Jonas‘ Bau-Inspiration des Monats: Das Esszimmer

Titelbild Zimmer

Auch diesen Monat habe ich wieder ein Zimmer gebaut, welches ich euch heute vorstellen möchte. Diesmal führe ich euch ins herbstlich dekorierte Esszimmer und zeige euch wie ich die verschiedenen Möbel gebaut habe.

Bevor es wir loslegen wieder der obligatorische Hinweis für alle, die mehr Räume sehen wollen. Ihr findet meine gesamte Liste an Zimmern hier und da dies schon der zehnte Raum ist, gibt es einiges zu Beschauen. Wie jedes mal habe ich nicht nur den fertigen Raum fotografiert, sondern auch die einzelnen Bauschritte, um euch einen Einblick hinter die Kulissen zu geben. Auch die LEGO Teilenummern stehen dabei und Nachbauen ist erwünscht!

 Sam1197

Ein Zimmer für den Herbst, was könnte das werden? Mit dieser Frage begann ich meine Überlegungen zur Bau-Inspiration für den Oktober. Ich habe mich dann für das Esszimmer entschieden, was bis jetzt noch in der Sammlung fehlte, und dort an verschiedenen Stellen für ein bisschen herbstliche Stimmung zu sorgen.

Esszimmer

Fangen wir mit dem Raum an. Ich habe mich für ein einfaches Farbschema entschieden. Brauner Holzboden, Wände in Sandgrün und weiße Ränder, um es ein bisschen abwechslungsreicher zu machen. Die große Öffnung an der einen Seite des Zimmers wird sich gleich erklären, wenn wir das Fenster einsetzten.

LEGO Moc Bausinpiration Esszimmer (19)

Erker-Fenster

Für das Esszimmer wollte ich eine neue Fenstertechnik ausprobieren und habe mich für ein breites Erker-Fenster entschieden, sodass die Bewohner mit schönem Ausblick speisen können. Dafür habe ich im Boden Wedge Plates und die entsprechenden Tile Modified verbaut, die mit dem Fenster optimal abschließen.

LEGO Moc Bausinpiration Esszimmer (17)

Dank der 1×4 Hinge Plates am oberen Ende kann man die Fenstersegmente links und rechts anwinkeln. 1×8 Fliesen sind zusätzlich hochkant an den weißen Rändern angebaut, um die Lücken zu schließen. Vor dem Fenster habe ich einen Garten mit einem kleinen Busch in Herbstfarben angedeutet.

Teppich

Direkt vor dem Fenster liegt ein dunkelblauer Teppich, der den schönen Holzboden schützt. Denn hier wird später jemand sitzen, der mit ziemlicher Sicherheit das ein oder andere Nahrungsmittel fallenlassen wird.

LEGO Moc Bausinpiration Esszimmer (16)

Lampen

Dank des Fensters sollte der Raum zwar tagsüber mit genug Sonnenlicht geflutet werden, aber für die Abendstunden habe nochmal zwei Deckenstrahler ergänzt.

LEGO Moc Bausinpiration Esszimmer (14)

Die beiden Lampen machen sich goldene Eier (53677) zu nutzen, die es bei Harry Potter gab. Befestigt werden diese, indem man in das Loch an der Oberseite eine schwarze Wurst (33078) steckt und mit einer Roboterhand an der Wand befestigt.

Möbel

Nachdem jetzt die Rahmenbedingungen stehen, kann der Raum mit Möbeln gefüllt werden.

Schrank

An der langen Wand steht ein hoher Schrank in dem vielleicht Gläser oder das gute Kaffeeservice von Oma aufbewahrt wird.

LEGO Moc Bausinpiration Esszimmer (13)

Um den Schrank stabil zu bauen, beginnt die Konstruktion auf braunen 2×2 und 2×3 Platten, die später Teil des Bodens werden. Darauf werden 2×2 Modified Plate (33909) gebaut und in die Zwischenräume 1×2 Palisadensteine (30136). Die Schubladen dazwischen bilden dann 1×2 Brick Modified (22885), auf die erst eine 2×2 Platte und dann Jumper gebaut werden. Abgedeckt wird das ganze von Fliesen und weiteren Jumpern, die dann die Befestigung von 2×2 Fenstern ermöglichen. Die Rahmen sind versetzt angeordnet und haben die Scheiben (6241717) aus dem Micro-Scale Hogwarts eingesetzt. Abschluss bilden links und rechts 1×2 Platten mit Door Rail (32028) und Goldbarren (99563) in Tan. In der Mitte ist eine 2×3 Platte mit Käseecken und 1×1 Slope, Curved (49307) verbaut.

Beistelltisch & Kaktus

Neben dem Schrank ist auf beiden Seiten noch Platz und so habe ich auf der linken Seite einen einfachen Beistelltisch in Dunkelbraun hingestellt und mit dem zu Halloween passenden Kürbis dekoriert. Als Tischbeine kamen vier Fernrohre (64644) zum Einsatz.

Die rechte Ecke wird von einem kleinen grünen Kaktus (hollari, hollari, hollaro) bewohnt. Gebaut wird er aus zwei grünen Minifigurköpfen (3626) und einer Blüte in Dunkelpink.

In Kombination mit dem Bild eines Turms ist die Wand damit auch voll.

LEGO Moc Bausinpiration Esszimmer (11)

Kommode

Links vom Fenster ist aber noch ein ganz bisschen Platz. Die zwei Noppen breite Stelle wollte ich auch noch ausnutzen und habe dafür eine Kommode – oder wohl eher ein Kommödchen – gebaut.

LEGO Moc Bausinpiration Esszimmer (10)

Das kleine Möbelstück besteht aus vier 1×1 Steinen mit seitlicher Noppe (87087), die mit 1×2 Fliesen bebaut werden. Oben drauf steht dann noch ein rundes Aquarium. Das Fischglas ist ein bedruckter Minifigurkopf (4244094 ), der schon mindestens 15 Jahre auf dem Buckel hat. Dank der Sesamstraße gibt es aber bald auch eine neue Alternative.

Tisch

Mittelpunkt des Zimmers bildet der solide Esstisch, der einiges an Platz einnimmt, dafür aber auch um so mehr Platz für Essen bietet.

LEGO Moc Bausinpiration Esszimmer Tisch (6)

Die grundlegende Idee für diesen Tisch beruht darauf, einen Schwanz (6037154) aus LEGO Chima zu zweckentfremden, den eine der Tier-Figuren in der Serie damals trug. Statt ihn als Schweif zu verbauen, kommen vier davon hier als extravagante Tischbeine zum Einsatz.

LEGO Moc Bausinpiration Esszimmer Tisch (12)

Die Konstruktion des Tisches beginnt mit der Tischplatte, die aus 2×3 und 1×6 Fliesen zusammengestückelt und durch weiße Platten zusammengehalten wird. Dann wird das Mittelstück mittig an die Platte gesteckt und zwei 1×1 Steine mit Clip von unten an die Fliesen geclippt. Die dienen zur Dekoration aber auch als Abstandhalter für die Bein-Konstruktion. Zwei Schwänze werden an eine 1×2 Platte mit Clip (11476) gebaut und an das Mittelteil geclippt. Dadurch dreht sich die Baurichtung geschickt um 180 Grad.

Für mein Esszimmer habe ich den Tisch mit herbstlichen Köstlichkeiten, wie einem gigantischen Truthahn und Kuchen gedeckt. Für den linken Kuchen kam dafür eine Minifigurperücke (30608) zum Einsatz.

LEGO Moc Bausinpiration Esszimmer (8)

Damit sowohl der Truthahn auf einem Salatbett liegen kann und auch die Noppe auf der Unterseite des dunkelblauen Tabletts irgendwo hin kann, musste ich den Tisch nochmal etwas modifizieren. Dafür habe ich auf der Tischplattenunterseite eine 1×4 Platte ergänzt und die Fliese auf der Oberseite entsprechend ausgetauscht.

Stühle

Wenn es um Sitzgelegenheiten geht, werden die Kleinen gerne mal vernachlässigt, sodass ich in meinem Esszimmer auf jeden Fall einen Kinderstuhl mit am Tisch stehen haben wollte.

LEGO Moc Bausinpiration Esszimmer (7)

Der Kinderstuhl besteht aus fünf Teilen. Eine 1×2 Fliese mit Griff (2432) bildet den Sitz und zwei beige Boomerangs (25892) sind die Füße.

Damit auch die Erwachsenen nicht auf dem Boden sitzen müssen habe ich für sie vier normal große Stühle bereitgestellt.

LEGO Moc Bausinpiration Esszimmer (5)

Die Sitzfläche bildet eine 2×2 Rutschfliese (2654), in die vier Hörner (53451) als Stuhlbeine gesteckt werden. Rückenlehne bildet ein weißer Tennisschläger, der mithilfe einer Roboterhand befestigt wird. Den Clip gibt es leider nicht in Weiß, sodass hier stattdessen Hellgrau verbaut habe. Die Robterhand zwischen die Noppen zu drücken ist keine legale Bautechnik, hält aber für einen Stuhl gut genug.

Beenden möchte ich den Beitrag wieder mit einem Blick auf die Rückseite. Hier sieht man nochmal gut das Fenster von der anderen Seite und den Busch, der davor steht.

LEGO Moc Bausinpiration Esszimmer Rueckseite

Ich hoffe ihr konntet wieder die ein oder andere neue Bautechnik entdecken und neue Inspiration für eure eigenen Modelle mitnehmen. Mir hat das Zweckentfremden von verschiedenen Teilen hier im Esszimmer wieder großen Spaß gemacht und im besten Fall konnte der Raum euch auch erfreuen. Bis zum nächsten Zimmer im November!

LEGO Moc Bausinpiration Esszimmer (6)

Es interessiert mich wieder sehr wie euch das Esszimmer gefällt. Was ist euer Lieblingsdetail und schreibt mir gerne auch eure Ideen, was ihr euch für zukünftige Räume wünscht. Ich freu mich auf eure Kommentare!

Über Jonas Kramm 49 Artikel
24 Jahre jung mit 20 Jahren LEGO Erfahrung. Moc-Bauer, Burgen-Kurbler, Dino-Zähmer, Bautechniken-Tester, Set-Schlachter, Foto-Bearbeiter, Farben-Kenner und Teile-Experte.

13 Kommentare

  1. 😍 Wunderschön wie immer. Ich liebe all deine wunderbaren Details und kann mich gar nicht entscheiden, welches ich am coolsten finde, wobei die Tischbeine klar am außergewöhnlichsten sind.
    Aber ich feiere auch den kleinen Kaktus, die Sessellehnen, das Hochstühlchen, die Pflanze vor der Tür …

  2. Sehr schön, vor allem die Idee mit den Tennisschlägern und das die Lampen eine Kombination aus Roboter-Hand, schwarzer Wurst und goldenen Ei sind 😄.

  3. Tierschwänze als Tischbeine, ich werd bekloppt! Der ganze Tisch ist ja ein Feuerwerk absurder Bautechniken. Wie muss man sich eigentlich die Ideenfindung vorstellen? „Hmm, ich brauche noch Tischbeine, greifen wir einfach mal in die komplette Teilesammlung rein. Hoppla, ein Chima-Schwanz von vor 10 Jahren, na mal sehen.“ Und dann kommt so’n Wahnsinns-Tisch raus. 😉

    Aber eigentlich ist ja der komplette Raum klasse geworden, die Tennisschlägerstühle oder der schöne alte Schrank aus Hogwarts-Fenstern, einfach der toll! Und alles passt super als Gesamtkomposition.

    • Hier war es so, dass ich die vier Chima-Schwänze mal auf einer LEGO Ausstellung gekauft hatte, um sie irgendwie zu verbauen. Zuhause kam mir dann die Idee und nun einige Jahre später hat sie es endlich in ein MOC geschafft. Freut mich natürlich sehr, dass dir und den anderen mein Raum so gut gefällt!

  4. Die Gans, die goldene Schwarzwursteier legt… Was hat’s ihr genutzt? Nüüüt! Kürbis weg, Weihnachtsdeko her. Und schon ist der November vergessen und alle freuen sich wieder…

  5. Oh Ja, endlich ein Esszimmer und es ist grandios geworden!
    Mein Lieblingsdetail ist der Schrank.
    Vielleicht gerade weil er mich an den Schrank meiner Oma erinnert 😀
    Die Verwendung gewisser Teile ist wirklich inspirierend und genial.
    Ich bin begeistert und insgesamt gefällt es mir super!

    Hier kann ich mir gut die zweite Hälfte des Wohnzimmers vorstellen, die aber hoffentlich erst zu Weihnachten kommt, mit einem Hammer Weihnachtsbaum, welcher mit schönen Kleinigkeiten geschmückt ist!
    Bei allen Weihnachtsbäumen, die ich bisher gesehen hab, hab ich immer gedacht, das müsste doch besser hinzukriegen sein.
    Aber ich denke, das ist ziemlich schwierig das in Minifigure-scale hinzubekommen.
    Ich freu mich auf jeden Fall schon auf das nächste Zimmer 😀
    Vielen Dank!

    • Annehmbare Kerzen gibt es ja mittlerweile. Ich warte immer noch auf ‚Einhorn-Hörner‘ in Transparent-Klar als Eiszapfen für Weihnachtsbäume (die weißen taugen nicht so für den Baumschmuck im Innenbereich finde ich). Auch sollte es die LEGO Kugeln, neben Samtgold und Samtsilber, in passendem Transparent geben. Gerne darf Lego die alle thematisch gerecht bedrucken; auch Mikrofiguren als Nussknacker…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*