LEGO Neuheiten im März: Erste Bilder von Star Wars, Creator und mehr!

LEGO Neuheiten Maerz 2021 Erste Bilder

Update (28. Februar): Wir haben mittlerweile eine vollständige Liste aller LEGO Neuheiten im März 2021 angelegt!


Originalbeitrag (25. Januar): Während die LEGO Neuheiten im kommenden Februar sich an einer Hand abzählen lassen dürften, kommen im März Sets aus gleich mehreren Themenwelten auf den Markt. Zu den ersten Sets aus den Themenwelten von Star Wars, Creator 3-in-1, DOTS und einigen weiteren gibt es nun die ersten Bilder.

Die Produktfotos wurden vom bulgarischen Online Shop comsed.net veröffentlicht und daher können wir euch die Bilder hier in einer passablen Auflösung zeigen. Allerdings haben wir noch nicht zu allen Themenwelten die offiziellen Fotos, denn hier fehlen teilweise noch Sets aus der LEGO Technic Themenwelt und auch LEGO Vidiyo ist (trotz einer großen Zahl an Leaks einzelner Minifiguren) immer noch nicht mit offiziellen Bildern ausgestattet.

Da wir zu den meisten Sets schon seit einigen Wochen Bilder aus dem aktuellen LEGO Katalog haben, reichen wir euch die meisten Bilder hier einfach mal weitestgehend kommentarlos weiter. Wir haben die Fotos auch in unserer LEGO 2021 Neuheiten Liste ergänzt.

LEGO Classic

LEGO 11014 Steinebox mit Rädern

LEGO Classic 11014 6

Die Details zum Set:

  • Setnummer: 11014
  • Setname: Steinebox mit Rädern
  • Teileanzahl: 653
  • Preis: 44,99 Euro
  • Release: März 2021

Weitere Bilder des Sets:

 

LEGO Creator 3-in-1

LEGO 31115 Weltraum-Mech

LEGO Creator 31115 Weltraum Mech 8

Die Details zum Set:

  • Setnummer: 31115
  • Setname: Weltraum-Mech
  • Teileanzahl: 327
  • Preis: 24,99 Euro
  • Release: März 2021

Weitere Bilder des Sets:

LEGO 31116 Safari-Baumhaus

LEGO Creator 31116 Safari Baumhaus 8

Die Details zum Set:

  • Setnummer: 31116
  • Setname: Safari-Baumhaus
  • Teileanzahl: 397
  • Preis: 29,99 Euro
  • Release: März 2021

Weitere Bilder des Sets:

LEGO DOTS

LEGO 41922 Cool Cactus Armband

Die Details zum Set:

  • Setnummer: 41922
  • Setname: Cool Cactus Armband
  • Preis: 6,99 Euro
  • Release: März 2021

LEGO 41933 Musik Armband

Die Details zum Set:

  • Setnummer: 41933
  • Setname: Musik Armband
  • Preis: 6,99 Euro
  • Release: März 2021

LEGO 41927 Taschenanhänger Hund

Die Details zum Set:

  • Setnummer: 41927
  • Setname: Taschenanhänger Hund
  • Release: März 2021

LEGO 41928 Taschenanhänger Narwal

Die Details zum Set:

  • Setnummer: 41928
  • Setname: Taschenanhänger Narwal
  • Release: März 2021

LEGO 41929 Taschenanhänger Leopard

Die Details zum Set:

  • Setnummer: 41929
  • Setname: Taschenanhänger Leopard
  • Release: März 2021

LEGO 41931 Ergänzungsset #4

Die Details zum Set:

  • Setnummer: 41931
  • Setname: Ergänzungsset #4
  • Preis: 3,99 Euro
  • Release: März 2021

LEGO Friends

LEGO 41440 Heartlake City Bäckerei (4+)

LEGO Friends 41440 5

Die Details zum Set:

  • Setnummer: 41440
  • Setname: Heartlake City Bäckerei
  • Teileanzahl: 99
  • Preis: 19,99 Euro
  • Release: März 2021

Weitere Bilder zum Set:

LEGO 41445 Tierrettungswagen

LEGO Friends 41445 6

Die Details zum Set:

  • Setnummer: 41445
  • Setname: Tierrettungswagen
  • Teileanzahl: 304
  • Preis: 29,99 Euro
  • Release: März 2021

Weitere Bilder zum Set:

LEGO 41446 Heartlake City Tierklinik

LEGO Friends 41446 6

Die Details zum Set:

  • Setnummer: 41446
  • Setname: Heartlake City Tierklinik
  • Teileanzahl: 258
  • Preis: 39,99 Euro
  • Release: März 2021

Weitere Bilder zum Set:

LEGO 41450 Heartlake City Kaufhaus

LEGO Friends 41450 7

Die Details zum Set:

  • Setnummer: 41450
  • Setname: Heartlake City Kaufhaus
  • Teileanzahl: 1032
  • Preis: 99,99 Euro
  • Release: März 2021

Weitere Bilder zum Set:

LEGO Minecraft

LEGO 21168 Der verwundene Wald

LEGO Minecraft 21168 Der Verschwundene Wald 10

Die Details zum Set:

  • Setnummer: 21168
  • Setname: Der verwundene Wald
  • Teileanzahl: 287
  • Preis: 29,99 Euro
  • Release: März 2021

Weitere Bilder zum Set:

LEGO 21169 Das erste Abenteuer

LEGO Minecraft 21169 Das Erste Abenteuer 10

Die Details zum Set:

  • Setnummer: 21169
  • Setname: Das erste Abenteuer
  • Teileanzahl: 542
  • Preis: 59,99 Euro
  • Release: März 2021

Weitere Bilder zum Set:

LEGO Ninjago

LEGO 71740 Jays Elektro-Mech (4+)

LEGO Ninjago 71740 Mech 2

Die Details zum Set:

  • Setnummer: 71740
  • Setname: Jays Elektro-Mech
  • Teileanzahl: 106
  • Preis: 19,99 Euro
  • Release: März 2021

Weitere Bilder zum Set:

LEGO Star Wars 

LEGO 75297 Resistance X-Wing (4+)

LEGO Star Wars 75297 Resistance X Wing 11

Die Details zum Set:

  • Setnummer: 75297
  • Setname: Resistance X-Wing
  • Teileanzahl: 60
  • Preis: 19,99 Euro
  • Release: März 2021

Weitere Bilder zum Set:

LEGO 75302 Imperial Shuttle

LEGO Star Wars 75302 Shuttle 1

Die Details zum Set:

  • Setnummer: 75302
  • Setname: Imperial Shuttle
  • Teileanzahl: 660
  • Preis: 79,99 Euro
  • Release: März 2021

Weitere Bilder zum Set:

Ist für euch unter den im März kommenden LEGO Sets etwas dabei? Welches Set gefällt euch am besten, womit könnt ihr vermutlich eher weniger anfangen? Wir freuen uns auf eure Gedanken in den Kommentaren!

Avatar
Über Lukas Kurth 1609 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

67 Kommentare

  1. Für mich persönlich ist da eigentlich nur das Imperiale Shuttle interessant. Aber da warte ich auf ordentliche Rabatte. 🙂

    • Ich warte schon ewig auf ein neues Imperial Shuttle in einer ordentlichen Größe. Darf auch etwas kleiner als Minifig-Maßstab sein. Aber das hier ist mir zu klein und zu wenig detailliert. Als Spielset für Kinder finde ich es super gelungen!

      • Volle Zustimmung.
        Darüber hinaus wundert mich der fehlende Arm-Print bei Vader. Der Preisunterschied zum Final Duel ist jetzt nicht so groß. Wäre die Figur mit Arm-Print teil eines D2C-Sets dann ok aber so kann ich es nicht ganz nachvollziehen. Weiß einer ob es solche Fälle schon früher gab?

    • Lego is schön für die Kinder, keine Frage, ab nicht Star Wars ab 3-4 oder sogar 5. Erst ab 6 konnte man in die Welt von Star Wars einsteigen. Bis dahin City genau das richtige für den Alter – normale Flugzeuge, Raumschiffe, Autos, Feuerwehr, Polizei usw. Dazu gibt es noch ältere spezielle Themen – Arktis, Jungel, Vulkanforscher, Schiffe.

      • Sollte jeder selber entscheiden, oder?!
        Ich bin Star Wars Fanatiker und habe mit meiner Tochter (4) Serien wie Resistence und Rebels schon geschaut. UND sie baut schon fleißig alles, was ihr in die Finder kommt und spielt mit meinen SW Sets, die ich doppelt habe 😉 Clone Wars ist dann doch etwas zu viel, da warte ich noch etwas…
        Aber das Einstiegsalter zu generalisieren finde ich unpassend! Kommt ja auch immer auf die Kinder an.

        • Mit 4 schauen Kinder Peppa Wutz, Bobo oder Ben und Hollies kleines Königreich. Star Wars kann Inhaltlich von den Kleinen überhaupt nicht verstanden werden und überfordert sie in vielerlei Hinsicht. Noch völlig ungeachtet vom hohen Gewaltpotential.

          • Also ich habe mit vier zwar noch keine Star Wars Filme geschaut, mir mit 5 aber schon eine Story (die natürlich hinten und vorne nicht gestimmt hat) aus den Katalogbildern der ersten Star Wars Sets zusammengereimt. Die Ritter- und Piratensets hatten auch Schwerter und Schusswaffen, wo liegt der Unterschied, wenn Kinder mit Rittern einen Schwertkampf nachspielen oder mit Star Wars Figuren? Beides kann auch mit selbsterdachter Handlung stundenlang beschäftigen ohne brutal sein zu müssen.

            Angst hatte ich als Kind übrigens vor der Folge Pumuckel, in der die Werkstatt von Meister Eder brennt. Danach hatte ich immer Angst, dass unser Haus mal brennen könnte. Und da würde ja niemand sagen, dass das nicht für Kinder gemacht ist.

          • Sagt wer?! Ich denke mal (nein, ich weiß), das kommt auf das Kind an.
            Peppa Wutz, Mainzelmännchen, Sam der F…??? Seit sie 3 ist, langweilt sie dieser Mist!
            Kinder mit 4 Jahren sollten ohnehin wenig fernsehen und sich Dingen widmen, wir draußen spielen, basteln, bauen, malen, lesen usw. etc.! Die Kiste läuft abends mal für eine Folge und dann wars das.

            Btw. woher dein Wissen? Pädagogischer Beruf?

      • Da stimme ich dir zu. Ich (12) habe mit 6 Jahren angefangen mit lego city und hatte damit viel Spaß. Mit 8 Jahren begann ich mit lego Ninjago und erst mit 10 Jahren begann ich mir lego Star Wars zu kaufen…Ich kombiniere Ninjago immer mit Star Wars. Die Ninja fliegen mit ihren Starfighter herum und führen Klone in die Schlacht…☺️☺️

        • Das ist ja Blasphemie!
          Aber mal so aus Neugier: Wer gewinnt bei einer direkten Konfrontation zwischen einem AT-AT und einem Ninjago Drachen?
          Und hat Garmadon einen eigenen Sternzerstörer? 🙂

          • Thanos kämpft mit den Sith gegen die Ninja, auf Hogwarts lernen die neue Generation mit Lichtschwertern,Blastern und Zauberstäbe umzugehen, die Schülerin von Lloyd wird irgendwann von der dunklen Seite der Macht verführt und meine Castleritter kämpfen als Klone in der Schlacht gegen die Separatisten( weil ich keine Klone habe…😥)
            Das ist meine Welt!!

      • Im Prinzip bin ich deiner Meinung, würde mir aber niemals rausnehmen das anderen Leuten „vorzuschreiben“. Da muss jeder selbst wissen was für seine Kinder richtig ist.
        Ich habe ja auch viel SW Lego und auf meinen Kleinsten hat das auch eine große Faszination, ohne das er irgendwelche Filme kannte.
        Bei meinen Kindern habe ich festgestellt, dass Star Wars Lego spielen und Star Wars Filme schauen auch grundsätzlich 2 verschiedene Dinge sind. Star Wars Lego ist nur gut gegen böse und klar, die haben Waffen, hatten meine DDR Soldaten aber damals auch mit denen wohl damals jeder im Kindergarten gespielt hat und ich bin davon nicht verstört. Außerdem sieht ein Darth Vader in Lego eher niedlich als Angst einflößend aus.

