LEGO 75222 UCS Cloud City: Preis, Gewicht und Maße des Kartons bekannt!

LEGO Cloud City Moc von MrBookieboo
LEGO Cloud City Moc von MrBookieboo - könnte so das neue LEGO 75222 UCS Set aussehen? | © MrBookieboo

Update 2 (Stand: 10. Juli 2018, 09:40 Uhr): Ich habe eben ein Listing auf Amazon UK gefunden, dass uns einige weitere Details über das kommende LEGO 75222 UCS Cloud City Set verraten dürfte. Und zwar ist dort von einem Gewicht von 4,46 kg und Kartonmaßen von 59,8 x 49,9 x 26,5 cm die Rede:

Um das mal in Perspektive zu anderen UCS Sets zu setzen:

  • Death Star (75159): 6,36 kg & 58,5 x 49 x 19 cm (499,99€, 4016 Teile)
  • Snowspeeder (75144): 2,52 kg & 58,2 x 37,8 x 8,7 cm (199,99€, 1703 Teile)
  • Assault on Hoth (75098): 2.96 kg & 58,2 x 48 x 9,1 cm (249,99€, 2144 Teile)

Das Gewicht von Cloud City liegt also irgendwo zwischen „Assault on Hoth“ und dem aktuellen Todesstern. Spannend finde ich vor dem Hintergrund, dass die Verpackung von Cloud City angeblich größer als die des Todessterns sein soll – eventuell ist dies aber auch noch ein Fehler bei Amazon.

Kommen wir nun aber zu einer noch wichtigeren Info: Laut Infos des erfahrenen Forennutzers Sir von LEGO soll das neue UCS Set mit einer UVP von 349,99 Euro ausgezeichnet werden: „Just talked to LEGO and they told me that 75222 will be definitely Cloud City and will get a 349.99 EUR price tag.“ Nach aktuellen Preis-Maßstäben bedeutet das, dass das kommende Cloud City Set wohl zwischen 3.000 und 3.500 Teile enthalten dürfte. Das deckt sich ungefähr mit dem Gewicht, dass im Amazon-Listing angegeben wird.

Wir können also festhalten: UCS Cloud City wird kleiner und günstiger als der aktuelle Todesstern, aber teurer und größer als die letzten „kleinen“ UCS Sets. Damit wird sich Cloud City wahrscheinlich keinen Platz in den größten LEGO Sets aller Zeiten sichern.


Update (Stand: 06. Juli 2018, 11: 30 Uhr): Es gibt nach langer Zeit endlich nochmal Neuigkeiten rund um das kommende UCS Set LEGO 75222. Und die Anzeichen verdichten sich, dass es sich hierbei um Cloud City bzw. Bespin City handeln könnte. Denn: Im Netz sind jetzt Bilder einer Minifigur aufgetaucht, die wohl den Piloten eines Cloud Cars zeigen dürften.

Bitte habt Verständnis, dass ich hier keine Bilder posten und auch nicht verlinken werde. Aber: Die Bilder existieren. Dies halte ich für eine Bestätigung, dass uns LEGO 75222 UCS Cloud City mit einem dazu passenden Cloud Car erwarten dürfte.

Was denkt ihr? Lasst uns in den Kommentaren diskutieren! Aber bitte auch dort keine Links zu geleakten Bildern 😉


Nach dem Release ist vor dem Release! Gerade ist der LEGO 75181 Y-Wing Fighter in den Regalen gelandet und schon springt die Gerüchteküche wieder fleißig an: Was steckt hinter dem LEGO 75222 Set, das aller Wahrscheinlichkeit nach im Herbst (September/Oktober) in den Läden erscheinen soll?

Ich möchte in diesem Beitrag die aktuelle News- und Gerüchte-Lage rund um das LEGO Star Wars Set mit der Nummer 75222 zusammenfassen und meine Tipps abgeben, um was es sich bei dem Release handeln wird. An dieser Stelle ein kleiner Hinweis: In diesem Beitrag wird viel spekuliert. Wer nur harte Fakten lesen möchte, ist hier also unter Umständen falsch.

Das ist bisher bekannt

Bisher gibt es nur wenig offizielle Informationen über das Ultimate Collector Series Set mit der Setnummer 75222. Alles was ich definitiv sagen kann: Das Set ist bei Brickset gelistet und es wird als UCS Set im Herbst erscheinen.

Weitere sichere Infos oder gar etwas Offizielles von LEGO gibt es bisher nicht. Aber das heißt ja nicht, dass es keine weiteren Hinweise darauf gibt, um was es sich handeln könnte…

Gerüchte zu LEGO 75222 Cloud City

Die Gerüchteküche ist sich aktuell fast einig welches Set uns im Herbst erwartet: LEGO 75222 UCS Cloud City. Ich möchte hier einen Blick über die aktuellen Gerüchte und vor allem die neuesten Infos geben.

Meine bisherige Meinung

Wer meinen Stonewars Youtube-Kanal verfolgt hat vielleicht mitbekommen, dass ich bezüglich der UCS Cloud City Thematik ein Video veröffentlicht habe, bei dem ich ein Erscheinen von Cloud City / Bespin City im Jahr 2018 anzweifele:

Mittlerweile muss ich aber sagen, dass sich meine Sicht auf die Situation ein wenig geändert hat. Es gibt mittlerweile einige neue Informationen, die auf einen Erscheinen von LEGO 75222 Cloud City im Jahr 2018 hinweisen.

Die meisten Leaks stammen übrigens aus dem Forum von Eurobricks, wo sehr engagiert über die kommenden Sets diskutiert wird.

Der erste Hinweis

Der erste Leak mit einem Hinweis auf UCS Cloud City stammt daher, dass eine Setliste mit dem Zusatz „CC“ hinter der Setnummer 75222 gelistet wurde. Die Quelle für diese Liste ist ein Forum Post vom 17. Oktober 2017, der die folgende Liste beinhaltet:

  • 10256 CREATOR Expert
  • 10260 CREATOR Expert
  • 10261 CREATOR Expert
  • 10262 CREATOR Expert
  • 10263 CREATOR Expert
  • 71043 Licensed IP D2C
  • 76105 Avengers
  • 75181 Star Wars
  • 75222 Star Wars CC (Cloud City?)

Kurz darauf wurde diese Liste mit entsprechenden Daten (die laut dem Schreiberling nur „geschätzt“ wurde) vervollständigt:

  • 10256 & 10260 January
  • 76105 April
  • 75181 May
  • 10261 June
  • 10262 August
  • 71043 September
  • 10263 & 75222 October

Spannend an der Liste ist vor allem: Obwohl sie nun fast 7 Monate alt ist, haben die Setnummern die Themenfelder und Release-Dates ziemlich gut getroffen. Die ausstehenden Sets wären also noch 10262 und 10263 (beide Creator Expert), 71043 (alles deutet auf ein LEGO Harry Potter Hogwarts Set hin) und eben die 75222. Da diese Liste also bisher gut getroffen hat, kann man auch annehmen, dass der Zusatz „CC“ ebenso ins Schwarze trifft.

Ein Schlupfloch, dass sich hier noch bietet, ist die Abkürzung „CC“. Das könnte nämlich z.B. auch für „Corellian Corvette“ stehen, ein anderer Name für die als Tantive IV oder Blockade Runner bekannten Raumschiffe (Quelle). Nimmt man den ebenfalls in einem Forum geleakten Preis mit in die Betrachtung auf, der bei 500 – 600 USD liegen soll, ist ein solches Raumschiff aber eher unwahrscheinlich und es bleibt eigentlich nur noch Cloud City übrig.

Neue Gerüchte und Infos

Die Gerüchteküche hat vor wenigen Tagen erneut Fahrt aufgenommen, als ein erfahrener User (Paperballpark) im Eurobricks Forum davon berichtet, dass er ein Foto des Sets gesehen habe. Natürlich kann er seine Quelle nicht nennen, aber er beschreibt das Set darin als Kreuzung zwischen 10188 und 10123, also UCS Death Star (2008) und Cloud City (2003). Das Set soll wie die obere Hälfte des Todessterns aussehen und einige Plattformen beinhalten, auf denen 1-2 Raumschiffe (unter anderem eine kleine Version des Slave 1 und wahrscheinlich ein Cloud Car) landen können.

Ist diese Beschreibung korrekt, dann dürfte uns ein 75222 Cloud City im Stile des bespielbaren Todessternes erwarten. Also ein Playset, das aber nicht aus so vielen Einzelteilen wie z.B. UCS Assault on Hoth besteht. Vor allem Letzteres dürfte für viele eine Nachricht sein, die mit Erleichterung aufgenommen wird 😉

Weitere mögliche Hinweise auf UCS Cloud City

Es gibt noch weitere Hinweis, die ich aber nicht so sehr im Detail besprechen möchte:

Cloud City auf dem Box Artwork des 75192 UCS Millennium Falcon:

Auf diese Art und Weise wurde der UCS Millennium Falcon auf der Verpackung des ein Jahr älteren Sets (UCS Death Star 75159) angekündigt.

LEGO Ideas Video:

Das gepiepste Video wurde ausreichend diskutiert. Auch hier finden sich Hinweise zu einem Set mit dem Namen „Bespin City“ – seltsam ist nur, dass hier der Name des Planeten („Bespin“) und nicht der „korrekte“ Name „Cloud City“ verwendet wurde.

Geleakte Minifiguren Bilder:

In den letzten Tagen und Wochen sind Minifiguren Bilder von einem neuen Boba Fett und Lando auf diversen Plattformen aufgetaucht. Einige davon sind schon wieder verschwunden und ich werde diese Bilder hier selbstverständlich auch nicht verlinken. Aber: Die beiden Minifiguren in Kombination würden sehr gut zu einem Cloud City Set passen.

Was könnte es sonst noch sein?

Ich bin ehrlich: Meine Hoffnungen für einen neuen UCS Sternenzerstörer (ISD) in diesem Jahr schwinden immer weiter. Eventuell ist die Neuauflage des Sets mit der Nummer 10030 eher ein heißer Kandidat für das Jahr 2019. Ebenso wie eine Neuauflage des Rebel Blockade Runners (10019) wahrscheinlich auch erst im Jahr 2019 oder später anstehen dürfte.

Disclaimer: Alles nur Spekulation!

Ich möchte hier nochmal darauf hinweisen: Alle bisherigen Infos zum LEGO 75222 Set sind reine Spekulation. Und auch wenn einige Youtuber, Blogger oder Forennutzer euch ein UCS Cloud City als Tatsache verkaufen wollen: So wirklich „sicher“ ist es erst, wenn es eine offizielle Ankündigung von LEGO gibt. Das heißt aber natürlich nicht, dass man nicht spekulieren darf und mögliche Hinweise verfolgen kann.

Was denkt ihr? Sind euch noch weitere Infos oder Gerüchte bekannt? Schreibt es in die Kommentare!

Ich werde diesen Beitrag hier regelmäßig aktualisieren und die neuesten Infos zum LEGO 75222 UCS Set mit aufnehmen. Regelmäßiges Vorbeischauen lohnt sich also.

6 Kommentare

  1. Sehr schöne Analyse. Auch wenn ich persönlich die Playsets in der UCS für falsch halte und mir Modelle lieber sind. Eine Cloud City wie auf dem professionell designten Karton die man im Video sieht würde mir hingegen sehr gefallen. Erinnert dann auch mehr an den Death Star II welcher damals auch ein Modell und kein Puppenhaus war. Aber egal was es wird, es scheint zumindest mal keine Neuauflage zu sein, was langjährige UCS Sammler freuen dürfte, da das letzte nicht geremakte Set ja 2015 die Slave I bzw. der TIE-Fighter waren.

    Und für alle Black Mamba Nörgler: bitte nun Cloud City als kostenlose Beilage am besten nach Hause gesendet bekommen 😉 Im ernst, wenn die für das Set noch einen VIP-Verkauf anbieten dann ist doch alles gut und wir hatten drei schöne Aktionen für die Karte und können zufrieden mit einem weiteren tollen Star Wars UCS Set 2018 abschließen.

  2. Da es ja in Mode ist Hinweise auf Verpackungen zu suchen:
    Auf dem Karton des Y-Wing ist unten rechts in einer Explosion ein Trümmerstück zu sehen, das mit etwas Phantasie wie eine beschädigte Corellianische Corvette aussieht, und oben in der linken Ecke sind drei Sterne sehr hell, die die Form eines Sternenzerstörers andeuten 😉

    Ein weiteres Playset als UCS fände ich nicht so toll, aber auch ein richtiges Modell der Cloud City würde mich persönlich nicht reizen.

    • Die Verpackung vom Y-Wing habe ich noch gar nicht genau untersucht… Gerade mal nachgeholt: Also für die Trümmerstücke braucht man schon seeehr viel Fantasie 😛 Aber die drei „Sterne“ könnten auch die Form eines Sternenzerstörers andeuten, das stimmt. Ist halt die Frage, ob LEGO nach dem Millennium Falcon auf der Todesstern-Verpackung noch mehr solcher Andeutungen macht 😉

  3. Ich denke das war damals einfach ein großer Zufall und ohne Hintergedanken geplant! Sonst hätte das Lego fortgeführt. Aber der Y-Wing ist nicht auf der Packung des MF zu sehen und auf der Y-Wing Verpackung ist jetzt auch nichts zu sehen.

  4. Bin ehrlich überhaupt gar kein Freund von Sets wie dem Death Star, Hoth oder der Evok Village. Wenn das Set preislich tatsächlich 500-600 € kostet, werde ich mir das wohl sparen.
    Aber mal schauen wie es tatsächlich später aussehen wird 🙂

  5. Ich bin auch kein Freund von UCS Playsets.Der Sandcrawlwer bietet hier als „Zwitter“ eine Ausnahme,da gut bespielbar.
    Mir wäre ein neuer AT-ST lieber. Und dann mit etwas Inneneinrichtung.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*