LEGO 40450 Amelia Earhart Tribute: Offizielle Bilder + alle Infos zur Gratisbeigabe

LEGO 40450 Amelia Earhart GWP

Update (22. Februar, 8:53 Uhr): Nachdem wir euch das LEGO 40450 Amelia Earhart Tribute Set als kommende Gratisbeigabe vor einigen Wochen erstmalig vorstellen konnten, gibt es nun die ersten offiziellen hochauflösenden Bilder des Sets. Glücklicherweise sind mittlerweile dank des LEGO Store Kalenders für März 2021 nun auch die Konditionen bestätigt, zu denen das Set auf den Markt kommen soll.

Das LEGO 40450 Amelia Earhart Flugzeug in Form der roten Lockheed Vega 5B landet in einem Zeitraum vom 6. bis zum 14. März 2021 ab einem Mindesteinkaufswert von 100,- Euro im LEGO Online Shop in eurem Einkaufswagen. Die Schwelle liegt damit also ein ganzes Stück niedriger, als wir ursprünglich befürchtet hatten. Das Set besteht aus 203 Teilen und hat laut LEGO einen Wert von 19,99 Euro.

(LEGO AT | LEGO CH | LEGO NL | LEGO USA | LEGO UK | LEGO CA)

Die Bilder stammen aus dem australischen LEGO Certified Store bei bricksmegastore.com und wurden dort zuerst von Jay’s Brick Blog entdeckt – vielen Dank!

LEGO 40450 Amelia Earhart Tribute GWP

LEGO 40450 Amelia Earhart Tribute GWP

Leider zeigen die Bilder auch, dass abgesehen von dem Torso und dem Gesicht der Minifigur hier keine Prints, sondern ausschließlich Sticker zum Einsatz kommen. Nicht nur für die gelben Streifen auf dem Flugzeug und die silberne Plakette auf dem Präsentationsständer, sondern auch für die 2×2 Fliese, die die Weltkarte mit der Route von Amelia Earhart zeigt.

LEGO 40450 Amelia Earhart Minifigure

Nichtsdestotrotz dürfte sich das LEGO 40450 Amelia Earhart Tribute GWP einer großen Beliebtheit erfreuen und es ist nicht ganz unwahrscheinlich, dass das Set nach kurzer Zeit vergriffen ist. Wir weisen euch wie immer hier im Blog und auch per Pushmitteilung mittels Telegram auf den Start der Aktion hin!


Originalbeitrag (2. Februar): Schon länger machten Gerüchte die Runde, dass LEGO demnächst eine Gratisbeigabe zu Ehren der US-amerikanischen Flugpionierin und Frauenrechtlerin Amelia Earhart auflegen würde. Nun gibt es ein erstes offizielles Bild vom LEGO 40450 Amelia Earhart Tribute, das ein LEGO Certified Store aus Südafrika im Rahmen einer Facebook-Werbeanzeige gepostet hatte.

Das Bild der Werbeanzeige wurde zuerst vom Instagram-User pricyplasticproduct weiterverbreitet. Nach unseren Informationen wird das GWP am 1. März erscheinen. Laut Anzeige liegt der Mindesteinkaufswert in Südafrika bei 2500,- Rand, was umgerechnet ca. 138,- Euro entspricht. Diese Schwelle wäre allerdings in Deutschland untypisch, wir rechnen daher mit entweder 125,- Euro oder 150,- Euro als Mindestbestellwert. Der Wert des GWPs wird mit 399,99 Rand, also ca. 22,- Euro angegeben.

LEGO 40450 Amelia Earhart Tribute

Amelia Earhart war die erste Frau, die 1932, also fünf Jahre nach Charles Lindbergh, den Atlantik im Alleinflug überquerte. Durch diesen und andere Rekorde wurde sie ungemein populär und nutzte diese Popularität, um sich für die Gleichberechtigung der Frau einzusetzen und auch speziell um Mädchen für technische Berufe zu begeistern. Im Jahre 1937 verschwanden sie und ihr Navigator beim Versuch, als erste Menschen die Erde am Äquator zu umrunden, unter noch heute ungeklärten Umständen – das Flugzeug stürzte vermutlich in den Pazifik, wurde jedoch trotz aufwendiger Suche nie gefunden.

Vor genau 100 Jahren, im Jahre 1921, nahm Earhart ihre erste Flugstunde – vermutlich gab dieses Jubiläum den Anlass für das GWP. Das Flugzeug im LEGO Set ist allerdings nicht ihrer ersten Maschine nachempfunden, sondern dem Modell, das sie für ihre Atlantiküberquerung nutzte. Es handelte sich um eine modifizierte Lockheed Vega 5B, die die LEGO Designer hier sehr schön getroffen haben. Zum Vergleich seht ihr nachfolgend ein Bild des Originals:

Amelia Earhart Lockheed Vega 5B
Amelia Earharts Lockheed Vega 5B, Quelle: Smithsonian

Das LEGO Modell enthält übrigens mindestens ein neues Teil, denn für den Propeller kommen hier erstmals die Paddelaufsätze 31990 in Light Bluish Gray zum Einsatz!

