Asiatische Kultur zum selber bauen: LEGO 80105 Tempelmarkt zum Chinesischen Neujahrsfest im Review

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Main

Alle bereit für einen Ausflug auf den Tempelmarkt? Wir schauen uns heute das große Set zum Chinesischen Neujahr an, bevor es Ende 2020 aus dem Programm gehen wird. Es gibt viel zu entdecken!

Das Chinesische Neujahr, auch Frühlingsfest genannt, ist der wichtigste traditionelle chinesische Feiertag, wird aber natürlich auch im Rest der Welt gefeiert. Schon 2019 brachte LEGO zwei Sets zu diesem Anlass heraus, die sich mit den Traditionen dieses Festtags beschäftigen: LEGO 80101: Chinese New Years Eve Dinner & LEGO 80102: Dragon Dance.

Beide Sets erfreuten sich großer Beliebtheit weltweit, nicht nur wegen der neuen Thematik, sondern vor allem wegen ihrer liebevollen, detaillierten Gestaltung. Jedoch waren die Sets auf den asiatischen Markt beschränkt, was bei Fans weltweit für Frust sorgte. Motiviert durch das Feedback der Fans, verkündete LEGO daraufhin eine Änderung in ihrer Politik, dass Releases ab dem 1. Mai 2019 nicht mehr nur in einer Region auf den Markt kommen, sondern drei Monate später zumindest auch bei LEGO direkt überall bestellbar sind. Dank dieser Umstellung halte ich nun meine Kopie des LEGO 80105 Tempelmarkt zum Chinesischen Neujahrsfest in den Händen und wir können uns das Set gemeinsam im Detail anschauen!

Verpackung

Da steht es, LEGO 80105 Tempelmarkt zum Chinesischen Neujahrsfest! Weniger sperrig als der lange, deutsche Setname ist die Verpackung, die das einzige ist, was uns jetzt noch davon abhält loszubauen. Für die beachtliche Anzahl von 1664 Teilen, hat der Karton erstaunlich kleine Abmessungen (47,5 x 37,4 x 7cm), was zu einer kompakten Box führt, die mehr wiegt, als man von außen vermuten würde.

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (3)

Zudem ist die Verpackung wunderschön gestaltet in einem edlen dunklen Rot mit goldenen Verzierungen und bringt einen sofort auch farblich in die Stimmung, die später im Set fortgeführt wird. Das goldene Emblem, das oben rechts auf der Vorderseite prangt, bestätigt die offensichtliche Zugehörigkeit des Sets zur „Chinese Festival Special Edition„.

Die Abbildungen auf der Rückseite beleuchten bereits einige Details des Sets, auf die wir uns jetzt schon mal freuen können.

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (4)

Erste Eindrücke

Nach dem Öffnen ergießen sich die Teile – zum Glück alle noch in ihren nummerierten Tüten – auf den Tisch. Eingeteilt ist das Set in 9 Bauschritte, die jeweils mit einer Tüte auskommen. Ausgenommen ist nur Tüte 1, bei der noch ein kleiner Extrabeutel bei liegt. Platten oder andere sperrige Teile, die separat kommen, sind keine enthalten.

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Teile

Außerdem kommt die eingeschweißte Bauanleitung zum Vorschein, bei der man normalerweise auch den Stickerbogen vermuten würde, damit dieser nicht verknickt. Nicht aber hier, denn das Set kommt komplett ohne Aufkleber aus! Alle Chinese New Year Sets kamen bis jetzt mit vielen neuen Drucken, wobei 80103 Drachenbootrennen und 80101: Chinese New Years Eve Dinner zusätzlich noch Sticker nutzten. Das heißt alle dekorierten Teile, die wir in diesem Review verbauen werden, sind Drucke. Und es sind einige!

Aufbau

Nach dem Vorgeplänkel ist es jetzt endlich Zeit die Anleitung aufzuschlagen und die ersten Steine zusammen zu setzten.

Pflaumenbäume

Los geht’s mit einem Japanischen Pflaumenbaum, der mit einem dunklen Stamm aus schwarzen und dunkelbraunen Teilen daherkommt. Die weißen Blatt Elemente sollen hier wohl nicht die Blätter des Baumes darstellen, sondern viel mehr die weiße Blütenpracht, die den Baum schmücken. Für den Tempelmarkt wurde er üppig mit einem roten Lampion und glückbringenden Schriftbändern geschmückt. Um die Szene zu füllen wird sich im späteren Verlauf noch ein weiterer Baum der gleichen Bauart dazugesellen.

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (8)

Grill

Der kleine Markt wird durch vier unterschiedliche, kleine Stände geprägt, die jeweils einzigartige Waren anbieten, um das Erlebnis der Besucher angenehm und unterhaltsam zu gestalten.

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (5)

Zuerst bauen wir den Grillstand, an dem zum einen Spieße über dem heißen Rost gebraten, aber auch andere Köstlichkeiten angeboten werden, wie zum Beispiel kandierte Früchte, die man auch Tanghulu oder Bingtanghulu nennt. Für einen Platz auf der Liste der süßesten LEGO Teile aller Zeiten kandidieren die Baozi, gedämpfte und gefüllte Teigtaschen, die in China weit verbreitet sind. Die Hefeklöße können dekoriert werden und lächeln den hungrigen Besucher wörtlich an.

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (6)

Beeindruckend ist, wie viele Details auf die kleine Fläche des Ladens untergebracht wurden. Das beginnt beim Grill, über die verschiedenen Speisen und findet sich auch im Dach wieder, wo duzende dunkelrote Barholder (23443) eine tolle Struktur bilden.

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (7)

Spielzeugstand

Nach dem kulinarischen Genuss führt uns die Anleitung zum nächsten Stand, wo nicht nur Kinderaugen aufleuchten. Im Spielzeuglädchen gibt es ein abwechslungsreiches Angebot an Plüschtieren, die auf ihre neuen Besitzer warten, sowie eine Reihe kleiner, bunter Ventilatoren. Jedes Jahr steht traditionell unter dem Zeichen eines Tieres, für 2020 ist es die Ratte, die passenderweise unter den Kuscheltieren zu finden ist. Panda und Quietscheentchen spielen in dem Kontext keine Rolle, aber das nächste Jahr des Hasen ist wieder 2023.

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (9)

Außerdem gibt es ein blaues Flugzeug, das aus verschiedenen Steinen, wie z.B. einem Boomerang, zusammengebaut ist.

LEGO Micro Plane

Auch diesen Stand ziert eine kreatives Dach-Lösung, die gleich in mehrere Richtungen angewinkelt ist. Sobald man die ersten beiden Stände fertig hat, kann man diese durch eine Girlande verbinden, an der weitere Dekorationen, Lichter und ein Spruchband baumeln.

Tempel

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (10)

Bevor es mit den Ständen weiter geht, schiebt sich an dieser Stelle der Tempel in den Aufbau ein, der dem Set zu seinem Namen verholfen hat. Beginnen wir dafür unten beim Fundament und bauen uns schnell hoch, bis ein solider Sockel vor uns steht. Bis jetzt ist noch nicht viel aufregendes passiert, bis darauf, dass in repetitiver Kleinarbeit die vier Blumensträucher zusammensetzt wurden. Viel Aufwand, der sich durch schöne LEGO Pflanzen auszahlt.

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (11)

Nächster Bauschritt ist die Rückwand. Leider bekommen wir keinen tatsächlichen Tempelraum, sondern mehr eine Fassade, um das Portal herum. Es beginnt gut mit den Fenstern, die durch 1×4 Zäune umgesetzt wurden und auch die Verwendung gestapelter 2×2 Kisten als Türrahmen hat mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (12)

Mein unscheinbares Lieblingsdetail ist aber die Wand in Bright Light Orange, die gekonnt 1×2 Fliesen zur Mauerstrukturierung einsetzt. Denn Platten und Fliesen unterscheiden sich nicht nur durch die fehlenden Noppen auf der Oberseite, sondern auch die Kante an der Unterseite, die es dem Teiletrenner ermöglicht Fliesen leichter abzuhebeln. Genau dieser Unterschied sorgt hier für ein kleines Detail, was öfter mal bei Fanmodellen zu sehen ist, aber eigentlich nie in Sets vorkommt.

Weiter geht der Tempelbau mit roten Säulen, die von einem Zierstreifen gekrönt werden, der es in sich hat. Zum einen kommen hier einige türkise Teile zum Einsatz, die wunderbar mit dem restlichen Farbschema harmonieren und zum anderen sind viele der Teile detailliert bedruckt. Vor allem der goldene Drache, ein typisch chinesisches Motiv, ist dank seiner extrem feinen Linien eine tolle Dekorierung, die auf dem dunklen Untergrund perfekt zur Geltung kommt.

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (14)

Gleich über der Verzierung wird die erste Reihe des Pagodendachs angeclippt. Wie es im asiatischen Raum bei traditionellen Gebäuden oft der Fall ist, hat dieser Tempel Dächer auf verschiedenen Ebenen. Auch bei diesem Dach wurde wieder in die Vollen gegangen und die Struktur der Dachschindeln detailliert mit vielen Kleinteilen nachgeahmt.

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (18)

Die Farbkombination aus Bright Light Orange, Pearl Gold und Orange funktioniert hier hervorragend und gibt dem Dach ein knalliges Design.

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (17)

Oberhalb des ersten Daches folgt dann noch ein kleiner Aufbau, mit Schriftzeichen, die auf zwei rote 2×3 Fliesen gedruckt wurden. Mit einem aus Fliesen gebauten Rand, wird hier der Name des Sets auf chinesisch umrahmt: „Tempelmarkt zum Chinesischen Neujahrsfest

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (20)

Fertiggestellt ist die Tempelfront eine Wucht. Nicht weil sie so groß ist oder gar klobig, sondern wegen der schieren Menge an verschiedenen Strukturen. Die Fülle an Details wurde durch die vielen Kleinteile erreicht, die hier verbaut wurden.

LEGO Kleinteile

Statt auf größere Steine zurückzugreifen, sind hier vermehrt 1×1 Noppen große Elemente wie 1×1 Platten, 1×1 Steine, 1×1 Brackets, 1×1 Rundplatten und die relativ neuen 1×1 Steine mit abgerundeter Oberseite (49307) in großen Mengen verbaut.

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (19)

Wenngleich die Fassade wunderschön und kleinteilig gestaltet ist, so muss auch angemerkt werden, dass die Rückseite im Vergleich ein bisschen langweilig ist. Vor allem durch die grauen Steine, die man von vorne zum Glück nicht sieht, wirkt diese Seite unstimmig und lädt nicht zum Anschauen ein. Ähnliches gilt auch für die Seiten. Dort enden die Dächer ein bisschen zu abrupt, sodass man in die Innenkonstruktion schauen kann. Am besten man stellt den Tempel vor eine Wand und beschaut und -spielt nur die Vorderseite.

Nach diesem Etappenziel geht es nun weiter mit den nächsten Ständen für den Marktplatz.

Töpferwaren

Der dritte Laden im Bunde verkauft zweierlei Dekorationsartikel: Zum einen gibt es hier getöpferte Vasen, wie sie zum Beispiel auch bei der Familie aus LEGO 80101: Chinese New Years Eve Dinner in der Wohnung stehen. Zum anderen stellt die Besitzerin chinesische Teigfiguren her, die aus gefärbtem Klebreismehl geformt werden.

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (24)

Die Teigmännchen sind auf der linken Seite drapiert und jeder AFOL, der die Trophy Figuren sammelt, wird sich sicher über die neuen Farben freuen.

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (25)

Auf der anderen Seite des Standes stehen die Vasen. Durch das geschickte Kombinieren verschiedener rundlicher Teile entsteht eine schöne Auswahl an unterschiedlichen Vasen von groß bis klein und bauchig bis schmal. Star Was Fans könnten auf die Idee kommen die große Vase zu einem BB-8 umzutöpfern.

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (26)

Das Dach für den Töpferstand ist zwar eine Wiederholung der Bautechnik vom Spielzeuglädchen, dank der geänderten Farbgebung, fällt das aber nicht ins Gewicht und jeder Stand bleibt individuell.

