LEGO Star Wars 75318 The Child: Erste Bilder des Sets!

LEGO Star Wars 75318 The Child

Das ist eine Überraschung für alle LEGO Star Wars Fans: In einem Laden in Luxemburg sind heute die ersten Exemplare der LEGO Star Wars 75318 The Child Figur aufgetaucht. Das Set war dort im Regal zu finden und wurde auch ganz regulär verkauft.

Vielen Dank erstmal an unsere Leserin Jill, die uns die Fotos zur Verfügung gestellt hat!

Eigentlich sollte das Release des Sets erst im November 2020 stattfinden und eventuell war der Laden mit dem Verkauf demnach etwas voreilig. Das Set soll in Deutschland 79,99 Euro kosten und ganz regulär überall im Einzelhandel erscheinen. Die Anzahl der Teile ist aktuell noch unbekannt, aber die liefern wir später noch nach. Die baubare Figur des LEGO Star Wars 75318 The Child misst 19 cm in der Höhe und 21 cm in der Breite.

Hier jetzt aber erstmal die Bilder von der Box des Sets:

LEGO Star Wars 75318 The Child Box Vorderseite LEGO Star Wars 75318 The Child Box Rückseite

Weitere Bilder vom Set im Regal findet ihr hier:

Das Set erinnert optisch natürlich sehr an den LEGO Star Wars 75255 Yoda, was aber ja auch kaum zu vermeiden ist. Anstelle des Lichtschwertes ist „Baby Yoda“ mit einer silbernen Kugel in der Hand ausgestattet, die der knuffige Sidekick des Mandalorianers in der Razor Cre… ähm, ich meine natürlich im „Transporter des Kopfgeldjägers“ von einem Steuerhebel abschraubt und damit spielt.

Die Funktionen belaufen sich ähnlich wie bei Yoda auf einen dreh- und neigbaren Kopf sowie auf die wackelnden Ohren, mit denen der beliebte niedliche Gesichtsausdruck von The Child nachgestellt werden kann. Außerdem lassen sich die Hände drehen und die Finger einzeln knicken, um die silberne Kugel halten zu können.

Neben der eigentlichen baubaren Figur des LEGO „Baby Yoda“ ist natürlich auch wieder ein Typenschild dabei, das mit einem Sticker ausgestattet ist. Außerdem gibt es noch eine Minifigur von The Child, die sonst nur im etwas teureren Raumschiff enthalten sein wird.

Falls das Set auch in Deutschland irgendwo zu früh im Handel auftauchen sollte, halten wir euch natürlich auf dem Laufenden. Ansonsten sollte das Set kurz vor Weihnachten auf den Markt kommen und dann wohl auch zu einem sehr beliebten Weihnachtsgeschenk werden. Spätestens wenn die zweite Staffel von The Mandalorian bei Disney+ anläuft, dürfte wohl nochmal ein weiterer Hype um „Baby Yoda“ entstehen – falls der erste denn überhaupt geendet hat.

Was haltet ihr von den Bildern des LEGO Star Wars 75318 The Child? Gefällt euch das offizielle Set der Figur, oder gefallen euch die diversen MOCs im Netz besser? Lasst uns gerne eure Meinung in den Kommentaren da!

Über Lukas Kurth 1351 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

55 Kommentare

  1. Nee, meins ist das nicht. Ich mag die Figur in der Serie, ich möchte die Minifiguren haben, aber als großes Legomodell mag ich es nicht. Und ich finde es sieht wie ein Gremlin aus.

  2. Also die Idee mit der Kugel finde ich gut allerdings gefällt mir das Gesicht irgendwie überhaupt nicht.
    Da mag ich mein MOC doch viel lieber.
    Glück gehabt, Geld gespart

  3. Muss ich haben! Sofort 😁
    Dabei hab ich extra einen zweiten Yoda gekauft um den MOC nachzubauen, aber egal, dann kann ich eben zwei mal the Child.

  4. Finde den kleinen Fratz schon gelungen und die Idee mit der Kugel ist super. Aber ich habe schon den bekannten Child-MOC in der Vitrine stehen und das reicht mir und finde den MOC auch putziger umgesetzt.

  5. Ein großer Frosch wäre auch cool gewesen statt der Kugel. Leider ist der Kopf etwas zu flach geraten und das Gesicht sieht komisch aus. Beim Yoda haben Sie es besser hinbekommen. Gekauft wird er trotzdem mit den üblichen 30% Rabatt bei SW Sets.

  6. Ich finde den kleinen Kerl echt gut gelungen. Vor allem die beweglichen Ohren sind eine tolle Idee. Werde aber auch auf eine günstige Gelegenheit zum Kauf warten.

  7. Sehr cooles Set! Da freue ich mich doch für Luxemburg, die das Set eher kaufen können als wir Händler in Deutschland das Bild sehen..🤣

    Gruß Hendrik

    PS: Release im November, ich bereite dann mal die Aktion ab Anfang Oktober vor..(-;

  8. joa, mal gucken ob wir beide Freunde werden. Ich finde den MOC auch niedlicher im Gesicht; dieser sieht der Filmfigur aber ähnlicher – eben nur nicht so süß. Es ist, glaube ich, der Mund – der hat tatsächlich was von Gremlin. Wenn nicht, bin ich auch nicht traurig – hab eh nicht so viel Platz und gerade ist bei mir ohnehin Harry Potter-Zeit.

  9. der MOC aus dem großen yoda ist super, keine frage.
    aber ich finde den hier tatsächlich besser.

    trotz weniger teile, die im kopf verbaut sind, sehe ich hier eine größere wiedererkennbarkeit. das offizielle set fängt die persönlichkeit figur einfach etwas besser ein. zumindest für meine augen.

    aber ich will hier eigentlich nicht von besser oder schlechter sprechen.
    in diesem fall läuft es wohl auf eine geschmacksfrage heraus.

  10. Ganz klar: „Shut up and take May money!“
    Oder wenn Release im November doch auf den Wunschzettel?
    Nach dem D-O der mich nicht wirklich reizt wieder eine tolle Figur die bestimmt wie der Yoda reichlich Bauspaß liefert

  11. Ich saß in meinem Büro und baute an meinem heute erhaltenen 501th Set. Yay!!
    Als ich meinen Lieblings-Blog öffnete war ich so entzückt über dieses Set das ich meine Freundin aufweckte um ihr das zu Zeigen. Obwohl ich sie aus ihren Träumen riß, in denen ein gewisser David Haselhoff und ein weißes Pferd eine bedeutende Rolle spielten, war sie nur wütend bis ich ihr die Bilder zeigte.
    Ich liebe es. Ich brauche es!

  12. Von den Proportionen ist das Lego Set näher am Orginall als das MOC.
    Natürlich wirkt der Kopf des offiziellen Sets erstmal gedrungener, wenn man das Moc hat aber schlussendlich ist der Kopf dann doch leider zu groß zu dem eher schmalen Körper, auch wenn ich vertehen kann, das den meißten oder vielen zumidnest das Moc besser gefällt. Es war nunmal die erste CHILD Figur und man hat sich sehr schnell in diese Optik verliebt und gewöhnt, so das das Neue automatisch erstmal skeptischer beäugt wird aber wenn man wirklich obejektiv drauf schaut, so ist das MOC nunmal ein B-Modell und war immer in seinen Gestalltungsmöglichkeiten eingeschränkt, wo Lego nun frei aus den Vollen schöpfen konnte um das Child zu designen – auch wenn dem hier nun womöglich tatsächlich ein Tick Niedlichkeit fehlt, so ist das Child in der Serie auch nicht in allen Szenen, je nachdem ob man die Puppe, CGI oder was auch immer, gleichbleibend niedlich und es gibt tatächlich auch Einstellungen in denen es auffallend anders aussieht.

    Ich denke, dieses Set wird durchaus eine würdige Umsetzung, wenn es erstmal zuhause steht, denn es wäre nicht das erste mal wo BILDER von Sets ganz anders wirken als das Set direkt vor den eigenen Augen im eigenen Regal.

  13. Aahh! Wie süß! Und dann auch noch mit Minifigur! Muss her. Wann wird der veröffentlicht? Den brauch ich zum Geburtstag meiner Kleinen! Unbedingt!

  14. Die Serie Der Mandalorianer hat mir sehr gut gefallen und ich finde dieses Set sehr gelungen.
    Mit LEGO StarWars Sets möchte ich aber gar nicht erst anfangen, auch wenn dieses Set mir sehr gefällt 🙂

  15. Ja, Klasse, das wusste ich nicht, dass da noch einer kommen soll. Wir sind eigentlich keine Figurenbauer, ich wollte unbedingt den BB8 und ja, dann natürlich the Child, der Mandalorianer und das Kind sind auch die einzigen Brickheadz, die wir haben. Ich habe also den Yoda gekauft und mit viel Freude das Moc gebaut, das ich auf jeden Fall behalten werde. Vielleicht kaufe ich diesen zum Verschenken, die Kugel und die Ohren sind schon toll. Aber netter, so auf den ersten Blick, ist meiner😉. Mal sehen, vielleicht trägt Staffel 2 ja dazu bei, diesen hier auch zu erwerben. Gestern wurde jedenfalls die Kreditkarte mit 129,- € für die Razor Crest belastet, sie sollte also sehr pünktlich hier eintrudeln, da freuen wir uns sehr.👍😁

  16. Im Gegensatz zum MOC wird bei diesem Modell das Kindchenschema bei mir gar nicht aktiviert.

    Glaube ich würde im ersten Impuls eher zum MOC greifen.

  17. 19 cm groß!!! Hallo??? NEUNZEHN!!!! Alle „Fans“ sollten mal ein Lineal in die Hand nehmen und sich verwirklichen wie klein das ist. Dafür knapp 80 € UVP – selbst mit 30% ist das mit 50€ noch viel zu teuer. Preis/Leistungs Niveau entspricht eher 30 €

    • Ich hab das Thema schon mit meiner Freundin diskutiert und wir sind übereingekommen das 19cm aureichend groß sind.
      Auch wenn es größere gibt wie zum Beispiel Yoda aber dieser ist auch künstlich größer durch sein beeindruckendes Laserschwert.

    • Wie ich solche Aussagen liebe! 😏 Seit wann wird denn der Wert eines Sets nach der Größe beurteilt? Und wer legt eigentlich fest was ein Set wert ist und was nicht? Jemand der Star Wars Fan ist sieht das eventuell anders als jemand der mit dem Thema nix am Hut hat!
      LEGO hat nun mal gewisse Preise…diese bei jedem neuen Set von neuem zu diskutieren ist einfach nur noch mühselig und nervig!
      Und wie bitte kommst du auf 30€? Außer die wenige Bilder weißt du dich überhaupt noch gar nichts über das Set!

  18. Wenn’s mal mit ordentlich Rabatt irgendwo zu haben ist, kann man mal überlegen, aber sonst halte ich’s nicht für ein Must-Have. Es hat so gar nix von der Knuffigkeit des Originals.

  19. Falls es einen interessiert und sich das Set holen möchte es gibt dieses Set im Cactus Belle-Etoile in Bertrange (Luxemburg) zu kaufen. Die Fotos sind von dort. Ich wohne nur 3 Minuten entfernt😊.

    • Na was steht denn da auf dem beiliegenden Aufsteller-Schild?

      Favorite toy: Razor Crest shifter knob

      Wird es da in späteren Chargen etwa einen geänderten Sticker und eine neu gedruckte Kartonrückseite geben?

  20. Haha, wie dämlich. Gerade ein Leak eines LEGO The Child Plüschtiers gesehen. Die hat nicht mal einen Mund. Kauft man dann nicht lieber gleich die realistische Puppe von Disney nach der Serienvorlage für den Preis?

  21. Ein wirklich solides Set👍
    Es haut mich jetzt nicht aus den Socken, aber es sieht trotzdem gut aus.

    Meine einzigen beiden Kritikpunkte sind die relativ „eckige“ Bauweise des Kopfes und die zu kleinen Ohren. Das lässt sich vielleicht im Nachhinein noch ohne großen Aufwand verbessern.

    Der Yoda war tatsächlich sogar mein Lieblingsset des letzten Jahres und The Child könnte es dieses Jahres werden🤔. Mal schauen.

    Auf jeden Fall wird es gekauft. Wahrscheinlich nicht direkt zum Release, aber irgendwann mal bei einem guten GWP direkt bei LEGO.
    Diese „Brick Built Figures“-Reihe ist bis jetzt einfach richtig klasse und alle (ja, alle! Der Porg ist auch klasse!) Statuen sahen echt gut aus. (Das genialste ist ja, dass sie alle ohne Sticker auskommen [bis auf das Typenschild halt])

    Ich hoffe ja stark darauf, dass wir irgendwann noch eine Neuauflage von R2-D2 bekommen werden. Und BD-1, der kleine Droide aus Fallen Order, wäre ebenfalls prädestiniert für ein kommendes Set.
    Oder ein Salacious B. Crumb 🤔 … das wäre mal genial!

  22. der schaut extrem böse!
    dafür dass er mal sooo süss war…

    in der zweiten staffel wollen wir doch nicht schon wieder einen ständig blöd ginsenden „hosenscheißer“, nein!

    in der szene, wie er auf der verpackung zu sehen ist, ist er kurz davor die metallkugel einem seiner feinde an den kopf zu werfen um mando zu befreien.
    er hat gelernt seine macht perfekt zu steuern und wird zum grausigen kämpfer.
    die „fetzen“ werden fliegen! wendet er sich gar gegen mando? ihr werdet schon sehen…

    joda gut,
    baby gut,
    und nachdem wir mit dem moc so lange warten mussten, sehe ich dieses als halb orginales legoset an.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*