LEGO 40474 Build your own Monkey King Polybag taucht bei Real auf!

LEGO 40474 Monkie Kid Polybag

Update (17. Juli, 14:28 Uhr): Dank eines Leser halten wir mittlerweile das LEGO 40474 Build your own Monkey King Polybag in den Händen! Das ist in Deutschland nämlich jetzt in einigen Märkten von Real aufgetaucht und lässt sich dort ganz regulär für 3,99 Euro kaufen. Wir haben für euch ein paar Schnappschüsse vom Polybag und dem Inhalt gemacht. Da einige besondere Teile und ein bedruckter 1×2 Stein beiliegen, solltet ihr beim nächsten Besuch bei Real ruhig mal die Augen offen halten.

Ob das Polybag bei allen Real Märkten zu finden ist oder ob es nur einzelne Läden mit dem Polybag gibt, ist unklar. Berichtet gerne mal in den Kommentaren, wie es bei eurem Real aussieht!


Über Twitter hat der LEGO Designer Samuel Johnson ein erstes Bild eines Polybags veröffentlicht, das bisher noch nirgendwo aufgetaucht war: Das LEGO 40474 Build your own Monkey King Polybag. 

„Build your own Monkey King“ besteht aus 24 Teilen und kommt unter anderem mit einem exklusiven bedruckten 1×2 Stein mit dem Gesicht des Monkey King. Außerdem ist der Elephant Tail / Trunk (43892) in diesem Set erstmalig in dark orange enthalten. Für ein so kleines Set keine schlechte Ausbeute an neuen Teilen.

Hier das Bild von Samuel Johnson:

LEGO 40474 Monkey King Polybag

Zu dem Polybag ist mittlerweile auch die Anleitung direkt bei LEGO verfügbar, wobei man bei dem zweiseitigen PDF nicht wirklich von einer „Anleitung“ sprechen kann. Sie enthält lediglich einige mögliche Bauvorschläge für die 24 Teile.

LEGO 40474 Build Your Own Monkey King
Die Anleitung zum LEGO 40474 Build your own Monkey King Polybag

Ob und wann das Polybag auch hierzulande auftaucht, ist unklar. Bisher gab es in Deutschland leider auch noch keine Möglichkeit das andere Monkie Kid Polybag, das LEGO 30341 Monkie Kid’s Delivery Bike zu erwerben. Für beide Polybags gilt natürlich, dass wir euch hier auf dem Laufenden halten, was die Verfügbarkeit angeht. Samuel Johnson hat das Polybag laut seiner Aussage auf Twitter selbst im LEGO Store in Billund bekommen.

Eventuell wird ja auch wenigstens eines der neuen Polybags im Rahmen der Veröffentlichung der vier neuen Monkie Kid Sets (inkl.BrickHeadz) im August auch in Deutschland erscheinen. Dass die Polybags im Einzelhandel auftauchen ist eher unwahrscheinlich, aber eventuell wird es sie als Gratisbeilage direkt bei LEGO oder aber im LEGOLAND oder LEGOLAND Discovery Center geben. Wir warten ab!

Würde euch das kleine Polybag interessieren, oder lassen euch die 24 Teile völlig kalt? Wie immer freuen wir uns auf eure Gedanken in den Kommentaren!

Über Lukas Kurth 1271 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

16 Kommentare

  1. Zuerst habe ich mir ein Polybag mit einzig dem Monkie Kind und seinem coolen Hoverboard gewünscht, jetzt wäre ich schon glücklich, wenn ÜBERHAUPT eines der Polybags bei uns erscheinen würde.
    Warum Lego diese jetzt oftmals so rar macht (das Captain Marvel Polybag ist hier ein weiteres gutes Beispiel) ist mir genauso ein Rätsel wie die Tatsache, dass die durchaus interessanten MK – Sets trotz Eigenmarke vergleichsweise überteuert sind.

  2. Ich vermute dass das Polybag als GWP erscheinen wird, denn auf den Schriftzug oben steht ein „O“ das bedeutet das es in Billund hergestellt wurde und Gwps kommen meistens aus Billund. Und wenn man sich andere Polybags anschaut (z.B Xtra, City) werden diese alle in Tschechien hergestellt.

  3. Leider komme ich momentan nicht mehr China um ein paar Monkie Kid Polybags zu organisieren 🙁
    Kann man die Online kaufen? Ich mein in China?

  4. Hallo zusammen,
    mein Sohn (7) und ich lieben MK.
    Aber das vorgestellte Polybag läuft gar nicht, ist nicht so der Bringer.
    Selbst mit den 2 Sonderteilen, wirkt es so lieblos hingeworfen.
    Liebe Grüße, Andi und Freddy.

  5. Komisch, dass sich bei so kleinen Sets keiner über den Preis/Stein (hier 16,6 Cent) aufregt. Zumindest sind es keine 1×1 Platten/Fließen, aber trotzdem… Just saying.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*