Nach den GWPs LEGO 40291 Kreative Persönlichkeiten: Hans Christian Andersen von 2018 und LEGO 40410 Hommage an Charles Dickens aus dem letzten Jahr ist dies nun schon das dritte Gratisset, in dem LEGO gezielt eine Person der Zeitgeschichte würdigt. Ich finde diesen Ansatz sehr interessant, da er immer auch einen Anstoß gibt, sich näher mit der Person auseinanderzusetzen und bin gespannt, welche Sets dieser Art wir zukünftig noch erwarten dürfen.

Was haltet ihr vom LEGO 40450 Amelia Earhart Tribute? Freut ihr euch auf dieses GWP und welchen Mindestbestellwert würdet ihr dafür angemessen finden? Falls LEGO diese „Reihe“ von Hommage-Sets fortsetzt, zu welchen Personen würdet ihr euch einmal ein solches GWP wünschen? Äußert eure Gedanken gerne in den Kommentaren!

Avatar
Über Jens Herwig 66 Artikel
Mag verzerrte Gitarren, LEGO und Enten. Wollte so sein wie MacGyver, ist aber nur Physiker geworden. Erweckung aus den Dark Ages durch den Technic Unimog. Liebt alte Sets und hat ein Aquazone-Diorama im Wohnzimmer stehen.

129 Kommentare

      • Nicht um jeden Preis bei einem Einkaufswert von 100€. Es wird immer höher angesetzt.Langsam werd ich mich nach einer günstigen Alternative umschauen.

        • Welcher Preisschwelle hättest du denn besser gefunden? Bei welchem ähnlich großen GWP fandest du sie denn angemessener? Da hier einige ja eher erleichtert sind, würde mich da eine etwas konkretere Meinung interessieren, so wirkt es etwas dünn. (Den Hinweis auf günstigere Alternativen verstehe ich auch nicht so recht, bei welchen Mitbewerbern gibt es denn GWP?)
          Vielleicht ist das alles auch nur ein Missverständnis: Das Set kostet nicht 100 Euro! 😉

    • Würde ich mir auch so sehr wünschen oder zumindest ähnliche Sets.
      Spirit of St. Louis, der Wright Flyer etc. Da könnte man so viel draus machen.

  1. Witzig das Lego als GWP besser Flugzeuge designen kann als z.B. in der City Linie. Ärgere mich jetzt gerade ein wenig, die Schmiede gestern schon bestellt zu haben 😉

    • Wer weiß, ob es auch stabil genug für eine City-mäßige Bespielung wäre – und das 2020er Postflugzeug zum Beispiel hat ja 74 Teile inklusive Figur und weiterem Zubehör zum Beispiel. Ich verstehe dein Argument, aber für mich sind es einfach zwei Paar Schuhe.

      • Wenn ich das anhand des Bildes richtig sehe, dann ist das GWP-Flugzeug doch nicht „Minifiguren-konform“? Sieht mehr nach einem Displaymodell aus. Kann mich da natürlich auch täuschen. Schade, dass der schwarze Displaystand so überaus wuchtig ausschaut und keine wirkliche Möglichkeit bietet die gute Amelia (Figur) davor zu positionieren. Heftig finde ich auch, dass der Schwellenwert für einen Einkauf, um das GWP zu bekommen, wieder so übertrieben hoch angesetzt ist… das wir wohl der Hauptgrund sein, bei dem ich passen werde. Fand das beim IDEAS Oldtimer-GWP zu Jahresbeginn viel angenehmer.

        • da fehlt ein „wahrscheinlich“ vor dem Satz bei „wieder so übertrieben hoch angesetzt ist“ … *sigh*

          Ergänzen wollte ich noch, dass mir das Postflugzeug 2020 aus der CITY-Reihe doch ganz gut gefällt 🙂

  2. also wenn das im März kommt und bis dahin eventuell der Lego-Store Hannover wieder öffnen darf, könnte man mit einem Einkauf den GWP-Flieger plus den GWP-Lego-Store (ab 120 Euro) bekommen… hach-hach

    => los, Pandemie, geh‘ wech (auch unabhängig von GWPs)!

    • Und vielleicht sogar noch den Oldtimer und das Monsterbuch. So wie ich das verstanden habe, wurden diese GWPs doch Ende Dezember noch an die Stores ausgeliefert (oder?).

      • Da die Logistik um Weihnachten herum immer hakelig ist, könnte ich mir sogar vorstellen, dass das schon Anfang-Mitte Dezember in die Stores geschickt wurde – also bevor der Lockdown verschärft wurde.

        Aber: Da die GWP-Aktionen zentral koordiniert ablaufen, könnte ich mir vorstellen, dass die GWPs aus den Stores wieder zurück ins Zentrallager transportiert wurden und von dort aus bereits „abverkauft“ wurden. Dafür würde auch sprechen, dass Buch und Oldtimer erst weg waren und dann in der ersten Januarwoche erneut als Zugabe im Online-Shop aufgetaucht sind.

        => auf alles außer dem Neueröffnungs-exklusiven Lego-Store-Set ab 120 Euro würde ich mir keine Hoffnung machen…

  3. Super Ding – schon allein, wegen dem historischen Hintergrund.
    Charles Dickens fand ich auch schon super. Bitte mehr davon solcher Sets

  4. Sieht ziemlich spannend aus. Wäre für mich ein Grund, bis März mit dem Kauf der 21325 Blacksmith zu warten. Ich finde es super, dass LEGO scheinbar wichtig ist, auch Frauen der Zeitgeschichte zu würdigen. Und wenn man sich vergegenwärtigt, was für unfassbare Risiken in den 1920er Jahren von Menschen eingegangen wurden, um fliegend in die Luft zu kommen. Bill Brison schreibt darüber sehr anschaulich in dem Buch „One Summer: America 1927 (2013)“ ((deutsch: Sommer 1927 (2014)), wobei es zu lange her ist, dass ich das Buch gelesen habe um mich zu erinnern ob Amelia Earhart darin auch Erwähnung findet. Finde es auf jeden Fall super von LEGO. Gab es nicht vor einiger Zeit auch ein Set über drei Frauen aus der Wissenschaft? Hab gerade nicht parat, welches Set das war. Erinnere da nur dunkel irgendwas. Wie gesagt, mir gefällts und ich drücke mir selbst die Daumen, dass die Blacksmith dann verfügbar ist 🙂

    • Du meinst bestimmt das Set LEGO Ideas 21312 Women of NASA. Das war auch ein tolles Set über vier tolle Frauen, aber da es kein GWP, war habe ich es oben nicht mit angegeben. 🙂

          • 😊…die Women of NASA gehören auch zu meinem Fab 5 und haben einen dauerhaften Platz in meiner Ausstellung: Tolle Minifiguren, schöne Drucke und spannende Geschichten. Ich wiederhole mich damit: Aber es wär toll, wenn IDEAS auch mal wieder etwas Kleines in die Richtung bringt.

      • Ah, ja. Das Set meinte ich😊. Ja, mein Punkt bezog sich eher darauf, dass LEGO das Thema Gleichstellung auf seine ganz eigene Art immer wieder aufgreift. Ich finde es beispielsweise auch super, wie in der aktuellen City Welle Diversität aufgegriffen wird. Das findet bei anderen Spielzeugherstellern so nicht statt aber bei LEGO ist man da durchaus aware. Finde ich super!

        • @Tula84: Das stimmt, dass LEGO sich mit solchen Themen beschäftigt und entsprechende Sets auf den Markt bringt finde ich auch ziemlich einzigartig und sehr begrüßenswert.

        • kurze Anmerkung zu deinem (vor-)letzten Satz: auch andere Hersteller wie Playmobil und Mattel (Barbie) sind sich der social awareness bewusst und es findet sich dort ebenso Diversität und Inklusion wieder. Hat auch viel mit dem gesellschaftlichen Wandel und dem schärferen Bewusstsein und Akzeptanz gegenüber solcher Thematiken zu tun. Eine Barbiepuppe im Rollstuhl („Share a Smile Barbie Doll“) gab es bereits 1996 – ist aber damals anscheinend gefloppt. Bei Lego gab es den ersten Rollstuhl erst 2016 😉

          • Ah, danke für den Hinweis, dann waren das natürlich haltlose Behauptungen. Wenn ich ehrlich bin bewege ich mich auch eher nur in einer LEGO-Bubble und kriege sonst nicht so viel mit.

          • Sagen wir es mal so… ich hätte auch keine Ahnung, wenn ich nicht (gezielt) danach recherchiert hätte *peinlich berührt* (leider eine Marotte von mir, oft – aber nicht immer – vorab Infos einzuholen)

          • @The Storytelling Brick: Ich finde so einen Hang zum recherchieren und reinfuchsen sehr sympathisch 😀. Und Geschlechtergerechtugleit&Diversität im Spielzeugmarkt ist zudem mal ein sehr interessantes Thema, über das ich gerne mehr erfahren würde.

    • Der weiße Porsche 911 soll am 1. März erscheinen. Mal gucken, ob man dann mit den ganzen GWPs den Teilepreis doch noch auf 6ct drücken kann *g*

  5. Echt cooles GWP, das Modell sieht gut aus und das Thema ist toll gewählt!
    Da könnte LEGO ruhig eine echte Reihe draus machen „große Persönlichkeiten der Geschichte“ oder so, auch in der Größe um 40 € !

    Gibt es schon was konkretes wann es das nächste Mal doppelte VIP Punkte gibt? In Kombi mit doppelten Punkten wäre es ein No-Brainer!

    Ich werde es mit auf jeden Fall versuchen zu sichern!

    • Kann mich nur anschließen. Im Gegensatz zum Februar wieder ein gutes GWP. Mir sind die GWPs mit Minifigur(en) am liebsten.

      Polizeistation, Porsche, Ecto… irgendwas wird schon lieferbar sein.

      Ich kaufe bei Lego direkt nur bei solch guten GWPs und/oder doppelten VIP Punkten.

  6. Toll das ist mal ein richtig gutes GWP, zu einer sehr spannenden Persönlichkeit. Das muss ich unbedingt haben. Mal ganz ehrlich: Ich find das wirklich toll wie LEGO das mit den GWPs mach, abgesehen von der HP Brickheadz-Nummer. Da ich mich mit der Zeit schwer in die Schmiede verliebt habe und eigentlich das Baumhaus unbedingt noch haben möchte, hätte ich zwei mögliche Käufe, wobei die Lieferbarkeit eine Zitterpartie bleibt.

    • …die 150,00€ Bestellwert finde ich weiterhin zu hoch gegriffen. Besser wäre 100,00, oder höchstens 120,00€. Den Spielraum sollte LEGO, wenn man von ca. 19,99€ GWP-Wert ausgeht, bei der Kalkulation eigentlich haben.

      • Ja, LEGO ist in dem Bereich wirklich extrem hochgegangen mit den „Preisen“. Während ich das in vielen anderen Themenwelten für eine Behauptung halte, ist der Mindestbestellwert bei den GWPs wirklich explodiert.

  7. Hübsches Flugzeug, hässlicher Ständer. Der hätte gern ein ganzes bisschen weniger massiv ausfallen können.
    Aber egal, meine historischen Klemmbausteinflugzeuge sind eh alle „in der Luft“ 🙂

    Ich hoffe mal das es auch in ausreichender Menge verfügbar sein wird. Falls die Aktion mit dem Porsche gestartet wird, befürchte ich, dass es zusammen mit diesem auch gleich wieder vergriffen ist.

    • Wer jetzt noch nicht den Ecto hat, wird wohl bis Mai warten können und dann mit Rabatt kaufen. Das GWP ist schön und ich will es. Ich habe aber kein Sets auf der Liste, was ich dafür kaufen könnte.

  8. Wirklich ein schönes Set!
    Jetzt überlege ich mir, ob es den Porsche im März gibt…mal abwarten, wie hoch der Mindestbestellwert bei uns ausfällt.

  9. Ein schönes GWP, was ich eigentlich haben will. Nur habe ich kein offenes Set. Der Porsche wird mit dem Porsche GWP gekauft und auf alles andere will ich eigentlich bis zum nächsten VIP Wochenende warten.

  10. Ich verstehe den Aspekt, warum LEGO diese Sets als GWP herausgibt, trotzdem fände ich es echt mal spannend zu sehen, wie viele Leute sich diese Sets direkt bei LEGO zum Originalpreis von – keine Ahnung – 20, 30 Euro kaufen würden, die wie ich sonst darauf verzichten, weil sie nicht alle Nase lang irgendwelche großen Modelle direkt bei LEGO holen. Wäre auch völlig okay damit, wenn es die Sets erst als GWP für alle Interessierten und dann ein paar Monate später im regulären Verkauf geben würde. Aber das ist eine Hoffnung, die LEGO mir wohl nie erfüllen wird. 😀

    • Habe ich mir auch gedacht: Serie draus machen mit internationalen PErsönlichkeiten und jedes Quartal ein Set für 20 EUR raushauen – glaube, ich wäre dabei.

    • So wie beim kleinen Lebkuchenhaus – das gabs kurz vor Weihnachten ja auch zu kaufen. Konnte es da ergattern und bin ganz froh. Und wenn man halt ein paar Monate warten muß – völlig ok.

  11. Schönes GWP. Schade, dass das Porsche 911 GWP natürlich am 1.3. schon weg sein wird. Mal sehen ob ich da noch ein weiteres Set finde.

  12. Gegebenenfalls mehrere kleinere Sets bestellen statt ein Großes, um auf den Mindestschwellenwert zu kommen (habe ich beim IDEAS Oldtimer-GWP z.B. auch so gemacht) 😉

  13. Mir gefällt das Set, ich weiß bloß im Augenblick nicht so richtig, was ich kaufen sollte. Eure Fragen: Als Schwellenwert würde ich o.K. finden, wenn es wie das IDEAS Oldtimer-GWP zu Jahresbeginn wäre, wird aber bestimmt ein Traum bleiben. Dann würde ich auch etwas passendes finden. Eure weitere Frage: „zu welchen Personen würdet ihr euch einmal ein solches GWP wünschen?“ Was mich als GWP oder auch als Set freuen würde, wären The Beatles. Ja ich weiß, es gibt Yellow Submarine, aber Beatles als Gruppe mit Instrumenten, würde ich mir sofort zulegen.

  14. Immer diese GWP Mist.
    Ich will das als Standalone set direkt kaufen, und nicht wieder über Umwege bei ebay & Co für Wucherpreise kaufen weil man eine Stunde zu spät kommt (Harry Potter Monster Buch).

  15. Also der Wert des Sets dürfte bei 3 Euro inkl. Verpackung liegen. Damit wären 10 Eur eine angemessene UVP. Damit würde ich erwarten, dass der Mindestbestellwert bei 40Euro liegt weil man ab diesem Betrag die besagten 10 Euro mehr bezahlt als wenn man im freien Handel kauft. Immerhin sind diese „Geschenke“ alles andere als gratis sondern sollen euch dazu bringen überhöhte Preise zu bezahlen.

    Zum Set an sich: Naja… Der Flieger wirkt ganz nett. Aber das soll dieser plumpe Podest? Sieht eher so aus als sei der Flieger dagegengeknallt. Vermutlich hatte der Designer erst nen richtig coolen Flieger entwickelt, die Gewinnmaximierungsabteilung hat es dann wieder kaputtgeschrumpft und dabei den Podest vergessen…

    • Ganz wertfrei gefragt: Die Kalkulation zu den 3€ würden mich mal interessieren. Von Material über Maschinenkosten, Designer, Mitarbeiter in der Fertigung, Lagerhaltung, weltweiter Versand (intern), Mitarbeiter in der Logistik, uvm. steckt in so einem Set ja eine Menge drin. Bin aber betriebswirtschaftlich nicht sehr versiert, deshalb würde mich da eine Aufschlüsselung tatsächlich mal interessieren.

      • Die Teile kann man doch ganz einfach „in China“ ordern, in einen Beutel mit Klebeband umwickeln und nen braunen Karton drum herum zimmern. Anleitung als PDF (oft stimmts ja eh grob, was der Hobby-Designer da erstellt hat, ne?) und ab gehts.

        Lego kalkuliert halt anders, eben so wie du es eh aufschlüsselst – der Plastik- oder Fertigungspreis ist ein kleiner Teil des Ganzen und eher Mittel zum Zweck. Eigentlich liegt die wesentliche Arbeit und der Wert im jeweiligen Modell selbst (das einem gefällt oder nicht) und im „Sorglos-Paket“, d.h. der Bau wird in 99,99% der Fälle ganz entspannt sein (dass der Kauf davor oft nicht entspannt ist, kreide ich Lego hingegen zunehmend an).
        Wer hingegen einfach nur Steine ohne Modell will, ist bei Lego eher falsch und zahlt für Dinge die ihm nichts wert sind.

    • Jupp, bin sicher der nichtsahnende Designer dachte ein 1000-Teile Flieger wäre mal ein Hammer GWP. Aber dann kamen die Erbsenzähler und sagten „Nope, mach ma 10 mal kleiner, da kriegen wir die Fans richtig am Arsch mit“. Auch ’ne geile Theorie: Sie brauchten unbedingt noch einen Grund die Porsche-Kotflügel zu verbauen, deshalb hier in schwarz im Sockel. Jetzt noch die Plakette als Sticker und das GWP ist eher eine pure Beleidigung als alles andere. 😉

      Oder es ist eben einfach ’n kleines Flugzeug-GWP, das niemandem wehtut.

    • Mensch Stefan. Ich hab grad nochmal in deine Kommentarhistorie hier geschaut. Jeder einzelne Kommentar enthält quasi nur Gemecker. Tu uns doch den Gefallen und such dir ein anderes Hobby oder wenigstens einen anderen Blog.

      Keine Phrase in deinem Kommentar ist irgendwie nachgewiesen. Wie du auf die 3,- Euro kommst ist völlig schleierhaft. Und den Kram mit „Gewinnmaximierungsabteilung“ kannst du dir auch sparen. Genau um solche Phrasen hier zu unterbinden, haben wir unsere Netiquette angepasst. Betrachte das hier als deine einzige und letzte Warnung.

      • Freie Meinungsäußerung nicht erwünscht? Ich persönlich lese auch solche Kommentare auch gerne denn ganz Unrecht hat er nicht…aber unsere Gesellschaft fährt ja gerade einen neuen Kurs, hat jemand eine andere Meinung ist er Querdenker usw. Daher etwas mehr Professionalität von eurer Seite….man muss auch manche Dinge aushalten können.

    • Da interessiert mich mal welche Rechnung denn diese €3 zugrunde liegen? Die Anzahl der eigenen Steine im Keller? Ich glaube jedem sollte klar sein, das wer nur nach Plastikpreisen rechnet, nicht wirklich im Griff hat, was Sachen kosten, oder gar wert sind. Einfach mal überlegen was die eigene Arbeit wert ist – was wohl der Gedanke ist, wenn der Chef die eigene Arbeit so gering schätzt und dann auch so bezahlt? Arbeite in einem Unternehmen, in dem am Ende tatsächlich physische Komponenten vom Werk rollen. Und das macht von Einkauf der Rohkomponenten, über Unterhalt der Maschinen, Reinigung der Büros, Buchhaltung, Vertrieb, Service, Infrastruktur, Logistik auch nicht nur am Ende ein Mitarbeiter, der für einen Billiglohn schuftet.
      Aber danke für die Warnung an UNS, das LEGO ein am Gewinn orientierte Unternehmen ist. Wir scheinen wirklich kontinuierlich auf das einzige Unternehmen der Welt in diese Richtung reinzufallen – und ich bin persönlich ganz zufrieden damit 🥳

  16. Ich seh in dem Set gleich ein rundes Dach mit einem Flieger oben drauf, einfach eine kleines Gebäude drunter bauen und schon hat man wieder einen Hingucker in der eigenen City 😅

  17. Zu dem Thema welche Persönlichkeiten auch noch ein GwP werden sollten:

    Carl Benz mit Benz Patent-Motorwagen Nummer 1 -> Quasi der Erfinder des ersten der Automobil

    Apollonia Margarete Steiff -> Hat den Teddy Bären erfunden und das Unternehmen Steiff gegründet. Sehr faszinierendes Leben: Magarete Steff (Film) angucken!

    Gottlieb Daimler und Wilhelm Maybach -> Erfinder des schnelllaufenden Ottomotoren

    Alan Alexander Milne -> Autor und Erfinder von Pu dem Bär

    Ellis Kaut -> Erfinderin und Autorin von Pumuckl evtl + Gustl Bayerhammer und Hans Clarin

    George Lukas -> Der Gott unter Menschen der das beste Franchise aller Zeiten erfunden hat.

    Marie Skłodowska Curie -> Nobelpreisträgerin und hat radiologische Untersuchungen ermöglicht und realisiert

    Reinhold Messner -> DER Bergsteiger / Umweltschützer und wirklich ein netter Mensch (bin ihm schon begegnet als ich 10 war)

    Darth Vader -> Hat uns von der Tyrannei des Jedi Orden befreit

  18. Finde den Flieger klasse, aber €120 – €150 sind definitiv mal ne Ansage. Leider wird LEGO was das betrifft etwas unverhältnismäßig in den letzten Monaten. Vielleicht wird es ja doch günstiger, oder eine doppelte Punkte Aktion winkt – ansonsten gilt für mich schade, aber Pech gehabt.

  19. Als Fan der Fliegerei und insbesondere derer mit Kolbenmotor, muss ich dieses GWP haben. Mal sehen was hierfür in meinem Warenkorb landet, ich hoffe der Shop wird dann nicht leergefegt sein. Einige Sachen stehen ja noch auf meiner „Habenwillliste“…
    Wobei ich den Mindestbestellwert auch als etwas zu hoch empfinde.

  20. Was weitere Personen angeht, die eine GWP-Würdigung verdient hätten, ist mir ja spontan direkt Frank LLoyd Wright eingefallen, aber dem haben LEGO und Adam Reed Tucker ja eigentlich schon zur Genüge die Ehre erwiesen. Trotzdem, als kleines GWP-Diorama wär das schon genial und da würde ich sogar mal eine Minifig brauchen, so komplett mit Mantel und Hut, vor dem Zeichentisch in Taliesin, vielleicht noch mit ’nem winzig kleinen Micro-Modell im Hintergrund (nur nicht schon wieder das ausgelutschte Guggenheim). Da würde sogar ich so’n 0-Uhr-UVP-Hype mitmachen müssen.

    Ansonsten keine Ahnung, John Carpenter? Christopher Nolan? Beide sehr LEGO-untauglich und auch noch nicht tot.

    • Ich befürchte fast schon, dass die Liste für Hommage-Sets fast schon unendlich ist. Nur um einige zu nennen:

      – Wolfgang Amadeus Mozart
      – Albert Einstein
      – Thomas Alva Edison
      – Frida Kahlo
      – Leonardo Da Vinci
      – Bertha Benz (führte die erste längste Fahrt in einem Automobil mit ihren Söhnen durch, was zum Siegeszug des Automobils beitrug)
      – Walentina Tereschkowa (erste Frau im Weltall)
      – Nikola Tesla

      Zu jedem der oben genannten Persönlichkeiten würden mir (Side-)Builds einfallen 🙂

  21. Hab mir die Schmiede noch nicht gekauft und werde sie wohl im März holen weil ich dieses GWP unbedingt haben will da es wunderbar ist.

  22. Das GWP an sich ist toll. Aber Euer Vergleich mit den Andersen und Dickens GWPs hinkt ein bißchen.

    Im Dickens Set sind nur fiktive Figuren aus der Literatur enthalten, nicht der Autor.
    Deshalb gehört dieses Set meiner Meinung nach nicht zu einer Serie „historische Persönlichkeiten“, eher zu einer Literatur Serie.

  23. Habe gerade bei Bricklink geshoppt, und da ist mir beim durchscrollen der aktuellen Minifiguren Sammelserie (CMF 21) das Mädchen mit rotem Flugzeug gleich nochmal ganz anders ins Auge gestochen 😀

  24. Das Set ist wirklich schön, das mit der Weltkarte ist echt traurig. Warum kann Lego daraus keinen Druck machen? Die Karte kann man themenübergreifend einsetzen… Bei der silbernen Plakette finde ich es noch ok, man kann sich aussuchen, ob man die Plakette möchte oder den Lego-Stein, für was anderes kann man die Plakette ja nicht wirklich nutzen, aber bei der Karte….

    • Das hatte ich auch gedacht, zumal es ja solche Weltkarten bereits bedruckt gibt. Aber tatsächlich ist sie ja mit der exakten Flugroute schon irgendwie speziell. Da ist dann halt die Frage, will man eine bedruckte generische Karte oder den Wow-Effekt der tatsächlichen Flugroute.

  25. Die Star Wars Dioramen und buildable R2 und BB8 Sets habe ich mir immer gerne hinterher über Kleinanzeigen geholt und fand sie auch alle Klasse, aber bei so vielen Stickern bin ich raus 🙁 Der Geldbeutel freut sich immerhin, kann stattdessen in die Micro Cantina MOC fließen 🙂

  26. Ich freu mich weiter drauf, wobei eine gedruckte Karte natürlich fein gewesen wäre. Auch schön, dass LEGO den Mindestbestellwert nicht so hoch wie zuletzt angesetzt hat. Da haben sich meine eigenen Unkenrufe ja nicht bewahrheitet. Zeigt mal wieder: Manchmal ist abwarten und Tee trinken besser, als sich, ohne endgültige Infos, zu beschweren 😀.

  27. Also das dem Flugzeug die Räder zu fehlen scheinen und der nicht so hübsche Ständer ist ja eine Sache. Das kann ich echt noch ignorieren.
    Der fehlende Druck für die Weltkartenfliese finde ich jetzt aber echt kleinlich von LEGO.

    Dafür finde ich, ist der Torso sehr gut gelungen.

  28. Allgemein ein sehr eigenartiges GWP. Es wird doch keinem klar warum nun ausgerechnet das, oder? Der Jahrestag ist doch nur merkwürdig konstruiert. Richtig komisch finde ich auch das Podest. Man bekommt ja mehr Podest als Flugzeug. Flugzeug und Minifigur finde ich aber sehr schick.
    Die Weltkarte ist mit dem Flugzeug drauf ja schon spezieller, hätte man dann vielleicht nen bisschen anders gestalten können und schon hätte man die überall bedruckt nutzen können.
    P.S. ich hätte gerne ein Michael Schumacher GWP und zwar zum 35. Jahrestag seiner ersten Fahrstunde, müsste mit 2021 so ungefähr hinkommen 😉

  29. Schade, dass die Weltkarte zumindest nicht ein Print ist. Ohne Flugzeugroute hätte es ein Element werden können was wiederverwendet werden kann und es gab auch nie eine echte Weltkarte in LEGO Form.
    Naja, man kann nicht immer so ein schönes GWP wie das Charles Dickens Set kriegen, was auch viele Sticker hatte, aber 3 exklusive Figuren und ein cooles Diorama darstellt.
    Durch das massive Stativ geht die dynamische Flugpose komplett verloren. Das es filigraner und trotzdem stabil geht zeigt die Nebulon B Frigatte ganz gut.

  30. Eigentlich wollte ich das Flugzeug ja gerne haben, aber ich will auch unbedingt das Oster GWP, und so viel wollte ich nicht direkt über Lego bestellen, um da mal ein bisschen zu sparen.
    Mal sehen. Eventuell hole ich mir den Monkie Kid Wasserfall-Berg (k.a. wie der wirklich heißt 🙈), aber was noch? Bei der Polizeistation hoffe ich auf Rabatte im freien Handel. Eventuell die Gardens. Wie seht ihr da die Chancen, dass die mal mit Rabatt wo kommen? Also mehr als die Prozente durch de VIP Punkte.
    Wenn verzichte ich aber eher auf den Flieger als auf das Oster Set. Ich mag die Seasonals und vom Flugzeug finde ich den Ständer jetzt nicht so schön.

  31. Das Set hängt wohl mit dem Weltfrauentag am 8.3. zusammen. Ich mag das Flugzeug aber wäre nie auf die Idee gekommen, das so auf einen Ständer zu basteln. Sieht sehr kurios aus, wie abgestürzt. Aber ist Lego und kann man schnell lösen, dass es wirklich fliegt : )

  32. Bin ich der Einzige, der dieses Set ziemlich lieblos findet? Es ist ein sehr einfaches Basismodell. Die Figur passt nicht ins Flugzeug und dieses weist kaum Details auf. Und überall Aufkleber. Ich habe eh nicht vor, was zu bestellen, finde aber, dass es sich nicht lohnt,
    eine Bestellung extra so aufzugeben, dass die Beilage dazu kommt.

    • Ich würde zustimmen, dass der Sockel etwas überdimensioniert wirkt und über Spezialaufkleber in 10€ GWPs lässt sich sicher zur Genüge streiten, aber das Flugzeug selbst finde ich eigentlich sehr schön designt und als Display-Set muss die gute Amelia da auch nicht unbedingt reinpassen, der Maßstab selbst dürfte schon ungefähr hinhauen. Es ist sicher nicht perfekt, aber ich würde es selbst nicht lieblos nennen.

    • Der Flieger ist kein kleiner Einsitzer. Da passten im Original der Pilot und 6 Passagiere rein. Klar hätte das auch bei der Größe so designen können das die Amelia auch bei der Größe irgendwie drin sitzen kann, nur würde dann noch mehr von der Authentizität verloren gehen.
      Ich hätte das Flugzeug jedenfalls gern, um es neben meine „Spirit of St. Louis“ zu hängen. Mal sehen, ob was zusammen mit dem Porsche geht.

  33. Ein GWP ist immer besser als nichts. 😉
    In diesem Fall finde ich aber tatsächlich nur die Figur recht schön. Flugzeug und Ständer gefallen mir nicht und beide zusammen harmonieren optisch auch überhaupt nicht. Wäre für mich also nur was für die Teilekisten…

  34. Eigentlich ein ganz schönes GWP, überdimensionierte Ständer stört natürlich sehr und, dass wirklich alles mit Aufklebern gelöst wird finde ich schon wirklich beschämend. Nicht einmal die Weltkarte ist bedruckt. Das finde ich von LEGO schon wirklich schwächlich.

  35. Hallo, lieber Lukas ,
    auf Grund meines Alters, duze ich einfach mal. Ja, natürlich hätte ich deutlich liebevoller schreiben können, aber das würde nichts ändern an meiner Aussage, das zu 80 % nur noch Leute hier und in anderen Foren sind, die nur noch rummotzen, es nervt einfach. Es scheinen alles Kinder zu sein, die zu Weihnachten ein Ipad der 4. Generation bekommen haben und rumgemotzten, das es kein Ipad pro der 12. Generation war – sorry, für mich sind es Personen, die NIE in Ihrem leben, was erschaffen haben, den dann wüssten Sie einen Wert zu beurteilen und die Arbeit von anderen zu schätzen wissen.
    Das war der Grund, warum ich so einfache Worte gewählt habe.

    • Ich finde allerdings, dass wir hier alle für den Ton im Forum verantwortlich sind, den wir uns wünschen. Wenn man von den Kommentaren genervt ist und dann genervt schreibt, verstärkt es halt den allgemeinen Nervton, der wieder andere Leute nervt …

    • „Die NIE in ihrem Leben was erschaffen haben“ – Tut mir leid, aber solche Sprüche kann man bitte auch stecken lassen. Ja, man muss nicht alles komplett verreißen, aber eine „mach’s besser“-Attitüde zum abschmettern jedweder Kritik finde ich auch nicht besonders zweckdienlich und ist eine Argumentation, die ich so eher noch aus Kindergartenzeiten kenne.

  36. Hallo zusammen,

    denkt ihr, dass es morgen ab 00:01 Uhr losgeht? Denke nicht, dass es lange erhältlich sein wird.

    Beste Grüße
    Andreas

  37. War heute im Lego Store Hamburg und konnte mir gleich zwei Stück von dem Set sichern. Habe meiner Frau auch gleich noch ein Paar Rosen zum Frauentag mitgebracht.

  38. Guten Abend,

    ich habe heute meine 40450 geöffnet und zu meinem Erstaunen lag ein weißer 2×4 Stein mit 4 Noppen und dem Buchstaben T bei, auf der Innenseite trägt er die Nummer 60234. Handelt es sich hier um einen Einzelfall oder ging es auch anderen so?

    mit freundlichen Grüßen

    Legendsaver

Schreibe einen Kommentar zu RenéM Antworten abbrechen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.