LEGO SDCC 2019 Rebricks: Neue Teile jetzt direkt bei LEGO bestellbar

LEGO SDCC 2019 Set Rebricks

Update (08. August, 08:06 Uhr): Wie uns Alex in den Kommentaren informiert hat, lassen sich jetzt auch die exklusiven Teile (abgesehen von den bedruckten Teilen und den Minifiguren) direkt bei LEGO bestellen. Die folgenden Teile sind ab jetzt auch im LEGO Online Shop bei Steine und Teile bestellbar:

Nach wie vor nicht bestellbar ist dieses Teil für das LEGO 77902 Captain Marvel Set:

Vielen Dank an Alex für den Hinweis!


Fans der exklusiven LEGO Sets zur diesjährigen SDCC haben ab jetzt die Möglichkeit, sich die Sets weitestgehend nachzubauen. Seit kurzem sind alle Anleitungen zu den drei Sets digital verfügbar und auch die Steine lassen sich zum Großteil relativ einfach direkt bei LEGO bestellen.

Es gibt zu den Nachbauten gute und schlechte Nachrichten: Grundsätzlich lassen sich alle Sets zum größten Teil relativ einfach nachbauen. Allerdings enthalten alle Sets ein paar exklusive Teile und auch exklusive Minifiguren, so dass ein hundertprozentiger Nachbau nicht möglich ist.

Anleitungen und Vorgehen beim Rebrick

Hier kommt ihr zu den Anleitungen:

Die einzelnen Steine bestellt ihr am besten so:

  1. Geht in den LEGO Online Shop
  2. Scrollt ganz nach unten und klickt auf „Fehlende Teile“
  3. Klickt nun auf „Steine kaufen“ und gebt euer Alter ein
  4. Gebt die Setnummer ein, für die ihr die Teile sucht
  5. Legt die Anzahl der Steine entsprechend der Teile-Listen in der Anleitung (siehe unten) in den Warenkorb
  6. Fehlende oder nicht bestellbare Steine (im weiteren Verlauf aufgelistet) bestellt ihr über bricklink.com

Die drei Sets und die verfügbaren Teile

LEGO 77901 Sith Trooper Büste Rebrick

LEGO 77901 Sith Trooper

Für den Rebrick der LEGO 77901 Sith Trooper Büste sind 96 der insgesamt 97 verschiedenen Steine direkt bei LEGO gelistet, davon sind allerdings 3 aktuell nicht direkt bei LEGO lieferbar. Diese lassen sich aber problemlos über Bricklink bestellen. Ein Teil (das 2x benötigt wird) ist allerdings exklusiv in diesem Set und (zumindest in dieser Farbe) nicht verfügbar. Hier müsst ihr euch eine andere Lösung überlegen.

Exklusiv in diesem Set: 

Bei Bricklink bestellbar:

LEGO 77902 Captain Marvel and the Asis Rebrick

LEGO 77902 Captain Marvel SDCC Exclusive

Für den Rebricks des LEGO 77902 Captain Marvel and the Asis Sets werden 120 Teile benötigt, wovon 114 Steine direkt bei LEGO gelistet sind. Allerdings sind davon aktuell 7 Steine nicht lieferbar. Im Endeffekt sind 2 Teile und zwei Minifiguren in diesem Set exklusiv. Ein weiteres Teil ist eigentlich ebenfalls neu, lässt sich aber bei einzelnen Bricklink Händlern im Ausland bestellen.

Exklusiv in diesem Set:

Bei wenigen Bricklink-Händlern bestellbar:

Bei Bricklink bestellbar:

LEGO 77903 The Dark Knigh of Gotham City Rebrick

LEGO 77903 SDCC Exclusive Batman Set

Für das LEGO 77903 The Dark Knight of Gotham City werden 109 unterschiedlichen Steine benötigt. Davon sind 103 Steine bei LEGO online gelistet, davon sind wiederum 2 Teile aktuell nicht lieferbar. Die Batman Minifigur ist leider ebenfalls exklusiv in diesem Set, allerdings gibt es hier einige ähnliche Figuren, die relativ günstig sind.

Exklusiv in diesem Set:

Bei Bricklink bestellbar:

Die Teile-Listen für alle drei Sets

Hier nochmal ein schneller Blick auf die drei Teileliste, damit ihr euch die Teile bei LEGO schnell zusammenklicken könnt:

Fazit zu den SDCC 2019 Rebricks

So ganz einfach sind die Rebricks hier leider nicht. Jedes Set enthält exklusive Teile und teilweise auch Minifiguren, die man so nur in den SDCC Sets bekommen kann. Dennoch ist ein Rebrick zu großen Teilen möglich und mit ein bisschen Improvisation lassen sich die Sets auch zum Großteil originalgetreu nachbauen.

Werdet ihr versuchen eines der Sets nachzubauen oder habt ihr sogar schon die Teile bestellt? Und habt ihr vielleicht noch Ergänzungen oder weitere Tipps? Dann ab damit in die Kommentare!

