LEGO Star Wars 75253 Boost R2-D2 + zwei weitere Roboter kommen im Sommer!

LEGO Star Wars 75253 R2-D2 Boost Set

Update (22. Februar, 09:03 Uhr): Ich habe den Artikel um ein paar Infos ergänzt und ein paar Sachen korrigiert. Hier eine kurze Übersicht:

  • Das Set wird ein Standalone-Set sein, das alte Boost Set (17101) wird nicht benötigt
  • Der von den Leakern angegebene UVP von 129,99 US-Dollar ist nicht realistisch – wahrscheinlicher sind 229,99 US-Dollar
  • Alle drei Roboter können parallel aufgebaut werden, der Motor kann dann von einem Roboter an den nächsten gebaut werden
  • Es wird eine neue Boost App geben, die im Star Wars Design gehalten ist

Lange wurde über das LEGO 75253 Set mit dem Codenamen „Jaws“ spekuliert, aber seit einigen Tagen gab dank eines bisher sehr verlässlichen Instagram Users die ersten Infos darüber, dass es sich dabei um ein neue LEGO Boost Set im Star Wars Universum handelt.

Das Set wird zum einen R2-D2 beinhalten und besteht darüber hinaus noch aus zwei weiteren (wahrscheinlich kleineren) Robotern, die parallel aufgebaut werden können. Das heißt: Ihr müsst die Roboter nicht immer wieder zerlegen, sondern könnt den Motor von einem Set an das nächste stecken. Außerdem wird es sich bei dem LEGO 75253 Star Wars Boost Set um ein alleine funktionierendes Set handeln, ihr benötigt also nicht das alte Boost Set (17101) für die Funktionen. Es wird zudem auch eine neue App geben, die im Star Wars Design gehalten ist.

Aktuellen Informationen kommt das Set im späten Sommer 2019 (August oder September) auf den Markt und wird 1.177 Teile beinhalten. Der bisher in Gerüchten diskutierte Preis lag bei 129,99 US-Dollar, aber dieser Preis wird angesichts des Umfangs (Anzahl der Steine, Motoren, Hub, …) und den Lizenzkosten von Star Wars nicht haltbar sein. Ich denke, dass 229,- US-Dollar realistischer sein dürften.

Das LEGO Star Wars Boost Set wäre insofern eine kleine Überraschung, da das erste Boost Set ja nun seit August 2017 auf dem Markt ist und seitdem in Sachen Neuveröffentlichungen wenig neues in der Plattform geschehen ist. Man könnte zwischendurch den Eindruck gehabt haben, dass das „Mindstorms Light“-System schon wieder Geschichte ist. Nun ist es aber um so erfreulicher, dass es weitere Boost Sets geben könnte, die nun scheinbar das Star Wars Universum besuchen. Außerdem dürfte es vor allem auch AFOLs freuen, dass man sich scheinbar trotz des eher jungen Zielpublikums darauf verständigt hat, ein R2-D2 Modell anstelle eine BB-8 Roboters zu bauen.

Hinweis: Die Quelle ist zwar bisher sehr verlässlich, aber die Infos kommen ja meistens trotzdem nur vom Hörensagen – es können sich hier also durchaus noch diverse Kleinigkeiten ändern. An der Tatsache, dass ein Boost R2-D2 Set erscheint, zweifel ich aber aktuell nicht.

Was denkt ihr über das Gerücht? Würdet ihr euch über einen Boost R2-D2 von LEGO freuen? Ich bin aktuell vorsichtig optimistisch, dass das eine gute Sache werden könnte…

Über Lukas Kurth 589 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

15 Kommentare

  1. Das wird ein Set für meine Freundin, die liebt den kleinen Kerl.
    Day one Kauf mit Segen 🙂

    Ich muss nochmals wiederholen was ich bereits gesagt habe. Lego macht richtig Boden gut im Bereich Star Wars dieses Jahr.

  2. 1999/2000 gab es mal von Mindstorms Star Wars das Droid Developer Kit (9748) und das Dark Side Developer Kit (9754).

    Eine Art Neuaufalge vom Droid Developer Kit mit schöner R2 Verkleidung und einer vernünftzigen App wäre ein absoluter Pflichtkauf; damals konnte ich die Sets (wie so viele) leider nur im Katalog bestaunen…

    Also absoluter Pflichtkauf

    Deshalb mal gespannt wie sich das Teil dann im Vergleich mti den ferngesteuertenm Star Wars Droiden von Sphero schlägt.

    Wenn die Verpackung schick ist, die Droiden halbwegs vernünftig aussehen und die App Performance in Richtung Sphero geht ist das Ding auch erfolgreich

  3. Ich freu mich drauf! R2D2 zum Fernsteuern? Von Lego? Fantastisch! 😀 Und von dem uvp Preis kann man Locker 30% abziehen und wird so für viele Fans auch erschwinglich sein.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*