Was auch immer das sein soll: LEGO „VIDIYOLAND“ erscheint bald!

LEGO Vidiyoland Teaser

LEGO VIDIYO soll tot sein? Von wegen! Denn einem mysteriösen Teaser von LEGO auf Instagram zufolge steht mit „VIDIYOLAND“ bald ein Videospiel an, das stark an einen Animal Crossing Klon (oder eine Erweiterung?) erinnert… Ich habe all meinen Unglauben (und erstaunlich wenige Details) in diesem Artikel zusammengefasst.

Bevor wir einsteigen, ein paar Worte der Kritik vorab, vollkommen unabhängig vom Inhalt des Teasers und dieses Artikels: Das Thema „Aufmerksamkeitsökonomie“ muss LEGO noch einmal gründlich durchdenken. Zwischen der Ankündigung des UCS AT-AT und der gleich anstehenden zweiten Runde des BrickLink Designer Program will LEGO nun ein weiteres Mal unsere volle Aufmerksamkeit für ein drittes „großes“ Thema am heutigen Tag. Und das noch zu einer Uhrzeit, zu der in Asien (dem für das Produkt vermutlich am ehesten ins Auge gefassten Kontinent) nun schon viele potentielle Fans im Bett sein dürften.

Bitte verzeiht mir, dass mir für diesen Beitrag zwischen all dem anderen Trubel am heutigen Tag an der einen oder anderen Stelle die sonst hier meist genutzten, nüchternen und ernsthaften Worte fehlen… Sollte LEGO uns in den kommenden Tagen mit weiteren Infos versorgen, greifen wir das Thema gerne noch einmal sachlicher auf. Sei es drum. Wir präsentieren euch: LEGO VIDIYOLAND.

Mit den Worten „The biggest thing since building bricks“ soll „bald“ etwas offenkundig großes auf uns alle zukommen. Es soll „das Event 2021“ werden. Den Teaser haben wir für euch heruntergeladen und hier eingebunden, damit ihr euch auch ohne Instagram-Account ein eigenes Urteil bilden könnt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenige Wochen ist es her, dass LEGO der wenig erfolgreichen LEGO VIDIYO Themenwelt eine wohlverdiente Pause gönnte. Man wolle die Themenwelt im Jahr 2022 umfassend überarbeiten sowie „einige neue Ideen testen“ und dann 2023 wieder mit neuen Produkten zurückkommen. Dieses „neue Ideen testen“ kommt wohl nun schon etwas früher als gedacht, denn der gerade eben erschienene Teaser kündigt augenscheinlich ein Videospiel an (korrigiert mich gerne, wenn ihr etwas anderes darin seht), das noch 2021 erscheinen soll. Und es trägt wohl den Namen „VIDIYOLAND“.

Optisch sieht der Teaser für VIDIYOLAND auf den ersten Blick wie ein Klon der überaus erfolgreichen Videospiel-Reihe „Animal Crossing“ von Nintendo aus. Das wäre an sich ja kein Problem, sähe es auf den zweiten Blick nicht leider immer noch genauso aus. LEGO selbst erwähnt zwar nirgendwo, dass es sich um ein Videospiel handeln soll, aber die Optik der Figur, die wirklich nichts mit einer LEGO Minifigur zu tun hat, lässt erst einmal wenige andere Schlüsse zu.

Es ist natürlich auch denkbar, dass LEGO im Rahmen der Zusammenarbeit mit Nintendo für die LEGO Super Mario Reihe eine offizielle Erweiterung für Animal Crossing veröffentlichen wird. Dazu müsste neben dem eigentlichen VIDIYO Lizenzpartner (Universal Music) aber eben auch Nintendo mit im Boot sein. Und bisher ist weder deren Logo noch das Animal Crossing Logo irgendwo im Teaser zu sehen.

Was denkt ihr, was sich hinter VIDIYOLAND verbirgt? Und: Interessiert es euch? Haben wir „Animal Crossing“-Spieler unter unseren Lesern, die ein paar Worte zur Theorie „offizielle Erweiterung“ loswerden könnten? Tauscht euch gerne in den Kommentaren zum frisch veröffentlichten Teaser aus, bevor wir gleich in die zweite Runde des BDP starten…

Über Lukas Kurth 1843 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 30 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

38 Kommentare

  1. Meine persönliche Meinung dazu ist dass Lego sich darauf konzentrieren sollte, der wahre Marktführer bei Bausteinen zu bleiben. Beim Setdesign sind sie es aus meiner Sicht, bei der Qualität und dem Preis nicht mehr immer.

    Lego ist gut darin, tolle physikalische Produkte herzustellen. Digital können viele andere weitaus besser. Soweit ich das vom Teaser her beurteilen kann, hat Vidiyoland rein gar nichts mit dem Lego-Stein zu tun. Ich lasse mich gerne eines besseren belehren, aber bis dahin bleibe ich bei Nein danke 😉

    • Naja, das stimmt jetzt auch nicht so ganz. Zumindest erfreuen sich die normalen Lego Games schon einer gewissen Beliebtheit. 😉

      Was Vidiyoland angeht, wird sich zeigen, was es ist und wie es ankommt. Nur weil es was mit Vidiyo zu tun hat muss es ja nicht gleich schlecht sein. Zumal wahrscheinlich die einzige Gemeinsamkeit zwischen beiden die Musik ist.

      Letztenendes hat der Teaser mein Interesse nicht geweckt – ich bezweifle allerdings auch stark, dass ich teil der Zielgruppe bin 😉

        • @Lukas
          Ich wirklich darauf das der nächste Artikel über das etwas bizarre Thema Vidiyo mit der gleichen Art von Unernsthaftigkeit geschrieben wird.
          Treffen ganz genau meinen Humor 😄😄

        • Jein, es war laut Nintendo das letzte kostenfreie große Update, in dem es neue Inhalte gab, iirc. Wie dem auch sei, ich bin gespannt. Meine Tochter hatte mit Vidiyo anfangs großen Spaß, das ist dann aber abgeebbt, weil andere Sachen deutlich wichtiger wurden. Wenn es gut umgesetzt ist, wird es definitiv ausprobiert.

        • Letztes großes kostenloses Update.

          Nintendo hat nie gesagt, dass nicht mehr DLC oder kleinere Events folgen.

          Es wird nur kein großes kostenloses Contentupdate mehr geben wie es jetzt und letzten Sommer gab.

  2. Wird wohl ne Spezielles Event in Animal Crossing: New Horizons geben. Mit K-K Slider aus dem Spiel, der ist DJ. Würde der Musik Bezug passen.
    Anders könnte ich mir das nicht erklären.

    Aber auch wenn das nicht nach Lego aussieht. Ich sehe potenzial ich meine 34,85 Millionen Besitzer des Spiels auf der Switch, sind ne Menge für eventuelle Lego Sets.
    Wäre quasi das Fabuland der aktuellen Zeit. 😉 Ich würde es kaufen, schon allein weil ich Fan der Spiele bin.

    Aber da es sich um VIDIYO dreht, halte ich die Hoffnungen ganz flach.

  3. Also ich kann mir irgendwie nicht vorstellen das LEGO als Partner von Nintendo so ein Klon-Game rausbringt, sieht mir auch eher wie ein Update/Event in Animal Crossing aus. Ob das jetzt nötig ist oder nicht muss man abwarten, denke mal die Entwicklung war zu teuer um es in der Schublade verschwinden zu lassen, aber ich verstehe es trotzdem nicht 😉

  4. Ich denke mal das ist einfach eine der Trauminseln die man auch im Spiel besuchen kann. Nintendo hat auch seine eigene Insel und einige andere Marken sicher auch. Lego ist mal wie immer zu spät zum Trend erschienen.

  5. Auf Twitter wird es dann doch recht deutlich. „Two amazing worlds“… und das sieht weder auf den ersten, noch auf den zweiten, noch den dritten oder vierten Blick nach AC-Klon aus, sondern nach Animal Crossing und nichts anderem. „Universal“ stand ja, glaube ich, auch nicht dabei… Als Partner von Nintendo wird LEGO nie und nimmer so doof sein, eine Spielereihe von denen zu kopieren. Niemals. (Hoffe ich.)

  6. Animal Crossing ist langweilig, Vidiyo war langweilig, was kann da schon etwas anders als langweiliges herauskommen. LEGO ist eben beratungsresistent.

    • Mir gibt Animal Crossing bzw. diese Art Spiel auch nichts, aber es ist und bleibt eines der erfolgreichsten Spiele auf der Switch – einfach mal nicht immer nur von sich aus gehen.

  7. Hmm, es scheint ein bisschen unklar, wenn Universal ein eigentlicher Lizenzpartner ist, für das Thema als ganzes. Ich habe niemals Universal in die Vidiyo-Werbungen genannt sehen.

  8. Wahrscheinlich eine Animal Crossing Erweiterung, die lange geplant war und jetzt erscheint, weil keiner damit rechnen wollte, dass die Vidiyo-Themenwelt schon vor Release im selben Jahr begraben sein wird.

    Über neue Vidiyo Sets oder Figuren hätte ich mich auf jeden Fall mehr gefreut.

  9. Also halten wir mal aktuelle Informationen fest
    Am 05.11. gab es von Nintendo ein Riesen gratis Update inklusive zusätzlichen kaufbaren Riesen DLC… in einem Interview wurde gesagt das es zukünftig weder weitere gratis Updates noch einen weiteren DLC geben wird und das Spiel als abgeschlossen gilt…

    Lego kündigt „vidiyoland“ ja was stark nach Animal Crossing aussieht und nichts anderem also kein eigenes Spiel…

    Daher wird es einfach nur wie bereits hier in den Kommentaren erwähnt eine sogenannte Trauminsel sein wo mit dem „eigene designs“ Tool die Insel „dekoriert“ wurde und zwar um Vidiyo zu promoten für den geplanten überarbeiteten relaunch…

    Lego hat sich einfach nur Animal Crossing ausgesucht weil dies andere Firmen auch schon taten über eine eigene Insel die jeder, jederzeit über die (bald) geteilte Traumadresse besuchen kann…. Lego wird hier einfach nur hoffen auf diese Weise zusätzliche zukünftige Interessenten zu erreichen die sagen ooooooh die Vidiyo-Charaktere(die dann auf den Designs zu sehen sind) sehen ja toll aus da muss ich mehr zu wissen

  10. „Mit den Worten „The biggest thing since building bricks“ soll „bald“ etwas offenkundig großes auf uns alle zukommen. Es soll „das Event 2021“ werden.

    Das Event 2021 war doch die LEGO CON 😂 Oh man, Marketing kann LEGO einfach nicht. Sorry, bei dem Thema kann ich nicht ernst bleiben. Lieber hätten sie die VIDIYO-Sets als Tomorrowland-Verschnitt verkaufen sollen, mit schmückender Beiapp.

  11. Falls Jemand aus dem Lego-Management hier mit liest (?) spendiere ich eine alte Manager-Weisheit: Wenn das Pferd tot ist, sollte man absteigen.

    Aus den schon produzierten Resten von Vidiyo kann man ja „Rebuild the World“ Sets basteln

  12. Man sieht ja eindeutig das es sich nur um ein Event in Animal Crossing New Horizons handeln kann. Da gibts keine Diskussion und hat auch nix mit einen Klon zu tun. Wie hier schon mehrfach angemerkt wirds entweder ein Event oder eine Trauminsel im Spiel werden.

    Ist übrigens nichts unübliches, solche Events gibts öfters, vorallen in den USA. Dort gibts auch gerade lauter Hello Kitty Kram, d.h. aber nicht zwangsläufig dass das europäische Spiele ebenfalls bekommen.

    Ich gehe auch davon aus dass das von langer Hand geplant war, Items und co. für das Spiel fliegen ja nicht einfach so rein, also lassen sie es halt jetzt noch stattfinden. Das wird noch so das letzte große Aufleben von Vidiyo sein, bevor es komplett in der Versenkung verschwindet.

  13. Ich frag mich, ob die im Marketing jemanden sitzen haben, der sie absichtlich trollt, was die Formulierungen angeht. ^^

    Immerhin, wenn es was nettes für ein gut laufendes Spiel wird, ist das allemal schlauer als wieder selbst ein neues Spiel auf den Markt zu werfen (denn das kann Lego ja nicht so richtig gut).
    Also wenns ie entsprechenden Fans dann freut, freu ich mich für die. : )

  14. Schließe mich da den bisherigen Analysen an. Wird wohl eher wieder so eine Aktion sein, bei der arglose Nutzer über „Animal Crossing“ zu VIDIYO gelockt werden sollen. Fühlt sich irgendwie von beiden Seiten maximal fragwürdig an, weil AC ja mittlerweile auch völlig von Microtransactions verseucht ist. Aber vielleicht kriegen wir ja wenigstens nochmal ein lustiges VIDIYO-Partyhäuschen als Set…

  15. Redest du von dem Handyspiel, denn ich weiß nicht wo AC New Horizons mit Microtransactions verseucht sein soll. Es gibt jetzt einen kostenpflichtigen größeren DLC, aber das ist ja deutlich zu unterscheiden von Microtransactions bei denen es keine Obergrenze in den Ausgaben gibt.

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.