        • Wenn man sich die Adventskalenderfolgen bei Henry von der Lyrik ansieht, da merkt man auch wie sehr sein Sohn mit seinen 3 Jahren von SW begeistert ist, die Figuren kennt und sich daran erfreut …ganz ohne Filme, wo sich dann auch Henry wundert, das sein Sohn so bei SW abgeht 🙂

      • Ich denke die Eltern können jeweils selbst beurteilen wie ihre Kinder spielen und womit sie zurecht kommen. Mir haben 1999 die ersten Star Wars Sets auch im Kindergartenalter und ohne Kenntnis der Filme schon gefallen. 🙂

        • Sehe ich genauso. Meine Tochter baut quasi seit sie auf der Welt ist mit mir Lego, seit sie etwas jünger als ein Jahr alt war dann auch schon selbst ausgewählte 4+ – Sets. Darunter war der erste 4+ – X-Wing. Sie liebt ihn, weil es ein cooles Raumschiff zum Spielen ist, ohne Star Wars kennen zu müssen. Das schöne ist ja, dass in ihrem Spieleck der X-Wing neben den Müllabfuhrauto parken kann, welches bei ihr von Iron Man aufgrund dessen aufklappbaren Helm gefahren wird – und es niemanden stört oder stören muss.

  2. Für das was man bekommt finde ich das Shuttle etwas zu teuer aber da ich noch keins habe, werde ich es bei einem vernünftigen Rabatt kaufen!

    • Ein imperialer Offizier ist das nicht auf dem Bild. Da fehlen die Brustinsignien, eher ein Shuttlepilot. Die Größe ist für 80€ ein Witz.

    • Ne Mischung aus Duplo und Bionicle. Riesengroß, einmal verbaut und dann nie wieder für irgendwas gebraucht. 4+ halt. In anbetracht der Tatsache, dass das Kind ja scheinbar ein Jahr später bereits ordentliches LEGO bauen kann, halte ich 4+ generell für ziemlichen Blödsinn.

      • Sehe ich tatsächlich ähnlich, die Spanne zwischen Duplo und dem richtigen Lego ist doch ziemlich klein und die neuen City Sets ohnehin schon auf 5 jahre unterskaliert, da macht das eine Jahr von 4+ den Bock auch nicht mehr fett, nur das Lego viel Potential an besonderen Mouldings und Prints etc. „verschwendet“.

        Henry von der Lyrik ist da ein gutes Beispiel, wenn man sieht das sein Sohn bereits mit 3 Jahren fließend von Duplo ins „richtige“ Lego glitt und damit scheinbar auch gut umzugehen weiß – natürlich auch nur, weil Henry sich auch entsprechend gut mit ihm beschäftigt, was viele andere Eltern so nicht leisten und dann 4+ doch wieder eine Zielgruppe findet bei Kindern die mit Lego allein gelassen werden …..

        Die Beine vom Mech sehen aber wirklich aus wie Duplo – da waren die Junior/4+ Sets doch schonmal schöner und ähnelten weniger Duplo als das hier nun :/

  3. Das Baumhaus ist sicherlich ein guter Teilespender. Darüber hinaus auch ganz hübsch. Die Minecraft-Sets sehen auch sehr nett aus. Werden dann auch gekauft. Sowie zur Sammlungsvervollständigung, Jays Elektro-Mech. Alles nur mit Rabatt.

    • Für alle SW Fans wird es ab Mai erst so richtig teuer… Helme, Probe Droid, R2D2, Vaders Chamber (und der viel zu hoch gehypte ATAT… naja, Geld gespart!).
      Bin wirklich mal gespannt auf die ersten „echten“ Infos und Bilder zu den Sets 🙂 die März Welle lässt mich kalt, gefallen mit einfach nicht!

      • Sehe ich auch so. Zwischendurch werde ich mir vielleicht noch das Mando Set holen, wenn es auf circa 20€ mal fällt.

