Gravity Falls BrickHeadz: Gerücht war nur ein Fake

LEGO Gravity Falls BrickHeadz

Update 2 (23. Oktober, 13:53 Uhr): Wie es aussieht, werden die gerüchteweise erwarteten Gravity Falls BrickHeadz nicht erscheinen. Zumindest ist der Instagrammer mini_legogo (der das Release ursprünglich vorhergesagt hatte) nun wieder zurück gerudert und hat verlauten lassen, dass er die Falschinformation sehr bedauert. So wie es aussieht, werden Dipper, Mable, Stanley und Waddels als BrickHeadz also nicht erscheinen.

So schade ich das auch finde, hat diese Info auch eine gute Seite: Sie schürt die Hoffnung für das wirklich großartige LEGO Ideas Projekt der Mystery Shack eventuell mal veröffentlicht wird. Denn wie sicherlich einige von euch wissen: LEGO lässt keine Ideas Projekte mehr zu, die auf schon existierenden Lizenzen beruhen. Da es nun scheinbar doch keine Lizenz für Gravity Falls gibt, könnte die also vielleicht noch im Rahmen der Mystery Shack gegeben werden. Also: Fleißig für die Mystery Shack voten!


Update (13. Juli 2018, 09:40 Uhr): Es scheint so, als würde es nicht bei neuen BrickHeadz für Dipper und Mable bleiben! Laut mini_legogo sollen auch Stanley Pines (Gruncle Stan) zusammen mit Waddels (im Deutschen „Schwabbel“) als BrickHeadz Doppelpack für 14,99 Euro erscheinen. Wie gesichert all diese Infos sind, ist aktuell nicht klar. Ich hoffe, dass bald eine zweite unabhängige Quelle diese Gerüchte bestätigen kann…


Originalbeitrag (12. Juli 2018): So wie es aussieht, hat LEGO eine Lizenz für die großartige Zeichentrick-Serie „Gravity Falls“ bekommen. Und die Spatzen pfeifen es von den Dächern: Im Jahr 2019 erwarten uns mindestens zwei BrickHeadz der beiden Hauptcharaktere Dipper und Mable Pines.

Mehr Infos gibt es bisher nicht. Es ist davon auszugehen, dass das Set als Doppelpack erscheint und damit 19,99 Euro kosten wird. Eine Setnummer und Infos zur Anzahl der Steine fehlen bisher völlig.

Spannend wird die Frage, ob wir neben den Dipper und Mable BrickHeadz auch weitere Sets aus Gravity Falls erwarten können. Ein Modell der „Mystery Shack“ und eine Minifigur von Gruncle Stan würden mich schon sehr glücklich machen. Mal schauen, was da noch kommt. Eventuell erwarten uns ja auch noch weitere BrickHeadz aus der Serie.

Wer Gravity Falls nicht kennt: Werft ruhig mal Netflix an und schaut ein paar Folgen der Serie. Obwohl im ersten Moment alles wie bei einer Kinderserie aussieht, kann man auch im fortgeschrittenen Alter noch viel Spaß mit der Serie haben und vor allem fleißig miträtseln. Wer sich etwas über die Serie belesen will, findet hier eine empfehlenswerte Review zu Gravity Falls.

Danke an mini_legogo für die News via Instagram!

Über Lukas Kurth 296 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 27 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*