LEGO 40426 Adventskranz: Erste Bilder des weihnachtlichen Sets

LEGO 40426 Weihnachtskranz vorgestellt

Update (18. September, 12:14 Uhr): Mittlerweile sind die offiziellen Bilder aller LEGO Weihnachts-Sets von 2020 da. Wir haben die offiziellen Bilder zum LEGO Seasonal 40426 Adventskranz unten ergänzt.


Originalbeitrag (17. September): Spätestens seit dem Release der Adventskalender ist eigentlich klar: Weihnachten kommt im Hause LEGO mit schnellen Schritten auf uns zu. Nun gibt es erste Bilder des LEGO 40426 Weihnachtskranz 2-in-1 Sets, das wohl ab Oktober im LEGO Online Shop erscheinen soll.

Dank Brickset (und einiger andere Fanmedien, die das Set als Reviewexemplar erhalten haben) gibt es nun die ersten Bilder des Sets. Laut Brickset soll das Set ab dem 1. Oktober 2020 käuflich verfügbar sein, wobei wir beim Anblick des Sets eher mit einer Gratisbeilage (ähnlich zum LEGO 40338 Weihnachtsbaum vom letzten Jahr) ab November 2020 gerechnet hätten. Der Kranz besteht aus 510 Teilen, kostet 34,99 Euro und es sollen wohl über 90 Pflanzenteile verbaut sein.

Der LEGO 40426 Weihnachtskranz lässt sich in zwei verschiedenen Varianten bauen und stellt entweder einen Kranz zum Aufhängen dar, kann aber auch als Adventskranz mit Kerzen als Tischdekoration umgebaut werden.

LEGO 40426 Adventskranz (1)

Aber auch wer den Weihnachtskranz selbst gar nicht bauen will, dürfte sich für das weihnachtliche Set durchaus begeistern lassen, denn den Bildern nach zu urteilen enthält der Kranz jede Menge Pflanzenteile und Blätter, die zur Dekoration von MOCs oder einer LEGO Stadt eigentlich immer Anwendung finden dürften.

Besonders gut gefällt mir auch die Idee, die auf der Rückseite der Verpackung angeteasert wird: Die 2 x 2 Rundsteine auf den Kerzen können natürlich entnommen werden, um somit ein Herunterbrennen der Kerzen zu simulieren. Dass das geht, ist natürlich keine Sensation, aber es ist eine nette Idee von LEGO, auf der Verpackung auch direkt darauf hinzuweisen.

Wie findet ihr den LEGO 40426 Adventskranz bzw. Weihnachtskranz? Wie gefällt euch das Set zu Weihnachten im Vergleich zu den letztjährigen Gratisbeilagen? Diskutiert das Set gerne in den Kommentaren.

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, Galeria Kaufhof oder Smyths Toys) und ist daher als "Werbung" gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine kleine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von nerviger Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!
Über Lukas Kurth 1381 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

52 Kommentare

  1. Ich finde ihn wirklich schön. Kann man auch jedes Jahr wiederverwenden ohne Tannen zu opfern und statt brennende Kerzen steckt man ein LEGO Feuer jeden Advent ein. 🙂

  2. Sehr interessantes Set. Ich bin eigentlich kaum für die Weihnachtssets zu begeistern (außer kurz vor Weihnachten ;-)) aber da man die vielen Pflanzenteile auch gut den Rest des Jahres über nutzen kann, wird dieses hier wohl gekauft.

    Ein tolles 3-in-1 Set also.

  3. 3 x den Kranz zum Verschenken, 3 x den Nussknacker, 3 Byglegg Kisten…fertig sind die Weihnachtsgeschenke. Noch ein bissel Süsskram rein. Klasse. Und nachhaltig…alle Jahre wieder

  4. Erst wollte ich hier extrem ausfällig werden so DAS IST GAR KEIN ADVENTSKRANZ IHR GURKEN SONDERN EIN TÜRKRANZ!!
    Dann sah ich aber dass das B-Model (Haha ihr Techniknasen ohne B-Model 😉 ) ein Adventskranz ist. Also bin doch eher ich die Gurke.
    Ich weiß das Lego schon Christbäume herausgebracht hat und diese zwar eher aus dem christlichen Brauchtum stammt aber diese findet man auch in chinesischen Einkaufszentren nit davor tanzenden chinesischen Elfen. Ein Adventskranz ist allerdings, zumindest für mich, doch recht exklusiv von Christen verwendet oder?

    • Das ist richtig. Adventskränze sind eine Anfang bis Mitte des 19. Jahrhunderts entstandene christliche Tradition und werden darüber hinaus eigentlich nicht benutzt.

  5. Och nö, überall nur noch Plastik. Muss das sein? Dann lieber einen echten Kranz, der duftet auch schön. Kein Wunder, dass immer mehr Menschen den Bezug zur Natur verlieren. Okay, mit dem (Plastik)Grünzeug könnte man aber auch schön seine Cobi Shermans tarnen und dann unter den (echten) Tannenbaum stellen. Wird ein nettes Suchspiel an Heilig Abend.

  6. Die Lego-Diät ist wohl damit dahin. Das sieht ja wohl mal richtig, richtig gut aus. Und kann eigentlich auch zu anderen Jahreszeiten auf den Tisch mit den entsprechenden Mitteln – Spinnennetze, Spinnen, Herbstlaub, Kürbisse, Frösche etc. Ich nehme mir zwar immer vor, mit diesen Tag-1 Köufen aufzuhören, aber klappt nicht wirklich.

  7. Meins. Auch 2x – so einen Kranz kann man ja auch an mehrere Türen hängen. Und die vielen Pflanzenteile lassen sich sowieso gut weiterverwenden in der Zwischenzeit. Ich finde ja ehrlich gesagt diese kleinen Dekosets (so wie auch den Nussknacker und das Geschenk der letzten Jahre) viel praktischer als die Weihnachtshäuser-Serie.

  8. Die großen Pflanzen brauche ich jetzt nicht so, aber die kleinen sind ganz nett. Mich würde aber mal interessieren, was die Unterkonstruktion ist. Das sieht aus wie dunkelgrüne wedge plates mit Kugelgelenken darunter? Die könnte man ja durchaus auch ganz gut gebrauchen.

    Orange LEDs in die Kerzen und es könnte ganz heimelig werden. 😉

    • In meiner Verfügung steht drin das mein LEGO Sternzerstörer 75252 auf meinen Sarg stehen muss während dieser ins Grab hinabgelassen wird.
      Ich such gerade noch eine Bläsergruppe oder Band die dazu den Imperialen Marsch spielt.

  9. Sieht für mich gar nicht weihnachtlich aus. Ist das eher amerikanischer Stil? Ich würde es mir auf jeden Fall der Pflanzenteile wegen kaufen. Als Deko eher nicht. Ein Weihnachtskranz ohne Tannenduft kann ich mir nicht vorstellen… 🙂

  10. Wollte ihn am 1.10 nachmittags bestellen, da war schon Srtikel nicht am Lager ;-(
    Zuwenig Bestand? Zu grosse Nachfrage??
    Weiss man, ob und wann wieder Nachschub kommt???!!!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*