Schattentheater

Das Chinesische Neujahr ist ein traditionsreiches Fest und geht im Ursprung auf die Geschichte des Nian zurück. Der Nian war eine Mischung aus Löwe und Tiger und besuchte einmal im Jahr ein kleines Dorf, um sich dort ein paar der Bewohner zu schnappen. Da die Dorfbewohner dem leid wurden, entschlossen sie sich Vorbereitungen zu treffen und erschreckten den Nian bei seinem nächsten Besuch mit Feuerwerk und roten Tüchern. Und damit der Nian nie mehr wieder kommt, hat man die Tradition beibehalten. So die Legende.

Ich stellte mir den Nian übrigens so vor, als ich ihn letzes Jahr zum CNY 2019 baute:

Als letzten Stand bauen wir das Schattentheater für unseren Tempelmarkt, perfekt um die Legende vom Nian nachzuerzählen und  Schaulustige zu unterhalten. Passend dazu werden hier auch rote Feuerwerkskörper verkauft.

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (28)

Für das Dach wurden bei diesem Stand 2×2 Technik Platten verwendet, mit den Noppen nach unten. Die roten Umschläge in der linken Kiste sind eine weitere Tradition des Chinesischen Neujahrs und werden, bestückt mit Geld, an die Kinder verschenkt. Das Schriftzeichen auf der Fliese bedeutet „Glück“ und kam schon an mehreren Stellen auf dem Markt vor.

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (29)

Auf der Rückseite des Theaters sieht man die Puppen, mit denen der Großvater den Nian-Mythos nachstellen kann. Kombiniert mit dem Stand für Töpferwaren kann man die beiden Läden wieder mit einer dekorativen Girlande verbinden.

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (30)

Damit endet der bauliche Teil des LEGO 80105 Tempelmarkt zum Chinesischen Neujahrsfest, Zeit ein Blick auf die Figuren zu werfen.

Minifiguren

Konsistent mit jedem neuen Bauschritt werden während des Bauprozesses auch immer wieder neue Charaktere vorgestellt, die den Tempelmark bevölkern. Unter den 14 Minifiguren sind zahlreiche Besucher inklusive Baby, aber auch Verkäufer, die an den verschiedenen Ständen tätig sind.

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (46)

Passend zu seiner Tätigkeit steht auf der Arbeitskleidung dieses jungen Herren: „Grill

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (48)

Eine der exklusiven Minifiguren in diesem Set ist der Großvater, der ein blaues Gewand mit gelbem Saum und feinen Symbolen trägt. Hier könnt ihr euch durch die übrigen Figuren klicken:

Eine freudiges Wiedersehen erleben wir mit der Familie, die im letzten Jahr noch beim LEGO 80101: Chinese New Years Eve Dinner zu Tische saßen. Sie hat es nach dem Abendessen zum Tempelmarkt gezogen und so haben sich Vater, Mutter, Tochter, Sohn, Großmutter und Großvater unter die Minifiguren geschlichen:

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest (2)

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfe Vergleich
Szene aus LEGO 80101: Chinese New Years Eve Dinner

Der belebte Tempelmarkt

Mit dem erhabenen Tempel, den bunten Ständen, den dekorierten Bäumen und den zahlreichen Minifiguren setzt sich dann die folgende Szene auf meinem Bautisch zusammen:

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (34)

Da es sich beim LEGO 80105 Tempelmarkt zum Chinesischen Neujahrsfest um eine Ansammlung von verschiedenen, kleinen und größeren gebauten Objekten handelt, kann man diese nach Lust und Laune zusammensetzten, wie es einem gefällt. Ich hab mich für meine Komposition vom Bild auf dem Karton inspirieren lassen und gemerkt, dass es ganz schön schwierig ist alle Stände gleichzeitig in einem Bild festzuhalten. Deswegen habe ich mich aus der Vogelperspektive hinab begeben und ein paar weitere Ansichten aus der Nähe eingefangen:

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (42)

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (40)

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (41)
„Warum hat niemand eine Kamera dabei? Meine Jacke passt so super zum Tempel!“

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (38)

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (37)
„Wann kommen endlich die AFOLs vorbei und kaufen mir die Tiere ab. Die sind doch sonst so scharf auf die.“

Interessante Teile

Beim Bauen von Sets habe ich natürlich auch immer ein Auge darauf, welche Teile neu sind, welche ich noch nicht in meiner Sammlung habe und was generell interessant für meine eigenen Kreationen sein könnte. LEGO 80105 Tempelmarkt zum Chinesischen Neujahrsfest ist jetzt schon eine Weile auf dem Markt und viele der Teile, die damals komplett neu waren, gibt es mittlerweile auch in anderen Sets. Trotzdem hab ich nochmal meine persönlichen Favoriten festgehalten:

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (58)

  • 1×6 Fliesen in Dark Brown (6295366)
  • Zäune in Dark Red (6295360)
  • Federn in Bright Light Orange (6299158)
  • Goldbarren in White (6210076)

Drucke

Wie schon erwähnt kommt das Set komplett ohne Sticker und lässt das AFOL Herz höher schlagen. Trotzdem mangelt es dem Set nicht an dekorierten Teilen, ganz im Gegenteil, denn an jedem Stand, am Tempel und sogar an den Bäumen kommen neue, bedruckte Elemente zum Einsatz. Besonders präsent sind rote Fliesen und Fahnen mit chinesischen Schriftzeichen und feinen goldenen Verzierungen.

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (59)

Von links nach rechts steht auf den roten Spruchbändern und Umschlägen:

  • 7x 2×2 Fliese: „Glück“ (6299002)
  • 2x 1×2 Fliese: „Glück“ (6298979)
  • 2x 1×3 Fliese:“Aufblühender Wohlstand“ (6299843)
  • 2x 1×3 Fliese: „Gesegnet mit Frieden“ (6298998)
  • 4x 2×3 Fliese: „Wünsche viel Glück und viel Erfolg“ (6299003)
  • 2x Flagge: „Wünsche viel Glück und Fröhlichkeit“ (6298980)
  • die beiden 2×3 Fliesen bedeuten zusammen: „Tempelmarkt zum Chinesischen Neujahrsfest“ (6299177) & (6299178)

Da ich dem Chinesischen nicht mächtig bin, habe ich auf die englische Übersetzung auf NewElementary zurückgegriffen. Danke an dieser Stelle!

Weitere neue Drucke im Set sind:

  • 1×1 Fliese mit Ventilator (6298993)
  • Baozi, die gefüllte Teigtasche (6299006)
  • Fensterscheibe mit Schatten Theater (6298983)
  • 4x 1×4 Fliese in Dark Green mit goldenem Drache (6299048)
  • 7x 1×2 Fliese in Dark Turquoise mit Dekorationen (6299043)

Die meisten Teile aus LEGO 80105 Tempelmarkt zum Chinesischen Neujahrsfest sind momentan auch bei LEGO Steine & Teile bestellbar:

LEGO 80105 Steine Und Teile.png

Fazit

Der Trubel um die beiden exklusiven Sets Chinese New Years Eve Dinner und Dragon Dance im letzten Jahr hat den Sets erstaunliche Popularität gebracht. Verliebt in die detaillierte Gestaltung oder motiviert durch die Rarität der Sets, wollten viele Fans zumindest eins der Sets ihr eigen nennen. Dementsprechend hoch waren meine eigenen Erwartungen an LEGO 80105 Tempelmarkt zum Chinesischen Neujahrsfest. Und was soll ich sagen, es hat sie erfüllt!

Zuerst einmal ist das Thema fantastisch. Das Setting mit seinen traditionellen Elemente des Chinesischen Neujahrs gibt einem einen wunderbaren Einblick in diese fremde Kultur. Es war erstaunlich lehrreich mich mit dem Set zu befassen und ich habe das Gefühl, dass es genau die Elemente in konzentrierter Form einfängt, die vielen Fans beim Spielthema Monkie Kid fehlen.

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (39)

Zusätzlich hat das Set weitere Argument, die mich persönlich direkt ansprechen. Jedes Element, das hier zusammengebaut wird, ist extrem kleinteilig und aufwändig. Das hat mir viel Spaß beim Aufbauen bereitet, da es ziemlich gut die Art wiederspiegelt, wie ich versuche meine eigenen Modelle zu bauen. Zudem sind viele brauchbare Teile in schönen Farben enthalten, bei denen es mich jetzt schon in den Fingern juckt, sie für MOCs herzunehmen.

