LEGO Star Wars UCS AT-AT (75313): Designer Video veröffentlicht, Set noch bestellbar!

LEGO 75313 Ucs At At Verkaufsstart Titel

Update (26. November, 17:27 Uhr): Den ganzen Tag befindet sich der LEGO UCS AT-AT (75313) schon im Verkauf und bisher ist weder das Set, noch die zugehörigen Gratisbeigaben im LEGO Onlineshop vergriffen. Hier hat LEGO offensichtlich dazugelernt, was es für viele potentielle Kunden angenehm macht.

Um den Fans noch ein bisschen den Mund wässrig zu machen, wurde heute auch das Designer Video zum Set veröffentlicht, in dem Design Master Henrik Andersen euch das Set vorstellt, auch wenn das Video mit 2:39 Minuten recht kurz ist und im Vergleich zum Designer Video der Titanic eher oberflächlich bleibt. Immerhin werden einige Funktionen und die Inhalte des riesigen Imperialen Läufers vorgestellt und die Stabilitäts-Herausforderungen aufgegriffen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Update (26. November, 01:01 Uhr): Es geht endlich los! Gerade ist im LEGO Onlineshop der LEGO UCS AT-AT in den Verkauf gestartet! Der Imperiale Läufer landet zusammen mit zwei Gratisbeigaben in eurem Warenkorb, wobei es eine exklusiv nur zum AT-AT gibt:

  • LEGO Star Wars 40483 Luke Skywalkers Lichtschwert
  • LEGO 40484 Vorgarten des Weihnachtsmanns

(AT | CH | NL | USA | IT | UK | FR | DK | BE | CA | ES | SE | FI | NO)

Mit dem UCS AT-AT ist das einzige echte Highlight des diesjährigen LEGO Black Friday Events in den Verkauf gestartet. Allen anderen Day-One-Käufern wünschen wir jetzt schonmal viel Vorfreude beim Warten und viel Freude beim Aufbau!

LEGO Star Wars Ucs At At Bestellbar


Originalbeitrag (9. November): Auf diesen Moment hat so mancher LEGO Star Wars Fan wirklich einige Jahre gewartet: LEGO bringt einen UCS AT-AT auf den Markt und hat heute endlich, nach einigen Leaks in den letzten Wochen, die offiziellen Bilder veröffentlicht und das Set auch im LEGO Onlineshop gelistet.

Wir stellen euch das Set, das ab dem 26. November 2021, also dem diesjährigen Black Friday Event, zu einem Preis von 799,99 Euro bei LEGO in den Verkauf startet, ausführlich vor und haben jede Menge spannende (und einige nerdige) Informationen zum LEGO UCS AT-AT für euch zusammengetragen. LEGO selbst hat die Pressemitteilung noch nicht veröffentlicht, vermutlich wird das um 15:00 Uhr nachgeholt. Die gegenüber den Fanmedien mitgeteilte Zeit der Veröffentlichung um 14:00 Uhr war vermutlich (wieder mal) ein interner Fehler…

Alle Infos zum UCS AT-AT

Der Verkauf des LEGO Star Wars AT-AT startet in der Nacht auf den 26. November um 1:00 Uhr deutscher Zeit, zum Start des diesjährigen Black Friday Event bei LEGO. Dort wird es das Set zusammen mit vermutlich zwei Gratisbeigaben (mehr dazu weiter unten) zu einem Preis von 799,99 Euro geben. Damit ordnet sich der UCS AT-AT zusammen mit dem UCS Millennium Falcon auf dem ersten Platz der teuersten LEGO Sets aller Zeiten ein, umfasst mit seinen 6785 Teilen allerdings ein paar Steine weniger und bringt auch im Hinblick auf das Gewicht etwas weniger auf die Waage. Dafür beinhaltet er als kleinen Trost aber immerhin 9 Minifiguren und ist 62 cm hoch, 69 cm lang sowie 24 cm breit.

LEGO Star Wars 75313 At At 2

Der UCS AT-AT ist (je nach Zählweise) das 34. Set aus der Ultimate Collector Series und für dieses Jahr nach dem LEGO Star Wars 75309 UCS Republic Gunship das zweite Set mit dem bei Sammlern beliebten Schriftzug, das bei LEGO in den Verkauf geht. Es ist der erste AT-AT in dieser Größenordnung, der von LEGO jemals umgesetzt wurde, nachdem es den Aussagen diverser LEGO Designer nach bisher immer an der Stabilität für ein solches Monstrum im Minifiguren-Maßstab scheiterte.

Hier noch einmal alle Details im Überblick:

  • Setnummer: 75313
  • Name des Sets: AT-AT
  • Anzahl Steine: 6785
  • Anzahl Minifiguren: 9
    • 4x Snowtrooper
    • 2x AT-AT Pilot
    • Snowtrooper Commander
    • General Veers
    • Luke Skywalker
  • Anzahl Sticker: 8
  • Preis (UVP): 799,99 Euro
  • Preis/Stein: 11,8 Cent
  • Maße des Sets: 69 cm x 62 cm x 24 cm (Länge x Höhe x Breite)
  • Maße des Kartons: 50 cm x 50 cm x 38 cm
  • Verantwortlicher LEGO Designer: Henrik Andersen
  • Maßstab: ca. 1:37
  • Verkaufsstart: 26. November 2021
  • Altersempfehlung: 18+

Offizielle Bilder

Kommen wir jetzt zum Herzstück eines jeden unserer Vorstellungsartikel: Den offiziellen Bildern, die LEGO natürlich auch für den UCS AT-AT bereitgestellt hat.

Bilder vom Set und Karton

LEGO Star Wars 75313 At At 1

LEGO Star Wars 75313 At At 3

Der UCS AT-AT lässt sich beidseitig öffnen, sodass das Innere des Set vollständig zum Vorschein kommt. Im Inneren des Sets finden dann insgesamt sogar 40 Figuren und 4 Speederbikes Platz, was der realen Besatzung des imperialen Läufers entspricht. Zwar wird der AT-AT nicht mit vollständiger Besatzung geliefert, aber der Platz ist immerhin vorhanden!

LEGO Star Wars 75313 At At 7

LEGO Star Wars 75313 At At 10

Die 9 Minifiguren

Das Set umfasst insgesamt 9 Minifiguren, von denen 8 Mitglieder des Imperiums sind und den UCS AT-AT besetzen. Außerdem ist in Form von Luke Skywalker ein junger Rebell damit beschäftigt, den imperialen Läufer zu entern.

LEGO Star Wars 75313 Ucs At At Minifiguren
Minifiguren im UCS AT-AT: Luke Skywalker, General Veers, 2x AT-AT Driver, 1x Snowtrooper Commander, 4x Snowtrooper

Keiner der Charaktere ist wirklich exklusiv in diesem Set, allerdings handelt es sich (je nachdem, wie genau man es nehmen möchte) zumindest größtenteils um exklusive Minifiguren. Das liegt daran, dass LEGO den kürzlich eingeschlagenen Weg bei der Diversität der Trooper des Imperiums weitergeht, sodass wir hier nicht nur unterschiedliche Gesichtsausdrücke, sondern auch unterschiedliche Hautfarben zu sehen bekommen. Die Uniform der klassischen Snowtrooper entspricht aber in ihrer Gestaltung genau der, die seit 2019 bei LEGO zum Einsatz kommt.

LEGO Star Wars 75313 Ucs At At Snowtrooper

Neben den vier Snowtroopern ist auch ein Snowtrooper Commander dabei, der sich von den klassischen Troopern nur durch ein Abzeichen auf seiner linken Brust unterscheidet. Einen Snowtrooper Commander haben wir zuletzt im Jahr 2014, ebenfalls in einem AT-AT (75054), gesehen. Damals war die Minifigur allerdings noch anders gestaltet. Der Snowtrooper Commander ist im UCS AT-AT also exklusiv enthalten.

LEGO Star Wars 75313 Ucs At At Snowtrooper Commander

Der AT-AT Driver ist keine neue Minifigur, obwohl LEGO bei den beiden enthaltenen „Fahrern“ des AT-AT auch wieder auf zwei unterschiedliche Gesichter unter dem Helm setzt. Die Gestaltung der Minifigur entspricht ansonsten dem, was wir aus dem LEGO Star Wars 75288 AT-AT im Spielformat kennen.

 

LEGO Star Wars 75313 Ucs At At Driver

Als namenhafte Minifigur des Imperiums ist General Maximilian Veers mit an Bord, der in Star Wars Episode V für die Zerstörung des Schildgenerators der Rebellen auf Hoth verantwortlich ist. Die Figur ist beinahe identisch zur im LEGO 75288 AT-AT enthaltenen Version des Generals, wird hier allerdings mit dual-molded Beinen in Dunkelgrau/Schwarz geliefert. Auch hier gilt also: Die Figur ist genau genommen „exklusiv“, ihre Einzelteile sind es aber nicht.

 

LEGO Star Wars 75313 Ucs At At General Veers

Zum Abschluss wird das Set mit einer Minifigur von Luke Skywalker in seinem Piloten-Outfit auf Hoth geliefert. Diese Figur ist weder in der Zusammenstellung noch im Hinblick auf ihre Einzelteile exklusiv, sondern entspricht dem Luke Skywalker, den wir auch schon aus dem LEGO Star Wars 75301 X-Wing Fighter von 2021 kennen.

LEGO Star Wars 75313 Ucs At At Luke Skywalker

Lifestyle-Bilder

Es gibt quasi keine LEGO Setvorstellung ohne die Lifestyle-Bilder mehr, und hier macht auch der UCS AT-AT keine Ausnahme. Das ist auch gut so, denn die Lifestyle-Bilder liefern uns auch bei diesem Set einen spannenden Einblick in einige Details, die auf den freigestellten Setfotos nicht zu erkennen sind.

LEGO Star Wars 75313 At At 14

Offizielle Produktbeschreibung

Auf diesen AT-AT (75313) haben alle LEGO Star Wars Fans gewartet. Dieses legendäre Modell aus der Ultimate Collector Series verfügt über bewegliche Beine, einen beweglichen Kopf, Kanonen mit realistischem Rückstoß und eine Bombenabwurfklappe. An dem Haken kann man Luke Skywalkers Seil befestigen – genau wie in der Schlacht von Hoth.

Platz für imperiale Truppen

Der AT-AT ist 62 cm hoch und lässt sich mühelos öffnen, um das detailreiche Innenleben zu begutachten. In den Rumpf passen 40 LEGO Minifiguren, 4 Speeder Bikes sowie der beiliegende schwere E-Netz-Blaster. General Veers und Luke Skywalker zählen zu den 9 Minifiguren in diesem Set, das auch 2 Speeder Bikes beinhaltet. Im Kopf (dem Cockpit) finden insgesamt 3 LEGO Minifiguren Platz. Eine Info-Tafel vollendet diesen prächtigen Hingucker.

Fantastisches Geschenk

Dieses LEGO Star Wars Set für Erwachsene ist ein tolles Sammlerstück und ein besonderes Geschenk für Star Wars Fans und alle erfahrenen LEGO Baumeister. Eine verständliche Bauanleitung liegt bei, damit du jeden Schritt des ebenso fesselnden wie anspruchsvollen Bauprojekts genießen kannst.

  • Baue den AT-AT (75313) aus der Schlacht von Hoth in Star Wars: Das Imperium schlägt zurück. Zum allerersten Mal bringen wir in unserer Ultimate Collector Series einen LEGO Star Wars AT-AT heraus.
  • Beinhaltet 9 LEGO Star Wars Minifiguren – General Veers, Luke Skywalker, einen Snowtrooper Commander, 4 Snowtrooper und 2 AT-AT Piloten – sowie eine Info-Tafel, die das spektakuläre Modell vollendet.
  • Dieses legendäre Modell verfügt über bewegliche Beine, einen beweglichen Kopf, aufklappbare Luken, Kanonen mit authentischem Rückstoß, rotierende Kanonen und eine Bombenabwurfklappe. An dem Haken kann man Luke Skywalkers Seil befestigen.
  • Die Wände das AT-AT lassen sich abheben, um das Innenleben zu begutachten. In den Rumpf passen 40 LEGO Minifiguren, 4 Speeder Bikes (2 davon liegen bei) sowie der beiliegende schwere E-Netz-Blaster.
  • Dieses 6.785-teilige Set bietet ein anspruchsvolles Bauerlebnis und ist grandioses Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk für Star Wars Fans und sehr erfahrene LEGO Baumeister.
  • Das UCS-Modell ist 62 cm hoch, 69 cm lang und 24 cm breit. Dieses spektakuläre LEGO Star Wars Set zieht in jedem Zimmer alle Blicke auf sich.
  • Du bist ein Star Wars Fan, hast aber noch keine LEGO Sets? Kein Problem. Dem Set liegt eine verständliche Bauanleitung bei, damit du dieses komplexe Bauprojekt in aller Ruhe und Schritt für Schritt meistern kannst.
  • LEGO Star Wars Sammlersets für Erwachsene sind für anspruchsvolle Baumeister gedacht, die sich in ihrer Freizeit gerne bei kreativen Bauprojekten entspannen.
  • LEGO Elemente entsprechen strengen Branchenstandards, damit sie kompatibel sind und sich mühelos zu robusten Modellen zusammenstecken lassen.
  • LEGO Steine und Teile werden jedem erdenklichen Test unterzogen, damit sie strengste globale Sicherheitsstandards erfüllen.

Die Funktionen des UCS AT-AT

Kommen wir nun zu einem kurzen Überblick über die Funktionen des LEGO AT-AT. Eine der am häufigsten gestellten Fragen im Vorfeld war, wie LEGO wohl die Stabilität der Beine gewährleisten würde und ob diese trotzdem beweglich sein würden.

Schon auf der Verpackung ist zu erkennen: Ja, die Beine können verstellt werden! Für das Bewegen der Gelenke bei gleichzeitiger Stabilität gegen ein mögliches Einknicken hat LEGO eine ebenso simple wie clevere Lösung gefunden: ein Schneckengetriebe. Hierbei greift ein Schraubengewinde in ein Zahnrad, was dazu führt, dass zwar die Schraube das Zahnrad drehen kann, aber nicht umgekehrt.

LEGO 75313 At At Vorstellung Schneckengetriebe Symbolbild
Links: Technic-Drehteller (48452cx1) mit neuer, kurzer Schraube (27938, seit 2017). Rechts: Alte, längere Schraube (4716/ 32905). Die Schraube dreht das Zahnrad, blockiert es aber, wenn sie sich nicht dreht.

Diese Technik kommt sowohl bei den Hüft- als auch bei den Kniegelenken des LEGO AT-AT zum Einsatz. Mit dem beiliegenden, gebauten Schraubendreher kann man an all diesen Gelenken die Achse, auf der das Gewinde sitzt, greifen und drehen, was dazu führt, dass das Gelenk seinen Winkel verändert. Die Fußgelenke hingegen sind nicht in dieser Weise fixiert, sondern bewegen sich frei, aber vermutlich schwergängig auf einer Schiene (neuer 1/4 Zahnkreis, ähnlich 24121) vor und zurück.

LEGO Star Wars 75313 Ucs At At Verstellung Beine

Der Schraubendreher findet übrigens hinter dem Typenschild seinen Platz.

LEGO Star Wars 75313 Ucs At At Werkzeug

Das Verstellen der meisten Gelenke mittels Schneckengetriebe sorgt zwar für Stabilität, bedeutet aber leider auch, dass es wohl keinen „einfachen“ Weg gibt, dem AT-AT eine neue Pose zu verpassen. Denn entweder muss man im stetigen Wechsel jedes Gelenk immer nur ein kleines Stück weiter drehen und dann sofort das nächste nachstellen, damit er nicht umkippt, oder aber man muss ihn hinlegen bzw. hochhalten, bis alle Gelenke optimal aufeinander abgestimmt sind.

Die zweite spannende Funktion des Modells ist die Beweglichkeit des Kopfes. Der Hals des LEGO UCS AT-AT ist nämlich nicht starr, sondern besteht aus mehreren Felgen, die auf einem beweglichen Rahmen aus Technic Links (2637) und einem mittig verlaufenden Flex Tube aufgefädelt sind. Im „Schulterbereich“ des AT-AT gibt es eine Art Lenkung, mittels derer man die rechten gegen die linken Achsen verschieben kann, was zu einer seitlichen Bewegung des Kopfes führt.

LEGO Star Wars 75313 Ucs At At Bewegung Kopf

Einen potentiellen Nachteil dieser Konstruktion sieht man allerdings auch sofort: Flex Tube und Achsen (bzw. „Links“, die aus einem weicheren Material als die gewöhnlichen Technic-Achsen bestehen) müssen das Gewicht des Kopfes halten, wodurch sich dieser schon auf den Produktbildern sichtbar nach unten neigt. Bis zu einem gewissen Grad ist dies garantiert gewollt und trägt im Vergleich mit der Vorlage sogar zum Realismus bei, doch ist fraglich, ob und wie sich die Konstruktion nach mehreren Monaten oder gar Jahren verformen wird und inwieweit der AT-AT dann den Kopf hängen lassen wird.

LEGO Star Wars 75313 Ucs At At Neigung Kopf

Bleiben wir noch einen Moment beim Kopf. Man kann nämlich, wie ihr im obigen Bild gut sehen könnt, die seitlichen Verkleidungen des Kopfes abnehmen, was einen Blick in den Innenraum und das Positionieren der Minifiguren ermöglicht. Die an diesen Seitenverkleidungen angebrachten Laserkanonen lassen sich verstellen, ebenso wie offenbar die unter dem Kopf montierten Blasterkanonen. Es ist auf den Produktbildern und dem Karton zwar nur angedeutet, aber wir sind uns nahezu sicher, dass die beiden Blaster auf einer Art Wippe montiert sind, sodass der eine sich nach hinten bewegt, wenn man den anderen nach vorne zieht und umgekehrt – ähnlich zur Bewegung, die die Kanonen beim Vorbild vollführen, wenn sie in Betrieb sind.

LEGO Star Wars 75313 Ucs At At Kanonen

Auch beim Körper lässt sich, genau wie beim Kopf, ein großer Teil der Verkleidung abnehmen, sodass man seine Truppen auf den Sitzen positionieren oder die Speederbikes herausnehmen kann. Für ein realistischeres Spielerlebnis hat der LEGO UCS AT-AT aber auch auf beiden Seiten ein Tor zum Öffnen, aus dem heraus die Snowtrooper feuern oder mit den Speederbikes ausschwärmen können.

LEGO Star Wars 75313 Ucs At At Lifestyle (5)

LEGO Star Wars 75313 Ucs At At Setiliche Klappen

Auf den bisherigen Bildern ist kein Mechanismus zum Arretieren erkennbar, wahrscheinlich werden die Tore bzw. Klappen also nur durch Reibung offen gehalten. Möchte man den AT-AT dauerhaft mit geöffneter Klappe ausstellen, muss man hier eventuell noch selbst ein wenig nachbessern, damit sie nicht mit der Zeit heruntersinken.

Interessante neue Teile

Für die Füße des riesigen AT-AT wurde ein neues LEGO Technic Element entwickelt. Das Teil ist ein Viertelzahnkreis, von dem zwei Stück den Bügel oberhalb der Füße bilden. Das Teil kommt hier in Hellgrau, aber es ist gut vorstellbar, dass es auch in kommenden LEGO Technic Sets erneut und vielleicht in anderen Farben verbaut wird.

LEGO 75313 Star Wars Ucs At At Neue Teile 03

Vier der Elemente lassen sich zu einem kompletten Kreis mit einem Radius von 5 ½ Noppen zusammenstecken. Im Vergleich hat der große Bruder des Teils mit der Teilenummer 24121, den es schon länger bei LEGO Technic gibt, einen Radius von 10 ½ Noppen.

LEGO 75313 Star Wars Ucs At At Neue Teile 02

Außerdem kommt die 4×4 Fliese mit abgerundeten Ecken (68869) in diesem Set erstmals in Hellgrau vor. Das Teil wurde bisher vor allem für die LEGO Super Mario Modelle verwendet und wird beim AT-AT als Strukturelement an der Außenhülle verbaut.

Der „reale“ AT-AT

AT-AT ist die Abkürzung für „All Terrain Armored Transport“ oder im Falle der deutschen Übersetzung für „Allterrain-Angriffstransporter“. Es handelt sich dabei um einen imperialen Läufer, der im Star Wars Universum von den Kuat Triebwerkswerften hergestellt wird. Der schwere und massiv gepanzerte Läufer ist immun gegen die meisten Arten von Blasterfeuer und ist, entgegen der ersten Wahrnehmung eines unbedarften Betrachters, relativ geländegängig. Nur wirklich schwere Terrains wie beispielsweise Steilhänge oder tiefe Sumpflandschaften stellen für den AT-AT ein Problem dar.

Der AT-AT im Filmuniversum ist 25,90 m lang und 22,20 m hoch. Er kann insgesamt bis zu 40 Passagiere aufnehmen und wird von einem Kommandanten, einem Piloten und einem Schützen als Besatzung gesteuert. Die Besatzung kann bei Bedarf an mehreren Abseilgeschirren heruntergelassen werden. Der AT-AT selbst ist mit 2 schwereren MS-1-Laserkanonen und 2 mittelschweren FF-4 Repetierblastern bewaffnet und hat bis zu 5 Speederbikes für die Besatzung an Bord.

Wir haben den LEGO Star Wars UCS AT-AT für euch mit Hilfe eines Sliders mit einer offiziellen Risszeichnung des Vorbilds verglichen. Darin ist recht gut erkennbar, dass die LEGO Designer sich eindeutig auch an dieser Darstellung orientiert haben, um den AT-AT auch im Inneren möglichst originalgetreu umzusetzen:

LEGO 75313 Star Wars Ucs At At Slider Bild 01aLEGO 75313 Star Wars Ucs At At Slider Bild 02b

Auch das Cockpit des AT-AT kann man ganz wunderbar mit dem offiziellen Inneren des „echten“ AT-AT vergleichen:

LEGO 75313 Star Wars Ucs At At Slider Cockpit 02LEGO 75313 Star Wars Ucs At At Slider Cockpit 01

Im Star Wars Universum sehen wir den AT-AT erstmalig in Star Wars Episode V – Das Imperium schlägt zurück auf dem Eisplaneten Hoth, was das ikonischste Szenario in Beteiligung eines AT-AT ist, weshalb es auch als Vorbild für die Umsetzung des LEGO UCS AT-AT diente.

Maßstab des LEGO UCS AT-AT

Wir haben uns intensiv mit dem Maßstab rund um den LEGO UCS AT-AT beschäftigt und dafür offizielle Literatur aus dem Star Wars Kanon zur Rate gezogen. Mit seiner Größe von 25,90 m Länge und 22,20 m Höhe ist der „reale“ AT-AT von ziemlich beeindruckender Größe.

Kurzer Ausflug zum Thema Minifiguren-Maßstab: Es gibt nicht wirklich einen eindeutigen Minifiguren-Maßstab, was schlicht und einfach daran liegt, dass Minifiguren eben nicht die gleichen Proportionen wie Menschen haben. Basierend rein auf der Höhe von Minifiguren ist eine Annahme von etwa 1:42 eine sehr grobe Annäherung an den richtigen Maßstab. Wenn man hingegen die Breite einer Minifigur als Grundlage nimmt, ist ein Maßstab von etwa 1:25 eine erste Näherung.

Der neue LEGO UCS AT-AT besitzt einen Maßstab von ca. 1:36 (in Bezug auf die Höhe) bzw. 1:38 (in Bezug auf die Länge) und ist damit so nah am Minifiguren Maßstab, wie es mit LEGO wohl erreichbar ist. Es handelt sich damit um den ersten LEGO AT-AT im Minifiguren-Maßstab. Auch im Vergleich zu bekannten MOCs kommt er am nächsten dran – wir haben unsere Grafik mit den verschiedenen Umsetzung des AT-AT für euch überarbeitet:

LEGO Star Wars 75313 Ucs At At Groeßenvergleich 02

Vergleich: Playscale (75288) vs. UCS AT-AT (75313)

Spaßeshalber haben wir den UCS AT-AT auch mal mit der kleinen Playscale-Version des Walkers von 2020 verglichen:

LEGO 75313 At At Vergleich 75288 2LEGO 75313 At At Vergleich 75288 1

GWP zum AT-AT: Luke Skywalkers Lichtschwert

Heute morgen konnten wir euch schon von den ersten Bildern zum LEGO 40483 Luke Skywalkers Lichtschwert berichten. Das Set wird es als Gratisbeigabe zum Verkaufsstart des UCS AT-AT geben, wobei die genauen Konditionen zum Erhalt des Lichtschwertes noch nicht bekannt sind. Wir sind uns aber sicher: Der Kauf des UCS AT-AT wird ausreichen, um das Lichtschwert zu bekommen.

LEGO 40483 Luke Skywalkers Lichtschwert Gwp

Dazu wird es vermutlich am Black Friday auch noch eine weitere Gratisbeigabe geben, eventuell handelt es sich dabei um das kürzlich (versehentlich) vorgestellte LEGO 40484 Santa’s Frontyard Set. Genauere Details hierzu sind leider auch nicht bekannt, wir ergänzen diese aber, sobald wir mehr wissen.

Umfrage

Bei jedem Vorstellungsartikel möchten wir gerne von euch wissen, wie euch das Set gefällt und ob ihr euch einen Kauf vorstellen könntet. Bei einem so besonderen Set wie dem LEGO UCS AT-AT – sowohl in Sachen Design als auch in Sachen Preis – interessiert uns eure Meinung natürlich umso mehr. Über rege Teilnahme an den folgenden Umfragen würden wir uns daher freuen!

Beginnen wir mit der ersten Frage: Wie gelungen findet ihr die Umsetzung des AT-AT, ganz unabhängig davon, ob ihr ihn kaufen würdet?

Wie gefällt dir der LEGO 75313 UCS AT-AT?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

Und nun die Frage aller Fragen: Ist euch das Set die 799,99 Euro wert, die LEGO dafür aufruft?

Wirst du den LEGO 75313 UCS AT-AT kaufen?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

(Persönliches) Fazit

Als wir erstmalig im Januar 2021 von einem möglichen kommendem LEGO Star Wars UCS AT-AT berichtet haben, hielt sich im Netz noch hartnäckig das Gerücht zu einer Neuauflage des LEGO 10143 Todesstern II. Ich persönlich wollte damals selbst noch nicht so recht an eine AT-AT Version in der Ultimate Collector Series glauben, alleine schon um nicht enttäuscht zu werden, falls das Set doch nicht veröffentlicht würde. Im Laufe des Jahres wurden wir uns immer sicherer, dass tatsächlich ein UCS AT-AT auf uns wartet, aber wie das Set umgesetzt sein würde, war noch ziemlich unsicher.

Mein ganz persönliches Fazit zur jetzt in Kürze im Handel befindlichen Umsetzung könnte vermutlich überschwänglicher nicht sein: In meinen Augen ist die Umsetzung des Set, zumindest anhand der verfügbaren Bilder, nahezu perfekt gelungen. Dass LEGO es anscheinend tatsächlich geschafft hat, den AT-AT in einem zu LEGO Minifiguren passenden Maßstab zu bauen, diesen mit einem beinahe vollständigen Innenleben auszustatten und das ganze Bauwerk auch noch recht stabil scheint, hatte ich bisher nicht für möglich gehalten. Abgerundet wird das Werk dann noch durch eine für Sets in der Ultimate Collector Series ungewöhnlich großzügige (wenn auch wenig überraschende) Ausstattung mit 9 Minifiguren.

Ein nicht vernachlässigbarer Wermutstropfen bleibt der Preis: Nicht nur der absolute Preis von 799,99 Euro ist eine echte Ansage, sondern wie bei den Star Wars UCS Sets üblich ist der Preis pro Teil wirklich hoch, gerade im Vergleich mit anderen (lizenzfreien) Neuheiten wie der riesigen LEGO Titanic oder dem Kolosseum im letzten Jahr. Aber selbst im Gefüge der teuren UCS Sets ist der Preis im Vergleich zur Anzahl der Teile mit 11,8 Cent pro Stein wirklich sehr hoch.

