Neuer Bulli? LEGO 10279 Volkswagen T2 soll im August erscheinen

LEGO 10279 Volkswagen T2 Gerücht Titel 2

Der LEGO 10220 Volkswagen T1 Campingbus war über viele Jahre vielleicht eines der beliebtesten, auf jeden Fall aber eines der langlebigsten Produkte aus Billund. Ende 2020 musste nach beinahe 10 Jahren jedoch auch dieses Set in Rente gehen, offenbar um einem Nachfolger Platz zu machen: Dem LEGO 10279 Volkswagen T2.

Es gibt einige Modelle in der Automobilgeschichte, die so legendär sind, dass sie fast jeder kennt. Hierzu zählt zweifelsohne der „Bulli“ von Volkswagen, also der VW Transporter, dessen erste Version T1 schon ab 1950 vom Band lief. Dieser VW T1, genauer ein Umbau zum Campingbus durch den Fahrzeugbauer Westfalia, war die Vorlage für das LEGO Set 10220 aus der Creator Expert Fahrzeug-Reihe, das bei LEGO von 2011 bis Ende 2020 im Programm war und in dieser langen Zeit wahrscheinlich mehr Erwachsene zurück zum Thema LEGO geholt hat als jedes andere Set.

LEGO 10220 Wolkswagen T1
Der Vorgänger und ein LEGO Klassiker: Der 10220 Volkswagen T1 Campingbus von 2011 mit überarbeitetem Verpackungsdesign

Trotz aller Nostalgie wirkte das Set zuletzt hinsichtlich Formgebung und Bautechniken etwas veraltet – auch LEGO sah das offenbar so und nahm den T1 aus dem Sortiment. Wie der chinesische WeChat-Blog Wooden Duck schon im Mai erstmals berichtete, kündigt sich nun gerüchteweise mit dem LEGO Volkswagen T2 ein Nachfolger an. Der T2 wurde in Deutschland von 1967-79, in Brasilien gar bis 2013 produziert und in dieser Zeit immer wieder überarbeitet. Es ist allerdings davon auszugehen, dass LEGO sich an einem der frühen Designs orientieren wird.

Vw Bulli 3583964 1920
Volkswagen Typ 2 T2b (ab 1972)

Die Kollegen von Promobricks haben in Erfahrung gebracht, dass das Set die Nummer 10279 tragen und eine UVP von 179,99 Euro haben soll. Damit würde der LEGO 10279 VW T2 das T1-Modell, das nur 99,99 Euro kostete, preislich und vermutlich auch in der Größe deutlich übertreffen.

Wie der Youtuber Sariel auf seiner Facebook-Seite ankündigte, endet das Review-Embargo des Sets LEGO 10279 am 13. Juli – ab dann gibt es also aller Voraussicht nach offizielle Bilder und ein Release Anfang August, eventuell mit vorherigem VIP-Vorverkauf, wäre deshalb sehr wahrscheinlich.

Ob es sich erneut um einen Westfalia-Campingbus oder eine der diversen anderen Varianten des Volkswagen T2 handeln wird, ist noch nicht bekannt. Einige Unterschiede zum T1-Modell können allerdings jetzt schon mit Sicherheit angenommen werden: So hatte der T2 u.a. serienmäßig eine seitliche Schiebetür, eine große, durchgehende Frontscheibe und vorne keinen V-förmigen „Latz“ mehr, dafür ein Lüftungsgitter für den Innenraum.

Würdet ihr euch über einen neuen LEGO Volkswagen T2 freuen, zumal, wenn dieser etwas größer als der Vorgänger ist und wahrscheinlich mit moderneren Bautechniken aufwartet? Oder seid ihr mit dem alten LEGO T1 vollauf zufrieden und braucht keinen Nachfolger in Form des LEGO 10279 VW T2? Welche Variante würde euch am besten gefallen, soll es wieder ein Campingbus sein? Tauscht euch gerne in den Kommentraen aus.

Über Jens Herwig 128 Artikel
Mag verzerrte Gitarren, LEGO und Enten. Wollte so sein wie MacGyver, ist aber nur Physiker geworden. Erweckung aus den Dark Ages durch den Technic Unimog. Liebt alte Sets und hat ein Aquazone-Diorama im Wohnzimmer stehen.

46 Kommentare

  1. Gute Neuigkeiten. Auch wenn ich den VW Konzern nicht mag, ist das ein Stück Automobilgeschichte.
    Dass er deutlich größer wird kommt hoffentlich der Wiedererkennung und den Details zu Gute.
    Selbe Größe wie der T1 wäre aber auch nicht so schlecht gewesen.

  2. Mir gefallen generell Autos aus Klemmbausteinen. Deshalb bin ich schon gespannt, wie Lego den T2 umsetzt. Und vllt. gibt es ja irgendwann auch noch andere ikonische Fahrzeuge. Ich hoffe ja immer noch auf den Citroën DS und/oder die Ente 🙂

  3. Bin auch gespannt auf die Umsetzung, glaube aber, dass mir der T1 dann doch reicht!

    Das bringt mich zu der Frage: Wenn man den T2 durch 2 teilt hat man dann zweimal den T1?!

    • Wenn die nachfolgende Bulli-Generation bei Lego stets das doppelte der Vorgeneration kostet, käme der jetzt neue T7 auf 5.760 € und bei T11 wäre es vermutlich günstiger, einen echten zu kaufen. Allerdings dürfte der T11 erst in der zweiten Hälfte dieses Jahrhunderts erscheinen. Falls es den VW-Konzern bis dahin noch geben sollte.

  4. Uh ich bin gespannt! Der T1 hat mich tatsächlich 2012 aus meinen Dark Ages geholt 😀 Allerdings hoffe ich, dass der Maßstab gleich zum T1 bleibt. Wenn der Preis allerdings stimmen sollte, wird das wohl nix mit dem gleichen Maßstab… Aber trotzdem, bin sehr gespannt wie der „neue“ VW Bus aussehen wird 🙂

  5. Hatte ja insgeheim gehofft, dass 10279 ein Zug wird. Die Hoffnung stirbt aber zuletzt, dass vielleicht doch noch einer kommt 🙂
    Ob der Bulli was für mich ist, werden die Bilder zeigen. Habe einige creator Autos, habe aber bei der Serie nicht das Bedürfnis alle zu besitzen…

  6. Wenn es ein T2 wird, fände ich gleichen Maßstab zum T1 besser.
    Mit der höheren Teilezahö würde ich dann am liebsten ein Xin1 Set sehen. Den T2 gab es ja in zig Varianten, ob als Camper, Bus, Pritsche DoKa oder normaler Lieferwagen. Das wäre doch was, da dann freie Wahl des Aufbaus zu haben. 😉

    • Das wäre eine schöne Idee und wurde beim Porsche ja auch schon ansatzweise so umgesetzt.
      Ein 3 oder sogar 4 in 1 Modell würde bei gleichem Maßstab wie der T1 , auch Teile und Preis erklären…
      Ansonsten gilt für mich das ich einen weiteren Bus nicht gebraucht hätte.
      Einen Zug schon eher…

  7. Ich finde es schade, dass der T2 so viel größer werden soll, als der T1 ist. Auch hätte ich mir persönlich eher nochmal eine Neuauflage mit moderneren Bautechniken des T1ers gewünscht.

  8. Wat noch’n Bulli? Och nöö! Ich bin schon nicht so ein Riesenfan des Originals und jetzt auch noch ein LEGO-Remake? Der alte kann doch noch locker mit den moderneren Modellen mithalten. Ich finde nicht, dass der vom Bau so gealtert ist. Einzig wenn er wie auf dem Bild orange wäre, hätte etwas für sich.

    Und das macht man nachdem der alte gerade erst nach 9 Jahren eingestellt wurde? Das ist kein X-Wing, da muss nicht kontinuierlich einer am Markt sein! Und dann zu dem Preis? Nee, tut mir leid, finde ich pauschal jetzt erstmal eine ziemlich blöde Nachricht, wenn es mich zwingt, bei den Expert Autos jetzt doch welche auszulassen wegen solch sinnloser Remakes. Einen Gang zurückschalten bitte! Ein Auto im Jahr reicht, aber dafür halt was neues.

    Colour me unamused.

    • Sehe ich genauso.
      In letzter Zeit kommt mir zumindest zuviel Altes, im neuen Gewand.
      Nervt schon beim Tumbler.
      Hätte mir anstatt einer Neuauflage für den eher das Batmobil von Batman vs.Supermann/ Justice League.
      gewünscht.
      Schade.
      Grüße Wil

      • Bin da ganz bei euch – und es geht mir nicht um das „alles haben wollen“.
        Ich frage mich eben, ob wir Afols wirklich so extrem Divers sind, dass gefühlt alle 2 Wochen irgendwas hochpreisiges angekündigt/released wird, was dann immer eine andere Kundengruppe anspricht.

        Und, ich vermisse echt so ein wenig den hype – bzw die Vorfreude.
        Und ob es jetzt wirklich ein Bully hätte sein müssen? Gibt doch noch so viele historisch bedeutsame Auto da draußen…zumal der neue vermutlich ja auch noch in so ner Ecto1 Größe kommen wird, wenn ich den PReis so sehe.

  9. Der VW Bulli ziert auch meine Sammlung – ich bin noch unentschlossen, ob dieser sich über einen ‚großen Bruder‘ freuen würde… Ich glaube, es wird ganz auf die Umsetzung des neuen Modells ankommen – dann entscheidet sich, ob es Zuwachs in der VW-Familie geben wird 😉

  10. Bin ja mal auf das fertige Produkt gepannt. Bis dahin… Kaffee oder wahlweise Tee trinken, die Zeitung aufschlagen und auf offizielles Bildmaterial warten. Und ab und an die Spritpreise im Auge behalten.

  11. Ich sehe das äht wie viele hier schon geschrieben haben. Wenn der T2 maßstäblich zum T1 passen würde wäre das sicher besser, aber ein höherer Detailgrad bei LEGO bringt auch oft einen größeren Maßstab mit sich (siehe Speedchanpions). Ich bin selbst großer VW-Bus-Fan, fahre auch in echt einen, freue mich auf das Release und schöne Reviews, aber vermutlich werde ich ihn mir nicht kaufen.
    Meine Wunschzettel bei LEGO wird länger und länger, aber der Platz zu Hause nicht mehr und so erfreue ich mich einfach weiterhin an dem T1. Fingers crossed…

  12. Für mich sind T1 und T2 eigentlich so nah beisamen, dass ich mir hier auch gut ein 2 in 1-Modell vorstellen könnte, aus dem beide Varianten gebaut werden können.

    Oder man macht wie beim 911er mehrere Varianten des T2 baubar. Campingbus, normaler Kombi, Kastenwagen mit/ohne Hochdach, Pritsche und Doppelkabine wären hier die gängigsten Ausführungen. Dazu gibt es noch die Unterscheidung zwischen T2a (Blinker unten, kleine Rücklichter) und T2b (Blinker oben, große Rücklichter), die ebenfalls als Variante denkbar wäre.

    Die hierfür erforderlichen Zusatzteile könnten eine Erklärung für den, wenn man von einer ähnlichen Größe wie beim T1 und den anderen Autos ausgeht, doch arg ambitioniert erscheinenden Preis sein. Oder der Bulli bekommt die Größe des ECTO-1 der bei fast 50cm Länge 200€ kostet.

    Da der Wunsch nach „B-Modellen“ doch recht häufig zu hören ist und Lego bisweilen unerwartet agil auf Kundenwünsche reagiert finde ich dieses Szenario nicht einmal unrealistisch.

    • B Modelle bei Display Sets halte ich für keine gute Idee. Dann stehen 100 Euro in der Vitrine und 60 liegen ungenutzt im Beutel. Gibt ja viele Leute, die keine moccer sind und keine Verwendung für zusatzsteine haben.

  13. So langsam bin ich irgendwie froh das es so viele Wiederholungen oder eben wie hier Minimalabwandlungen gibt die zudem alle der Gigantomanie anheim fallen und damit preislich eigentlich nur noch für wahre Fans in Frage kommen… spart unheimlich viel Geld….

    Nicht falsch verstehen bitte, das Modell an sich fände ich nicht so verkehrt, aber zum einen hatten wir erst nen Bulli und zum anderen war der in seiner Größe und damit Preisklasse doch genau richtig… aber ja, immer noch ein Schüppchen drauf, wird ja sonst langweilig……

    So langsam bin ich echt nur noch genervt, gut das ich nicht nur ein Hobby habe….

    Den Fans viel Spaß, ich passe….

  14. Ich liebe den T2, von daher könnte ich mir vorstellen ihn als erstes Creator-Fahrzeug mir zuzulegen. Der T1 gefällt mir nicht so, auch die Lego Umsetzung fand ich nicht so got

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.