LEGO Fortnite: Videospiel erhält mit “LEGO Islands” neuen Modus inkl. Piratenschiff

LEGO Fortnite Ilands

Gerade kürzlich berichteten wir über die offenbar im Oktober anstehende Themenwelt zu LEGO Fortnite, und schon gibt es interessante Neuigkeiten zur digitalen Variante, also dem LEGO Modus im Videospiel Fortnite. Dort wurden gestern zwei neue Minispiele veröffentlicht und LEGO kündigt an, dass im Jahresverlauf noch diverse weitere folgen werden.

Bei den neu hinzugefügten Spielen handelt es sich um LEGO Raft Survival und LEGO Obby Fun, wobei “Obby” als Abkürzung für obstacle, also Hindernis zu verstehen ist. Bei diesem Hindernis-Modus wird der Spieler zufällig auf einem Parcours aus beweglichen Plattformen platziert, die von verschiedenen LEGO Themenwelten inspiriert wurden und laut Pressemeldung jedes Mal neue Herausforderungen bieten sollen, die im Stile eines klassischen “Jump & Run”-Spiels überwunden werden müssen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das, was im oben eingebundenen Trailer zu sehen ist, wirkt allerdings vergleichsweise behäbig. Lustiger sieht da schon der zweite neue Modus aus, “LEGO Raft Survival”, also frei übersetzt “Überleben auf einem LEGO Floß”. Der Name ist hierbei Programm, denn im Setting einer  gefüllten Badewanne (was alleine schon amüsant ist) wird der Spieler – auf einem Floß treibend – von der Black Seas Barracuda beschossen und muss dabei versuchen, durch Einsammeln von Treibgut und (kooperatives) Erweitern zu verhindern, dass man zusammen mit dem Floß untergeht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Insgesamt handelt es sich, so ist zumindest der erste Eindruck, also eher um zwei Minispiele als um einen vollwertigen neuen Spielmodus mit Langzeitmotivation. Allerdings soll LEGO Islands, so der offizielle Überbegriff für die neuen Spielerfahrungen in Fortnite, noch um diverse weitere Spielkonzepte erweitert werden.

Kari Vinther Nielsen, Head of Play & Creator Growth bei LEGO GAME oder, wie sie selbst sich bei X bezeichnet, “Video Games Geek working for LEGO”, wird in der Pressemeldung folgendermaßen zitiert:

We’re thrilled to introduce players to the first of our creative and fun LEGO Islands series of play experiences within Fortnite. […] The power of UEFN, in the hands of our creative teams, is what makes these experiences possible and allows us to expand new genres across Fortnite, infused with LEGO play. We can’t wait to introduce even more as the year goes on – this is only the beginning!”

LEGO möchte also im weiteren Verlauf des Jahres noch mehr Ideen aus verschiedenen Genres im Fortnite-Universum umsetzen, wofür den Entwicklern offenbar der Unreal Editor für Fortnite (UEFN) alle Möglichkeiten bietet, um sich kreativ auszutoben. Die Ankündigung, die jetzigen Erweiterungen seien “nur der Anfang”, macht neugierig, kann aber natürlich auch eine marketing-typische Übertreibung sein.

Wie denkt ihr über LEGO Fortnite im Allgemeinen und das neue LEGO Islands im Speziellen? Habt ihr die neuen Modi bereits ausprobiert und falls ja, welcher sagt euch mehr zu? Gibt es Aspekte, die euch besonders gefallen und von denen ihr den anderen Lesern erzählen wollt? Dann tauscht euch gerne im Kommentarbereich aus.

Über Jens Herwig 555 Artikel
Mag verzerrte Gitarren, LEGO und Enten. Wollte so sein wie MacGyver, ist aber nur Physiker geworden. Erweckung aus den Dark Ages durch den Technic Unimog. Liebt alte Sets und hat ein Aquazone-Diorama im Wohnzimmer stehen.
guest
7 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare