LEGO Technic 42110 Land Rover Defender: Die ersten offiziellen Bilder sind da!

LEGO Technic 42110 Land Rover Defender

Update (11. September): Mittlerweile hat LEGO den neuen LEGO Technic 42110 Land Rover Defender offiziell vorgestellt. In unserem Beitrag zum LEGO Technic Landrover findet ihr alle Infos und Details zum Set, sowie einen Überblick über die Funktionen und natürlich alle Bilder!

Außerdem haben wir alle Infos über die aktuellen und bald kommenden LEGO Technic Sets in unserem LEGO Technic 2019 Artikel.


Originalbeitrag (21. Juni 2019): Wenige Tage nachdem wir euch das erste mal vom anstehenden LEGO 42110 Land Rover berichtet haben, ist nun klar: Es wird tatsächlich ein Land Rover Defender. Und wir haben die ersten offiziellen Bilder des LEGO Technic Set von 2019 für euch!

Aufgetaucht sind die Bilder im Online Shop von Smyths Toys in England und gefunden haben sie die Kollegen von Brickset. Das Set wird am 04. Oktober 2019 erscheinen und 179,99 Euro kosten. Dafür bekommt ihr 2.573 Teile aus denen ihr einen (wie ich finde) extrem gut gelungenen LEGO Land Rover Defender in olivgrün bauen könnt. Das Set ist 22 cm hoch, 42 cm lang and 20 cm breit.

Damit ist auch klar: Das Set wird nicht Teil der Super-Car Serie, wie es der LEGO Technic Porsche und der Bugatti Chiron sind. Der Maßstab ist hier ein anderer und das Set ist ab 11 Jahren anstatt ab 16 Jahren empfohlen. Dennoch wird der Land Rover laut Beschreibung ein Sammler-Modell sein, dass nicht wie andere Technic Sets ein B-Modell enthält.

Hier findet ihr die offiziellen Bilder:

LEGO Technic 42110 Land Rover Defender

LEGO Technic 42110 Land Rover Defender

LEGO Technic 42110 Land Rover Defender

Das ist die übersetzte Produktbeschreibung vom Set:

Dieses sammelbare Modell des Land Rover Defender fängt mit seinen klaren, modernen Linien und geformten Oberflächen den Grad der Verfeinerung des Fahrzeugs wirklich ein und macht es zu einem großartigen Ausstellungsstück für zu Hause oder im Büro. Entwickelt in Zusammenarbeit mit Land Rover, hat dieses Gebäudespielzeug eine funktionierende Lenkung, ein sequentielles 4-Gang-Getriebe, einen Allradantrieb mit 3 Differentialen, eine Einzelradaufhängung, einen detaillierten Reihen-Sechszylindermotor und eine funktionierende Winde.

Laut Zuschriften eines Lesers soll es sich bei dem LEGO Modell übrigens um das 2019er Modell des Land Rover Defender handeln, der in Form eines Autos noch gar nicht vorgestellt wurde. Das heißt: Wir sehen hier gerade eventuell das LEGO Modell noch BEVOR das Auto offiziell gezeigt wurde! Was sagen unsere Auto-Experten dazu?

Hier könnt ihr euch ein Video vom „Erlkönig“ des kommenden Land Rover Defender anschauen, das außerdem ein paar Fakten zum neuen Modell beinhaltet:

Was sagen die LEGO Technic Fans und die Autofreunde unter euch? Gefällt euch das Set auch so gut wie mir, oder habt ihr was auszusetzen? Ich freue mich auf eine nette Diskussion in den Kommentaren! 🙂

Über Lukas Kurth 863 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

39 Kommentare

  1. Sieht klasse aus!
    Aber gibt es demnächst auch technic expert, creator technic, technic creator city expert und als Non-plus-Ultra: expert technic creator friends mit schweinchenrosa Achsen und Panels? grusel…

  2. irgendwie wird mir technic zu „schön“ …
    klar, die 99er-jahre-gerippe gehen nicht mehr, aber so die Zeit um den Unimog und Arocs herum war so eine Mischung aus Gut-aussehen und Sichtbar-Technik, die für mich am besten funktioniert hat. Hier sehe ich das Modell an und kann nicht mal mehr erahnen was es können könnte.

    Wenn dann viel tolle Technik drin ist, meinetwegen, aber diese schönen Modelle tendieren ja leider in die Richtung, dann auch die Technik eher mal weg oder einfach sein zu lassen, wenn das Aussehen leiden würde.

    • Technic kann gar nicht schön genug werden….! Endlich hat Lego erkannt das es in die Richtung Funktions Modellbau geht ! In zahlreichen Gesprächen mit Lego hab ich das diskutiert… Scale Modelle zu designen und Creator mit Technic zu verbinden finde ich eine super Sache

  3. Bhoa! Sieht extrem gut aus! Man gut dass ich nicht auch noch Technic sammele! Dieses Lego-Jahr ist auch ohne Technic schon teuer genug.
    Und ihr seid mal wieder die ersten (o; und das noch mit einer Premiere!

  4. Ist das orangene auf dem Dach ein Schalter? Oder ist das nur ein Tile, Modified 1 x 2 with Handle (2432)?
    Ist die Farbe tan? Wirkt, zumindest auf dem Foto für mich etwas zu olivstichig.

  5. Geil, sieht echt gelungen aus!
    Allerdings würde ich mir Technic-Modelle, die eigentlich keine klassische Technik-Funktion haben lieber als eine Art Creator Expert wünschen. Einen Kran, Radlader, etwas ferngesteuertes ö.ä. finde ich im Technic-Bereich super, aber die ganzen Autos die die letzten Jahre rauskamen (Porsche, Bugatti, Corvette…) sind für mich völlig uninteressant. So werde ich mir den Defender wohl auch nicht zulegen.

  6. Gefällt durchaus…gehört ja eher in die porsche/bugatti…aber zumindest bleibt das preis- leistungsverhältnis diesmal dabei nicht auf der strecke. olivegrün…na ja, nicht sooo meins…aber passt ja schon irgendwie zu der karre und militärfahrzeug-mocer freuen sich allenfalls über technic teile in der farbe.
    Kurzum: kommt auf meine wunschliste…aber eilt nicht.

  7. Erster Eindruck gefällt. Bin auf das Innenleben und die Technik gespannt.
    Die Beschreibung sagt: Ein Sammlermodell ohne B-Modell.
    Die Preisrelation sieht vernünftig aus.

    Offizielle Seite:
    https://www.landrover.de/defender/index.html

    Bilder vom Erlkönig:
    https://www.autobild.de/artikel/land-rover-defender-2019-innenraum-leak-marktstart-motor-erlkoenig-news-14179679.html

    Video vom Erlkönig:
    https://www.youtube.com/watch?v=FgQh4uCvEyE

  8. Hallo Zusammen alles in allem ein gelungenes Set der Landy ist gut getroffen ein kleiner Wehrmutstropfen bleibt aber doch, leider hat der Defender die falschem Reifen drauf.Es sind keine Offroadräder sondern normale Strassenreifen. Mit denen hast Du im Gelände verloren.

  9. Und wer hat gesagt das es ein 110 wird? Das wären doch bisher alles nur Vermutungen! Und für mich sieht das schon nach einem offiziellen Set aus.

    Btw…. Sind die Kotflügel neue Teile? Hab ich noch nie gesehen….

  10. Gesagt hat das natürlich niemand.
    Land Rover wird Lego die Nummer schon aufdiktiert haben, zufällig wird das Set diese nicht bekommen haben…
    Und wenn man 110 draufscheibt sollte dann schlussendlich auch einer drin sein, egal ob klassisch oder der ganz neue Defender.
    So ist das für mich eine Enttäuschung, schade. Mit der Set Nummer hat man eine nonverbale Aussage getroffen die jetzt nicht eingehalten wird. Nach der Hoffnung auf einen langen Landy kommt jetzt so ein Modell in fragwürdiger Farbe das auch nicht nach Technic aussieht. Wie gesagt, für mich enttäuschend!

    • die setnummer erklärt dann auch den uvp-preis seitens lego für den off-roader…42099 bedeutet halt die sind doch nicht ganz 100…da wurde ich wenigstens nicht ent- und getäuscht.
      (dieser kommentar kann spuren von sarkasmus & ironie enthalten. bitte wenden sie sich NICHT an den verfasser!)

    • Wo 110 draufsteht sollte nicht 90 in einer nogo-farbe drin sein. Bin absolut ihrer Meinung. Ich hätte mich über einen 110er als Pickup oder besser die tomb-raider Version total gefreut… aber das Unding hier ist ja einfach nur… bescheiden.

  11. Nach einmal darüber schlafen komme ich als Land Rover und technic Fan zum Fazit das 42110 als generischer technic Geländewagen ganz ok ist. Die Funktionen und Inhalte muss man jetzt mal abwarten.
    Als Land Rover Defender ist mir persönlich das zu wenig und lässt mich als Fan unzufrieden zurück! Das 42110 etwas mit dem neuen Defender zu tun haben könnte und das Set ein Promo Artikel wird konnte man vermuten, die Hoffnung auf ein Kultauto wie den alten Defender war aber sehr groß…
    Dieser klassische Defender, und das ist meine neue Hoffnung,kann ja noch irgendwann von Lego kommen. Die Zusammenarbeit Lego/Land Rover ist ja jetzt da und wird eventuell fortgesetzt. Interesse scheint bei Afols und Landy Fahrer ja da zu sein.
    Also ich werde mir 42110 anschauen und , mit Rabatt, irgendwann kaufen. Aber nicht sofort Anfang Oktober. Das hätte ich bei einem anderen Defender sofort getan!

  12. Die Farbe ist echt genial. Bin gespannt, wie sie real wirkt. Und auch die Maße können sich sehen lassen (40 Zentimeter lang). Was mir persönlich nicht gefällt, ist, dass es kein altes Defender-Modell ist. Echt schaaade. Das wäre der Knaller gewesen.

  13. Ich wundere mich ein wenig, dass es kein 110er ist, der deutlich ikonischer ist. Meine Vermutung ist, dass sie sich aus Kostengründen für den 90er entschieden haben – 2 Türen weniger.
    Auch die Farbe finde ich eigenartig – verbindet jemand dieses Olivgrün/Sand mit RangeRover? Also ich nicht – schwarz, blau oder grün wären meine Wahl gewesen.
    Ich warte weiter auf einen klassischen TD5 oder älter in der Creator Expert Serie.

  14. Ich bin kein Technic Fan aber es scheint das er den meißten gefällt und das freut mich natürlich für die Technic’er und Landrover Fans.
    Nur das man sich so sehr an der Nummer des Lego Sets so aufhängen kann verstehe ich nicht.
    Das die Nummer etwas mit dem Fahrzeug selbst zu tun hat waren ja nur Spekulationen und pures Wunschdenken der Fans, und somit haben sie sich selbst dieses Luftschloss aufgebaut – aber wahrscheinlich ist die Wahrheit so simpel wie vieles anderes auch …die Nummer ist purer Zufall und kein Teil einer böswilligen Legoverschwörung aber das zeigt wiedereinmal ein Problem der Afol Community hin zu Lego :

    Wie bei vielen anderen Sets wird spekuliert, gehofft, GETRÄUMT und man baut sich seine Wunschwelt zusammen und krallt sich daran fest und natürlich kann Lego diese eingebildete Euphorie im Delyrium kaum realistisch bedienen und ist schlussendlch dazu verdammt die Fans zu enttäuschen, ob es nun bei der Tantive IV war (kein UCS) oder Cloud City (kein UCS) oder Jurasic Park (Kein Besucherzentrum) oder nun Landrover ( Kein Klassiker )….im Grunde liegt es an den Fans ihre Erwartungen nicht so hoch zu schrauben und sich Traumschlösser zu bauen „Oh wie schön wäre …..“

    Natürlich spekulieren wir alle gerne , rätseln und freuen und hippelig wie ein Kind zu Weihnachten auf das was da kommen mag, aum so mehr wir uns das perfekte und ideale vorstellen und meinen in die zukünftige Realität zu zerren, um so eher können wir enttäuscht werden und dann gibt man Lego allein wieder die Schuld, die aber für all die Traumschlösser in den Köpfen der Afols nun nur bedingt etwas können.
    Man sollte da einfach viel entspannter daran gehen , das wäre für alle gesünder, dann müsste man sich auch nicht ärgern das die „110“ in der Produktnummer scheinbar garnichts zu bedeuten hat und entweder eine Falle war oder purer Zufall.

    Das man sich den klassischen Landrover gewünscht hatte kann ich verstehen, aber wenn sie diesen umgesetzt hätten, dann wäre wieder das Geschrei groß gewesen, weil dieser dann wieder einer Ideas Vorlage ( https://ideas.lego.com/projects/c42d4a84-0dfc-40a8-b659-a9c2ba88aae4 ) geähnelt hätte und somit wieder purer „Ideen-Diebstahl“ gewesen wäre.

    Wir wissen auch nicht, ob Lego auf Landrover oder Landrover auf Lego zu ging um ihr neues Modell zu promoten und somit die Lizenzabgaben womöglich unter dieser Bedingung entstanden, so oder so könnte es ein cleverer Schachzug für beide sein, da so der eine Werbung für den anderen macht „Kauft den den neuen Landrover“ – „Kauft doch gleich zum neuen Landrover das Lego Modell DAZU !“ – doof für Landrover nur, das mal wieder früher als gedacht Bilder vom Lego Modell aufgetaucht sind, ehe Landrover das Orginall enthüllen konnte (das war sicher anders geplannt) aber das Modell schick aussieht und im Gegenzug zum Porsche und Bugatti sogar bezahlbar ist, ist schonmal ein gutes Zeichen. Wie sich die Farbe real machen wird, muss sich noch zeigen, aber ich finde sie vielversprechend und sollte die Militaristen sehr zufrieden stellen aber auch die „normalen“ Fans können mit der Farbe zufrieden sein, immerhin ist es kein darkpurple, orange oder what ever, sondern eine recht gediegene Farbe die zu einem Geländewagen für Forschungsreisen, Forstbetrieb und co gut passt.

    Was die Reifen angeht, ja da hat sich Lego an der Strassenversion des Erlkönigs bedient und die Offroad Puristen müssen da Alternativen finden – gibt es denn von Lego Reifen mit mehr Offroadprofil die man auf die Felgen ziehen könnte ? ( Falls ja, wär das doch geregelt ^^)

  15. Wenn man überlegt, dass z. B. der Porsche 200 Teile mehr hat und UVP. 120,00 Euro teurer war, dann ist das Auto doch ein vernünftiger Deal.

  16. Also mir sagt dieses Modell irgendwie nicht so zu. Keine Ahnung warum ich hier so gegen den Strom schwimme. Allgemein scheint das Set ja eher gut anzukommen…
    Vielleicht bin ich dieses Jahr einfach Technic satt. Bleibt halt mal mehr Geld für andere Themen 🙂

  17. Sieht hübsch aus. Aber als Creator Expert Set hätte es noch hübscher aussehen können. Und als Technic-Set wäre es schon nett, wenn es Motor und Fernsteuerung hätte. Ich werde es wohl nicht kaufen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*