LEGO Harry Potter 2019: Alle Details und Beschreibungen zu den 5 Sets im Juni

LEGO Harry Potter 2019

Update (21. April, 15:34 Uhr): Wir haben jetzt zu allen fünf Sets, die im Juni erscheinen werden die Liste aller enthaltener Minifiguren, der Preis, Anzahl der Steine und sogar die ersten Beschreibungen des genauen Inhaltes aller Sets für euch. Die Details wurden alle unten im Artikel ergänzt.

Sobald wir Bilder haben, die wir zeigen können, werden wir die hier natürlich ergänzen. Meldet euch für unseren Newsletter an, um sofort informiert zu werden, sobald es hier Bilder und weitere Neuigkeiten gibt.


Wir haben uns in der vergangenen Wochen sehr intensiv damit beschäftigt für euch alle Informationen zu den LEGO Harry Potter Sets 2019 zusammen zu tragen. Ihr findet hier alle Details zu den dieses Jahr kommenden LEGO Harry Potter Sets.

Insgesamt werden im Jahr 2019 nach aktuellem Wissensstand 8 neue LEGO Harry Potter Sets erscheinen, die über die Monate Juni, August und September verteilt auf den Markt kommen. 5 im Juni, 2 im August und eines (ein Adventskalender) im September.

Alle kommenden Harry Potter Sets im Überblick

Wir wollen euch hier zunächst einen schnellen Überblick geben, welche Sets uns erwarten werden:

Juni:

  • LEGO Harry Potter 75945: Expecto Patronum
    (121 Teile, 4 Minifiguren + Patronus, 19,99 Euro)
  • LEGO Harry Potter 75946: Trimagisches Turnier – Erste Aufgabe
    (265 Teile, 4 Minifiguren + Hornschwanz, 34,99 Euro)
  • LEGO Harry Potter 75947: Hagrids Hütte
    (496 Teile, 6 Minifiguren + Seidenschnabel, 59,99 Euro)
  • LEGO Harry Potter 75948: Hogwarts Clock Tower
    (922 Teile, 8 Minifiguren, 89,99 Euro)
  • LEGO Harry Potter 75957: Der Fahrende Ritter
    (403 Teile, 3 Minifiguren, 39,99 Euro)

August:

  • LEGO Harry Potter 75958: Duell auf dem Friedhof
  • LEGO Harry Potter 75965: Unbekannt

September:

  • LEGO Harry Potter 75964: Harry Potter Adventskalender

Die LEGO Harry Potter Sets 2019 im Detail

Im Folgenden gehen wir nochmal im Detail auf die Sets ein und stellen euch alle Infos über die enthaltenen Minifiguren und die Beschreibungen der Sets vor.

LEGO Harry Potter 75945: Expecto Patronum

Das kleinste Set der LEGO Harry Potter Welle für Sommer 2019 beschäftigt sich mit der Szene am Ende von Harry Potter und der Gefangene von Askaban, in der Harry zum ersten mal einen gestaltlichen Patronus in Form eines Hirsches hervorbringt. Die Größe des Sets entspricht in etwa der von Aragogs Versteck (75950) aus dem Jahr 2018 ähneln. Als Minifiguren liegen Harry, Sirius Black und zwei Dementoren bei, dazu kommt der Hirsch-Patronus. Als Landschaft sind zwei Bäume dabei und ein Stück vom See ist angedeutet.

Aktuell bekannte Details:

  • Anzahl Teile: 121
  • Enthaltene Minifiguren:
    • Harry Potter
    • Sirius Black
    • 2x Dementoren
    • Hirsch-Patronus (in trans light blue mit Glitzer-Partikeln)
  • Preis (UVP): 19,99 Euro
  • Erscheint: Juni 2019

LEGO Harry Potter 75946: Trimagisches Turnier – Erste Aufgabe

Das zweite Set der LEGO Harry Potter Welle des aktuellen Jahres gehört zur ersten Aufgabe des Trimagischen Turniers aus Harry Potter und der Feuerkelch. Harry, Cedric, Fleur und Victor Krum liegen als Minifiguren bei. Dazu kommt der ungarische Hornschwanz. Der Hornschwanz hat den Kopf, der in 75952 (Newts Koffer der Magischen Kreaturen) auch beim Occamy zum Einsatz kommt, aber natürlich in einer anderen Farbe. Außerdem hat er ähnliche Flügel wie die der Testrale aus 75951 (Grindelwalds Flucht), allerdings deutlich größer!

LEGO Hornschwanz Bestandteile

Es ist ein sehr kleines Zelt dabei und ein Stück Landschaft mit Ei, an dem der Hornschwanz angekettet ist. Der Fokus liegt eindeutig auf dem Hornschwanz und den Minifiguren.

Aktuell bekannte Details:

  • Anzahl Teile: 265
  • Enthaltene Minifiguren:
    • Harry Potter
    • Cedric Diggory
    • Fleur Delacour
    • Viktor Krum
    • Ungarischer Hornschwanz („brick-built“)
  • Preis (UVP): 34,99 Euro
  • Erscheint: Juni 2019

LEGO Harry Potter 75947: Hagrids Hütte / Die Rettung von Seidenschnabel

Hagrids Hütte kann aufgeklappt werden und das Kürbis-Beet ist dabei. Dort ist auch der Hippogreif Seidenschnabel angekettet. Es liegen die Minifiguren von Hagrid, Harry, Ron, Hermine, dem Zuabereiminister Cornelius Fudge und dem Henker Macnair bei. Hagrid ist die selbe Minifigur wie in der großen Halle (75954) von 2018. Eine neue Figur von Hagrids Hund Fang ist leider nicht dabei.

Aktuell bekannte Details:

  • Anzahl Teile: 496
  • Enthaltene Minifiguren:
    • Hagrid
    • Harry Potter
    • Ron Weasley
    • Hermine Granger
    • Walden Macnair
    • Zaubereiminister Cornelius Fudge
    • Seidenschnabel der Hippogreif
  • Preis (UVP): 59,99 Euro
  • Erscheint: Juni 2019

LEGO Harry Potter 75948: Hogwarts Glockenturm / Weihnachtsball

Das größte unter den LEGO Harry Potter Set von 2019 ist der Hogwarts Glockenturm (im Englischen: Clock Tower). Das Set beinhaltet den Weihnachtsball (im Englischen: Yule Ball) aus Harry Potter und der Feuerkelch, auch wenn dieser in den Büchern und im Film eigentlich in der Großen Halle von Hogwarts stattfindet. Das Set wird sich über einen kleinen Technic Pin mit den bisherigen beiden Hogwarts Sets aus 2018 (75953 und 75954) verbinden lassen. Der Glockenturm befindet sich hinter der Großen Halle und stellt mit seiner langen Holzbrücke und einem Innenhof davor einen der drei Eingänge von Hogwarts dar.

Der Clock Tower ist das größte Set der Reihe und mit allerlei Räumen ausgestattet. Das Set ist dreistöckig aufgebaut und umfasst eine Eingangshalle (mit dem Feuerkelch), ein Raum für Verteidigung gegen die dunklen Künste, den Krankenflügel, das Badezimmer der Vertrauensschüler, Dumbledores Büro und einen Bereich mit Winter-Dekorationen für den Weihnachtsball. Alle enthaltenen Figuren von Harry, Ron, Hermine, Viktor Krum, Fleur Delacour, Cedric Diggory, Dumbledore und Madame Maxime haben ihre Festkleider an.

Aktuell bekannte Details:

  • Anzahl Teile: 922
  • Enthaltene Minifiguren:
    • Harry Potter
    • Ron Weasley
    • Hermine Granger
    • Viktor Krum
    • Fleur Delacour
    • Cedric Diggory
    • Dumbledore
    • Madame Maxime
  • Preis (UVP): 89,99 Euro
  • Erscheint: Juni 2019

Hier die offizielle Beschreibung als englisches Original:

  • Includes 8 new-for-June-2019 Harry Potter minifigures: Harry Potter. Ron Weasley, Hermione Granger, Fleur Delacour, Cedric Diggory, Viktor Krum, Albus Dumbledore and Madame Maxime
  • All figures come with wands and their Yule Ball costumes
  • This Harry Potter LEGO toy playset features the 3-level Hogwarts Clock Tower. Entrance Hall, Defense Against the Dark Arts classroom, Hospital Wing, Prefects Bathroom, Dumbledore’s Office and a section of icy decorations for the Yule Ball
  • Features a clock-changing mechanism for kids to create Time-Turner time travel adventures and a dance function to get the Yule Ball really moving!
  • The Entrance Hall includes a chest and the Goblet of Fire
  • The Defense Against the Dark Arts classroom includes a table, chair, potions. glass case, book desk with inkpot with a quill, buildable lamp and a blackboard
  • The Hospital Wing includes 2 beds and 2 buildable lamps
  • The Prefects‘ Bathroom features a mermaid stained-glass window
  • Dumbledore’s Office includes a chair and desk with inkpot and quill, the Pensieve and the sword of Gryffindor
  • The Yule Ball scene includes 2 icy tables with 2 glasses, buildable icy sculpture and a Christmas Tree
  • Hogwarts Clock Tower measures over 13″ (35cm) high, 13″ (34cm) wide and 7′ (18cm) deep.

LEGO Harry Potter 75957: Der Fahrende Ritter

Der Fahrende Ritter (im Englischen: „Knight Bus“) wird eine recht ähnliche Neuauflage des letzten Sets von 2011 mit der Nummer 4866. Das Set trägt die Nummer 75957. Es liegen drei Minifiguren bei: Harry, Stan Shunpinke und Ernie Prang. Neben dem Bus und den Figuren hat das Set keine weiteren Inhalte.

Aktuell bekannte Details:

  • Anzahl Teile: 403
  • Enthaltene Minifiguren:
    • Ernie Prang
    • Stan Shunpike
    • Harry Potter
  • Preis (UVP): 39,99 Euro
  • Erscheint: Juni 2019

LEGO Harry Potter 75958: Duell auf dem Friedhof

Das Release dieses Sets ist (leider) zum aktuellen Zeitpunkt immer noch nicht von wirklich vielen, aber dafür von sehr glaubwürdigen Quellen bestätigt. Da es allerdings erst im August auf dem Markt kommen wird, gibt es bisher noch wenige Infos.

Den Gerüchten zufolge können wir mit einer Neuauflage des Set 4766 aus dem Jahr 2005 rechnen, dass das Duell zum Ende von Harry Potter und der Feuerkelch darstellt. Das Set ist damals mit den Figuren von Harry Potter, Voldemort, Peter Pettigrew, einem Todesser und (überflüssigerweise) mit ein paar Skeletten erschienen. Ich reche eher damit, dass anstelle der Skelette eventuell noch ein weiterer Todesser beiliegt. Ich rechne nicht mit einer Figur von Cedric Diggory. Zum einen haben wir den Charakter schon in der LEGO Harry Potter Minifiguren Serie bekommen (und bekommen ihn 2019 noch in einem anderen Set) und zum anderen wäre es etwas makaber, eine Minifigur beizulegen, die eigentlich nur tot auf dem Boden liegt. 😉

Aktuell bekannte Details:

  • Preis (UVP): 49,99 Euro

Spekulationen zum Set:

  • Anzahl Teile: ???
  • Mögliche Figuren: Harry Potter, Lord Voldemort, Todesser
  • Erscheint: August 2019

LEGO Harry Potter 75964: Harry Potter Adventskalender

Die Info über den kommenden Harry Potter Adventskalender stammt ursprünglich von den Kollegen von Brick Fanatics, die dessen Existenz zuerst in ihrem Blog erwähnt haben. Der neue Adventskalender würde sich damit im Jahr 2019 erstmalig zu den etablierten Adventskalendern von LEGO City, LEGO Friends und LEGO Star Wars gesellen. Die Existenz des Adventskalenders wurde mittlerweile von diversen Händlern bestätigt.

Aktuell bekannte Details:

  • Erscheint: September 2019

Bisher gibt es keine weiteren Details über den Inhalt. Der Preis ist allerdings klar und wird bei 24,99 Euro liegen.

Spekulationen zum Set:

  • Anzahl Teile: ???
  • Preis (UVP): 24,99 Euro

LEGO Harry Potter 75965: Unbekannt

Das LEGO Harry Potter Set mit der Nummer 75965 ist aktuell noch die große Unbekannte unter den 2019 kommenden Sets. Es gibt abgesehen von der Existenz des Sets noch kaum Infos, außer das es wohl im August 2019 auf den Markt kommt. Aller Wahrscheinlichkeit handelt es sich aber um ein kleines Set zu einer UVP von 19,99 Euro.

Aktuell bekannte Details:

  • Erscheint: August 2019

Spekulationen zum Set:

  • Anzahl Teile: ???
  • Preis (UVP): 19,99 Euro

Fazit zu den LEGO Harry Potter Sets 2019

Die Ausbeute der LEGO Harry Potter Sets wird dieses Jahr deutlich größer, als wir zunächst vermutet hatten. Zuerst war von 4, später von 5 Sets die Rede. Jetzt bekommen wir so wie es aussieht 7 richtige Sets und obendrauf noch einen Adventskalender. Mich freut auch, dass die Sets sich den aktuellen Gerüchten nach alle ausschließlich auf Harry Potter und nicht auf Fantastic Beasts beziehen.

Auch die Auswahl der Sets überrascht mich extrem positiv. Wenn die aktuelle Gerüchteküche zutreffend ist, werden wir eine ziemlich tolle Auswahl von unterschiedlich großen Sets und vor allem auch tollen Minifiguren bekommen.

Was denkt ihr über die Infos und Gerüchte zu den LEGO Harry Potter Sets für 2019? Sind in euren Augen echte Enttäuschungen dabei, oder seid ihr auch so positiv gestimmt wie ich? Ich bin auf eure Meinungen in den Kommentaren gespannt!

Hinweis zu Aktualisierungen

Der Artikel wurde teilweise im Zuge einer Aktualisierung auf den neusten und vervollständigten Kenntnisstand inhaltlich korrigiert. Wir möchten darauf hinweisen, dass teilweise Inhalte daher als überholt entfernt wurden. Dadurch gibt es unter Umständen Differenzen zwischen dem aktuellen Inhalt und euren älteren Kommentaren. Diese haben wir auf dem ursprünglichen Stand gelassen und bitten um Nachsicht und Verständnis für die eventuellen Diskrepanzen.

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, Galeria Kaufhof oder Toys"R"Us). Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekomme ich dafür eine kleine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es mir, frei von nerviger Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!
Über Lukas Kurth 444 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 27 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

36 Kommentare

  1. Der Fahrende Ritter ist einfach zu realisieren. Lego muss nur die Teile von dem London Bus Violett oder Lila einfärben, eine weitere Etage draufsetzen, so dass er ein weiteres Stockwerk hat und statt der Sitze ein paar Betten reinbauen und die Schilder entfernen und schon ist die Neuauflage fertig und ohne größere Entwicklungskosten. Cool wäre die Winkelgasse in Groß. Oder den Fuchsbau neu Auflegen.

    • Ich glaube das wird nicht so laufen. Ich habe gehört, dass der Bus die Grundfläche des Autos der Feuersteins hat. Bei der Teilezahl scheint mir das glaubwürdig.

  2. Also ich fände die die Winkelgasse extrem cool. Eine Erweiterung für das große Hogwarts Schloss wäre auch schön. Eine Neuauflage vom Fahrenden Ritter und Hagrid Hütte halte ich für sehr realistisch und werde mich auch sehr freuen. Generell finde ich das die Harry Potter Sets gut gelungen sind und ich hoffe auf eine schnelle Fortsetzung der Serie.

  3. Ich freue mich auf jedes neue Set und werde mir
    alle kaufen.
    Besonders würde ich mich auch noch über einige Figurencharaktere freuen die noch fehlen.

  4. Ich bin gespannt. Ich denke, dass die Set Nummer 75957 zu dem Fahrenden Ritter gehört, da hoffentlich Lego den London Bus als Grundlage für eine Neuauflage des Fahrenden Ritters nimmt. Wäre auch die günstigste Variante. Ich meine, Lego muss die Teile des London Bus violett einfärben, ein weiteres Deck hinzufügen und die Deko ändern. Günstiger geht es eigentlich nicht. Und da der London Bus knapp 1700 Teile hat, könnte der das Set 75957 mit den ausgegrauten Teile anzahl zu dem passen.

  5. Sehr cool wäre es, wenn das 900 Steine Set Hagrids Hütte wäre und der Clock Tower übertrieben groß z.B. 1300 Steine hätte und Lego einfach die Brücke mit anbauen würde!!!Hoffentlich hat der Fahrende Ritter wieder einen Schrumpfkopf als Stein und nicht wie im Original als Sticker, ein neues Mold wäre schick !;)

  6. Moin – Adventskalender: hört sich gut an – Duell auf dem Friedhof: hm, spannender hätte ich das Labyrinth gefunden, aber es gibt ja auch Fans, die dieses Set damals nicht gekauft haben. Wichtiger finde ich, welche Ergänzungen es für das Schloss gibt – also, wie der angekündigte Uhrenturm aussehen wird.

  7. Ich freu mich auf den Kalender, nachdem man den von Star Wars dieses Jahr ja gar nicht brauchen konnte. Und so viele alte Kalender kann man ja auch nicht kaufen, ohne arm zu werden. Dann steige ich halt auf Harry Potter um.
    Ich hoffe nur inständig, dass sie das verstetigen und nicht wieder einstellen, sobald die Fantastic Beasts-Filme durch sind (obwohl das ja noch ne Weile dauert, und vielleicht kann man HP dann auch nicht mehr sehen).

  8. Uuuuh endlich! Ein Traum wird wahr! 😀
    Ich freue mich sehr auf den Adventskalender, vor allem die Mini-Builds werden dieses mal besonders niedlich sein. Und er wird (positiv) herausstechen aus den sonst so erhältlichen (zumindest in der „was bisher geschah“-Sektion).

    Den Friedhof finde ich persönlich eine exzellente Wahl! Ich liebe Lego-Friedhöfe und hoffe nun auf eine gelungene Umsetzung. Ja, man hätte auch ein Labyrinth oder eine Arena nehmen können, aber hier ist dann wenigstens mal wieder Voldemort enthalten und ein paar sinnlose Skelette… ich mein, was will man mehr 😉

    Ein Bild zu der Hütte von Hagrid ist ja auch schon erschienen (YouTube: https://youtu.be/uBWrXJXh9OU ), jedoch kann man sich da auch nicht zu hundert Prozent der Echtheit sicher sein. Sieht aber sehr schick aus ^^

    Ich freue mich auf mehr Bilder, bis dahin, macht es gut 🙂
    Patrick

  9. hm, die Bilder zeigen irgendwie ganz simple Sachen. Da ist nichts besonderes dabei. Für Top-Baumeister aus Billund erwarte ich da schon mehr. Für mich sehen die Sets nach „billig machen, teuer verkaufen“ aus.
    Tschau
    Martin

    • Also zumindest zum Teil soll er wohl „brick-built“ sein und nicht so wie der letzte große Hornschwanz bzw. die Jurassic World Dinos aussehen. Aber die Infos stammen von der Spielwarenmesse in London, wo womöglich auch noch „unfertige“ Modelle gezeigt wurden. Es kann sich hier also auch noch was ändern.

  10. Die neuen Harry Potter Sets 2019 (z.B.75948 Preis 89,99€, auch 75946, 75957, 75958 etc.)sind bei Thalia vorbestellbar (Titel, Erscheinungsdatum und Bild gibt es leider noch nicht) aber aktuell 16% Osterrabatt.

  11. In dem Beitrag zum Set „Expecto Patronum“ wird einerseits im Text Hermine, und andererseits darunter Sirius Black aufgelistet. Welche der Figuren liegt denn nun bei? Ich denke ja (hoffentlich) wohl eher Sirius Black, aber eine Bestätigung wäre schön. ^^
    Allgemein freue ich mich auf die neuen Sets, die hören sich sehr gut an. Allerdings hoffe ich, dass der Hornschwanz nicht zu mickrig aussieht, wenn der Kopf nur die Größe des Occamy hat und vor allem die Flügel die von den Thestralen sind. Auch hätte ich mir bei dem Ball ein paar mehr Figuren gewünscht, damit die wichtigsten Paare vollständig sind. Zum Beispiel Cho Chang im Ballkleid, etc… Naja, bislang ist das Meckern auf recht hohem Niveau, mal abwarten.

  12. Ich bin begeistert und werde mir wieder alle Sets zulegen! Lego macht mit dieser Serie verdammt viel richtig! Finde es außerdem super, dass sie die erste Prüfung ein weiteres Mal auflegen. Denn die habe ich damals leider verpasst. Den Friedhof von 2005 werde ich dann mit dem neuen erweitern. Besonders freue ich mich auf Hagrids Hütte und den fahrenden Ritter! Es wird ein Fest 😍

  13. Die Enttäuschung ist eindeutig der Fahrende Ritter, falls das Set wirklich so auf den Markt kommen sollte (teilezahl). Mit knapp über 400 Teile ist das Set sinnfrei. Ich meine, was ist so schwer daran den London Bus, den Lego noch im Sortiment hat, Lila einzufärben und statt der Sitzbänke Betten in dem Bus oder dann den Fahrenden Ritter unterzubringen. Dass sind 0 Entwicklungskosten. Vielleicht 30 minuten und das Set ist fertig. Hoffentlich sind die 403 Teile und der Preis von 39,99€ falsch und Lego nimmt wirklich den London Bus als Basis für die Neuauflage des Fahrenden Ritters.

    • Ich kann dir versichern, dass das nicht passieren wird, das Set wird sehr klein werden und dem letzten Fahrenden Ritter sehr ähnlich sehen. Der Grund dafür ist einfach: Die LEGO Harry Potter Linie richtet sich (wie fast alles von LEGO) vor allem an Kinder. Daher gibt es eher kleine Sets, die man mal eben so nebenbei kaufen oder verschenken kann. Der London Bus in Lila wäre einfach zu teuer für viele. Hier sind dann die Moccer gefragt: 3x den kleinen Bus kaufen und einen großen daraus bauen.

  14. Mir gefallen die Veröffentlichungen deiner Recherchen mit der Zeit immer besser. Ein Lob an dieser Stelle.
    Du machst dir gewisse Alleinstellungsmerkmale gerade zum Eigen, wie auch jetzt bei diesem Artikel wieder. Daumen hoch.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*