Um den UCS AT-AT vollständig mit Minifiguren und Speederbikes zu besetzen, fehlt noch ein Teil der Besatzung. Passenderweise veröffentlicht LEGO im Rahmen der LEGO Star Wars Neuheiten für 2022 ein „Hoth Battle Pack“, welches drei Snowtrooper, einen Scout Trooper und ein Speederbike beinhalten wird. Damit eignet sich dieses kommende Set perfekt zur Ergänzung des imperialen Läufers.

(AT | CH | NL | USA | IT | UK | FR | DK | BE | CA | ES | SE | FI | NO)

Jetzt seid ihr dran: Was sagt ihr zum LEGO Star Wars UCS AT-AT, der Ende des Monats unter der Setnummer 75313 erscheinen wird? Werdet ihr direkt zum Black Friday samt Gratisbeigabe im LEGO Onlineshop zuschlagen? Tauscht euch gerne mit anderen Fans in den Kommentaren aus und teilt eure Freude oder auch eure Enttäuschung über das Set!

Über Lukas Kurth 1804 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 30 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

385 Kommentare

        • Neue Zielgruppe: Architekten und Industriedesigner in betonierten diesigen einsamen Loftwohnungen in Bestlage?? Ich bin glücklich und zufrieden mit meinem 75288 NICHT-UCS ATAT in der Vitrine und falls ich es grösser brauche habe ich einen grossen Bengalkater in meinem 0815-Häuschen der umherschreitet 🙂 Danke Lego!!! Ich hab jetzt gesparte 800€ für andere tolle Sets von Euch!

      • Bei dem Preis kein Wunder , warum der noch nicht ausverkauft ist 😆😆😆🙈🙈🙈
        Sieht Hammer geil aus und würde ich mir sofort kaufen .. aber für maximal 400€ …! 800€ ist eine Frechheit…!!!!

    • Bin kein grosser STar Wars Fan und Kenner… Raumschiffe ja das geht und den AT-AT fand ich im Star Wars Universum auch immer ein cooles Teil… aber mir ging es bei den Lifestylebildern genauso… sieht aus wie ein (Roboter)-Hund… Achtung er will nur spielen, beisst aber nicht. 😉

  1. Geiles Teil 😮
    Aber wie siehts mit dem Bauspaß aus, wenn quasi 4 mal die gleichen Beine gebaut werden müssen?! 🙈
    Ich danke nicht jetzt zum Anfang, aber mit Rabatt, wird er in meine Sammlung laufen 😊

  2. Es wird so wunderbar ! Das wird mein erstes UCS Set und ich muss ihn haben !!! Gleich zum Start vorm Store campen XD .

    PS ihr macht einen geilen Podcast ! Hoffe es gibt morgen eine ATAT sonder Folge mit ganz viel ATAT von Ryk 😛

    VG Merlin

          • Die geht tatsächlich relativ cool mit meinem „Problem“ um 😂

            Im Ernst: ich geb mir ein Jahresbudget für LEGO und in den Rahmen fällt dann auch so ein Set. Seit Anfang des Jahres wurde hierfür monatlich was vom LEGO Budget weggelegt. Dazu kommen VIP Points und diverse Cashbacks (alle brav außerhalb der LEGO Community gesammelt) und Kreditkartenpunkte. Am Ende ist damit schon knapp die Hälfte des At-At finanziert.
            Und die 400 EUR die ich dann wirklich drauflege, sind dann bestens investiert.

  3. Einfach nur beeindruckend.
    Ich vermute, dass die Zahnrad-Schnecken-Kombi in den Beinen sehr schnell findige Tüftler auf den Plan ruft, die dem AT-AT das Laufen beibringen.

  4. Der Playscale AT-AT wirkt im Vergleichschieber richtig abgemagert 😄.
    Ist schon ein gewaltiges Set und Lego hat hier ganze Arbeit geleistet. Aufgrund des Preises und des Platzmangels kommt der Walker aber nicht auf meine Liste. Ich muss den aber unbedingt Live im Lego-Laden bestaunen.

    • So gehts mir auch. Anschauen und staunen ja, kaufen unter keinen Umständen. Davon würde ich mir lieber die Titanic und ein zweites Ninjago Gardens kaufen – ich bin allerdings auch kein Fan von SW, darum rede ich besser nicht weiter 😀
      Wunderbar gelungenes Set, aber man bekommt für seine 800€ eben nur ein aus meiner Sicht unerwartet kleines Set. Umso mehr freue mich für alle, die auf dieses Set gewartet haben und sicher (abseits des Preises) begeistert sind.

  5. Neue Zahnräder sind immer cool! Hab schon darauf gehofft, dass es den Viertelkranz mal in klein geben wird. Ist das auf eurem Bild tatsächlich Teil 18939? Ich dachte die moderne Version hat keine Innenverzahnung.

    • Danke für den Hinweis! In der Hektik hatten wir die Teilenummer der neuen Form genommen, die mit Sicherheit auch im Set verbaut ist. Auf unserem Bild ist aber die alte Variante mit der Nummer 48452 zu sehen.

  6. Also ich bin großer Star Wars-Fan, find den AT-AT auch toll und hab das Modell jetzt so gut es ging angeschaut und studiert – ich sehe da nicht mal mit Lizenz die 800€. Das ist einfach echt hart. Ich freue mich total für jeden, der davon begeistert ist – aber mir, und das wundert mich sehr, entlockt es nicht mal einen Gedanken, dass ich es gern mal bauen würde…
    Wahrscheinlich für den Geldbeutel auch besser so. 😉

    • Geht mir leider auch so. Im Verhältnis zum Falcon, der hier steht, reizt mich der AT-AT kaum. Ob der Bauspass da mithalten kann? Allein, bei dem Preis vier Mal mehr oder minder dasselbe Bein zu bauen… den Falcon habe ich auseinander genommen und noch mal gebaut, da würden mich hier die Beine abschrecken.

  7. Ein sehr gelungenes Set, das – anders als das Gunship – den Spagat zwischen höchstmöglichen Detailgrad und Minifigurenmaßstab bravurös zu meistern scheint. Traurig an der Preisgebung: Würde LEGO 500 oder 600€ dafür verlangen, feierte wohl niemand freudig das super günstige Schnäppchen. Nun sind es 800 – für ein Set, dessen Präsenz im Raum deutlich geringer scheint als beim UCS Millennium Falcon und eine äußerst wenig innovative Figurenauswahl hat.

  8. Also ich muss sagen, dass der AT-AT auf den Lifestyle Bildern gar nicht sooo groß aussieht. Der Vergleich zum Playscale vermittelt da schon viel eher die enorme Größe von dem Teil. Wirklich krass und schön gebaut. Wenn ich das Geld übrig hätte würd ich ihn wohl mitnehmen …

  9. Ein sehr leidiges Thema, aber bei einem Preis von 800 Euro müssen einfach alle Teile bedruckt sein. Gerade die Plakette als Aufkleber sieht wirklich nie gut aus. Ich verstehe nicht, wieso bei einem Modular für deutlich weniger Geld und einen deutlich besseren Teilepreis alles bedruckt ist.

  10. Danke das Ihr auf die Konstruktion / Befestigung des Kopfes aufmerksam gemacht habt. Wäre mir so nicht aufgefallen und ich bin da erstmals auch irgendwie enttäuscht / unsicher.
    Nicht, dass ich solche Sets am ersten Tag kaufe aber für mich ist das ein Grund mehr zu warten. Bei solch einen stolzen Preis muss schon alles passen 🙂
    Ansonsten ein Riesenteil dass sich bei mir gut neben dem Falken machen würde.
    Da er ja schmal ist benötige ich dann auch keinen Display-Ständer wie beim Falken.
    Aber erstmals abwarten.

    • Da schließe ich mich an. Vielen Dank für den Hinweis auf eine evtl. Schwachstelle bei der Befestigung des Kopfes.
      Ich hoffe sehr, dass man dort eine Möglichkeit findet um der Materialermüdung vorzubeugen.

  11. LEGO, shut up and take my hard „verdientes“ money! Aber leider nicht mehr dieses Jahr, denn die Titanic nimmt seit gestern Kurs auf mich!
    Boah ey, dieses Lego-Jahr ist schon stramm!! 😉

  12. Man könnte zwei Große und einen kleinen AT-AT als AT-AT Herde aufstellen. 🤪

    Der Haben Will Faktor ist da, gespart habe ich auch, aber der Platz ist kompliziert und ich weiß nicht, ob ich da jetzt sofort zuschlagen werde.

    Das Lichtschwert GWP hinterlässt eher gemischte Gefühle.

  13. Also…wie sag ich das jetzt….mmmmh…
    Ich finde ihn schon schick ABER ein Kaufreflex wird bei mir absolut nicht ausgelöst weil ich einfach diesen Preis nicht verdrängen kann.
    Bei mir tickts im dann im Kopf und der Vergleich zu anderen Sets und der darin enthaltenen Anzahl an Teilen im Verhältnis zum Preis, lassen jeglichen Kaufwunsch im Keim ersticken.
    Habe mir neulich das Hogwarts Schloss gekauft mit über 6000 Teilen und genau dieses Preis/Teile Verhältnis schwirrt mir da ständig durch die Murmel!
    Mein innerer Monk findet aktuell keine Konstellation innerhalb unserer Galaxis die einen Kauf rechtfertigen könnte.
    Nun ja…was nicht ist kann ja noch werden…
    Ich gönne es aber jedem der gnadenlos zuschlägt! ☝🏻😊

    • ja sehe ich genauso! ich hatte auf einen deal auf das hogwarts schloss gehofft und bin mega enttäuscht worden. hätte ich doch bei galeria zuschlagen sollen vorgestern 🙁

  14. Moin,
    Also ich fand den AT-AT schon immer toll..auch die bisherigen Lego Varianten…
    Kurz: Es ist ein wirklich würdiges UCS Set…
    9 Figuren klingt toll…gerade im Vergleich zum Gunship…aber, leider aber: mir sagt die Auswahl tatsächlich nicht wirklich zu.
    Wie wäre es mal mit einem Mix aus bekannten Minifiguren UND wirklich neuen und exklusiveren Figuren gewesen ??
    ( PS: gerade in der Preisregion)

  15. Muss man wohl Star Wars für gesehen haben um das gut zu finden. Ich kann dem Grau wenig abgewinnen.
    Bin mal gespannt wie wackelig das später steht.

  16. Ich bin verliebt.
    Dieses Set ist alles was ich mir je erträumt habe von einem UCS AT-AT.
    Das Ding ist so riesig und ich überlege ob ich nicht auch auf den Boden stelle.

    Die selbsthemmende Beinverstellung ist wirklich clever gelöst. Die Oberfläche bietet meiner Ansicht nach ein gutes Verhältnis zwischen Plates und Tiles.

    Der Innenausbau ist für mich das Highlight.
    Es ist verdammt nahe am Original und wertet das Modell wirklich auf.

    Den Preis finde ich gerechtfertigt und freue mich dass das Lichtschwert GwP mit dabei ist. Wenn das GwP nicht an den AT-AT gebunden ist werde ich versuchen dies zumindest zweimal zu bekommen.

    Wahnsinnig tolles Set und ein wirklich toller Vorstellungsartikel.

      • Ich hatte vor das ein wenig zu dokumentieren leider war alles sehr stressig da ich meine neue Arbeitsstelle sehr kurzfristig übernehmen musste.
        Und ich hoffe und will eigentlich nicht mehr so schnell umziehen.

        Danke das du für mich freust, den ich freu mich unbändig.

  17. Imperialer Kampfläufer auf dem Nordgrat gesichtet
    Imperialer Kam…

    Endlich, was freu ich mich! Wie geil der auch einfach von unten aussieht! Einfach nur Wahnsinn, das Set. Bin gerade froh, dass ich mein Hirn bei sowas ausschalten und einfach genießen kann ☺️

  18. Der sieht so schön aus🥰🥰🥰
    Ich müsste aber wohl mit dem Kauf auch gleich die Option auf nen Scheidungsanwalt mit anklicken. Freue mich für alle, die ihn sich kaufen👍👍👍

  19. Ich gebe ja viel Geld für Lego aus und meine Frau ist da glücklicherweise auch sehr tolerant aber 800€ für ein einzelnes Set sind einfach des Guten viel zu viel. Da kaufe ich dann lieber 2-3 andere große Sets auf das Jahr verteilt und habe dabei mehr / häufiger Freude. Dennoch ein extrem gelungenes Set!

  20. Wird direkt online bestellt, sobald bestellbar. Sollte er schnell ausverkauft sein bzw. die Liefertermine schnell nach hinten rücken, wird im store auch nochmal direkt einer geholt

  21. Da ich keine Haustiere in der Bude halten darf, wird wohl dieser schöne AT-AT als Ersatz dienen. Stubenrein und haarlos ist er auch nur darf man ihn nicht wie in den Lifestybildern gezeigt am Fester warten lassen, sonst vergilbt er stark und wird hässlich. 😉
    Kann den Review von The Brothers Brick sehr empfehlen da viele tolle Bilder, Animationsn und Infos zum Set gezeigt werden.

  22. Find den auch sehr schick, aber nachdem mal ein wenig drüber nachgedacht, ist mir das Set das Geld einfach nicht wert. Ich warte mal die ersten Review Videos ab und entscheide mal bei einem guten Rabatt, aber für 800 Euro kann man einfach viel schönere Sets kaufen.

  23. Ich muss sagen der AT-AT gefällt mir richtig gut. Er ist schön grau (ist halt Star Wars!) und sieht gewaltig aus. Auf den Lifestyle-Bildern sieht man ja schön die Größe, Wahnsinn!!
    Freue mich schon ihn im Legostore betrachten zu können.
    Ich glaube das es ein wahnsinniger Bauspaß ist, denn es scheint ja viel Technik zu geben, damit das Ding überhaupt steht und hällt. Und das ist genau mein Ding.
    Leider ist er für mich derzeit leider zu groß, da ich keinen Platz mehr habe. Würde ihn mir mit Rabatt nachher holen wollen, damit ich ihn wenigstens 1x bauen darf und den Bauspaß genießen kann. Ob ich ihn danach behalten werde, wird die Zukunft entscheiden!
    Aber sieht Klasse aus das Modell! Hat Lego gut gemacht!

  24. Hallo Leute.

    Seit Jahren warte ich auf dieses Set und trotz des Preises werde ich am Release zuschlagen.
    Ich hätte mal an euch Spezialisten ein paar Fragen dazu.
    Hoffe ihr könnt mir die beantworten.
    Da ich am Black Friday „zufällig“ Frei habe und nicht auf die Lieferung warten möchte. Würde ich gern direkt im Store zuschlagen. Da der nächste aber mindestens eine Std. Fahrt ist will ich nicht umsonst los düsen und Pech haben keinen zubekommen. Gibt es da etwas was man bei exklusiv Sets wie diesem beachten sollte oder man sich im Store einen zurücklegen kann? Werde aber azch versuchen rechtzeitig vor Öffnung am Store zu sein.

    Danke und schönen Gruß

    • Ich denke nicht, dass man sich das Set zurücklegen lassen kann. Vermutlich bekommen die Stores auch nur XX Exemplare pro Store, da die Lagerkapazität (gerade an Black Friday) nicht so viel hergeben wird. Du solltest also wirklich früh da sein und anstehen, damit du mit Sicherheit deinen AT-AT bekommst – oder eben Nachts direkt online bestellen.

  25. Als grosser Star Wars Fan muss ich diesem Set, obwohl es mir gefällt, absagen. Einfacher Grund ist der enorme Preis für was es „ist“. Ein Falken hat halt einen anderen Stellenwert als ein von „vielen“ AT-AT, egal wieviele Details das Set hat, für diesen Preis bin ich raus und hole mir lieber die Titanic.

    Es gibt Momente da macht es Lego gut aber meinen es mit dem Preis etwas zu gut. Lichtschwert hin oder her, es gibt Lichtschwerter die zwar mehr kosten aber auch was können und noch dazu super aussehen.

    Ich warte auf gute Rabatte 🙂

  26. Ich will ja nicht kleinlich sein (eigentlich doch) – aber der AT-AT driver hat einen „neuen“ Helm – Im Doppelkreis links am Kinnbereich fehlt der rote Punkt (nach den bisherigen Bildern)

  27. Um genau zu sein, sind es zwei verschiedene Helme für die AT-AT Driver. Den Detailbildern auf Brickset nach zu urteilen, hat der eine einen roten Punkt, der andere nicht.

      • Ich glaube ich kann das auflösen:
        Martin hat zu 100% Recht das auf den offiziellen Bildern von Lego sind die beiden „Tusk“, also dort wo bei den TIE-Jäger Piloten die Schläuche reingehen, beide grau.
        Bei den bisherig veröffentlichten Helmen ist die Spitze des LH Tusk rot was in einem kleinen roten Kreisfüllung bei Lego angedeutet wird.
        In Universe ist es tatsächlich so das die LH tusk eine rote Spitze haben.

        Ich habe mir die Review von Rogue Bricks angesehen und dort ist es tatsächlich so das der LH tusk einen roten Kreis hat.

        Ich behaupte das Lego hier einen Fehldruck als offizielles Bild verwendet. 🙂

  28. Das Modell ist wirklich in jeder Hinsicht gelungen, ich finde sogar, dass der AT-AT den UCS Falcon um Längen schlägt. Letzterer sieht einfach nicht mehr ansprechend aus, wenn man die Hülle abnimmt.

    Nun stehe ich vor folgendem „Problem“: Ich habe die Teile für den tollen AT-AT von Brickvault beinahe zusammen, was nun? Stabilität, Verstellbarkeit der Beine und Innenleben gefallen mir hier deutlich besser…

  29. Ich freu mich riesig drauf.Super gelungene Vorstellung,danke dafür.
    Seit Januar hab ich gehofft und gehofft…
    Für den Bauspaß schlage ich vor die Teile des Sternzerstörers,Falcon und AT AT zusammenzuschütten und an Weihnachten+Feiertagen fertigzustellen.
    Meine Kids hätten eine Freude bei knapp 20 000 Steinen.

  30. Ich habe der Vorstellung schon lange entgegen gefiebert – weil ich mich auf euren Artikel gefreut habe! Wie immer wurde ich nicht enttäuscht, ihr habt alle technischen und optischen Details sehr ausführlich erklärt, Danke!
    Das Set gefällt mir natürlich auch extrem gut, aber ich werde es nicht kaufen.

  31. Ok, das Ding hat Lego wirklich gut hinbekommen. Der Preis ist halt Lego und auch nicht irrer als der Millenium Falcon. Dann wünsche ich allen am 26. viel Spaß bei der Schlacht. Das läuft mit Sicherheit genauso wie beim MF. Kurze Freude für wenige, der Rest ist gefrustet und verärgert. Dazu gibt’s dann extreme Preise für die nächsten mindestens 3 Monate bei Ebay und der Frust wird weiter zunehmen. Nicht schön, aber so läuft’s halt! Dafür muss man jetzt auch kein Raketenwissenschaftler sein!

  32. Ein tolles Modell, aber bei dem Preis bin ich leider raus. Und danke für euren tollen Bericht, die Slider sind immer wieder Klasse.

  33. ach ja…
    die Gesamtoptik gefällt mir richtig gut, der AT-AT wirkt stimmig, man sieht das viel Arbeit reingesteckt wurde. Aber bei genauerer Betrachtung stören mich die viel zu vielen Noppen an den Beinen und am Bauch. Schade finde ich auch, dass (gerade bei den Gelenken) keine bedruckten Steine verwendet worden sind. Das ist jetzt wirklich Gemotze auf 800€-UCS-Niveau 🙂

    Hatte ich zwar schon geschrieben, dass ich die Auswahl der Minifiguren inhaltlich passend finde, aber wenn ein neues UCS-Set rauskommt und ich alle 9 Figuren darin schon habe, dann ist das für mich bei 800€ eigentlich schon ein Grund ihn nicht mehr zu kaufen. Lego verlässt sich hier glaube ich einfach darauf, dass der AT-AT genau so wie der Falke ikonisch ist, dass die Figuren ausreichen. Bei mir geht aber Qualität vor Quantität, weswegen mich die Anzahl „9“ wirklich garnicht beeindruckt.

    Ich hab mich riesig drauf gefreut aber ich werde mir wohl eher auf Bricklink die fehlenden Teile teuer nachkaufen, hoffe ich komme da nicht über 200€.

  34. Wenn ich Geld hätte und Platz…
    Meiner Meinung nach super gelungene Umsetzung und ein Traum für alle Star Wars Fans. Leider werde ich da passen müssen, da ich ohne regelmäßige Nahrungsaufnahme wahrscheinlich auch nicht lange genug Freude daran hätte 😄. Außerdem versperrt der Nachwuchs immer doch hartnäckig den eigentlich schon länger benötigten Platz für neue LEGO Sets 😁
    Trotzdem vielen Dank für die ausführliche und interessante Vorstellung und viel Spass an alle zukünftigen Besitzer 🙂

    @ StarWars-Stefan: Da hatte Wuppertal noch mal Glück 😉

    • Leider ist die Zeit von der Einreichung eines globalen Bombardements bis zur tatsächlichen Ausführung sehr lange, was zum einen an der ITAR liegt.
      Deshalb ist der Sternzerstörer „Totenkopf“ jetzt schon fest dafür allokiert und ich will Käpten Harbid jetzt nicht unterbrechen deshalb hoffe ich für Lukas das er alles wichtige aus seinem Büro schon umgezogen hat…

    • Ich nehme an der Rabatt wird ähnlich wie beim Falken sein rund 10% waren da fast immer drin, kommt halt drauf an wer den später alles verkaufen darf. Je mehr, desto besser der Rabatt

    • Der wird bestimmt auch im begrenzten Handel landen, wie alle anderen UCS auch.
      Und da gab’s den Falken auch für 30% reduziert.

      Wird hier nicht anders sein.

  35. Also, rein bautechnisch scheint er mir wirklich sehr gut getroffen! Man schaue sich die Bilderreihe aus den verschiedenen Winkeln an. Vor allem die Unterseite hat ja mal Details.

    Was allerdings das eigentliche Design eines AT-AT Walkers angeht… So ein Walker sieht irgendwie aus wie ne Kuh auf der Weide 😀

    • Die Frage ist berechtigt.
      Richboy Jhae’S Walker ist für mich auch die bisher beste Umsetzung eines AT-AT MOCs. Nun gibt es aber einen offiziellen UCS von LEGO. Beide Versionen haben ein tolles, bespielbares Innenleben und wenn ich auch die Gelenke und das glatte Äußere von Jhae’s MOC gelungener finde, sträube ich mich jetzt doch vor der mühsamen Beschaffung der Einzelteile da ich das mit der Variante von Raskolnikov durch habe.
      Aber wenn LEGO nun selbst keinen UCS AT-AT herausgebracht hätte, hätte ich wohl auch Jhae’s MOC nachgebaut.

  36. Hm. Na ja, auf jeden Fall braucht er keinen so grossen Tisch wie die Titanic. Vielleicht kann man die Gelenke so verstellen, dass er im Hundekorb sitzen kann? Ach warte, ich habe Katzen … puh, Glück gehabt.

  37. Der AT-AT ist ja nett, aber halt auch viel zu teuer.

    Darüber hinaus finde ich ihn jetzt tatsächlich auch nicht sonderlich dekorativ.

    Der Falke macht da doch beides deutlich besser…

  38. Ja, das Modell hat schon eine sehr beeindruckende Größe… 😉

    Abgesehen davon, dass mir das nötige Kleingeld fehlt, habe ich anhand der Lifestyle-Bilder nun DAS Argument gefunden, warum ich das Set nicht kaufen kann: Der aufgebaute Kollege würde mit Sicherheit meinen Hund ängstigen 😢 😁

    Zudem bin ich beim Lesen von Lukas‘ Beitrag wieder daran erinnert worden, dass laut Gerüchten auch eine Neuauflage des Todessterns im Raum stand – sollte diese irgendwann kommen hält mich kein ach‘ so gutes Argument mehr… 😉

    Gibt es diesbezüglich – also zum Thema neuer Todesstern – etwas aktuelles aus der Gerüchte-Küche?

  39. Also ich habe die meisten Playsets des At-Ats gebaut, Cavegods und Brickvaults Version, weclhen ich auch ncoh besitzte. Aber mich reizt es trotzdem diesen zu bauen. Dafür habe ich mir seit den 75192 MF, alle UCS Sets verkniffen, abgesehen davon, dass mich keines so wirklich umgehauen hat. Das Gunship wäre noch mit Rabatt ne Option, aber der AT-AT überzeugt bis auf die Sticker komplett.
    Witzigerweise habe ich sonst nur UCS in Minifiguren Maßstab. (Slave 1, Imperial Shuttle, Falcon sowie ein paar Mocs)

  40. Im Gegensatz zum dem Gunship fail finde ich den AT-AT gelungen.
    Da ich aber zur Kategorie Käufer zähle die Lego zum Spielen/MoC kaufe ist er mir keine 800€ Wert. Mit einem verlockendem Rabatt kann ich mir aber sehr gut Vorstellen das sich ein Plätzchen für ihn finden lässt.

    Kritikpunkt: Wtf Sticker für ein Display Set? Lego was Raucht ihr manchmal.

  41. Obwohl ich Besitzer der Cavegod Variante bin, hatte ich mich auf den großen AT AT von Lego gefreut. Nun aber die Ernüchterung. Der Kopf hängt zu tief, die Verstellung der Beine hört sich schon beim Lesen des (sehr guten) Artikels (Danke an stomewars) als reines Geduldsspiel an (man hat sich ja schon hinlänglich über das Plastik-Tool geäußert) und die vielen Noppen auf der Aussenhaut gefallen mir persönlich überhaupt nicht. Schade auch, aber so wird das wohl nix mit uns beiden.

    • Mir hingegen gefallen gerade die Noppen außen gut, da sie dem Modell Oberflächenstruktur geben. Mir gefiele es in aalglatt gefliest nicht. Aber so sind halt Geschmäcker…

  42. Ein richtig geiles Teil, macht wirklich eine Menge her und scheint sehr nah am filmischen Vorbild zu sein. Man gewinnt sogar den Eindruck, dass nach vielen Jahren mal wieder ein UCS ohne Farbseuche im Kern drin sein könnte.
    Aber die 800 EUR bzw. 879 CHF sind selbst für Schweizer Einkommensverhältnisse eine ziemlich deftige Ansage. Das schreckt mich da schon einigermassen ab.

    Was die Minifigs angeht: eigentlich ist es sogar positiv zu bewerten, dass mal KEINE exklusiven Minifigs im Set stecken. So besteht wenigstens mal nicht das Dilemma „kauf ich das Set nur wegen der Figuren, oder bin ich bereit Mondpreise für die Figuren zu bezahlen?“

    • Auf den ersten Blick und in absoluten Zahlen ist der Preis heftig, verglichen mit dem Einzelteilepreis der gängigen MOCs (selbst der kleineren) ist es jedoch geradezu günstig.

      Ich war schon 2-3x kurz davor die Teile für den Cavegod AT-AT zu bestellen, da eine LEGO Star Wars Sammlung ohne einen AT-AT einfach nicht komplett sein kann. Das wäre dann aber jeweils jenseits der 1.500€ (für neue Originalteile) gewesen, da hat dann der Verstand eingesetzt…

      Klar ist das Set teuer, aber es ist auch die günstigste Möglichkeit an einen LEGO AT-AT dieser Größe zu kommen.

    • Muss mir selbst antworten – auf Youtube gibt es die ersten Unboxing-Videos, und zumindest in der ersten der vier inneren Boxen (Rumpf und „Oberschenkel“ der Beine) ist doch extrem viel bunt.
      Es sind allerdings nicht acht, sondern nur sieben Aufkleber (Plakette inkl.), und kein einziger davon ist direkt von aussen sichtbar, sondern nur wenn man ihn öffnet.

      Der Mechanismus für die Einrichtung der Winkel der Beine ist hingegen sehr genial gelöst, das kommt in den Vids viel besser rüber als auf den Promopics von TLG.

  43. Ich finde ihn wirklich toll umgesetzt, aber bei 800€ setzt bei mir dann doch der gesunde Menschenverstand ein. So etwas mache ich preislich ganz einfach nicht. Ansonsten wüsst ich auch gar nicht wo ich den denn noch unterbekommen soll… 🙂

  44. Ein Traum!

    Wüsste wirklich nicht, wie sie ihn besser hätten umsetzen können.

    Jetzt heißt es nur noch etwas sparen und auf die obligatorischen 20% warten, aber die Vorfreude ist enorm.

  45. Genau deshalb habe ich mächtig VipPunkte gesammelt 😂👍 Daher kommt er sofort zum Release zu mir , denn der Preis ist dann für mich Übersichtlich 👍 Auch die Gratisbeigabe wird dann im Endeffekt den Kaufpreis reduzieren. […]

    Anm. der Redaktion: Kommentar gemäß Netiquette gekürzt.

  46. Das Set an sich finde ich(trotz blauer Technikpins und Aufkleber im Innenraum und dem Preis) ziemlich genial,
    aber bei 800€ muss die Plakette einfach bedruckt sein, sorry das geht gar nicht. Bei der vermutlichen Gratisbeigabe dem Lichtschwert ist die Plakette ja auch bedruckt. Lego Logik. Deswegen, kein Kauf.

  47. Der Werbespot zum AT-AT ist schon cool aber wer schleppt den schon so ein Monstrumpaket in den Armen? Das Ding hätte auch die Rollen+Griff wie der MF gebraucht.

    • Eine Platte mit Repulsorlift-Aggegraten, die an der Leine gezogen wird (ja, Leine, weil das automatische Verfolgungssystem noch unausgereift ist und ständig neben der Spur schwebt), hat doch jeder Star Wars-Fan daheim. Zur Not tut es auch der Landspeeder, der in jeder Star Wars Homebasegarage steht. Ok, jetzt wird’s albern 😁

  48. Habe mir vorhin das fast 38minütige Aufbauvideo von Hachiroku24 auf YT angeschaut. Man muss schon zugeben, dass der AT AT ein wahres Konstruktionsmeisterwerk ist. Das Aufbauerlebnis finde ich aber naja. Echt cool ist die „Funktion“, dass die rechte Flanke sowie der Kopf für den Blick ins Innere offen ausgestellt werden können – ganz wie in den Risszeichnungen. Etwas komisch finde ich die Zehen an den Stelzen. Die kommen so mickrig rüber und das Fußrund sieht wie eine übergestülpte Gamasche aus. War wohl wenig anders umzusetzen.

    Aus meiner Sicht jedoch und leider, spinnt LEGO beim Preis herum. Ich hätte ihn ja in eine ähnliche UVP-Preiskategorie wie die ‚Titanic‘ verortet, da der AT AT bauartbestimmt auch aus sehr vielen Pins besteht. Die Mischung aus System- und Technicteilen für Stabilität, Funktion und Aussehen gefällt mir allerdings. Aber LEGO weiß ja: dem echten (LEGO) Star Wars Fan ist nichts zu teuer.
    Allen, die ihre Freude daran haben und für die endlich der feuchte Traum wahrgeworden ist, wünsche ich ganz ganz viel Freude an diesem tollen Stück Konstruktionsarbeit.

  49. Nennt mich ruhig verrückt, dass ich 2 großartige bunte LEGO Sets gegen diesen grauen Kasten tausche, aber ich war schon immer und bin ein riesen Fan des AT-AT.
    Und da auch bei mir der Platz und das Geld für das LEGO Hobby begrenzt sind, habe ich meine Ninjago City und die Docks verkauft. Zum Glück brauche ich das UCS Gunship nicht (obwohl ich es recht gut gelungen finde), ist mir die Titanic viel zu lang, ist mir der UCS Star Destroyer zu bunt und eckig😉 und ich hoffe, dass ich an dem UCS Landspeeder vorbei komme.
    Ich habe lange auf einen LEGO UCS AT-AT gewartet, habe jeden LEGO playscale AT-AT in meiner Sammlung, mir den Raskolnikov Walker nachgebaut und stand kurz davor mir die Einzelteile für den -immer noch genialen- AT-AT von Richboy Jhae zusammenzustellen. So gesehen ist dieses UCS Set, für mich die Erfüllung eines Kindheitstraums. Und dieser wird nun mit dem Erlös verkaufter Sets und gesammelten VIP Punkten umgesetzt. YEAH!😃🤗
    Vielen Dank für den wieder hervorragenden Artikel (inkl. Slider, Vergleichsbilder, Aufzeigen evtl. Schwachstellen u.v.m.), für die ich die Stonewars Seite so schätze u.a.. Ich hoffe, dass ich eine evtl. Kopflasttigkeit in den Griff bekomme.

  50. Das Lego hochpreisig sein kann, gerade bei den Modellen der UCS Reihe, haben wir über die Jahre ja immer wieder gesehen. Eine kritische Frage aber in die Runde der Lego-Teileliebhaber hier, wie kann or muß man die Preisgestaltung von Lego in den Ländern und Regionen für das ABSOLUT gleiche Modell verstehen.
    AT-AT Set 75313 (Wechselkurse vom 11.11.2021)
    Lego Deutschland 799,99 EUR
    Lego England 749,99 GBP (Britisches Pfund) = ca. 877,- EUR
    Lego USA 799,99 USD = 693,- EUR = 592,- GBP
    Mit anderen Worten für das gleiche Produkt zahlen die Europäer 107 EUR mehr und die Briten sogar stolze 158 EUR mehr!!! Das kann man weder mit Wechselkurschwankungen, die sind so hoch nicht, noch mit steigenden Rohstoffkosten erklären. Die Rohstoffkisten erklären vielleicht teils den Unterschied vom AT-AT zum Millennium Falcon, aber nicht die gewaltigen Preisspannen hier in den Ländern für den AT-AT! Das Apple diese Art der Preisgestaltung als Amerikanisches Unternehmen betreibt, Okay, aber Lego als Dänisches, als Europäisches Unternehmen, da muß man sich doch mehrmals verwundert die Augen reiben.

    Je mehr ich zum neuen Modell 75131 AT-AT lese und sehe, umso mehr begeistert bin ich von dem Modell. Die Preisgestaltung jedoch, gerade weil man sieht man kann es ja scheinbar in den USA auch profitabel für 693,- EUR verkaufen, lässt einen dann aber wieder ratlos zurück. Danke fürs Feedback schon mal vorab.

    • Ein Korrektur bei den Geldeinheiten.

      Mit anderen Worten für das gleiche Produkt zahlen die Europäer 107 EUR mehr und die Briten sogar stolze 184 EUR mehr!!! Die Differenz von 158 sind auf GBP bezogen.

    • Hallo Manuel,
      leider wird bei den US Preisen immer wieder vergessen, dass diese ohne Steuern sind und dort noch TAX oben drauf kommt.
      Diese kann vom Bundesstaat, County, Gemeinde ja sogar von bestimmten Tagen sehr unterschiedlich sein.
      Für dein Beispiel 799,99 US$ + X Steuer.

      Wie du schon sagst ist LEGO ein europäisches Unternehmen und Dänemark Mitglied der EU, Großbritannien ist leider kein EU-Mitglied mehr. So fallen bei der Wareneinfuhr bestimmte Steuern an die sich auch auf den Endpreis niederschlagen.

      • Danke Eric für die Rückmeldung. Weiß man schon wo der AT-AT gefertigt wird. Wird er an einem oder mehreren Standorten hergestellt? Ich würde dem gerne weiter nachgehen, ob diese Differenzen rein über Einfuhrsteuern und Umsatzsteuern (in den USA nicht ausgeschrieben online) zu erklären sind, bzw. EU oder Nicht-EU.

        • Ich gehe davon aus, dass auch beim AT-AT die verschiedenen Komponenten in mehreren Werken gefertigt werden. Welche und wieviel Werke diese dann zum finalen Set verpacken kann ich nicht sagen.
          So weit ich weiß, gibt es aber weder in den USA noch in GB ein LEGO Werk (falls doch würde ich mich über ein Update freuen).
          Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg bei deiner weiteren Recherche.

          • Danke Stefan, ja von Mexiko wusste ich es. Das war ja durch die Pandemie lange Zeit geschlossen. Und durch das Handelsabkommen mit den USA und Kanada fallen dort wohl zumindest weniger/keine Einfuhrabgaben an, welche die LEGO Preise, durch die Einfuhrabgaben aus der EU, für die USA wohl auch teurer machen würden.

      • Immer schön geschrieben, dass die Dollar-Preise in den Staaten ohne Taxes sind. Aber in welchem Bundesstaat fallen die erst gar nicht an, und in welchem sind diese am höchsten und wie hoch sind die denn?

        • Das ist leider sehr komplex. Ich glaube sogar, dass die Amerikaner selbst manchmal überrascht sind wenn sie sogar regelmäßig im Nachbarstaat einkaufen und an einem „Feiertag“ auf einmal das abgezählte Geld nicht reicht, wie es mir schon passiert ist.🙈
          Ich hatte aber zum Glück noch ein paar Dollar.😉

  51. Hamma! 800 Öcken sind genauso krass wie der AT AT. Ich glaube, der Preis ist jenseits von Gut und Böse, aber das Erlebnis, so’n Teil im Shop zu holen und dafür zu völlig unchristlichen Zeiten mit der Meute anzustehen – das ist das ultimative Erlebnis, dass man nicht mer vergisst – und jeden Cent wert.

  52. Ich habe mir gerade nochmals „Das Imperium schlägt zurück“ angesehen.
    Ich kann es gar nicht erwarten bis ich meinen eigenen AT-AT zuhause habe…

  53. Gerade isr der AT-AT bei Lego nicht mehr gelistet 😳
    Aus meiner Wunschliste ist er ebenfalls verschwunden … ist hoffentlich nur ein temporärer Fehler ….

  54. Im nächsten Lego Star Wars Magazin ist übrigens – bestimmt rein zufällig – eine Snowtrooper Minifig enthalten.
    Bitte seid lieb zu euren Zeitschriftenverkäufern und keine Kollateralschäden 😀

  55. Ich schlafe mittlerweile immer schlechter in freudiger Erwartung auf den Release.
    Nur noch zweite Schafen und einmal durchmachen 😁😁😆

  56. Wenn wir den Film als Grundlage nehmen sin wir jetzt bei der Szene in der Admiral Ozzel die Konsequenzen seines Versagen zu spüren bekommt. Zeitgleich bekommt General Maximillian Veers den Auftrag die Blizzard Truppe bereit zu machen.
    Panik breitet sich unter dem Rebellenabschaum aus…

  57. Allen AT-AT-Jägern viel Glück heute Nacht – auf dass ihr alle ein Exemplar ergattern könnt 😀

    Ich warte auf gute Schnäppchen-Preise beim Schwarzen-Freitag-Einkaufserlebnis und, falls es davon ein oder zwei für mich geben sollte, hitzige Diskussionen mit meinem abgemagerten Geldbeutel 😁

    • Ruf beim Support an. Ist mir auch schonmal passiert. Allerdings mit nen 10tel. 5 Minuten nach dem Telefonat waren die Punkte wieder da und ich konnte den Onlinegutschein benutzen. Alternativ hätte ich auch telefonisch bestellen können, war mir aber bei ner Stein und Teilebestellung passiert und da wars mir auch zu umständlich.

    • @ Andy
      Dann versuche doch auf Rechnung zu bestellen und kläre das morgen telefonisch mit dem Kundenservice. Evtl.können sie die Gutscheine mit anrechnen?

    • Kannst du ganz einfach mit dem Service lösen, anrufen oder mailen is mir auch schon passiert. Hab sogar nochmal 700pkt mehr zurückbekommen, einfach freundlich frage .

  58. Vielleicht sollte es so sein, damit ich schneller den Kauf abwickeln kann und den ATAT sicher bekomme😅
    Dann nutze ich den Rabatt für das Harry Potter Schloss, wenn es dann mal wieder verfügbar ist 😩

  59. So es ist geschafft, Platz wurde gemacht nun kann der Plastik Robohund kommen (o;
    Für dieses Jahr ist Ruhe, reicht aber auch hin. Ich verstehe, dass heute einige Fans etwas enttäuscht sind und sich ein wenig mehr vom BF erwartet hätten, aber hey das neue LEGO Jahr fängt ja schon wieder gut an.
    Vielen dank an das StoneWars Team und allen eine gute Nacht.

  60. Hab ihn gerade erfolgreich bestellt aber jetzt steht schon bei Status bitte wende dich an den Kundendienst bedeutet das was schlechtes?

  61. Ich habe nach der Bestellung Mal wieder folgenden Status:

    „Bitte Wende Dich An Den Kundendienst
    Bitte setze dich mit uns in Verbindung, da wir einige Angaben benötigen, bevor wir die Bearbeitung deiner Bestellung abschließen können.“

    Das war jetzt bei meinen letzten vier Bestellungen so. Der Kundenservice konnte mir nicht erklären, warum das so ist. Bezahlung erfolgte übrigens über PayPal.

    • Das ist leider gar nicht gut. Du stehst bei LEGO aus irgendeinem Grund auf einer Art „roten Liste“ und da kommt man so einfach auch nicht wieder runter. Jede deiner Bestellungen wird händisch von einem Mitarbeiter geprüft und freigegeben.

      Hast du irgendwann mal genörgelt, weil du ein GWP nur einmal bekommen hast? Oder steht irgendwo in deinem Kundenkonto noch eine (ggf. auch uralte) Bestellung auf „Warten auf Zahlung“ oder so? Das sind beides mögliche Gründe, die ich dafür kenne.

      Ich habe damals bei mir wirklich sehr häufig mit dem Kundenservice telefonieren müssen, bis ich dieses Problem gelöst hatte…

      • Ich habe den Kundenservice mehrfach darum gebeten, mir offen und ehrlich mitzuteilen, falls ich auf einer roten Liste stehen sollte. das wurde jedesmal negiert, dem wäre nicht so. Man hat meine Bedenken dahingehend nicht ernst genommen, es wäre alles okay. Warum ich diese Meldung allerdings wieder und wieder erhalte, konnte man mir nicht sagen. Ich könnte ja einfach ein neues Konto eröffnen war die lapidare Antwort. Ich habe noch nie etwas Retoure geschickt, alles problemlos via PayPal bezahlt. Beschwert habe ich mich Mal, wenn etwas gefehlt hat oder die Verpackung beschädigt war.

        • Ja, genau das Problem hatte ich auch. Der Low-Level-Support sieht das Problem auch nicht. Ich kann dir jetzt leider auch kein Patentrezept sagen. Ich habe irgendwann richtig druck gemacht, weil ich mein Konto ja wirklich beruflich brauche und auf schnellen Versand ohne manuelle Prüfung angewiesen bin.

          • Bisschen Off-topic, aber für was brauchst du als Maschinenbauer ein LEGO Konto?
            Ich kenne einige Ingenieure, aber von dene ist keiner in LEGO interessiert 😅.
            (Sorry falls ich etwas Offensichtliches übersehe 🙈)

          • Ich mache StoneWars hauptberuflich, daher brauche ich das 🙂 Da steht ja auch nur „studierter“ und nicht „aktiver“ Maschinenbauingenieur 😉 Aber irgendwann muss ich das wohl mal ändern in der Biografie 😀

  62. Aus purem Frust über die LEGO Black Friday „Highlights“ hab ich jetzt den AT-AT bestellt.
    Gut Nacht an alle und danke an Lukas und sein Team für die informative Berichterstattung. Ihr bereichert mein Leben seit ich aus den Dark Ages raus bin…

  63. Meine Bestellung wurde schon als „Im Lager“ gekennzeichnet.
    Oh junge ich kann wahrscheinlich heute nicht mehr schlafen. Und ich muss morgen Abnahmen machen….

  64. Für die AT-AT-Liebhaber ist der diesjährige Black Friday bei LEGO wie ein Ritterschlag mit einem Lichtsäbel. Für alle anderen ein Schlag ins Gesicht mit der stumpfen Seite der Lichtschwertklinge 😁

    (Nur ein Sith schreibt in Extremen! Meine ich mal irgendwo aufgeschnappt zu haben)

  65. Hieß es nicht, dass es bei den London/Berlin/etc Events irgendwelche spezial Geschenke geben wird vor Ort im Store? Kann da jemand was genaues erzählen oder waren damit halt die 2 normalen GWPs gemeint, die man auch im Online Store bekommt? 😀

  66. Donnerwetter, hier ist Geld unterwegs. Ich hab ganz eindeutig zu wenig davon. Ich frag mich ja imer, wer diese Sets ab 500€ aufwärts kauft…hab die Antwort gefunden. Etwas neidvoll ob des Lichtschwertes (und des Geldes) wünsche ich viel Spaß und guten Schlaf nach der Aufregung. Bin gespannt auf Fotos.

    P.S. Nach Zahlung per Paypal werden Gutscheine zwar verrechnet, aber im Paypalkonto nicht angezeigt, da steht der originale Kaufpreis. Tatsächlich erfolgt die Abbuchung dann aber korrekt, also des reduzierten Endbetrages.

    • Wieso sollte es nichts wert sein, nur weil es nach erst 5-6 Stunden noch nicht ausverkauft ist? Wir reden hier nicht von einem „günstigen“ Set was man sich mal so nebenbei kaufen kann.

    • Auf Ebay ist schon eins für 150 Euro verkauft worden. Aktuell niedrigster Preis ist 185 Euro. Wenn man jetzt am Anfang verkauft, erzielt man bestimmt noch einen guten Preis.

      • Man fragt sich doch: wer würde jetzt so ein Ding kaufen? Jeder weiß doch, dass die Preise bei solchen Sachen innerhalb von wenigen Taten massiv nach unten gehen werden…

        • Warum sollten sie, solange das GWP AT-AT-exklusiv bleibt? Für die weiterhin gegebene Verfügbarkeit des Angebots kann es zwei Gründe geben – entweder hat LEGO zu viel produziert oder nur wenige Leute wollen/können es sich leisten. Letzteres impliziert dann auch eine sehr geringe Verfügbarkeit des GWP auf dem Zweitmarkt, denn einige der wenigen AT-AT-Käufer werden das GWP ja auch einfach selbst behalten wollen.

          Grundsätzlich sehe ich hier drei Gruppen von Kunden:
          1. Käufer die AT-AT und GWP behalten
          2. Käufer die den AT-AT behalten aber das GWP zu Geld machen wollen (oder gar müssen zwecks Finanzierung)
          3. Interessenten am GWP die gar nicht vorhaben den AT-AT zu kaufen

          Ich denke die dritte Gruppe ist erheblich größer als die ersten beiden zusammen. Und ihre Nachfrage kann derzeit einzig durch die Angebote aus Gruppe 2 befriedigt werden.

    • ich hab meine Bestellung storniert. Bis es bei mir ankommt und ich das GWP verkaufen kann, ist es kaum 100 Euro wert, da warte ich auf 20% Rabatt.

  67. Ich denke eher, dass das einfach eine Menge Geld ist und deswegen das Set und somit auch das GWP noch nicht vergriffen sind !

    Wird mit Sicherheit im laufe des Tages aber der Fall sein.

  68. Also ganz ehrlich: für mich übertreibt es LEGO in diesem Jahr massiv. Schon letztes Jahr gabs bei mir Ermüdungserscheinungen in Bezug auf Neuanschaffungen (90 % Themenwelt Star Wars). Somit habe ich schon die Tatooine Bar für 350 € ausgelassen (obwohl mich Yodas Lichtschwert begeistert hätte aber alleine diese lieblose gelbe Verpackung dessen ließ mich fragend zurück). Dieses Jahr habe ich beim JB Spielwaren May the Force allerdings wieder zugeschlagen weil die echt ne coole Aktion hatten. Im August dann das Republic Gunship für abermals 350 € (ohne tolles Star Wars GWP) ließ mich komplett kalt. Und dann haut LEGO zum Jahresende noch nen Fanliebling für 800 € raus.

    Alleine alle drei UCS Sets zusammen reißen mal eben nen 1.350 € Loch in die Kasse. Das im zweiten Jahr der Pandemie wo viele Leute in Kurzarbeit sind und kürzer treten müssen (ich zum Glück nicht). Finde ich nicht den besten Move von LEGO auch wenn es aus wirtschaftlicher Sicht vielleicht Sinn für sie ergibt. Hier gabs ja die Tage mal nen Artikel dazu wie LEGO grad die Erwachsenen schröpft und der inflationäre Umgang mit tollen 18+ Sets ist in der Tat nicht feierlich.

    Ich habe mir in der Tat ein richtig tolles Weihnachtsgeschenk gemacht und mir einen neuen Tesla bestellt auf den ich warte und der vor Weihnachten geliefert wird. Wäre dies nicht hätte ich vielleicht noch über den AT-AT nachgedacht. So hatte sich die Geschichte von Anfang an erledigt. Ich bin mit dem 2017er Falcon zu LEGO gekommen weil es eben etwas ganz besonderes war. Das ikonischste und größte LEGO Set was so alle 10 Jahre vielleicht mal auf den Markt kommt. Auch finde ich die 200 € Mai UCS Sets immer toll. Aber nun jedes Jahr im Herbst ein 600 €, 700 € oder 800 € UCS Set rauszuhauen hat dann auch nichts mehr besonderes worauf man sich richtig freuen kann. Mal ganz zum Schweigen vom Platz der dafür drauf geht. Und wie gesagt dieses Jahr mit satten drei UCS Sets wurde der Bogen eh überspannt.

    Und das man morgens um 7 Uhr nach dem Verkaufsstart in der Nacht ohne Probleme das Set samt GWP noch bekommt spricht auch dafür das viele Käufer mittlerweile abgesprungen sind. Das hab ich aus den letzten Jahren doch ein wenig anders in Erinnerung wo man zum Mitternachtsverkauf regelrecht vorm Shop gecampt hat. Die restlichen Black Friday Angebote sind gar nicht erst wert darüber Worte zu verlieren. In der Tat war das Double VIP Point Weekend letzte Woche der bessere Deal – wenn denn LEGO nicht vorher schön das eine oder andere Highlight (Titanic, Home Alone) herausgenommen hätte.

    • Das ist auch mein Eindruck. So viele Riesensets in kürzester Zeit in Folge verkraftet so mancher Geldbeutel nicht mehr. LEGO muss daher aufpassen, dass sie nicht zu euphorisch werden und uns mit Sets regelrecht erschlagen.

      Das war früher bei HERPA WINGS z.B. so, die ich auch mal gesammelt habe. Anfangs kamen jeden Monat 2-3 Modelle raus, von denen ich eines vielleicht haben wollte.
      Irgendwann waren die Modelle so beliebt, dass HERPA anzog. Nach 2 Jahren kamen dann 40 neue Modelle monatlich raus. Im Schnitt (24 EUR / Modell). Das war irgendwann nicht mehr verfolgbar.

      • Und welcher Geldbeutel MUSS das verkraften? Musikkonzerne und Labels werfen jeden Tag dutzende Alben auf den Markt. Da beschwert sich auch keiner, dass er nicht alle Alben kaufen und konsumieren kann. Nein. Viele freuen sich über die große Auswahl an Musik und picken gezielt das raus, was ihnen gefällt.

        • 1. Releasen die meisten für Umsonst auf Youtube und co das GANZE Album
          2. Keiner Kauft mehr CD´s als Medium
          3. Wirst du spätestens bei einem Großanbieter wie Spotify garantiert fündig, kenne mich da zufällig ein wenig in der Branche aus 😉

          Früher hat man von Lego eine Reihe als Sammlung gehabt, Bsp die Star Wars Reihe…

          Mittlerweile ist das nicht mehr so, da z.B. Star Wars ja zum einen die Helme hat, zum anderen Brickheads, Sith Bilder etc. wodurch sich der Sammler auf EINE oder mehrere dieser kleinen Reihen beschränken soll und eben nicht mehr auf komplett Star Wars.

          • Wer hat denn von CDs geredet? Und deine Antwort zeigt mir, dass du nicht verstanden hast, was ich mit dem Beispiel sagen wollte.

    • Es ist doch ganz einfach: Dann kauf einfach nicht so viel. Dieses immer gleiche Rumgeheule ist nur noch nervig. Jeder sollte mittlerweile wissen, wie teuer LEGO als Hobby ist. Akzeptiere es oder lass es bleiben…

      • Finde auch, dass das kein Rumgeheule ist. Bei mir hat sich jetzt schon eine Übersättigung nach dem monatlichen Stakkato an den vielen (und mitunter sehr teuren) Sets breitgemacht. Unerheblich, ob ich mir das ein oder andere holen würde. LEGO sollte mal langsam auf die Bremse treten, (Achtung, überspitzt formuliert) sonst ist da schneller die Luft aus dem Ofen raus als geblinzelt wird.
        Mir persönlich wäre ja lieber, es würde gescheite Basic-Sets in sinnvollen Zusammenstellungen (z.B. unifarbene Part Packs) geben, aus denen man als AFoL auch mal gescheite Gebäude, Fahrzeuge oder sonstwas moccen kann. Aktuell folgt ein Modellbau- oder Lifestyle-/Dekoobjekt-Set nach dem anderen. Da nicke ich oft nur noch innerlich und sage „hm, schön, aber darf LEGO gerne behalten“.

    • Erstmal Glückwunsch zum Tesla, eine wesentlich bessere Anschaffung als 800 EUR in Plastiksteinchen versenken. Ich fahre auch ab und zu in einem Model C mit, macht einfach nur Spaß.
      Das mit dem GWP kann man so und so sehen. Ich denke Lego hat aus Problemen aus der Vergangenheit gelernt und einfach mal mehr produziert. Außerdem wird ein 800 EUR AT-AT garantiert auch nicht so oft gekauft wie die nicht mal halb so teure Cantina. Bei Yodas Lichtschwert kam auch der Hype des seltenen dazu, weshalb wohl viele das Ding einfach nur deshalb schnell gekauft haben.
      Außerdem lernen die Leute. Wo früher viele noch gedacht haben. „boah ein Millenium Falke“, den gibts so schnell nicht wieder, sieht man heute, dass Ding kannste immer noch kaufen und teilweise für locker 200 EUR weniger.
      Es geht dabei aber der Hype verloren, das stimmt. Sehe ich aber auch als gesund an wenn ich nicht im Wahn alles Geld was übrig ist für Lego ausgebe, dann kann man sich auch mal nen Tesla leisten.
      Beim Punkt das es zu viele Großsets sind kann ich dir auch zustimmen, es ist zu viel. Sicherlich kann man daran auch immer den Haken suchen und meckern (wie es in Deutschland ja so üblich ist), aber eigentlich ist es doch eine wunderbare Sache. Riesige Auswahl für uns alle. Man muss eben auch nicht alles kaufen sondern kann sich das holen was man wirklich möchte. Ist doch eigentlich ne super Sache.
      Früher hätte man sich vielleicht nur den AT-AT geholt weil es eben das eine große Lego Set ist, heute kann man sagen, nö der interessiert mich nicht so ich kaufe lieber die Titanic (oder eben auch andersrum).
      Was Lego bei mir damit auch schafft ist, dass ich den „Vollständigkeit der Sammlung“- Gedanken komplett verworfen habe. Man kann eben nicht mehr alles haben, fertig.
      Ich denke in einer funktionierenden Marktwirschaft reguliert sich das aber wieder wenn sie sehen, dass die vielen Sets nicht mehr gekauft werden, alles natürlich mit ein bisschen Verzögerung, da so ein Großkonzern eben nicht mal auf dem Hacken halt machen kann und genau in die andere Richtung steuern kann.

  69. Hab eben mal eBay bemüht und muss sagen Wahnsinn was die für Preise für das Lichtschwert aufrufen. Und einer bietet den AT AT inkl. Schwert für 1.500 Euro an.
    Das kauft doch keiner wenn Du das gleich bei Lego immer noch für 800 Euro bekommst.

    • Kommt drauf an, wie schnell und ob das jetzt bei LEGO in den nächsten Stunden Tagen ausverkauft sein wird. Ich gehe davon aus, das LEGO wohl genug produziert hat.

    • die 150-200 Euro für das Lichtschwert, die bei Ebay aufgerufen werden, halte ich jetzt nicht für so unwahrscheinlich. Da man ja normalerweise 800,- Euro ausgeben muss, um da ranzukommen, führt es zwangsläufig zu einer ziemlichen Verknappung. Für den ollen Kartenständer, den es zum MF nachträglich dazu gab, wurden auch 100 Euro aufgerufen. Dagegen ist das Laserschwert richtig hochwertig!

  70. Das ist wirklich eine Stange Geld und ich kann alle verstehen die bis zum Rabatt im Handel warten werden. Ich finde es auch zu hoch angesetzt aber mit meinen über die Zeit gesammelten VIP Punkte habe ich einen für mich fairen Preis bezahlt und kann mich noch über die Gratisbeigaben erfreuen.

  71. 600€ als Normalpreis hätte ich Fair gefunden. 700€ als Teuer.
    Das Modell gefällt mir sehr gut, ist aber nicht so Ikonisch wie der Millennium Falcon.

  72. Das meine ich auch,ich habe super Punkte gesammelt,seitdem sich das Gerücht erhärtet hat.
    Danke Stonewars
    Und jetzt war es einfach Zeit meine UCS Sammelleidenschaft zu vervollständigen.

  73. Lukes Lichtschwert geht jedenfalls für 150 Euro bei ebay weg. Zusammen mit 40 Euro in Punkten und 16 Euro Dunkle Seite-Rabatt und dem Weihnachts GWP kommt man auf ca. 225 Euro Rabatt. Das sind fast 30%. Besser wird das Angebot auch in Zukunft kaum werden!

      • Es gibt sowas wie Payback im Supermarkt auch für manche Onlineshops. Wenn Leute sowas nutzen, bekommt wir allerdings keine Vermittlungs-Provision vom Händler, was das ist wovon dieser Blog lebt und Menschen sowie Miete bezahlt. Wenn du das nutzen willst: Kein Problem, aber ich werde dir nicht die Richtung weisen.

  74. Meiner Bestellung ist jetzt auch von Bitte Melde Dich im Kundendienst nach Bearbeitung gesprungen. Warum diese Meldung seit 2 Monaten bei jeder Bestellung immer kommt weiß ich auch nicht. Zumindest hab ich noch nie Retour oder mich beschwert etc..offene Rechnung sind auch nicht vorhanden und bis auf die Bestellung vom Bricklink Programm die noch bei mir in Bearbeitung sind hab ich auch keine offenen Bestellungen.

    Freue mich schon auf den AT-AT und wünsche allen die sich das tolle Stück gekauft haben oder es noch beabsichtigen einen schönen langen Bauspaß:)

  75. Der Tesla verliert schon beim ersten losrollen mehr als 800€ an Wert… Jeder kann doch selbst entscheiden wofür er sein Geld ausgibt und ob es nach dem EQS noch für zwei AT-AT reicht oder nicht.

  76. Ich lege zwar immer was beiseite und könnte sofort kaufen, aber die GWPs hauen mich einfach nicht um. Ich finde das Schwert sogar recht hässlich und kann mir nicht vorstellen, dass man wirklich 200€ bei Ebay dafür bekommt.
    Da warte ich lieber auf 2x Vip Punkte plus für mich bessere GWPs.
    Auch hab ich grad ein Platzproblemchen und schon der Karton dürfte ein ordentlicher Platzfresser sein.
    Wahrscheinlich warte ich dieses Mal sogar auch auf Angebote im „freien“ Handel. Das Ding wird gekauft, aber nicht dieses Jahr.

    Der Preis ist unbestreitbar hoch und auch ich sehe mit der Häufigkeit ein Problem. Die 200€ Sets sind mir auch lieber.
    Mir fällt auch grad nix ein, was mir dann an großen ikonischen Sets fehlen würde. Super Star Destroyer brauche ich zb nicht.
    Aber jeder wie er/sie mag.

    • Eine Idee hätte ich ja: einen Todesstern geschlossen und modular bzw. leicht umbaubar im ersten Jahr. Im darauffolgenden Jahr nur den Ring der Lucrehulk-Klasse 😁 2-in-1-Baukasten sozusagen. Muahahaha!

  77. Den AT At und das Lichtschwert gibt es ja immer noch. Was ist denn da los?

    Und bei Kleinanzeigen stehen die Lichtschwerte für 220€ drin. Hoffentlich kauft das keiner.

  78. Ich hätte nicht gedacht dass das GwP so lange überlebt. Wenn es wirklich bis Montag noch gibt kauf ich mir vielleicht noch einen zweiten.

  79. Eine nette Geste wäre ja, wenn LEGO jedem AT-AT-Käufer ein Exemplar des kommenden Hoth-Battlepack im nächsten Jahr zukommen ließe^^

    (Ja ja, ich weiß, LEGO ist kein Wohlfahrtsverein und nagt täglich am Hungertuch. Aber auch der AT-AT-Käufer hat für die 800,- Credits hart gearbeitet)

    • ich denke die meisten Leute, die sich 800€ wirklich hart erarbeiten, werden dieses Geld wohl kaum für dieses überteuerte Ungetüm ausgeben. 😉
      Dieses Set richtet sich wohl an andere, „exklusivere“ Käufergruppen…

  80. So, da habt ihr nun davon…

    Nachdem ich widerstehen konnte bis in die Nacht aufzubleiben, bin ich heute Morgen aufgrund der Mails von euch schwach geworden und habe den AT-AT bestellt, natürlich über euren Link. Jetzt seht zu, was ihr mit der Link-Provion macht, das ist euer Problem; ich kann mich nicht um alles kümmern -:)

    Nein, im Ernst – ihr seid die beste Lego-Fan-Website im Netz, tolle Berichte, topaktuell und immer fair. Da unterstütze ich euch gerne. Macht weiter so.

    Ich muss jetzt mal entspannen und die Vorfreude genießen.

    Lg Michael

  81. Auch gestern um 5 nach 1:00 bestellt, allerdings konnte ich meinen Gutschein nicht einpflegen, habe dann dem Service ne Mai geschrieben und die 15.000 Punkte wieder gut geschrieben bekommen.

  82. Der AT AT ist nicht so gefragt. Daran liegt es. Ich hoffe, dass da bis Weihnachten noch was geht, denn ich hab extra zwei geholt. Ansonsten sollte wenigstens das Lichtschwert hoffentlich bald mal verschwinden.

    • Ich werde dich jetzt hiermit einmal offiziell verwarnen: Deine ständigen „ich kaufe XY nur zum Weiterverkauf und hoffe es ist schnell vergriffen, damit ich Kohle mache“-Beiträge sind hier nicht erwünscht. Du kannst dazu gerne einen Blick in unsere Netiquette werfen.

  83. Ich möchte ihn auch haben, aber 800 Tacken sind halt ne Ansage und ganz ehrlich es stehen bei vielen mit Sicherheit wichtigere Ausgaben rund um Heim und Kinder an. Ich leg mri monatlich was zurück, dann schlag ich in nem halben Jahr beim VIP Verkauf zu. Auf das Lichtschwert war ich eh nicht scharf, finde es ehrlich gesagt wie den Vorgänger hässlich…

    Dennoch glaube ich, dass ich nicht der Einzige bin, der mal eben so die 800 Tacken locker machen kann, daher geht der Verkauf auch schleppend bei Lego voran.

    • Ja, ich werde im nächsten Jahr auch erst zuschlagen..Aktuell sind die Teuerungsraten, bei Energie und Lebensmitteln so hoch, das wir als Familie, mal gucken, wo wir weniger hochpreisig rangehen.Aber, er wird mal mir gehören…irgendwann! 😉

  84. “ Den ganzen Tag befindet sich der LEGO UCS AT-AT (75313) schon im Verkauf und bisher ist weder das Set, noch die zugehörigen Gratisbeigaben im LEGO Onlineshop vergriffen. Hier hat LEGO offensichtlich dazugelernt, was es für viele potentielle Kunden angenehm macht.“

    Würde eher sagen es kaufen weniger wegen dem Preis, mMn.

    […]

    Anm. der Redaktion: Kommentar gemäß Netiquette gekürzt

      • Amerika hat immer noch viel mehr (LEGO) Star Wars Fans als Deutschland/Europa, behaupte ich mal 😉 Man schaue sich doch nur die ganzen verrückten amerikanischen YouTuber, die wohnzimmergroße MOCs bauen, mitsamt ihrer Gefolgschaft.
        Ein anderer Grund wäre vielleicht der, dass die dort drüben nicht so viele Exemplare geliefert bekommen, wie sie gerne hätten, aufgrund der aktuellen aus Gründen bedingten globalen bottle-necked Logistik. Gibt/Gab ja in letzter Zeit immer wieder Sets, deren Release auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden/wurden.

  85. Bin voll entspannt und Nichtkäufer des ATAT, 800 piepen geht nicht, man muss mal drüber nachdenken wieviel Asche das ist, das ist schon die halbe Urlaubskasse. Bin mit meiner kleinen Ausgabe sehr zufrieden. Alle die mögen und können viel Spaß mit dem UCS, ich muss schon sagen sehr schönes Ding. Aber man muss nicht überall dabei sein. Frohes Bauen allen:)))

  86. Ich kann mich nur wiederholen: Mitten in der Pandemie drei UCS Sets in einem Jahr und dann eins zu unsagbaren 800 € rauszuhauen bringt die meisten wohl an die wirtschaftliche Schmerzgrenze. Geil ist das Teil keine Frage. Aber in meinen Augen kommt es

    a) zum falschen Zeitpunkt und
    b) hat es den falschen Preispunkt

    Das spiegelt sich nun in der doch überraschend langen Verfügbarkeit wieder. Wie der User @Rauy schon schrieb: 800 € ist selbst für SW-Fans am Ende Geld. 😉

    • Ja, sollen sie sich halt nen Tesla kaufen, wenn sie sich die UCS-Sets nicht leisten können!1!!

      Willst Du ernsthaft einen auf Anwalt der kleinen Leute machen und die vor dem bösen Lego schützen, weil die mit so vielen UCS-Sets das Geld aus den armen einfachen Menschen rausquetschen?!?!? Krieg mal wieder ein wenig Kontakt zur Realität!

    • Na ja, einerseits zu sagen, dass 800,- Euro ja so extrem viel Geld sind und dann aber gleichzeitig davon zu erzählen, dass du dir einen NEUEN! Tesla bestellt hast, passt halt nicht zusammen. In dem Moment, wo du das Auto das erste Mal startest hast du direkt mehrere AT-ATs an Wertverlust. Aber jeder wie er seine Prioritäten setzen möchte, doch es passt halt nicht zusammen. Denn nach deiner Argumentation wäre jetzt auch nicht die richtige Zeit sich einen Neuwagen anzuschaffen!

    • Auch ohne Pandemie wäre es kein Set für ‚die meisten‘. Lego ist generell teuer und nichts für Leute mit wenig Geld. Ist halt keine ‚Billigmarke‘.

      Auch für 400€ wäre der UCS AT-AT nichts für die Masse, aber dafür wird halt deutlich mehr Gewinn beim Verkauf für 800€ gemacht. GGf. sehr viel mehr, als man durch mehr Verkäufe zum geringeren Preis reinbekommen würde.

      Es ist für Lego ja auch kein ‚Flop‘ nur weil einige Stunden nach Verkaufsstart nicht alles ausverkauft ist.

      Für Fans ist es jetzt doch auch eine feine Sache sich das Set einfach zum UVP kaufen zu können und nicht auf Reseller ausweichen zu müssen (für die, die nicht warten können).

    • Jetzt wird hier kritisch angemerkt, dass das Set ein paar Tage nach Release noch verfügbar ist. Ansonsten wird sich halt beschwert, dass ein Set ausverkauft ist. Manche sind halt nie zufrieden.

  87. Sagt mal hat irgend jemand schon einen Versandbestätigung erhalten? Lego schafft es nie, neue Sets am gleichen Tag zu versenden, auch wenn man mitten in der Nacht bestellt. Gerade bei so großen Sets muss ja nicht mal mehr etwas gepackt werden sondern nur Label drauf und los. Die großen Sets sind ja von der Fabrik schon in den Umkartons.

    Aber ich gebe euch recht 800 Taler sind eindeutig zu viel. Ohne VIP Punkte, den Verkauf der GWP und den Einsatz der dunklen Seite hätte ich jetzt auch nicht bestellt.

  88. Naja, es geht ja nicht nur um das Geld, son Riesending will ja auch ordentlich presäntiert werden und nicht irgendwo in ner Ecke verstauben. Ich hab einen schönen Platz, wo ich locker ein Set von der Größe der Titantic hinstellen kann, aber dann ist auch Schluß und ich denke das geht ja nicht nur mir so.

  89. Ich habe das Teil vorhin bei Lego aufgebaut im Schaufenster gesehen und umgehauen hat es mich nicht gerade. Irgendwie ziemlich langweilig. Die Titanic, die direkt darunter stand, fand ich sehr viel beeindruckender und die hat mich nach den ersten Bildern eigentlich null interessiert.

  90. Also ich finde es toll, ein Set zu haben, welches relativ selten ist 😃
    Das GWP war eigentlich der Grund sofort zuzuschlagen.

    Keine Ahnung warum das so viele verkaufen wollen 😱

  91. jop …. ich brauchs auch nicht … es ist halt nur deswegen besonders, weils nett verpackt ist. Wahrscheinlich machts auch nur verpackt in der Vitrine was her … aufgebaut kommt halt der mangelde Detailgrad voll zur Geltung.
    Der AT-AT ist dagegen schon cool, aber bei dem Preis bin ich auch für jedes bisschen Rabatt dankbar … und wenn den der Lichtsäbel bringt bitte.
    Ist doch ne Win-Win Situation, wenn der, der den Säbel haben will nicht den AT-At dazu kaufen muss. Klar ist das Set im Verhältnis viel teurer als der AT-AT … aber das man günstiger kommt wenn man sich den AT-AT kauft und ihn dann wieder verkauft glaub ich nicht …
    Egal … ich freu mich auf den BAu meines 4-Beiners …. der AT-AT von Brickvault braucht Gesellschaft ^^

  92. Ganz blöde Frage: Da ja jetzt die Bestellmenge beim AT-AT pro Haushalt 2 ist, bekommt man dann eigentlich auch 2 Lichtschwerter? Oder ist das auf 1 Stück pro Haushalt limitiert?

    • Ist Glückssache – laut Aktionsbedingungen nur Ein Set pro Haushalt. Aber das GWP landet im Warenkorb und muss von Lego manuell rausgenommen werden, was mir bei früheren Aktionen auch schon passiert ist, genauso wie es schonmal nicht passiert ist und ich GWP mehrfach bekommen habe. Ist mal so mal so. Anspruch hast du nur einmal darauf.

    • Wenn du zwei separate Bestellungen aufgibst kann es durchaus passieren das du es zweimal bekommst.
      Ich bekomme auch immer sämtliche GwP’s mehrmals wenn ich innerhalb der Aktionszeiträume mehrmals bestelle.
      Aber es gibt auch Kunden bei denen wird immer nur eins pro Haushalt versendet.
      Keine Ahnung wie die das bei LEGO regeln. Scheint aber definitiv nicht einheitlich gelöst zu sein.

  93. Vorsicht mit Mehrbestellungen bei Lego. Mein Account wurde daraufhin geblacklistet und möchte nach mehrmaliger Rücksprache mit dem Lego Support auch nicht mehr freigegeben werden. Lego greift hier teilweise rigoros durch. Nicht nur mein Account wurde stillgelegt sondern auch meine Telefonnummer blockiert. Bin nur noch unter einer anderen Nummer durchgekommen.

    • Ist sehr ärgerlich hab ich schon mehrfach gehört von einigen. Meine Bestellungen müssen auch seit Wochen anscheinend durch den Kundendienst frei gegeben werden. Finde das Klemmbausteinhobby super, die Produkte des Marktführer sehr gut gelungen (auch wenn meiner Meinung die Qualität doch schon mit den Jahren etwas abgenommen hat) aber das Unternehmen an sich inklusive Marketing und Kundendienst einfach eine Katastrophe, dass schlechteste und unfreundlichste was ich kennen.

      • Krass wie Erfahrungen so unterschiedlich sein können. Für mich persönlich ist der Lego Kundenservice mit der Beste, den ich kenne. Helfen bei jedem Problem schnell und lösungsorientiert und oftmals Kulant. Sowohl per Mail auch als per Telefon.

        • Ja muss mich etwas eventuell korrigieren meinte nicht den Kundendienst des Support, die sind in der Regel ganz freundlich und denke die können auch bei kleinen Problem sehr gut weiterhelfen aber ihnen sind die Hände gebunden was Fragen bezüglich der Sperrungen oder irgendwelchen Schwarzen bzw. Roten Listen angeht machtlos, ich hab mich auch schon zwei mal erkundigt warum auf einem ich meine Lieferung bzw. Bearbeitung meiner Bestellung immer die Meldung bekomme Bitte melde Sie sich beim Kundendienst…das hab ich bei meinen ersten Bestellung auch gemacht und der Kundendienst wusste auch nicht warum, musste bei einem Vorgesetzten nachfragen warum und weshalb…als Antwort hab ich nur bekommen es ist alles in Ordnung sie wüssten auch nicht warum ich diese Meldung bekomme und meine Bestellung wird im laufe der Zeit in Bearbeitung übergehen , was sich aber auf die Lieferzeit dann natürlich stark Auswirkung hat.

          Würde der Fachhandel vor Ort alle Lego Produkte bekommen würde ich lieber gerne meinen Fachhändler unterstützten als mich mit den Online Shop bzw. Versandunternehmen immer herumzuschlagen. Auch wennn es halt eben keine GWP oder Rabatte gibt. Lieber die existenst des Fachhandel unterstützten die oft freundlicher sind als so ein Großkonzerne der sich aus den Kunden wenig macht.

  94. Verstehe ich jetzt nicht.
    Hast du dich beschwert oder was? Oder hast du mehrere Accounts auf die gleiche Adresse?

    Ich habe mir den AT AT geholt.
    Und nur als Beispiel sage ich jetzt ich will nochmal einen bestellen für meinen Bruder.
    Wieso sollte ich dann gesperrt werden?

    Oder verstehe ich das was falsch?

    • ich glaub da will uns nur jemand Angst machen 😉
      Wenn du mehr bestellst ist das kein Problem, früher gingen bei manchen auch bei jeder Bestellung die GWPs durch, mittlerweile wird wohl darauf geachtet dass es auch nur 1 GWP pro Kunde gibt und dann wird das andere GWP einfach storniert

    • Ich hatte insgesamt 3 mal versucht das Harry Potter GWP über einen Account zu bekommen. Nachdem 2 Bestellungen storniert wurden, habe ich es nochmal versucht. Daraufhin wurde ich blockiert. Keine Frage, der Lego Service hat sehr freundliche Mitarbeiter. Das Account Management konnten sie aber leider nicht überzeugen, meinen Account wieder freizuschalten.

  95. so, ist immer noch verfügbar, sollte also ab morgen mit 20% Rabatt und doppelten GWPs rausgehauen werden. Was ist denn los mit den treuen Fans, die jeden Preis bezahlen?

  96. Aktuell verkaufen sich die Lichtschwerter für zirka 130 EUR bei ebay. Allerdings fallen die Preise für das Lichtschwert schon. Es scheint lange nicht so exklusiv zu sein, wie das Joda- Lichtschwert. Viele denken das anscheinend aber noch. Ich orakle mal einen Preis von 70 EUR wenn sich der Hype gelegt hat. Also schnell verkaufen, wenn ich es selbst nicht haben will. Oder mit dem Kauf warten, wenn ich es haben will.

    Ich persönlich hätte sehr gerne den AT-AT aber beide Zugaben sagen mir so gar nicht zu. Gut, dass ich ihn noch nicht gekauft habe. Mit 20% schlag ich dann zu … oder mal mit doppelten VIP und gescheiten Zugaben 😉

    • Da man den AT-AT + Lichtschwert jetzt immer noch bei Lego kaufen kann gibt es ja auch genug davon.

      Und immer noch gibt es Ebay Auktionen mit AT-AT + Lichtschwert für 1500EUR xD oh man

  97. Mein At At ist gerade gekommen. Ohne Versandbestätigung und ohne GWP. Auf der Seite steht noch immer im Lager ¯\_(ツ)_/¯ vermutlich haben sie den At At erst mal so versendet und schicken die GWP die Tage nach?

  98. So, meiner kam auch gerade an und auch bei mir: Keine GWPs.
    Laut Tracking scheint sich DAS Paket noch zwischen Mechelen und Zustellung zu befinden.

  99. Vor zwei Stunden in München Riem… AT ATs wäre Änderung noch da, dafür aber keine Lichtschwerter mehr. Dafür noch eine Bay da gewesen, die ich schweren Herzens da gelassen habe… eine reicht einfach.

  100. Im Online-Shop wird mir das Lichtschwert immer noch in den Warenkorb gelegt.
    Es fühlt sich irgendwie so an, als wäre der wahre Hype ausgeblieben.

  101. Mein AT AT kam heute auch. VIP Punkte gab es aber noch nicht. Und das die GWPs in einem zweiten Paket macht auch Sinn, da sonst nie heim angekommen wären.

  102. Wenn der AT-AT plus GWP noch verfügbar ist, um so besser! Dann haben Interessenten genügend Zeit einen evtl. Kauf sorgfältig abzuwägen und den Spekulanten wird der Wind aus den Segeln genommen.
    Ich fand es super, dass LEGO ihn für die erste Zeit auf einen pro Kunde limitiert hatte.👍
    Allen einen zauberhaften 1. Advent🕯

  103. Einerseits…Andererseits: Es ist irgendiwe auch enttäuschend, wenn man die Nacht wach bleibt, um einen limitierten AT-AT mit Lichtschwert und zweitem GWP ergattern zu können – das ist ja auch wichtiger Faktor. Man wird Teil einer kleinen Gemeinschaft von Auserwählten, die, konsumhörig, zu völlig überzogenen Preisen Formplastik erwerben. Nun ist dieser Effekt hin. Das kann auch sehr frustrierend sein. So sagt hier auch keiner mehr neidisch „Glückwunsch“ – sondern nur noch „Mein Beileid, ich hab ausgeschlafen und kaufe alles dann mit Rabatt, weil mehr als gewollt noch verfügbar- oder zumindest erst am Montag mit der Fleecedecke zusammen. Ätsch.“ So isses dann echt doof für early birds.

    • Schmaler Grad. Wenns wie beim castle in the forest oder beim monster book of monsters läuft, schreien dann alle rum gerade weil sie nicht zum elitären Kreis der Auserwählten gehören. Ich weiß auch nicht, ob dieses ständige Neid-Thema (denn nichts anderes ist es. Neid auf andere, die ausschlafen konnten und der Wunsch, dass andere auf einen neidisch sind, weil man etwas hat was der nicht hat) auf Dauer wirklich glücklich machen kann. Wenn dir niemand sagt, dass etwas extrem limitiert ist, dann geh auch nicht davon aus. Der Fehler liegt in deiner falschen Annahme und nicht bei anderen!

    • Ach so, ganz nebenbei haben wie oben vorgerechnet die early birds mit einem ziemlich guten Rabatt gekauft. Wer später 25-30% Rabtt möchte, wird darum auch etwas kämpfen und lange warten müssen!

  104. Extra Mail bekommen, dass meine Bestellung unterwegs ist. 2 einzelne Lieferungen. Also AT-AT und die GWP’s als zweites Paket vermute ich, Paketverfolgung noch nicht abrufbar (geht nach Berlin, Bestellt ca. 01:05 Uhr). Das fehlt hier in den Kommentaren oft, da man gar nicht nachvollziehen kann, wie man die jeweiligen Kommentare zum Versand einschätzen soll, ohne Info, wo es hingeht.

    Aber interessante Info, die scheinbar nicht ganz vollständig ist. Irgendwas fehlt da oder wurde durcheinander gebracht beim erstellen der Mail?

    „Wichtig: bitte beachten Sie, dass der LEGO Star Wars™ sich nicht im gleichen Paket wie das AT-AT™ befindet, sondern einzeln versendet wird“.

  105. Meiner (auch ca. 1:05) ist lt. Sendungsverfolgung auch schon auf dem Weg. Die E-Mail über den Versand habe ich allerdings erst bekommen nachdem er Samstag schon im Zieldepot von DPD angekommen war.

    Ich rechne in Köln also morgen mit der Zustellung.

  106. Mein AT-AT und das GwP sind heute morgen angekommen. Und das während des ersten richtigen Schneefalls diese Winters.
    Das ist kein Zufall sondern die Macht des Imperiums!

  107. Bei mir ist heute das Paket mit den GWPs angekommen. Der AT-AT ist noch auf dem Weg und trifft vermutlich morgen ein.

    Lt. DPD-Tracking wurden beide Pakete am 29.11. in Belgien auf die Reise geschickt

    • Bei mir das gleiche, habe heute auch das Pkt mit GWPs erhalten und der AT-AT soll am 01. oder 02.12. anstampfen.
      Freue mich drauf und hoffe, dass das Paket genauso gut hier ankommt wie das heutige.

  108. Heute sind die beiden GWP separat in einem Karton angekommen.
    Lego, hat es nicht für nötig gehalten, das Lichtschwert und Weihnachtsset mit Luftpolster sauber und ordentlich zu verpacken..
    Es musste so kommen, wie es kam.
    Das Lichtschwert wurde an einer Seite leicht eingedrückt und hat somit eine Macke.
    Bin ziemlich sauer…

    • Das verstehe ich, für einen Sammler ist das echt schade. Zumal dieses Lichtschwert, mit dieser tollen Box, für viele, wenn nicht sogar für die meisten, der Grund für den Dayone- Kauf direkt bei LEGO war. Evtl.kannst du ja mal ein Bild zum Kundenservice senden denn das GWP war ja online bis zum Ende der Aktion vorrätig.

  109. Gestern wurde mir mein 10 Kilo Koloss nun endlich auch zugestellt und ich bin total happy, dass sowohl die GWPs (vorgestern) als auch der AT-AT unbeschädigt und in perfektem Zustand angekommen sind. So habe ich mich auch gleich beim DPD Boten mit einer kleinen Weihnachtszuwendung für das ganze Jahr bedanken können. Nun kann Weihnachten kommen.😃🎄🌟

  110. Mein „75313 tbd – IP – LSW19 2021..“ ist heute angekommen. LEGO hat es wohl nicht geschafft vor dem Verpacken den richtigen Setnamen in den Labeldrucker einzupflegen.

    Leider ist der Umkarton (= Versandkarton) leicht angeditscht. Eine schmale Seite hat ein bisschen Zieharmonika-Effekt und das Packband ist auf der Seite gerissen. Aber man hat einen grünen OK-Aufkleber angebracht – „CARTON OUTERS DAMAGE ONLY CONTENTS INTACT“. Das stimmt auch denn zwischen Umkarton und Set sind zum Glück noch ein paar Zentimeter wabenverstärkte Kartonplatte. Sonst hätte es böse enden können.

  111. Fun-Fact:

    Der Umkarton ist größer als der vom Falken. Und wenn ich mich nicht vermessen habe (Habe meinen AT-AT bis jetzt in seinem Umkarton gelassen)ist auch der eigentliche Karton größer.

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.