihr gerne mehr reden dürfen – auch wenn es so nichts zu sehen gab.. aber.. der vierte Mai kommt ja…

    Schade, dass ihr wenig zeit für News + Kommentare hattet. Das hat mir gefehlt. Ein wenig. Aber die Story mit dem VW Phaeton hat es wieder gut gemacht 😉
    Summa summarum: Super Cast!

  16. Mal wieder eine klasse Folge, danke dafür. Vor allem durch Henry kam nette Abwechslung rein, und es war toll von der Messe quasi aus erster Hand zu erfahren.

    Auf die Themen will ich diesmal nicht groß eingehen. Hatte nur einen Vorschlag für einen Artikel, bzw. eine Erweiterung. Es wäre einmal interessant zu sehen, wie lange verschiedene Ideas Vorschläge benötigt haben, um die 10.000 Unterstützer zu knacken. Vielleicht könnt ihr die Liste der umgesetzten Sets um diese Spalte erweitern. Eine vollständige Liste wäre natürlich auch interessant, aber wahrscheinlich mega aufwendig, da es hunderte Vorschläge unter denen geben muss, die 10.000 erreicht haben.

    Ansonsten hoffe ich, dass ihr nächste Woche wieder mehr Zeit für News, Kommentare und Rumgealbereien habt.

  17. Ich war sehr angetan von der Folge.
    Henry ist einfach ein wunderbarer Gast und ihr zwei hervorragende Gastgeber. Sehr schade das es da so einen harten Anschlag gab ich denke das hätte es noch so einige Gedanken gehabt die man weiter ausführen hätte können.

    @18+
    Mein Nachbarsjunge ist jetzt 12 und stellt für mich die Mülltonnen raus oder räumt Schnee wenn ich auf Dienstreise bin und obwohl seine Eltern nicht wollen das ich ihn bezahle schenke ich ihm zu Weihnachten immer Lego + Geld.
    Ich habe ihm auch mal Speed Champions (7+) geschenkt und da hat er gemeint dass das für Kinder sei und er schon älter.
    Ich kann mir durchaus vorstellen das dieses Label ein wenig zur Verbreitung bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen beiträgt.

    Ah fast vergessen: Star Wars Content war vorhanden. Daumen hoch!

  18. Jetzt hab ich die Folge sogar vor Erscheinen der nächsten zu Ende gehört, sodass ich auch mal einen aktuellen Kommentar verfassen kann😅

    Wieder eine sehr schöne Folge, letzte Woche war der Profinerd als Gast schon super und diesmal Henry – ein Träumchen wie manch anderer sagen würde. Eure Dreierkombination hat wirklich Spaß gemacht, vor allem auch, da das Gespräch mit Henry so locker war als wäre er schon seit Folge 1 Teil des Podcasts😊

    Eigentlich mag ich Technic nicht wirklich und ich finde das Bauen daran auch ätzend, aber trotzdem finde ich das ganze doch deutlich interessanter als die meisten Lego-Themengebiete wie City oder dergleichen. Und mit dem Land Rover hat Lego ja gezeigt, dass Technic mit der Hilfe von ein paar System Bricks auch sehr schöne Modelle zaubern kann (Achtung! Höchst subjektive Meinung😅).
    Fast and Furious habe ich zumindest die Filme mit Paul Walker gesehen, das Technic Modell dazu werde ich mir aber nicht kaufen. Trotzdem bin ich auf die Umsetzung gespannt. Vielleicht lässt Lego wieder einige System Bricks einfließen, dann könnte das Set ganz ansehnlich werden.

    Meine Meinung bezüglich der neuen Aufschrift „18+“ ist auch sehr zwiegespalten. Einerseits denke ich schon, dass eine deutlichere Ausrichtung als „Erwachsenenmodell“ positiv zu sehen ist, allerdings wird einem ein kleiner 18+-Aufdruck nicht das seltsame Gefühl nehmen können, als Erwachsener „Spielzeug für sich“ zu kaufen. Dafür ist die Umgebung in einem Spielwarengeschäft oder in einem Lego Store doch zu sehr für Kinder gestaltet (was ich absolut nicht als richtig oder falsch bewerten möchte, es ist einfach so), vielleicht sollte Lego anstatt oder zusätzlich zu einem solchen Aufdruck noch alternative Vertriebswege nicht nur über die Spielwarenketten in Betracht ziehen.

    Ein weiterer negativer Punkt in Bezug auf den 18+-Aufdruck ist natürlich die bisherige Verwendung einer solchen Alterseinstufung bei Medien jeglicher Art. Mit einer ab-18-Einstufung assoziiert man durchaus negative Dinge wie herbe Gewalt etc. Vielen ist zwar klar, dass die 18+-Einstufung auf einer Lego-Verpackung nichts dergleichen bedeutet, doch den meisten (Eltern etc), die sich nicht tagtäglich mit Lego beschäftigen, wird die Kennzeichnung 18+ als wirkliche Warnung vorkommen. Ich schätze mal, dass die meisten Eltern auch wirklich nach der auf der Verpackung angegebenen Altersempfehlung kaufen und wenn aufgrund einer Fehldeutung der 18+-Empfehlung dann den Kindern der Zugang zu einem solchen Set verweigert wird, ist das einfach schade.

    Meiner Meinung nach ist eine Einstufung der Sets seitens Lego durch entsprechende Alterskennzeichnungen sowieso Quatsch, da der genaue Grund hinter der Altersempfehlung viel zu untransparent ist. (Außerdem sind die Lego-Bauanleitungen so gestaltet, dass so gut wie jeder und ab 12 Jahren mindestens auch so gut wie jedes Set bauen kann.)
    Eine Einordnung der Sets als zum Beispiel „Spielset“/“Displayset“/“Dekoset“/… oder der alleinigen Kennzeichnung nach „Kleinkind“/“Kind“/“Erwachsener“ würde ich als ausreichend und sinnvoller erachten, dann aber mit eindeutiger Kennzeichnung, dass es sich eben nur um eine Richtlinie handelt.

    Von daher: Schön, dass wir Erwachsenen unsere eigenen Sets bekommen, aber ob das „18+“-Label dabei das Allheilmittel ist…🤔

    Bezüglich des Mai-UCS-Sets würde ich mir entweder einen A-Wing oder eine Neuauflage des Naboo Starfighters (natürlich mit Chromteilen) wünschen. Der A-Wing sollte dann vom Maßstab her zum UCS Y-Wing passen und dürfte dann gerne auch weniger als 200€ kosten. Ansonsten wäre natürlich ein U-Wing klasse, allerdings wäre der dann eher noch teurer.

    Alles in allem wieder eine sehr schöne und durchaus informative Folge!

    P.S.: Was ist denn jetzt in dem kommenden Star Wars Adventskalender drin? 😉

    P.P.S.: In Folge 56 hattet ihr von einem „exklusiven Marvel-Charakter“ gesprochen, der wohl bei dem VIP-Punkte-Gewinnspiel durch Lego verlost wird. Kann es sich dabei um die IronMan-Venom-Hybrid Figur handeln, die seit einiger Zeit durchs Netz geistert?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*