Ein kleines hellblaues Wunder: LEGO Harry Potter 75958 Beauxbatons Kutsche im Review

LEGO 75958 Harry Potter Beauxbatons Kutsche

Eigentlich hatte ich dieses Set gar nicht auf meiner Liste. Aber irgendwie war ich neugierig auf die Kutschenräder und als ich das Set dann für einen guten Preis fand, schlug ich zu. Allerdings hatte ich danach das Gefühl, einen Fehlkauf getätigt zu haben. Schauen wir mal, wie sich die LEGO Harry Potter 75958 Beauxbatons Kutsche nun in meiner Review schlägt.

Über das Set

Das Set stammt aus der LEGO Harry Potter Welle von 2019 und stellt eine Szene aus „Harry Potter und der Feuerkelch“ (Originaltitel: „Harry Potter and the Goblet of Fire“) dar, in der die Delegation der Zauberschule Beauxbaton in Hogwarts eintrifft um am dort ausgetragenen Trimagischen Turnier teilzunehmen. Wie es sich für Angehörige einer Zauberschule gehört, kommen diese natürlich nicht einfach mit dem Zug, sondern eben in einer magischen Kutsche, die von fliegenden Pferden gezogen wird.

Der Bausatz kam 2019 auf den Markt und ist daher Teil des aktuellen „Reboot“ der Harry Potter Serie. Für die 430 Teile und vier Minifiguren liegt die UVP bei 49,99 Euro. Für Ende 2020 steht das Set nun auf der LEGO EOL Liste und wird vom Markt verschwinden.

Hier noch einmal einige Fakten als Auflistung:

  • Setnummer: 75958
  • Name: Beauxbatons Kutsche: Ankunft in Hogwarts
  • Name (englisch): Beauxbatons‘ Carriage: Arrival at Hogwarts
  • Preis (UVP): 49,99 Euro
  • Anzahl Teile: 430
  • Preis pro Teil: 11,6 ct/Teil
  • Gewicht: 329g
  • Preis pro kg: 151,95 Euro/kg
  • Minifiguren: 4
  • Anzahl Sticker: 10 insgesamt, 5 unterschiedliche

Boxinhalt und Aufbau

LEGO 75958 Harry Potter Beauxbatons Kutsche Box Und Inhalt

In der Box befinden sich neben den drei Tüten mit den LEGO Teilen lose die Anleitung und der kleine Stickerbogen. Die Box ist ausgesprochen groß (38x26x5,5cm) für die wenigen Teile. Die Anleitung ist nahezu quadratisch (19,5 x 17,5cm) und besteht aus 84 Seiten.

 

Der Bau gliedert sich in drei Abschnitte und auch diesmal habe ich zunächst alle Aufkleber weggelassen um am Ende zu sehen, wie sehr die Aufkleber zum Erscheinungsbild beitragen.

Bauabschnitt 1

LEGO 75958 Harry Potter Beauxbatons Kutsche Bauabschnitt 1 Innen

Im ersten Bauabschnitt wird die linke Hälfte der Kutsche gebaut. Dabei wird schon deutlich wie detailreich das Modell am Ende sein wird. Für die 32 Schritte auf 28 Seiten haben ich 19 Minuten benötigt.

LEGO 75958 Harry Potter Beauxbatons Kutsche Bauabschnitt 1 Außen

Bauabschnitt 2

LEGO 75958 Harry Potter Beauxbatons Kutsche Bauabschnitt 2 Seite

Als nächstes ist die rechte Hälfte der Kutsche an der Reihe. Diese Seite kann am Ende nach oben geklappt werden um das Innere der Kutsche zu bespielen. Dabei wird auch ein Schubladenschrank auf dem Kopf stehend eingebaut, damit er im geöffneten Zustand richtig herum steht. Die dabei verwendete Bautechnik ist interessant: Die Umkehr der Richtung wird durch eine Tile, Modified 1 x 3 Inverted with Hole und eine dort hinein gesteckte Plate, Modified 1 x 4 with Arm Down erreicht.

LEGO 75958 Harry Potter Beauxbatons Kutsche Snot 1

Kaum hat man dieses faszinierende Stück separat gebaut, wird es – ebenfalls „falsch herum“ – in die Seitenwand der Kutsche eingebaut.

Für diesen Bauabschnitt habe ich 24 Minuten benötigt und dabei 38 Schritte auf 23 Seiten befolgt.

LEGO 75958 Harry Potter Beauxbatons Kutsche Bauabschnitt 2 Front

Bauabschnitt 3

LEGO 75958 Harry Potter Beauxbatons Kutsche Bauabschnitt 3 Mit Pferden Seitlich

Im letzten Bauabschnitt werden schließlich einige Verzierungen, das Dach sowie der zwei PS starke Antrieb gebaut. Für die dafür nötigen 31 Schritte auf 29 Seiten habe ich noch einmal 19 Minuten benötigt.

Der gesamte Bau

Für den gesamten Bau habe ich etwa eine Stunde benötigt. Die Anleitung bringt die 101 nötigen Schritte auf 80 Seiten unter, wobei die ersten und letzten Seiten für die obligatorischen Hinweise, Werbung und Teilelisten verwendet werden. Die warf – wie üblich – keine Probleme auf. Übrig geblieben sind nur sehr wenige Teile:

LEGO 75958 Harry Potter Beauxbatons Kutsche Ersatzteile

Was bringen die Aufkleber?

Am Ende kommen nun noch die 10 Aufkleber auf die Kutsche. Da die Aufkleber auf die Seiten kommen und diese spiegelsymmetrisch sind, ist jeder Aufkleber doppelt vorhanden. In folgendem Slider sieht man sehr schön, wie die Aufkleber das Aussehen der Kutsche verändern:

LEGO 75958 Harry Potter Beauxbatons Kutsche Ohne AufkleberLEGO 75958 Harry Potter Beauxbatons Kutsche Mit Aufklebern

Review

Nach dem Bau stehen nun die fertige Kutsche und die Minifiguren vor uns. Schauen wir mal, was wir neben dem Bauspaß alles bekommen haben…

Die Kutsche

LEGO 75958 Harry Potter Beauxbatons Kutsche

Die Kutsche alleine ist 18,5x8x13cm groß, mit angespannten Pferden sind es 31x22x13cm. In der Truhe, die man am Heck der Kutsche befestigen kann, befinden sich drei Teetassen. Im Innern der Kutsche gibt es noch einen kleinen Tisch mit einer vierten Tasse und einer Teekanne. Daran kommt man entweder, indem man die linke Tür öffnet, oder aber die rechte Seite der Kutsche nach oben klappt. Dafür muss man aber vorher das Dach abnehmen. Dieses kann man nach dem Öffnen dann oben auf die geöffnete Kutsche legen. Dann ist die Kutsche 21cm hoch.

Apropos öffnen: Die Tür auf der rechten Seite gibt den Blick auf die Rückseite des Schubladenschranks frei und ist somit nicht bespielbar.

LEGO 75958 Harry Potter Beauxbatons Kutsche Detail Schrank Hinter Tür

Insgesamt gibt es einige Teile, die mehr oder weniger beweglich montiert sind. Entweder an nur einem Stud oder aber mit Clips an Stangen. Diese Bautechniken sind nötig, um die entsprechende Form hinzubekommen. Allerdings muss man dadurch die Teile auch ordentlich ausrichten, sonst sieht die Kutsche aus, als hätte sie vor kurzem einen größeren Unfall gehabt.

Interessant ist auch die Stütze unter der Kutsche. Sie schwebt normalerweise wenige Millimeter über dem Boden und scheint auf den ersten Blick keine Funktion zu haben. Das ändert sich aber, wenn man versucht, das Dach auf die Kutsche zu drücken. Dann geht diese nämlich ob der zierlichen Räder etwas in die Knie und ohne diese Stütze könnte man sicherlich die Räder (oder deren Aufhängung) zerstören indem man etwas weiter drückt. Ausprobiert habe ich das jedoch nicht 😉

LEGO 75958 Harry Potter Beauxbatons Kutsche Detail Stütze

Leider weißt eines meiner Pferde einen „Fehldruck“ auf: Vermutlich ist ihm nach dem bedrucken ein anderes Pferd mit frischer Farbe zu nahe gekommen…

LEGO 75958 Harry Potter Beauxbatons Kutsche Pferd Fehldruck

Minifiguren

Dem Set liegen vier Minifiguren bei: Rubeus Hagrid, Madame Maxime, Fleur Delacour und ihre kleine Schwester Gabrielle Delacour. Madame Maxime macht ihrem Namen alle Ehre: Statt Beine hat sie ein Kleid an, welches aus einem 2x2x3 Slope besteht und sie somit gut einen Stein größer als eine normale Minifigur macht. Die kleine Gabrielle und der Halbriese Hagrid haben die unbeweglichen, kurzen Kinderbeine. Außer Hagrid haben alle ein zweites Gesicht auf der Rückseite. Besonders praktisch ist dabei das schlafende Gesicht bei Gabrielle, da man so die Szene nachstellen kann, in der Fleur ihre Schwester suchen muss. In folgender Galerie könnt ihr die Minifiguren in unterschiedlichen Ansichten betrachten:

Fazit

Nach diesem eher nüchternen Review nun meine völlig subjektive Meinung: Ich bin geflashed! Das Set ist viel besser als ich es je für möglich gehalten hätte. Die Details sind wunderschön umgesetzt, die Auswahl der Figuren ist sehr passend und der Bau macht ob der spannenden Techniken einen Riesenspaß. Auch der Spielwert ist hoch, so man denn selbst dazu neigt oder Kinder in passendem Alter hat.

Die einzigen negativen Punkte, die ich anmerken könnte sind der Fehldruck am Pferd sowie der etwas wuchtig wirkende Querbalken an der Deichsel.

Trotzdem: Ein Fehlkauf war das auf gar keinen Fall!

Was sagt ihr zur LEGO Harry Potter 75958 Beauxbatons Kutsche? Habt ihr es auch und seid ebenso begeistert wie ich? Oder könnt ihr der Sache gar nichts abgewinnen? Wie immer sind eure Kommentare willkommen!

Über Malte 22 Artikel
Als Kind und früher Jugendlicher grundsätzlich von jeder Menge LEGO umgeben. Nach 20 Jahren Pause nun dank UCS Millenium Falken und Sohn wieder voll im LEGO-Fieber.

21 Kommentare

  1. Habe mir das Set auch mal ungeplant vom einkaufen mitgebracht. Mir hat es auch gut gefallen, gerade weil die Kutsche mal etwas größer ist.
    Ansonsten gutes Review.

  2. Ja, tatsächlich ein schönes Modell – im Sinne einer generischen Kutsche. Für den „fliegenden Palast“ der Beauxbatons ist es ja definitiv zu klein. Ich hatte’s mir damals vor allem wegen der schönen blauen Teile gekauft. Die uralten Pferde passen allerdings überhaupt nicht. Da hätte LEGO echt mal in neue Formen investieren können, auch perspektivisch für spätere Verwendungen…

  3. Innen größer als außen… 🙂

    Ich war anfangs auch nicht begeistert, aber es sind interessante Bautechniken drin und fertig sieht sie schön aus. Ich habe mir das Set wegen der Minifiguren gekauft (damals die einzige Madame Maxime) und finde diese super.

    Was noch zu erwähnen ist: Wenn ich es richtig sehe ist dies das einzige Set seit dem Reboot von Harry Potter außer dem großen Hogwarts (das eine Sonderrolle hat), in dem KEINE HARRY POTTER FIGUR vorkommt. Ich würde mir mehr Sets ohne Harry und dafür mit anderen Charakteren wünschen. Ich hoffe in der Minifigurenserie beschränken sie sich auf einen einzigen Harry (keiner wäre wohl zuviel geträumt…).

    • Sehe ich genauso, das wäre super, da ja niemand eine Harry-Armee braucht. Dann lieber zu jedem Set einen Stormtrooper oder einen Uruk-hai dazulegen 😉

  4. Ich habe ebenfalls genau wie du das Set erst gar nicht richtig wahrgenommen, jetzt aber doch einmal zugeschlagen und ich muss sagen, ich bin ebenfalls sehr begeistert, bei mir wird das Set aber nicht besonders lange aufgebaut bleiben, vermutlich werde ich mit ein paar weiteren Teilen ein kleines Fachwerkhaus oder ähnliches bauen 🙂

  5. Sehr schöne Review!

    Mir ging es auch ähnlich – von allen Sets war das für mich am wenigsten interessant. Die 50,- Euro UVP (!) haben dann noch ihr Übriges dazu getan… Inzwischen finde ich aber vor allem auch die Kutsche richtig schön, um sie z. B. auch als Kaiserkutsche in einem MOC einzusetzen. Gegenüber den anderen „aktuelleren“ Kutschen von Lego 7188 (Kingdoms) oder 79108 (Lone Ranger) ist diese echt ein Zugewinn auch wegen des sehr schönen Bright Light Blue.

  6. Tolles Review, ich muss sagen, insbesondere der Pferde (und einiger weiterer Teile) wegen wollte ich bei diesem Set auch zuschlagen, aber andere Sets haben mich bislang davon abgehalten. LEGO wird mir dieses Jahr noch teuer genug, ich weiß nicht so recht.

    Der Slider, um die unbeklebte mit der beklebten Form des Modells zu vergleichen, ist übrigens großartig.

  7. Ich schließe mich den Vorrednern an: Sehr schönes Review. Der Slider ist die perfekte Umsetzung eines mit/ohne Sticker Vergleichs. Üblicherweise bringe ich Sticker an, die Version ohne sieht aber auch gut aus. Da es sich „nur“ um schnörkelige Verzierungen handelt kann man diese Sticker auch prima außerhalb des Potter-Universums einsetzen.

    Mit dem Set selbst bin ich bislang nie so richtig warm geworden, obwohl ich immer wieder mal darüber nachgedacht habe. Jetzt bin ich doch sehr froh dass ich beim Amazon-Angebot am Dienstag noch rechtzeitig zugeschlagen habe.

  8. War bei mir ganz genauso. Eigentlich eins der HP Sets, auf die ich verzichten konnte…
    Dann kam das Amazon Angebot und ich hab doch zugeschlagen. Gestern Abend aufgebaut und…wooooow. Tolles Set mit pfiffigen Ideen. Bin froh, dass ich es gekauft habe.

  9. Für 30 Euro gekauft, da kann man nichts verkehrt machen. Alleine die Pferde, Figuren und dann noch zusätzlich viele Teile sind es wert. Da ich mehre Kinder im passenden Spielalter habe war es ein zwangskauf.

    • Ich wollte sie bereits länger haben. Aber der Preis passte nicht. Irgendwie ist bei diesem Set die UVP verrutscht. Bei 30 Euro habe ich zugeschlagen, das ist auch absolut passend.

  10. Habe mir das Set die Tage bei Amazon gekauft.

    Es ist ein sehr schönes, einzig 4 Pferde hätten es sein dürfen (im Film 6) und mit ist das Pferdegeschirr zu klobig. Da hätten es gerne Seile oder zumindest flexible ‚Tubes‘ sein dürfen. Ich denke, ich werde da Set bei Gelegenheit dahingehend verfeinern.

  11. Ich hatte die Kutsche günstig (ohne Minifiguren) gekauft und bin sehr happy damit, weil es bei LEGO ohnehin wenig Kutschen abseits von Prinzessinen usw. gibt und sie schon sehr viel toller als die Ritterkutschen meiner Kindheit sind. Ähnlich gut finde ich die schwarze Kutsche aus 75951: Grindelwalds Flucht.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*