LEGO 71741 Ninjago City Gardens: Unsere Bau-Videos + Interview mit LEGO Designer Markus Rollbühler

Stonewars Livestream Ninjago City Gardens Finale

In den letzten Tagen haben wir einen 6-teiligen LiveStream zum Aufbau der LEGO 71741 Ninjago City Gardens veranstaltet. Am Wochenende war das krönende Finale, in dem wir den LEGO Designer Markus Rollbühler zu Gast hatten!

Um LEGO 71741 Ninjago City Gardens wirklich im Detail zu erkunden, hatte ich mich vor zwei Wochen dazu entschieden das Set komplett live aufzubauen und mir von euch über die Schulter schauen zu lassen. Durch die unterschiedlichen Bereiche und die zahlreichen interessanten Bautechniken und Anspielungen gab es überall etwas zu entdecken. Unterstützung bei meinen Streams bekam ich von Lukas, der immer den Chat im Blick hatte, während ich mich aufs Bauen konzentrieren konnte. Der 6-teilige LiveStream ist komplett auf dem StoneWars YouTube Kanal zu finden und kann dort geschaut werden.

Das Highlight des Streams bildet die Fertigstellung der Ninjago City Gardens, zu der wir den deutschen LEGO Designer Markus Rollbühler live zugeschaltet hatten. Als Designer des Sets konnte er uns exklusive Einblicke in dessen Entstehung geben und uns viele Fragen zur Arbeit als LEGO Designer beantworten. Falls ihr das verpasst habt, lohnt es sich auf jeden Fall den 6. Stream nachzuholen!

Ninjago City Gardens live gebaut

Vom 22. bis zum 30. Januar haben wir insgesamt sechs Live-Streams auf YouTube veranstaltet, in denen Lukas und ich mit euch die LEGO 71741 Ninjago City Gardens entdeckt haben. Hier haben wir alle Streams für euch chronologisch aufgelistet:

1. LiveStream

Unser erster LiveStream von Ninjago City Gardens startete am 22. Januar um 20 Uhr. Nachdem ich alleine begonnen hatte, kam Lukas mit dazu und wir haben die Grundplatte und Ronin’s Laden gebaut.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

2. LiveStream

Unser Stream ging direkt weiter am 23. Januar um 20 Uhr. Hier quatschten Lukas und ich wieder über die Gardens und ich auch baute währenddessen das erste Level von Ninjago City zuende.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

3. LiveStream

Im dritten Stream am 26. Januar baute ich ab 19 Uhr den Eisladen, das Nudelhaus und den ersten Teil vom Museum. Mit dabei war auch wieder Lukas.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

4. LiveStream

Am 29. Januar waren Lukas und ich wieder ab 20 Uhr live und ich konnte das Museum und das grüne Apartment fertigstellen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

5. LiveStream

Als entspannten Mittags-Stream habe ich am 30. Januar ab 13 Uhr die Tempelinsel vorgebaut, damit wir im finalen LiveStream uns voll auf die Ninjago City konzentrieren konnten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

6. LiveStream mit LEGO Designer

Das krönende Finale unserer LiveStream Serie fand am 30. Januar ab 20 Uhr statt. Bei Lukas und mir zu Gast war dafür extra der LEGO Designer Markus Rollbühler, der die LEGO 71741 Ninjago City Gardens entworfen hat und uns viele Fragen zur Entstehung des Sets, dem Leben als LEGO Designer und letzte Unklarheiten zu Easter Eggs beantworten konnte. Natürlich haben im Laufe des Abends auch die Ninjago City Gardens fertiggestellt und bewundert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Fazit

Die LEGO 71741 Ninjago City Gardens sind fertiggestellt und wir haben dafür über 17 Stunden live gebaut. Ich konnte jede Minute davon genießen und es hat großen Spaß gemacht das Set mit euch zu entdecken! Vielen Dank an alle, die während der Streams vorbeigekommen sind und sich im Chat mit Fragen, Kommentaren und Diskussionen beteiligt haben.

Besonderen Dank an Markus Rollbühler, der sich die Zeit genommen hat aus Billund zuzuschalten, um mit uns zu quatschen, und viele interessante Einblicke in das Leben als Designer gegeben hat.

Wie hat euch der LiveStream zu Ninjago City Gardens gefallen? Würdet ihr euch mehr LiveStreams von uns in Zukunft wünschen und welche interessante Neuigkeit konntet ihr aus dem Gespräch mit Markus mitnehmen? Schreibt uns gerne in die Kommentare!

Über Jonas Kramm 188 Artikel
25 Jahre jung mit 21 Jahren LEGO Erfahrung. Moc-Bauer, Burgen-Kurbler, Dino-Zähmer, Bautechniken-Tester, Set-Schlachter, Foto-Bearbeiter, Farben-Kenner und Teile-Experte.

25 Kommentare

  1. Mir haben die LiveStreams super gut gefallen! Da überlegt man sich gleich noch einmal, ob man nicht noch irgendwo ein Plätzchen für die Ninjago City Gardens im Regal findet. ;D Außerdem hat mich das Gespräch mit Markus sehr dazu motiviert noch mehr eigene Lego-Kreationen zu erschaffen.
    Als begeisterte Blog-Leserin kann ich nur sagen: Macht weiter so!

  2. @Jonas Hallo Jonas, bisher bin ich leider nur bis zum
    M 2. Teil gekommen, freue mich aber schon auf die restlichen.🤗

    Leider ist der hier angegebene 3. Teil der selbe wie der 2. Teil.
    Entweder ist der Link zum 3. Teil falsch oder es gibt nur 5.?

      • Gern geschehen, ich muss echt sagen, dass mir die Lifestreams sehr gut gefallen. Leider habt ihr es damit geschafft, dass ich nun über eine Anschaffung der Gardens nachdenke OBWOHL ich mir doch schon vorgenommen habe, die City und docks, zur Finanzierung des kommenden UCS AT-AT, zu verkaufen.🙈
        ggrrrrr…..🥴 Aber evtl. hast du ja diesmal deinen Aluhut falsch herum aufgesetzt und das neue UCS wird ein, über 6000 Teile grosses Todesstern dixi.🙃😂 ….dann gibt es die Gardens.😉

  3. super streams, auch wenn ich nie live dabei sein konnte, habe ich alle nachgeguckt. besonders das finale video mit markus war das sahnehäuptchen. bitte mehr davon. 🙂 danke für die gute unterhaltung!

  4. Vielen Dank.

    Es hat super viel Spaß gemacht.
    Ich dufte das Set auch schon bauen, und dank der vielen Informationen kenne ich jetzt auch die vielen Hintergründe.
    An der Stelle auch ein großes Kompliment an Markus Rollbühler .
    Er hat ein fantastische Set entworfen. Das sowohl Einzeln als auch in der Kombination mit den beiden Vorgänger grandios aussieht.
    Sehr schön fand ich,dass man hier mal ein paar Einblicke hinter die Kulissen bekommen hat.
    Und das dort auch Menschen arbeiten die mit Herz und Seele Fan von Lego sind, und nicht nur „Füchse“.
    Gerne mehr davon.

    • Ich fand den Interviewteil mit Markus auch wirklich spitze.
      Wer behauptet denn, dass die bei LEGO nicht mit Herz bei der Sache wären?
      Auch was das durchdachte Design vom Bauprozess und Anleitungen angeht sind wir vielleicht einfach sehr verwöhnt. Oft setzen wir den Preis nur in Relation zur Teilezahl und regen uns über Aufkleber auf, aber das auch jene mühsam designt werden müssen und man auch irgendwie eine Gesamterfahrung kauft, vergisst man leicht.

  5. Das war richtig Klasse! Meditativ, voller Wertschätzung gegenüber einander und gegenüber dem Set und voller Erkenntnisse über Entwicklungs- und Entscheidungsprozesse. Ich würde mich sehr über weitere solche feierliche Premiumstreams freuen. Bis dahin schau ich diesen hier bestimmt nochmal. Allen Beteiligten vielen Dank!

  6. Mir haben die Streams sehr gut gefallen, ich würde mich über eine Fortsetzung sehr freuen!

    Ich hoffe, dass Jonas bald einmal seine Sortierung vorstellt. 🙂

  7. Ich hasse mich selber das ich beim letzten Stream nicht dabei sein konnte da keiner die wirklich wichtige Frage gestellt hat wie Markus Rollbühler als Schwabe die Kehrwoch Disziplin der Dänen einschätzt 😉
    Ich muss aber sagen das mir die Streams wirklich gefallen haben und hoffe ihr macht nochmals so was wenn sich ein Set anbietet.
    Ich behaupte das der Aufbau des kommenden UCS AT-AT vielleicht etwas zu eintönig wird zum Zuschauen da dort eher weniger witzige Andeutungen drin sein werden. Der Porsche wäre dich cool, der würde auch Soundtechnisch passen da Jonas offensichtlich am Noris-Ring wohnt 😉

  8. Finde ich super, dass ihr den Designer ranholen konntet. Sympathischer Mann 🙂

    Evtl. ließe sich das ja mit Herr und/oder Frau Kossmann (Technic und, wenn ich mich recht erinnere, Blumen) wiederholen. 😉

  9. Die Streams waren klasse, sie haben mir sehr gut gefallen. Toll fand ich den Überraschungsgast und seine Infos. Auch die Infos während des Bauens haben mir sehr gut gefallen, vielen Dank für Eure Arbeit

  10. Habe wir nun das Finale angesehen, obwohl mich Ninjago nicht tangiert.
    Sehr entspannt und angenehm zu verfolgen!
    Die vielen Einblicke vom Markus zum Arbeitsablauf bei Lego fand ich mega interessant!
    Gerne mehr davon!

    So eine gute „Handcam“ würde einen Stream vielleicht an manchen Stellen noch etwas mehr aufwerten, aber es kommt auch schon so gut professionell rüber!

  11. Ich finde es toll, dass ihr auch Mal ein paar Videos gemacht habt. Lukas hat das ja etwas schleifen lassen. ;P
    Gern mehr davon! Eventuell auch ein paar kürzere, oder könnt ihr nun lang…

  12. Hallo Jonas. Ich habe zwar aus zeitlichen Gründen nicht an allen Live-Streams teilnehmen können, aber ich fand, dass du und Lukas das sehr gut gemacht haben. Mich hat auch der etwas „unaufgeregtere/chilligere“ Ablauf nicht gestört. Ich habe mich bestens unterhalten gefühlt und die Diskussionen bzw. Frage & Antworten waren sehr interessant.

    Das Highlight war natürlich Markus mit seinen Einblicken und dein „Teile-abnerden“ :). Phänomenal wie du immer gleich irgendwelche Teile in den vielen Kisten findest und dazu was erklären/zeigen kannst. Es war auch cool zu hören, dass Markus als Setdesigner die Aufbauvideos geschaut hat und quasi mit seiner Teilnahme etwas zurückgeben wollte. Top! Er scheint ein Händchen für die „Asia-Themen“ zu haben. Der Tempelmarkt war ja schon richtig geil und die Ninjago City Gardens gefallen mir auch sehr gut.

    Du/ihr hättet viel mehr Zuschauer verdient gehabt – aber da ihr das noch nicht oft gemacht habt (Lukas hat vorher ja meist „nur“ allein gebaut), muss sich das ja erst rumsprechen :). Danke für die Streams und den Aufwand, den du betrieben hast. Es hat echt Spaß gemacht!

    Einen Verbesserungsvorschlag hätte ich vielleicht, wenn du/ihr das öfter macht: Full-HD Auflösung und eine Kamera, die besser/schneller fokussiert. Wenn es dir zu lange ging und bevor du gar nichts mehr streamst, kannst du das nächste Mal ja nur 10h statt 17h live gehen und etwas heimlich bauen ;).

  13. Ich habe alle (bis auf den fünften) Streams live gesehen, das war sehr unterhaltsam. Jonas war ein sehr guter Gastgeber. Lukas als Homeoffice überwachender Chef … ääh … Gast meinte ich, passte sehr gut. Kein stressiges durcheinander quatschen, alles entspannt. Spannung war auch geboten, jedesmal wenn Jonas etwas im Closeup zeigen wollte konnte mitgefiebert und gewettet werden ob die Kamera fokussiert oder nicht 🙂 Eher ein Running Gag als störend. Markus und die Einblicke in seine Arbeit waren natürlich etwas Besonderes. Danke für diese Streams!

  14. Vielen Dank für die sehr unterhaltsamen Bau-Videos. Für mich beste, stressfreie und unaufgeregte Unterhaltung zum Wohlfühlen. Ganz ohne Häme, Zynismus oder Sensationsgier, dafür mit viel Hingabe, Freude, Faszination und Kompetenz.

  15. Die Streams waren und sind super! Sehr gern mehr davon. Es ist für Euch einfach eine tolle Möglichkeit, das für die Reviews eh notwendigen Aufbauen als zusätzlichen Content für uns anzubieten. Vielleicht geht Ihr das mal an, um längst überfällige Reviews zu älteren Sets vorzubereiten. Ein Wink an Lukas und seinen 12kg schweren LEGO Karton irgendwo im Büro geht raus 😉

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.