LEGO 75274 TIE Fighter Pilot Helm aus der Helmet Collection im Review!

LEGO 75274 Tie Fighter Pilot Helm Titel

Weiter geht es mit den Sets der Helmet Collection: Diesmal habe ich mir den LEGO 75274 TIE Fighter Pilot Helm vorgenommen und unterziehe ihm einer Review.

Nach dem LEGO 75276 Stormtrooper Helm und dem LEGO 75277 Boba Fett Helm ist der LEGO 75264 TIE Fighter Pilot Helm das dritte Set der ersten Welle aus der Helmet Collection. Das Modell des Stormtroopers haben wir schon in einem Review behandelt, ebenso das von Boba Fett. Nun schließen wir die Lücke und werfen einen Blick auf den Helm des TIE Fighter Piloten.

Die Helmet Collection

Die ersten drei Helme der Helmet Collection kamen im April 2020 auf den Markt. Dazu gehörten die überall erhältlichen Sets LEGO 75276 Stormtrooper Helm und LEGO 75277 Boba Fett Helm sowie der nur bei LEGO selbst und einigen ausgewählten Partnern erhältliche LEGO 75274 TIE Fighter Pilot Helm.

Im April dieses Jahres sind bei LEGO weitere Helme in den Verkauf gestartet: neben dem LEGO 75305 Scout Trooper Helm auch der LEGO 75304 Darth Vader Helm. Seit dem 1. Mai sind diese auch überall erhältlich.

Alle Helme gehören zur 18+ Reihe und richten sich somit explizit an Erwachsene.

TIE Fighter Pilot Helm

Bei diesem Helm handelt es sich natürlich um die Kopfbedeckung der TIE Fighter Piloten. Diese kamen schon in Star Wars Episode IV vor und sind somit von Anfang an dabei. Auch in den folgenden Episoden sind sie immer wieder zu sehen und somit vermutlich jedem, der die Filme einmal gesehen hat, im Gedächtnis geblieben.

Analog zu den anderen Helmen thront der TIE Fighter Pilot Helm auf einem Ständer mit bedruckter Plakette.

Bevor wir loslegen, zunächst die Fakten zum LEGO 75274 TIE Fighter Pilot Helm:

  • Setnummer: 75274
  • Name (englisch): TIE Fighter Pilot Helmet
  • Name (deutsch): TIE Fighter Pilot Helm
  • Preis (UVP): 59,99 Euro
  • Anzahl Teile: 724
  • Preis pro Teil: 8,3 Cent
  • Gewicht (nur Teile): 553 g
  • Preis pro kg: 108,48 Euro
  • Anzahl Sticker: 2
  • Anzahl bedruckter Teile: 5
  • Minifiguren: 0

Auf den ersten Blick: Die Box

Werfen wir zunächst einen Blick auf die Box. Da das Set zur 18+ Reihe gehört, ist die Box natürlich in edlem Schwarz gehalten und nur sehr zurückhaltend gestaltet. Auf der Vorderseite ist der Helm groß abgebildet. Daneben natürlich die Logos von LEGO, Disney und Star Wars sowie der Name des Sets in ansprechendem Design. Auf der Banderole unten finden sich neben der Altersempfehlung und der Setnummer auch die Anzahl der Teile.

LEGO 75274 Tie Fighter Pilot Helm Box Vorne

Die Rückseite zeigt ebenfalls groß den Helm – allerdings aus einer anderen Perspektive. Unten sind noch drei kleinere Bilder zu sehen; in der Mitte erneut das LEGO Modell, diesmal frontal mit Maßangaben. Daneben sind TIE Fighter Piloten aus den Filmen zu sehen.

LEGO 75274 Tie Fighter Pilot Helm Box Hinten

Auf der einen Seite befindet sich neben der Frontalansicht des Helmes auch noch das Logo für 40 Jahre Empire Strikes Back.

Auspacken: Das ist in der Box

Nach dem Studium der Verpackung widmen wir uns nun dem Inhalt. Neben sechs nummerierten Tüten mit Teilen findet sich die nicht extra eingeschweißte Anleitung im Karton. Außerdem zwei 16 cm lange, starre graue Schläuche. Einer der beiden steckte bei mir in der Anleitung, sodass ich zunächst die Befürchtung hatte, dass der zweite Schlauch fehlen würde. Neben dem erwähnten Schlauch steckte auch noch der Stickerbogen in der Anleitung.

LEGO 75274 Tie Fighter Pilot Helm Box Inhalt

Die Anleitung hat das gleiche Format wie die Anleitungen der anderen Helme: 19,5 x 17,5 cm. Mit 278 Schritten auf 145 Seiten ist sie die längste Anleitung der drei „alten“ Helme. Das Set besteht allerdings auch aus 100 Teilen mehr.

LEGO 75274 Tie Fighter Pilot Helm Anleitung 1

Wie schon bei den anderen Helmen sind auf der ersten Doppelseite die schon bekannten Worte von Creative Director Jens Kronvold Frederiksen zu lesen. Daneben gibt es noch ein paar Worte zum TIE Fighter Piloten und wieder ein großes Bild aus den Filmen.

Nach der obligatorischen Bedienungsanleitung für den Teiletrenner folgt auf zwei Seiten eine Übersicht über die sechs Bauabschnitte. Auf Seite 7 beginnt die eigentliche Bauanleitung – der Hintergrund ist bei diesem Helm ein helles Grau.

LEGO 75274 Tie Fighter Pilot Helm Anleitung 2

An die Arbeit: Aufbau des Helmes

Der Bau gliedert sich in sechs Bauabschnitte.

Wie auch bei den anderen Helmen geht es mit der bunten Grundkonstruktion los. An die Noppen an den Seiten werden dann später weitere Teile befestigt, die dem Helm seine Form geben.

Im zweiten Bauabschnitt wird zunächst der Präsentationsständer gebaut. Wer – wie ich – die anderen beiden Helme vorher gebaut hat, muss hier aber aufpassen: Der Aufbau ist teilweise gänzlich anders, da später die beiden Schläuche an der Grundplatte angeschlossen werden müssen. Außerdem entsteht ein Teil der Rückseite.

Der dritte Bauabschnitt fügt rechts, links und vorne Teile der Verkleidung im oberen Bereich hinzu.

Bauabschnitt vier beginnt damit, dass die beiden langen Schläuche in die vorgesehene Halterung am Helm gesteckt werden. Anschließend wird die linke Seite sowie die Nase verkleidet.

Im fünften Bauabschnitt wird die gleiche Verkleidung auf der rechten Seite angebracht.

Der letzte Bauabschnitt stellt den Mundbereich fertig. Außerdem werden die 36 Eisenbahnräder auf die Schläuche gefädelt und diese nun in die Grundplatte gesteckt, um die gebogenen Schläuche zu erhalten. Neben diversen kleineren Teilen werden hier auch die bedruckten schwarzen Dishes angebracht und endlich das Loch an der Oberseite geschlossen. Als Letztes landet wieder die ebenfalls bedruckte Plakette an ihrem Ziel.

Nach einer Stunde und 34 Minuten hatte ich den Bau abgeschlossen. Übrig bleiben wieder die üblichen Verdächtigen:

LEGO 75274 Tie Fighter Pilot Helm Ersatzteile

Echte Probleme hatte ich beim Bau keine. Jedoch sind mir zwei Dinge in der Anleitung aufgefallen: Beginnend mit Schritt 62 werden plötzlich die neuen Teile in der Anleitung gelb umrandet – bis einschließlich Schritt 61 ist das nicht der Fall.

Anleitung Umrandung

Des Weiteren irritiert, dass in Schritt 135 die zu verbauenden Teile nicht aufgelistet, dafür aber hervorgehoben sind.

Anleitung Fehlende Teileliste

Review

Der wichtigste Punkt bei solchen Displaysets ist sicher, ob man das dargestellte Objekt erkennen kann. Das sollte hier eindeutig gegeben sein: Die Proportionen stimmen ebenso wie die Farbgebung. Auch sind genügend Details vorhanden, sodass zweifelsfrei klar ist, was man vor sich hat.

LEGO 75274 Tie Fighter Pilot Helm 1

Der Helm ist 13,5 x 15 x 19,5 cm (B x T x H) groß und passt somit perfekt zu den anderen Helmen.

LEGO Helmet Collection

Wie auch schon beim Helm von Boba Fett ist es hier möglich, durch einen kleinen Spalt am Helm hindurchzusehen, was bei hellem Hintergrund an dem recht dunklen Helm besonders auffällt.

LEGO 75274 Tie Fighter Pilot Helm Detail Lücke

Fazit

Auch diesen Helm finde wirklich gut umgesetzt. Er passt wunderbar zu den anderen Helmen – sowohl was die Optik angeht als auch in Bezug auf die Größe. Die Lücke ist zwar irgendwie ärgerlich, aber nicht wirklich schlimm: Blickt man nur ein wenig schräg auf den Helm, sieht man davon nichts mehr.

Nun freue ich mich aber erst mal über die drei Helme und dann natürlich auch auf die Erweiterung der Sammlung durch die nächsten beiden.

Wie findet ihr den Helm? Wo gibt es noch Potenzial für Verbesserungen? Habt ihr die Helme und erweitert ihr eure Sammlung mit den neuen Ergänzungen? Wir freuen uns auf eure Kommentare.

Über Malte 33 Artikel
Als Kind und früher Jugendlicher grundsätzlich von jeder Menge LEGO umgeben. Nach 20 Jahren Pause nun dank UCS Millenium Falken und Sohn wieder voll im LEGO-Fieber.

16 Kommentare

  1. Der Helm ist, wie die ganze Serie, wirklich gut gelungen. Beim Aufbau gab es keinerlei Probleme. Lediglich die beiden grauen Schläuche hätten, statt im Bauabschnitt 135, etwas später eingebaut werden können. Manchmal wirkten sie störend. Deswegen: Wieder
    raus damit und nachher eingebaut – so hab ich es jedenfalls gemacht.
    Schade finde ich es nur, dass LEGO nicht, wie z.B. bei den Modellen von Yoda, R2-D2, dem Kind usw. die passende Minifigur dazugelegt hat. 3 habe ich in meiner Sammlung. Für Boba-Fett und Darth Vader werden aber zur Zeit „Mondpreise“ verlangt. Hoffe mal auf den Slave I im Herbst. Da dürfte der Boba doch wohl dabei sein.
    Jedenfalls werde ich die Serie in Zukunft weitersammeln.

  2. Ich finde diesen Helm von den Dreien der ersten Welle am besten designt. Trotzdem gefällt mir der Boba Fett Helm unter natürlichem Licht noch besser, weil das einheitliche Schwarz dem TIE Fighter Helm sehr viel Kontrast wegnimmt und er dadurch nicht so gut rüberkommt.
    Das Schöne an diesem Helm ist aber wirklich, dass die beiden imperialen Logos bedruckt sind. Ich finde, das ist ein Highlight.

  3. Ohne den Vader Helm gebaut zu haben (wird jetzt am Wochenende passieren), gefällt mir der TIE Pilotenhelm am besten. Die Verteilung von Studs/glatten Oberflächen ist hier am stimmigsten für mich. Das gedruckte Logo vom Imperium trägt auch zur Wertigkeit zu bei!

    Das ist für mich auch ein perfektes Exklusivset: Stormtrooper, Vader und co. sollte sich wirklich jeder quasi überall kaufen können, so ein TIE Fighter Helm ist dann doch schon etwas spezieller.

    Hoffentlich lebt diese Helmet Collection noch länger. Alleine aus der OT gibt es noch soviele Vorlagen. Dann die Klone. Die Trooper aus der ST. Hachja.

    Ich musste kurz überlegen, wo denn in Episode 5 ein TIE Fighter Pilot zu sehen ist, aber dann fiel mir noch ein, dass ja einer durchs All geschleudert wird im Asteroidenfeld. 😊

  4. Ich habe schon bei einem chinesichen Händler einen Mandalorianer Helm gesehen, der sah nicht schlecht aus. Weitere Kandidaten wären ein Death Trooper und Kylo Ren. Allerdings wäre ein C3PO auch nicht so schlecht, schliesslich gibt es ja mit dem Handschuh von Talos wieder goldene Steine.

    • Ob C3PO allerdings wirklich in der Helmet Collection erscheinen kann? Tatsächlich hatte ich auch schon mal an ihn gedacht, glaube aber irgendwie nicht so recht daran – es ist halt einfach kein Helm. Aber wünschen würde ich es mir auch 🙂

      • Kein Helm? Da könnte Anthony Daniels anderer Meinung sein…

        Die Helmet Collection habe ich bislang ignoriert aber bei einem guten C-3PO könnte ich tatsächlich schwach werden um ihn neben meinen MicroMachines C-3PO Kopf zu stellen.

  5. Coole Rewiew, danke!
    Ich habe mir letztes Jahr Mando mit ein bisschen umbauen mit der boba anleitung gebaut, der ist sehr schön geworden

  6. Tie Fighter Pilot ist natürlich nochmal etwas anders aufgebaut als der Storm Trooper. Das bietet Abwechslung beim bauen. Dennoch, da ganz in schwarz gehalten, wirkt er einfach nicht so gut. Bin sehr gespannt wie die SW Helmet Collection nach Vader und Scout Trooper fortgeführt wird.

  7. Ich muss ja sagen das der Tie Fighter Pilot echt cool aussieht, aber trotzdem bevorzuge ich den Stormtrooper mehr. Wie immer ein sehr gutes Review.
    Entschuldigt bitte das ich jetzt gerade so viele Kommentare schreibe, aber ich bin so halb neu bei Stonewars.

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.