StoneWars Podcast Folge 64: #FreeRyk (Liveaufzeichnung feat. Klemmbausteinlyrik & Der Spielwaren Investor)

StoneWars Podcast Folge 64 Live feat. Klemmbausteinlyrik

Update (25. März, 21:57 Uhr): Vielen Dank an alle, die im Livestream dabei waren! Der Podcast ist jetzt auch wie immer in Audioform fertig geschnitten und steht im Podcatcher eurer Wahl zum Download bereit! Die Shownotes habe ich unten ergänzt – falls ich vergessen haben irgendwelche Links einzubauen, schreibt es in die Kommentare, dann ergänze ich das! Die Aufzeichnung des Livestreams bleibt bei Youtube bestehen und ist hier auch im Artikel weiterhin eingebunden.


Oft wurden wir gefragt, ob wir nicht auch mal einen Live-Podcast aufzeichnen wollen, den wir im Stream auf Youtube übertragen. Nun ist es so weit: Im Rahmen der „Building Bricks for Happiness“-Aktion wird die 64. Folge des StoneWars Podcast morgen live (mit Bild) aufgezeichnet und ihr könnt im Chat dabei sein,Fragen stellen und Kommentieren.

Als Gast ist außerdem nochmal der gute Henry von der Klemmbausteinlyrik dabei! Die Aufzeichnung bleibt nach Aufzeichnung des Streams natürlich bestehen und der Podcast landet auch ganz regulär überall dort, wo es Podcasts gibt. Wer also ganz normal wie immer seinen Podcast hören will, oder aus Zeitgründen den Stream später nachholen möchte, kann das tun.

Aktuelle Shopping Tipps:

Das sind die News-Themen des Podcasts:

Externe Links:

Timecode des Inhalts

0:00:00 Begrüßung
0:05:40 Building Bricks for Happiness
0:14:15 Rezensionsexemplar „Pirate Bay“ an Henry?
0:16:09 Laden-Eröffnung von Lars
0:20:44 Lieblingssets
0:26:00 News-Ankündigung und Werbeblock/Shopping
0:29:05 Das Osterei
0:33:00 Werbetexte bei LEGO
0:37:20 Woher stammt die Ware von Lars?
0:39:05 Monkey Kid
0:54:30 Slizer
0:55:30 Pirates of Barracuda Bay
1:35:20 Gewinnspiel im Reward Center
1:44:30 Piraten-Creator-Set
1:48:10 Lesetipp Bau-Inspiration von Jonas
1:50:45 Trolls-GWP
1:52:30 Minifigure Madness
1:54:50 VIP-Schulden
1:57:45 Powered Up
1:59:45 Ikea
2:00:25 Minifiguren-Serie 20
2:04:33 Friends-Sets
2:07:55 Disney Plus
2:09:00 Friends-Sets (fortgesetzt)
2:17:45 Corona
2:21:50 Lieblingsveranstaltungen bei Building Bricks for Happiness
2:27:30 Lego Zebra
2:37:45 Sesamstraße
2:41:45 Star Wars UCS
2:43:00 Sesamstraße (fortgesetzt)
2:44:10 Abmoderation
2:47:30 #freeryk
2:50:30 Abmoderation (fortgesetzt)

Danke an David!

Hier könnt ihr euch den Livestream auf Youtube ansehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wusstet ihr schon, dass wird unbedingt neue Abonnements und Bewertungen bei iTunes brauchen? Ich glaube, das schreiben wir jetzt hier zum ersten mal! Und das Beste ist: Wir lesen die Bewertungen auch sehr gerne in der nächsten Folge vor!

Ihr findet den StoneWars LEGO Podcast auf iTunes, hier eingebunden im Blog (oder auf Soundcloud), könnt ihn auf Spotify hören oder einen Podcatcher eurer Wahl benutzen und den Feed abonnieren. Überall natürlich völlig kostenlos.

Und hier könnt ihr euch die Audioversion der Folge im Browser anschauen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Wenn ihr bestimmten Themen besprechen wollt, dann werden die jetzt gerne schon mal in den Kommentaren los! Wir werden dann morgen versuchen, möglichst viele davon in der Folge aufzugreifen.

Über Lukas Kurth 1382 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

60 Kommentare

  1. Eine sehr schöne Neachricht. Dann muss ich zusehen, dass ich pünktlich Feierabend mache. Jubel, jubel, freu, freu.

    Weiterhin: Gute Besserung an Ryk. Wie im letzten Podcast mit Jonas erwähnt wurde, fehlt einfach Ryks Humor und sein Lachen.

  2. Ich freu mich drauf 😍 und hoffe das Ryk auch dabei sein kann. Auf diesem Wege Gute Besserung falls du (Ryk) noch nicht wieder genesen bist!

  3. Das ist doch nur die Antwort auf die zunehmend misstrauischen Töne, der Mettwoch-Podcast, wäre eigentlich ein Dienstag. 😉

    Befehl an Ryk: Bettruhe, Tee und Burger, damit Du morgen auch ja fit und gesundet bist!

  4. Ja also Themenwünsche:
    Vermutlich werdet ihr im 4,5 stündigen Podcast 3 Stunden über Pirate Bay quatschen (ca 4,2 sekunden pro Teil)
    Und ansonsten war ja nun nicht wirklich viel los – okay die neue Asia Serie kommt, aber da haben wir keine Bilder. Und darüberhinaus wird es dann schon dünner.

    Und auch wenns vermutlich viele nicht hören wollen würde mich mal interessieren, ab wann das C Thema auch massiv bei Lego ankommt. Vor allem in Bezug auf Releasetermine, die Tatsache dass aktuell nur Onlineshopping geht und solche Fragen wie The Fast and the Furious. Wenn ihr glaubt, dass das keine Auswirkungen haben wird, könnt ihr das Thema auch sein lassen. Aber ich denke, ihr drei seit alle analytisch genug drauf, dass ihr da schon was zu sagen könnt.

    • Podcast-Sekunden pro Teil?Was für eine schöne Rechnung…dont forget: Poppys Kutsche kommt und zwei neue Friends-Sets. Über letztere würde ich tatsächlich gerne mehr hören: Gerade die Dschungelstation, mit Hängebrücke, Elefanten und rutschenden Faultieren hat es mir angetan. Und Henry ist ja durchaus für Friends offen…

  5. Ich fordere das Ryk spätestens um 21.00 Uhr im Bett liegt und sich noch mal so richtig gesund schlummert 😊.
    Freu mich schon drauf aber werde es Morgen leider zeitlich nicht schaffen und hole es dann später nach. Daher hier meine Fragen:

    1. Was ist euer bzw. eines euer Lieblingssets und warum?
    2. Wie stellt ihr eure Sets aus? Regal, Vitrine etc.? Und wo habt ihr die Möbel her und wie heißen diese?
    3. Habt ihr alle Lego-Hobbyräume? Baut ihr eigene oder ‚alte‘ Sets ab? (die Frage stammt von „dasmanuel“ aus dem Piraten-Artikel. Ich finde die Frage interessant und dachte ich stelle die hier auch noch mal)

    • oh ja gut und: Das Set, dass euch am meisten enttäuscht hat? Das unheimlichste/merkwürdigste Legoset (ich denke an Henrys Stranger-Sets Serie)?Lieblingsstein?Wenn ihr Moccen würdet, dann was?Welches Set würdet ihr mit in die Quarantäne nehmen?Habt ihr schon mal überlegt mit Lego aufzuhören?Und ich würde gerne Ryks Strand sehen mit der angelnden Banane (sorry no Insta)…mein Traum wäre ein Talk über die kommenden HP-Minifiguren, aber das wird nicht kommen…seufz.

  6. Es ist wirklich eine fantastische Idee, dass Ihr Euch am besten deutschen LEGO-Podcast nun mal wieder ein Beispiel nehmt und ebenfalls einen Livestream auf YouTube, zusätzlich zur Podcast Aufnahme startet. Mit Henry ist ja diesmal sogar Qualität zu erwarten. Fantastisch! Ich freu mich drauf! Bin dabei! Bis gaaaaaaaaaaaaaanz bald, bis dann! Ciao!

  7. Mich würde interessieren ob das Creator Expert Schiff gut zu der Insel passt. Henry hat es in Nürnberg gesehen,
    Ich freu mich so über ein vernünftiges Piraten Set, dass ich sogar überlege es zwei mal zu holen, einmal für die Insel und einmal für das Schiff.

  8. Mal aus gegebenem Anlass:
    Wie wäre es denn mal mit einem Schwerpunktthema „Lego Ideas“?
    Also im Sinne von: Fluch und Segen – Wenn der Entwurf nicht mehr dem Set entspricht. Wie könnte man hier vielleicht mehr Transparenz schaffen?
    Ist Ideas wirklich eine AFOL Plattform? (stand immer mal in den Kommentaren zur Bay)
    Wenn man keine Studiodesigns mehr zuließe um das ganze Problem mit Teilen zu umgehen, die es so in der Legowelt nicht gibt, würde das helfen.
    Wäre die „echte“ Pirate Bay wirklich ein Hingucker im Regal geworden, oder nur was großes in braun?

      • Cool! Bin mal auf eure Meinung gespannt.
        Ich bin da echt zwiegespalten – das Set finde ich toll, aber die Herleitung aus dem Entwurf ist schon ein wenig hart.
        Irgendwie tu ich mich schwer damit, eine klare Meinung zu finden – kann alle Seiten ein Stück weit verstehen.

        • Hast du schon das Designerinterview auf Beyond the Brick gesehen? Erklärt zwar nicht alles, aber hat mir in der Meinungsbildung weitergeholfen. Ich habe den Eindruck die Designer haben sich wirklich mit dem Entwurf beschäftigt, sind dann aber auch in eine Strudel eigener Ideen geraten. Ich find das macht einen stückweit den Reiz von Ideas aus, diese etwas unberechenbare Dynamik zwischen Fandesign, Legodesign und Marktzwängen.

    • Das Problem ist ja das viele den Sinn von Ideas nicht verstehen und einfach nur schwarz und weiß denken.
      Die einen sagen es geht nur um die Idee für die man stimmt. Und die anderen sagen es geht nur um das Design für das man stimmt, denn sonst könnte man ja auch die Idee auf einen Zettel schreiben…
      Für mich liegt die Wahrheit hier in der Mitte und es ist im Grunde die Kombination aus der Idee zusammen mit einer Zielrichtung, was mit dieser Idee möglich wäre. Wenn das die Leute mal endlich verstehen würden, gebe es überhaupt keinen Grund weitere Transparenz zu schaffen (was sie ja sogar machen und im Designer Video erklären)…

      • Nun, ich will da auch gar keinen Vorwurf machen – weder an die Designer, noch an die, die für den Entwurf abgestimmt haben. Ich glaube einfach, wenn die Balance zwischen Entwurf und Idee sehr stark verschoben wird, dann ist das einfach schwer vermittelbar.
        Quasi so, wenn man ein modular einer Schule upvoted und am Ende die Hiddenside Highschool bei rauskommt 🙂 Irgendwas mit Schule….

        • Ich kann mir schon vorstellen, dass das einfach ein natürlicher Prozess im Design war. Stell dir mal vor du hast eine tolle Idee und gehst damit zu einem Freund. Der findet die Idee cool, steuert aber von seiner Seite noch ein paar weitere Elemente ein, die dich auch begeistern. Und dann verselbstständigt sich die Idee und ihr arbeitet zusammen kreativ daran weiter. Da kann dann auch mal was anderes bei raus kommen, was nicht heißen muss, dass beide mit dem Output unzufrieden sein müssten.
          Persönlich steht jedem ja seine Meinung zu (ob einem das Set gefällt oder eben nicht), aber so einen kreativen Prozess solltet ihr offen gegenüberstehen. Finde diese Einstellung „habe für A gevotet als muss ich A bekommen“ sehr engstirnig. Aber auch für die Leute gilt das gute alte Zitat von Sam Walton: „Es gibt nur einen Boss – den Kunden. Und der kann jeden Mitarbeiter einer Firma feuern, sogar den Chef, indem er sein Geld einfach woanders ausgibt.“

          • Allerdings fehlt in deinem Beispiel, dass mir vor dem Besuch beim Freund 10.000 Leute gesagt haben, dass meine Variante ultrageil ist….
            Aber dieses „Risiko“ gehört bei Ideas eben dazu. Es ist halt schwer, wenn ich mir dort Modelle anschaue, immer wieder dran zu denken, das ich nicht für „Die Dampflok“ vote, sondern für „irgendwas mit Zügen“ 🙂

          • Bei dir klingt es so, als ob es da nach der Auswahl der Idee noch eine gleichberechtigte kreative Zusammenenarbeit zwischen Fan-Designer und Lego geben würde. Das aktuelle Ergebnis sieht allerdings mehr nach „Lego übernimmt und macht dann seins“ aus. Bis auf die Idee „irgendwas mit Piraten“ blieb da ja kaum ein Stein auf dem anderen.

            Dagegen heißt es im aktuellen Pressetext wiederum
            „LEGO Ideas Sets werden von LEGO Fans erschaffen und müssen dann genügend Stimmen aus der LEGO Fangemeinde erhalten. Die Themenwelt umfasst ein unendlich breites Spektrum an Bausets zum Sammeln, die als tolle Schaustücke und Spielzeuge begeistern. Es ist für Fans jeden Alters etwas dabei!“

            Das passt alles irgendwie nicht zusammen.

            Nicht das wir uns falsch verstehen, ich finde 21322 ist super geworden und bildet hoffentlich den Startschuss für ein Piratenrevival, ist aber eben vermutlich nicht das, was sich viele der 10000 Unterstützer vorgestellt haben.

  9. Könnt ihr vielleicht wenn ihr das nächste mal so eine lange Folge wie die letzte macht so etwas wie ein Inhaltsverzeichnis am Anfang oder am Ende der Folge reinschneiden wo ihr kurz sagt wann ihr welches Thema besprecht dann kann ich zu den Themen gehen die mich am meisten interessieren. Das ist auch hilfreich wenn man nicht viel Zeit hat. Ist natürlich nur eine Idee.🤨👍

  10. War ein schöner Podcast – schade das Ryk weiter von Lukas an der Teilnahme gehindert wird: I Want To Ryk Free!!!

    Spaß beiseite: Weiterhin gute Besserung Ryk!
    Inhaltich fasse ich mich heute mal extrem kurz, denn zu Pirate Bay hab ich heute schon genug aus dem Home Office geschrieben 🙂
    Was bei mir hängen geblieben ist, sind die 370 Tacken für die Sesamstraße – da kann das Set aussehen wie es will, das ist mir einfach viiiiiiiel zu viel Geld.

  11. Podcast/Livestream hat sehr viel Spaß gemacht 🙂
    Schade, dass Ryk nicht dabei sein konnte – gute Besserung weiterhin!
    Würde mich freuen, wenn ihr den Podcast ab jetzt öfter auch als Livestream sendet, es ist nett euch nicht nur zu hören sondern auch zu sehen 🙂

    Was die Pirate Bay betrifft bin ich noch hin- und hergerissen.
    Die Idee das Schiff herausnehmen und zusammensetzen zu können finde ich klasse, hat auch viel „Spielpotential“ für Kinder.
    Mir persönlich hat der Ideas Entwurf aber auch sehr gut gefallen, nicht von der Farbgebung her (da finde ich Lukas gesättigtere Version viel ansprechender) aber von der Architektur her. Hatte Monkey Island Vibes für mich, und nachdem MI das wohl beste Computerspiel aller Zeiten ist, hat mich v.a. diese Verbindung gereizt.
    Im Endeffekt glaube ich, wird die Bay aber hier einziehen 😀

  12. Lukas eine Frage habe ich: Du sagst im Podcast das man VIP Punkte jetzt unendlich sammeln kann. Heißt das, dass diese nicht mehr verfallen nach einer bestimmten Zeit?

  13. Timecodes der Themen im Podcast:

    0:00 Begrüßung
    5:40 Building Bricks for Happiness
    14:15 Rezensionsexemplar „Pirate Bay“ an Henry?
    16:09 Laden-Eröffnung von Lars
    20:44 Lieblingssets
    26:00 News-Ankündigung und Werbeblock/Shopping
    29:05 Das Osterei
    33:00 Werbetexte bei LEGO
    37:20 Woher stammt die Ware von Lars?
    39:05 Monkey Kid
    54:30 Slizer
    55:30 Pirates of Barracuda Bay
    1:35:20 Gewinnspiel im Reward Center
    1:44:30 Piraten-Creator-Set
    1:48:10 Lesetipp Bau-Inspiration von Jonas
    1:50:45 Trolls-GWP
    1:52:30 Minifigure Madness
    1:54:50 VIP-Schulden
    1:57:45 Powered Up
    1:59:45 Ikea
    2:00:25 Minifiguren-Serie 20
    2:04:33 Friends-Sets
    2:07:55 Disney Plus
    2:09:00 Friends-Sets (fortgesetzt)
    2:17:45 Corona
    2:21:50 Lieblingsveranstaltungen bei Building Bricks for Happiness
    2:27:30 Lego Zebra
    2:37:45 Sesamstraße
    2:41:45 Star Wars UCS
    2:43:00 Sesamstraße (fortgesetzt)
    2:44:10 Abmoderation
    2:47:30 #freeryk
    2:50:30 Abmoderation (fortgesetzt)

    • Ich muss schon sagen, so ne Übersicht ist geil und extrem hilfreich wenn man nochmal was spezielles nachhören möchte! Danke
      Vielleicht sollten wir uns in der Telegram Gruppe mal irgendwie absprechen, dass das jede Woche ein anderer macht. So könnte Lukas das Inhaltsverzeichnis dann vielleicht immer am Donnerstag oder Freitag im Artikel ergänzen… Was meint ihr?

  14. Sehr kurzweilige, humorvolle Podcast-Folge, danke!
    Mir ist klar, dass alle drei Teilnehmer sonst ihre eigenen SocialMedia-Kanäle und -Partner haben, aber in dieser 3er-Kombination scheint ihr humormäßig wunderbar miteinander zu harmonieren. Und auch LEGO-wissenstechnisch ergänzt ihr euch sehr gut. Von daher gerne mehr davon, vielleicht so als „Treffen der Giganten“ alle 1-2 Monate mal?

  15. Fast ganz vergessen zu schreiben. War wieder sehr kurzweilig und hat Spaß gemacht. Diese Youtube live Geschichte brauche ich aber persönlich nicht. Lego Youtuber gibts genug. Bin ja gerade froh, dass ihr einen Podcast macht wo ich nur zuhören muss (das gilt sowohl für Stonewars wie für Herrn C aus B). Und eben weil es live war, wirkte das Ganze für mich dadurch halt hin und wieder etwas „durcheinander“, gerade weil ihr euch ja wie oft mit dem Chat beschäftigt… Mir ist also ein normaler Podcast lieber. Ist jetzt aber keine große Kritik sondern eher so Meckern auf sehr hohem Niveau…

  16. Wow, echt eine coole Folge. Hat mir geholfen, die Zeit, die ich im Moment viel alleine im Büro verbringe, etwas zu verschönern. Danke dafür.
    Viele gute Themen und interessante Themen. Muss euch recht geben, das Friends Set sieht echt etwas aus wie die Ewok Village. Halt mit einem großen, blauen, langrüssligen Bantha mit dabei 😉
    Zum Thema Ideas allgemein: Ich finde es gut, dass Lego die Sets nochmal überarbeitet. Müssen sie auch, denn vieles ist nicht realisierbar, weil zb Teile nicht (mehr) existieren oder Bautechniken einfach nicht stabil genug wären etc. Finde zum Beispiel, dass sie die Pirate Bay stark verbessert haben, immerhin wollten immer alle „Piratenschiffe wie früher“ Überlege sie mir echt zu holen, wobei 200€ etwas über meinem (Lego) Budget liegt.
    Dazu anschließend mal eine Frage. Sammelt ihr (sowohl Ryk & Lukas als auch die Community) irgendetwas speziell. Ich meine damit, versucht ihr eine Serie oder ein Thema komplett zu haben, oder mehrere oder kauft ihr alles, was euch gefällt. Also bei Lukas weiss ich es ja, mit bspw. Dinos oder Bryckheadz, aber das Problem, dass ich persönlich sehe ist folgendes: Ich finde es bei Lego schwer, sich auf einen Themenbereich festzulegen, da es 1. sehr teuer ist, sie komplett oder großangelegt zu sammeln 2. alte Serien zwar cool sind, aber schwer zu bekommen sein können und niemals weiter gehen werden. 3. neue/aktuelle Serien schnell komplett eskalieren können und 4. es aus vielen Themenbereichen coole Sets gibt und man dann schnell so ein Durcheinander hat 5. Auch gute Serien schwarze Schafe hat 6. Eine große Serie auch schnell viel Platz frisst
    So, daher suche ich im Moment nach einer Serie oder einem Thema, mit dem ich anfangen kann. Als kleines Projekt habe ich mit Monochromen-Minifiguren angefangen, also eine Figure + Kopfbedekcung + Accesoire in einer Farbe ohne Prints zu haben. Und das in so vielen Farben wie möglich. Hat den Vorteil, dass es sehr wenig Platz braucht und recht wenig kostet, vor allem am Anfang mit den einfachen Farben. Habt ihr damit schon Erfahrung, sammelt das sonst noch jemand? Wie geht ihr vor? Entfernt ihr Prints, oder dreht ihr Körper und Köpfe um, wie bekommt ihr neue Figuren, etc…?
    So, das war mal ein langer Kommentar, ich hoffe ihr versteht meine Kernfrage.

    • Also ich kaufe aus gewissen Themenbereichen nur das, was mir auch gefällt.
      Das sind bei mir hauptsächlich: Star Wars, Batman, Ideas und Autos (Mustang, aber auch Technic Supercars). Neuerdings auch Harry Potter (wobei ich das verpackt lasse, bis meine Kinder soweit sind).
      Habe festgestellt, dass man entspannter wird, wenn man keinen Wert mehr auf die Vollständigkeit bestimmter Bereiche legt. Zudem spart man Geld, weil man nichts kauft was einem nicht gefällt, nur um die Serie Vollständig zu haben. Würde ich die von mir genannten Themenbereiche vollständig kaufen, würde ich ja arm werden…
      Mein Rat kurz und knapp: Kauft nur das was euch gefällt!

  17. Lukas schreib mal eine Stellungnahme warum Ryk nicht mehr in deinem Team ist!!!
    Warum hast du immer erzählt das Ryk krank war in seinem neuen Podcast hat er sich dazu geäußert :-/

  18. Höre mir grad verspätet euren Podcast von letzter Woche an.
    Zu den Werbetexten kann ich noch sagen, dass das was Lego da macht sehr beliebt ist wenn es um SEO geht. Also Suchmaschinenoptimierung. Da Websites heutzutage aus vielen Bildern und wenig Texten bestehen wird versucht den Textanteil zu vergrößern. Geht mal bei z.B. Zalando auf die Seite und schaut in einer Kategorie ganz unten, da steht auch genug Text den kein Mensch braucht. Ich denke Lego hat mal nen SEO Experten beauftragt und da ist dann so eine Empfehlung bei rausgekommen.
    Beliebt bei Unternehmen, die dann nur sone Empfehlung von einem Experten beauftragt haben ist dann natürlich das bis zur Sinnlosigkeit auszureizen weil man selbst davon ja keine Ahnung hat und der „Experte“ auch schon wieder über alle Berge ist.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*