LEGO Star Wars 75245 Adventskalender 2019: Alle Bilder und Infos zum Inhalt

Im englischen Onlineshop Littlewoods sind gerade die ersten Bilder vom kommenden LEGO Star Wars 75245 Adventskalender aufgetaucht. Wir haben (sofern ihr die Bilder gerne sehen wollt) alle Bilder vom Inhalt für euch unten eingebunden.

Der LEGO Star Wars 75245 Adventskalender 2019 kommt im September auf den Markt und wird wieder (wie in den Jahren zuvor auch) für 29,99 Euro verkauft werden. Dieses Jahr sind 280 Teile enthalten. Es sind insgesamt 6 Minifiguren und einige Droiden sowie baubare Figuren dabei. Welche Figuren genau und was sonst noch alles drin ist, das findet ihr weiter unten.

Zunächst einmal die unverfänglichen Bilder der Box, um die ihr ja beim Kauf sowieso nicht herum kommt:

LEGO Star Wars 75245 Adventskalender 2019 Box

LEGO Star Wars 75245 Adventskalender 2019

Wir haben alle folgenden Bilder vom Inhalt hinter Spoiler-Tags versteckt, so dass ihr euch auch vom Adventskalender überraschen lassen könnt. Wer ungeduldig ist und etwas über den Inhalt wissen will, findet im Folgenden alle Bilder und die Infos zum Inhalt.

Klick zum Öffnen: Alle Bilder vom Inhalt des LEGO Star Wars 75245 Adventskalenders

 

Hier die deutsche Beschreibung zum Kalender:3

  • Dieser LEGO Star Wars Adventskalender 2019 enthält 6 Minifiguren und 4 LEGO Droiden.
  • Enthält 13 Miniaturmodelle: Ein First Order Star Destroyer, Kylo Ren’s Shuttle, Stormtrooper Blaster-Gewehr, Poe’s X-Wing Resistance Truppentransporter, Ahch-To Island, Quadjumper, Todesstern-Kanone, MTT, TMT, Rettungskapsel, Hoth-Kanone, Cloud City Car.
  • Enthält außerdem: First Order Stormtrooper, Chewbacca, ein exklusives Modell von Luke Skywalker im Ahch-To Island Outfit, einen Todesstern Kanonier, einen Rebellen-Soldaten, einen Cloud Car Piloten, einen Mouse-Droiden, einen Kampfdroiden und einen LEGO Mynock
  • Dieser Adventskalender enthält außerdem einen Porg und einen LEGO Gonk-Droiden in Weihnachtsoptik
  • Als Waffen sind 2 Blaster-Pistolen und 3 Blaster-Gewehre enthalten

Ich würde sagen, dass der LEGO Star Wars Adventskalender 2019 im Vergleich zu den letzten Jahren etwas an Wertigkeit gewonnen hat. Die Auswahl der Minifiguren gefällt mir gut und vor allem der Ahch-To Luke Skywalker ist natürlich eine Pflicht für jeden Minifiguren-Sammler. Der Weihnachts-Porg ist eine nette Kleinigkeit und auch der Geschenk-Gonk-Droide gefällt mir gut.

Was sagt ihr zu den Bildern und dem Inhalt des LEGO Star Wars Adventskalenders dieses Jahr? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Über Lukas Kurth 792 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

25 Kommentare

  1. Es ist kaum zu glauben, dass die SW-Adventskalender immer noch schlechter werden können. Wenige Minifiguren, keine richtigen Weihnachtsfiguren mehr, und dieses Jahr m. E. die bisher langweiligste Exklusivfigur. Ich steige auf den Harry-Potter-Kalender um, der ist in jeder Hinsicht besser.

    • Du findest wirklich, dass der Kalender 2018 besser war? Ich finde Old Man Luke 100 mal attraktiver als Antoc Merric. Und einen Weihnachts-Porg auch besser als den Schneemann letztes Jahr. Auch die anderen Minifiguren sind aktuell deutlich attraktiver. Alleine was der Cloud Car Pilot momentan einzeln kostet…

      Das es keine richtigen Weihnachtsfiguren gab, ist ja nichts neues. Die gibt es seit 2016 nicht mehr.

      • Der von 2018 war bereits äußerst schwach aufgrund der geringen Zahl von Figuren. Gerade Merrick hat ihn aber wenigstens noch ein bisschen attraktiv für mich gemacht, da es ein noch nie zuvor erschienener Charakter war der gleichzeitig noch ein gewisses Army-Building-Potential hat.

        • Bei genauerem Hinsehen fällt mir allerdings doch eine Verbesserung zum Vorjahr auf – es sind endlich wieder zwei Minifiguren aus den letzten zwei D2C-Sets dabei.

          • Aktuell kriegt man Antoc Merric für kanpp 5 € und den Schneeman für 2,5 € bei BrickLink. Rowan kostet jetzt auch noch 2,8 €, womit sich der Wert des 2018er Kalenders bei rund 10 € für mich einpendelt.
            Jetzt kriegen wir zumindest den Cloud Car Pilot (aktuell rund 7,5 € wert, Preis wird durch den Kalender aber vermutlich etwas fallen). Der Rebel Fleet Trooper ist zwar aus der 75244 Tantive IV, kam aber auch so im 4+ 75237 TIE Fighter Attack vor. Aktuell kostet er aber noch fast 10 €. Der neue Old Luke wird sich im hohen einstelligen EUro-Bereich einpendeln. Santa Porg wird ähnlich wie der Santa BB-8 gehandelt werden (kostet so ca. 3,5 €).
            Damit hat der Kalender von 2019 aktuell einen Wert von rund 25 € für mich. Damit ist er exakt 2.5x attraktiver als der von 2018 😉

            Wer sich wirklich nur für einzelne Figuren interessiert, sollte diese auch lieber einzeln erwerben. Ich werde versuchen den Kalender für so um die 25 € zu bekommen.

      • Neben dem Weihnachtsporg gibt es auch einen Geschenke-Gonk – der ist schon ulkig.

        Einen klassischen Rebellensoldaten kann man immer brauchen, einen Deathstar Gunner auch (ich mag die einfach), Old Luke ist ein Must Have, klar einen First Order Trooper und den Xten Chewbacca bräuchte ich nun auch nicht, dafür gibt es einen MYNOC – ein weiterer Mynoc der am UCS Falken herumknabbern kann, einfach SUPER ! Vom Bespinpiloten brauchen wir erst garnicht reden und die Mini Builds finde ich auch ulkig.

        Sicher sicher für wenige Figürchen und co 25€ zahlen mag auf den ersten Blick viel sein, aber wenn man sich die Figuren so kaufen wollen würde über Bricklink und co ….käme man sicher auch nicht viel günstiger bei weg.

    • Das würde ich nicht so sehen. Letztes Jahr war für mich keine einzige Figur dabei – ich mochte Rogue One überhaupt nicht und Episode VII war mir bis auf die Luke-Storyline unfassbar egal. Und den Schneemann fand ich schlecht gemacht. Hier haben wir wenigstens Luke, dazu noch einen CloudCar-Piloten (davon will ich mal ein Moc machen) und den Weihnachtsporg für mein Weihnachtsdiorama, dazu den Gonk. Immerhin etwas, auch wenn ich die 30 Euro nicht sehe. Aber der 2018er hatte eben nur seinen Teilewert für mich, und der ist bei den Kalendern ohne die Figuren natürlich läppisch.

  2. Ich finde geht voll klar. Bekommt man sicher wieder für nen 20er/8 2.5 pro Figur und ist ne gute Auswahl an Figuren. Bissl Kleinzeugs wie immer.

  3. Also ich find ihn klasse. Sicher besser geht immer.
    Old Man Luke
    Cloud Car Pilot
    Der Porg
    Der Mynok

    Die anderen Figuren haben auch wenigsten etwas Army Building Potential
    Ein Battle Droid und First Order Stormtrooper, ist doch nicht soo schlecht.

    Wenn man ihn für 25Euro bekommt kann man doch nicht meckern.

  4. Ich finde ihn besser als den 18er, welcher für mich bislang der Tiefpunkt war.
    Am interessantesten waren für mich immer die Weihnachtsfiguren (Yoda, Vader, Maul…) – der Porg ist ja ganz lustig, aber hat nicht diese Klasse.
    Trotzdem: Dieses Jahr ist Harry Potter dran.

    • Sehe ich ähnlich. 2018 war gar nix für mich dabei, hier sind es immerhin 3 Figuren und der Gonk. Aber Harry Potter hat auch für mich Vorrang.

  5. Lobend erwähnen sollte man die Anleitungen. Das Papier ist wertig und nicht lawede. Auch mutet man den Kindern zu, dass diese nicht für jedes verbaute Teil eine separate Seite bekommen und das 24 Tage in Folge! Sogar auf nervige ‚Dreh das Modell‘-Schritte wird verzichtet. Nicht einmal beliebig bunte Teile werden verbaut um sich in der Anleitung orientieren zu können. Ein Fest.

  6. Auch wenn es eine Steigerung zum Vorjahr ist, aber der Adventskalender mit SW Thematik ist für mich durch. Brauche und will keinen weiteren.
    Ein neues Thema wäre vielleicht mal angebracht. Harry P, Avengers – keine Ahnung, Hauptsache mal was neues.

      • Ach, den gibts auch – wusste ich garnicht 😀
        Verdammt! Eigentlich wollte ich nur darauf hinaus, dass es vielleicht mal an der Zeit wäre, für ein neues Thema. Beim SW Kalender habe ich das Gefühl, der richtet sich nur noch an AFOL Minifig Jäger….

  7. Ich bin irgendwie schwer begeistert.
    Die Luke Minifigur finde einfach super, vorallem die Haare. Der Torso- und Beinprint sieht auch toll aus.
    Und wie Ohmbricks freue ich mich totak drauf einen weiteren Mynok an meinem Falken zu befestigen 🙂
    Ich hatte auch immer was für Gonk Droiden über deshalb auch Daumen hoch für die Weihnachtsvariante.
    Death-Star Schütze geht in den Armybuild.
    Die anderen Figuren hab ich schon und hab keine direkte Verwendung/Platz aber yeah man kann nie genug Chewbacca in seinem Leben haben.

    Weiß einer was das goldene Ding ist das neben dem Porg liegt (Übersichtbild)¿

  8. Da mich nur Luke und der Cloud Car Pilot interessieren, werde ich mir diese später bei Bricklink holen, den Mynok habe ich bereits mehrfach zu Hause, den kann man sich günstig im Legoteileshop zusammenbasteln.

  9. Ich warte auf einen etwas güstigeren Preis, werde aber auch dieses Jahr auf jeden Fall wieder zuschlagen. Den alten Luke und den Cloud Car Piloten habe ich bis jetzt nicht, daher sind das die für mich interessantesten Figuren, aber kann man zu viele Minifiguren haben ?😀
    Meine beiden Jungs warten auch schon. Da sie beide im November Geburtstag haben ist der Star Wars Adventskalender sozusagen „vorprogrammiert“.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*