Für Frodo! LEGO Herr der Ringe 79007 Die Schlacht am Schwarzen Tor im Classic Review

LEGO Herr Der Ringe 79007 Das Schwarze Tor

Das Herr der Ringe Fieber ist zurück! Am Freitag ist die neue Amazon Serie „Ringe der Macht“ gestartet und heute packe ich mit euch ein fast 10 Jahre altes LEGO Herr der Ringe Set aus, das viel zu lange auf dem Dachboden auf diesen Moment gewartet hat. Überzeugt mich das Schwarze Tor heutzutage noch und wie episch sind die enthaltenen Minifiguren?

Ich war dort, Gandalf. Ich war dort, vor 10 Jahren. Als die Sets noch in den Regalen standen. Ich war dort, als die Stärke erwachsener Menschen versagte und sie sich LEGO Herr der Ringe gekauft haben.

LEGO Herr der Ringe

Zwischen 2001 und und 2003 erschien die beste Filmtrilogie: Der Herr der Ringe verzauberte nicht nur die Kinobesucher, sondern räumte auch zahlreiche Oscars ab. LEGO interessierte das aber herzlich wenig, denn in den Jahren ging es der dänischen Firma nicht gut und Lizenz-Kooperationen standen noch nicht auf der Tagesordnung wie heute. Lediglich den beiden Franchises Star Wars und Harry Potter gab man die Chance, dass sie zusammen mit Bionicle den Wagen aus dem Graben ziehen würden. Für mich kein Problem, denn ich war zu jung, um die Herr der Ringe Filme damals im Kino zu sehen und hatte die Freude dann später, als ich die DVDs einlegen durfte.

LEGO Herr der Ringe Sets sollten dann erst viel später kommen, aber sie kamen! 2012 erschien der erste The Hobbit Film und man kann halten was man möchte von der Trilogie, aber sie sind der Grund, dass endlich LEGO Herr der Ringe in die Spielzeugregale einzog. Denn es erschienen nicht nur neue Sets zum Hobbit-Film, sondern auch insgesamt 12 Herr der Ringe Sets in den Jahren 2012 und 2013.

  • 5 Sets aus Die Gefährten
  • 4 Sets aus Die zwei Türme
  • 3 Sets aus Die Rückkehr des Königs
  • + drei Polybags

Leider waren die Sets scheinbar nicht überwältigend erfolgreich, was vielleicht auch an der abfallenden Qualität der Hobbit-Filme lag. Jedenfalls war nach drei Jahren Mittelerde Schluss bei LEGO und viele Filmszenen und Charaktere blieben unbeachtet. Um so begehrter sind in den letzten 10 Jahren die wenigen LEGO Herr der Ringe Sets geworden, besonders wenn sie wichtige Minifiguren enthalten. Und genau so ein Set befreien wir heute aus seiner Originalverpackung.

Allgemeine Infos

LEGO 79007 Die Schlacht am Schwarzen Tor erschien 2013, also als eins der vier letzten Sets zum Herr der Ringe. Enthalten sind 634 Teile die nach meiner Recherche zu einer UVP von 69,99 Euro angeboten wurden. Damit bezahlte man 11 Cent pro Teil, bekam dafür aber auch 5 Minifiguren, ein Pferd und einen Adler.

Karton & Inhalt

Vielleicht liegt es an meiner Herr der Ringe-Liebe aber der Karton gefällt mir schon von außen sehr gut. Das Modell steht im Mittelpunkt, der Hintergrund ist passend und die wichtigen Minifiguren werden direkt auf der Vorderseite präsentiert. Gefühlt ist die Box etwas groß für ein 69,99 Euro Set und versucht somit zu suggerieren, dass man mehr für sein Geld bekommt.

LEGO Herr Der Ringe 79007 Schwarze Tor Review

Auf der Rückseite des Kartons ist logischerweise auch die Rückseite des Modells. Einige Spielfunktionen werden gezeigt, die wir beim Aufbau des Schwarzen Tors auch noch entdecken werden.

9 Jahre haben die 634 Einzelsteine auf ihren Einsatz gewartet und jetzt ist es soweit. Der Horror wäre, wenn jetzt etwas fehlt, denn das würde der sonst so hilfsbereite LEGO Kundendienst auf jeden Fall an seine Grenzen bringen. Aber ein kurzer Blick auf die 4 Tüten gibt direkt Entwarnung, denn alles ist vollzählig. Der Adler und die große Platte passten nicht in die Beutel und liegen deswegen einzeln bei.

Die Anleitung erstreckt sich über zwei Hefte, die mein Herz beim ersten Aufschlagen direkt höher schlagen lassen. Ich hatte schon wieder vergessen, dass im Hintergrund die Mittelerde Karte schwach zu sehen ist und direkt die Erinnerungen an die lange Reise von Hobbingen nach Morder zurückbringt.

LEGO Herr Der Ringe 79007 Schwarze Tor Review 11

Aufbau

Herr der Ringe Soundtrack gestartet und schon kann der Aufbau beginnen. Zunächst baut man zwei Felsbrocken und setzt dann das Fundament des Turmes, der über das Schwarze Tor wacht. Da Orks scheinbar an ihren Wachtposten geboren werden, wird auf Leitern verzichtet und stattdessen ein Hebel für eine später Spielfunktion eingebaut.

LEGO Herr Der Ringe 79007 Schwarze Tor Review 12

Der Turm wächst und schließt oben mit spitzen Zinnen ab, die geschickt mit LEGO Technic Pins in den vier Ecken angebracht werden.

LEGO Herr Der Ringe 79007 Schwarze Tor Review 13

Dann folgt das Tor, wofür zunächst der Boden komplett mit Fliesen bedeckt wird.

LEGO Herr Der Ringe 79007 Schwarze Tor Review 16

Jede Torhälfte bekommt ihren eigenen Bauabschnitt, da die Teile nicht exakt gespiegelt sind. Sie unterscheiden sich neben den eingestreuten Dekorationen, wie Skelettkopf, Fackel und der fragwürdigen Glasflasche besonders durch den Riegel, mit dem das Tor verschlossen werden kann.

LEGO Herr Der Ringe 79007 Schwarze Tor Review 17

Für die zerklüftete Struktur vom Schwarzen Tor von Mordor wird die Front seitlich angebaut. Besonders der Wechsel zwischen Fliesen und Noppen sorgt für eine interessante Textur.

LEGO Herr Der Ringe 79007 Schwarze Tor Review 18

Fertiges Modell

Nach nicht all zu langem Aufbau, von dem ich aber trotzdem jede Sekunde genossen habe, steht das fertige Schwarze Tor vor uns. Das Modell verlangt natürlich direkt mit den beiliegenden Minifiguren ausgestattet zu werden, die wir über die Bauschritte Stück für Stück zusammengebaut haben. Leider gehört die transparente Stange für den fliegenden Adler nicht zum Setinhalt.

LEGO Herr Der Ringe 79007 Schwarze Tor Review 42

Die farbliche Bezeichnung passt auf jeden Fall gut, denn das LEGO Modell verwendet zum Großteil schwarze Steine und greift ansonsten nur auf gedeckte Töne in Braun und Grau zurück. Auch das Tor tut was es soll und kann ohne zu verkanten auf- und zuschwingen.

LEGO 79007 Schwarze Tor Oeffnet Sich

Das ganze Set ist modular aufgebaut, sodass man die einzelnen Komponenten beliebig kombinieren kann. Mit einem Set ist die Auswahl natürlich beschränkt darauf den Turm links oder rechts vom Tor zu positionieren, aber es lädt dazu ein eigene Module mit den Technic-Anschlüssen zu bauen.

LEGO Herr Der Ringe 79007 Schwarze Tor Review 19

Ohne die anderen Module sollte man das Schwarze Tor aber nicht alleine verwenden, denn dann kippt es bei geöffneten Toren leider um.

LEGO 79007 Schwarze Tor Kippt

Ein Blick auf die Rückseite zeigt uns, dass auf den Mauern dank der braunen Platten wie beim Filmmodel Platz ist, damit die Orks hier Wache stehen können.

LEGO Herr Der Ringe 79007 Schwarze Tor Review 21

Der runde Knauf ermöglicht es den Riegel des Tors zu öffnen und zu schließen. Das ist eine einfache, aber sehr wirkungsvolle Spielfunktion.

LEGO Herr Der Ringe 79007 Schwarze Tor Review 23

Außerdem kann man den vorher angesprochenen Hebel an der Turmrückseite betätigen und damit eine Art Geheimtür öffnen. Leider schwingt das Wandelement nur ein ganz kleines Stück auf, sodass sogar ein Hobbit Mühe hätte durch die Lücke zu klettern.

LEGO 79007 Schwarze Tor Geheimtuer

Minifiguren

Machen wir uns nichts vor, das Highlight dieses Herr der Ringe Sets schlummert natürlich in den Minifiguren. Denn unter den 5 Charakteren sind gleich drei exklusive Figuren, die es so in keinem anderen Set gibt.

Auf der guten Seite sind das Gandalf der Weiße und Aragorn:

LEGO Herr Der Ringe 79007 Schwarze Tor Review 36

Während Gandalf in seinem grauen Gewand zu einer der häufigsten Mittelerde-Figuren zählt, ist der weiße Zauberer um so seltener. Besonders überzeugend ist seine weiße Kopfbedeckung, die Haare und Bart kombiniert.

Aragorn trägt zur finalen Schlacht am Schwarzen Tor erstmal den weißen Baum Gondors auf seiner Brust, was auch diese Minifigur exklusiv macht. Damit ist er neben Boromir die einzige Gondor Figur, die als Teil der LEGO Herr der Ringe Sets erschien. Auch sein schwarzer Mantel ist dem eines Königs würdig und von innen dunkelrot gefüttert.

Dem entgegen stehen Saurons Mund und zwei Orks, die das schwarze Tor bewachen:

LEGO Herr Der Ringe 79007 Schwarze Tor Review 35

Während die Orks sehr simpel daherkommen und nur einem der beiden ein Helm spendiert wird, reitet auf einem schwarzen Ross mit roten Augen der Bote Mordors. Obwohl der Charakter nur in der Extended Edition des 3. Films vorkommt und nach einem kurzen Dialog direkt geköpft wird, wurde Saurons Mund für das Schwarze Tor mit einer speziellen Kopfbedeckung und einem augenlosen Gesicht umgesetzt.

Überraschende Hilfe im Kampf gegen Morder erhalten die Menschen aus Rohan und Gondor von den großen Adlern. Einen davon bekommen wir im Set, vielleicht ist es sogar Gwaihir, der später dabei hilft Frodo und Sam zu retten.

LEGO Herr Der Ringe 79007 Schwarze Tor Review 37

Der große LEGO Adler wurde extra für die Herr der Ringe Reihe gestaltet und kam nur in Mittelerde Sets zum Einsatz. Das Tier bestehen aus drei Teilen, zwei beweglichen Flügeln und einem Körper. Die detaillierte Bedruckung und die enorme Spannweite lassen den König der Lüfte majestätisch aussehen, was nur durch den klumpigen Standfuß getrübt wird.

Filmszenen

Obwohl die Anzahl der beiliegenden Minifiguren mit den Armeen in Die Rückkehr des Königs nicht mithalten kann, lässt sich das Geschehen im Film grob nachstellen. Zuerst erreichen Aragorn und Gandalf das Schwarze Tor.

LEGO Herr Der Ringe 79007 Schwarze Tor Review 43

Der Plan Frodo und Sam zu helfen gelingt und die Aufmerksamkeit Saurons liegt auf den Angreifern.

LEGO Herr Der Ringe 79007 Schwarze Tor Review 44

Saurons Mund schüchtert die Angreifer ein (leider liegt kein Mithril Hemd bei) und wird von Aragorn geköpft. Daraufhin umzingeln sie die Orks und in einer letzte Heldentat bieten die Menschen ihnen die Stirn. Für Frodo!

LEGO Herr Der Ringe 79007 Schwarze Tor Review 45

Bevor es zu spät ist erreichen Frodo und Sam den Schicksalsberg, können den Ring zerstören und damit Mordor und seine Streitkräfte aus Mittelerde verbannen.

Erweiterung

Interessant ist die Werbung auf der Bauanleitung, die vorschlägt das Set doppelt zu kaufen, damit man es erweitern kann. Dann hätte man aber zwei kleine Tore nebeneinander, sodass man da auf jeden Fall nochmal Modifikationen vornehmen müsste.

LEGO Herr Der Ringe 79007 Schwarze Tor Anleitung

Interessante Teile

Neben den exklusiven Minifigurteilen haben sich auch noch ein paar andere interessante Steine im Set versteckt, die einen Blick Wert sind.

LEGO Herr Der Ringe 79007 Schwarze Tor Review 15

Die 6×24 Platte (3026) ist ein ungewöhnliches Format, das es so nur bis 2019 gab. Warum die Platte problematisch sein könnte sieht man auf dem Bild, denn sie verbiegt sich leicht. Zum Glück wird sie vollständig überbaut, sodass das beim fertigen Modell nicht zum Problem wird.

LEGO Herr Der Ringe 79007 Schwarze Tor Teile

Die Mordor-Architektur zeichnet sich nicht nur durch ihre Farbe sondern auch viele Dornen und Spitzen aus. Dafür kommen im Set zwei besondere Teile zum Einsatz: die 1×2 Platte mit Spitze (oben) und die große Klaue (unten).

LEGO Herr Der Ringe 79007 Schwarze Tor Teile 2

Beide Elemente haben eine harmlose Gummispitze, was ihrem scharfkantigen Aussehen aber keinen Abbruch tut. Ich finde beide Teile passen perfekt, weswegen ich sie auch für mein MOC vom Schwarzen Tor verwendet habe. Dazu gleich mehr.

Fazit

Das Auspacken und Aufbauen von LEGO 79007 Die Schlacht am Schwarzen Tor hat mir großen Spaß gemacht! Vor allem hat es die vielen positiven Erinnerungen an die Herr der Ringe Filme geweckt.

Bautechnisch schlägt sich das Tor auch mit heutigen Sets ganz gut, ist aber keine Meisterleistung. Episch sind hingegen die Minifiguren, die einen Ehrenplatz in meiner Vitrine bekommen werden. Warum Gandalf der Weiße, der für 1,5 Filme so eine wichtige Rolle spielt nur in diesem einen Set auftauchen darf, ist mir aber ein Rätsel.

Verbesserungspotential sehe ich auch bei der Geheimtür im Turm, die keinen Mehrwert bietet und eine Möglichkeit den Adler über dem Tor fliegen zu lassen wäre schön gewesen.

Mein MOC vom Schwarzen Tor

Nicht nur wegen Ringe der Macht bin ich aktuell im Herr der Ringe Fieber. Seit über einem Jahr habe ich mit anderen Fans an einer LEGO Herr der Ringe Vignetten Serie gebaut, die wir aktuell Szene für Szene veröffentlichen.

Meine Szene vom letzten Donnerstag zeigt passenderweise das Schwarze Tor, wie es sich in Die zwei Türme für die Haradrim öffnet. Und auch ich habe für meine Version auf die schwarzen Spitzen zurückgegriffen:

LEGO Lord Of The Rings 35 Black Gate

Wer schon mehr von unserer LEGO Herr der Ringe Vignetten Serie sehen möchte, findet sie auf Flickr und Instagram, aber dann demnächst bestimmt auch hier im Blog. Heute soll der Fokus erstmal auf dem Classic Review liegen.

Seid ihr im LEGO Herr der Ringe Fieber? Gefällt euch das Schwarze Tor oder habt ihr eh nur Augen für die wunderschönen Minifiguren? Schreibt gerne in die Kommentare, ob ihr auch ein Set der LotR Themenwelt euer Eigen nennen könnt.

Wichtiger Hinweis: Dies ist kein Diskussionsartikel zur Amazon Serie und erst Recht kein Ort für Spoiler dazu in den Kommentaren! Bitte nehmt Rücksicht auf alle, die noch nicht die Möglichkeit hatten die ersten beiden Folgen zu schauen.

Über Jonas Kramm 371 Artikel
26 Jahre jung mit 22 Jahren LEGO Erfahrung. MOC-Bauer, Pilz-Pflanzer, Dino-Zähmer, Bautechniken-Tester, Set-Schlachter, Foto-Bearbeiter, Farben-Kenner und Teile-Experte.
guest
31 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare