Darth Maul vs. Ahsoka Tano: LEGO Star Wars 75310 Duell auf Mandalore im Review

LEGO Star Wars 75310 Duel on Mandalore Beitragsbild

Unter Fans von „The Clone Wars“ dürften die 501. Legion und die Geschehnisse rund um Mandalore zu den beliebtesten Aspekten der Animationsserie zählen. Im vergangenen Jahr brachte LEGO uns mit zwei Sets die Klone der 501. Legion zurück, dieses Jahr sind die Mandalorianer an der Reihe. Heute werfen wir einen Blick auf das kleinste Star Wars Set der August-Welle: 75130 Duell auf Mandalore.

Seit 2019 bringt LEGO jedes Jahr ein kleines „Duell-Set“ mit zwei Minifiguren und etwas Beiwerk auf den Markt. Nach den Auseinandersetzungen auf Starkiller Base (Episode VII) und Mustafar (Episode III) folgt nun das Duell zwischen Ahsoka Tano und Darth Maul auf Mandalore. In diesem Review schauen wir uns an, was das Set zu bieten hat und für wen es sich lohnen könnte.

Allgemeine Informationen

Das Set 75310 Duell auf Mandalore ist seit 1. August 2021 im LEGO Onlineshop und bei vielen anderen Händlern wie etwa Amazon verfügbar. Neben Ahsoka Tano und Darth Maul beinhaltet das Set den mandalorianischen Thron samt dahinterliegendem Fenster und eine Gefängniskammer für Machtnutzer.

Alle Details zum Set im Überblick:

  • Setnummer: 75310
  • Name: Duell auf Mandalore
  • Preis (UVP): 19,99 Euro
  • Anzahl Teile: 147
  • Anzahl Minifiguren: 2
  • Preis/Stein: 13,60 Cent
  • Preis/Gramm: 19,04 Cent
  • Altersempfehlung: 7+
  • Anzahl Sticker: 5

Einordnung in die Star Wars Timeline

Nachdem Darth Maul in Staffel 5 von „The Clone Wars“ die Kontrolle über den Planeten Mandalore erlangt hatte, setzte er den früheren Premierminister Almec wieder ein und lenkte die Geschehnisse eine Zeitlang nur aus dem Hintergrund. In Staffel 7 bittet die Mandalorianerin Bo-Katan Kryze Ahsoka Tano und die Jedi um Hilfe, nachdem sie den genauen Aufenthaltsort von Maul auf Mandalore lokalisieren konnte. Obi-Wan und Anakin werden jedoch zur gleichen Zeit nach Coruscant gerufen, da Kanzler Palpatine von General Grievous entführt wurde (Beginn von Episode III). Ahsoka Tano wird daraufhin mit Commander Rex und der 332. Kompanie der 501. Legion nach Mandalore geschickt, um Maul zu fassen und den Planeten zu befreien. Im finalen Kampf der Belagerung von Mandalore trifft Ahsoka im Thronsaal auf Maul und es kommt zum Duell…

Verpackung und Inhalt

Die Verpackung zeigt Ahsoka Tano und den Darth Maul passend zum Setnamen beim Lichtschwertkampf im Thronsaal von Mandalore. Die LEGO Star Wars Banderole enthält wieder einen Klontruppler der 332. Kompanie mit spezieller, an die Gesichtsmerkale von Ahsoka angelehnter Helmbemalung. Dieses Boxdesign wurde bereits im vergangenen Jahr für die beiden LEGO Sets 75280 und 75283 zu „The Clone Wars“ verwendet.

LEGO Star Wars 75310 Duel on Mandalore 1

Die Rückseite der Verpackung bildet wie üblich die Spielmöglichkeiten des kleinen Sets ab. So kann Darth Maul in die Gefängniskammer eingesperrt werden, das Fenster des Thronsaals kann im Kampf nach hinten „herausbrechen“ und unter dem Thron versteckt sich ein Blaster.

LEGO Star Wars 75310 Duel on Mandalore 2

Öffnet man die Box, kommen zwei nicht nummerierte Beutel mit Bausteinen sowie ein kleines Anleitungsheft und ein Stickerbogen zum Vorschein.

LEGO Star Wars 75310 Duel on Mandalore 3

Die Minifiguren

Beginnen wir mit einem der wohl häufigsten Kaufgründe kleiner Spielsets aus AFOL-Sicht: den Minifiguren. Beide Figuren werden direkt zu Beginn zusammengefügt, da die Tüten aufgrund der geringen Teileanzahl auch keiner Nummerierung folgen.

Ahsoka Tano

Ahsokas Minifigur kam bereits im Set 75283 Armored Assault Tank (AAT) vor und ist somit nicht exklusiv in diesem Set. Allerdings ist sie hier für die Hälfte des Preises erhältlich und dürfte somit auch als Einzelfigur auf dem Zweitmarkt im Preis fallen. Die bedruckten Beine fügen sich nahtlos an den Torso an. Ihre „Kopfbedeckung“ vereint die beiden Montrals (nach oben stehende Hörner) mit den drei Lekkus (nach unten hängend). Das Kopfteil wurde (mit anderen Drucken) bereits bei Shaak Ti und Ahsokas Figur aus „Rebels“ verwendet. Ihr freundlicher Gesichtsausdruck wird durch ein grimmiges Wendegesicht ergänzt.

LEGO Star Wars 75310 Duel on Mandalore 4

LEGO Star Wars 75310 Duel on Mandalore 6LEGO Star Wars 75310 Duel on Mandalore 5

Darth Maul

Die Variante von Darth Maul ist (aktuell) exklusiv in diesem Set enthalten. Mauls Minifigur besitzt erstmals „Pearl Dark Gray“ als Torsofarbe mit Drucken für den Umhang und den tätowierten Oberkörper. Der Umhangdruck des Torsos wird auf den Beinen weitergeführt, die zudem noch silberne Aufdrucke enthalten. Diese stellen die mechanischen Prothesen dar, die Maul seit dem Kampf mit Obi-Wan Kenobi auf Naboo in Episode I benötigt.

LEGO Star Wars 75310 Duel on Mandalore 7 LEGO Star Wars 75310 Duel on Mandalore 8

Gefängnis für Machtnutzer

Hat man die Minifiguren fertiggestellt, geht es mit dem Gefängnis für Machtnutzer weiter. Der sarkophagartige Kasten wird aus wenigen Steinen zusammengesetzt und nutzt Tür- / Fensterrahmen in Light Bluish Gray, um genug Platz für eine Minifigur im Inneren zu schaffen. Die verzierte Front wird als Sticker auf einer 4×6 großen, transparenten Fensterscheibe angebracht und lässt wie in der Serie einen kleinen Schlitz, durch den der Gefangene hindurchschauen kann. Zusätzlich wird seitlich eine Steuerkonsole aufgeklebt. Um Figuren hineinsetzen zu können, ist die Kammer mit zwei Scharnieren ausgestattet und kann zur Seite aufgeklappt werden.

LEGO Star Wars 75310 Duel on Mandalore 10LEGO Star Wars 75310 Duel on Mandalore 9

Der Thron von Mandalore

Das größere im Set enthaltene Modell stellt den Thron von Mandalore dar. Dieser taucht in The Clone Wars bereits ab Staffel 2 auf, als sich die Handlung erstmals um Mandalore dreht. Die Details unter dem Thron und im orangenen Fenster dahinter sind leider mit Stickern gelöst. Interessant ist die Umsetzung der orangefarbenen Verzierungen an der Wand durch die Blattelemente von LEGO, die gut zum Vorbild aus der Serie passen. Das Fenster kann durch eine Aufhängung an Technic-Pins nach hinten weggeklappt werden. In der letzten Sequenz des Kampfes im Thronsaal befördert Ahsoka Maul mit einem Tritt durch das Glas nach draußen.

LEGO Star Wars 75310 Duel on Mandalore 11

Unter dem Thron ist noch ein kleines Extra eingebaut: Zur Verteidigung gegen überraschende Angriffe versteckt sich unter dem Sitz noch ein kleiner Blaster, der in einer seitlich herausnehmbaren Schublade aufbewahrt wird.

LEGO Star Wars 75310 Duel on Mandalore 16

Das Set

Das fertige Set bietet eine gute Kulisse für den Lichtschwertkampf zwischen Ahsoka und Maul. Sowohl der Thron als auch das Gefängnis machen sich trotz Spielset gut im Regal. Besonders der Thron lädt zum Weiterbauen ein, da die angedeutete Wand des Saals recht einfach mit Standardsteinen weitergeführt werden kann.

LEGO Star Wars 75310 Duel on Mandalore 17

Nach dem Aufbau bleiben wie immer einige kleine Ersatzteile übrig, interessant sind hier die zusätzlichen Hörner von Darth Maul und der silberne Lichtschwertgriff.

Viele AFOLs kaufen Spielsets oft auch aufgrund der Minifiguren oder um die enthaltenen Steine für eigene Projekte zu verwenden. Beim Bau des Sets fiel mir auf, wie viele „normale“ Platten und Steine hier verwendet wurden, die man unabhängig von Star Wars für sehr viele Projekte einsetzen kann. Wer die Sticker weglässt, erhält zudem noch eine durchsichtige Fensterscheibe mit den Abmaßen 4×6. Für einen besseren Eindruck habe ich die Teile einmal nebeneinander aufgereiht:

LEGO Star Wars 75310 Duel on Mandalore 19

Fazit

Während ich die letzten beiden Duell-Sets aufgrund der Minifiguren (Duell um die Starkiller Basis) oder des hohen Preises in Kombination mit dem unschönen Side-Build (Duell auf Mustafar) ausgelassen habe, hat mich dieses Set von Anfang an mehr begeistert. Besonders der Thron bietet einen guten Kompromiss aus kleiner Kulisse mit Spielwert für Kinder und ansprechender Optik. Die Minifiguren von Ahsoka Tano und Darth Maul sind schön gestaltet und auch wenn Ahsoka bereits in einem Set enhalten war, ist ihr Preis als Einzelfigur bei Bricklink immer noch recht hoch (über 7,- Euro beim günstigsten deutschen Store).

Die Reduzierung der UVP im Vergleich zum Duell auf Mustafar von 24,99 Euro auf 19,99 Euro macht das Set (in Kombination mit bereits verfügbaren Rabatten) zudem wieder attraktiver als den Vorgänger.

Jetzt seid ihr an der Reihe: Wie gefällt euch das Set? Seid ihr hauptsächlich an den Minifiguren interessiert oder spricht euch auch die Kulisse an? Wünscht ihr euch mehr Sets zu The Clone Wars und zu den Folgen rund um Mandalore? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Über Tobias 11 Artikel
Kaufte sich von seinem ersten Taschengeld Luke's Landspeeder (7110) und kam während des Studiums durch die Saturn V zurück zu LEGO. Aufgewachsen mit Rittern, Piraten und den ersten Sets von Star Wars und Harry Potter.

20 Kommentare

  1. Ich kann diesem Set leider nicht viel abgewinnen. Ich finde den Build nicht gut, da er nur durch die Aufkleber wirkt, welche ich nicht anbringe, da das einfach nur schäbig ist(vor allem wenn man sieht was bei Dots, Vidiyo etc bedruckt wird). Ahsoka war so schon im Set 75283 (wie im Review angesprochen) und das Set dürften eh die meisten gekauft haben. Sprich, im Endeffekt sind das hier für mich 19,99 für einen neuen Darth Maul.

  2. *Klugscheißermodus* Ahsoka ist zu dem Zeitpunkt keine Jedi mehr, da sie den Orden verlassen hat. Genauso wenig ist Maul noch ein Sith, da er sich von diesen (insb. seinem alten Meister Darth Sidious aka zukünftiger Imperator Palpatine) verraten fühlt und sich selbst nicht mehr als Lord der Sith sieht. *Klugscheißermodus aus*

  3. Ich freue mich sehr weil ich noch keine Ahsoka Figur habe und Maul auch cool ist. Mit guten Rabatten ist es ein sehr gelungenes Set für mich.

  4. Ist ein nettes kleines Set, etwas teuer aber auch nicht zu sehr. Die Figuren waren für mich auch ausschlaggebend aber der Rest lässt sich ebenfalls gut unterbringen.

  5. Ich habe mir das Set, dank eines Gutscheins, für rund 12€ bei Thalia.at besorgt. Ich finde das Set ganz OK. Die Figuren sind gut und der Sarkophag.

  6. Es geht mir wie vielleicht vielen – hätte ich Ahsoka aus dem AAT nicht, würde ich mir das Set schönreden… So aber ist es mir Preis/Leistung zu wenig.

    Daher NEIN DANKE

  7. Mir gefallen die Duell Sets sehr und ich habe mir das Duell um die Starkiller Basis und das Duell auf Mustafar beide mit Rabatten gekauft. Wenn man die Rabatte die da teilweise wirklich hoch waren berücksichtigt war der Preis vollkommen in Ordnung.
    Gerade das Duell auf Mustafar hatte mich von den Bildern auch nicht angesprochen, als es dann in echt vor mir stand fand ich es aber sogar schöner als das Duell zwischen Keylo und Rey. Es hat wirklich erstaunlich viele und witzige Spielfunktionen außerdem wirkt es in echt gar nicht mehr so hässlich wie auf den Bildern.
    Das Duellset zwischen Ashoka und Darth Maul werde ich mir auch besorgen, wobei ich hier im vergleich zu den beschriebene beiden Duellen davor wirklich denke, dass es ein wenig viel Geld ist für 2 Minifiguren + kleinem Thron.

    • PS: als nächstes würde ich mich auf ein Duell aus aus The Mandalorian freuen. Moff Gideon vs Mando wäre doch mal etwas. Aber die OT ist natürlich auch dort gern gesehen.

      • Da die Duelle bisher immer Hauptcharaktere enthielte, die zwar teilweise in ihrer Variante exklusiv sind, aber nicht als Charakter an sich, ist der Wunsch nach Mando vs. Gideon vielleicht gar nicht so unrealistisch. Und die Duelle zur ST und zu TCW hatten auch immer etwas Abstand zur Veröffentlichung der Vorlage (Das Duell auf Mustafar ja sowieso), was mit The Mandalorian Staffel 2 und 2022 auch passen würde. Lassen wir uns also überraschen was nächstes Jahr so alles kommt 🙂

        • Wobei ich schätze das es ja auch aus Rebels noch ein zwei Duelle gäbe.
          Darth vader vs. Ahsoka oder Obi Wan Kenobi vs Darth Maul fallen mir spontan ein.

          • Stimmt, allerdings glaube ich nicht, dass LEGO aktuell nochmal Sets zu Rebels bringen wird. Dazu ist die Serie zu „unikonisch“ und es kommen auch zu viele neue Werke seitens Disney, die wieder (kurzfristig) in neue Sets verwandelt werden wollen, solange sie noch in aller Munde sind. Da ich Rebels aber grundsätzlich mochte, lasse ich mich da auch gerne Lügen strafen 😀

          • @Tobias
            Die haben schließlich auch ein Duell-Set zu EP3 raus gebracht 🙂 🙂
            Ich weiß wie du das meinst mit unikonisch aber das Duell Darth Vader vs Ahsoka ist emotional eines der besten im ganzen Star Wars Universum.

            NMachdem ich den Trailer von Visionen gesehen habe hoffe das sie daraus ein zwei Duell Sets machen. Da würde ich wirklich viel viel Geld liegen lassen.

    • Sicherlich definiert jeder „Spielwert“ anders für sich. Natürlich kann man für 20€ (15€ Marktpreis) nicht die Funktionen eines 50€ Sets erwarten. Aber der Thron bietet einen Aufhänger für eine Geschichte und ich habe mich gefragt, was ich als Kind damit getan hätte (ist bei mir schließlich noch nicht so ewig her). Der Thron kann z.B. unrechtmäßig besetzt worden sein (was er laut TCW Storyline ja auch ist) und muss nun von den „Guten“ zurückerobert werden. Ob man das nur mit Ahsoka nachspielt, mit den anderen Mandalorianern (gut wie böse),die derzeit im Portfolio sind oder mit beliebigem Star Wars Figuren ist für ein Kind ja zweitrangig. Man kann um den Thron herum ein Gebäude errichten (ich habe als Kind immer eine Basis für meine „Guten“ und die „Bösen“ Star Wars Figuren aller Epochen gebaut) und dieses für weitere Geschichten nutzen. Diese Aspekte gibt es natürlich bei vielen kleinen LEGO Sets seit etlichen Jahrzehnten, aber bei den letzten beiden Duell Sets fand ich den Aspekt, das enthaltene Bauwerk in eine Geschichte zum Spielen mit einzubeziehen nicht so wirklich gegeben, da zwar Kulisse, aber kein Katalysator für eine Geschichte gegeben war. Das ist aus meiner Sicht beim Thron anders.
      Ein City Krankenhaus lebt auch nicht von Funktionen, sondern von dem, was Kinder daraus beim Spielen machen. Natürlich sieht ein größeres Set auch immer besser aus, wenn es nur da steht, aber das ist ja nicht die Definition von „Spielwert“.

  8. Hab heute das Set im Müller mit 33% Rabatt mitgenommen. Habe bisher weder eine Darth Maul noch eine Ahsoka Figur habe, kam mir das Set ganz recht

  9. Ich kann dem Review nicht zustimmen. Für mich ist das Set Preislich eine Enttäuschung. Runtergebrochen besteht das Set aus zwei Minifiguren einer Handvoll Steine und ein paar Aufklebern.
    Die Minifiguren sind mir selbst keine 20€ wert.
    Die Handvoll Steine für die Kinder zum spielen sind mir keine 20€ wert, da gibt es genügend Sets in denen mehr drin ist für 20€.
    Es wird wohl erst im Einkaufskorb landen wenn es irgendwo rausgeballert wird weil es weg muss und damit mit min. 50% Rabatt geht.
    Falls ich micht doch täuschen sollte und das Set doch beliebt ist, tjo habe ich halt Pech gehabt. Ich muss aber nun auch nicht jedes Set/Minifigur auf Teufel komm raus haben.

  10. Ich finde das Set wirklich toll.
    Hat einfach alles was man so braucht inklusiver zweier tollen Minifiguren.
    Ich werde irgenwie den Vault bei mir in die Minifigurensammlung integrieren 🙂

    Ich liebe insbesondere die Darth Maul Minifigur da die „Pearl Dark Grey“ ist. Ist einfach eine fantastische Farbe für Minifiguren.

  11. Da ich die beiden Minifiguren noch nicht habe ist das eine gute Gelegenheit mal dran zu kommen wenn es reduziert ist. Danke für die Reviwe.

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.