StoneWars.de LEGO Podcast Folge 92: Timo änd Nando

Stonewars LEGO Podcast Folge 92

Es ist schon wieder Mittwoch und damit steht die 92. Folge des StoneWars LEGO Podcasts ins Haus! Diese Woche quatschen wir nicht nur über die bald anstehenden Dinge wie die Sesamstraße und den Metall-Schlüsselanhänger, sondern auch über das anstehende Black Friday Event und alle anderen interessanten LEGO News der vergangenen 7 Tage!

Vielen Dank an alle, die unseren Podcast bisher bei iTunes bewertet haben! Wir freuen uns weiterhin noch sehr über neue Rezensionen und wir lesen natürlich auch weiterhin gerne jede Woche die neuen Bewertungen vor!

Angebote und Verfügbarkeiten:

Ein paar Leseempfehlungen:

Das sind die News-Themen des Podcasts:

Externe Links:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Timecodes von Folge 92 – Vielen Dank an David!

0:00:00 Begrüßung
0:01:44 „The Mandalorian“ in Dauerschleife
0:04:01 Schöner gruseln mit „Spuk in Bly Manor“

0:07:44 KOMMENTARE
0:08:02 Wöchentliche Timecode-Parenthese
0:09:17 Masmiseim: Fremd bin ich eingezogen
0:17:33 Pinx Punx: Beauxbatons Schiff & Durmstrangs Kutsche
0:19:59 Wookiee: Let’s Do the Time Warp Again
0:21:26 felidaey: Ich packe meinen Koffe-in
0:23:04 Jonny: Lieber die Review in der Hand als die Unbestechlichkeit auf dem Dach
0:25:10 Dr. Nergal bitte in das MRT, Dr. Nergal bitte
0:27:47 NickBrick: Smile, though your heart is aching
0:30:22 Dennis: Briefe mit Tiefe

GEKAUFT & GEBAUT
0:33:39 Lukas
0:34:06 Ryk
0:35:25 Timo and Nando, Influencer-Nachschub

0:37:57 THERAPIESTUNDE (outgesourct) #werbung
–Pause–

0:40:47 SALE
0:44:55 StoneWars, der Teekunde-Podcast

NEWS
0:45:32 Sesamstraße
1:01:53 Warten auf Go!(dot)
1:03:05 Ideas: Der motorisierte Leuchtturm
1:07:23 Ideas: Die farbenfrohe Wunderwelt von Avatar
1:12:30 LEGO Vorstand wieder voll besetzt
1:17:45 Schwabenstein 2020 abgesagt
1:19:26 LEGO x adidas Kids Kollektion
1:31:01 Lesebefehl: Iron Builder – Rückblick auf Jonas‘ erste Runde
1:33:27 Han Solo in Carbonit Schlüsselanhänger
1:44:47 Black Friday 2020: VIP-Wochenende
1:48:04 Weihnachten, schönste Zeit für Partner:innen-Fehden
1:50:47 Masken, Filter, Sensationen
1:55:03 Black Friday 2020: VIP-Wochenende (fortgesetzt)
2:04:14 Podcast gerettet, gegen eine See von Plagen

2:05:24 REZENSION

2:06:47 Winter is coming
2:08:06 Fußball is coming out
2:12:09 Ärzte ohne Altersgrenzen
2:16:07 Friesischer Abgang

Ihr findet den StoneWars LEGO Podcast auf iTunes, hier eingebunden im Blog (oder auf Soundcloud), könnt ihn auf Spotify hören oder einen Podcatcher eurer Wahl benutzen und den Feed abonnieren. Überall natürlich völlig kostenlos!

Hier könnt ihr den Podcast direkt im Browser hören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Über Lukas Kurth 1452 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

47 Kommentare

  1. Wenn Timo und Nando ein Podcast wären (sind sie ja im Prinzip, nur halt mit Bild), wären sie eine echte Konkurenz für den StoneWars-Podcast… ich höre den beiden jedenfalls sehr gerne zu.

  2. Ich habe gerade einen Podcast über Nordkorea zu Ende gehört und die neue Folge Stonewars Podcast schon mal im die Warteschlange geschoben. Euer Einstieg hat mich sehr abrupt aus meiner nachdenklichen Stimmung zurückgeholt und ich musste direkt los lachen. Einfach herrlich!

  3. Mir gehts garnicht um das „Alles haben wollen“.
    Sondern nur um meine rein subjektive Sicht – dieses Jahr war für mich bis auf die Bay einfach nichts tolles dabei. Oder das tolle hatte ein Preisschild dran, bei welchem ich aussteige.
    Die Frage ist halt, ob dieser Trend des immer mehr und immer größer und immer teurer auch nächstes Jahr so weitergehen kann. Und wir stehen ja nur wenige Tage vorm erneuten Lockdown, der sicherlich Existenzen vernichten wird.
    Und ich sehe durchaus die Gefahr, wie Lukas es gesagt hat, dass Lego jetzt den Benchmark hochsetzt und dann ggf dumm aus der Wäsche schaut.

    Thema IT Vorstand: Es ist immer wieder interessant, was Leute von einem Vorstand erwarten. Hier muss der Gesamtvorstand vermutlich eine Strategie beschließen, damit überhaupt etwas passiert. Dass der gute Mann jetzt im Alleingang den Shop mal ins Jahr 2020 bringt, ist etwas weit hergeholt.

    Boah Ihr Sadisten, am Ende schön noch mal Apocalypseburg gesagt.
    Ja Lukas, du Scherzkeks: Bestellen konnte ich sie auch, Bestätigung war auch da…der Status steht noch heute auf „waiting for new stock“ – So IT Vorstand, jetzt mach mal 😀

    • IT-Vorstand: Die Ausarbeitung und Umsetzung eines effektiven und effizienten IT-Systems inklusive Shopsystem, Anbindung an das ERP Systems und interne Kommunikationsmittel ist die Aufgabe des IT-Vorstand.
      Wenn der es nicht schafft die ihm vorgegeben Ziele zu erreichen wie zum Beispiel die Modernisierung des Shopsystems dann trennt man sich halt im „gegensitigen Einvernehmen“
      Dazu braucht man nicht den CEO.

  4. Die Timecodes von Folge 92:

    0:00:00 Begrüßung
    0:01:44 „The Mandalorian“ in Dauerschleife
    0:04:01 Schöner gruseln mit „Spuk in Bly Manor“

    0:07:44 KOMMENTARE
    0:08:02 Wöchentliche Timecode-Parenthese
    0:09:17 Masmiseim: Fremd bin ich eingezogen
    0:17:33 Pinx Punx: Beauxbatons Schiff & Durmstrangs Kutsche
    0:19:59 Wookiee: Let’s Do the Time Warp Again
    0:21:26 felidaey: Ich packe meinen Koffe-in
    0:23:04 Jonny: Lieber die Review in der Hand als die Unbestechlichkeit auf dem Dach
    0:25:10 Dr. Nergal bitte in das MRT, Dr. Nergal bitte
    0:27:47 NickBrick: Smile, though your heart is aching
    0:30:22 Dennis: Briefe mit Tiefe

    GEKAUFT & GEBAUT
    0:33:39 Lukas
    0:34:06 Ryk
    0:35:25 Timo and Nando, Influencer-Nachschub

    0:37:57 THERAPIESTUNDE (outgesourct) #werbung
    –Pause–

    0:40:47 SALE
    0:44:55 StoneWars, der Teekunde-Podcast

    NEWS
    0:45:32 Sesamstraße
    1:01:53 Warten auf Go!(dot)
    1:03:05 Ideas: Der motorisierte Leuchtturm
    1:07:23 Ideas: Die farbenfrohe Wunderwelt von Avatar
    1:12:30 LEGO Vorstand wieder voll besetzt
    1:17:45 Schwabenstein 2020 abgesagt
    1:19:26 LEGO x adidas Kids Kollektion
    1:31:01 Lesebefehl: Iron Builder – Rückblick auf Jonas‘ erste Runde
    1:33:27 Han Solo in Carbonit Schlüsselanhänger
    1:44:47 Black Friday 2020: VIP-Wochenende
    1:48:04 Weihnachten, schönste Zeit für Partner:innen-Fehden
    1:50:47 Masken, Filter, Sensationen
    1:55:03 Black Friday 2020: VIP-Wochenende (fortgesetzt)
    2:04:14 Podcast gerettet, gegen eine See von Plagen

    2:05:24 REZENSION

    2:06:47 Winter is coming
    2:08:06 Fußball is coming out
    2:12:09 Ärzte ohne Altersgrenzen
    2:16:07 Friesischer Abgang

  5. Jäger der kaputten Steine Ryk?!?! Was soll das es heißt Jäger der verklemmten Steine.😅 Habe mich kaputt gelacht als du das gesagt hast. Super einfach super.

    • 😀…der Part hat mich auch – in einer Mischung aus warmer Nostalgie und kalten Schauer – an diesen „wunderbaren“ Mikrowellenfraß zurückdenken lassen. Gabs bei uns immer so nen Automaten im Schwimmbad. Musste auch gleich kucken obs das noch gibt, komischerweise nicht mehr…

        • DAs Zeugs gabs oft als Extrabude an Autobahnraststätten und ich wollte da als Kind immer was von haben. Leider wollten meine Eltern immer so klassisch dort rasten mit hinsetzen und Kaffee trinken usw 😀

          • Und es schmeckte einfach nur nach Glutamat, Konservierungsstoffe und Zucker.
            Es war die Hölle aber für kleine dicke Kinder einfach die Rettung vor Apfelschnitzen aus der Tupperdose 🙂

  6. „ICH WILL MIT DIR ÜBER BLACK FRIDAY REDEN!“ *gebrüllt von Lukas
    „HAHAHA HAHAHA…“ *lautes Lachen von Ryk

    Das ist mein Highlight und Quasi das Zitat der Folge! 😅

    • Ich weiß wie erfolgreich der Film war und stehe da trotzdem total hinter. Der Film war beeindruckend und visuell toll, aber die Geschichte war eben einfach nichts Neues… Aber das darf natürlich auch jeder anders sehen 🙂

    • Bester Dr. Tosh,
      es muss nicht gleich Oskar Roehler sein und auch Almodóvar lässt sich wohl schwerlich nur in ein LEGO Set verpacken. Ich aber gehöre ebenfalls zu jenen, die Avatar als einen der künstlerisch belanglosesten Filme aller Zeiten begreifen. Und das trotz oder gerade der Masse an Filmen wegen, die sich auf Bilder und Formen reduzieren lassen.
      Du siehst das anders? Erzähl‘ uns davon! Mach den Film für uns Zweifler interessant. Offenbare uns der Charaktere Tiefe, der Story Vielschichtigkeit. Kurz: Mach dich nackend und: Steck! Uns! An!
      Mit besten Grüßen aus dem schönen Friedrichshain : )

  7. Sehr geehrter Herr Stone,
    Sehr geehrter Herr Wars,

    bei der Lektüre des Titels Ihres aktuellen Audioschaustücks, wurde in meinem zentralen Nervensystem die Erwartung geweckt, in den Genuss der lieblichen Stimmbänder eines (oder wahlweise beider) Protagonisten der von Ihnen hier angekündigten Videokünstlern zu kommen.
    Das ausbleiben eines entsprechenden Dopamin- und/oder Serotonin-Ausstoßes während des Konsums Ihrer Rundfunk-Sendung lies erste Zweifel in mir aufkeimen, dass Sie – meine Herren – sich hier mit falschen Federn zu schmücken gedachten. Pfui.
    Ich fordere Satisfaktion!
    So treffen Sie mich im Morgengrauen auf dem Duellplatz, wo wir Mano-a-Mano das Gottesurteil erwarten wollen.

    Der Handschuh liegt vor Ihnen im Staub, meine Messieurs. En garde!
    🧐

    P.S. (Ansonsten mal wieder eine sehr schöne Folge, Ihr beiden Zaubermäuse. Küsschen aus’m Pott.😘)

  8. Schöner Podcast Jungs! Da ihr es mal in früheren Folgen angesprochen hattet: der Pfeil nach unten Button taucht bei mir wieder nicht auf. Was muss ich nochmal tun um das wiederherzustellen?

  9. Timo & Nando, StoneWars… Her mit dem guten Content! Und hier die Review gerne als Revue, mit „Vorhang auf!“ und Podcast-Humor 😀 (Ich hatte mich tatsächlich verschröbelt, sehr wahrscheinlich Uhrzeit bedingt 😉 )
    Was könnte uns diesen November sonst noch verkürzen? Ob LEGO ein Einsehen hat und die 2021er Neuvorstellungen ein paar Wochen vorzieht? Wie gewogen der Mai uns doch war…

  10. Ich verstehe nicht warum sich man sich beschwert weil man für GWP‘s zu viel Geld ausgeben muss um sie zu bekommen. Klar sind GWP‘s mit kalkuliert, natürlich habe ich mich schon erwischt wie ich ein GWP auf eBay gekauft habe oder noch mit dem Kauf gewartet habe um ein GWP zu bekommen, aber ein GWP ist immer noch freiwillig von LEGO zugelegt. Ich finde ich das man sich nicht beschweren soll wenn ein GWP einem nicht gefällt, man sagt beschwert sich auch nicht über Geschenke.

  11. Stonewars, der Kochblog. Danke Lukas für das Teilen des perfekten Pizzateig – Rezepts. Wirklich grandios. Leider muss ich mir jetzt einen Pizzaofen bauen. Vielleicht ein Thema für den nächsten Podcast?

  12. Ich möchte zu dem Thema Aussprache von ausländischen Namen sagen.
    Ich verstehe bis heute nucht weshalb es viele Menschen, wie Lukas, zur Selbstkasteiung neigen wenn man nicht perfekt oder auf Anhieb Namen aus anderen Kulturkreisen korrekt ausspricht.
    Als ich zum ersten Mal in Japan war und mich bei dem Kunden vorgestellt habe ist deinen beinahe immer die Zunge aus dem Hals entfleucht als die versuchten Müller-san zu sagen. In der Mittagspause haben die mich dann gefragt ob Stef-san auch OK wäre.
    Die Q-Beauftragte von einem japanischen Lieferanten war super Stolz das sie Müller-sama sagen konnte. Im Gegenzug hab ich immer mein Möglichstes getan deren Namen richtig auszusprechen. Ähnliches Bild in Rest von Asien oder auch Südamerika.
    Jeder strengt sich ein wenig und hat Verständnis und schon muss sich niemand mehr andauernd entschuldigen oder es als „typisches Kartoffelproblem“ bezeichnen.

    Während ich in China studiert/gearbeitet habe hat mein chinesischer Mitbewohner einfach einen chinesischen Namen verpasst damit war sein Problem gelöst 😉 🙂

    • Um ehrlich zu sein: Ich mache das einfach gerne mit einem Augenzwinkern, um klar zu machen, dass es mir nicht völlig egal ist. Und manchmal ärgere ich mich einfach ein wenig, mich nicht kurz vorbereitet zu haben, um einen Namen korrekt auszusprechen. Ich finde, das hat nichts mit „Selbstkasteiung“ zu tun, das würde ja implizieren, dass ich darunter leide, was ich nicht tue. Aber lieber haue ich nach einer falschen Aussprache noch was selbstironisches hinterher, als es einfach stehen zu lassen 🙂

  13. Es kann sein das ich euch missverstanden habe da ich den Poscast bei 230 auf der A7 gehört habe aber als es um den neuen IT-Vorstand ging es um die YT Kanäle und auch um Werbebannner (Media Markt Beispiel).
    Ist das aber nicht eher Sales/PR Gebiet und der IT-Vorstand kümmert sich um technische Infrastruktur und interne Software (Shopsystem,ERP, etc.)?

  14. Die Sesamstraße finde ich cool, wird sicher irgendwann gekauft. Ich bin aber auch mit der US Fassung (in D) aufgewachsen. Als Samson und so kamen, war ich für die Sesamstraße zu alt, und fand diese neuen Figuren nur merkwürdig. Wie ihr schon sagtet, das Alter spielt gerade hier eine große Rolle.

    Avatar: ich mag den Film, und schaue ihn mir gerne sporadisch an. Und technisch ist er wichtig für die 3D Entwicklung. Aber er hat für mich bei Weitem nicht den Kult-Faktor wie Star Wars, Star Trek, Blade Runner etc. Ein Avatar Set würde ich mir vermutlich nicht kaufen.

    Ryk, um deine MRT Frage zu beantworten: die „Arbeitsmaschinen“ die am häufigsten verwendet werden haben 1,5 Tesla. Klingt gegenüber 1t nicht nach soviel mehr, aber das macht einen erheblichen Unterschied. 3 Tesla wird auch oft verwendet, und macht noch bessere Bilder, aber durch andere technische Entwicklungen (Gradienten, Spulen;…) ist der Unterschied zu 1,5t im Alltag nicht mehr so krass und verbessert die Diagnostik nicht mehr so stark wie noch vor 10 Jahren. Und 3t hat auch Nachteile – höhere Anfälligkeit für Artefakte zB. Es gibt auch 7t Geräte in der Forschung, die machen irrsinnige Bilder, aber die sind im Alltag nicht erforderlich. Und durch die Stärke des Magnetfeldes kann man den Patienten auch nur extrem langsam ins Gerät fahren, da ihm sonst schlecht wird – mir sagte ein Betreiber mal dass das 20 Minuten dauern kann, nur bis er im Gerät ist. Entsprechend kann man das garnicht mit schwer kranken Menschen machen. Ich finde MRT ist eine unglaubliche Technik, aber die Hintergründe dazu verstehe ich auch nur im Ansatz – da bin ich auch nur „dummer user“. Das man überhaupt auf die Idee gekommen ist, aus der Ausrichtung von Protonen im Magnetfeld Bilder des Körpers zu bekommen, auf den ich winzigste Strukturen sehen kann, ist für immer noch an Genialität kaum zu überbieten.

  15. Leider muss Folge 93 unseres Podcasts wieder auf den morgigen Donnerstag verschoben werden, sorry! Dafür können wir dann wenigstens (wie ihr das von einem Politik-Podcast eben von uns erwarten würdet) ausführlich über die Wahl in den USA sprechen 😉

  16. Ryk, dein Vergleich mit dem gedeckten Tisch ist total passend. Gebe dir da Recht. Es kommt zwar zur Zeit viel raus was „komisch“ ist, aber dennoch auch Sets die uns gefallen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*