LEGO x adidas ZX 8000 Sneaker im Review

LEGO X Adidas Zx 8000 Sneaker Review

Update (22. Mai 2022): Durch Zufall haben wir gerade bemerkt, dass der erste LEGO adidas Schuh in  Form des adidas x LEGO ZX8000 gerade wieder in einigen Größen direkt bei adidas im Onlineshop bestellbar ist. Der Schuh war damals beim Release sehr schnell vergriffen. Zwar gab es seitdem noch einige andere Schuhe in der Kooperation der beiden Firmen, aber wer das „Original“ gerne noch bestellen will, hat jetzt nochmal die Chance.


Originalbeitrag (September 2020): Heute haben wir für euch eine etwas andere Review, die abseits der klassischen LEGO Sets stattfindet. Nachdem uns gestern überraschend ein Paket von 43einhalb mit den LEGO x adidas ZX 8000 Sneakern erreichte, will ich euch die Schuhe heute in einem kurzen Review vorstellen, bevor der Verkauf der Schuhe ab Mitternacht startet.

An dieser Stelle erstmal vielen Dank an 43einhalb und natürlich auch an Overkill, die uns in Kooperation mit dem Schuh (und einem Extra, dazu später mehr) bemustert haben!

Aufgrund der zeitlichen Knappheit heute fällt die Review etwas knapper aus. Das liegt aber auch daran, dass ich zwar Sneaker sehr gerne mag, aber im Thema wohl nicht tief genug drin stecke und auch von aktuellen Fashion Trends und dem Sneaker Game zu wenig Ahnung habe, um hier eine wirklich fachlich fundierte Meinung abzugeben. Deshalb möchte ich mich (neben ein paar eigenen Fotos) vor allem auf eine Sache konzentrieren: Die „LEGO Elemente“, die an dem ZX 8000 Sneaker verbaut sind und wie diese Elemente ins Farb- und Größensystem bei LEGO passen.

Erste Eindrücke vom Schuh

LEGO X Adidas Zx 8000 Review 1

Der LEGO x adidas ZX8000 hat ein sehr farbenfrohes und „lautes“ Design. Damit ist der Schuh ganz bewusst so gestaltet, dass er mit Sicherheit nicht jedem Sneaker- oder LEGO Fan gefällt. In den Kommentaren unter der offiziellen Vorstellung des Schuhs sind die Meinungen sehr gespalten, was bei einem solchen Sneaker wohl völlig normal ist. Da der Schuh ohnehin stark limitiert ist (eine Stückzahl gibt adidas hier allerdings nicht an) und sich in erster Linie an Sneaker-Liebhaber richten dürfte, muss der Schuh allerdings auch nicht massentauglich sein.

Ich persönlich mag bunte und ausgefallen Sneaker und damit trifft auch der ZX8000 im LEGO Design bei meinem Geschmack ziemlich ins Schwarze. Sicherlich ist der Kollabo-Schuh kein unauffälliges Modell für jeden Tag, aber in der richtigen Kombination und zu passenden Anlässen wird der Schuh sicherlich gut zur Geltung kommen. Und zumindest bei den Schnürsenkeln und dem „Lace Lock“ ist man dank 6 beiliegender Variationen sehr flexibel.

Wer mehr über die Design-Entscheidungen hinter dem Schuh aus der Sicht eines Sneaker-Experten erfahren will, dem sei unbedingt die aktuelle Folge des Spielwaren Investor Podcast zusammen mit Mischa von 43einhalb ans Herz gelegt.

LEGO X Adidas Zx 8000 Review 9

An dieser Stelle auch noch ein kleiner Hinweis zum Karton: Der ist leider sehr schlicht und wirkt nicht wirklich hochwertig. Zwar ist der Karton mit einem Glanzlack bedruckt und trägt das adidas A – ZX Logo, aber ansonsten enttäuscht der Karton im Vergleich zu dem Exemplar im LEGO Teaservideo und den Unboxings doch sehr. Der Schuh wird einfach seitlich herausgezogen und der Karton ist sehr anfällig für Flecken und Kratzer.

Die Noppen: Passend zum LEGO System?

Als ich den LEGO Sneaker das erste mal gesehen habe stellte sich mir direkt die Frage, ob die auf dem Schuh angebrachten Noppen sich irgendwie ins LEGO System einfügen und man eventuell sogar andere Steine oder Fliesen darauf anbringen kann. Die einfache wie ernüchternde Antwort ist: Nein.

LEGO X Adidas Zx 8000 Review 21

Die Noppen auf den Sneaker sind deutlich kleiner als die echten LEGO Noppen und lassen sich daher auch nicht mit Fliesen oder anderen Steinen verzieren. Wer darauf Wert legt, sollte nochmal einen Blick auf die bald kommende LEGO x Levi’s Kollaboration werfen.

Und was ist mit den Farben?

Auch bei den Farben interessierte mich direkt, wie nah die an den „echten“ LEGO Farben sind. Der gesamte Sneaker orientiert sich an den LEGO Grundfarben Rot, Gelb, Blau und ein wenig Grün. Dazu sind noch verschiedene Grautöne und Weiß und Schwarz eingearbeitet, aber die knalligen bunten Farben bestimmen den Gesamteindruck.

Leider trifft adidas nicht bei allen verwendeten Materialien die exakten Farbtöne, die bei LEGO genutzt werden. Während Rot, Blau und Gelb fast überall ziemlich gut getroffen sind, weicht das „LEGO Grün“ in der vorderen Midsole und auch bei dem grünen 2×3 Stein als Lace Lock ein wenig ab.

LEGO X Adidas Zx 8000 Review 18

Allerdings stört das den Gesamteindruck ehrlicherweise nicht wirklich, wenn man jetzt nicht unbedingt dauerhaft einen grünen LEGO Stein direkt daneben hält… 😉

Gratisbeilage: Sneaker-Nachbau aus LEGO

Ebenfalls in unserer Lieferung von 43einhalb war der LEGO x adidas ZX 8000 als Fan-MOC enthalten, der von 43einhalb in Kooperation mit Overkill zufällig unter den Kunden der beiden Shops verteilt wird. Auch diese Gratisbeilage ist limitiert und es gibt leider keine offizielle Zahl, wie viele Exemplare von diesem LEGO Schuh existieren. Allerdings hörten wir aus zuverlässigen Quellen, das wohl 100 Exemplare des LEGO Schuhs existieren sollen. Da einige davon an Blogger, Youtuber und andere „Influencer“ verschickt wurden und es gerade auf Instagram noch Verlosungen gibt (hier und hier), stehen die Chancen, bei 43einhalb oder Overkill einen solchen Schuh zu bekommen, wohl nicht unglaublich gut.

LEGO X Adidas LEGO Moc (1)

Leider haben wir es zeitlich nicht mehr geschafft, den Schuh zu bauen, können an dieser Stelle aber schon mal die hochwertige Verpackung loben, die das ganze Set (trotz der Tatsache, dass das Bauwerk natürlich ein inoffizielles Fan-Modell ist) sehr wertig und professionell wirken lässt. Michael von Promobricks hat in seinem gestrigen Livestream (auch dort war später Mischa noch zu Gast) die ersten paar Schritte gebaut und das Innere des Kartons gezeigt. Das ging aber nur so lange, bis leider ein paar Steine für den nächsten Bauschritt fehlten. Eventuell fehlende Steine will 43einhalb aber nachliefern.

Der Schuh an sich ist optisch gesehen als LEGO Modell wohl kein absolutes Highlight, sondern eher eine recht freie Interpretation des echten Sneakers. Für Sammler ist es dennoch eine coole Gratisbeilage im hochwertigen Karton. Weitere Eindrücke liefern wir euch hoffentlich später noch nach, wenn ich den Schuh auch bauen konnte.

Die andere Gratisbeilage in Form der Minifiguren, darf übrigens scheinbar aus rechtlichen Gründen nun doch nicht veröffentlicht werden. So teilt das 43einhalb zumindest bei Instagram mit. Man ist aber wohl bemüht, hier einen Ersatz für die Gratisbeilage zu beschaffen.

Fazit und Tipps zum Kauf

Für mich ist der LEGO x adidas ZX 8000 Sneaker eigentlich genau das, was er sein soll: Ein auffälliger Schuh für Sneaker- oder eben LEGO Fans, der sich direkt und auf den allerersten Blick als LEGO Schuh outet. Abgesehen von dem billig wirkenden Karton, den leichten Farbabweichungen und den leider nicht ins LEGO System passenden Noppen gibt es für mich auch keine Kritikpunkte. Denn auch wenn ich das in der Review nicht extra erwähnt habe: Bequem ist der Schuh natürlich auch, was man bei einem Sneaker sicherlich nicht vernachlässigen darf.

Das größte Problem am Schuh dürfte die vermutlich sehr knappe Verfügbarkeit sein. Ich weise an dieser Stelle nochmal schnell auf alle Möglichkeiten hin, den Schuh zu bekommen:

Bei allen diesen Verkaufsorten dürfte der Schuh in kürzester Zeit vergriffen sein. Daher abonniert unseren Telegram Kanal, wir weisen nochmal auf die Verkaufsstarts hin. Aber seid besser schon vorher vorbereitet, seid bei allen Shops angemeldet und hinterlegt bestenfalls schon vorab eure Zahlungsarten oder haltet die Kreditkarte bereit…

Werdet ihr heute Nacht und morgen früh versuchen, einen der Schuhe zu ergattern? Und würdet ihr den Schuh auch tragen, oder ist euch die Farbgebung dann doch zu ausgefallen? Wir freuen uns auf euer Feedback zur Review und eure Gedanken zum LEGO x adidas ZX 8000!

Über Lukas Kurth 1989 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 31 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de
guest
337 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare