Review: LEGO 75258 Anakins Podracer – 20th Anniversary Edition

In dieser Kurz-Review möchte ich einen Blick auf die Sonderedition LEGO 75258 Anakins Podracer zum 20. Jubiläum von LEGO Star Wars und die Sammelfigur von Luke Skywalker im X-Wing-Pilotenoutfit auf einer abtrennbaren Präsentationsplatte werfen.

Der Podracer von Anakin ist eine Neuauflage des ersten Podracers von 1999 mit der Setnummer 7131. Das Set erschien zu Star Wars: Episode I und bestand aus 136 Teilen, 2 Minifiguren und einem baubaren Pit-Droid. Eine tolle Review mit vielen Details dieses Sets hat Max bereits vor einiger Zeit erstellt.

Ersteindruck

Ich selbst bin mit der Original-Trilogie aufgewachsen und war schon relativ alt als die Prequel-Trilogie 1999 mit Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung ihren Anfang nahm. Für mich fühlte sich der Teil damals etwas kindlich an, weshalb ich mich auch aktuell nicht so für den Podracer interessiert habe, obwohl das Rennen wirklich sehr ikonisch ist.

Details zum LEGO 75258 Anakins Podracer

  • Art des Sets: 20th Anniversary Set
  • Minifiguren: Anakin Skywalker und Padmé Amidala
  • 20th Anniversary Minifigur: Luke Skywalker
  • Setnummer: 75258
  • Preis: 29,99 Euro
  • Anzahl Steine: 279
  • Erschienen: April 2019

Minifiguren

Der klassische Luke Skywalker, der als Bonus als Teil der Sammelserie der fünf unterschiedlichen 20th Anniversary Editions diesem Set beiliegt, wurde der Minifigur von 1999 nachempfunden, die in den Sets LEGO 7140 X-Wing Fighter und LEGO 7130 Snowspeeder enthalten war. Zusätzlich steht Luke samt blauem Lichtschwert auf einer bedruckten Präsentationsplatte.

Anakin Skywalker hat entgegen der ursprünglichen Version nun kurze Beine und besitzt einen schwarzen Schraubenschlüssel. Padmé Amidala hat die neuen mittellangen Beine sowie ein völlig neues Haarteil. Außerdem trägt sie einen Blaster.

Aufbau

Das Set ist relativ schnell zusammengebaut. Die drei Beutel teilen sich auf insgesamt 95 Bauabschnitte auf. Tüte 1 enthält das Cockpit sowie den Ständer für den Podracer, der ebenfalls als Griff zum Spielen eingesetzt werden kann.

Aber zunächst startet man mit der Sammelfigur von Luke Skywalker nebst blauem Lichtschwert. Die zweite Tüte fügt den rechten Motor hinzu, die Dritte den Linken sowie Anakin Skywalker und Padmé Amidala.

Fazit

Der LEGO Star Wars Podracer ist 10 cm hoch, 35 cm lang und 12 cm breit. Für 29,99 Euro bekommt man ein sehr schön aktualisiertes Set, das mir persönlich extrem gut gefällt. Ganz subjektiv betrachtet finde ich die alten Star Wars Sets und Minifiguren insgesamt ästhetisch nicht so ansprechend. Daher bin ich mit der 20th Anniversary Edition LEGO 75258 Anakins Podracer mehr als glücklich und kann das Set jedem Fan wirklich empfehlen.

(LEGO Shop ATLEGO Shop CH)

Seid ihr Fans von LEGO Star Wars schon seit 1999? Besitzt ihr die Vorlage von diesem Anakins Podracer? Wie gefällt euch LEGO 75258 Anakins Podracer in der 20th Anniversary Edition?

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, Galeria Kaufhof oder Smyths Toys) und ist daher als "Werbung" gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine kleine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von nerviger Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!
Über Ryk Thiem 133 Artikel
Aloha. Mein Name ist Ryk Thiem. Geek. Methusalem. Spielkind. Catlover. AFOL. Instagramposter. Gelegenheitsblogger. Unzuverlässiger Podcaster. Teilzeit-YouTuber.

5 Kommentare

  1. Ich bin eigentlich gar kein wirklicher Star Wars-Fan, habe das Model aber im Lego-Shop gesehen und werde es mir auch noch holen. Irgendwie finde ich daran Gefallen.

  2. Ich habe das Set zuerst nur wegen des „20th Anniversary“ und des günstigen Preises gekauft. Im Nachhinein bin ich aber froh, denn der Podracer sieht aufgebaut wirklich super aus. Am unteren Ende des Ständers habe ich noch ein Stück „Tatooine-Oberfläche“ drangebaut, damit das Ganze stabiler steht.

  3. Bei mir steht der neue neben den drei alten in der Vitrine. 😀 Der Alte hat schon seinen Charme. Vor allem durch die Prints, das macht der neue aber durch seine transparente Konstruktion locker wieder wett.

    Mir gefallen beide. 🙂

  4. Den kannst Du auch schon anfassen und dann Deine Katzen jagen. 😉

    Ich mag den Pod auch sehr gern, sieht nett aus, durchsichtige Technic Teile und meine Junge flitzt damit auch gern durch die Bude.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*