Drei auf einen Streich: LEGO Ideas Pirate Bay, Sesamstraße und Piano werden offizielle LEGO Sets!

Lange haben wir auf diese Ergebnisse erwartet und nun stehen sie endlich fest: Die LEGO Ideas Pirate Bay und die Sesamstraße werden tatsächlich offizielle LEGO Sets! Außerdem hat es das LEGO Ideas Playable Piano tatsächlich geschafft, umgesetzt zu werden!

LEGO verkündete die Ergebnisse soeben im von uns angekündigten Livestream auf Facebook und stellte alle Sets nochmal kurz vor. Neben den drei Sets, die es tatsächlich geschafft haben, wird Anatomini noch bis zur nächsten Review-Phase zurückgestellt. Er bekommt also (wie das Piano zuvor) noch eine zweite Chance.

Mit diesen drei Ergebnissen dürften es die drei absoluten Favoriten der meisten LEGO Fans geschafft haben, umgesetzt zu werden. Außerdem fällt auf, dass alle drei Sets eher größere Sets sind. Wir dürfen jetzt also gespannt sein, was die offiziellen LEGO Designer nun aus den Entwürfen machen und wann die Sets dann im Jahr 2020 in den Regalen landen.

Hier der Entwurf der Pirate Bay:

LEGO Ideas The Pirate Bay

Das war der Entwurf der Sesamstraße:

LEGO Ideas Sesamstraße

Besonders das Ergebnis zum Playable LEGO Piano von SleepyCow wurde von uns mit großer Spannung erwartet. Aufgrund der hohen Komplexität des Sets wurde extra eine gesamte Review-Phase länger geprüft. Wir haben ja nicht damit gerechnet, das es das Set wirklich den Weg in die Regale schafft.

LEGO Ideas Spielbares Piano

Weitere Infos zu dem Piano könnt ihr euch übrigens in diesem Video von Beyond the Brick ansehen, dass das motorisierte Modell zeigt:

Insgesamt standen (neben dem Piano) diese 9 Entwürfe zur Auswahl:

LEGO Ideas erste Review Stage 2019

Seit ihr mit dieser Entscheidung zufrieden? Über welches Set freut ihr euch am meisten? Oder lassen euch die Ergebnisse völlig kalt? Hättet ihr euch für ein ganz anderes Set aus dieser Phase entschieden? Wir sind neugierig, was ihr davon haltet.

Über Lukas Kurth 746 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

67 Kommentare

  1. Ich freu mich sehr! Werden alle gekauft! Am ersten Tag … wenn nicht alle gleichzeitig raus kommen … Das Piano ist mein Highlight. Ich hoffe es wird nicht zu sehr verändert

  2. Ahhhh geil! Da bin ich auch bei allen drei dabei. Hoffentlich wird da nicht mehr viel dran rumgeändert. Pirate Bay ist für mich quasi perfekt … Freue mich sehr! Ideas ist wirklich die spannendste Serie für uns AFOL`s …

  3. 3 No-Brainer. Aber leider im negativen Sinne. Kein einziges Set wird den Weg in meine geheiligten Hallen finde. Aufgrund meines letztjährigen Urlaubs in Neuseeland hätte es der Kakapo sofort geschafft… Schade! 🙁

    • Wenn die 3 Sets für dich Negativbeispiele darstellen, während der Kuckuck da postiv hervorsteche, dann frag ich mich echt, was in diesen „heiligen Hallen“ steht ^^
      Also, ich für meinen Teil finde, Lego hat hier eine sehr gute Auswahl getroffen.

  4. Ich denke, das Sesame Street-Set wird sich insbesondere in Amerika gut verkaufen. Bei uns sah die Sesamstraße ja ganz anders aus. Was die anderen beiden Sets betrifft, bin ich wirklich mal auf die konkrete Umsetzung gespannt. Das Piano ist eine echte Herausforderung und die Pirate Bay wird bestimmt ein teures Set. Tippe mal auf 199,99€.

    • Wenn das mal reicht. Ich würde es etwas höher ansiedeln – vielleicht 239 für die Pirate Bay und 299 für die Sesamstraße wegen der vielen ungewöhnlichen Figuren, es sei denn sie machen beide kleiner, denn mehr kleine Teile kommen bestimmt rein.

      Das Klavier kann ich gar nicht einschätzen.

  5. geeeeeeiiiiiiieeeeeellll. sesamstraße und pirate pay. & Anatomi ist noch auf der Warteliste. Vll wirds ja nächstes mal was. Ich bin glücklich und zufrieden. Danke Lego! und die Designer von Lego Ideas =)

  6. Ahoi zusammen,

    meine erste Reaktion ist: super, alle 3 werden gekauft. Doch jetzt kommen die Erwartungen.

    Die Pirate Bay sollte nicht zu verspielt sein, genug Minifiguren dabei haben und die richtigen Farben.

    Wie groß wird das Klavier? Wirklich mit „Spielfunktion“? Hoffentlich.

    Gibt es genug Minifiguren bei der Sesamstrasse? Lehnen Sie das Haus bautechnisch an das Ghostbuster-Hauptquartier an? Das wäre klasse. Bitte kein offenes Puppenhaus. Bitte, bitte…

    Freu mich jedenfalls drauf und hoffe das Beste.

    Viele Grüße,
    Feinstein

  7. Heute ist ein wunderschöner Tag. Danke Lego!!! Wirklich von Herzen…danke. Wir haben so lange darauf gewartet. Ich freue mich riesig auf alle drei Sets.

  8. Schon interessant wie viele gleich von Blindkäufen sprechen. Das ging damals beim Baumhaus auch so – bis es rauskam und nicht dunkelbraun war. Da war Lego dann wieder böse, weil sie das set nicht 1:1 umgesetzt hatten, obwohl das ja von vorneherein klar war. Abwarten, welche Entrüstungsstürme sich wieder entladen, wenn die Pirate Bay rauskommt und nicht genau so ist wie der Entwurf. Ich hoffe aber natürlich, dass am Ende alle zufrieden sind – mir inclusive, denn ich will auch ein schönes Set für die Vitrine (verstehe aber, wenn sie ein Spielset für Kinder machen, das optisch nicht so viel hermacht und damit für mich weniger interessant wird)

  9. Ups!

    3 Stück. Nicht schlecht.

    Persönlich freue ich mich über das Klavier. Musikalisch bin ich eine absolute Niete, aber ich finde diese Idee einfach klasse. Es ist mal etwas komplett anderes. Kein Gebäude, keine Lizenz, kein Fahrzeug welcher Art auch immer. Es wird hier einfach einmal eine andere Richtung eingeschlagen.

    Natürlich muss man jetzt auf die Umsetzung warten und dann einmal sich genauer anschauen.

    Die Piratenbucht ist als Fanentwurf nett, aber Piraten sind persönlich noch nie wirklich mein Ding gewesen. „Rein Theoretisch dürfte dieses Set ja am ersten Tag komplett ausverkauft sein und die Firma aus Dänemark dürfte mit der Produktion ja erstmal nicht nachkommen ;)“

    Aber auch hier bin ich auf die endgültige Umsetzung gespannt.

    Sesamstraße…..
    Die gute alte Kindheit. Aus der Kindheit heraus ist dieses Set Pflicht, aber auch hier warte ich auf die Umsetzung, ggf. könnte es in die Modulars passen.

    Im Großen und Ganzen ist die Auswahl gut und ich freue mich am meisten auf die Umsetzung vom Klavier.

  10. Die Pirates Bay freut mich sehr, die US Sesamstraße lief in meiner Kindheit sogar manchmal im TV, also nicht ganz unbekannt, aber da muss ich das fertige Set sehen. Momentan nur die Bay interessant.

  11. Pflicht ist Graf Zahl, der Rest: egal.
    Obwohl… Ernie & Bert, sofern enthalten, könnte ich neben den Rechner stellen, wann immer ich den Stonewars-Podcast höre 😉

  12. Uiuiui, 3 Sets und dann auch noch die ISS 2020 und die Dinoskelette jetzt im Herbst. Da bin ich froh, dass ich die Sammlung nicht komplett haben muss. 😅
    Am Meisten hat es mir das Klavier angetan. Aber mal schauen was sie in Billund draus machen!

  13. Ich denke mal, dass das wichtige war, dass die Linie Ideas in meinen Augen enorm gestärkt und bestätigt wurde.
    Daraus schließe ich mal, dass die Verkäufe der Ideas Reihe höchst zufriedenstellend verlaufen.

    Ich mache aber noch keine La ola mit mir selbst, denn bei aller Vorfreude muss man erst einmal sehen, wie das ganze umgesetzt wird. Beim Baumhaus hatte ich mich auch auf eine Indiana Jones artige Umsetzung gefreut. Zum Glück haben sie bei Lego tatsächlich etwas anderes schönes draus gemacht.
    Ich würde jedenfalls nicht vorbestellen, ohne die tatsächlichen Bilder zu kennen….

  14. Das drei Sets kommen ist echt überraschend!
    Keines der drei spricht mich jetzt direkt an, da warte ich entspannt auf die Umsetzung der Lego Designer.
    Wenn das Klavier wirklich bespielbar wäre , das wäre natürlich spektakulär.
    Das wird spannend wie das umgesetzt werden kann…
    Die US Sesamstraße ist echt nett, aber sicher nicht massentauglich hier in Europa (nur meine persönliche Vermutung) .
    Bei den Piraten bin ich gespannt ob die Lego Szene wirklich genau darauf gewartet hat;-)

  15. Das Ergebnis überrascht. Zum Glück nicht der The Office Entwurf und nicht das Museum. Bei dem Piraten Set ist es super, dass es an keine Lizenz besitzt. Cool ist die Sesamstraße, die ich als Kind sehr gerne geschaut habe. Da bin ich auf die finale Umsetzung gespannt. Und das Klavier ist eine coole und erfrischend andere Idee.

  16. Ich bin vor allem froh, dass es „The Office“ nicht geschafft hat. …und das nicht nur, weil es somit die Chancen auf Seinfeld nächstes Jahr erhöht. Zumindest in meiner Denke. Ansonsten wird wohl keines der Sets bei mir landen.
    Heißt das „Ja,“ zu den Piraten jetzt allerdings auch, dass Lego selbst keine Piraten plant? Da war doch irgendwas von wegen, keine Modelle, die aus einer Lego-Serie sind… Das könnte die AFOL-Stimmung gleich wieder drücken…

    • „Heißt das „Ja,“ zu den Piraten jetzt allerdings auch, dass Lego selbst keine Piraten plant?“
      LEGO hat mit „Minecraft“ gezeigt, dass ein IDEAS/Cuuso-Entwurf die Vorlage für eine eigenständige Reihe sein kann. Ich persönlich glaube zwar nicht daran, aber sie haben es schon einmal getan 🙂

    • Hey Stefan – meines Erachtens ist es andersrum:
      Gäbe es Piraten als aktuelle Themenlinie, hätte man Pirate Bay nicht bei Ideas zugelassen.
      So wie es jetzt ist, könnten sie tatsächlich mit Piratebay ne eigene Linie starten. Aber trotzdem halte ich das für komplett unwahrscheinlich.

      • Ah ok, ich hab das irgendwie durcheinander gebracht. Vielen Dank @Cerberus und @Masmiseim für die Info.

        Für wie wahrscheinlich haltet ihr es denn, dass die Sesamstraße-Minifiguren nochmal irgendwo in kleineren Sets oder der Minifiguren-Reihe auftauchen? Das große Sesamstraßenhaus würde ich mir nicht holen, etwas Kleineres mit den richtigen Charakteren allerdings schon…

        • Ich denke eher weniger wahrscheinlich, es sei denn, das Haus läuft gut. Die Lizenz müssen sie ja ohnehin dafür einkaufen, d.h. es wäre dann kein riesiger Aufwand mehr, vielleicht noch eine Sammelfigurenlizenz dazuzukaufen, aber das muss sich für Lego halt lohnen.

          • Ohje.
            Nichts, was mich vom Stuhl haut.
            Ich wüsste auch nicht, wo ich solche Sachen noch unterbringen könnte.
            An der Decke nur Weltraum,
            am Boden Lego Technik und eine Hälfte Wasserspiele, da wart ich doch auf die ISS und den tollen Fischkutter.
            Nein, nicht falsch verstehen.
            Die 3 Sets sind bestimmt saugut, nur sollten sie auch irgendwie dazu passen.

    • Muss nicht sein. Die ISS wurde ja auch nachnominiert, obwohl Lego gerade eine eigene Space-Serie auf den Markt gebracht hatte/bringen wollte. Vielleicht ist das sogar diesmal der Fall, dass sie was planen und den Entwurf nicht noch einmal kompliziert vorkramen wollen, wenn er – wie die ISS – eigentlich schon abgelehnt wurde.

    • Bei mir steht auch ne Diät an, da trifft sich das günstig . Freu mich auf Pirate Bay. Ghostbusteres wollte ich gerade verkaufen, aber wenn jetzt Sesamstrasse kommt, behalte ich es vielleicht doch lieber, das kann man dann als Filmsets schön zusammen hinstellen. Das Klavier ist jetzt nicht so mein Ding, aber faszinierend.

  17. Das ist ja toll. Auf das Klavier und die Piraten habe ich gehofft.
    Sesamstraße – mal schauen. Wenn das Endmodell soviel besser ist als der Entwurf wie beim Central Perk ist es eine Überlegung wert…

  18. Super Auswahl. Tolle drei Sets. Ich bin sowieso ein Lego Ideas Fan. Werden alle 3 gekauft. Hoffentlich sind bei der Sesamstraße auch alle Hauptcharaktere mit dabei. Ich freue mich.😊👍

  19. Hab mir jetzt gerade das video zum piano angeguckt und bin von der Größe echt komplett überrascht! Das spielbar hatte ich wohl auch falsch verstanden?! Ein Motor bewegt ja die Tasten. Ich hab das nur grob verfolgt mit den ideas sets aber hatte mir bei spielbar eingeredet es prodozirtû

  20. das Piano … für mich irgendwie komplett uninteressant. ich sehe wie das Ding dasteht und nach dem ersten „boah, kann das spielen“ mit einer Enttäuschung daher kommt (natürlich nicht). so bleibt ein schöner Modellbau einer recht geometrischen Figur, dem aber naturgemäß die kleinen Details fehlen die ich sonst so schätze …

    … was die Piraten in Massen mit sich bringen! wenn das nicht komplett totgespart wird, ist das ein (bei mir sehr seltener) Tag-1-Kauf.

    Sesamstraße … da könnte ich mir vorstellen dass es recht teuer wird, und mein Interesse am Thema dann doch nicht groß genug ist das zu schlucken.

    zum Glück sind es also 3 Modelle … für jeden was dabei.

  21. „Eine Kokosnuss,Zwei Kokosnüsse…Drei Kokosnüsse“ – Graf Zahl…woohoo

    Ich freu mich so.sesamstrasse wird schön und gekauft.für die beiden anderen freue ich mich.brauch ich aber nicht aus Geld- und Platzgründen. Umsetzungen sind bei Ideas durchweg gut.Da habe ich wenig Bedenken.

    Danke Lego:)

    P.s. jetzt noch Thunderbird 2

    • Kleiner Hinweis:
      Die Sesamstraße hat im Entwurf 14 Minifiguren. Das ist relativ viel. Wenn ich an die Flintstones denke, könnte ich mir vorstellen, dass auch hier die eine oder andere Figur nicht im LEGO-Set vorhanden ist.

  22. Super Entscheidung! Sesamstraße wird wohl an mir vorbei gehen. Das Piano ist konstruktiv sowie optisch Oberhammer!Wenn ich auch mit klassischer Musik nix am Hut hab,werd ich dieses Meisterwerk wohl haben müssen.
    Pirate Bay fand ich auch von Anfang an geil,weiß nur noch nicht ob ich thematisch was damit anfangen kann?
    Ich hoffe das nächste Projekt von Bricky_Brick schaft es auch! Etwas modifiziert würde es zu Ninjago City passen.(The Serum Lab)

  23. Arr, Ahoi Landratten!

    Auf die Umsetzung der Piraten Bucht und der Sesamstraße bin ich sehr gespannt.
    Der Dachboden dürfte noch die Schätze meines Kindheitslegos wo auch einige Piraten der ersten Serie dabei sind beherbergen womit man das Set noch erweitern könnte und bei der Sesamstraße hoffe ich das man die Grundplatten so anpasst dass es zu den Modulars passt.

  24. Pirate Bay sieht super aus und erinnert mich an meine Kindheit. Kapitän, Hai, Piratenflagge und roter Papagei habe ich noch genau so in Erinnerung. Ein wirklich cooles Set!

  25. So einfach kann es manchmal sein, die Leute glücklich zu machen. Ich hab so gehofft, dass es die Pirate Bay wird oder die Sesamstraße. Jetzt sind es sogar beide und das Klavier noch on Top. Ich freu mich riesig drauf. Wirklich schlechte Ideas Sets gab es bislang meiner Meinung nicht, höchstens welche die mich mehr oder weniger interessiert haben, insofern sollte das toll werden.

  26. Das das Piano nun doch kommt ist dahingehend eine Überraschung, da Lego es scheinbar wirklich geschafft hat es musizieren zu lassen und das wiederum könnte richtig spannend werden !

    Sesamstrasse – damit hab ich nicht gerechnet, gerade weil es doch sehr groß ist und ein „Down sizing“ schwer vorstellbar ist , was auch für die Pirate Bay gilt, aber das macht beide zu große teure Klötze – in der Theorie und jeder der nun von „No Brainer“ spricht sollte sich auf eines JETZT schon einstellen, es könnte (!) sein, das die Sets anders aussehen werden oder vielleicht doch ein „down sizing“ erhalten und somit nicht der Vorlage entsprechen werden, um sie preislich im Rahmen zu halten , ODER …..sie werden teurer als erhofft.

    Beides wird wieder zu Kritik führen, wo jetzt noch gejubelt wird – darum :

    Jubelt erst wenn die Sets fertig sind und vorgestellt wurden, das erspart euch die große Enttäuschung, wenn sie nicht so werden wie ihr es euch vorstellt und wir müssen uns zum Release nicht mit dem großen Beschweren und Klagen beschäftigen ^^

    Kommt die Sesamstrasse in der Modular-Haus Form, freu ich mich, denn dann passt es wunderbar in die Stadt, auch ohne Sesamstrassen-Charaktäre und jedes Modulhaus ist ein Fest !
    Die Pirate Bay könnte interessant werden, auch wenn ich jetzt noch nicht weiß wie sie in den Gesamtkontext meiner städtischen Planung passen könnte, aber im Zusammenspiel mit dem alten Anglerladen, könnte es durchaus gut werden – ich bin gespannt.

    Ob ich mir das Piano kaufen würde/werde , das weiß ich jetzt noch nicht, aber sollte es funktionstüchtig sein, bin ich doch sehr sehr neugierig wie Lego es umsetzt.

    Kurz um – kein großer Hype im Moment und ich glaube, der kommt so schnell auch nicht wieder, was aber nicht schlimm ist, solang dennoch eine positive Erwartung und Neugier vorhanden ist und eine potentielle Kauflust auf gute Sets im allgemeinen und da hat Lego dieses Jahr gezeigt, das sie es durchaus noch immer können und auch wollen und das ist doch etwas TOLLES 🙂

    • Hey Ohmbricks – ich bin voll bei dir.
      Ich vermute, dass die Sesamestreet das Set sein wird, an dem die größten Veränderungen vorgenommen werden.

      Daher würde ich auch alle No Brain käufer bremsen wollen. Wir haben in letzter Zeit gesehen, dass es durchaus möglich ist, das komplette Thema einer Ursprungsidee umzuwandeln (Baumhaus)
      Daher behaupte ich mal kühn, dass die Sesamstraße NICHT mit 14 Figuren in einem aufklappbaren Haus daherkommen wird….

  27. Die Pirate Bay – genial! Das Piano – großartig! Die Sesamstraße – naja, die Figuren wären natürlich ein Muß, aber das Haus ist eher langweilig. Aber die Sets werden richtig teuer werden, da fange ich besser schon jetzt zu sparen an. Gut, daß mir die Endversion des Baumhauses nicht gefallen hat, da konnte ich meinen Geldbeutel schonen.

  28. Das gibt Gesprächsstoff für die nächste Podcast Folge in Überlänge. Ich freue mich sehr auf den 24 Std. Podcast. Der könnte bei diesen Sets nicht mal ausreichen um alles durchzusprechen 😀 😉
    Ich freue mich auf alle Sets, das wird ein Fest =) Hoffentlich ohne viel Änderungen die ins negative gehen. Aber dass die Sets die ich als Favoriten sah, umgesetzt werden finde ich schon mal Klasse.
    Man achte mal auf den Livestream bei der Verkündung von Lego. Wie sich Lars Conrad gefreut hat. „Da ist das Ding“ Seine Freude stach unter allen Leuten sehr raus. Das war sehr cool 😀
    War das, das erste mal, dass sie die Entscheidung der Ideas Sets im Publikum und Livestream präsentiert haben? Das war sehr cool und sollte weiterhin so gemacht werden. Sehr Unterhaltsam und die Menge der Fans fühlte sich dort sichtlich Wohl.
    Grüße an alle und lasst die Sekt-korken knallen 😀

  29. Sorry. Pirate bay dürfen die Designer nicht ganz so runter dampfen.
    Wird sich aber gut neben meinen COBI Piratensets und der LEGO Achterbahn gut machen … Egal wie es ausfällt.
    Arrrrrrr!

  30. Ich muss zugeben ich bin kein Freund von diesen „TV Serie in Lego“ Sets.
    Spricht mich persönlich einfach nicht an, deshalb fällt die Sesamstraße weg.
    Die Pirate Bay sieht cool aus. Auch wenn Lego sich da irgendwie selbst hintergeht. Immerhin gibt es schon seit Jahren keine eigene Priatenserie mehr.
    Für alle die noch die alten Pirates of the Caribbean Sets haben ist das sicher ne gute Ergänzung (Stichwort: Tortuga)
    Das Klavier ist ganz was neues. Ein großes Instrument aus Lego. Das ist natürlich was. Hoffentlich wirds nicht zu teuer.

    Persönlich hätte ich mich ja über den Kakapo am meisten gefreut. Auch weil es zeitlich gut gepasst hätte mit meiner NZ Reise kommenden März.
    Das wär ein schönes Mitbringsel geworden aus dem demnächst neu eröffneten LEGO Shop in Auckland. Da hat meiner Meinung nach Lego eine Marketingchance vergeben.

  31. Bin begeistert das endlich wieder Piraten kommen und dann gleich mit so einem tollen Set! Ich hoffe die Piratenbucht schlägt sich dermaßen positiv in den Verkaufszahlen nieder, das Lego auch endlich wieder abseits des einmaligen ideas Set eine ganze neue Serie mit Piraten bringt!

    Lego kann ruhig auf den ganzen überteuerten Disney Lizenzschrott verzichten und mehr eigenes Zeug bringen!

  32. Die Freigabe der Pirate Bay hat mich doch etwas überrascht. Womöglich auch ein Einlenken an die ganzen Lego Fans, die sich seit Jahren etwas mit Piraten wünschen und zugleich vielleicht sogar ein kleiner Test.

    Das Piano finde ich eigentlich voll genial. Bin auf die Umsetzung und den Preis gespannt.

    Mit dem dritten kann ich Themenbedingt überhaupt nichts anfangen, aber lt. Kommentar freuen sich trotzdem viele darauf.

  33. Also ich freue mich RIESIG, dass es die Piratenbucht und die Sesamstraße geschafft haben!(o: Und dass das Piano nun auch umgesetzt wird freut mich für alle die es sich gewünscht haben (ist ja auch wirklich mal etwas ganz anderes).
    Nun muss nur noch die Umsetzung stimmen….
    hoffe sehr, dass das Haus in der Sesamstraße nicht kleiner wird und (wie im Fanentwurf) aufklappbar bleibt. Die Figuren brauchen auf jeden Fall ihre eigenen Köpfe (wie bei den Simpsons), da sie ja doch sehr charakteristisch sind. Eine Minifigurenserie wäre auch klasse.
    Bei der Piratenbucht wären (auch wie im Fanentwurf) Bug- und Rumpfteile sehr wünschenswert. So könnte man evtl. auch noch ein Segelschiff daraus bauen (ganz LEGO like ;o) Ich freue mich jedenfalls schon sehr auf die ersten Bilder!

  34. Ich bin ja schon froh, dass keiner schreibt: „Werden sie wohl wieder verk****n, wie Steamboat Willie, Flintstones und Baumhaus.“ Stattdessen freuen sich die einen schon wie Bolle, und die anderen sagen höchstens: „Warten wir mal auf die fertigen Sets“ oder „Ist nicht meine Thematik, gefällt wohl aber vielen.“ Sowohl Steamboat Willie als auch Flintstones als auch das Baumhaus sind in meinen Augen tolle Sets. Ich vertraue hier LEGO also vollends und freue mich schon auf 2020…

    • Das Problem ist nun mal, dass es hier nicht nach dem Motto läuft „what you see is what you get“. Wäre die drei genannten Modelle von Lego selbst gekommen, hätte man nicht meckern können, dass das aber auf den Bildern ganz anders aussah.

      Ich hatte mich auch auf ein Baumhaus im Robinson Crusoe/Adventure Setting gefreut und war erst mal geplättet, als dann etwas völlig anderes herauskam. Zum Glück haben die Designer etwas anderes liebevolles hingezaubert, aber es ist für mich nicht mehr das gewählte Baumhaus.

      Und auch in dieser Runde wird es Anpassungen geben, die mit Sicherheit schmerzhaft für den einen oder anderen sein werden.

      • Das hast recht: Den meisten IDEAS-Nutzern ist nicht bewußt, dass für die Idee abgestimmt wird und Lego das Recht hat (und auch nutzt) die Sets „verkaufsfähig“ zu machen.

        Mir ging es ähnlich wie Dir. Beim Baumhaus hat mich der verwunschene Charakter angesprochen. Das habe ich zu Anlass genommen und in die IDEAS-Historie geblickt. Er gibt kaum eine Idee, die nicht deutlich von Lego überarbeitete wurde.

        Besonders gravierend in der jüngsten Vergangenheit sind das Steamboat Willie, das mal eben mit der fünffachen Teilezahl versehen wurde und die Apollo Saturn V, die von rund ein tausend auf 1969 Teile aufgestockt wurde.

        Es gibt noch einige Beispiele, die deutlich Veränderungen in der Farbe erfahren haben. Neben den Baumhaus fällt mir noch der Angelladen und das Pop-Up-Buch ein.

        Obwohl ich weiß, dass sich die Entwürfe noch ändern werden, freue ich mich über die Auswahl und bin optimistisch, dass das Endergebnis gelungen sein wird.

        • Ich denke ja auch, dass es ne tolle Auswahl insgesamt ist und auch ein starkes Zeichen für die Ganze Ideas Geschichte.
          Dennoch warte ich mit gebührendem Abstand, wann uns die ersten geleakten Bilder erreichen werden.

  35. Sesamstraße ist ja geil…
    Wer alt genug ist kennt die Variante auch noch aus dem deutschen Fernsehen 😉
    Mir haben die späteren deutschen Versionen so gar nichts mehr gegeben.
    Set wird definitiv gekauft!

  36. Finde es großartig, dass sich LEGO dafür entschieden hat, zwei der wohl meist gewünschten Sets zu verwirklichen! Und obendrauf auch noch das Piano realisiert!
    TOP LEGO! Da ich zu der Generation gehöre, die mit der synchronisierten alten US Sesamstraße aufgewachsen ist, hoffe ich natürlich auf viele gute alte bekannte Figuren. Wünschenswert wäre natürlich, dass das Haus nahe am Entwurf bleibt…sonst müsste halt umgebaut werden(o; Nun bleibt abzuwarten wie es umgesetzt wird, aber wenn ich an die Umsetzung des letzten IDEAS-Set (Friends) denke, bin ich guter Hoffnung.

  37. Hurra! Pirate Bay! Nach meinen Dark Ages, freue ich mich das die Piraten eeendlich zurückkommen. Zu geil, gedankenloser Pflichtkauf wird das. 😀 Die Sesamstraße finde ich auch toll, mag eh Gebäude. <3

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*