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (57)
Die Ersatzteile geben ein gutes Bild darüber, wie kleinteilig das Set ist.

Falls man von diesem 1664 Teile Set eine breite Platte mit hohen Gebäuden erwartet, dann wird man wahrscheinlich nicht glücklich, da die Stärke des Tempelmarkts in der Kompaktheit der verschiedenen Elemente und deren Detailgrad liegt. Insgesamt sind 1664 Teile für 99,99 Euro ein guter Deal, jedoch sollte man im Kopf behalten, dass es viele sehr kleine Elemente sind. Was den Preis auf jeden Fall rechtfertigt, sind die überwältigende Menge an bedruckten Teilen und die zahlreichen Minifiguren. Kleines Manko ist für mich lediglich die Rückseite des Tempels, die ein bisschen zu kurz gekommen ist. Insgesamt würde ich mich über mehr Sets in diesem Stil freuen: Das heißt mehr kleine Teile, mehr bedruckte Elemente und dafür in Kauf nehmen, dass das finale Set weniger wuchtig ist.

Dank des Designer-Videos zu den diesjährigen Sets zum Chinesischen Neujahr, wissen wir, dass Markus Rollbühler federführend bei diesem Set war. Markus kommt aus der AFOL Szene und was er so in seiner Freizeit baut, kann man sich auf seiner Flickr-Seite anschauen. Einen kleinen Einblick in den Design-Prozess seinerseits gibt es außerdem in der Brickset BrickList aller seiner Sets und hier direkt hinter dem Spoiler:

Markus schreibt dort auf Englisch:

This set was co-designed with my good friend Woon Tze Chee. And dare I say it, we had a blast!

Getting to follow up the beautiful lineup of the 2019 Chinese New Year sets was quite humbling as they had set a high bar. We got asked to capture the famous Temple Fairs that take place all over China to celebrate the New Year with traditional snacks, performances and more merchandise than one can fathom.

It was important to us to match the cultural intricacies, the details on the stalls, and even the historical context so we spent a lot of time with research, and from there tried to marry authentic Chinese design with a fun and joyful LEGO experience.

Candied haw, dough figurines, plush toys, porcelain,… – it all had to be there, and we somehow managed to squeeze everything into the compact stall designs we came up with. I’m particularly happy with the angled roof designs and the toy plane, as my earliest LEGO memory is that of swooshing a ‚giant‘ DUPLO plane through my grandparent’s apartment.

The temple – setting the stage behind the stalls – was then a fun exercise in matching the colourful real-life counterparts and capturing the high level of detail while only remaining a facade. The roof – a slightly tedious endeavour but oh so worthwhile – even depleted our internal element stock during development!

Graphic design by Djordje Djordjevic, Angel Grau, Jakob Liesenfeld and Kjeld Sørensen.

LEGO 80105 Tempelmarkt Zum Chinesischen Neujahrsfest Review (34)

Den Versuch mein Review objektiv zu halten, kann ich an dieser Stelle getrost über Bord werfen, da ich meine Freude über das Set nicht mehr verbergen kann. Ich bin sehr froh, dass ich dieses Set nun mein eigen nenne und liebäugle jetzt mit dem Löwentanz Set, welches den Tempelmarkt nochmal erweitern würde.

Falls ihr auch Interesse an den Sets zum Chinesischen Neujahr verspürt, behaltet im Auge, dass die Sets immer nur ein Jahr im Sortiment bleiben und danach schnell vergriffen sind. Verfügbar sind die Sets exklusiv bei LEGO. Falls ihr eins der Sets online bestellen wollt, freuen wir uns, wenn ihr unseren Affiliate Link benutzt und StoneWars damit unterstützt. Dankeschön!

Und so endet unser Review zum LEGO 80105 Tempelmarkt zum Chinesischen Neujahrsfest. Wie findet ihr das Set und seine kleinteilige Bauweise? Nennt ihr schon Sets zum Chinesischen Neujahrsfest euer eigen und welches ist eurer Favorit? Wir freuen uns auf eure Kommentare! 

Über Jonas Kramm 59 Artikel
24 Jahre jung mit 20 Jahren LEGO Erfahrung. Moc-Bauer, Burgen-Kurbler, Dino-Zähmer, Bautechniken-Tester, Set-Schlachter, Foto-Bearbeiter, Farben-Kenner und Teile-Experte.

28 Kommentare

  1. Als ich „asiatische Kultur“ gelesen hatte dachte nun kommen erste Leaks zu neuen Sets, im kommenden Jahr. Ich mag die Reihe total und nutze selbst primär in meine Stadt auch, daher hoffe ich das noch 2, 3 Sets zum Jahr des Bullen kommen. =(

    PS. Schönes Review! 🙂

  2. War zusammen mit dem Löwentanz (80104) ein Tag 1 Kauf und ist ein traumhaftes Set. Man sollte vor allen Dingen nicht unterschätzen wie groß das Set ist, mit dem zweiten hat man eine schöne, aber halt auch sehr große Marktszene mit vielen liebevollen Details und Figuren. Mich stört auch nicht, das es nur eine Fassade ist und ich hoffe auf weitere Sets, die stimmig zusammenpassen.

  3. was mich bisher am Kauf gehindert hat: ich wüsste nicht, wo/wie ich diese vielen Minimodule und Figuren(!) schön und stabil aufstellen sollte (ein Lego-Zimmer hab ich nicht und will ich eigentlich auch nicht – die Bauten stehen eine Weile im Wohnzimmer und werden dann für’s nächste mal bauen wieder abgebrochen).

    Die meisten großen Sets haben ja dann doch eine Grundplatte oder ein gebautes Äquivalent, die die ganze Sache zusammenhält. Das fehlt hier leider.

    Wie macht ihr das?

    • Lego gibt doch schon auf dem Cover eine gute Idee dazu, einfach ein paar Platten mit tan und dark tan Fliesen verkleiden und schon ist der Stellplatz fertig : )

    • Mir ging es ähnlich. Als es dann aber vor ein paar Tagen kurz auf derzeit nicht verfügbar war, habe ich gemerkt, dass ich mich ziemlich ärgern würde es zu verpassen. Jetzt habe ich es bestellt, es ist heute gekommen und einen weiteren Plan gibt’s noch nicht 😉

  4. Schönes Set, hab mir mit Freude die Bilder angesehen, dann den Nian entdeckt, tolles Teil, dachte ich mir, das Set muß ich jetzt haben.
    Doch dann, gelesen, es ist nur ein MOC!!!

    Jonas, hast du einen Link, wo du ihn gebaut hast, bzw. gibt es eine Anleitung???
    Dein Moc stiehlt dem Set die Show ; )

  5. Ich liebe diese Sets alle! Ich will sie alle haben!😍😍😍😍

    Ich bin mega gespannt, was da neues im nächsten Jahr kommt. Danke für das ausführliche Review! Toll! Toll!

      • Nee, das Dinner und das Dragon Dance fehlen mir noch. Die sind schon so teuer. 🙁 deshalb scheue ich mich noch etwas… Obwohl ich mich am Ende doch nicht zurück halten kann…🙈

    • Wunderbar, eine Review die einen – aufgrund der Details, Fotos und spürbaren Freude des Autors – richtig in das Set eintauchen lässt. Fast ein wenig wie ein Bauerlebnis. Danke dafür Jonas!

      Was meinst du eigentlich damit, dass der Markt liefert, was vielen bei Monkiekid fehlt? Wegen der dort fehlenden Bauten und kulturellen Referenzen? Letztlich sind es natürlich andere Zielgruppen, und ich finde weiter, dass die Reihe tolle Spielsets bieten. Ich wäre wirklich mal Neugierig wie sie im von LEGO ausgemachten Markt funktionieren.

      Hach, nachdem ich den Markt nicht mehr so auf dem Schirm hatte, habe ich nun wieder richtig Lust darauf bekommen…oder zumindest der Drachentanz?

  6. Ich habe beide Asia Sets gekauft, weil ich die Farben so mochte. Nun sind sie Teil meines Abenteuerparks. Es herrscht dort ein irres Gewimmel. Ich habe beide Sets aufgebaut und auch noch unterbaut. Vielleicht schicke ich mal ein Foto? Vielen Dank für das schöne Review. Macht immer Spaß, das zu lesen. Freue mich auf kommende Sets…Jahr des Bullen? Das lässt doch hoffen😁

  7. Ja, also ich hab alle 4 Sets 😜
    Und die beiden von diesem Jahr gleich sehr früh gekauft – ich glaub da gabs noch was extra dazu
    Ich find das Thema generell sehr interessant und hab da dann auch noch diese „Winke Katze“ und die „Maus“ (oder ist es eine Ratte?)
    Und bin jetzt auch mal auf die weiteren Sets gespannt – wenn es da dann wieder Interessante „Zugaben“ gibt, werden die auch recht schnell gekauft.

  8. So ein toller Artikel und nur so wenige Kommentare.

    Deswegen gibt es von mir einfach mal einen Dankes-Kommentar an dich, Jonas.
    Vielen Dank für diese tolle und ausführliche Review! 😊

  9. Danke für das super Review! Ich muss gestehen es liegt auf meinem „Pile of Shame“… Ich hatte es mir vor ein paar Wochen gesichert, weil ich mir sicher war es sonst irgendwann zu bereuen. Vermutlich werde ich mir auch noch das Löwentanz Set zulegen.

    Die Bauweisen der verschiedenen Dächer finde ich einfach nur großartig.

  10. Podcast gehört, sagt Lukas: man soll mal hier reinschauen!
    Und jetzt mal ganz abseits davon, dass mich die Chinese-What-Ever-Dragon-New-Year-Temple-Market Sets alle nicht interessieren, ich habe selten ein so rundum gelungenes Review zu einem Legoset gelesen. Die Fotos sind großartig, man merkt die Expertise des Verfassers in buchstäblich jeder Zeile! Danke Jonas und weiter so!

  11. Ein wirklich schönes Set und ein fantastischer Artikel darüber.
    In den letzten Jahren, bin ich gefühlt jedes zweite Jahr nach HongKong gereist, wo ich Tempel besuchte und gerne Dim Sum aß.
    Der Tempel ist wirklich gut getroffen und die Hefeklöße finde ich sehr gut in LEGO gelöst.
    Feuerwerkskörper gab es auch bei vielen Tempel zu kaufen.
    Ich vermisse ein wenig die Räucherstäbchen in Töpfen 😉
    Der Tempel erinnert mich stark an das Po Lin Kloster auf der Insel Lantau, wo auch der Big Buddha ist. Ein Ausflug auf die Insel ist sehr zu empfehlen ^^ (wenn man kein Problem hat, 268 Stufen hochzugehen bis zum Buddha).
    Der Nian MOC ist einfach grossartig!
    Der Artikel an sich hat mir sehr viel Freude bereitet und macht richtig Lust auf das Set.
    Der Abschnitt „Interessante Teile“ finde ich wirklich interessant, da diese Teile mir gar nicht aufgefallen waren. Ich werde sie bei meiner nächsten Steine & Teile Bestellung hinzufügen.
    Vielen Dank für dieses tolle Review 🙂

  12. Als Bewunderer der chinesischen Kultur, habe ich alle Neujahrssets in meiner Sammlung und dieses Set hat mich regelrecht aus dem Hocker gerissen und sehr viel Spaß gemacht. So viele Prints und coole Details. Wenn LEGO es will können sie auch ohne Sticker produzieren. Sogar Jangbricks war positiv überrascht.

  13. Brauchte keinen Podcast, hatte die Review schon gelesen. Bin aber nicht mehr zum Kommentar schreiben gekommen, weil ich gleich meine beiden Neujahrssets wieder herangeholt habe. 😉 Na ja eigentlich gehören beide meinem Mann, weil er das chinesische Tierkreiszeichen Ratte hat. Habe ich ihm beide plus GWP Ratte zum Geburtstag schon im Februar geschenkt. Sind beides sehr sehr schöne Sets. Den Kauf haben wir bis heute nicht bereut. Bin schon gespannt auf die Sets zum Büffel. Mein Sohn ist nämlich einer. Kaufe ich bestimmt auch gleich wieder zum Release.

    Und Jonas, um es nicht zu vergessen: Super Review!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*