Jetzt ist es offiziell: Neue LEGO Themenwelt zu Avatar Filmen kommt

LEGO Avatar Coconut Titelbild

Update (23. März, 12:09 Uhr): Anfang des Monats hatten wir darüber berichtet, dass im Oktober eine neue LEGO Themenwelt mit mehreren Sets zum Avatar-Franchise erscheinen könnte (siehe Originalbeitrag unten).

Dies wurde nun in einem Interview bei License Global von Disney bestätigt. Stephanie Young, bei Disney zuständig für die Vermarktung mittels Konsumartikeln, Spielen und im Verlagswesen, sprach dort neben diversen anderen Produkten zur Filmreihe mit insgesamt vier geplanten Fortsetzungen, von denen die erste im Dezember 2022 in die Kinos kommen soll, auch über die Zusammenarbeit mit LEGO.

Auf die Frage, ob sie etwas über namhafte Lizenznehmer sagen könne, mit denen man momentan zusammenarbeitete, antwortete Young unter anderem (Übersetzung durch StoneWars):

Die LEGO Gruppe wird auch eine ganze Reihe von Bausätzen auf den Markt bringen, mit denen wichtige Momente aus dem ersten „Avatar“-Film und aus „Avatar 2“ nachgebaut und dargestellt werden können.

Damit ist es offiziell, dass LEGO Avatar kommen wird. Im Originalbeitrag hatten wir bereits über mögliche Inhalte spekuliert und euch die Teilezahlen und Preise der Oktober-Neuheiten genannt. Nach unseren Informationen werden sich all diese Sets um den ersten Avatar-Film drehen, die Sets zu Avatar 2 werden also voraussichtlich in einer weiteren, separaten Welle erscheinen.

Genaue Details zu den Inhalten oder gar offizielle Bilder wurden noch nicht veröffentlicht, aber bis Oktober ist es ja auch noch eine Weile hin. Wir bleiben jedenfalls für euch am Ball und halten euch auf dem Laufenden, sobald weitere Informationen bekannt werden.


Originalbeitrag (4. März 2022): Vor einiger Zeit hatten wir hier im Blog über eine Themenwelt mit dem Codenamen „Coconut“ berichtet, die diesen Herbst erscheinen soll. Wir haben damals ein bisschen spekuliert, ob es sich dabei um LEGO Sets zu Indiana Jones handeln könnte. Mittlerweile sind wir uns allerdings ziemlich sicher, dass es sich dabei stattdessen um Sets zum James Camerons Kinofilm Avatar – Aufbruch nach Pandora handelt.

Dass LEGO Sets zu Avatar erscheinen sollen, ist in der Gerüchteküche schon seit einigen Monaten ein immer wiederkehrendes Thema. Die Informationen dazu stammen aus üblicherweise gut informierten Quellen, wobei es mittlerweile auch öffentliche Informationen zu möglichen LEGO Avatar Sets gibt: So hatte beispielsweise der Händler Eugene Toy & Hobby die Preise für die kommenden LEGO „Coconut“ Themenwelt gelistet und auch erste Infos zur Anzahl der Teile sind durchgesickert.

Da sich in den vergangen Wochen die Anzeichen rund um Avatar verdichten, wir aber keine neuen Informationen über eventuelle LEGO Indiana Jones Sets gelesen haben und der fünfte Indiana Jones Film um ein ganzes Jahr verschoben wurde, wollen wir euch einmal die Dinge zusammentragen, die wir bisher zu den LEGO Avatar Sets wissen.

LEGO Avatar Sets im Oktober

Der Kinostart für Avatar 2, welcher der Grund für die kommenden LEGO Sets sein dürfte, ist aktuell für den 16. Dezember 2022 gesetzt. Die kommenden LEGO Sets zu Avatar sollen rechtzeitig davor im Oktober 2022 erscheinen, was ein zeitlich passendes Timing wäre. Die Sets basieren aber wohl eher nicht auf dem kommenden zweiten Teil, sondern vermutlich allesamt auf dem ersten Kinofilm, der im Jahr 2009 vor allem durch seine damals beeindruckende 3D-Technik zum absoluten Kassenschlager wurde und (Stand heute) wieder der erfolgreichste Kinofilm aller Zeiten ist – noch vor Avengers: Endgame. Es verwundert also nicht wirklich, dass LEGO hier nun Sets zum Kinohit auf den Markt bringen will und das mit dem Rückenwind des Sequels tut.

Avatar Aufbruch Nach Pandora 02

Avatar Aufbruch Nach Pandora 01

Aber was dürften wir von den Avatar Sets erwarten? Wir können wohl gefahrlos spekulieren, dass vor allem die beeindruckenden Naturszenen und die diversen Tiere der Na’vi eine Rolle spielen könnten – als Gegenspieler für die nötigen Spielfunktionen bieten sich dafür die Mechs und anderen technischen Geräte sowie Transporter der Menschen an. Gerade bei Nacht ist der Planet Pandora im Film ziemlich eindrucksvoll und bietet vor allem viele leuchtende Pflanzen, die man in LEGO Sets natürlich sehr gut mit Glow in The Dark Elementen umsetzen könnte – die hat LEGO in der jüngeren Vergangenheit ziemlich häufig eingesetzt, z.B. beim LEGO Monkie Kid 80028 Bone Demon. Bei alledem handelt es sich aber noch um Spekulationen.

Avatar Aufbruch Nach Pandora Nachts Leuchten

Spannend dürfte zu sehen sein, wie LEGO den Größenunterschied zwischen den Na’vi und den Menschen in Minifiguren-Form umsetzt, denn Na’vi sind durchschnittlich immerhin rund 3,0 m groß.

Avatar Aufbruch Nach Pandora 03

Ansonsten wissen wir bisher nur dank den ersten Händler-Listings die Preis und die Anzahl der Teile zu den mindestens vier kommenden LEGO Sets. In der Gerüchteküche wurde außerdem schon ein BrickHeadz Set zum Film erwähnt, wobei zu dieser Information bisher keine weiteren Quellen aufgetaucht sind.

LEGO 75571 [Avatar – Aufbruch nach Pandora]

Das kleinste LEGO Avatar Set beinhaltet 560 Teile und kommt zu einer UVP von 39,99 Euro (39,99 US-Dollar) auf den Markt.

LEGO 75572 [Avatar – Aufbruch nach Pandora]

Das zweite Set, das aus der LEGO Avatar Themenwelt im Handel landen wird, kostet hierzulande 54,99 Euro und in den USA 59,99 US-Dollar. Es beinhaltet 572 Teile.

LEGO 75573 [Avatar – Aufbruch nach Pandora]

Das dritte LEGO Avatar Set besteht aus 887 Teilen und wird zu einem Preis von 89,99 Euro (89,99 US-Dollar) ins Rennen geschickt.

LEGO 75574 [Avatar – Aufbruch nach Pandora]

Das größte Set der LEGO Avatar Themenwelt soll aus 1212 Teilen bestehen und kommt zu einem Preis von 139,99 Euro (139,99 US-Dollar) in den Handel.

Gerüchte um andere Setnummern

Zuletzt sind in der Gerüchteküche einige neue Setnummern (LEGO 77012, 77013, 77014, 77015) aufgetaucht, die vermutlich im April exklusiv bei LEGO erscheinen sollen und zu keiner anderen LEGO Themenwelt passen. Es wurde spekuliert, ob es sich dabei um Sets zu Avatar handeln könnte. Wir halten das für eher unwahrscheinlich, da Sets zum Avatar-Franchise vermutlich nicht über 8 Monate vor dem Film auf den Markt kommen würden.

Allerdings sind auch Bilder erster Prototypen aufgetaucht, die einen Kopf und eine Frisur aus Avatar zeigen könnten. Da solche Bilder üblicherweise rund 2 Monate vor dem Release eines Sets auftauchen, könnte das doch für eine früheren Veröffentlichungstermin der Avatar Sets sprechen – wir bleiben aber skeptisch und rechnen mit einem Release von LEGO Avatar im Oktober.

Bei den Prototypen (zumindest bei dem grauen Kopf) könnte es sich um einen frühen Entwurf handeln, der noch nicht fertig gestaltet ist. Die Frisur könnte auch unabhängig von LEGO Avatar in einem anderen Set auftauchen, oder ebenfalls ein ungewöhnlich früh aufgetauchter Prototyp sein.

Und was ist mit Indiana Jones?

LEGO Coconut Thema Indiana Jones Titelbild

Dass es sich bei „Coconut“ um Sets zu James Cameron’s Avatar handelt, heißt übrigens nicht, dass dafür keine neuen Sets zu LEGO Indiana Jones erscheinen. Denn das Gerücht dazu haben wir nun schon seit längerem aus mehreren für gewöhnlich gut informierten Quellen vernommen. Wir sind also weiterhin optimistisch, dass auch Indiana Jones als Themenwelt zurückkehren wird, wollen aber (noch) nicht unsere Hand dafür ins Feuer legen.

Wenn tatsächlich LEGO Indiana Jones Sets auf uns warten, wurden diese vermutlich genau wie der Film auf das Jahr 2023 verschoben. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, sobald wir weitere Informationen zu den LEGO Indiana Jones Sets bekommen, aber bleiben natürlich auch bei weiteren Details zu den LEGO Avatar Sets am Ball.

Was denkt ihr darüber, dass uns LEGO Sets zum 2009er Kinofilm Avatar erwarten, der in diesem Jahr noch ein Sequel bekommen soll? Freut ihr euch, erneut in die Welt der Na’vi abzutauchen, oder lässt euch der Gedanke daran eher kalt? Tauscht euch gerne in den Kommentaren aus.

Über Lukas Kurth 1989 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 31 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de
guest
68 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare