LEGO Stein aus 14K Gold: Sammlerstück aus Deutschland steht zur Auktion

LEGO Stein 14K Gold Auktion

Na wenn das mal kein happiger Preis pro Stein ist… Über Catawiki wird seit einigen Tagen ein LEGO Stein aus 14kt Gold versteigert und steht aktuell schon bei 8.000,- Euro. Der Stein stammt aus dem Jahr 1971 aus Deutschland und der Wert wird auf 12.000 bis 14.000 Euro geschätzt.

Das exklusive Sammlerstück wurde (zusammen mit einem Scheck über 250,- DM) einem damaligen Mitarbeiter der LEGO Deutschland GmbH als Dankeschön für einen Verbesserungsvorschlag in Bezug auf die Kommissionierungsstraße geschenkt und wird hier zusammen mit dem originalen Dankesschreiben und in der zugehörigen Schatulle versteigert. Der Sohn des Mitarbeiters verkauft das Sammlerstück nun nach eigener Aussage, nachdem ein Freund ihn auf den Wert dieses Steines hingewiesen hatte.

Der Stein wiegt 25,65 g und besteht aus 14K Gold. Alleine der Materialwert dürfte sich damit auf etwas mehr als 750,- Euro belaufen, der Sammlerwert liegt aber natürlich deutlich höher. Laut Catawiki ist bisher nur die Existenz von weniger als 10 solcher Steine weltweit bekannt und nur ein weiterer wurde jemals zuvor über Catawiki versteigert.

Falls ihr eure Portokasse plündern und mitbieten wollt, denkt daran: Auf euer Gebot werden nochmal 9% Gebühren aufgeschlagen, die an Catawiki fließen und von euch gezahlt werden müssen.

Wer Catawiki nicht kennt: Bei der Seite handelt es sich um eine 2008 gegründete Auktionsplattform speziell für Sammler. Auch im Bereich LEGO lassen sich hier immer mal wieder einige interessante Auktionen finden, die auch für kleinere Geldbeutel geeignet sind. Wer spezielle LEGO Sammlerstücke sucht, tut gut daran, neben Ebay auch immer mal wieder bei Catawiki einen Blick hinein zu werfen.

Das Preis/Stein-Verhältnis dürfte bei dieser Auktion nicht sonderlich gut sein, aber vielleicht ist die Auktion (wenn auch nur zur Beobachtung) für einige unserer Leser interessant. Was denkt ihr über den LEGO Stein aus 14K Gold? Reizen euch solche Sammlerstücke, oder interessiert euch LEGO nur, wenn es aus ABS besteht? Äußert euch gerne in den Kommentaren zu der Auktion.

Über Lukas Kurth 1384 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

43 Kommentare

    • Der würde wohl eher sagen „das Teil hatten wir noch nie in dieser Farbe, wurde auch Zeit“.
      Hat Thorsten nicht beim AT-AT Bau die Tage 4 Magenta Steine gehabt? Das wäre doch mal lustig mit 4 von diesen Steinen. Nur ein Set damit und das merkt dann nie einer, weil es zur „Wertsteigerung“ ins Regal gewandert ist und nie geöffnet wird.

    • Da wurde ja vor einiger Zeit auch ein silberner LEGO Stein verkauft, der damals ein Geschenk an den ersten LEGO Geschäftsführer in Deutschland war. Hab leider den Endpreis nicht mehr im Kopf, aber ganz wenig war es nicht.

    • Genau, da werden ja öfter mal Familienerbstücke verschachert. Der ideelle Wert scheint bei manchen Individuen nichts mehr zu zählen. Einfach nur traurig.

  1. „The box containing the Golden Brick is made of plastic and is in good condition and a copy of the original thank you letter is included in the lot. It’s a unique piece of Lego history.“

    Also wird das Danksagungsschreiben gar nicht im Original, sondern nur in Kopie verkauft?

  2. Ich frag mich ja wer von euch schwach Begabten den Goldpreis ausgerechnet hat aber selbst an einem schlechten Tag liegt der Wert beim aktuellen Goldkursen um 1300€. Das letzte mal das die Feinunze so weit im Keller war damit ihr überhaupt an eure 750€ kommt ist schon über 10 Jahre her

    • Mag das ja voll, wenn Leute erstmal pöbeln und danach nachdenken. Oder eben auch gar nicht nachdenken, sondern einfach nur mal beleidigen und meckern wollen.

      Wenn du den Artikel gelesen hättest wüsstest du, dass es sich hier um 14 Karat Gold handelt. Das heißt, dass wir hier nicht 25,65g reines Gold, sondern nur rund 15g reines Gold haben. Und da liegt der Wert just in diesem Moment bei 785,48 Euro.

      • Und selbst dann ist es wieder falsch. 14 Karat aka 585er Gold hat einen Gold Anteil von 58,5 % und nur der Goldanteil alleine kommt jenseits der 900 € raus bei den aktuellen rund 63€ pro gramm Feingold. Da drin sind nicht mal die Anteile an Kupfer, Silber, Zink etc. je nach Goldart enthalten. Kann ja nicht dafür dass der Bub im Grundkurs Chemie 5. Klasse nicht aufgepasst hat und allem anschein nach für lau arbeitet

        • Wenn du mir 63,- Euro pro Gramm Gold zahlst, mache ich mit dir gerne Arbitrage-Geschäfte, weil ich weiß ja nicht wo du handelst, aber ich kaufe Gold gerade für 53,-Euro pro 1g Feingold. Aber zeig mir gerne deine Quelle. Ein Schelm wer meint, du hättest vielleicht US-Dollar und Euro verwechselt.

          Und nein, die restlichen Legierungen sind kaum etwas wert. 1g Silber kostet 0,74 Euro und 1g Kupfer kostet 0,0055 Euro. Und das sind neben dem Gold die beiden Hauptelemente in diesem Stein.

          Einfach mal daraus lernen und keine fremden Menschen im Internet anmeckern, nur weil man gerade schlechte Laune hat, ja?

  3. jetzt sind es euro 12`000,- (plus zuschlag) und noch fünf stunden.
    mit dem orginalschreiben wären es wohl mind. tausend geld mehr.
    dumm auch, dass diese raritäten, stein, box und das legoschreiben nun getrennt werden.
    die seele des bündnisses der weihnacht von 1971 wird gebrochen, sehr schade…

    tippe auf 15`000,- (oder nächst mögliches gebot).

    • ja zuschlag erhalten!
      jetzt noch 9% für den auktionator, euro 1350,-, und darauf die mehrwertsteuer. (der zuschlag ist mwst.-plichtig).

      wie gesagt, mit orginalschreiben, wären es euro 1000,- mehr…

      den letzten stein der ganz gleichen art und einer schöneren box (etui), ohne jeglichem anschreiben ging auf euro 13`000,-, glaube ich mich zu erinnern.

      es geht da nicht um das gold, sondern man zahlt für die geschichte und romantik!
      trotz allem, wer geld über hat, soetwas kann ich als wertanlage nur empfehlen, wenn man die zinsen auf seinen konten betrachtet und lego endlich pleite geht…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*