Über Lukas Kurth 869 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

27 Kommentare

  1. Das Rebricken ist ja ganz schön und hat auch bei der Darth Vader Büste perfekt geklappt. Ich verstehe nur nicht wieso Lego immer solche Messesets kreiert und nicht für alle frei zugänglich macht. In Deutschland oder im Rest der Welt wäre die Nachfrage mit Sicherheit gross.

  2. Das Gotham Set wird nachgebaut, die Teile habe ich gestern Abend bestellt.
    Das Set hat mich von Anfang an begeistert, ich freue mich total auf den Aufbau!
    Allerdings werde ich es etwas nach meinem persönlichen Geschmack verändern.
    Der Wasserbehälter und die Leiter stören mich. Das Set wird von der Atmosphäre her für mich stimmiger ohne die braunen Teile.
    Da unter dem Behälter ein großer grauer Stein ist kommt der auch weg. So sollte eine Straße entstehen.
    Wie ich das genau mache entscheide ich beim Aufbau. Den kann ich kaum erwarten!

  3. Habe mir als Sammler die Büste original aus Amerika bestellt. Bin mal gespannt auf das Set. Vielleicht baue ich mir auch einen Rebrick. Die beiden fehlenden Teile können ja durchaus in Zukunft noch auf den Markt kommen.

  4. Teile für das Batman Set bereits gestern alle bestellt.
    Kosten bei Lego direkt ca. 45€.
    8€ für das 4+ Set bei Amazon.
    Für den Haken und das gelbe Schild muss man schauen…
    Ich freue mich drauf!

  5. Seid ihr euch sicher dass die Batman Figur exklusiv ist? Oder meint ihr in dieser Zusammenstellung exklusiv?
    Weil als ich gestern bei Bricklink die Teilenummern eingegeben habe, habe ich meine ich entsprechende Teile mit passenden Sets angezeigt bekommen?!

    Oder mache/verstehe ich da bei Bricklink noch was verkehrt?

  6. Es ist fraglich ob es im Moment Sinn macht die Teile für die Projekte bei Lego zu bestellen…
    Meine Bestellung von gestern Abend wurde storniert weil nicht alle Teile da sind…
    Prima, dann baue ich das ganze zu Weihnachten.

    • Die haben ja sowieso nicht so riesige Mengen in ihren Lagern. Da der Run auf die Steine der SDCC Sets recht groß ist, wird da sicher mal was ausverkauft sein. Ich würde persönlich auch eher BrickLink vorziehen, da der Bestelprozess bei LEGO so anstregend ist.

  7. Die Steine, die es aktuell nur in diesen Sets in der speziellen Farbe gibt, müssten doch über kurz oder lang auch in normalen Sets auftauchen oder? Lego macht doch keine neuen Farben für so kleine Produktionen.

    • Die Batman Fliese sicher nicht 😉 Auch bei den anderen Teilen wäre ich mir nicht so sicher. Am ehesten denke ich, dass es den Stein aus dem Sith Trooper in naher Zukunft auch mal so geben wird.
      Außerdem denke ich, dass der Kostendruck bei diesen kleinen Auflagen sowieso eher gering ist und die da eher bereitwillig etwas mehr Geld (in Form von neuen exklsuiven Steinen) reinstecken. Wenn die jetzt bei einem City Set, was eine Millionenauflage hat, 0,3 Cent sparen können, hat das ja schon ein viel größeren Hebel.

  8. Bricklink lohnt sich nur, wenn man alle Steine bei einem oder maximal zwei Händlern bekommt. Muss man mehrmals Versandkosten bezahlen, wird es recht schnell sehr teuer. Zumal die Versandkosten und deren Berechnung bei vielen Händlern undurchsichtig ist und teilweise auch nach der Bestellung erst berechnet werden.

  9. Ich sehe nicht so viel Sinn darin, für ein kleines Set mit vergleichsweise wenig Teilen viel Geld auszugeben, zumal es dann immer noch nicht vollständig und am Ende nur ein Konvolut aus Steinen ist (keine Verpackung, keine Anleitung, …). Hinzu kommt der Aufwand, die Teile zu bestellen, die langen Wartezeiten (habe ich bei LEGO nie verstanden) und das Risiko, dass es bei bricklink zu Problemen kommt. Vielleicht bin ich zu bequem, vielleicht auch nicht abenteuerlustig genug. Vielleicht packen mich die Sets auch nicht genug. Bin dann doch irgendwie ein Fan von großen Sets.

  10. Habe gerade versucht, die Teile wie beschrieben zu bestellen, die Bestellung wurde von Lego storniert.
    Beim Support nachgefragt und erfahren, dass man bis 200 Teile telefonisch bestellen kann, ansonst über ein EMail-Formular und es dürfen nur Teile sein, welche es nicht über Pick a Brick gibt, sonst wird die Bestellung storniert.

    Das wird ein langes WOchenende :/

    • Ich hatte alle zusammen bestellt. Bestellung steht aktuell auf
      Partial Shipped/Partial Backordered
      Hab aber noch keine Versandmail bekommen.
      Hatte am 29.7 gegen 12.50 Uhr bestellt…

      • Du hast es genau so gemacht wie oben beschrieben?
        Vielleicht macht es einen Unterschied, ob man aus Deutschland oder österreich bestellt?

        SG

        • Nächste Woche bin ich im Lego Store in Köln. Macht es Sinn da mit einer Teileliste aufzutauchen.
          Sorry wenn das eine doofe Frage sein sollte…
          Letzten Samstag war ich im Store Frankfurt und fand die PaB Wand nicht wirklich ergiebig…

  11. Für alle Rebricker:
    Die exklusiven Teile (außer den Prints und den Minifiguren) sind jetzt auch bei Steine und Teile verfügbar. Sowohl die roten Slopes von der Büste, das Magenta Blatt als auch die hellgrauen Pyramiden. Ebenfalls sind die meisten neuen Sets mittlerweile gelistet: Harley, Baumhaus, 4×4, Hidden Side etc.

    • Sehr gut, dann muss ich meine Büste nicht auspacken. Habe mir aber jetzt erstmal alle Steine für eine weiße Büste bestellt. Das wird auch cool aussehen 🙂

    • Die Pyramiden hatte ich auch schon geordert.
      Bisher sind die Teile allerdings noch nicht bei mir angekommen und die Bestellung steht seit 5 Tagen auf „In warehouse“. Hätte hier sonst auch noch nen Kommentar geschrieben, aber wollte lieber noch warten bevor noch storniert wird. Ich hatte die nämlich per Telefon bestellt und war irgendwie skeptisch. Aber wenn Sie online jetzt gelistet sind ist das ja schon mal ein gutes Zeichen, dass die Teile bald kommen 🙂

  12. Die Pyramiden in LBG brauche ich auf jeden Fall, danke für den Hinweis! Dann werde ich gleich mal bei Steine und Teile shoppen gehen und mir auch die neu gelisteten Sets anschauen.

  13. Vorhin alles zusammen gesucht bei Steine und Teile, für die Büste sind aktuell 4 Teile nicht lieferbar, aber eigentlich keine großen Sachen, Plate 1×6 in rot, ein achsstopper in rot, 2×3 curved Slopes in rot und das Teil was in rot jetzt lieferbar ist, gibts jetzt in schwarz nicht mehr. Also der 1×2 Slope mit cutout

  14. Bei einigen Teilen gibt es eine alternative Nummer, somit ist fast alles bestellbar, Maria Rambeau Torso gibt es auch in anderen Star Wars Sets.

    2x 6284699 Angle Element /neu 4107085 *
    2x 6276848 2×2 Plate inverted /neu 4237084 *
    2x 6308012 Haken /neu 6071229 *
    1x 6290180 Kopf * meine denkbare alternative 6216965
    1x 6290198 Torso * meine denkbare alternative 6257503

    Best Regards
    Basti

  15. Also ich habe eben auch Lego Shop die Teile zum Rebricken bestellt und am Ende konnte der Bestellvorgang nicht abgeschlossen werden. Habe es mit allen Bezahlungsvarianten versucht Nichts zu machen. Dann habe ich mich an den Kundenservice gewendet und damit hat man nur Ärger. Die nette Dame wollte dann anhand der Teileliste alle Positionen zusammen tragen und mir dann zukommen lassen. Eben nochmal angerufen und dann würde gesagt die Mail wäre nie angekommen, die Kollegin hatte dann selbst zugegeben das der neue Onlineshop aber bescheiden läuft! Trotz Vip-Kunde ist der Service sehr sehr schlecht und das bestätigte die Dame vom Kundenservice auch. Dann fragte sie mich wieso ich das Set 77901 nicht direkt kaufen würde 😂😂 , musste dann leider meinen Frust an der Dame auslassen und ihr sagen das die Probleme Mal zur Geschäftsleitung gespiegelt werden mussten damit eine Änderung herbei geführt werden kann. Warte bis Montag Mal ab und dann schauen ich Mal was die nächsten Schritte sind.

    • Sowas ist natürlich immer sehr ärgerlich, ich muss sagen ich bin begeistert von dem Chat Support. Dort wurde mir immer geholfen und es hat bis jetzt auch alles geklappt. Auch bei Sonderwünschen wurde versucht so gut es geht zu helfen. Ich habe aber das selbe Problem mit dem Steine und Teile gehabt, dass dies erst nicht ging und ich dafür 3 Anläufe brauchte. Zum Schluss habe ich dann nochmal mit dem Support geschrieben um noch ein paar Infos zu bekommen. Per Mail und per Telefon, fand ich den Support leider auch nicht so gut.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*