LEGO Abkürzungen Glossar und FAQ

Im LEGO Hobby gibt es viele Abkürzungen, die in Foren und in Blogs mittlerweile vollkommen „selbstverständlich“ verwendet werden. Gerade für Neulinge, sind diese LEGO Abkürzungen nicht zu durchschauen und bedürfen zumindest einer kurzen Erklärung. In dieser kleinen Abkürzungs-FAQ listen wir die wichtigsten Abkürzungen auf und übersetzen sie.

Was ist ein AFOL?

Ein AFOL ist ein Adult Fan of LEGO, also ein erwachsener LEGO Fan. Er hat mindestens 18 Jahre auf dem Buckel und ist damit älter als ein TFOL.

Was bedeutet D2C?

D2C steht für Direct to Consumer und steht damit für Sets, die (zumindest zeitweise) exklusiv nur von LEGO an den Endkunden verkauft werden. Diese können dann nur in den LEGO Stores oder im LEGO Online Shop bestellt werden. Zu späteren Zeitpunkten können aber auch D2C Sets bei ausgewählten Handelspartnern (z.B. Galeria Kaufhof, Smyths Toys oder Amazon) angeboten werden. Sie landen allerdings nie im freien Handel. Bei LEGO D2C Sets handelt es sich oft um große Sets und Sets für erwachsene LEGO Fans.

Was bedeutet EOL?

EOL bedeutet wahlweise End of Life oder End of Line. Das heißt: Ein LEGO Set wird nicht mehr produziert und verschwindet entweder bald aus den Regalen oder ist schon vollständig verschwunden. Meistens steigen bei Set die EOL sind anschließend die Preise deutlich an.

Was bedeutet GWP?

GWP steht im Zusammenhang mit dem LEGO Online Shop und den LEGO Stores für „Gift With Purchase“, also ein Gratisartikel, der es ab einem gewissen Einkaufswert oder beim Kauf eines bestimmten Sets kostenlos beigelegt wird.

Solche GWPs gibt es bei LEGO ziemlich regelmäßig und die kostenlosen Sets sind sehr beliebt. Ihr findet auf StoneWars die aktuellen GWPs und die besten Aktionen immer im Bereich LEGO Angebote.

Was ist eine LUG?

Eine LUG ist eine LEGO User Group. Das ist eine Gruppe von Fans, die sich regelmäßig auf Vereinstreffen zusammenfindet oder gemeinsam Messen oder Veranstaltungen besucht. Die LUGs sind von LEGO offiziell als solche anerkannt.

Was ist ein MOC?

MOC bedeutet My Own Creation, also etwas selbst entworfenes aus LEGO. MOCs können physisch oder nur digital mithilfe von Software wie LEGO Digital Designer oder Studio gebaut werden. Sie alle haben eines gemein: Sie sind keine offiziell verfügbaren LEGO Sets.

Was ist ein MOD?

MOD steht hier für Modification, also die Anpassung eines offiziellen LEGO Sets. Es wird also an bestehende Sets etwas angebaut, oder beispielsweise eine Funktion ergänzt.

Was ist RLFM?

RLFM steht für Recognized LEGO Fan Media, also ein „anerkanntes LEGO Fan-Medium“. LEGO gibt dieses Gütesiegel an ausgewählte Blogs und Youtuber aus, die sich bereiterklären, den Richtlinien von LEGO zu folgen. Als Gegenleistung bekommen solche anerkannten Medien dann kostenlose Review-Sets und werden zu Veranstaltungen eingeladen, auf denen sie z.B. Interviews mit Designern führen können. StoneWars ist übrigens kein RFLM, da wir unsere Unabhängigkeit von LEGO gerne bewahren wollen.

Wofür steht S@H?

S@H ist die Abkürzung für Shop @ Home, was wiederum für den LEGO Online Shop steht. Früher hieß dieser nämlich noch LEGO Shop @ Home.

Was bedeutet SNOT?

SNOT steht für Studs not on top, also eine Bautechnik, bei der sich die Noppen nicht nur oben auf den LEGO Steinen, sondern eben auch seitlich befinden.

Was ist ein TFOL?

TFOL steht für Teenage Fan of LEGO, also einen jüngeren LEGO Fan, der aber kein Kind mehr ist und aktiv in der LEGO Szene unterwegs ist. Die Altersspanne reicht von etwa 13 bis 18 Jahren.

Was bedeutet UCS?

UCS steht für die Ultimate Collector Series, eine Serie von besonder großen LEGO Star Wars Sets, die seit 2001 existiert und seitdem (mehr oder weniger kontinuierlich) weitergeführt wird.