LEGO Star Wars Awesome Vehicles: Neues Buch mit Poe Dameron Minifigur angekündigt

LEGO Star Wars Awesome Vehicles

Heute morgen können wir einen ersten Blick auf ein LEGO Star Wars Produkt werfen, das erst im Jahr 2022 erscheinen wird. Leider handelt es sich dabei um kein Set, sondern um das kommende LEGO Star Wars Awesome Vehicles Buch, welches mit einer Poe Dameron Minifigur ausgeliefert werden soll.

Das LEGO Star Wars Buch soll im April 2022 auf dem Markt erscheinen und bisher ist bei Amazon Deutschland nur eine englische Ausgabe gelistet. Vermutlich wird auch eine deutsche Ausgabe des Buches zu einem ähnlichen Zeitpunkt erscheinen. Garantiert ist das aber leider nicht, denn nicht ausnahmslos alle Bücher des DK Verlages werden übersetzt.

LEGO Star Wars Awesome Vehicles Buch 2022

Die Frage, wie interessant das Buch für LEGO Star Wars Fans wirklich ist, muss sich aber ohnehin gestellt werden. Denn die enthaltene Poe Dameron Minifigur ist leider nicht exklusiv, sondern zumindest den aktuell verfügbaren Bildern nach die gleiche Figur, die seit 2016 beispielsweise im LEGO Star Wars 75149 Resistance X-wing Fighter zum Einsatz kommt.

LEGO Star Wars Awesome Vehicles Poe Dameron

Damit wird das Buch für Minifiguren-Sammler auch leider gleich deutlich uninteressanter. Zwar ist ein Buch oft eine günstigere Möglichkeit an eine bestimmte Figur zu kommen, aber dieses Buch kostet aktuell immerhin in der Vorbestellung 16,27 Euro und die identische Figur (nur ohne die Haare) gibt es im kleinen LEGO Star Wars 75297 Resistance X-wing Starfighter 4+ Set schon etwas günstiger zusammen mit einer weiteren Figur und einem kleinen Spielset.

Nichtsdestotrotz halten wir euch über etwaige News zum Buch hier im Blog auf dem Laufenden und informieren euch, wenn der Verkauf einer deutschen Version startet oder falls sich an der Poe Dameron Minifigur doch noch etwas ändern sollte.

Wie findet ihr das LEGO Star Wars Awesome Vehicles Buch? Sind euch die LEGO Star Wars Bücher einen Blick wert, oder interessieren euch eigentlich nur die teilweise enthaltenen exklusiven Figuren? Tauscht euch gerne in den Kommentaren aus!

Über Lukas Kurth 1804 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 30 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

13 Kommentare

  1. Danke fürs vorstellen. Mit einer interessanten exklusiven Figur ist mir die Anschaffung der DK Bücher immer eine Überlegung wert. Aber bei solch einer, eher langweiligen, Figur eher nicht. Es sei denn, der neue UCS AT-AT wäre voll umfänglich beschrieben.😉

    • ATAT? Du meinst wohl Death Star 2?!
      Denn der ATAT wäre ZzZZzzzzzzZZZzzzzzz und der Death Star 2 einfach yyyyyyyyeehaaaaa!

      Aber ich gebe dir recht… Poe als Figur ist langweilig. Yoda im Galaxy Atlas war hingegen der Knaller 🙂

      • Haha… so unterschiedlich sind die Geschmäcker😂
        Dann den DS2 aber in Minifigscale😉
        Ja, ein DS2 Baugerüst hätte auch was aber nichts im Vergleich zum Minifigscale AT-AT.🤗

        Ja, der Yoda hatte zumindest eine neue Bedruckung aber am liebsten wären mir für die Bücher ganz neue Figuren, es gibt da noch soooooo…. viele im SW Universum.

        • Klar, das stimmt wohl… Bin ja eh kein Minifig-Sammler, aber den Mini-Yoda zusammen mit dem Buch wollte ich dann schon 🙂

          Ich sehs ja auch ein, der ATAT hat in der Community wirklich ein mega Standing. Bei mir finden auch viele große Modelle Platz, aber grad den Sternzerstörer und den ATAT (evtl.) finde ich in Farbe und Auftreten zu dröge 🙁
          Hab noch einiges an Klein-Sets zu kaufen, da machen sich die gesparten Euros ganz gut. 2022 gibts dann hoffentlich auch wieder was für mich 😉

          • Da muss ich dir natürlich Recht geben, alle imperialen Vehikel und Stationen sind wohl nicht gerade ein Farbfeuerwerk.😂 Natürlich ist es auch bei mir so ein Nostalgieding, da ich mit den OTs aufgewachsen bin und für mich „THE EMPIRE STRIKES BACK“ wohl immer DER SW Film bleiben wird.🤷‍♂️

            Um für einen Minifigscale AT-AT genügend Platz und das nötige Keingeld zu haben, habe ich mich nun auch von meiner Ninjago City und den Docks getrennt, welche wirklich ein Feuerwerk an Bautechniken und Farben waren. Aber um den großen, grauen Vierbeiner komme ich einfach nicht herum.🙈
            Natürlich wird auch wieder etwas für dich dabei sein.😃

      • Death Star 2 als Viertelkugel mit jährlichem Release für die jeweils weitere Erweiterungen. Und am Ende hat man einen „huuuuge Ball“ mit wuchtigem Standfuß gegen das Wegrollen #ein_Todesstern_kann_nie_groß_genug_sein 😂

  2. Beim Kauf von Büchern ist es bei mir ähnlich wie mit Kleidung, ich muss sie vorab durchblättern (bei Kleidung: anprobieren). Und so wie ich das sehe, gibt es zum Inhalt aktuell noch keine Bilder?

    Und eine Offtopicfrage, die mich seit geraumer Zeit beschäftigt (in der Hoffnung, dass keine „Petzmails“ rausgehen): wie kann der DK Verlag eingeordnet werden? Hat da jemand (Lese-)Erfahrung? Ich interessiere mich allgemein gerne für Sachbücher und der Verlag hat einige davon im Programm. Kann aber ehrlicherweise die inhaltliche „Akkuratheit“ (gibt’s das Wort überhaupt?) nicht einordnen. Im weltweiten Netz finden sich zu so manch einem für mich interessanten Buch keine Rezensionen :/

    • Also was die Lego Bücher betrifft, so fallen diese ganz unterschiedlich aus. Das aktuelle Minifigurenlexikon kann ich zum Beispiel überhaupt nicht empfehlen, da es unvollständig ist und sogar teilweise neuere Figuren seinerzeit fehlten. Auch die anderen Bücher sind meines Wissens unvollständig. Welches ich empfehlen kann, ist das Ultimate Lego Star Wars Buch. Allerdings nur auf englisch erhältlich und aus dem Jahre 2017 stammend, seitdem leider nicht aktualisiert. Für mich das beste und bis dato vollständigste Werk über die Star Wars Sets. Wobei man sich an die Aufteilung in Zugehörigkeiten gewöhnen muss. Dass heißt, tauchen in einem Set Figuren/Fahrzeuge der Rebellen und des Imperiums auf, so werden diese auch getrennt unter der entsprechenden Rubrik behandelt. Vielleicht das einzige Manko des Buches. Schade, dass es keine aktuellere Version davon gibt.

    • Zu den Nicht-Lego Büchern kann ich noch die Risszeichnungen der Star Wars Fahrzeuge empfehlen oder The Clone Wars Raumschiffe und Fahrzeuge, sowie die Bücher zu den Filmen. Hier erhält man auch zusätzliche Informationen zu den Spezies oder Charakteren, Waffen und Ausrüstungen. Ist eher absolutes Nerd-Wissen aber vielleicht trotzdem interessant. Die Bücher gibt es auch auf deutsch. Jedenfalls lernt man dort mehr über die Knights of Ren, als im Film. Bei den Risszeichnungen gibt es technische Daten, wie Größe, Bewaffnung, Besatzung, Antrieb, Hersteller usw.

  3. Obwohl die DK Bücher oft einen Blick Wert sind, auch für diejenigen die eher die Minifiguren sammeln, aber bei dieser Neuankündigung fehlt irgendwie das besondere.

    Was ich witzig finde bei den Figuren zur Sequel Trilogie, die Filmfigur der drei Hauptdarsteller die eigentlich am unwichtigsten und beinahe nach dem Crash auf Jakku als Tot für die weitere Story galt, hat von Lego die meisten unterschiedlichen Varianten bekommen. Poe Dameron hat mehr als Finn, und Finn mehr als Rey. Irgendwie traurig für die Hauptfigur das es so wenige Varianten von ihr gibt.

  4. Schade.
    Ich hatte mich so gefreut aber das Buch ist nicht im Minifigscale und es sind zu wenig Minifuguren dabei. Bei der Cantina sind viel mehr Minifuguren dabei.
    Da kaufe ich mir lieber Ninjago Gardens!
    *Sarkasmus*

    Etwas schade das keine exklusive Minifigur mit dabei ist. Ich mag die Bücher von DK und eventuell hol ich mir das auch 😀😃

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.