Tour de LEGO (Zugabe): Wir stellen euch den LEGO Store in Bonn vor

Tour De LEGO Bonn (97)

Vor einigen Wochen schlossen wir unsere Rundreise „Tour de LEGO“ durch die bestehenden LEGO Brand Stores ab. Während unser Vorstellung der Stores wurden weitere Stores eröffnet, über die wir teilweise schon berichtet hatten. Heute wollen wir uns als erste Zugabe dem neuen Standort in Bonn widmen. Wir haben die Gegend erkundet und stellen euch alles Wissenswerte vor.

Heute sind wir in Bonn zu Gast. Die Bundesstadt zählt ca. 330.000 Einwohnern, gehört zu den TOP-20 der größten Städte Deutschlands und kann auf eine mehr als 2.000-jährige Geschichte zurückblicken.

Bereits 1989 erinnerte die Stadt an die Errichtung eines ersten römischen Lagers am Rhein, das auf das Jahr 12 v. Chr. datiert wird. Mit dem Ende des römischen Reichs erlebte die Region eine langen Niedergang, der mit den Raubzügen der Wikinger Ende des 9 Jhr. gipfelte als die Gegend mehrfach Plünderungen und Brandschatzungen erlitt.

Erst im 9. bzw. 10 Jhr. entwickelte sich im Bereich des Bonner Münster ein geistliches Zentrum und im Bereich des heutigen Marktes eine Marktsiedlung. Im Jahr 1243 wurden Bonn die vollständigen Stadtrecht verliehen. Als Folge des Ausgangs der Schlacht von Worringen (1288) verlegten die Kölner Kurfürsten ihren Wohnsitz nach Bonn und sorgten für einen Bedeutungszuwachs.

Von 1597 bis 1794 war die heutige Bundesstadt sogar die Haupt-und Residenzstadt des Kurfürstentums Köln und erlebte ab 1715 eine lebhafte Bautätigkeit. Während dieser Zeit (1770) erblickte auch der wohl berühmteste Bürger von Bonn das Licht der Welt: Ludwig van Beethoven. Mit der Besetzung der französischen Truppen Napoleons im Jahr 1794 wurde die Entwicklung vorerst abrupt gestoppt. Erst nach der Niederlage bei der Völkerschlacht von Leipzig verließen die Franzosen im Januar 1814 die Stadt.

Bereits 1818 wurde die Universität neu gegründet und entwickelte sich rasch zu einer der bedeutendsten Hochschulen. Um 1852 zählte die Stadt etwa 20.000 Einwohner und überschritt erst 1934 nach einigen Eingemeindungen die 100.000-Grenze und wurde damit zur Großstadt.

Nach Beendigung des zweiten Weltkriegs tagte 1948/49 der Parlamentarische Rat in der Stadt und erarbeitete das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland. Nach einer knappen Abstimmung am 10. Mai 1949 bestätigte der Bundestag am 3. November 1949 das Votum für Bonn als Regierungssitz. Nach der Wiedervereinigung fasste der Bundestag 1991 den Bonn/Berlin-Beschluss und sicherte Bonn zahlreiche Bundesbehörden als Ausgleich für den Verlust des Hauptstadt-Status zu.

Bis zum heutigen Tag ist Bonn ein diplomatisches Zentrum, aber auch gesetzlicher Sitz der Deutsche Post AG und der Deutschen Telekom AG sowie ein Hochschulzentrum mit einer lebhaften Museumsmeile. In dieser geschichtsträchtigen Umgebung machen wir uns auf die Suche nach dem Store….

LEGO Store Bonn

Umgebung

Wir kommen am Bonner Hauptbahnhof an und brauchen einen kurzen Moment, um uns zu orientieren: Dann nehmen wir den Ausgang „Poststraße“ in Richtung Innenstadt. Je nachdem an welchem Gleis ihr angekommen seid, führt euch der Weg über eine Fußgängerampel oder einer Unterführung in die Fußgängerzone. Von der Ampel könnt ihr schon das bekannte LEGO Logo erkennen, denn der Store befindet sich weniger als 100 Meter vom Hauptbahnhof entfernt. Falls ihr die Unterführung nutzt, solltet ihr euren Blick sofort nach links wenden, ansonsten könntet ihr euer Ziel verfehlen. 

Tour De LEGO Bonn (15)
Sehr kurzer Weg: Der Store befindet sich direkt am Bonner Hauptbahnhof

Unser heutiges Ziel konnten wir ohne Probleme finden, doch bevor wir den Store erkunden, wollen wir uns ein wenig in der Umgebung umsehen und schlendern die Poststraße weiter entlang. Nach zwei Minuten befinden wir uns auf dem bekannten Münsterplatz, wo wir auch das Beethoven-Denkmal entdecken und unmittelbar daneben ragt der historische Bonner Münster in den Himmel.

Unser Weg führt uns weiter durch die bekannte Remigiusstraße, wo ihr diverse Shopping-Möglichkeiten habt, zum historischen Marktplatz. Hier können wir einen Blick auf das alte Rathaus werfen, das zwischen 1737 und 1738 erbaut und 2010/11 aufwendig saniert wurde. Den Marktplatz verlassen wir in Richtung Sternstraße und bummeln ein wenig durch die Innenstadt. Unser Weg führt uns über das Dreieck wieder zurück zum Münsterplatz. Für den kurzen Rundweg würden wir ca. 15-20 Minuten veranschlagen.

Falls ihr etwas mehr Zeit habt, könntet ihr auch einen Abstecher in den Haribo-Shop in Betracht ziehen. Von dort lohnt sich der Weg durch den benachbarten Hofgarten, vorbei am kurfürstlichen Schloss zum Rheinufer. Schon nach ca. 15 Minuten könnt ihr den Binnenschiffen zusehen und ein wenig die Seele baumeln lassen. Wenn ihr den Uferweg flussaufwärts in Richtung Rheinbrücke wählt, passiert ihr nach ca. 25-30 Minuten den Campus der Vereinten Nationen und erreicht nach weiteren 10 Minuten am Fuße des Post-Tower die Bonner Rheinauen.

Doch wir wollen uns heute natürlich um den LEGO Brand Store kümmern…

LEGO Store Bonn Umgebung
Tour de LEGO, Store Bonn – Quelle: Google Maps

Weitere Impressionen könnt ihr euch in unserer Galerie ansehen:

Beschreibung

Der Bonner Store wurde am 19. November 2021 eröffnet. In der Bundesstadt können wir schon von außen das neue Design-Konzept erkennen, das wir erstmals in Stuttgart erlebten. Die Fläche ist mit sehr hellen Farben versehen und wirkt einladend. Passend zu unserem Eröffnungs-Besuch in der Adventszeit begrüßte uns eigens eine überdimensionale Minifigur im Weihnachtsmann-Outfit aus knapp 7.000 Teilen.

Unser erster Blick fällt auf einen beleuchteten Drehteller unmittelbar hinter dem Eingang. Dort wird die aktuelle Neuheit präsentiert. In unserem Fall bewundern wir den LEGO 10290 Pick-Up-Truck, der ohne jede Barriere bestaunt werden kann. Eine schützende Vitrine wird nicht mehr benötigt. Nachdem wir genug Details betrachtet haben, wird unsere Aufmerksamkeit von einer Videotafel in Anspruch genommen. Sie versorgt uns mit den wichtigsten Informationen. Da das Release des LEGO Star Wars 75313 UCS AT-AT unmittelbar bevor stand, werden wir an den Verkaufsstart erinnert.

Die erwachsenen Fans werden schnell zur rechten Hälfte tendieren, denn hier stehen die 18+ Sets in den Regalen. Die mittlerweile typischen, dunklen Kartons sind ein klares Indiz dafür. Ausgesuchte Sets werden uns neben den Regalen ebenfalls in einer offenen Präsentation schmackhaft gemacht. Die Sets stehen hier ebenfalls in einem offenen Zylinder und können von uns in Ruhe betrachtet werden.

Wir empfehlen euch, ruhig einen kleinen Schritt zurück zu gehen, denn die gläsernen Schubladen mit weiteren Modellen können leicht übersehen werden. Das dürfte beim Top-Modell schwierig sein, denn es befindet sich zwischen den offen gezeigten Sets und kann entweder normal studiert werden oder ihr nutzt die symbolische Lupe, um weitere Details zu erkunden. 

Auf der anderen Seite dürften hauptsächlich die Kinderaugen leuchten. Neben den DUPLO-Bausätzen für die ganz Kleinen entdecken wir dort die Classic-Boxen und die Creator 3-in-1-Reihe sowie die recht erfolgreichen SuperMario-Sets, die sogar eine offene Präsentation erhalten. Im weiteren Verlauf wirbt die CITY-Reihe mit den Stuntz-Sets sowie LEGO Friends um die Gunst der Kundschaft.

In der Store-Mitte sehen wir auf einigen mobilen Aufstellern saisonale Sets oder kleinere Modelle, wie zum Beispiel die BrickHeadz-Reihe oder kleinere Creator-Sets. Passend zu den Mitnahme-Artikeln im unteren Preissegment, sind hier auch die Schlüsselanhänger positioniert.

Der Service Build-a-Minifigure (BaM) ist aus Hygiene-Gründen auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. In Bonn konntet ihr Ende November die verschiedenen, vorgefertigten Minifiguren ansehen und frei nach eurem Wunsch zusammenstellen lassen. Eine einzelne Figur kostet 2,49 Euro und der 3er-Pack 6,99 Euro.

Pick-a-Brick Wand

LEGO Store Bonn Opening (122)

Die Bonner Pick-a-Brick (PaB) Wand findet ihr in der Store-Mitte. Das Angebot des „Personalisierungs-Studios“ umfasst 96 Fächer, die mit den unterschiedlichsten Teilen ausgestattet sind und ständig aktualisiert werden. Falls ihr euren Steinevorrat aufstocken wollt, könnt ihr in unserer PaB-Überischt die Auswahl prüfen.

Die Selbstbedienung an der PaB-Wand ist weiterhin ausgesetzt. Die PaB-Becher werden euch vom Store-Team befüllt. Ihr braucht nur die gewünschten Steine mit Hilfe der eigens gebauten PaB-Übersicht benennen. Als Bonus bekommt ihr zur Zeit sogar noch eine Extra-Schippe obendrauf.

Eure Teile werden nach Füllmenge abgerechnet. Der kleine Becher kostet 9,99 Euro und der große 17,99 Euro. Falls ihr bereits einen Becher zu Hause habt, empfehlen wir euch generell, ihn mitzunehmen, denn dadurch reduzieren sich die Preise auf 9,49 Euro bzw. 17,24 Euro. Aus Hygiene-Gründen werden auch die mitgebrachten Becher aktuell nicht befüllt. Eure Teile bekommt ihr in einer Papiertüte ausgehändigt. Wir würden uns natürlich über ein aktuelles Foto der PaB-Wand freuen, dass ihr gerne an [email protected] senden könnt.

Besonderheiten

Der Store der Bundesstadt Bonn verfügt über eine Beethoven-Büste, die aus der Hand des einzigen deutschen LEGO Certified Professional, René Hoffmeister, stammt. Der Kopf des wohl bekanntesten Bonner Einwohners wurde laut Pressemitteilung zur Store-Eröffnung aus ca. 28.000 Teilen gebaut. In der Galerie der Brick-Fabrik finden wir ein Foto aus der Bauphase.

Zusammenfassung der Store-Eröffnung

Aufgrund der Pandemie hielt sich die LEGO Presseabteilung im Vorfeld der Eröffnung sehr bedeckt. Das hätten wir auch gut verstanden, wenn nicht der ursprüngliche Eröffnungstermin, der 4. November verschoben werden musste. So war lange Zeit unklar, ob der neue Termin Bestand hatte. Der Kundenservice war über die Store-Eröffnung leider nicht informiert. Erst am Nachmittag des 18. November 2021 konnten wir euch bestätigen, dass der verschobene Eröffnungstermin gehalten werden kann. Offizielle Hinweise dazu oder ob es Eröffnungsaktionen geben würde fehlten.

Eine halbe Stunde vor dem Opening, gegen 09:30 Uhr, standen etwa 35 Fans vor der Tür und fieberten dem Einlass entgegen. Die Warteschlange wuchs bis zur Eröffnung auf etwa 80 Personen an. Pünktlich um 10 Uhr öffnete der Store in Türen und das obligatorische rote Band wurde von der Influencerin Gilda Seirafi mit Familie zertrennt.

Vom Eröffnungstag bis zum 25. November gab es das LEGO 40305 LEGO® Geschäft im Miniformat ab einem Mindesteinkauf von 120 Euro als Gratisbeigabe dazu (GWP). Ein zweites GWP tauchte erst am Montag auf: Der LEGO 6399469 Store Mitarbeiter wurde ab einem Mindesteinkauf von 75 Euro zusätzlich einem Einkauf beigefügt. Fans, die extra zum Eröffnungstermin längere Anfahrtswege in Kauf nahmen, war es nicht möglich dieses GWP zu ergattern.

Der erste Ansturm ebbte relativ schnell ab, so dass zur Mittagszeit nur noch wenige Augenblicke Wartezeit notwendig waren, um den Store zu betreten. Zu diesem Zeitpunkt waren schon einige exklusive Sets nicht mehr verfügbar. Insgesamt war es das bewusst lautlose Opening. Wahrscheinlich wollte LEGO jegliche Menschenansammlungen vermeiden.

Basisdaten

Adresse: Poststraße 9, 53111 Bonn
Telefon: 0228 – 38621168

Öffnungszeiten: Mo-Sa 10 – 20 Uhr

Personenlimit: keine Corona-Nachweise, keine Maskenpflicht (Stand Anfang April 2022)

Eröffnet am: 19. November 2021

Anfahrt

Entfernung zum öffentlichen Fernverkehr:

Der Bonner Hauptbahnhof liegt in unmittelbarer Nähe zum Store: Die Entfernung beträgt weniger als 100 Meter oder 1 Minute zu Fuß.

Entfernung zum öffentlichen Nahverkehr: 

Diverse S-Bahn und Tram-Linien halten am Bonner Hauptbahnhof. Dieser ist 100 Meter oder ca. 1 Minute zu Fuß entfernt.

Die Buslinien halten am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB). Dieser befindet sich am südlichen Ende des Bonner Hauptbahnhofs. Der Fußweg zum Store beträgt ca. 200 Meter oder 2 Gehminuten.

Parkmöglichkeiten: 

Parkhaus Hauptbahnhof Bonn, Rabinstraße, 53111 Bonn
1.-3. Std. 1,50  EUR/h – ca. 300 Meter entfernt – 4 Gehminuten

Marktgarage Bonn, Stockenstraße, 53111 Bonn
1.-3. Std. 1,50  EUR/h – ca. 300 Meter entfernt – 4 Gehminuten

Fazit

Wir konnten den Store ohne große Probleme betreten. Auf Nachfrage beim Store bestätigte man uns, dass es lediglich nur zu Stoßzeiten zu einer kurzen Wartezeit kommen kann. Der Store verfügt über eine angenehme Fläche, die das Produktangebot gut präsentiert. Das neue Store-Design kommt in hellen und freundlichen Farben daher und stellt ausgesuchte Modelle publikumsnah aus.

Die Pick-a-Brick (PaB)-Wand ist vernünftig bestückt und sollte für euch eine zufriedenstellende Auswahl bereithalten. Durch die extrem kurzen Wege zum Hauptbahnhof, ZOB und den umliegenden Parkhäusern ist der Store für jedes Verkehrsmittel sehr gut erreichbar.

Wir werden uns jetzt noch ein wenig stärken, um wieder nach Berlin zurück zu kehren und unsere Tour dort vorerst abzuschließen.

Kennt ihr den Store in Bonn? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Wie gefällt euch die Auswahl? Was sagt ihr zu den offen präsentierten Sets? Habt ihr euch die Beethoven-Büste näher angesehen? Seid ihr mit der Auswahl der PaB-Wand zufrieden? Schreibt uns eure Erfahrungen gerne in die Kommentare.

Über Oliver 297 Artikel
Fan des Classic Space, Technik-Begeisterter und Freund von Creator 3-in-1. Ständig auf der Suche nach den kleinen Besonderheiten im LEGO Sortiment und interessiert an den Hintergründen im Spielwarenmarkt.
guest
19 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare