StoneWars.de LEGO Podcast Folge 65: Triptychon

„Allein, allein…“ Aufgrund der jüngsten Vorkommnisse heute nochmal ein Solo-Podcast von mir (Lukas), in dem ich alle LEGO News der letzten Woche zusammenkehre. Warum ich alleine aufzeichnen muss (und warum das gar nicht schlimm ist), erkläre ich euch direkt zum Einstieg in die 65. Folge. Viel Spaß!

Auch wenn der Podcast jetzt erstmal eine Soloshow ist, brauche ich dringend weiterhin Abonnements und Bewertungen bei iTunes! Vielen Dank für eure Unterstützung!

Ihr findet den StoneWars LEGO Podcast auf iTunes, hier eingebunden im Blog (oder auf Soundcloud), könnt ihn auf Spotify hören oder einen Podcatcher eurer Wahl benutzen und den Feed abonnieren. Überall natürlich völlig kostenlos.

Aktuelle Shopping Tipps:

Das sind die News-Themen des Podcasts:

Timecodes der Folge 65:

0:00:00 Begrüßung
0:01:50 Telefonat
0:06:45 Wohlbefinden
0:15:30 #freeryk
0:17:30 Kommentare
0:31:20 Gekauft & gebaut
0:40:50 Barracuda / Barracuda Bay (und andere Themes)
0:45:30 Bricktober-Minifiguren
0:47:20 LEGO Legacy
0:49:30 Lukas‘ Freundin baut
0:50:50 Werbeblock
0:53:50 News: Barracuda Bay
1:02:00 Box-Verteilung Minifiguren
1:07:30 Knight Rider
1:11:40 Ideas Pistenraupe
1:17:40 Minions
1:21:00 Building Bricks for Happiness
1:28:40 Dodge Charger
1:34:45 Zebra
1:49:05 Leseempfehlung „Black Seas Barracuda“
1:51:00 Tree of Creativity
1:56:25 VIP-Prämien
1:59:50 Rezensionen
2:02:30 Vermischtes (u.a. Aprilscherze anderer Blogs)
2:07:10 Verabschiedung

Vielen lieben Dank an David. (Nicht Dävid. Einfach David. 😉)

Externe Links:

Hier könnt ihr den Podcast direkt hier im Browser hören:

Über Lukas Kurth 1195 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

58 Kommentare

  1. Ich hoffe ja immer noch einem Aprilscherz auf dem Leim gegangen zu sein, als ich den Spielwareninvestor Podcast mitsamt Lukas (Fake-?)Anruf gehört habe. Bis dahin war alles wirklich glaubthaft. Der Anruf, mitsamt Star Wars Klingelton, haben allerdings Zweifel an der Echtheit aufkommen lassen.

    Und wenn schon das Thema Aprilscherz aufgegriffen wird, dann hätte man sich neue, lohnenswerte Lego VIP Prämien a la Pat Pod einfallen lassen können^^

    Über manche Themen macht man einfach keine Witze, das hält mein Herz nichts aus!

    P.S: Ry-kas 4ever 😀 Es war trotzdem klasse, Ryk mal wieder zu hören. Nun werd ich mir, Datum sei Dank, den Stonewars Podcast so früh wie noch nie anhören.

  2. Eigentlich schade das es nur ein Aprilscherz ist…. also für Lars!! Aber vielleicht leiht Lukas in mal wieder aus fürn flotten Dreier mit Lars und Brickstory….,🤣🤣

  3. Mensch, so was könnt ihr doch mit uns nicht machen! 🤣
    Und das wo ich heute erst in ein paar Stunden Zeit habe den Podcast zu hören.
    Als ich erst die Instagram Story gesehen und dann in den Spielwareninvestor Podcast reingehört habe (konnte ihn leider nicht zu Ende hören, seltsamer Weise wollten meine Kinder Abendessen) und Lukas Kommentar auf Instagram gelesen habe, war ich so erschrocken, dass ich gar nicht an den 1. April gedacht habe. 🤣

  4. Herzlich Willkommen zurück Ryk.
    War wieder toll, vor allem der Klartext von dir 🙂

    Was übrigens euren Investorbuddie betrifft, gings mir übrigens genau so wie ihr vermutet habe: Von seinem Namen her und seiner Ausrichtung dachte ich, das wäre so ein reichter Schnösel mit riesem Lager, der sich ein Loch ins Knie freut, wenn er den Leuten in 3 Jahren 200 EUR für ein 50 EUR Modell aus dem Rippen leiern kann. Und der sich für LEgo an sich so garnicht interessiert. So ist das eben, wenn sich leicht voreinnehmen lässt.

    So ansonsten: Pirate Bay ist bestellt, zu Ideas habe ich jeweils was in den Artikeln geschrieben. Aber ich bin froh, dass ich nicht der einzige bin, der sich ein wenig wundert, wie teilweise „Mauerblümchen“ plötzlich anfangen massiv upvotes zu erzeugen, die ewig lang nur eine Stimme am Tag erhielten.
    Bei den Minions hoffe ich ja noch, dass die buildable Figures noch erscheinen.

    Danke Ryk, dass du auch mal ein wenig Kritik zur Buildingaktion aufgegriffen hast. Ich kann tatsächlich nachvollziehen was du meinst. Ich glaube, das ganze ist jetzt auch ein wenig ausgeufert – aber wie du schon sagst, man muss ja nicht einschalten, wenn man nicht mag. Vor allem war das ja bei Henrys letztem Stream ein wenig hart, denn wie soll mich jemand aufheitern, der alles für großen Quatsch und übertrieben hält und nicht mal zu seiner Meinung steht?

    Danke auch an Lukas, der angesprochen hat, dass hinter allen Releaseplanungen mit Sicherheit ein Fragezeichen steht (wir hatten ja Emailkontakt dazu).

    Ansonsten schließe ich mich den Schlußworten an: Bleibt alles Gesund, nehmt Rücksicht und kauft nicht soviel Klopapier.

  5. Timecodes der Folge 65:
    0:00:00 Begrüßung
    0:01:50 Telefonat
    0:06:45 Wohlbefinden
    0:15:30 #freeryk
    0:17:30 Kommentare
    0:31:20 Gekauft & gebaut
    0:40:50 Barracuda / Barracuda Bay (und andere Themes)
    0:45:30 Bricktober-Minifiguren
    0:47:20 LEGO Legacy
    0:49:30 Lukas‘ Freundin baut
    0:50:50 Werbeblock
    0:53:50 News: Barracuda Bay
    1:02:00 Box-Verteilung Minifiguren
    1:07:30 Knight Rider
    1:11:40 Ideas Pistenraupe
    1:17:40 Minions
    1:21:00 Building Bricks for Happiness
    1:28:40 Dodge Charger
    1:34:45 Zebra
    1:49:05 Leseempfehlung „Black Seas Barracuda“
    1:51:00 Tree of Creativity
    1:56:25 VIP-Prämien
    1:59:50 Rezensionen
    2:02:30 Vermischtes (u.a. Aprilscherze anderer Blogs)
    2:07:10 Verabschiedung

    Viele Grüße aus Augsburg von David. (David. Nicht Dävid. Einfach David. :-))

  6. David – mega!

    @Lukas + @Ryk
    Schön geplanter Scherz und gut durchgezogen – auch auf Insta. Hat mir sehr viel Freude bereitet 🙂

    Es ist auch schön, wie ihr sooo viel Werbung für mich macht *lach
    Die >TECHNIC< Themen sind zumindest inhaltlich gut abgehandelt worden.
    Und. Den dreier Technic-Pin in bla gab es bis 2008 in schwarz. Nunja…

    Thema BBfH: ICh sehe eure Punkte zu der Aktion – es ist auch schön, dass ihr kein NameCalling macht – weder positiv noch negativ – aber Lukas hät Recht. Die Slots waren so schnell ausgebucht – da kam man nicht hinterher mit dem Eintragen eines Prime Time Slots um 20 Uhr :/

    #freeryk
    #Triptychon

  7. Immer wieder schön, wie Dieser Podcast es schafft mir ein fettes Grinsen ins Gesicht zu pfeffern. 😬

    Zu der Kritik von Ryk zu BBfH:

    Ich muss dazu sagen, dass ich nicht alle Streams verfolgt habe aber ich gebe Ryk zu 100% recht.

    Die Idee dahinter ist wirklich fantastisch. 👍🏼 Es macht auch Spaß zu gucken aber „Sätze wie: Lasst ein Abo da etc“ gehören da nicht hin. Es hat dann halt so ein kleines Geschmäckle. Ich kann verstehen, dass man gerne mehr Abos, Klicks etc. haben möchte aber die kommen doch durch so ein Event automatisch, wenn der Zuschauer einen der Protagonisten sympathisch findet. 😉

    Ansonsten wie immer ein super Podcast. 👍🏼👍🏼

    Falls Dir dieser Post gefallen hat, dann folge mir doch auf Instagram. 😂😜😉😉

    • Ich hab das irgendwie entweder durcheinander geworfen, oder aber es gab bis vor kurzem noch ein anderes Listing auf Amazon, wo Oktober als Lieferdatum stand. Wie auch immer: Ihr habt Recht. Das Bucht ist auf englisch und deutsch bestellbar!

  8. Ohne jetzt groß aufs Inhaltliche einzugehen… der Podcast hat einfach nur Spaß gemacht und auch euch beiden hat man genau das angemerkt. Gute Infos, Witz und genügend Palaver- so soll es sein.
    Achja, Triptychon, da kann ich mich an ein Buch im Bücherschrank meiner Eltern erinnern… „Triptychon mit sieben Brücken “ – ein Klassiker der DDR-Literatur. Wo waren wir stehen geblieben?
    BBfH. Hier kann ich die Kritik nicht teilen. Dass die guten Slots schon bis in den Mai ausgebucht sind, ist natürlich doof für andere, aber ich denke eher, dass die Gefahr besteht, dass sich das von selbst totläuft und die, die übermäßig zu sehen sind, die Leute irgendwann langweilen, zumal auf manchen Kanälen an sich nicht viel passiert.
    Willst du gelten, mach dich selten!
    Ich hoffe trotzdem, dass Kevin bspw. nochmal ne Frühstücksrunde macht oder ein Tutorial macht, da das in meinen Augen Dinge mit Mehrwert sind, die sich klar von vom Kritisierten absetzen. Dass YouTuber am Ende ein „Lasst ein Like da“ raushauen, finde ich nicht störend. Das liegt wohl in der Natur der Youtuber. Kriegste einfach nicht rausgeprügelt.

  9. Ich wollte kurz bemerken dass es das „LEGO Star Wars Lexikon der Minifiguren: Neuausgabe mit exklusiver Minifigur“ bereits auf deutsch zu kaufen gibt z B. aktuell bei Amazon für 16,95€. Im Podcast sagt Lukas das er es auf englisch bestellt hat und nicht sicher ist ob und wann das Buch auch auf deutsch erhältlich sein wird.

  10. Man ey…
    Und ich habe mich echt schon gefreut das Ryk endlich weg ist! 😭😭😭 Der nervt doch nur…🥳
    Spaß!!! Hatte voll Tränen in den Augen! Erst weil ich traurig war und dann vor lachen!!! 😂

  11. Lukas und Ryk wieder vereint, hach wie schön! 🥰
    Zumindest was das betrifft, ist die Welt wieder in Ordnung.
    Das war ja nun auch wirklich eine lange Pause der Podcast-Normalität, auch wenn Jonas (Kramm 😉 ) mein absoluter Lieblingsgast ist.

    Der Podcast hat wie immer super viel Spaß gemacht, und hätte für mich (ebenfalls wie immer 😉 )auch länger sein dürfen.

    Lukas bitte hör bloß nicht auf drinne und dranne zu sagen. Ich finde diese, deine sprachliche Eigenheit sehr charmant (um nicht zu sagen entzückend), genau wie Ryks „kostet 24 Geld“.

    Zum Abschluss noch ein Hashtag extra für dich, Lukas, auch wenn du nie Monkey Island gespielt hast (wie kann man das überhaupt aushalten?), schließlich haben wir dich genauso lieb wie Ryk
    #welovelukas

  12. Wirklich schön, euch wieder vereint zu hören. Ganz nebenbei habe ich noch nie so viele verschiedene Aussprachvarianten des Namens „Marilyn Monroe“ gehört – fantastisch!

    Nur ganz kurz zum LEGO-House: Die Geschichte mit dem Baum hat sich ja nun als Aprilscherz herausgestellt. Ich war ehrlich gesagt von den Bildern irritiert, weil mir diese sehr bekannt vorkamen. Ich glaube, dass sie den Fertigungsprozess und nicht den Abbauprozess dokumentieren. Und auch, wenn eine Rutsche für mehr Action gesorgt hätte, fehlt es im LEGO-House keineswegs an Action. Es ist irgendwie ein weit verbreiteter Irrglaube, dass es im LEGO-House hauptsächlich um die Ausstellung ginge. An jeder Ecke wird man aufgefordert, aktiv zu werden: Brücken bauen, Autos durch Ringe springen lassen, Mammuts mittels Boost aus dem Eis befreien, Stop Motion-Filme machen, … ich war vor zwei Jahren mit meinen Kindern (damals 4 und 6) im LEGO-House. Wir hatten uns extra einen Tag ausgesucht, an dem das LEGO-House länger geöffnet war (die Öffnungszeiten sind unterschiedlich) und meine Kinder haben sich nicht eine Sekunde gelangweilt. Meine Lieblingsstation ist übrigens die, wo man einen Fisch aus LEGO baut und diesen anschließend „lebendig“ werden lässt. Bei uns hat das LEGO-House einen nachhaltigeren Eindruck hinterlassen als das LEGO-Land.

    Schade ist nur, dass ich wir jetzt nie sehen werden, wie Ryk in der Röhrenrutsche stecken bleibt 😉

  13. Ich muss hier an der Stelle, weil es im Podcast erwähnt wurde, mal etwas Frust los lassen, nämlich genau über die „Building Bricks for Happiness“ Veranstalltung, denn für MICH bringt diese non-stop Streamerei der Home Office Leuten, die den ganzen Tag nichts weiter tun als in die Kamera zu grinsen und zu feiern wie toll es doch ist Zeit für so einen Kram zu haben …KEINE HAPPINESS mehr.

    Denn ich gehöre zu der Fraktion arbeitenden Menschen, die weiterhin an der Arbeit sitzen, ich für meinen Teil in einer Werkstatt für Behinderte, und nicht weiß wie es weitergeht – erst durften keine Klienten mehr ins Haus, weil unsere Werkstatt innerhalb eines Wohnheimes eingemietet ist und die dicht gemacht haben für Leute von Außerhalb, aber wir mussten weiterarbeiten – ja ohne Klienten am Arbeitsplatz sitzen und uns irgendwie beschäftigen und jeden Tag kamen und kommen neue und andere Sachen der Firma wie es weitergehen soll oder nicht …..andere Kollegen von anderen Werkstattbereichen wurden bereits zum arbeiten auf die Wohnheime verteilt. Wir nicht, …es hieß mal, das wir auch aber dann wieder nicht, weil kein Bedarf – ein ständiges hin und her OHNE das man uns auf Abruf mal nachhause schicken würde. Dazu kommt das ich zur Risikogruppe gehöre und mir daher schon ab und an ein Film fahre, vorallem wenn wir bereits in unserer Werkstatt Quarantäne Zimmer einrichten, falls im Wohnheim der Virus ausbricht ….

    Kurzum , ich steh den Tag über unter Strom und muss mich jeden Morgen an einen verweisten nutzlosen Arbeitsplatz zwingen, bei dem ich nicht weiß wann der Schlag kommt und wir plötzlich Feuerwehr spielen müssen, um in die Wohnheime zu springen, um dort verheizt zu werden ……und da macht es mich wirklich nicht mehr Happy all die Home Officler mit ihrem „Stay Home“ zu sehen und all diese „juuhu, wir sind ja alle den gaaaanzen Tag zuhause, machen uns einen Lenz und babbeln in die Kamera “ – sorry, für mich ist das nur noch FRUST, die eine hälfte der Bevölkerung ackert sich weiter ab und wird mit abendlichen Applaus abgefrühstückt und die anderen zeigen täglich ihre Fressen auf YT ( Star und Sternen und jeder der irgenwie sich wichtig fühlt) und labert bei hochgelegten Füssen was von „Stay Home“ …..hier spaltet sich die Gesellschaft imo wie nie zuvor und bildet eine neue zwei Klassen Gesellschaft mit einem Graben so breit wie der Marianengraben.

    Sorry, wenn sich Personen negativ abgesprochen oder ungerecht behandelt fühlen und mir ist klar, das all diese Dinge mit Corona wortwörtlich …toternst sind aber das macht den Frust nicht weniger ….frustig und diese Building Bricks for Happiness für mich nicht weniger ……erbrechend, auch wenn Henrys Anstoss dazu gut und lieb gemeint war, aber das hat für mich keine positiven Wipes mehr :/

    • Ich sehe diese „Bildung-Bricks-for-Happiness-Aktion“ relativ entspannt. Ich werde ja nicht gezwungen, mir die Streams anzuschauen. Und wenn ich mal darüber nachdenke, habe wohl bislang nur eine sehr begrenzte Auswahl davon gesehen, weil mir ja auch nicht alle YouTuber gleich sympathisch sind. Natürlich wollen sich einige YouTuber darüber profilieren und mir wäre ein kleineres aber dafür ausgewählteres Angebot am Ende lieber gewesen. Vor allem hätte ich gut auf diese 6-fach-Chats verzichten können. Aber so lernt man auch mal neue Kanäle kennen. Ober man sie dann am Ende unterstützen möchte, muss jeder selbst entscheiden. Ich persönlich finde einige Kanäle (ohne sie namentlich nenne zu wollen) auch ganz furchtbar.

      Ein Überangebot kann halt immer zu Inakzeptanz führen. Das ist wie bei Schokolade. Die erste Tafel ist noch lecker, doch irgendwann muss man sich übergeben 😉

      • Ich denke, um die Streams geht es im Kern auch kaum. Es ist die Allgemeinsituation die mehr mehr und mehr auf den Kopf fällt und dann reibt man sich irgendwann an allem und jedem der oder die es vermeindlich besser hat als man selbst und ist von der Ungewissheit und dem Risiko das es beruflich, gesellschaftlich oder auch gesundheitlich schlechter, statt besser wird erdrückt und da bräuchte es andere ….Arten des „Building Bricks for Happiness“ in denen es wirklich mehr um die Zuschauer oder Hörer geht, mehr Austausch in dieser Richtung da ist, um vielleicht den Frust zu teilen oer gegenseitig abzuschwächen und nicht einfach mit blöden Gewäsch wegzubabbeln…..irgendwie schiesst es für mich persönlich am Ziel vorbei, denn ich werde von derlei Streams nicht happy aufgefangen, sondern schalte sie schnell wieder ab, weil man ohnehin mit den eigenen Sorgen und Unsicherheiten allein bleibt : /

        • Ich verstehe was du meinst. Aber du sagst ja selbst: Vielleicht geht es wirklich weniger um die Streams, wie du sagst? Die sollen ja einfach ein wenig Ablenkung verschaffen. Ich finde es eher ein gesellschaftliches Problem mit diesem Stay @ Home gelaber, das vergisst wieviele Leute weiter raus müssen, so wie du. Ich muss dazu sagen, dass ich das Privileg habe von zuhause aus zu arbeiten. Durch meine Arbeit bekomme ich ein bisschen was aus unterschiedlichen Branchen mit und finde es einen Skandal wie wenig Schutzmaßnahmen für Leute verbindlich festgelegt wurden, die mit vielen Sozialkontakten weiter arbeiten müssen. Und das sind nicht alleine Pflegekräfte, die schon zuvor völlig unterbezahlt und am Limit gearbeitet haben (und plötzlich ist Jens Spahn der Star?), sondern Menschen in der sozialen Arbeit, an der Supermarktkasse, in der Logistik, usf. Ich finde aber da müssten vor allem die Arbeitgeber*innen in die Pflicht gehören, ihrer gesetzlichen Vorgaben zum Schutz der Arbeitnehmer*innen nachzukommen. Aber natürlich braucht es auch – wie du es sagst – gesellschaftliche Anerkennung, dass viele gerade nicht alle zuhause rumhocken können, sondern weiter raus müssen.

          • btw: zu diesem Respekt gegenüber den Menschen die weiter raus müssen, würde es für mich auch gehören, den neuen Empfehlungen zu folgen und Abstand zu halten und einen Mundschutz (Schal, selbstgebastelte Maske, nix gekauftes, die brauchen gerade Andere dringender) um andere zu schützen. Muss aber gestehen, dass ich das mit dem Mundschutz auch erst geschnallt habe, wurde bislang ja oft abgetan.

      • Ja, diese 6-fach Chats sind manchmal nicht ganz einfach. ICh bevorzug ja die Viererrunde…
        Und mir gehts um das Thema. Um die Aktion. Ich versuch Ablenkung zu den „normalen“ News zu schaffen….

        Dass scheint nicht jedem zu gelingen..

        • Ich habe gestern mal bei dir reingeschaut, in die Aufzeichnung vom 6 Uhr Stream aber hab nach einer Weile wieder abgeschaltet, es lag nicht an dir aber irgendwie …ach ich weiß nicht, ich glaube das es ist auch einfach viel zu viel, da man ständig nur Stream hier, Stream da und dann haufen von Leute im Stream, um so mehr Leute dabei sind, um so wilder und „chaotischer“ wird es – ach wie gesagt, es ist wohl die Allgemeinsituation und das dieses Building Bricks …..zu so einen überhypten Ding geworden ist, das gerade in der Lego YT Welt gerade alles einfach überdeckt und dazu kommt dann noch, das viele von diesen Streamer eigentlich Fremdproduktleute sind von denen ich auch übersättigt bin.

    • Hi, zunächst mal ist so eine Aktion gerade dafür gedacht z.B. auch dich von deiner Situation auf Arbeit abzulenken. Wenn es nicht funktioniert, dann brauchst du es ja auch nicht schauen. Ich habe mir z.B. auch nur wenig bisher angeschaut, weil es einfach zu viel ist. 6 Personen beim Labern zuhören ist zwar zum Lego bauen ganz ok, aber muss man nicht jeden Tag haben. Es ist eben ein Angebot, so wie jedes Produkt von Lego ein Angebot ist, man muss es ja nicht kaufen/konsumieren.
      Statt darüber abzulästern kann man es auch einfach ignorieren.
      Generell finde ich aber Lego bauen zur Ablenkung super, ob man sich nun von Corona oder anderem Mist auf dieser Welt ablenken will.
      Das mit den Nicht Legoprodukten finde ich auch sehr gut, einen Auto-Bastell-Stream würdest du ja auch nicht nur über VW Modelle machen, da darf jeder an dem Schrauben was er gerade so gut findet. Letztendlich erweitert das den Horizont und auch hier, wenn du es doof findest musst du es ja nicht kaufen. Außerdem merkt man, das Lego der Marktführer ist, mindestens 80% der gebauten Modelle in den von mir geschauten Streams waren von Lego.

    • ach und: „knight rider als guilty pleasure“? Also bei diesen Standards war mal das komplette aufwachsen in den 80/90ern ein einziges guilty pleasure. maybe.

  14. Haben hier einige ihre Pirate Bay schon erhalten? Bestellt habe ich sogar noch vor Mitternacht mit Standardversand, es wurde das Osterei noch hinzugefügt, seit dem besteht der Status „in Warehouse“ (Stand Montag Vormittag). Es scheint auch manch anderen so zu gehen, und manch einer behauptet, es lege am Ei. Wisst ihr da zufällig mehr? Ich denke es ist der allgemeinen Situation geschuldet, aber nach welcher Reihenfolge die Bestellungen abgearbeitet werden, ist mir nicht so ganz ersichtlich.

    • Heute in den frühen Morgenstunden ist wohl noch mal ein Schwung rausgegangen, darunter auch meine Bestellung (kurz vor Mitternacht, mit Osterei). Vielleicht hattest du jetzt Glück? Ansonsten sicher ganz bald.
      Sie hatten wohl einen massiven Backlog mit den Bestellungen und haben den erst abarbeiten müssen, jetzt haben sie wohl endlich die Aprilbestellungen erreicht.

      • Es ist was angekommen, leider aber das falsche Produkt… -.- Ich könnte echt ausrasten, die haben mir einen Ford Mustang geschickt, die Packung auch noch eingedellt, es scheint nicht so richtig rund zu laufen da….hatte mich so gefreut 🙁

    • Ich habe meine Bay gestern (07.04. /bestellt 01.04.) bekommen und freue mich wie Bolle, auch wenn das Osterei nicht dabei ist ( war aber auch nicht in der Bestätigung). Wird über die Osterfeiertage gebaut. Wünsche allen Bestellern das die Barracuda bald vor ihrer Bay aufkreuzt!

  15. Als der Podcast los ging und Lukas sagte, er würde den heute alleine machen weil Ryk Stonewars verlassen hat, war ich so „Watt! Nee, kann net sein!“.
    Es kam so überzeugend rüber.
    Aber! Die Gesamtzeit des Podcasts hat euch dann doch verraten 😉
    Die ersten Folgen, als Lukas noch alleine war, waren immer so um die 30 Minuten.
    Diese Folge hat aber eine Länge von über 2 Stunden!
    Damit war es klar und ich bekam gleich einen Lachkrampf!
    Dann kam der Anruf, hach, es war so schön.

    Das mit dem Tree of Creativity hab ich euch voll abgekauft.
    So viele Blogs hatten die News gebracht, dass ich dachte es wird wohl kein Scherz sein.
    Die Lego Spots von Brothers-Brick fand ich super gemacht.
    Eine Classic Space und eine Piratenflagge als 1×1 Tile für die Dots Armbänder wären schon sehr cool.

    Im grossen Ganzen hat mir die Folge sehr viel Spass gemacht.
    Ryks Lachen hatte ich sehr vermisst.
    Das „Drinne“ und „Dranne“ von Lukas darf nicht fehlen, genauso wenig wie das „schrob“ und „30 Geld“ von Ryk.
    Das gehört einfach dazu, bitte behaltet das bei.
    Macht weiter so, ihr seid toll 🙂

  16. HURRAAA, der TriptychonRYKS ist doch noch nicht ausgestorben!!!
    Ich freue mich sehr, dass es euch beiden wieder gut geht, dass Ryk nicht zum Investor übergelaufen ist und auf den nächsten Podcast mit euch beiden….UPS der ist ja gleich(o;

Schreibe einen Kommentar zu Tobias Kleemann Antworten abbrechen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*