LEGO 71044 Disney Zug mit Bahnhof: Alle Bilder und Infos zum Set

LEGO 71044 Disney Zug und Bahnhof

Endlich hat LEGO offiziell den LEGO 71044 Disney Zug mit Bahnhof vorgestellt! Wir haben alle Infos zum Set und alle zugehörigen Bilder zu dem neuen LEGO Disney D2C Set für euch. Ab dem 21. August lässt sich das Set von VIP-Kunden im LEGO Online Shop bestellen.

(LEGO Shop ATLEGO Shop CH)

Allgemeine Infos zum Set und zum Preis

Der LEGO 71044 Disney Zug mit Bahnhof besteht aus 2.925 Teilen und wird hierzulande vorerst exklusiv von LEGO und später vielleicht auch noch in den Disney Stores zu einer UVP von 329,99 Euro verkauft werden. Der Teilepreis liegt bei dem Set demnach also bei 11,3 Cent pro Stein. Die Verpackung des Sets misst 582 x 480 x 124 mm.

Hier nochmal alle Details im Überblick:

  • Setnummer: 71044
  • Name des Sets: Disney Zug und Bahnhof
  • Englischer Name: Disney Train and Station
  • Anzahl Teile: 2.925
  • Anzahl Schienen: 20 (4 Geraden + 16 Kurven)
  • Power-Functions: Hub (88009) und Zugmotor (88011)
  • Keine Fernsteuerung dabei! Einzelkauf von 88010 oder Smartphone erforderlich
  • Anzahl Minifiguren: 5
  • Preis (UVP): 329,99 Euro
  • Preis/Stein: 11,3 Cent
  • VIP-Vorverkauf: 21. August 2019
  • Regulärer Verkaufsstart: 01. September 2019

Noch ein paar Worte zum Preis des Sets: Ein Preis pro Stein von 11,3 Cent ist sicherlich ziemlich hoch, allerdings sollte beachtet werden, dass hier eine Motorisierung vorgesehen ist. Die beiden aktuellen LEGO City Züge sind (pro Stein gerechnet) deutlich teurer. Der Disney Zug enthält einen Hub (88009), der normalerweise 49,99 Euro kostet und den Zugmotor (88011), der mit 13,99 Euro zu Buche schlagen würde. Dazu kommen 20 Schienen, die direkt bei LEGO (in anderer Zusammensetzung, z.B. in dem 60205 Schienen-Set) 17,99 Euro kosten. Die Fernsteuerung, die bei den LEGO City Zügen noch dabei ist, fehlt hier.

Rechnet man die Teile raus, zahlt man noch 248,02 Euro für die verbleibenden 2903 Teile. Das entspricht einem Preis pro Stein von 8,5 Cent. Zum Vergleich: Das LEGO 71040 Disney Schloss hat 8,6 Cent pro Stein gekostet. Der Disney Zug ist also nicht wirklich teurer geworden als das Disney Schloss vorher – er ist aber leider auch nicht wirklich günstiger.

Alle Bilder zum LEGO 71044 Disney Zug mit Bahnhof

Die ersten Bilder wurden schon ein paar Stunden vor dem offiziellen Release geleakt und teilweise versehentlich veröffentlicht. Nun sind alle Bilder vom Disney Zug da und lassen sich in voller Auflösung hier oder auch im LEGO Online Shop bestaunen:

LEGO 71044 Disney Zug und Bahnhof Box vorne LEGO 71044 Disney Zug und Bahnhof Box hinten LEGO 71044 Disney Zug und Bahnhof

Im Folgenden findet ihr weitere Detailbilder von LEGO Disney Zug, die ihr mit einem Klick vergrößern könnt. Die meisten davon zeigen schöne Details in den Innenräumen des Bahnhofes, der der originalen Main Street Station nachempfunden ist:

Spannend ist auch der Vergleich der LEGO 71044 Disney Zuges mit den Vorbildern, also der echten Dampflock, die im Disneyland ihre Runden dreht und der echten Main Street Station. Hier hat LEGO auch einige Pressebilder zur Verfügung gestellt, die genau das ermöglichen:

LEGO 71044 Disney Zug und Bahnhof LEGO 71044 Disney Zug und Bahnhof

Weitere Bilder des LEGO Disney Zuges im Disneyland könnt ihr mit einem Klick auf die Miniaturbilder unten vergrößern:

 

Die Minifiguren im LEGO 71044 Disney Zug

Dem LEGO Disney Zug werden insgesamt fünf Minifiguren beiliegen. Vier davon sind in anderen Ausführungen schon bekannt, aber eine Figur ist zum ersten mal dabei: Goofy. Lange haben LEGO Fans auf eine Minifigur von Goofy gewartet und jetzt ist sie endlich da. Darauf ein dreifaches „Ahijak, Ahijak,Ahijak!“ Mal schauen, ob dann 2022 endlich eine Figur von Pluto kommt 😉

 

LEGO 71044 Disney Zug Minifiguren

Hier nochmal die Namen der Minifiguren von links nach rechts:

  • Mickey Maus
  • Minnie Maus
  • Goofy
  • Chip
  • Chap

Im Folgenden noch ein paar andere Detailbilder von den enthaltenen Minifiguren, die ihr mit einem Klick vergrößern könnt:

Offizieller Pressetext

Seitdem das Set im LEGO Online Shop gelistet ist, haben wir natürlich auch den offiziellen Pressetext zum LEGO 71044 Disney Train and Station für euch:

Versammle die ganze Familie und genießt ein wundervolles Bau- und Spielerlebnis mit dem LEGO | Disney Zug mit Bahnhof (71044). Gemeinsam mit den Disney Figuren Micky Maus, Minnie Maus, Chip, Chap und Goofy könnt ihr euch auf magische Abenteuer begeben. Das Set enthält eine motorisierte Dampflok mit Tender, Passagierwaggon und luxuriösem Salonwagen, eine ovale Schienenstrecke sowie ein Bahnhofsgebäude im legendären Stil der Disney Parks. Ein weiteres tolles Detail ist die Steuerung per App. Mit einem Smartphone oder einem Tablet kannst du die Lok vorwärts und rückwärts fahren lassen und realistische Geräusche erzeugen. Dank der magnetischen LEGO Kupplungen können die Waggons ganz einfach miteinander verbunden werden. Die Paneele auf dem Salonwagen können geöffnet werden, um Zugang zum detailreichen Innenraum mit Tisch, Sesseln, Teekanne und Tasse zu gewähren. Doch das ist noch nicht alles! Im Inneren des Bahnhofsgebäudes gibt es zahlreiche baubare Möbel und Details wie Fenster mit Vorhängen, eine Wanduhr, einen Deckenleuchter sowie ein Turmzimmer mit einer kleinen LEGO Überraschung!

  •  Enthält 5 einzigartig bedruckte LEGO | Disney Minifiguren mit Zubehör: Micky Maus, Minnie Maus, Chip, Chap und Goofy.
  •  Der LEGO | Disney Zug mit Bahnhof enthält 16 Kurvenelemente und 4 Geraden, eine Lok, einen Tender, einen Passagierwaggon, einen Salonwagen und ein legendäres Bahnhofsgebäude.
  •  Die Lok ist mit einem großen, roten Schienenräumer, roten Rädern mit funktionierenden Kupplungsstangen, einem großen Rauchfang und einer Lokführerkabine ausgestattet.
  •  Der Tender enthält einen LEGO Powered Up Hub (88009) und einen LEGO Powered Up Zugmotor (88011).
  •  Der Zug und die Geräuscheffekte können über ein Mobilgerät gesteuert werden. Das Gerät kann über Bluetooth mit der App „LEGO Powered Up“ verbunden werden.
  •  Batterien erforderlich (nicht enthalten). Hinweise zum Typ und zur Anzahl der Batterien befinden sich auf der Produktverpackung.
  •  Der Passagierwaggon bietet Sitzplätze für die LEGO | Disney Minifiguren.
  •  Wenn du das Paneel auf dem Salonwagen abnimmst, erhältst du Zugang zum detailreichen Innenraum mit Tisch, Sesseln, Teekanne und Tasse.
  •  Die Außenseite des Bahnhofs weist eine detaillierte Fassade mit Balkon, Uhr und 2 Türmen mit Flaggen auf.
  •  Im Inneren des Bahnhofsgebäudes gibt es einen Fahrkartenschalter, ein Eckcafé und zahlreiche baubare Möbel und Details wie Fenster mit Vorhängen, eine Wanduhr, einen Deckenleuchter sowie ein Turmzimmer mit einer kleinen LEGO | Disney Überraschung!
  •  Die Waggons können mit den magnetischen LEGO Kupplungen einfach verbunden werden.
  •  Dieses LEGO Bauspielzeug enthält mehr als 2.900 Teile.
  •  Der LEGO | Disney Spielzeug-Zug ist (insgesamt) 12 cm hoch, 78 cm lang und 8 cm breit.
  •  Das LEGO | Disney Bahnhofsgebäude ist 39 cm hoch, 36 cm breit und 16 cm tief.
  •  Die ovale Schienenstrecke ist 96 cm lang und 70 cm breit.

Details für Zugliebhaber

Wir haben uns noch die Zeit genommen und uns den Zug genauer angeschaut, um ein bisschen Randinformationen für Zugliebhaber zum LEGO Disney Zug liefern zu können.

Kommen wir zunächst zur Lok: Bei der Lokomotive handelt es sich um eine Nachbildung der Lok C.K. Holliday, die nach Cyrus Kurtz Holliday benannt wurde, einem der Eisenbahn-Pioniere in den USA. Die C.K. Holliday fährt auf der Disneyland Railroad (DRR) in Anaheim, Californien, die an der Main Street Station, im Frontierland und im Tomorrowland hält.

Hier könnt ihr euch ein Bild ansehen, wo die echte C.K. Holliday mit der LEGO Lok verglichen wird:

C.K. Holliday Lok VergleichC.K. Holliday Lok Vergleich

Sind im LEGO 71044 Disney Zug Sticker enthalten?

Um es kurz zu machen: Ja. Ud zwnar nicht zu knapp. Gleich drei Stickerbögen liegen dem Set bei, die insgesamt 52 Sticker beinhalten:

LEGO 71044 Stickerbögen

Fazit zum LEGO 71044 Disney Zug

In unserer letzten Folge vom StoneWars LEGO Podcast hatten wir spekuliert, wie der LEGO 71044 Disney Zug wohl genau aussehen könnte und ich würde sagen, die meisten Punkte haben wir relativ gut getroffen. Der Zug umfasst tatsächlich eine Lok, einen Tender und immerhin 2 Wagons und bietet mit der „Main Street Station“ auch einen richtigen Bahnhof.

Insgesamt bin ich mit dem zufrieden, was LEGO hier abgeliefert hat, auch wenn der Preis sicherlich nicht gerade günstig ist und sich Zug-Fans sicherlich mehr als vier Geraden gewünscht hätten. Für mich als Zug-Neueinsteiger wird das Oval aber ein guter Kompromiss sein denke ich. Die Sticker sind wie immer ein ziemlicher Negativ-Punkt, vor allem da sie hier so zahlreich vorhanden sind.

Ich muss sagen: Ich denke, dass der LEGO 71044 Disney Zug wohl ein würdiger Nachfolger für das Disney Schloss sein dürfte und bei vielen Fans auf positive Rückmeldungen stößt. Und ich finde außerdem: Für einen Zug mit Disney-Lizenz ist das Set zumindest nicht maßlos überteuert. Wie seht ihr das? Ich freue mich auf eure Gedanken zum Thema!

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, Galeria Kaufhof oder Smyths Toys) und ist daher als "Werbung" gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine kleine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von nerviger Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!
Über Lukas Kurth 639 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

68 Kommentare

  1. Dafür das Powered Up (auch wenns keiner will,aber der Zug hat nen Motor) dabei ist und paar Schienen, is bissi über 10 cent pro teil ja „überraschend wenig“. Das es immernoch krass is, steht ja ausser Frage

    0,085 wars beim Schloss pro Teil
    0,112 sinds hier
    0,15 Güterzug 60198 Vergleich mit Powered Up und Schienen

    • Beim Güterzug 60198 sind es 16,9 Cent pro Stein (190€ bei 1126 Teilen), noch schlimmer ist der Personenzug mit 19,2 Cent pro Stein, wenn man die Lego Angaben nimmt. Also 130€ Liste bei 677 Teilen. Dafür fehlt die Fernbedienung beim Disney Set, aber das finde ich persönlich gar nicht so schlimm, hab eh schon drei vier davon rumfliegen. In der Lego Welt ist der Preis kein Schnapper aber auch definitiv nicht überteuert, da bin ich also bei dir 🙂 Nur mehr Geraden hätten es sein dürfen, wie soll der Zug denn schön am Bahnhof stehen, bei zwei geraden Gleisen..

      • „Nur mehr Geraden hätten es sein dürfen, wie soll der Zug denn schön am Bahnhof stehen, bei zwei geraden Gleisen..“
        Von der VIP-Punkten sollte der Kauf von 60205 oder 60238 drin sein 😉

        • leider gibt es kein geradenpaket und das is zum brechen, kurven hat doch fast jeder 32 mindestens, dazu 4 geraden….

          hab 60197+60198+60205. Der Bedarf an Geraden steigt nur.

          • Ich verstehe das Problem. In 60205 sind immerhin 8 Geraden auf 4 Kurven und 4 Flex-Tracks, die als gerade STücke dienen können. Der beste Kompromiss im Legouniversum.

  2. Klasse, passt super zum Schloß, Weihnachten ist gerettet👍😀. Wobei Weihnachten auch schon beim Baumhaus und bei Stranger Things gerettet war😂. Wir brauchen deutlich mehr Feste mit Geschenken!!!

  3. Schön das bei euch, im Gegensatz zu anderen Seiten, Vergleichbilder zum Orginall zu sehen sind und man recht schön sieht, wie sehr das Modell der Lokomotive mit Tender und Wagons und der Bahnhof der Vorlage gleicht und da hat Lego schon sehr gute Arbeit geleistet. Etwas das den Verkauf des Sets direkt vor Ort sicher ankurbeln könnte (zumindest wenn Disneyland Besucher soviel Geld mit sich führen oder ein solches Set mit sich herumschleppen wollen)

    Mir gefällt das Set grundlegend und macht sich sicher gut zusammen mit dem Schloss, auch somit die Liste an hochpreisigen Sets auf der Einkaufsliste immer länger wird, aber es wird noch lange auf den Markt sein, so das man es sich irgendwann bei einer kleinen Lego Flaute besorgen kann – frühstens eh erst wenn ich den passenden Platz habe.

    Möge Lego nächstes Jahr in allen Belangen scheitern, das 2020 das Jahr wird in dem all die Sets, die es dieses Jahr nicht schaffen gekauft zu werden ….nächstes Jahr nachgeholt werden können ^^

    • „Schön das bei euch, im Gegensatz zu anderen Seiten, Vergleichbilder zum Orginall zu sehen sind“
      Dem Lob möchte ich mich anschließen! Weiter so!

      Gruß nuts

  4. Optisch gibt es an dem gesamten Set nichts auszusetzen, Zug und Gebäude sind wunderschön gestaltet. Bei letzterem hat es mir besonders das Dach (Slopes in Medium Dark Flesh / die Verzierungen mit den Skelettbeinen und Handschellen) angetan. Aber auch innen drin ist einiges los, genauso habe ich erwartet, wenn man die Inneneinrichtung des Disney Schlosses als Maßstab nimmt. Ich muss sagen, ich freue mich hier sogar ein bisschen mehr auf das Gebäude als auf den Zug, obwohl ich eigentlich Züge mag 😉
    Was mich ein wenig stört, ist die Flut an Stickern, die da wohl mal wieder zum Einsatz kommt. An der ein oder anderen Stelle kann man die aber auch weglassen, dann ist es immer noch ein schönes Set, nur halt ohne Disney Bezug. Bei den Figuren fehlt mir Pluto, entweder als Ergänzung oder meinetwegen auch anstelle von Chip und Chap, die hätte ich persönlich nicht gebraucht. Dann lieber zu Pluto noch Kater Karlo dazu 🙂 Frech ist auch, dass bei 330€ die Powered Up Fernbedienung fehlt.
    Für mich kein Day-One-Kauf, aber mit Rabatt werde ich das Set bestimmt irgendwann mitnehmen.

    • Goofy, Chip & Dale sind halt die Characters (also kostümierte Menschen), die du im Disneyland mit am häufigsten antriffst.
      Insofern schon eine realistische Auswahl. 😉

      • Ok, das wusste ich nicht, da ich bisher in keinem Disneyland war. Danke für die Info, so macht es natürlich Sinn. Je mehr ich darüber nachdenke, desto besser hätte ich vielleicht sogar eine Aufteilung von Zug und Bahnhof auf zwei Sets gefunden, das hätte uns dann vermutlich mehr als fünf Minifiguren beschert.

  5. Die Eisenbahnfans dürfte es freuen:
    Dampflok, Tender und zwei schöne Wagons. Dazu (endlich) einen Bahnhof und sogar motorisiert. Nicht zu vergessen die Minifiguren. Für Disney-Fans ein starkes Kaufmotiv.

  6. Find’s richtig cool. Allerdings zwei kleine Kritikpunkte sind die geringe Anzahl an Geraden und das zwar wirklich schöne aber hinten offene Gebäude. Ich werde es mir kaufen sobald es doppelte Punkte und oder ne coole Beilage gibt.

  7. Wow, das ist ja wirklich sehr nah an der realen Vorlage…Respekt Lego!

    Disney und Züge sind jetzt nicht so mein Thema, dieses Set setze ich aber mal auf meine Habenwill-Liste, da allerdings recht weit hinten.
    Allgemein wird das Set sicher gut ankommen, Modellbahnen waren früher auch teuer und trotzdem ein beliebtes Weihnachtsgeschenk oder zum Geburtstag etc. .

    Von daher gehe ich bei dem Disney Zug von einem Erfolg aus. Gerade weil er diese sehr schöne Optik hat!

  8. Meine Wunschliste ist wieder grösser geworden :). Finde das Set super, glaube aber, dass sehr viele Aufkleber dabei sind. Weiss nicht, ob die das extra gemacht haben, damit man die Station entdisneyfizieren kann oder die einfach die nicht drucken wollten.

    Sehe ich das richtig, dass der Hub dabei ist, welcher man mit der Fernsteuerung 88010 verbinden kann, wenn man nun keine Lust hat auf die App-Sache?

  9. Zunächst einmal: Vielen Dank Lukas für den ausführlichen Artikel.
    Die Vergleichsbilder finde ich hilfreich.
    Nun aber zu meinem Hauptanliegen.
    Lukas hat im Podcast dieses Set 1zu1 genauso vorhergesagt.
    Ich möchte hiermit Lukas zum Legopropheten erklären. 🙂

  10. Ich habe mir immer Lego-Disney-Sets gewünscht, aber das was es darunter in den letzten paar Jahren nun gibt finde ich größtenteils sehr entäuschend. Das Schloss mit den ganzen Filmanspielungen im Innern war ja noch ganz nett, aber das hier sieht für mich nur noch nach dem bunten und unsympathischen Werbeartikel einer ohnehin unsympathischen Marke aus. Statt auf die eigentlichen Storys und Charaktere Bezug zu nehmen (gerne auch mal die der Comics) wird wieder nur das von generischen Kostümmaskottchen bevölkerte Disneyland nachgebaut. Der Zug ist auch nicht wirklich als normaler Zug zu gebrauchen; das Gebäude ist etwas besser und könnte z. B. ins Winterdorf passen. Für so eine Nutzung ist aber der Preis zu hoch. Kurzum – ein Set mit dem ich überhaupt nichts anfangen kann.

    • Moment …es gibt auch Züge im normaeln Lego City Bereich und entspricht somit der eigenen „Story“ von Lego, sowie der aktuelle Hidden Side Zug der nigelnagelneuen Lego eigenen Produktidee !

      Der Zug ist eine normale klassische „Wild West“ – Lokomotive, wie sie in jedes Western Szenario passt und das Gebäude ist auch ein klassisches amerikanische Bahnhofsgebäude ohne winterlichen Bezug.

      Es tut mir Leid, aber deine Argumente gegen das Set sind an Rapunzels Haare herangezogen ! 😉

  11. Für mich als normalen afol ist das viel zu teuer. Jedenfalls nichts wo ein haben wollen Reflex einsetzt. Für die Profis könnte das schon eher relevant werden. Der goofy wird sicherlich mehrfach für viel Geld bei bricklink verkauft werden. Glaube für mich als standmodell Sammler wären 70Euro weniger optionaler motorisierung ein Kompromiss gewesen.

  12. Züge sind doof 😜

    Wie schon das Disney Schloss für mich uninteressant war, so ist es der Zug auch. Freue mich aber für alle, die an diesen Sets Spaß haben. Scheint der Zielgruppe ja auch zu gefallen.

    Ich hätte es besser gefunden, wenn Sie daraus 2 kleinere Sets gemacht hätten (die zusammen aber auch nicht mehr gekostet hätten). Nicht jeder möchte immer direkt so viel ausgeben. Zudem habe ich das Gefühl, dass viele gern mal einen einzelnen Bahnhof gehabt hätten. Was solls… Mir kann es egal sein 😁

  13. Ich möchte auch mal meine Meinung loswerden 😉 Das Set ist Super und steht auf der Wunschliste. Nicht sofort wenn es auf den Markt kommt aber je nach dem wie sich die Verfügbarkeit gestaltet kommt es bei einer Shop@Home Aktion in den Einkaufswagen oder vielleicht auch bei einem der Exklusivpartner wenn es denn dort zu bekommen ist.
    Dadurch das LEGO das Thema Eisenbahn aus meiner Sicht ja nun sehr lang hat schleifen lassen ist das ein guter Anfang. Gerne Mehr und vielleicht auch etwas kleinere Sets 😉 .
    Ich könnte jetzt natürlich die neuen Radsätze aus Plastik, das wenig detaillierte Gestänge, den mangelnden Grip des Motortenders (wenn man sich erste Videos dazu ansieht) und das untypische Maß von min 8 Noppen in den Raum werfen aber das ist mir alles egal. Das Gesamtbild ist stimmig und das macht eine vernünftige Nachbildung aus LEGO aus. Es gibt so viele schöne Details an der Station und im Zug selbst und das löst einen Haben will Reflex aus.
    Lukas hat ja schon früh berichtet und auch die Hintergründe zu der Eisenbahn erklärt und das hat mir das Ganze schon sehr schmackhaft gemacht und das Ergebnis übersteigt die Erwartungen 😀
    Die Fernbedienung die einige Vermissen hat man doch schon wenn man eines der „Startersets“ hat und mit der lassen sich ja mehrere Züge steuern also auch dieser hier. Ich fände es tatsächlich Besser wenn z.B. nur noch ein Set die Fernbedienung hätte und dafür der UVP fallen würde. Die 9V Eisenbahn hatte auch nicht immer einen Trafo dabei und hier besteht ja noch die Möglichkeit via Handy zu steuern.
    Was das Thema „viele“ gerade Schienen angeht bin ich mittlerweile sehr entspannt. Diese sind anderweitig gut und günstig zu bekommen, wenn man denn bereit ist über den Tellerrand zu schauen.

  14. Ist der Zug acht Noppen breit? Das sieht doch furchtbar aus neben den anderen sechs Noppen breiten Zügen die eigentlich größer sein müssten!

    0

    • Nach eingehendem Studium der Bilder sieht das tatsächlich so aus, was den Zug für mich dann wirklich etwas „out of minifig-scale“ erscheinen lässt – vor allem im Vergleich zu den anderen Zügen und Modulars. Vielleicht wirkt der Bahnhof dadurch aber „massiver“ für die anderen 6-Wide Züge.
      Auf jeden Fall ist dies (wie immer) ein toller Artikel, top recherchiert und ihr habt mal wieder Recht gehabt 🙂

  15. Zug mit BAHNHOF!!! … Aber wo ist die Begeisterung, die das normalerweise bei mir auslösen müsste? Wahrscheinlich zu wenig für Eisenbahnfreunde, eben ein Vergnügungspark-Zug und zu kitschig. Schade! Eigentlich wäre „Zug mit Bahnhof“ ein Traum, aber so nicht.

  16. Eine Wildwest-Lokomotive halte ich schon für ziemlich speziell, vor allem da es ja schon lange keine anderen Wildwest-Sets gibt mit denen man sie kombinieren könnte. Und spätestens die bunten Waggons, vor allem der offene in der Mitte, lassen das ganze vollends wie eine Freizeitparkattraktion aussehen und nicht wie einen echten Zug. Deshalb fand ich dass man das Set nicht gut mit realistischeren Modellen, wie den zur Zeit erhältlichen City- oder Creator-Expert-Gebäuden, kombinieren kann.

  17. Noch zwei Fakten für den geneigten Leser aus dem Artikel über das Set auf Brickset: insgesamt 52 (zweiundfünfzig) Sticker und die Kabine der Lok hat selber keinen Boden, die Minifigur steht dann auf dem drehbaren Teil mit den Rädern (kenne die Begriffe nicht…).

  18. Ganz ehrlich?! Bester und informativster Artikel zu dem Set….mal wieder bei euch. Auch die Slide-Bilder! Perfekt.

    Habe eben schon an anderer Stelle meine Meinung geäußert.

    Ich persönlich empfinde den Preis zu hoch. Auch wenn man es runter rechnet. Macht es etwas besser…keine Frage.

    Aber ich will mal sagen, dass für mich die Preise (UVP) für die beiden aktuellen City-Züge auch mal gar nicht gehen.
    Nicht umsonst werden die im freien Handel so drastisch im Preis gesenkt.

    Hat jemand Interesse nur an der Lok mit Tender? 🙂

    • Hallo Thomas, ich bin vielleicht dein Mann für diese Idee. Schreib mich doch mal an auf Instagram, einfach auf meinen Namen klicken 🙂 vielleicht kommen wir ja zusammen, da ich gerne den Bahnhof und die Figuren hätte, den Zug aber nicht 🙂

  19. Super Artikel!

    Und leider doch kein langer langer Zug…:-(

    Ja die Umsetzung zum Original ist echt top. Der Preis ist saftig. Vor allem da es ja so gut wie keine Rabatte geben wird im Gegensatz zu den anderen Zugsets. Trotzdem wäre für mich der Preis als Zugfan nicht kaufentscheidend.

    Mir gefällt das Set ganz subjektiv gesehen einfach nicht. Bis auf die Lok. Die finde ich klasse. Der Bahnhof gefällt mir leider gar nicht. Ist mir zu schlossig und wenig Bahnhoftypisch. Da fehlt mir einfach der Bahnsteig und eine Gleisüberdachung. Wie gesagt rein subjektiv. Die Umsetzung im Bezug auf das Original ist super gelungen. Ich kann aber mit Disney als Thema nichts so richtig anfangen. Die Hoffnung das Set generisch einsetzen zu können hat sich bei mir so nicht erfüllt.
    Finde ich auch nicht schlimm….
    Dadurch steigt die Bereitschaft das gesparte Geld in den UCS Millennium Falcon zu stecken (ich habe eigentlich mit Star Wars auch nicht so viel am Hut, aber dieses Set finde ich einfach mega).Ich erwische mich immer mehr dabei wie ich den Preis runterrechne und rechtfertige….
    Ja wenn ein Fisney Zug schon so viel kostet …. und man für nen paar Kratzer am Auto schon 600 zahlen darf….dann sind die ca 650 für so nen Falcon doch nicht mehr solo übertrieben wie sich das noch vor einem Jahr angefühlt hat….

    Gruß

    Sven

  20. Brickmania hat bereits ein kleines Review zum Set gemacht, interesant war dabei, das das Set auf die gezeigte Lok basiert (was erstmal nichts neues ist) aber dieses auf ein Modell basiert die wiederum auf das Orginallvorbild basiert und scheint somit historisch gesehen sehr sehr eng mit Disneyland und dessen Gründung in Zusammenhang zu stehen – eine kleine Berühmtheit der Disney Historie, sozusagen und somit alles andere als beliebig – sicher das begründet alles nicht den Preis aber auf den amerikansichen Markt bezogen könnte das Set somit eher der HIT werden, als hier zulande wo wir weniger Bezug zur Lok und Bahnhof haben, als die US Bürger, die die Bahn seit der Gründung vom Disneyland wohl kennen.

  21. Ein ideales Set um es zu kaufen und als Einzelkomponenten (Bahnhof, Figuren und Zug) bei ebay wieder zu verkaufen. Es wird sowohl für den Bahnhof als auch für den Zug und die Figuren Interessenten geben….

  22. Hui, 52 Sticker übersteigen meinen schlimmsten Befürchtungen. Nach den Reviews, die bisher erschienen sind, muss ich nun doch noch mal nachdenken, ob mir das Set das Geld wirklich wert ist. Auf das Hogwarts Schloss habe ich auch verzichtet, da ich nicht bereit bin, so viel Kohle für ein Legoset auszugeben, dessen Optik sich hauptsächlich über Sticker definiert. Vielleicht gibt es ja irgendwann mal ein Review ohne die Sticker.
    Am Bahnhof gefällt mir nicht, dass das mittlere Dach nur Fassade ist, wenn man das Gebäude von oben betrachtet, sieht es so offen schon seltsam aus. Und die beiden großen Fahnen wirken auf mich auch irgendwie unpassend, aber die kann man ja leicht weglassen.

  23. Nachdem ich nun so ein wenig kreuz und quer gelesen habe, sehe ich die Probleme dieses Sets. (abgesehen vom stolzen Preis):
    Die Zug Fans hätte lieber ein klassisches Zug mit echtem Bahnhof set und die Disney Fans lieber etwas mit Bezug zu Disney Geschichten.
    Ich kann das auch nach ausgiebigem Studium der Bilder nachvollziehen. Wer das Original nicht kennt, den lässt es wahrscheinlich erst Recht nicht ausflippen.
    Und ganz ehrlich, das Set ist mehr ein Zug und ein Haus als ein Zug mit Bahnhof.
    Den Rang des Castles wird dieses Set nie erreichen-

  24. Schon ganz schön ausgebufft und clever von LEGO, bei allen Disney Sets konsequent auf Goofy zu verzichten und die Figuren-Sammelei anlaufen zu lassen und dann Goofy exklusiv in einem 330 € Set zu bringen. Das muss man LEGO lassen. Sie wissen, wie man den Sammlern das Geld aus der Tasche zieht.

  25. Ohne passendes Disneyland aus LEGO macht der Zug für mich wenig Sinn. Mal ehrlich: Lasst ihr Mäuse und Eichhörnchen durch eure Stadt fahren? Aber vielleicht sehe ich das auch zu eng. Für mich ist das Set jedenfalls uninteressant.

    • Ich finde den Hogwarts Express schöner. Ich habe meinen motorisiert, den Personenwagen verlängert und mit Drehgestellen ausgestattet und mir einen zweiten Wagon gebaut. Schicker Zug!

  26. Mit Spannung erwartet und dann hat man doch nicht den “Mussessofortkaufen“ Faktor. Dass die Fernbedienung nicht dabei ist und das Set wenn man sie seperat kaufen muss teurer ist als das Disneyschloß finde ich auch nicht gut gelöst.

    Zwar gab es bei Lego schon immer einzelne Zugsets ohne Steuerung (zum Beispiel den 4558 Metroliner bei dem man in den 90ern den Trafo für 100 DM !!! dazukaufen musste) aber bei einem +300 € Set hätte so etwas eigentlich beiliegen müssen.

  27. Wenn es nach mir gehen würde, wäre in keinem Set die Motorisierung bereits enthalten. Ein Set entsprechend dafür vorbereitet und die Motoren, Steuerung etc. als separates Artikel fände ich deutlich angenehmer (so wie es früher oft gemacht wurde).
    Ich hätte Interesse am Zug, aber der Preis ist nach den letzten zwei Jahren Lego-Käufe einfach nicht mehr machbar. Irgendwann ist jedes Budget mal ausgeschöpft…
    Ohne die PoweredUp-Sachen wäre der Zug vermutlich um einiges günstiger anzubieten gewesen.
    Aber da ein nicht unerheblicher Teil des Gewinns vermutlich gerade aus den Motoren etc. generiert wird, wird meine Hoffnung auf einen separaten Verkauf wohl immer Hoffnung bleiben müssen.

    • Sehe ich auch so. Alle Züge stets ohne Motorisierung anbieten incl. Umbauanleitung, wenn man Nachrüsten will. Außerdem günstige Nachrüstsets anbieten (Motor + Hub + Fernbedienung). Aber dann sollte auch jeder Zug die Möglichkeit zum Aufrüsten enthalten (siehe Negativbeispiel Hogwarts Express). Ich hoffe das wird auch wieder Normalität, im Moment kann man Lego verstehen, wenn sie das neue System pushen wollen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*