Eure Gewinner-Gedichte! StoneWars Adventskalender 2023, Tag 6: Eure Gedichte für den Nikolaus (Update)

Stonewars Adventskalender 2023 Tag 06

Update (12. Dezember): Wir haben nun den sechsten Tag des StoneWars Adventskalenders per Zufallsgenerator ausgelost und gewonnen hat GermanBoba! Herzlichen Glückwunsch, du bekommst gleich noch eine Mail von uns. Viele andere hervorragende Gedichte haben uns ebenfalls erreicht. Auch diese wollen wir noch einmal mit euch teilen und sie hier entsprechend würdigen, weshalb wir diesen Beitrag nochmals nach oben ziehen.

Nachfolgend haben wir zunächst das Gedicht von GermanBoba eingebunden, das in einer weit, weit entfernten Galaxis stattfindet – wer hätte das gedacht bei einem Gedicht vom Podcast des sehr empfehlenswerten Star Wars Podcast Antenne Alderaan:

Einmal im Jahr, so soll es sein,
zieht bei Darth Vader Ruhe ein.
Auch Imperator Palpatine,
zieht´s mehr zum warmen Feuer hin.
Auf Mustafar im Lava Schein,
geben sich Sith ein Stelldichein.

Darth Vader erfreut sich heute am Glückweihnfass,
anstatt an intergalaktischen StoneWars und Obi-Hass.
Glückselig erzählt man sich Geschichten,
von der Regel der 2 und dunklen Pflichten.

Auch Kylo Ren wäre gerne dabei,
vereint mit Grosspapa und co.
doch er muss noch draussen warten,
während die Alten sich beraten.

Erst wenn die letzte Life-Day-Kugel hängt,
das letzte Jedi-Lichtschwert am Baume klemmt,
dann tritt er ein und spricht bedacht:
Merry Sithmas – Sithige Weihnacht.

Auch wenn dieses Gedicht uns schon sehr gut gefallen hat, wollen wir ein paar andere Dichter:innen, die sich sehr viel Mühe gegeben und tolle Gedichte haben, hier noch herausstellen! Ihr bekommt auch noch eine Mail von uns.

Benny schrieb uns ein tolles Gedicht in einem gelungenen Metrum:

Als eine schöne Tradition,
die treuen Leser ahnten’s schon,
ist es wieder an der Zeit
auf unser aller Lieblings-Seit‘
im Dezember – heut‘ – am Sechsten
dichtend, reimend rumzutexten,
auf dass hier ein Gedicht entstünde.
Als Antrieb gibt es reichlich Gründe.
Zum einen ist’s ein großer Spaß
sich was zu überlegen, dass
beim Team – bei Kurth & Thiem & Kramm –
für ein Schmunzeln sorgen kann.
Zum anderen, man schmilzt dahin:
Ein schönes Set lockt als Gewinn!
Anreiz gibt es also reichlich,
kreativ sein unausweichlich.
Des Vorgeplänkels d’rum genuch,
folgend lest ihr mein‘n Versuch:

***
Der Morgen kalt, der Himmel grau,
die Nacht zu kurz und alles weiss.
Schnee geschippt – ich schwitz‘ wie Sau,
der Zug fährt auch nicht. Was ein Schei.. n
der da aus meiner Tasche leuchtet?
Das Handydisplay hell am Strahlen!
Aus meiner Jacke, schneedurchfeuchtet,
funkelt’s durch die Morgenqualen.
Mein Blick verschwomm‘ von gestern Nacht,
die Firmenfeier gar nicht gut…
viel zu glühend der Wei(h)n – acht
Tassen fordern halt Tribut.
Blinzelnd suche ich zu lesen,
was da steht im Displayglas.
Schließlich seh’ ich, was gewesen:
Die Push-Nachricht von Stone war’s!
Vergessen ist mit einem Schlag
das Wetter, Arbeit, Qual zu Hauf‘,
die ich erlebt‘ an diesem Tag –
Ich seh‘ den Link und klicke drauf.
Ein wohliges Gefühl befällt mich
und ein Lächeln auf mei‘m Face,
seh‘ um mich rum die ganze Welt nich’:
auf StoneWars, meinem Happy Place!
Reviewschreiber, Newsversender,
auch Einkaufstipps als Übersicht,
Sets erklär’n, Adventskalender –
Drauf verzichten möcht‘ ich nicht!
So lese ich ne ganze Weile,
bis des Handys Akku piept.
Der Redaktion noch eine Zeile:
Es ist schön, dass es euch gibt!
***

Und zum Ende vom Gedichte
eine Moral, wenn man so möchte:
Entzücken kann so mancher Schein,
er muss nicht zwing‘nd aus Bargeld sein!

(Und sollt’ das Wortspiel dort nicht geh’n:
Weihnacht. So, hier. Bitteschön!) 😉

Auch unser Stammleser Rauy schrieb uns ein sehr schönes, stimmungsvolles Gedicht:

Da steh ich nun vor diesem Tor
und bin so weit als wie zuvor.
Der Weihnacht Sterne heller Schein
weist mir den Weg: ich muss hinein!

Dreimal sind schon sechs Stund,
dass ich mir rede fuss’lig den Mund.
Mellon! Freund! Sesam, mach auf!
Passwörter, Codes, probier sie zu hauf.

Doch dann ein Blitz! Nein, nicht daroben.
Im Geiste, wo die Wörter toben.
LoneStars? CloneWars? StoneWars? Das war’s!

Das Tor nach Jahren hört auf zu ruhn.
Zum Blitz gesellt sich Donner nun,
lautes Dröhnen, Ächzen, Stöhnen.

Ich tret hinein ins Ungewisse,
der tapfren Fassade voller Risse.
Doch mitten in Hallen hoch und weit
ein Licht erhellt die Dunkelheit!

Zeigt mir den Schatz aus Plast und Papier.
Von Autumn bis Vader, alle sind hier!
Im Kleinformat in putzigen Sets
aus ABS, die bau ich jetzt!

Ein ebenfalls tolles Gedicht mit einer wunderbaren Pointe steuerte Torben bei:

Am Nikolaustag im Kerzenschein,
Da schneit´s und alles glänzt so fein.
Kinder blicken durch’s Fenster so klar,
draußen tanzt Schnee – wie wunderbar!

Im Zimmer drinnen, voll Weihnachtsglanz
neben Eierlikör und Vorweihnachtsgans,
liegt zu Füßen des Esstischs ein Lego-Meer
Ein hindurchkomm‘ gibt’s schon seit Stunden nicht mehr.

„Schau, Mama, ein Drache ganz schaurig und bunt!“,
freut sich die Kleine mit offenem Mund.
„Und dort das Schloss, so hoch und prächtig!“,
jubelt sie heiter und übernächtigt.

Auf StoneWars fand Vater die schönsten Ideen,
die nun unter dem Esstisch im Wege rumsteh‘n.
Ob Burg oder Raumschiff, jedes Set ist ein Traum,
Im Zimmer der Kinder fehlt’s leider an Raum.

„Schau Papa, was ich baute“, ertönt des Knaben Wort.
Auch der Hund gibt schon Laute, wäre lieber schnell fort.
Denn des Knaben Turm, nur ein schmales Konstrukt,
fällt mit Krachen laut um, auf den Hund, der noch zuckt.

Mutters Machtwort donnert von der Küche herein
„Räumt jetzt auf, aber zackig, und zwar Stein für Stein!“
Und die Kinder sie putzen bis Hund und Flor sich erheben,
Denn es mag keiner hören, wie Mutters Stimmbänder beben.

Beim Zubettgehen sind die Kinder noch eifrig am Tuscheln
während sie sich längst in die warmen Kissen kuscheln.
Schwärmen vom Spiel bis spät in die Nacht,
Bis Mutter kommt und das Licht ausmacht.

Doch wer schleicht dort im Flur, im Schein eines Lichts?
Es ist Vater, ganz heimlich, selbst der Hund merkt heut‘ nichts.
Will vor dem Schlaf noch einen Schluck, weil’s bekanntlich stärkt,
ist ganz leis und bedacht, dass die Mutter nichts merkt.

Doch im Schleichen ist er leider lausig
und das Schicksal heute hart und grausig,
Lego-Stein im Teppich-Flor.
Schmerz trifft ihn, wie nie zuvor.

Lego, das das Kind erfreut,
ist viel zu oft der Eltern Leid
und der Traum vom süßen Wein,
endet mit dem Legostein.

Doch dort draußen, Schnee fällt leise,
denkt der Nikolaus, der weise:
„Jedes einz’ge Kinderlachen,
war es wert, die Legosachen.“

Langsam wird’s im Hause still,
weil nun auch Vater schlafen will.
Die Mutter hat ihn klein gefaltet
und dann das Licht schnell ausgeschaltet.

„War gar nicht schlimm, der Nikolaustag“,
spricht er noch einmal unverzagt.
„Ja“ flüstert sie ihm sanft ins Ohr,
„Doch stell es dir an Weihnacht vor!“.

Dajana schrieb uns ein Gedicht mit einer besonders amüsanten Story:

Jens’ Weihnachtsfest

Der Wecker klingelt in der Früh
Jens steigt aus dem Bett mit Müh
Der Blick auf den Kalender verrät:
Fürs Geschenke besorgen ist es bald schon zu spät!

Zwar stehen für das StoneWars-Team die Päckchen schon bereit,
Doch, oje! Der müde Jens ist eingeschneit!
Dabei muss er für Oma und Opa noch Präsente besorgen.
Doch das verschiebt er wohl auf morgen.

“Nichts da!”, denkt sich nun Frau Holle
“Dem Jens geht’s dies’ Jahr an die Wolle!”
Es schneit und schneit und hört nicht auf.
Bald ist Weihnacht und es fehlt noch der Kauf!
Da kann der Jens nichts andres machen
Jetzt geht’s der Sammlung an die Sachen.

Der heilige Abend ist nun da
Ein paar große Geschenke wie wunderbar!
Oma bekommt das Bruchtal-Set
“Das macht sich prima neben dem Klosett.”
Opa guckt mit ernster Mine
Auf sein Schloss Hogwarts: “Passt das in die Vitrine?”
Und der arme Jens weint im Schein der Kerze
über den Verlust seiner Sammlung – welch ein Schmerze!

Steiner steuerte ein Gedicht zum Mitdenken bei, das uns zudem als einer der wenigen Lyrikbeiträge mit ABAB-Reimschema positiv aufgefallen ist:

Charles Brickowski, Weihnachtsgedicht (jugendfreie Version)

StoneWars, Quatsch, Heiligabend wars
Und ich wie immer schlecht drauf.
Zur Weihnacht schließen die besten Bars,
Obwohl ich grad dann gerne trinke.

Ich starrte durch Fenster ins Familienglück
Und verkroch mich tief in meine Jacke
100 Kinderaugen strahlten verzückt,
Doch ich fand es einfach nur traurig.

Drin Zuckerstangen, Plätzchen,
Und Schokolade, kalte wie heiße,
Draußen stand ich ganz allein
Und dachte mir nur: Ist doch enttäuschend.

So in Gedanken gehend, stieß ich gegen einen Mann
Und der Mann reagierte recht barsch.
Er herrschte mich mit lauter Stimme an
Und ich dachte: Was für ein Miesepeter.

Er trug einen Klappstuhl und einen Koffer
Und ich glaube, er war Hesse.
Seine Stimme klang noch schroffer,
Als er sprach: „Isch polier der die Schuhe!“

Ich betrachtete ihn nun genauer
Er wirkte verhärmt und recht ärmlich
Ich fand ihn – ich will nicht lügen –
Ausgesprochen bemitleidenswert.

Er kam näher und näher, und mich befiel
Ein ziemlich heftiger Grusel
Sein Äußeres wirkte … nicht grad steril
Und er roch nach billigem Aftershave.

Er baute erst sich vor mir auf, dann den Stuhl
Und auch wenn etwas in seinem Bart kroch
Dachte ich bei mir: Hey, wie cool,
Ich glaub, der ist gar kein Fiesling.

Dann sah ich drei Punkte auf gelbem Grund.
Mir wurde heiß, ich wurde rot.
An seiner Seite ein Schäferhund.
Was war ich doch für ein Einfaltspinsel.

Das mit dem Polieren war ernst gemeint
Der baumstarke Mann mit der Plauze
Er war ein Dienstleister und nicht mein Feind
Und haute mir nicht auf die Nase.

Ich umarmte den Mann – wie ihm nun geschah,
Das schien er nicht recht zu wissen.
Im Weggehen pfiff ich gut gelaunt
Es klang wohl ziemlich unterdurchschnittlich.

In seiner Manteltasche steckte ein dicker Schein
Den würde er später schon finden.
Und ich fühlte mich schon viel weniger allein
Als Wohltäter des Sehbehinderten.

Und die Moral von der Geschicht:
Mach dich frei vom Vorurteil!
Dann wird Weihnachten sicherlich
Auch heuer wieder richtig dufte.

Und zu guter Letzt wollen wir euch unbedingt noch das Rätsel-Gedicht von Carmen zeigen! Wir konnten es lösen – ihr auch?

Ein Stein, ein Stein, ein kleiner Stein,
nicht ein, nicht zwei, nicht drei, nicht vier,
eine ganze Menge liegt vor mir!
Braun und grün und noch mehr weiß,
bau ich ein Häuschen mit viel Fleiß.

Schneebedeckt in grüner Landschaft,
mit zwei Sängern schließ ich schon Bekanntschaft.
Hereinspaziert, hier ists schön warm,
ein Kamin sorgt gleich für noch mehr Charme.

Schiffchen, Heli und Rakete,
werden füllen die Pakete.
Erfreun sich nicht nur Kinderaugen,
sogar ein Zug, ich kanns kaum glauben.

Von der Decke leuchtets grell,
drum ist der Arbeitsplatz schön hell.
In Handarbeit wirds hergestellt,
im Schaufenster gleich ausgestellt.

Draußen wird fröhlich dekoriert,
die bunten Lichter anmontiert.
Am Tannenbaum die Spitze fehlt,
doch huch, schon jemand auf der Leiter steht.

Dem Schneemann noch die Nase reichen,
das Kätzchen auf der Bank noch streicheln.
Schon steht es hier, das schöne Set,
als Deko ist es wirklich nett.

Den Spieß hab ich heut umgedreht,
jetzt Stonewars vor nem Rätsel steht.
Mit Weihacht hats sehr wohl zu tun,
doch welches Set betracht ich nun?

Wohl dem der es sein eigen nennt,
bei Preisen bei den’ der Sammler flennt.
Drum hoffe ich, ich wahrt’ den Schein,
denn leider ist es gar nicht mein.

Doch seht wohl her, am heutgen Tag,
ein Schlitten mich erfreuen mag!
Soll erstrahlen unter meinem Baum,
in rot und gold, hach, was ein Traum!


Originalbeitrag (6. Dezember): Zur Feier des Nikolaustages stehen heute traditionell wieder gereimte Verse an! Nachdem ihr euch gestern ein Schattentheater anschauen durftet, gilt es heute also selbst künstlerisch aktiv zu werden und eure weihnachtlichen Gedichte mit uns zu teilen.

Wer heute, am Tag 6, beim StoneWars Advents-Gewinnspiel mitmacht, kann wieder etwas gewinnen. Wie auch in den Vorjahren laden wir euch heute dazu ein, ein Gedicht an den Nikolaus zu verfassen. Dieses dürft ihr ausnahmsweise direkt in die Kommentare posten, damit alle etwas davon haben. Die StoneWars-Redaktion wählt dann anschließend ihren Favoriten aus, aber Vorsicht: Wir geben unten wieder einige Begriffe vor, die ihr in den Versen unterbringen müsst!

Lösung des Vortags

Hier findet ihr die Lösung des gestrigen Rätsels aus unserem Advents-Gewinnspiel, bei dem es ein Schattentheater zu durchschauen gab:

Klick öffnet: Lösung für Tag 5

Um euch die Lösung seines Silhouetten-Rätsels zu präsentieren, hat Justus sein Gemälde freundlicherweise noch nachkoloriert:

Bei den vier Figuren handelt es sich um die schrullige Hexe, den Nussknacker, den Mann im Haikostüm und die Paläontologin. Die korrekte Antwort lautete damit:

  1. Serie 14
  2. Serie 23
  3. Serie 15
  4. Serie 13

StoneWars Advents-Gewinnspiel Tag 6

Zunächst werfen wir einen Blick auf eure heutige Aufgabe, für die es natürlich wie jeden Tag etwas zu gewinnen gibt. Schiebt einfach den folgenden Slider nach links, um zu erfahren, was heute hinter unserem Adventskalender auf euch wartet.

Stonewars Adventskalender 2023 Gewinn Slider 01Stonewars Adventskalender 2023 Gewinn 40499

Und diese Aufgabe müsst ihr richtig lösen, um an der Verlosung des heutigen Gewinns teilzunehmen:

Eure Gedichte für den Nikolaus

Es ist wieder der 6. Dezember und das feiern wir wie jedes Jahr mit unserer lyrischen Tradition!

Heute rufen wir euch dazu auf, ein kleines Weihnachtsgedicht auszudenken und mit uns zu teilen. Euer eigenes Gedicht soll aus mindestens 4 Zeilen bestehen und die folgenden drei Wörter unterbringen: StoneWars, Weihnacht und Schein!

Schreibt uns euer Gedicht einfach in die Kommentare, damit sich alle daran erfreuen können!

Unter allen Gedichten in den Kommentaren, welche die drei Worte enthalten, verlosen wir einmal den oben gezeigten Gewinn, bei dem es sich um einen rot gekleideten Bartträger handelt. Der 40499 Schlitten des Weihnachtsmanns fliegt dann zum glücklichen Gewinner.

Die Einsendefrist für euren Kommentar ist heute, am 6. Dezember 2023, um 23:59 Uhr. Spätere Einsendungen können wir leider nicht mehr berücksichtigen. Wir erlauben nur eine Teilnahme pro Haushalt. Stellen wir einen Betrugsversuch fest, so wird der Teilnehmer ohne Vorwarnung vom gesamten Gewinnspiel ausgeschlossen – bleibt also bitte fair. Verwendet bitte unbedingt eine gültige E-Mail-Adresse, die ihr regelmäßig prüft, damit wir euch im Falle eines Gewinns kontaktieren können. Wir nutzen diese Adresse ausschließlich, um euch für euren Gewinn kontaktieren zu können! Teilnehmen darf nur, wer seinen Wohnsitz in Europa hat – ein Versand auf andere Kontinente ist nicht möglich.

Wir wünschen euch auch in diesem Jahr ganz viel Spaß bei der Teilnahme an unserem Adventskalender!

Klick öffnet: Weitere Hinweise zum Ablauf

Wir werden auch in diesem Jahr im Rahmen des Adventskalenders täglich einen Preis verlosen. Dabei handelt es sich neben gelegentlichen Kleinigkeiten wie z.B. Polybags mitunter auch um größere Sets oder andere, ausgefallenere Preise. Alle verlosten Gewinne stammen aus unseren privaten Sammlungen bzw. wurden von uns selbst bezahlt, sofern wir nicht explizit auf das Gegenteil hinweisen.

Die Lösungen der Rätsel findet ihr jeweils im Beitrag des darauffolgenden Tages. Spätestens eine Woche nach dem Einsendeschluss einer Aufgabe werden die Gewinner im jeweiligen Beitrag als Update ergänzt und per E-Mail benachrichtigt. Auch, wenn wir damit meist schneller sind, können sich gerade bei schwierig auszuwertenden Lösungen oder am Wochenende Verzögerungen ergeben.

Um den logistischen Aufwand zu reduzieren, versenden wir die Gewinne in Etappen. Das bedeutet, dass manche Päckchen bereits vor Weihnachten auf die Reise gehen, andere hingegen erst danach. Spätestens bis Mitte Januar werden die Preise aber alle den Weg zu euch finden!


LEGO Adventskalender: Tag 6

Werfen wir nun einen Blick hinter das 6. Türchen der offiziellen LEGO Adventskalender von Harry Potter, Star Wars, Marvel (Avengers), City und Friends. Wir haben alle Inhalte für den heutigen Nikolaustag für euch fotografiert. Wenn ihr die Kalender nicht habt, könnt ihr trotzdem mit uns die Überraschungen erleben. Aber keine Sorge: Alle Bilder sind hinter einem Slider versteckt.

LEGO 76418 Harry Potter Adventskalender 2023

LEGO Adventskalender 2023 Fragezeichen Harry PotterLEGO 76418 Harry Potter Adventskalender 2023 Tag 06

Den Nikolaustag feiern die Schüler von Hogwarts mit Scherzartikel aus Weasleys Wizard Wheezes. Zur Auswahl stehen Raketen im Farbschema von Gryffindor und Slytherin oder zwei kitschige Zauberstäbe.

LEGO 75366 Star Wars Adventskalender 2023

LEGO Adventskalender 2023 Fragezeichen Star WarsLEGO 75366 Star Wars Adventskalender 2023 Tag 06

Das 212. Bataillon unter der Führung von Commander Cody und Obi-Wan bekommt Unterstützung. Der Clone Trooper ist gut an seinen orangen Markierungen zu erkennen und ausreichend bewaffnet, um es nach den Feiertagen wieder mit einigen Separatisten aufzunehmen.

LEGO 76267 Marvel Adventskalender 2023

LEGO Adventskalender 2022 MarvelLEGO 76267 Marvel Avengers Adventskalender 2023 Tag 06

Selbst Marvel Superhelden müssen ihre Pakete selber einpacken, damit sie Weihnachten von ihren Kolleginnen und Kollegen ausgepackt werden können. Als Geschenkpapierrolle wird hier kreativ eine rote Autotür verbaut.

LEGO 60381 City Adventskalender 2023

LEGO Adventskalender 2023 Fragezeichen CityLEGO 60381 City Adventskalender 2023 Tag 06

Ist das Kunst oder schmilzt das weg? Bei City versteckt sich hinter dem sechsten Türchen ein Eiskunstwerk, das einen Vogel mit Schnabel und Flügelchen darstellt. Genießt es, so lange es noch kalt ist, denn dieser Vogel mag überhaupt keine warmen Temperaturen.

LEGO 41758 Friends Adventskalender 2023

LEGO Adventskalender 2023 Fragezeichen FriendsLEGO 41758 Friends Adventskalender 2023 Tag 06

Ganz klassisch haben die Bewohner von Heartlake City aus dem ersten Schnee in diesem Jahr einen rundlichen Schneemann gebaut. Während wir hierzulande von einer weißen Adventszeit nur träumen können, spielt zumindest in der LEGO Friends Welt das Wetter mit. An Schal und Hut wurde schon gedacht, fehlt eigentlich nur noch die Karotte als Nase.

Das war es für heute mit den offiziellen LEGO Adventskalendern.


Wir wünschen euch viel Spaß beim Reimen und freuen uns auf eure lyrischen Ergüsse! Wie fandet ihr die Inhalte der LEGO Adventskalender heute? Schreibt uns heute eure Meinung und eure Gedichte in die Kommentare. Schaut auch in den nächsten Tagen vorbei und erzählt anderen LEGO Fans von unserem Adventskalender.

Über Jonas Kramm 729 Artikel
28 Jahre jung mit 24 Jahren LEGO Erfahrung. MOC-Bauer, Pilz-Pflanzer, Dino-Zähmer, Bautechniken-Tester, Set-Schlachter, Foto-Bearbeiter, Farben-Kenner und Teile-Experte.
guest
273 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare