LEGO Mona Lisa (31213): LEGO Art Set des berühmten Gemäldes offiziell vorgestellt

LEGO Art Mona Lisa

Ein geheimnisvolles Lächeln, eine rätselhafte Landschaft im Hintergrund und eine Entstehungsgeschichte, über die es verschiedenste Theorien gibt – die Mona Lisa ist ein ganz besonderes, ja vielleicht das bekannteste Gemälde überhaupt. Ein gleichzeitig logischer, aber auch mutiger Schritt von LEGO war es also, sich gerade dieses Bild als Vorlage für das neueste Set der Art-Reihe auszusuchen, das als LEGO 31213 Mona Lisa jetzt offiziell im LEGO Onlineshop enthüllt wurde und zu dem wir euch in diesem Beitrag alle Infos und Bilder zusammengefasst haben. 

Die LEGO Mona Lisa sollte ursprünglich am 1. Juni 2024 in den Verkauf starten, was sich nun aus unbekannten Gründen aber auf den 1. Oktober 2024 verschoben hat. Gleichwohl ist das Set schon jetzt im LEGO Onlineshop vorbestellbar, kommt allerdings auch in den allgemeinen Einzelhandel, weshalb einige Händler es ebenfalls bereits zur Vorbestellung anbieten, etwa JB Spielwaren. Anstelle der früher meist bei den Art-Sets verwendeten Mosaiktechnik aus 1×1-Elementen setzt LEGO bei der Mona Lisa auf einen mehrschichtigen Aufbau aus etwas größeren Fliesen und Platten in verschiedensten Formen. Besonders der Rahmen macht das Set auch für Teile-Freunde interessant, da hierfür ca. 300 Elemente in Metallic Gold, einer sonst eher spärlich verwendeten Farbe, zum Einsatz kommen.

Allgemeine Informationen und Bilder zur LEGO Mona Lisa

Die Mona Lisa (31213) erscheint im Rahmen der LEGO Art Reihe und mit der Altersempfehlung 18+. Das Set umfasst insgesamt 1503 Teile und wird eine UVP von 99,99 Euro haben. Der Verkaufsstart im LEGO Onlineshop sowie im allgemeinen Einzelhandel ist nicht wie ursprünglich geplant zusammen mit den meisten anderen LEGO Sommer-Neuheiten am 1. Juni, sondern erst am 1. Oktober 2024. Der ohnehin – gerade in Anbetracht der vielen goldenen Elemente für den Rahmen – recht gute Teilepreis von ca. 6,7 Cent pro Stein wird sich daher mit den im Handel zu erwartenden Rabatten noch einmal reduzieren, was das Set auch für Teilesammler interessant macht.

LEGO 31213 Mona Lisa Box Bild

Neben den vielen goldenen Elementen, die alle schon (wenn auch in wesentlich kleinerer Anzahl) in anderen Sets vorkamen, hat LEGO nämlich auch für die Hautpartien diverse Teile erstmals im Farbton Light Nougat produziert, und auch in anderen Farben wie Dunkelbraun und Dark Tan sind neue Elemente enthalten. Auch drei Drucke umfasst das Set, nämlich für die Augen sowie für den Mund der geheimnisvollen Person, die Leonardo da Vinci porträtierte. Da alle anderen Details baulich gelöst wurden, kommt die LEGO Mona Lisa ohne Sticker aus.

LEGO Art 31213 Mona Lisa 1

Die wichtigsten Infos zusammengefasst:

  • Setnummer: 31213
  • Name: Mona Lisa
  • Teile: 1503
  • Minifiguren: Keine
  • Altersempfehlung: 18+
  • Sticker: Keine
  • Maße (B x H x T): 30 cm x 43 cm x 4 cm
  • Preis (UVP): 99,99 Euro
  • Release: 1. Oktober 2024

Weitere offizielle Bilder

Produktbeschreibung von LEGO

LEGO® Art Mona Lisa (31213) ist ein Bauset, das dich dieses Gemälde nachbilden und dein eigenes Meisterwerk erschaffen lässt. Kunstliebhaber erwartet ein ebenso fesselndes wie freudenreiches Projekt, wenn sie diese kühne Interpretation von Leonardo da Vincis Kunstwerk allein oder zusammen mit Freunden zusammenfügen.

Dieses Kunstwerk zum Aufhängen ist eine tolle Geschenkidee für Männer und Frauen, die Kunst lieben, und eine fantastische Belohnung für dich selbst. Das Gemälde ist in einem „blaueren“ Farbton dargestellt, um die Farben widerzuspiegeln, die da Vinci vor mehr als 500 Jahren benutzt hat, die jedoch im Laufe der Zeit etwas ausgeblichen sind. Die Teile, die mit Mona Lisas berühmten Augen bedruckt sind, können durch unbedruckte Teile ersetzt werden, um das Werk abstrakter wirken zu lassen.

Die Mona Lisa kann in ihrem goldenen Rahmen an der Wand aufgehängt werden. Der Rahmen lässt sich aber auch von dem Gemälde trennen, um andere LEGO Art Werke aus einer bereits vorhandenen Kollektion darin zu präsentieren. Diesem LEGO Set für Erwachsene liegt auch eine Broschüre mit Bauanleitung bei. Du musst nur den QR-Code scannen, um dir den Soundtrack anzuhören und faszinierende Fakten zum zeitlosen Reiz der Mona Lisa zu erfahren.

  • Mona Lisa – das berühmte Gemälde aus LEGO® Steinen: Die LEGO Art Mona Lisa ist ein Bauset für Erwachsene, das dich deine eigene Version des Meisterwerks von Leonardo da Vinci erschaffen lässt
  • LEGO® Wandporträt: Diese LEGO Interpretation der Mona Lisa wurde so konzipiert, dass sie an einer Wand aufgehängt werden kann
  • Abnehmbarer Rahmen: Diese Darstellung der Mona Lisa wird von einem goldfarbenen Rahmen umsäumt, in dem man auch andere LEGO® Art Werke aus einer bereits vorhandenen Kollektion präsentieren kann
  • Wandschmuck mit 2 Augenpaaren: Man kann die berühmten Augen der Mona Lisa durch unbedruckte Teile ersetzen, um das Gemälde abstrakter wirken zu lassen
  • Geschenk für Männer und Frauen, die Kunst lieben: Beschenke dich selbst oder andere Kunstliebhaber, die sich über eine ebenso fesselnde wie kreative Aktivität riesig freuen, mit diesem Wandschmuck
  • Feiere ein Meisterwerk: Diesem LEGO® Art Set liegt eine Broschüre mit Bauanleitung bei. Du musst nur den QR-Code scannen, um dir denSoundtrack anzuhören und zu erfahren, was den zeitlosen Reiz dieses Werks ausmacht
  • LEGO® Sets für erwachsene Künstlerinnen und Künstler: Die LEGO Art Sets bieten Erwachsenen die Chance, einer großen Leidenschaft nachzugehen und Kunstwerke aus LEGO Steinen zu erschaffen und dann im Wohnzimmer oder Büro aufzuhängen
  • Format: Diese Version der Mona Lisa besteht aus genau 1503 Teilen, denn in diesem Jahr hat Leonardo da Vinci mit der Arbeit an seinem Meisterwerk begonnen. Das Gemälde ist 43 cm hoch, 30 cm breit und 4 cm tief

Vergleich mit dem Vorbild

Das Original der Mona Lisa stammt aus dem frühen 16. Jahrhundert und hängt seit fast 230 Jahren – mit einer kurzen, diebstahlsbedingten Unterbrechung – im Pariser Musée du Louvre. Wie das LEGO Set ist es in einen goldverzierten Rahmen eingefasst, der allerdings noch deutlich aufwendiger gestaltet ist, als LEGO dies andeutet, wobei man zumindest die Verzierungen am äußeren Rand jedoch recht gut nachempfunden hat. Die auf allen vier Seiten verwendeten “Nexo Knights”-Schilde haben aber keine Entsprechung im Originalrahmen, der zudem im Verhältnis zum Bild deutlich breiter ist als in der LEGO Version.

Mona Lisa The Louvre
Bildquelle: Josh Hallett, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons

Den Schattenwurf in der linken Gesichtshälfte, auf Hals und Händen der Porträtierten hat LEGO durch die Wahl verschiedener Nougat-Farbabstufungen angedeutet, auch den feinen Haarschleier meint man in das LEGO Modell anhand der nach hinten hin dunkler werdenden Farbtöne und glatteren Bauweise hineininterpretieren zu können. Die feinen Details der Landschaft im Hintergrund – für damalige Porträts übrigens noch unüblich – wurden bei der LEGO Mona Lisa durch geschickt gewählte Farbabstufungen umgesetzt, die trotz der viel gröberen Auflösung wirklich eine Nähe zur Vorlage erkennen lassen. Einzig die Wahl von hellgrauen Elementen, wo sich im Original links des Halses ein Fluss befindet, mutet etwas ungeschickt an.

Mona Lisa Vergleich
Vergleich des Originals (links, von Wikimedia, farblich leicht retuschiert) mit der LEGO Version der Mona Lisa (rechts, Perspektive via Bildbearbeitung angepasst)

Das Wichtigste an der Mona Lisa ist natürlich ihr ganz spezieller Gesichtsausdruck und hierbei wiederum besonders das angedeutete Lächeln, das je nachdem, wohin man auf dem Bild fokussiert, mal stärker und mal schwächer zu sein scheint (eine Wirkung des Schattenspiels). Obwohl sich LEGO für die Umsetzung dieser Details auf bedruckte Fliesen verlassen hat, sind diese Drucke so stark abstrahiert und damit so weit vom Original entfernt, dass sie dessen besondere Wirkung nicht entfalten können. So ist das Motiv als solches zwar sofort erkennbar, aber in seiner Umsetzung durch LEGO auch insgesamt (und wohl unvermeidlich) wesentlich abstrakter und flächiger gestaltet.

Gleichwohl hat LEGO es geschafft, die Proportionen des Motivs erstaunlich genau zu treffen. Beim oben gezeigten Vergleichsbild bitten wir aber zu berücksichtigen, dass die rechte Seite, also das LEGO Motiv, leicht verzerrt sein kann, da wir die Perspektive via Bildbearbeitung angepasst haben. Die linke Seite, also das Original, ist wiederum durch den Fotografen farblich retuschiert worden.

Fazit

Dass es unmöglich sein würde, die Feinheiten von Leonardos Maltechniken, etwa die bewusst eingesetzte Unschärfe, die Landschaftsdetails im Hintergrund oder den schattenumspielten Mundwinkel, der je nach Betrachtungsart mal mehr und mal weniger zu lächeln scheint, adäquat mit LEGO Elementen umzusetzen, war abzusehen. Wenn man sich mit dieser Tatsache abfinden kann und auch an einer eher skizzenhaften, quasi “vom Original inspirierten” Darstellung seine Freude hat, so erhält man mit der LEGO Mona Lisa einen außergewöhnlichen, schon zur UVP erstaunlich fair bepreisten und trotz aller Unterschiede doch sofort als Mona Lisa erkennbaren Raumschmuck, der zudem trotz seiner Buntheit einen farblich harmonischen Gesamteindruck vermittelt. Teilefans erwartet die größte Anzahl von Elementen in Metallic Gold, die je in einem offiziellen LEGO Set verbaut wurde.

Gleichwohl ist es völlig klar, dass die LEGO Art Sets wohl nie die “breite Masse” der LEGO Fans ansprechen werden. Wer aber eine Schwäche für die Kombination von Kunst und LEGO hat, freut sich dafür vielleicht umso mehr über die Mona Lisa.

Wie gefällt euch die LEGO Mona Lisa (31213)? Könnt ihr euch mit der im Vergleich zur Vorlage eher reduzierten Darstellung anfreunden und würdet ihr euch dieses LEGO Art Set an die Wand hängen? Reizt euch das Set als Teilespender? Tauscht euch gerne im Kommentarbereich aus.

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, eBay oder Alternate) und ist daher als „enthält Werbung“ gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!

Über Jens Herwig 541 Artikel
Mag verzerrte Gitarren, LEGO und Enten. Wollte so sein wie MacGyver, ist aber nur Physiker geworden. Erweckung aus den Dark Ages durch den Technic Unimog. Liebt alte Sets und hat ein Aquazone-Diorama im Wohnzimmer stehen.
guest
147 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare