Zwei LEGO Ideas Absagen: Gravity Fall Mystery Shack und Japanischer Teegarten gestrichen

LEGO Ideas Vorschläge abgelehnt: Japanischer Teegarten und Mystery Shack

Traurige Nachrichten für mich und alle anderen Gravity Falls Fans und alle Unterstützer des japanischen Teegarten bei LEGO Ideas: Beide Sets wurden schon vor Ende der Review Phase gestrichen.

Bei beiden Projekten (Mystery Shack und Japanischer Teegarten) findet sich unter den offizielle LEGO Kommentaren aktuell folgender Hinweis, den ich hier übersetzt für euch bereitstelle:

Lieber Creator,

Zuerst vielen Dank, dass du dein sehr gut gemachtes Projekt und eingereicht hast.

Leider haben wir uns dafür entschieden, dein Projekt zu archivieren und es aus Gründen, die wir dir privat zuschicken werden, nicht mehr für die Produktion zu berücksichtigen. Dein Projekt bleibt auf LEGO Ideas sichtbar, aber in einem Zustand, in dem es nicht mehr unterstützt oder kommentiert werden kann. Auf diese Weise können die Fans deine Kreation noch bewundern.

Es tut uns leid, dir diese enttäuschende Nachricht zu überbringen.

Was genau diese Gründe sind, darüber kann man nur spekulieren. Ich hätte mich jedenfalls sehr auf die Mystery Shack gefreut und bin ein bisschen enttäuscht über die Entscheidung von LEGO, das Set noch vor Ende der Review-Phase zu streichen. Ich gehe davon aus, dass hier irgendwelche Regeln nicht eingehalten wurden, was zu einer Art „Disqualifizierung“ der Sets geführt hat.

Die anderen Projekte (aktuell immerhin 10 Stück an der Zahl) sind nach wie vor im Rennen und wir werden die Ideen allesamt kurz vorstellen, wenn Ende des Monats die zweite Review-Phase von 2019 endet:

Was sagt ihr zu den Absagen? War eines der Sets ein Teil eurer Favoriten, oder sind eure Lieblinge noch im Rennen? Und habt ihr diese verfrühten Absagen schon mal erlebt? Ich bin auf die Diskussion in den Kommentaren gespannt!

Über Lukas Kurth 700 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

54 Kommentare

    • Das wäre der einzig „legitime“, also gut nachvollziehbare Grund, warum Lego das streichen sollte. Beim mystery shack gehe ich davon aus, dass es an der Lizenz liegt und vielleicht was eigenes in der Mache ist.
      Auch wenn mir die komplette Disneyisierung Legos nicht gefällt…

  1. Ich hätte mich wahnsinnig über die Mystery Shack, meine Freundin sogar noch etwas mehr. Ich traue mich gar nicht, es ihr zu sagen.
    Rein spekulativ könnte es ja sein, dass Disney da nen Riegel vorgeschoben hat.

  2. NEIN!!!
    Nachdem ich hier von Lukas angefixt wurde habe ich mich wirklich auf die Mystery Shack gefreut.
    Das finde ich nun wirklich tragisch da ich gar nicht weiß wie ich ohne Mabel und Schwabel Minifigur weitermachen soll!! Lukas du bist herzlich eingeladen zu meiner gerade eben gegründeten Selbsthilfe- und Protestbewegung „Mondays for Mystery Shack“ zu kommen.

  3. Schade für beide Entwürfe! Der Teegarten war mein Favorit!
    Wenn ich mir die verbleibenden 10 Entwürfe ansehe und in betracht ziehe was so umgesetzt worden ist in letzter Zeit,tippe ich mal, das Winnie the Pooh wohl sehr gute Chancen hat!
    Die sieben Zwerge fände ich aber auch sehr reizvoll! Da könnte man mit den Kids zusammen Märchen spielerisch erkunden, und beim Vorlesen kreativ mit Lego mitspielen. Das hätte schon was! Die Ideas Reihe richtet sich aber wohl an eine ander Zielgruppe!

  4. Schade um den japanischen Garten, der hat mir doch ziemlich gut gefallen. Aber in der aktuellen Runde gibt es ja auch noch genügend andere sehr schicke Sets.
    Mir gefällt tatsächlich das Schneewittchen-Haus, als Historiker an einem Museum gefällt mir natürlich auch das History-Museum und auch die Schmiede sieht klasse aus.
    Die Nasa-Sets sind zwar schön, aber da muss ich mich der gängigen Meinung anschließen, so schnell muss da nicht noch mehr kommen (zumindest nicht über Ideas). Winnie-Pooh ist noch ganz nett, haut mich aber nicht vom Hocker und die anderen sind zum größten Teil auch schick, aber denen fehlt für mich persönlich das gewisse Extra.

  5. Das mit den „privat zugeschickten Gründen“ klingt für mich eher danach, als habe sich jemand gemeldet, der sagt, dass das ursprunglich seine Idee war. Dass Lego in solchen Fällen keine Lust hat, in derartige Streitigkeiten irgendwie verwickelt zu werden – egal wer jetzt Recht hat- kann man nachvollziehen.

  6. Eigentlich schade für beide Entwürfe. Speziell auf die Mystery Shack hätte ich mich gefreut. Vor allem weil der Entwurf doch recht zügig ins Review gekommen ist.

    Mich wundert jedoch die Absage, also die Form bzw. der Zeitpunkt. Es gibt extra eine Meldung an die jeweiligen Erbauer… Für mich klingt das als wäre da was eigenes, vergleichbares in der Pipeline und damit wurde das noch vor dem Review abgebrochen. Ansonsten hätte es (z.B. Lizenzfrage) auch erst später machen können…

    …vielleicht gibt es in Zukunft noch näheres dazu.

  7. Neiiinnnn… warum gerade der Teegarten? Den fand ich von allen Sets die in Review sind oder schon 10.000 Supporter haben das schönste Set. Den hätte ich mir echt gerne daheim hingestellt.
    Na vielleicht wird ja der Zen Bonsai was, der ist auch sehr schön!

    Glaubt Ihr man erfährt irgendwann warum die gestrichen worden sind? Eine Lizenz steht ja beim Teegarten nicht dahinter…

    Hab so das Gefühl es könnte das Pursuit of Flight werden.

  8. Oh nein,

    Gerade jetzt, wo Lego die Lizenz für stranger things in ihr Sortiment aufgenommen hat, hätte die Mystery Shack das Genre wirklich schön ergänzt und erweitert.
    Ich kann mir allerdings auch vorstellen, das gerade die stranger things Lizenz der Grund war, kein weiteres Mystery inspiriertes set rauszubringen– dies ließe natürlich auf weitere stranger things sets hoffen…
    Nichtsdestotrotz kann und werde ich die gravity falls Lizenz nicht aufgeben!

  9. So schade ich es für die Fans der Sets finde, bin ich trotzdem nicht so traurig, weil ich den Medieval Blacksmith favorisiere und damit einiges an Konkurrenz schon ausgeschieden ist.

    Leider denke ich nicht, dass was draus wird. Es gibt zwar einige Sets, die weniger Chancen haben. (Wie schon vorher jemand sagte, hat das Shuttle vermutlich schlechte Karten, weil wir gerade schon ein Shuttle im City-Bereich haben. Dann schon eher die Minimodelle – die würden sich besser ins Thema sortieren. Bei den ganz großen Gebäuden (Museum, Spukhaus) mache ich mir aufgrund der Größe keine Hoffnungen.) Aber es gibt noch innovativere Sets, wie Pursuit of Flight. Die Wild Card wäre für mich außerdem The Office – da könnten sie nach Frienda und Big Bang eine Reihe draus machen. (Ich bin dagegen, aber es wäre nicht abwegig.)

  10. Dann ist der Inhalt der nächsten Podcastfolge ziemlich klar. 15 Minuten Rematch mit Lars der Spielwareninvestor, 60 Minuten jammern von Lukas über die Absage 😀 und Ryk wird ihn bedauern 😀 und Ryk bringt Lukas dann zu TBBT weil es da schon ein Ideas Set gibt. Also eher 2 Std für das Thema. Ich sehe schon, es wird ein Fest 😀

  11. Danke für den Artikel. Ist schon ein wenig mysteriös und ohne Kenntnis der Originalantwort bleiben uns nur Spekulationen.

    Und, weil man da ja so herzhaft ins Blaue schießen darf, schieße ich mit: Gravity Falls ist mit Disney Lizenz – vielleicht wollen die keine Drittersteller ihrer Modelle vermarkten.
    Beim Teegarten ist vielleicht ein Konflikt mit einem kommenden Architecture Modell da, bzw einem Design, welches Lego bereits in der Schublade hat.

    Zumindest muss es schwerwiegende Gründe gegeben haben, warum diese Sets vor dem Review rauskegelt. Andererseits ist es natürlich ehrlicher, gleich zu sagen, dass das nichts wird, als ein Pseudoreview durchzuführen.

    Von der aktuellen Auswahl tippe ich auf Pursuit of Flight. Denn ich räume den Spacemodellen wegen relativer Redundanz und sämtlichen großen (Haus) Modellen keine Chancen ein.
    Mir wäre es am liebsten, wenn Ideas hin und her wechseln würde, einmal nur kleine Modelle und einmal nur große gegeneinander. Auf jeden Fall sind für mich alle Häuser krasse Außenseiter (unabhängig davon, ob sie mir gefallen). Mein persönlicher Favorit ist das History Museum, auch wenn ich wie oben erwähnt absolut nicht daran glaube.
    Vor allem darf man gespannt sein, wie krass die Eingriffe seitens Lego in den kommende Modellen sein werden.

    Deswegen setze ich an meinen Artikelwunsch von gestern noch eins drauf: Wie wäre es denn mal mit einem allgemeinen IDeas Artikel mit der Entwicklung über die letzten Monate usw?

    • Momentan ist der „Fall“ rätselhaft. Deiner Spekulation hinsichtlich der Disney-Lizenz möchte ich entgegnen, dass es beim Steamboat zum gleichen Spannungsfeld hätte kommen müssen.

      Ich bin sehr gespannt, welcher Grund zu dieser Entscheidung geführt hat.

      Ich würde mich sehr auf das Museum freuen, finde mich aber damit ab, dass es bestimmt anders kommen wird.

      • Stimmt, aber der Indianer ist erst tot, wenn er keinen Pfeil mehr im Köcher hat:
        Vielleicht hatte Lego im Vorfeld „angst“, dass das Thema Gravity Falls international nicht funktionieren würde. Zumindest ich muss gestehen, dass ich da noch nie zuvor von gehört habe. Und die Kinderfans von damals stecken vermutlich noch in den „Dark Ages“.
        Vielleicht hat deswegen dieses Modell vorher schon die Absage bekommen. Oder Disney hat direkt ein Veto aus „Gründen“ eingelegt.

    • Weshalb tippen eigentlich so viele auf das Pursuit of Flight Set? Das ist doch ziemlich offensichtlich eine Luftkampfszene zwischen einem Piloten der Triple Entente, der von einem Piloten der Mittelmächte (möglicherweise Manfred von Richthofen) verfolgt (gejagt) wird.
      Lego produziert aber ja keine Sets die irgendwie etwas mit kriegerischen Auseinandersetzungen oder Waffen zu tun haben, also außer es ist Star Wars, geht gegen „Indianer“, oder handelt von Piraten, Rittern oder so 😉

      Klar ist das Set ganz nett, gerade für den Schreibtisch und dank der eingebundenen Technik, aber ich halte es doch für nicht allzu erfolgversprechend, außer natürlich lego widerspricht sich erneut so offensichtlich.

  12. Wenn die Mystery Check wegen der Lizenzklausel rausgefallen ist, dann wundere ich mich, dass die 7 Zwerge und Winnie Pooh noch weiterlaufen, sind es doch ebenfalls Disney Themen.

    Nunja im Gegensatz zu den vorherigen Reviews habe ich nun tatsächlich ein paar Favoriten dabei.

    Medival Blacksmith wäre mein Favorit.
    Und da ich die modular buildings sammle, wäre mir das Museum auch lieb, obwohl das wohl wieder nichts wird…. 🙁

  13. Mit dem Gravitiy Falls kann ich persönlich nicht wirklich was anfangen, aber schön schauts schon aus, wäre sicher ein tolles Modell geworden. Den Teegarten hätte ich allerdings gerne gehabt. Der hätte doch super zu den anderen chinesischen Themensets gepasst…hoffen wir mal das sie sowas vielleicht schon in der mache haben…
    Von den übrigen Vorschlägen wäre der Blacksmith natürlich ein Traum, glaube ich aber nicht dran. Ein UCS Spaceshuttle hätte zwar was, Shuttles hatten wir aber schon oft und es wäre nichts wirklich neues. Das Zwergenhaus ist zwar hübsch, aber auch nicht so der Knaller. Mein Favorit wären eindeutig die Thunderbirds. Das wäre echt genial. Teile mäßig ware da sogar noch Luft für Thunderbird 1 und 3. Thunderbird 5 könnte man dann ja später hinterher schieben 🙂

  14. Liebe Leute, danke für euren Enthusiasmus. Ich muss euch leider enttäuschen, da der Grund für die Ablehnung, wesentlich weniger Tragweite hat, als hier teilweise vermutet wird. Letztlich war es ein Fehler meinerseits und das LEGO Ideas Team handhabt die Sache sehr professionell, um sich selbst aber in erster Linie eben auch mich zu schützen. Ich hoffe, ihr habt dafür Verständnis und ich kann auf eure Unterstützung zählen, sollte ich es in Zukunft noch einmal probieren können (was tatsächlich nicht komplett ausgeschlossen ist).

    • Danke für die Rückmeldung.
      Auch wenns für dich sicher frustrierend ist, finde ich es gut, wenn du sagst, dass das so in Ordnung war. Dann brauchen wir keine Verschwörungstheorien erfinden.

    • Das ist jetzt bei mir vor allem die reine Neugierde, aber vielleicht können ja auch andere Ideas-Einreichungen davon profitieren: Kannst du sagen, woran es gehakt hat, oder möchtest du das eher nicht?

  15. Ich liebe den Tiergarten!! Ich vermute er ähnelt zu sehr einer Set Reihe von einen anderen Anbieter… Naja vielleicht ist es ja da bald erhältlich!!

  16. Mist. Der Teegarten war mein Favorit. Ich frage mich wirklich, was das Problem damit gewesen ist. Aber auf Platz 2 kommt bei mir die mittelalterliche Schmiede, so daß ich noch hoffen darf!

  17. Das ist so schade, dabei war die Mystery Shack mein Favorit gewesen.
    Ich hatte mich schon so darauf gefreut 😢
    Es gibt ja bei Ideas schon genügend NASA Sets.
    Da wäre die Mystery Shack von Gravity Falls schon ein gutes Set gewesen.

    Zum einen mal als sehr schönes Haus und zum zweiten hätte es perfekt zum Stranger Things Haus gepasst.

    Mal als Frage:
    Gibt es eigentlich für die Mystery Shack eine Bauanleitung zum nachbauen?
    Würde das nämlich gerne mal wissen 😃

  18. Ein Grund zur Archivierung ist, dass einer der beiden Designer ein Angestellter von Lego ist/war und das gegen die Nutzungsbedingungen von Ideas ist…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*