        Ab Mai geht es dann weiter mit Star Wars Sets

  4. Wir können die siebte Flotte wieder zurückbeordern da Luke auf der richtigen Seite die künstliche Hand hat und auch das Lichtschwert die richtige Farbe hat. (Siehe Artikel vom 29.11.2020):-) 🙂

    • Und dann wundern sich manche warum LEGO verhindern will, dass (unfertige) Produktbilder, die nur als Anhaltspunkt gedacht sind, geleaked werden, wenn bei sowas direkt wieder eine riesige Sache draus gemacht wird. 😀

  5. Hm … ein Imperial Shuttle mit grauem Doppelkinn?!?! … Da kann ich mich leider nicht dran gewöhnen. Downsizing ist nicht schlecht, aber in dem Fall völlig „verhunzt“!
    Für Kinder evtl. ein schönes „günstiges“ Spielset, für den Sammler eher nix.

    • Ich muss auch sagen, das mir die Cockpitklappe zu weit oben ist und dieses „Doppelkinn“ bzw. Unterbau etwas befremdlich vorkommt – auf den „Lifestyle“ Bildern scheint das Cockpit auch nicht so schön zu schließen wie beim alten Shuttle – wobei ich garnicht mal sagen will, das das Shuttle merklich kleiner wäre als das alte. Ich denke die beiden werden sich nicht viel nehmen.

      Das es nun von oben aufzuklappen ist, finde ich dagegen eine schicke Neuerung, die Seitenklappen beim alten waren doch etwas schwieriger gestaltet um Figuren hinein zu setzen auch wenn recht viel hineinpasste, was hier auch nun weniger der Fall sein wird.

      Bei guten Rabatten sicher trotzdem ein Kauf wert, wenn auch nur um den Vergleich direkt auf dem eigenen Tisch zu haben – ist immer schwierig ein Set allein von Setbilder ab zu urteilen, da sie oft auch eher ungünstig in Szene gesetzt sind.

  6. Ich bin ja mal gespannt, was die Woche noch an News kommt. Mein Modellbauhersteller hat alle Neuigkeiten bereits heute auf der Messe rausgehauen.

  7. ich möchte echt keine debatte entfachen, aber wenn ich mir das ninjago 4+ set anschaue….muss da sone gruselige figur rein mit Iro und fiesem Gesicht? ich mein das kann doch nichts für 4jährige sein..

    kenn ich so garnicht von lego….

  8. Irgendwie nicht wirklich was für mich dabei. Vielleicht die Steinebox mit Rädern und das Safari-Set für meine Kinder. Schade, dass die Tiere wieder nur zum zusammenbauen sind. Naja, umso mehr Beschäftigung für die Zwerge 😉

  9. Zu den Creators waren doch schon seit einer Weile Bilder bekannt, oder? Das Safari-Baumhaus reizt mich jetzt nicht so sehr, da lieber das Surfer-Strandhaus. Aber nett gemacht ist es schon und auch die B- und C-Modelle sehen gut aus, na vielleicht hole ich’s ja doch. Auch den Mech bräuchte ich eigentlich nicht, aber der Rover von letztem Jahr ist einfach der absolute Hammer (und meiner Ansicht nach, passend zum Piratenschiff und vielleicht der Burg, das Classic Space Revival von Creator). Da würde der natürlich schon irgendwie gut dazu passen.

    Das Imerial Shuttle finde ich als kleinere Spielvariante ziemlich gelungen. Aber gemessen am neuen X-Wing und TIE-Fighter kommen mir da 80€ fast etwas happig vor.

    • Zu (fast) all diesen Sets gab es erste Bilder im Katalog, vielleicht ist unsere Überschrift da suboptimal gewählt. Es ist nix davon wirklich neu, sondern eben jetzt halt die offiziellen Produktbilder, auch wenn der Shop vermutlich für den Geschmack von LEGO etwas verfrüht war mit der Veröffentlichung.

  10. Ist ja nur eine kleine Welle

    Interessant – Baumhaus – obwohl ich wahrscheinlich das Surferstrandhaus bevorzuge

    Shuttle – Tie und X-Wing finde ich gelungen – beim Shuttle (ver)zweifle ich (noch) mal sehen vielleicht wenn ich mal ne rezension dazu gesehen habe 😉

  11. Ich finde di Taschenanhänger von Dots irgendwie cool.
    Bei dem Hund ist sogar ein formschönes Häufchen mit dabei! Der Packungsdesigner hat es sich sogar nicht nehmen lassen diesen entsprechend in Szene zu setzen 🙂

    Und die Armbänder sind sowieso der Hammer.
    Meine Freundin ist leitende MTA in einer Kinderarztpraxis und trägt regelmäßig Dots-Armbänder und immer wieder kommen Mädchen und wollen Dots-Fliessen oder das komplette Armband tauschen.

    • Das Hündchen hat aber jetzt auch einen ziemlich „erleichterten“ Blick drauf 😁

      Wo bleibt das Star Wars Armband mit Todessternfliesen?

      • Ich habe mir ein Armband (schwarz) mit den bedruckten Fliesen aus den Action Battle Sets gemacht. 14769pb262 (2×2/weiß/rund/mit rotem Imerial Logo).
        Muss man darauf achten das die nicht zu sehr in der Kurve liegen aber das geht.

        Für die Kurve oder ganz generell kann man die schwarzen Dots mit den Sternen nehmen oder die 1×1 tile mit Imerpial Logo 98138pb086.

      • Ach DIE sind das, ich hatte mich schon gewundert was das für komische „Ketten“-Elemente sind, die da als Deko verbaut wurden – nun weiß ich es.

        Es wurden so einige neue Teile bei den Gärten verbaut, dessen weiterer Zweck mir noch nicht so schlüssig ist, wie diese neuen Fernglasteile, oder der 2×2 Stein mit Seitenrundungen, der in den Gärten als Fernseher herhält.

          • Da hatte ich andere Dinge zu tun und Geräuschkulissen nebenher passten nicht, hab es versucht aber funzte so nicht so gut ^^

  12. Lego bedient den amerikanischen Markt und an der Reaktion der deutschen Käufer, kann man erkennen, dass wir ebenfalls erfolgreich vereinfacht wurden.

    Wo City in den vergangenen Jahren nocb tolle Fahrzeuge hatte die man sammeln konnte, gleichen die neuen Modelle im US-Style eher Duplo oder Lego Juniors Sets.

    Da viele das gut aufzunehmen scheinen, sind die Kinder auch hierzulande mit 6 wohl noch nicht in der Lage etwas anspruchsvolleres zu bauen.

    Ich bin jedenfalls froh, dass ich die City Sets der vergangenen 10 Jahre habe und werde von dem Baby-Kram, den Lego aktuell vermarktet für uns nichts mehr kaufen. Das schont den Geldbeutel. Danke Lego!

  13. Da ist jetzt für mich als Star Wars Fan nicht so wirklich was interessantes dabei. Da ich das Shuttle von 2015 habe, werde ich schon mal auf Mai sparen 🙂

  14. Das Creator 3-in-1 Baumhaus ist mal wieder sehr gelungen. Das Dots Ergänzungsset kann man nebenbei mal zum Auffüllen verwenden und schauen, wie sich die Teile in MOCs integrieren lassen. Das Imperial Shuttle gefällt mir sehr gut, als Kind hätte das genau die richtige Größe als Geburtstagsgeschenk gehabt. ich finde es hier gut, dass LEGO die „standard“ Raumschiffe mal wieder in einem Preissegment von 40€ – 80€ rausbringt und nicht ein Shutlle für 130€ kommt.

  15. Ja Luke hat auf den Bildern endlich sein grünes Lichtschwert 👍
    Und weiß zufällig jemand schon wann Moff Gideons Kreuzer auf den Markt kommt ?

  16. Der Dots Narwal sieht eher aus, wie ein Einhorn. Das Horn sitzt viel zu hoch für einen Zahn. Aber das gute an Lego ist ja, man kann es umbauen. Tauscht man den Zahn einfach mit der Fliese unter der Nase. 😉

  17. Das kleine Imperial Shuttle sieht schon ganz ansprechend aus, abgesehen von den grauen Steinen unter dem Cockpit.
    Aber der Preis geht echt mal gar nicht…

  18. Interessante Sachen. Creator 3in1 ist sehr gut für meinen Sohn. Ninjago natürlich auch. Dots hat uns bisher nicht angesprochen. Mit S. W. Habe ich auch nichts am Hut. Für mich persönlich ist da nichts bei. Ich warte auf Lego Speed Champions oder ein anderes cooles Set mit vielen Steinen. 😊

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.