LEGO Stores Deutschland Uebersicht

Hier findet ihr eine Übersicht mit allen LEGO Stores in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wir sammeln euch hier alle Informationen zu den offiziellen LEGO Läden, stellen euch einzelne Ladenlokale vor und geben euch Tipps für das beste Einkaufserlebnis.

Diese LEGO Brand Stores werden direkt vom dänischen Spielwarenhersteller betrieben. Sie sind nicht mit dem Spielwaren-Einzelhandel zu verwechseln. Sie führen ausschließlich Produkte der Marke LEGO im Sortiment und haben damit Zugriff auf alle Sets, die exklusiv bei LEGO veröffentlicht werden.

Offizielle LEGO Stores in Deutschland

  • Berlin #1: Tauentzienstraße 20, 10789 Berlin (Flagship-Store)
  • Berlin #2: Mall of Berlin, Leipziger Platz 12, 10117 Berlin
  • Bonn: Poststraße 9, 53111 Bonn
  • Dresden: Altmarkt Galerie, 1. Obergeschoss, Webergasse 1, 01067 Dresden
  • Düsseldorf: Flinger Straße 50, 40213 Düsseldorf
  • Essen: Limbecker Straße 25, 45127 Essen
  • Frankfurt: MyZeil Einkaufszentrum, EG, Zeil 106, 60313 Frankfurt am Main
  • Hamburg: Spitalerstraße 12, 20095 Hamburg
  • Hannover: Große Packhofstraße 30, 30159 Hannover
  • Köln: Hohe Straße 77-79, 50667 Köln
  • Leipzig: Höfe Am Brühl, Brühl 1, 04109 Leipzig
  • München Pasing: Pasinger Bahnhofsplatz 5, 81241 München
  • München Riem: Riem Arcaden Willy-Brandt-Platz 5, 81829 München
  • München Zentrum: Kaufingerstrasse 9, 80331 München (Flagship-Store)
  • Nürnberg: Breite Gasse 39, 90402 Nürnberg
  • Oberhausen: CentrO, Centroallee 170, 46047 Oberhausen
  • Saarbrücken: Bahnhofstraße 77, 66111 Saarbrücken
  • Stuttgart: Königstraße 43B, 70173 Stuttgart

Offizielle LEGO Stores in Österreich

  • Wien SCS (Vösendorf): Shopping City Süd, Unit 6, Galerie 164, SCS-Straße, 2334 Vösendorf
  • Wien Donau Zentrum: Donau Zentrum, Wagramer Straße 81, 1220 Wien

Offizielle LEGO Stores in der Schweiz

  • Zürich: Einkaufszentrum Glatt, Neue Winterthurerstrasse 99, CH-8304 Wallisellen

News rund um LEGO Stores

LEGO May The 4th Starwars Make And Take Titelbild 2
News
LEGO May The 4th – Make & Take Event in den LEGO Stores
19. April 2024 16

Zum internationalen Star Wars Tag lässt sich LEGO bekanntermaßen immer etwas Besonderes einfallen und zelebriert den 4. Mai (May The Fourth) in den Stores, Freizeitparks und online mit zahlreichen Aktionen, Neuveröffentlichungen und Gratisbeigaben. Dieses Jahr […]

Tour de LEGO: Wir stellen euch die LEGO Stores vor

Wir haben euch hier im Blog alle deutschen LEGO Brand Stores ausführlich vorgestellt und ein kleines Porträt zu jedem Store geschrieben. Auf seiner “Tour de LEGO” hat Oliver aus unserem Team jeden offiziellen LEGO Store hierzulande besucht und Tipps rund um die Anfahrt sowie spannende Details zur Umgebung des Stores zusammengestellt. Wenn ihr also alle Informationen zu einem einzelnen LEGO Store haben wollt, legen wir euch diese Berichte unbedingt ans Herz.

Kein LEGO Store in der Nähe: Was tun?

Obwohl LEGO in den vergangenen Jahren immer wieder neue LEGO Stores in Deutschland eröffnet hat, gibt es immer noch zahlreiche Städte, die ohne einen eigenen Store auskommen müssen.

Wer also keinen LEGO Store in der Nähe hat, muss sich andere Wege suchen, um seine eigenen LEGO-Wünsche zu erfüllen. Bei den “normalen” Sets aus dem regulären Sortiment ist das ja kein Problem, da diese in beinahe allen üblichen Spielzeugläden geführt werden. Aber gerade bei den exklusiven Sets, die nur von LEGO direkt verkauft werden, kommt man damit nicht weiter.

Zum Glück gibt es ja den LEGO Onlineshop. Dort könnt ihr problemlos alle exklusiven LEGO Sets bestellen, die ihr nicht in anderen Shops bekommt.

Einkaufen im LEGO Store

Der LEGO Brand Store bietet euch im Vergleich zum LEGO Onlineshop aber ein paar Features, die ihr (zumindest in dieser Form) nur vor Ort bekommt, weshalb viele LEGO Fans oft lange Fahrten in einen LEGO Store auf sich nehmen.

“Pick & Build”-Wand

Tour De LEGO Berlin Flagship (94)

An der “Pick & Build”-Wand, die bei den meisten Fans noch unter dem alten Namen “Pick a Brick”-Wand (oder in neuen Stores: “Personalisierungs-Studio”) bekannt ist, könnt ihr einzelne LEGO Steine einkaufen und bezahlt hier nach Volumen. Es gibt zwei verschieden große Behältnisse (mittlerweile werden dafür in den Stores Papp-Boxen anstelle der früher verwendeten Plastikbecher genutzt), die für je 9,99 Euro bzw. 17,99 Euro bis obenhin mit Steinen auffüllen könnt. Einzige Bedingung ist hierbei, dass sich der Becher noch mit dem dafür vorgesehenen Deckel verschließen lässt.

Ambitionierte Fans verbringen entsprechend viel Zeit damit, die Befüllung der Boxen so zu optimieren, damit das Volumen der Boxen bestmöglich aufgefüllt wird. Was früher bei den Bechern aufgrund der runden Form recht kompliziert war, ist bei den quaderförmigen Boxen nun deutlich einfacher.

Das Sortiment der verfügbaren Steine unterscheidet sich von Store zu Store. Während in kleineren LEGO Brand Stores nur wenige Fächer mit Teilen verfügbar sind, gibt es Flagship-Stores mit weit über 100 Fächern. Eine Galerie mit verschiedenen Pick a Brick Wänden haben wir euch unten eingebunden. Eine “Pick a Brick”-Wand gibt es in jedem LEGO Store in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

“Build a Minifigure”-Turm

Einen “Build a Minifigure”-Turm gibt es ebenfalls in jedem LEGO Store. An diesen Stationen könnt ihr aus einer großen Auswahl an einzelnen Minifiguren-Teilen eine Minifigur eurer Wahl zusammenstellen. Eine Minifigur besteht dabei immer aus fünf Teilen in Form von Beinen, einem Torso, einem Kopf, einer Kopfbedeckung und einem Accessoire. Anschließend könnt ihr entweder eine einzelne Figur für 2,49 Euro, oder aber drei Figuren für 6,99 Euro kaufen.

Je nach Personal im LEGO Store (und sicherlich auch abhängig davon, ob man freundlich nachfragt), müssen sich in eurem Blister (auch dieser ist mittlerweile aus Pappe) für die drei Minifiguren nicht unbedingt drei vollständige Figuren befinden. Dann ist es auch möglich, einfach mehrfach (meist bis zu 15 Exemplare pro Person) ein bestimmtes Einzelteil zu kaufen. Das wird von LEGO Fans oft genutzt, wenn einzelne Tiere als Accessoire im Build-a-Minifigure-Turm verfügbar sind.

Minifiguren-Fabrik

In ausgewählten LEGO Brand Stores gibt es eine sogenannte Minifiguren-Fabrik, mit der ihr den Körper eurer LEGO Figur selbst gestalten und anschließend bedrucken lassen könnt. Dafür stehen in den Stores Touchscreens bereit, auf denen ihr den (weißen) Torso einer Minifigur entweder per Finger bemalen, oder aber mit Textfeldern oder vorgegebenen Grafiken gestalten könnt. Es ist nicht möglich, eigene Grafiken mitzubringen, sodass bei ausgefallenen Ideen viel davon abhängt, wie gut ihr mit dem Finger auf einem Touchscreen zeichnen könnt.

Nach dem Bedrucken könnt ihr den Torso mit einer Auswahl von Beinen, Köpfen, Kopfbedeckungen und Accessoires zu einer vollständigen Minifigur ergänzen. Diese wird dann, zusammen mit einem ebenfalls bedruckten 1×3-Stein in Weiß in einer kleinen Papp-Box verpackt und kostet 11,99 Euro.

Die Minifiguren-Fabrik zu bedrucken von Minifiguren gibt es in Deutschland aktuell in den folgenden LEGO Stores:

  • Berlin #1: Tauentzienstraße 20, 10789 Berlin
  • Düsseldorf: Flinger Straße 50, 40213 Düsseldorf
  • Köln: Hohe Straße 77-79, 50667 Köln
  • München Zentrum: Kaufingerstrasse 9, 80331 München
  • Stuttgart: Königstraße 43B, 70173 Stuttgart

Außerdem ist die Minifiguren-Fabrik unter anderem in den Stores im LEGO House in Billund, in Amsterdam, im Disneyland Paris und am Leicester Square in London verfügbar.

Weitere News rund um LEGO Stores

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, eBay oder Alternate) und ist daher als “enthält Werbung” gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare