LEGO Technic 42100 Liebherr R9800 Mini-Review auf der Gamescom

LEGO Tecnic 42100 Liebherr R9800

Letzte Woche hatte ich am Presse- und Fachbesuchertag auf der Gamescom 2019 die Gelegenheit, der LEGO Technic 42100 Liebherr R9800 ausprobieren zu können und das dort ausgestellte Messe-Modell mit einer Beta-Version der Control+ App zu testen. Von meinen Eindrücken auf der Messe möchte ich hier kurz  berichten.

Der LEGO Technic 42100 Liebherr R9800 im Video

Das Herzstück dieses Artikels soll ein kleines und spontan erstelltes Video sein, das das riesige LEGO Technic Modell im Praxiseinsatz auf der Gamescom zeigt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kurze Anmerkung zum Video: Leider liegt es aktuell nur in HD-Ready (720p) vor, was leider einfach mein Fehler war, der mir erst im Nachhinein aufgefallen ist. Da das Material eh nicht so toll ausgeleuchtet ist und das Video durch größere Auflösungen nicht sonderlich viel gewinnt, belasse ich es erstmal dabei – sorry dafür!

Fotos vom Modell

Wir haben auf der Messe auch ein paar Bilder vom Bagger geknipst, vor allem um ein bisschen die Größe des endgültigen Modells einzufangen. Das ist auf Bildern leider gar nicht so einfach, aber zusammengefasst kann man sagen: Der LEGO Technic Liebherr R9800 ist ziemlich groß, aber gleichzeitig auch massiv und kompakt gebaut:

LEGO Technic 42100 Liebherr R9800

Lukas mit LEGO Technic 42100 Liebherr R9800 auf dem Arm

Das über 3 kg schwere Modell lässt sich problemlos tragen, wirkt aber auch auf dem Arm ziemlich massiv.

Detailansicht vom LEGO Technic 42100 Liebherr R9800

Auf dem Bagger an sich kommen leider viele Sticker zum Einsatz. Auch das Liebherr Logo und die 9800 sind mit Stickern realisiert:

Sticker auf dem LEGO Technic 42100 Liebherr Bagger

Der Bagger an sich ist übrigens ungefähr Minifigure-Scale: Der einklappbare Aufgang bietet genug Platz für die klassischen LEGO Minifiguren.

Der Aufgang des LEGO Technic Liebherr R9800

Wenn man die Größe des Liebherr Baggers mit dem LEGO Technic 42099 4×4 Crawler vergleicht, sieht man deutlich, dass der Bagger merklich größer als der Geländewagen ist:

LEGO Technic 42100 im Vergleich zu 42099

Die Steuerung mit der Control+ App

Spannend ist sicherlich für viele auch der erste Einblick in die Steuerung des LEGO Tecnic 42100 Liebherr Baggers mit der Control+ App. Denn die App ist zwar schon in den beiden App Stores verfügbar, aber der Liebherr ist dort noch nicht implementiert und dementsprechend konnte man bisher keinen Blick in das Interface der App werfen. Wir haben für euch ein paar Fotos gemacht, damit ihr einen Einblick in die App-Steuerung und die zusätzlichen Funktionen der App bekommt:

LEGO Technic Control+ Steuerung des Liebherr R9800

Das ist der Haupsteuerungsbildschirm. Mit den beiden oberen Schiebreglern lassen sich die beiden Kettenantriebe steuern. Die beiden unteren Steuerknüppel sind für die Drehung der Haupteinheit um die eigene Achse (links) und die Steuerung des Auslegers (rechts) zuständig. Die beiden Knöpfe links neben dem rechten Steuerknüppel öffnen und schließen die Schaufel.

Hier noch ein paar weitere Einblicke aus der App:

Fazit zum LEGO Technic 42100 Liebherr R9800 auf der Gamescom

Ich muss ehrlich sein: Die durchrutschenden Zahnräder des Baggers auf der Gamescom haben mich schon sehr gestört und keinen guten Eindruck gemacht. Allerdings glaube ich, dass dies tatsächlich ein Problem mit dem Messemodell sein dürfte. Andere Videos des Liebherr R9800 von z.B. Henry zeigen hier nämlich keine Probleme.

Der Fahrspaß ergibt sich natürlich vor allem dann, wenn der Bagger auch mal im „Gelände“ eingesetzt werden kann oder wenigstens etwas „Schüttgut“ vorhanden ist, dass weggebaggert werden kann. Das fehlte leider auf dem Präsentationstisch auf der Gamescom völlig.

Dafür war der Einblick in die Control+ App mit den Liebherr-Funktionen durchaus spannend. Ich bin gespannt welche Möglichkeiten sich durch die Programmierung später ergeben, aber das war durch die unruhige Atmosphäre auf der Gamescom nicht wirklich zu testen.

Habt ihr Fragen zu meinen Eindrücken vom neuen LEGO Technic Flagschiff-Modell, oder noch Anregungen für diesen Beitrag? Wir freuen uns wie immer über euer Feedback in den Kommentaren! Dieser kurze Einblick hier soll übrigens selbstverständlich KEINE vollständige Review zum Set sein – die wird nachgereicht, sobald das Modell frei erhältlich ist.

Lukas Kurth
Über Lukas Kurth 1770 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 31 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de
16 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare