StoneWars Adventskalender Tag 12: Was wünscht ihr euch?

Update (13. Dezember): Vielen Dank für eure Rege Teilnahme! Wir haben soeben den Gewinner-Kommentar ausgelost und gewonnen hat heute Heidelbeerstrauch – herzlichen Glückwunsch! Du bekommst in den nächsten Tagen eine Mail von uns.


Es ist der 12. Dezember und auch am heutigen Bergfest geht es weiter mit unserem Adventskalender! Wie in den letzten Tagen schon erklärt, haben wir einen kleinen Adventskalender für unsere Leser auf StoneWars geplant. Darin wird es jeden Tag ein kleines Gewinnspiel geben.

Außerdem wollten wir euch dieses Jahr auch jeden Tag die Inhalte der vier offiziellen LEGO Adventskalender ganz kurz vorstellen. Da wir nicht täglich zwei Beiträge zum Thema Adventskalender eröffnen wollen, haben wir das kurzerhand zusammen gepackt. Um niemanden mit den Adventskalender-Inhalten zu spoilern, packen wir die Bilder allerdings in kleine Spoiler-Boxen, die ihr mit einem Klick öffnen könnt.

LEGO Adventskalender 2019 am Tag 12

Zunächst mal wollen wir (für alle Interessierten) einen Blick auf die vier offiziellen LEGO Adventskalender von Harry Potter, Star Wars, City und Friends werfen. So können alle, die die einzelnen Kalender nicht haben, sich wenigstens einen kleinen Eindruck verschaffen:

LEGO Harry Potter Adventskalender

Klick zum Öffnen: LEGO Harry Potter Adventskalender Tag 12

LEGO 75964 Harry Potter Adventskalender 2019 Tür 12

Hinter dem 12. Türchen bei Harry Potter verbirgt sich heute ein weiterer Teil für das Festmahl in der Großen Halle.

LEGO Star Wars Adventskalender

Klick zum Öffnen: LEGO Star Wars Adventskalender Tag 12

LEGO 75245 Star Wars Adventskalender 2019 Tür 12

Im Star Wars Adventskalender befindet sich heute eine Minifigur vom Death Star Gunner.

LEGO City Adventskalender

Klick zum Öffnen: LEGO City Adventskalender Tag 12

LEGO 60235 City Adventskalender 2019 Tür 12

Im LEGO City Adventskalender befindet sich hinter dem 12. Türchen ein Schaukelstuhl mit einer Stehlampe.

LEGO Friends Adventskalender

Klick zum Öffnen: LEGO Friends Adventskalender Tag 12

LEGO 41382 Friends Adventskalender 2019 Tür 12

Im 12. Türchen des LEGO Friends Adventskalenders ist heute ein Rollschuh, der wieder mal am Weihnachtsbaum befestigt werden kann.

Genug der Einblick in die heutigen Türchen der Adventskalenders, kommen wir nun zu unserem kleinen Gewinnspiel für heute:

StoneWars Adventskalender Gewinnspiel Tag 12

LEGO 71023 Minifiguren zu The LEGO Movie 2

Heute geht es wieder ab in die Kommentare! Am 12. Dezember wollen wir hören, was ihr euch für das kommende Jahr wünscht.

Was wünscht ihr euch für das Jahr 2020 von der Firma LEGO?

Damit meinen wir übrigens kein konkretes Set, sondern eher allgemeine Wünsche. Welche Veränderungen sind dringend nötig? Welchen Themen oder Sets vermisst ihr? Wo kann LEGO besser werden? Schreibt es in die Kommentare!

Unter allen Teilnehmern verlosen wir heute 4x verschlossene Blindbags der The LEGO Movie 2 Minifiguren (71023). Der Gewinner wird per E-Mail informiert und in den nächsten Tagen auch hier im Blog bekannt gegeben.

Einsendeschluss für eure Kommentare ist heute, am 12. Dezember 2019 um 23:59 Uhr. Danach wird nichts mehr gewertet. Pro Person darf nur eine Kommentar zum Gewinnspiel abgegeben werden! Wer versucht zu betrügen, fliegt kurzerhand komplett raus aus dem Gewinnspiel, also bleibt bitte fair.

Nochmal die Hinweise zum Ablauf: Wir werden hier jeden Tag etwas verlosen. Mal nur Kleinigkeiten wie Polybags und mal ein bisschen was Größeres. Alles was wir verlosen, ist selbst bezahlt oder stammt aus unseren privaten Sammlungen. Damit ich nicht jeden Tag zur Post rennen muss, werde ich die Gewinne immer gesammelt verschicken. Je nachdem wie stressig der Dezember wird, schicke ich auch ein bis zwei Ladungen schon vor Weihnachten raus, ansonsten kommen alle Gewinne spätestens irgendwann bis Mitte Januar bei euch an.

Ansonsten dürft ihr gerne auch in den Kommentaren über die LEGO Adventskalender und auch unseren Adventskalender diskutieren. Aber euer Gewinnspiel-Kommentar sollte eben eindeutig für uns erkennbar sein. Wir freuen uns, wenn ihr täglich vorbeischaut und an unserem Adventskalender teilnehmt! 

Über Lukas Kurth 1382 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

209 Kommentare

  1. Das größte Verbesserungspotential bietet wohl der Onlineshop. Davon abgesehen wünsche ich mir natürlich viele schöne (Gratis-)Sets und tolle Aktionen. Piraten und Züge sind ja bekanntlich doof. Aber vielleicht gibt es zum kommenden Film im nächsten Jahr neue Ghostbusters-Sets. Das fände ich spannend.

  2. Ich würde mir für das Jahr 2020 gute Minifigurenserien wünschen und mich freuen, wenn Control+ mehr kompatibel wird.

    Ich wünsche euch auch noch frohe Weihnachten! 🙂

  3. MEHR ZÜGE!!!!!
    … Kleiner Scherz. Ich fände mehr Transparenz schön, egal ob beim Onlineshop (mit Blick auf vorletzte Podcastfolge) oder beispielsweise bei den Minifiguren-Serien (Warum ist Figur X 5-Mal und Figur Y 3-Mal pro 60er Box vorhanden), etc.
    Auch wenn ich mir da relativ geringe Chance auf eine Erfüllung dieses Wunsches ausrechne.

  4. Lego kann seinen Onlineshop überarbeiten.
    Seine VIP Belohnungen verbessern.
    Im sichtbaren Bereich keine bunten/unpassenden Teile verbauen.
    Verfügbarkeit mancher Sets erhöhen.
    Die Preise senken.
    Mehr Minifiguren zu den Sets dazu geben.
    Nicht jedes Jahr eine neue Polizei-/Feuerwehrstation veröffentlichen.
    Neue Themengebiete abdecken und diese aber nicht gleich mit unendlich vielen Sets abdecken sondern mit 2-3 guten Sets testen ob es angenommen wird.
    App Steuerung weglassen und wieder zu Fernbedienungen wechseln die auch noch viele Jahre später funktionieren.
    App von Hidden Side verbessern damit länger als 5 Minuten gespielt werden kann oder es einfach weglassen.
    Mehr Brickheadz als 2019 und weniger als 2018.

    Ansonsten bin ich aber sehr zufrieden. 😉 Wirklich.

  5. Was ich mir in jedem Fall wünsche würde ist ein historisches Thema, da ich sehr gerne MOCs zu verschiedenen Epochen baue. Dabei auch gerne etwas anderes als die Themen/Bereiche, die wir schon hatten: z.B. Altes Ägypten, China, Japan, Indien, Ritter und Western, aber gegen eine Neuauflage habe ich natürlich auch nichts. Das Setting ist mir dabei auch nicht so wichtig, es kann auch gerne Action geladen sein oder mythologische Wesen beinhalten.
    Desweiteren wünsche ich mir mehr eigene Themen und weniger Lizenzthemen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass ich viele Lizenzen nicht so wirklich kenne, da ich weder StarWars, noch Comic, noch Disney Fan bin und die nicht gelben Köpfe nicht zu meinen anderen Figuren passen.
    Abschließend was ich sehr toll finde und was dringend beibehalten werden sollte ist die enorme Teile- und Farbenvielfalt , die wir seit Jahren haben. Damit lassen sich wirklich sehr schöne Ideen umsetzen.

  6. Mein Verbesserungsvorschlag wäre es vielleicht im Star Wars Sortiment mal wieder einen X-Wing oder einen Millennium Falcon zu bringen, kann mich kaum noch an die letzten erinnern 😀

    Nein Spaß beiseite, ich würde es cool finden wenn der Kauf auf Rechnung nicht durch den Algorithmus bestimmt werden würde sondern es diese Option davon unabhängig geben würde! 🙂

  7. Konkret würde ich mir einen Back To The Future DeLorean wünschen im Format des Batmobils oder Bugatti. Wenn Technic lastig dann mit Flugmodus, etc.
    Ansonsten wäre mal eine Zugmaschinen/Auflieger/Anhänger Serie bei Technic toll. Große Lkw mit kombinierbaren Sattelaufliegern. Von mir aus alle zwei Jahre eine andere Zugmaschine und ein anderer Auflieger. Zudem wäre es toll wenn man z.b. zwei Flatbed-Auflieger zu einem Schwerlasttieflader kombinieren könnte, etc.
    Oder C-Modell Anleitungen um aus zwei Sets ein größeres Modell bauen (das hätte ich mir beim Mack Anthem gewünscht).

  8. Hey,

    Ich wünsche mir neue Fahrgeschäfte für den Jahrmarkt und Das Lego sein Angebot in Light and Sound für den Jahrmarkt erweitert bzw.al ein ausgereiftes Angebot für die Set Beleuchtung vorstellt. Modulare etc. müssen meiner Meinung mit Lichtelementen erweiterbar sein.

    Weiterhin hoffe ich, dass es eine Neuauflage des Emeralde Express geben wird, wie beim Taj Mahal und der Windkraftanlage.

    Gruß

  9. – Ein neues Stranger Things Set
    – Ein neues Simpsons Set
    – Einen UCS Batwing
    – Weiterhin so schöne Ideas Sets wie dieses Jahr
    – Einen Lego Store in Paderborn 😊

  10. Auf jeden Fall einen besser funktionierendes Einkaufserlebnis. Alles kann man von allen Geräten aus sehen, Daten sind so hinterlegt, das man auch zwischendurch mal so bestellen kann. Angepasste Preispolitik. Immer warten weil div. Serien woanders (deutlich) billiger werden – klar, aber was hat Lego gegen mein Geld? Bessere Lagerhaltung. Sowas wie der Brickheadz Geist muss kontinuierlich online verfügbar sein. Und nicht gerade mal 5 Tage und ansonsten musste man in die wenigen Stores fahren. Und das an Tagen mit Rabattaktionen nicht alles innerhalb von wenigen Minuten ausverkauft ist. Also sehr viel zum Einkaufserlebnis selber. Zu Themen und Sets? Bin noch nicht lange dabei, aber habe einfach kein Interesse an Autos, Drachen u. ähnlichem. Bin daher zum Beispiel von der 3-in-1 Serie in 2020 enttäuscht. Häuser. Szenerien etc. sind mehr so meins, aber gerade als Lego wird man es nie allen Recht machen. Völlig ok daher, finde das 2019 ein sehe gutes Jahr war, was Sets angeht. Und sparen kommt ja auch ganz gut…

  11. Jetzt wo bald erst mal der letzte Star Wars Film läuft, wünsche ich mir fürs nächste Jahr Neuauflagen alter Star Wars Sets. Gerne auch als Serie wie es diese momentan bei Harry Potter gibt. Zum Beispiel Jabbas Palast mit den Sets Thronsaal, Rancor Grube, Sarlacc und Barke.

  12. Lego sollte die Preispolitik mal überdenken, v.a. bei den Sets mit den neuen Motoren ist die UVP völlig absurd. Und Lego provoziert so die Rabattschlachten der grossen Online Shops, was das Geschäft der kleinen lokalen Läden zerstört.

  13. Ich würde mir wünschen, dass es im LEGO online Shop bzw. im Store mehr Rabatte gibt, nicht unbedingt so krass wie im „normalen“ Handel, aber vielleicht einfach mal über das Jahr verteilt. Der BlackFriday war schon cool, aber halt auch einfach sehr sehr viel, sowas ein lieber alle paar Monate mal.

    • Ich wünsche mir, mehr neue Lego star wars Sets von den Episoden 1-6. Außerdem fände ich es cool, wenn es von Marvel mehr Sets für die Afols gäbe.

  14. Ich wünsche mir humanere Preise! Teilweise habe ich das Gefühl, dass manche Sets überdurchschnittlich teuer sind… Außerdem wünsche ich mir, dass LEGO endlich mal den Weg geht und mehr Prints verwendet (und dadurch die Anzahl der Sticker-Bogen reduziert wird)!

  15. Ich wünsche mir sortenreine Schienen-Sets, also nur gerade Schienen, nur Kurven, nur Flex oder nur Weichen, sodass man endlich mal wirklich bekommt, was man braucht.

  16. Ich wünsch mir kleine modulare Modelle, die man kombinieren kann. Das könnten z.B. Szenen aus Filmen wie Harry Potter oder Serien sein. In etwas auf einer 16x16er Platte. Oder z.B. auch Innenräume eines Sternenzerstörers oder eine Szene mit Charlie Chaplin oder Woody Allen.
    Toll wäre auch die Möglichkeit, eigene Modelle aus dem Digital Designer wieder direkt bei Lego bestellen zu können – meinetwegen auch begrenzt auf eine maximale Teileanzahl. Auch das Crowdfunding-Modell von Brinklink sollte nochmals durchgeführt werden – dieses Mal auch gerne mit exklusiven Minifiguren.

  17. Ein vernünftiger Online-Shop wäre schon toll, aber am liebsten hätte ich eine vernünftige Preisgestaltung, die nicht zu Rabattschlachten und Schnäppchenjagden führt, sondern dazu, dass man auch mal guten Gewissens im Legostore zur UVP einkaufen kann, ohne damit auf bis zu 40% Rabatt zu verzichten.

  18. Ich hätte gerne, dass beim Design von einer neuen Feuerwache oder Polizeistation wieder eine große Grundplatte mit einplanen.
    Vielleicht hab ich sie noch nicht gefunden, aber eine App mit dem aktuellen Sets, welche ich auch offline nutzen kann, fände ich gut.

  19. Für 2020 wünsche ich mir wieder klassische Themen, wie z.b. Ritter, Piraten, Western, …
    Zudem wäre es klasse, wenn es einen Klassik-Adventskalender gibt, wo Anspielungen auf alte Sets und klassische Figuren drin sind.
    Desweitern im Technic-Bereich so Sets wie zum Beispiel den Autotransporter, also Technik pur ohne irgendeinen Smartphone-Schwachsinn. Z.b. da mal einen großen Formel 1 Rennwagen oder klassische Baufahrzeuge und natürlich weitere Autos fürs den Autotransporter.

  20. Ich fände es gar nicht mal verkehrt, wenn nicht jeden Monat ein Set mit einer UVP von > 200€ auf den Markt kommen würde. Es kamen 2019 soviel große Sets raus, das war für manchen nicht nur schwer zu finanzieren, auch wird der Platz einfach immer problematischer. Weniger ist manchmal mehr. Freut man sich doch mehr über 1-2 große Sets pro Jahr, als sich jedes Mal den Kopf zu zerbrechen, woher das Geld und der Platz kommen soll.

  21. An Position 1 ganz klar die Rückkehr LEGO‘s zu DHL oder zumindest die Auswahl zwischen DHL und DPD für Standardversand. Dank DPD die Zustellung der Apokalypstadt im Nirvana gelandet, nur nicht bei mir!
    An zweiter Stelle wäre ein weiteres Set zu den Themen Stranger Things und/oder the Simpsons ein Traum. Beide Serien geben ja noch genug Potential her.
    Und Drittens, endlich die Rückkehr einer stattlichen und auch AFOL tauglichen RITTERBURG

  22. Bei all der Kristik am Onlineshop wünsche ich mir, dass es weiterhin so tolle Aktionen wie in der Blackweek gibt.

    Lässt man mal die Bestellprobleme (welche sich bei mir im nachhinein alle durch den Support sehr kulant lösen liesen) außen vor, so war doch die Aktion perse schon wirklich nice. D2C Set’s auch mal mit 30% Rabatt.

  23. Ich würde mir, wie so viele andere, eine Überarbeitung des Online-Shops wünschen.

    Mit meinem Kernthema, Harry Potter, bin ich sehr zufrieden und würde mir da eine Fortsetzung auf gleich hoher Qualität wünschen. Und da für 2020 eine zweite Minifigurenserie angekündigt ist, würde ich gerne auf eine künstliche Verknappung einer Figur in der Serie verzichten. So dass da nicht wieder elende Mondpreise entstehen.

  24. Veränderungen ganz klar: ausbau der Control+ App.
    Wünsche: wieder viel mehr Classic Themen: Space, Ritter, Piraten, Technic (wobei nicht auf Fahrzeugen bezogen, sondern technische Angelegenheiten wie zb. ein Uhrenwerk, funktionierende Motoren in größerem Massstab, etc)
    Verbesserungen: weniger mit bunten Farben arbeiten. Schon klar, man sieht sie meist nicht mehr (außer bei Technic), aber die Modularität und Weiterverwendung geht ganz klar verloren, denn was will ich mit dark azure, purple und co. mit Technic bauen?

  25. Ich wünsche mir sortenreine vernüftige Classic-Sets: z.B. Dachsteinebox oder Brickbox in einer Farbe. Oder auch ein Set wo nur gerade Schienen enthalten sind.
    ….ich weiß…ich träume…

  26. Wie es die meisten wünschen, ist es auch bei mir der online-Shop. Das war zuletzt eine einzige Katastrophe. Ferner wünsche ich mir mehr Rabatt-Aktionen von offizieller Seite, da die Sets einfach völlig überteuert sind. Als letzten Punkt würde ich mir auch wieder dhl als Dienstleister wünschen.
    Bei den Sets gerne mehr Stranger things Sets, da ist noch Potential

  27. Liebes Christkind,

    ich wünsche mir von LEGO:

    – einen funktionierenden Online-Shop
    – funktionierendes VIP-System
    – Keine Winterpause bei Steine & Teile
    – besseres Bestellsystem bei Steine & Teile, am besten über einen Katalog mit Kategorien und Farben
    – weniger Aufkleber
    – mehr Eisenbahnen und Zubehör
    – mittelalterliche Burgen und Gebäude
    – einfarbige Steine- und Plattenboxen in mindestens 20 Farben
    – weniger Lizenzthemen
    – mehr Farben bei den Grundplatten
    – (träum) Monorail

  28. Fürs nächste Jahr wünsche ich mir von LEGO eine Verbesserung der Verpackungen. Dazu gab es vor Längerem mal eine Umfrage und ich hoffe, dass wir daraus endlich Resultate sehen. Es müssen keine Kunststoffeinleger wie in den 90ern sein, aber gerade bei den größeren Sets wären zumindest aufklappbare Deckel zur besseren Aufbewahrung des Inhalts sehr angenehm.
    Ansonsten wären ein paar mehr Grundplatten, Eisenbahnfenster, Dachfirststeine und Tiere sehr schön. Und hoffentlich behalten die City-Züge noch möglichst lange die Räder mit Metallachsen.

  29. Neben einer hoffentlich kleineren Welle an D2C-Sets, und einer Fortführung der Stranger Things Lizenz wünsche ich mir vor allem (bei mir doch ein Set) eine 5 Gebäude umfassende und 10+ Figuren starke, 300-500€-Winkelgasse die die letzte in jeder Hinsicht in den Schatten stellt und wo man sich wie schon z.B. beim UCS Falcon einfach nur denkt: WOW, was ein Monster!!! Also so richtig, richtig groß😂😂
    (Ich weiß das widerspricht sich ein bischen mit meinem ersten Wunsch aber eigentlich auch nicht…)

  30. Ich wünsche mir auch einen verbesserten Online Shop, mehrere und bessere Prämien um die VIP Punkte einzulösen, vielleicht wieder Piraten (neben der Pirate Bay auf die ich mich sehr freue) und Sets mit Ritter und Burgen. Ah ja, und einen offiziellen Lego Store in Luxemburg, hier gibt es noch keinen bis jetzt.

  31. Wieder mal vielen Dank für eure Mühen.
    Ich wünsche mir dass der Onlineshop besser ausgebaut wird, aber auch eine bessere Warenlogistik bekommt. Damit meine ich, dass sie während des Bestellvorgangs, auch wissen ob sie die Ware überhaupt noch am Lager haben.
    Das VIP Programm soll bitte bessere Bonusangebote haben die Zeichnungen reizen mich überhaupt nicht.

  32. Ich wünsche mir Remakes alter Serien wie Lego Castle oder Lego im „Old West“,Züge wären auch nicht schlecht und natürlich neue Clone Wars Sets die alten waren schon umwerfend!!!

  33. Ich wünsche mir weitere tolle Ideas Sets bzw. allgemein weitere tolle Sets.
    Vor allem freue ich mich auf hoffentlich weiterhin so tolle Gratis-Beigaben wie aktuell. Eine größere Auswahl an Prämien für den VIP-Shop wäre auch nicht schlecht.
    Außerdem wünsche ich mir, dass der Onlineshop fehlerfrei läuft und die Angebote auch pünktlich eingestellt werden.
    Einen LEGO Store in Baden-Württemberg würde ich auch willkommen heißen. 🙂

  34. Ich hätte so manches Set gerne im Lego Online-Shop oder Store gekauft. Aber der Preisverfall von bis zu 30% im Onlinehandel nimmt mir den Spaß daran … da nützt auch ein niedlicher Polybag oder doppelte VIP-Punkte nichts. Von daher wünsche ich mir, dass Lego öfter Aktionen startet, die sich „lohnen“.
    Mein Thema ist Star Wars (Episode 4-6) und ich wünsche mir deshalb passende Sets. Tatooine hat noch einiges zu bieten 😉 Die Sets dürfen auch gerne umfangreicher sein – 1000 Teile + x

  35. Hauptwunsch: Es sollte einfach wieder Spaß machen. Man sollte sich nicht über schlechte Ramschsets ärgern müssen oder lieblose Lizenzverwurstung aber auch nicht frustriert sein wegen zu vieler superteuerer Sets, die sich selbst mancher Gutverdiener nicht mehr alle leisten kann/ will. Irgendwie muss LEGO wieder ein bissl auf den Teppich kommen. Genauso braucht natürlich kein Mensch den ständigen Ärger mit dem Onlineshop, vergriffenee GWPs/ Promoartikel, nichtfunktionierende Apps und was man sich noch so vorstellen kann…

  36. Ich wünsche mir vor allem von Lego einen funktionierenden Onlineshop mit einem funktionieren Logistiksystem dahinter. Andere Online Händler bekommen das ja auch hin… mit steinigen Grüßen, Axel – Brick on!

  37. Ich wünsche mir….

    …..einen gerade in Spitzenzeiten (Black Friday) funktionierenden Online Shop
    …..eine gerechtere Verteilung der besonders nachgefragten seltenen Sets bei Rabatt-Aktionen z.B. die Begrenzung auf 1 Artikel pro Adresse/Haushalt
    …..eine leichtere Einlösung der VIP Punkte (so wie früher im Bezahlvorgang)
    …..eine Neuauflage „Winterliches Postamt“ 10222 und „Winterliche Hütte“ 10229 😉

  38. – besserer Online-Shop
    – bei Kauf auf Rechnung sollten die Produkte bis zur Bezahlung reserviert sein, innerhalb meinetwegen 48 Stunden
    – gute Sets in der 20 bis 50 Euro Klasse
    – weniger Sticker
    – große technic Modelle ohne Appsteuerung
    -die Hidden side App als adventuregeschichte auslegen
    – einen LEGO Shop in Mainz
    – Beibehaltung der guten Qualität der Harry Potter Serie
    – Die City Space Serie ausbauen
    – bei technic wieder mehr Landwirtschaft, rübenroder oder traubenvollernter

    Das sind sehr viele Wünsche, nicht alle sind wirklich nötig, aber wenn man schon mal gefragt wird…

  39. Ich würde mir gerne wieder solche Serien wie Lego Castle wünsche,aber auch Sets zum Thema Old West .
    Und um nicht zu vergessen:Clone Wars die meisten alten Sets waren schon der Hammer!!!

  40. Lego muss dringend seinen Onlineshop überarbeiten. In der jetzigen Form ist nur der Kundenservice wirklich top.
    Zu neuen Sets: Ich persönlich würde mir (auch wenn es sehr unwahrscheinlich ist) eine Neuauflage des Imperial Flagship wünschen 🙂

  41. Ich würde mich freuen wenn es von Star Wars so etwas wie einen AAT gibt der nicht Kacke aussieht oder viel zu klein ist. Genauso wie einen Super Tank Clone. Separatisten Sets sind rare bei Star Wars.
    Zudem mehr UCS Sets, auch Fahrzeuge wie Verschiedene Panzer, Speeder ect

    Über neue Themen wie Star Trek, Alien würde ich mich bei Lego sehr freuen.

  42. Ich wünsche mir…
    .. neue und tolle Polybags
    .. mehr Brickheadz (Erweiterung bereits verkaufter Serien – z.B. Bart, Lisa, Marge, Lord Voldemort, … Minions!!)
    .. keinen unnötig verknappten Bestand im LEGO Online-Shop vs. lokaler Store (bspw. BH Ghost)
    .. schöne Autos im Stil eines Ford Mustang (Creator Expert)
    .. wenn ein Set als EOL deklariert wird, dann raus damit!
    .. bitte kein Set mehr 1:1 aufleben lassen wie das Taj Mahal, wenn dann bitte nur mit signifikanten Änderungen (darf gerne bei einer eventuell neuen Winkelgasse Anwendung finden)
    .. back to the roots bei den Modular Buildings – ich brache keine Bling-Bling Häuser im Friends Look. Ich will ein „Bäm!“-Haus mit Ecken und Kanten. Wenn ich was anderes Will greife ich eben zu dem normalen Creator Häusern (die es ja ab und an mal gibt)
    .. Klare Strategie ob es nun mal Exclusives auch wirklich nur bei Lego gibt
    .. VIP Belohnungen dürfen gerne mal alle 1-2 Monate aktualisiert werden. Gerne Polybags rein oder GWP – kann mir nicht vorstellen, dass wirklich immer alles auf 0 weg geht
    .. analoge Fernbedienung für Liebherr Bagger als Zubehör anbieten – etwas das auch noch in x Jahren funktioniert, wenn wir alle nur noch mit Pupillen-Implantaten umherlaufen und uns fragen „Was waren noch mal Smartphones?“ Ich sage nur: Anki Overdrive

    Das wäre meine Wunschliste – gerne bis zum 24.12. umsetzen *hrhr*

  43. Ich würde mich wahnsinnig über mehrerererere gut gemachte Sets zur Serie „The Mandalorian“ freuen!
    Außerdem wäre ein solides neues Fantasy-Thema echt schön. Entweder, die Hidden Side Reihe kehrt wieder zu ihren Wurzeln zurück ooooder man führt z.B. die Castle Reihe fort. Oder die Wikinger. Allgemein wäre eine schöne eigene Reihe mal wieder etwas feines!

  44. Die schönste Serie ist meiner Meinung nach die IDEAS-Reihe.

    ich hätte gerne mehr IDEAS-Sets!

    Und zwar nicht nur AFOL-Sammlerstücke sondern einfach mehr Fandesigns zu allen Themengebieten, weil ich manchmal das Gefühl habe, LEGO gehen bei Serien die Ideen aus.

  45. Ich wünsche mir, was ich mir schon lange wünsche, nämlich Bausteinboxen in verschiedenen Größen, ähnlich wie die Lego classic Boxen, aber in andere Sortierung.
    Ich hätte gerne mehr Steine von der selben Farbe und auch mehrere gleiche Steine.
    Die derzeitigen Steineboxen sind zwar schön bunt, und machen den Kids Spaß, aber ich fände eine Art Steinebox für Erwachsene schön.
    Vielleicht auch nach Farbgruppen unterteilt: Erdtöne, Wasser, City, Weltall, usw …

    • Ich wünschte mir, dass Lego günstige Großpackungen von ausgewählten und rollierenden Teilen auf BrickLink bereitstellt. D.H. Teile in 500-er Stückzahlen direkt auf einem eigenen BL-Shop. Bspw. jeden Monat 10 neue Teile die angeboten würden, die dann jeweils 3Monate verfügbar bleiben (also immer 30 verschiedene Teile gleichzeitig im Angebot). Je nach Teil dann entsprechend einen günstigen Preis. Vorteil Kunde: er bekommt Teile in günstig. Vorteil Lego: keine Entwicklungskosten, keine besondere Verpackung, direkter Umsatz, einfache Logistik durch einheitliche Teile..

  46. Ich mag Lego eigentlich so wie es ist schon ganz gerne – aber besser machen kann man es ja immer, also hier meine Top 5 Verbesserungswünsche:

    1. Preise senken – Mann, ist Lego teuer.
    2. Weniger Themen insgesamt – ich habe das Gefühl, Lego springt auf jeden Zug auf, vor allem dann, wenn das Thema eigentlich schon tot ist. Das führt dann zu Verlusten, die dadurch ausgeglichen werden müssen, dass man es insgesamt teurer macht. Ich wette mit euch, dass die gesalzenen Preise bei City die Verluste bei Flopthemen wie Angry Birds oder Overwatch ausgleichen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es sich ernsthaft rentiert, sowas mit viel Aufwand zu designen und die Lizenz zu kaufen, wenn es dann maximal ein Jahr läuft. Trolls ist das nächste Thema, für das ich nicht viel Hoffnung habe.
    3. Mehr Fokus auf lizenfreie Themen. Creator läuft schon, gerade Creator Expert. Friends hat sicher seine Anhänger, und City geht sowieso vermutlich immer. Wenn man sich jetzt hier und da noch mal wieder trauen würde, ein lizenzfreies Abenteuerthema zu bringen (Pharaonen, Mittelalter, Western, Piraten, Science Fiction, aber vielleicht auch was neues – Gangster oder Altes Rom oder so …), müsste man nicht jedem Trend hinterherlaufen.
    4. Weniger Sets – die Flut der Sets, die angeboten werden, machen es glaub‘ ich nicht besser. Es ist so viel Kram dabei, durch den man sich durchwühlen muss, bis man die Juwelen findet, dass es schon ein bisschen nervt. (Es dürfen natürlich nur Sets reduziert werden, die mich nicht interessieren 😉 )
    5. Wieder mehr Fokus auf die europäischen Märkte. Im Moment habe ich das Gefühl, dass viel danach entschieden wird, ob es in China und Amerika gut laufen wird. Das kann sich mal überschneiden, aber ich habe den Eindruck, dass bestimmte Sachen wegfallen, weil sie eben nur für kleine europäische Märkte interessant sind. Klar, China und Amerika sind die größeren Märkte, aber ich kann mir ja wünschen, was ich will.

    • als Eisenbahner wäre ich froh, wenn auf irgendeinen Zug aufgesprungen würde. Wobei man sich mit fünf gleichzeitig erhältlichen Zugsets
      – Personenzug
      – Güterzug
      – Disney-Zug
      – Weihnachtszug
      – Hidden Side-Zug
      eigentlich gar nicht so fundamental beschweren dürfte

  47. Minifiguren Sammelserie aus Themenbereichen: Star Wars (Von den Old Republic Sith-Lords wie Darth Andeddu, Darth Revan, Darth Malak, Darth Malgus, DARTH BANE, Darth Plagueis, Darth Traya, Darth Nihilus, Darth Sion,), Marvel Superheroes, Herr der Ringe/Hobbit

    Sets: Star Wars Holocron (Sith & Jedi), vielleicht auch mal Sets zu den Star Wars Büchern, wie zB Darth Bane! Denn da gibt’s so viele wirklich sehr sehr gute Bücher! Oder überhaupt mal die Old Republic mal so richtig groß aufziehen um die Zeit zwischen 3000 – 1000 VSY – da gibt’s ein Megapotential anstatt den 15. Millennium Falcon, X-Wing, TIE-Fighter zu produzieren… Auch von Lukes Jedi Akademie mit seinen Schülern wäre nett!
    Aber es fehlt DEFINITIV EIN HOHER RAT DER JEDI!!! Also der Saal in dem sich die Jedi-Meister also die Ratsmitglieder wie Yoda, Ki Adi-Mundi, Windu und Kit Fisto beratschlagen!
    Ein Jabba-Palast wär auch cool und das Zuhause auf Tatooine von Luke Skywalker (passend zum Sandcrawler) oder von Anakin Skywalker und Shmi…

  48. eine Burgen-Serie in Modularbuilding-Qualität (oder zumindest normales creator).

    bausätze a la go-brick-me zu verschiedenen Themen (Dinosaurierskelette, Korallenriff, Micro-Städte, …) im Sinne von „hier sind genug Steine und ein paar Ideen, viel Spaß beim bauen.“

  49. Ich würde es echt cool finden wenn mehr Wert auf die Creator Expert Fahrzeuge gelegt würde, sprich 2-3 Modelle im Jahr veröffentlicht würden, klingt sehr seltsam, fände ich aber cool 😁

  50. – Die Stud Shooter bei Star Wars abschaffen
    – gute, ernst zunehmende Batman-Modelle in bezahlbarer Mittel-Preisklasse (also keine Marvel-Lookalikes)
    – Plastik-Tüten in den Sets reduzieren / einsparen im Sinne der Nachhaltigkeit

  51. ich wünsche mir:

    – mehr Tiere. Hier könnte sich Lego durchaus gerne mehr bei den Zirndorfern abschauen. Anfang könnte eine Packung aus der „Stadtbewohner“-Serie machen: Ein Tag auf dem Bauernhof

    – Steine-Großpackungen, z.B. 1000 Stück 2×4-Steine in einer Farbe zum fairen Preis

    – Sets mit einem Inhalt ähnlich des LEGO Architecture Studio (21050) in jeweils einer Farbe, bevorzugt die dark* und sand*-Töne. Zum Steineboxen-Preis

    – das die IT im Konzern endlich eine der Bedeutung halbwegs angemessene Rolle erhält und nicht das fünfte Rad am Wagen bleibt.

    – das Bricklink unter neuer Flagge Bricklink bleibt.

  52. Mein Wunsch wäre eine Möglichkeit zur Neuauflage alter Sets vielleicht im Rahmen von „Fanpetitionen“ ab einer bestimmten Anzahl von Unterstützern.
    …. Oder gibts das bereits? 🤔

  53. Ich wünsche mir eine Fortsetzung von Stranger Things.
    Und, wie auch schon gesagt, eine Erweiterung zu Ninjago City + Hafen, da geht noch deutlich mehr. 😊
    Außerdem hoffe ich, dass die Preise für die Minifiguren Sammelserie stabil bleiben….
    Eine Überarbeitung des Online-Shops ist sicher dringend notwendig.
    Hoffentlich kommt Lego den AFOL Gruppierungen wieder etwas entgegen und wendet sich nicht noch weiter ab von ihnen.
    Und als letztes, bitte Lego, versaut nicht die Übernahme von Bricklink…. Macht bitte was Gutes daraus. Gruß

  54. Als Raumfahrtfan, der durch die Saturn V vor zweieinhalb Jahren nach 40 Jahren wieder zu LEGO gefunden hat, wünsche ich mir, dass Jamie wahr macht, was er in einem Interview bzgl. der Mondlandefähre gesagt hat – sinngemäß: „Wenn das Set sich gut verkauft, wird es weitere reale Space-Sets bei Creator Expert geben.“
    Ich hoffe auch, dass deswegen die ganzen SpaceX-Sets bei Ideas abgelehnt worden sind. Immerhin gibt es ja 2020 schon einmal die kleine ISS – im Maßstab des Shuttles bei Women of NASA…

  55. Ich würde mir wünschen das Lego eine gute Balance zwischen lizenzierten Serien und nicht lizenzierenden Serien/Themen findet. Damit man auch eine güstige Alternative hat zu Star Wars, DC, Marvel, Jurassic World und co. Zum Glück gibt es ja noch Harry Potter.
    Ich fände es gut (wie viele hier) wenn Themen wie Burgen, Züge und Western mehr vertreten wären, außerdem sollte Lego Ideas mehr vertrieben werden.
    Mein größter Wunsch ist, das Sets allgemein länger verfügbar sein sollten. Einige Sets (the Lego Movie 2, Minecraft, Brickheadz, Adventskalender) sind nur wenige Monate verfügbar. Es ist sehr schade, Lego Sets sollten eine festgelegte (je nach thema) Lebenszeit für Sets haben. Bei Spaten Theman eben weniger, aber Star Wars oder Harry Potter können länger bleiben. In City und bei einigen Creator Expert Sets funktioniert das schon.

  56. Erstmal finde ich, entgegen der verbreiteten Meinung, dass Lego sehr viel richtig und gut macht im Moment.
    Was ich mir wünsche, ist, dass sie BrickLink nicht zerstören sondern verbessern, zum Beispiel indem sie ihn mit Ihrem Pick A Brick Shop kombinieren, so dass man auch dort Steine aus Wunschlisten, etc. kaufen kann.
    Das wäre mir wichtig, da BrickLink für MOC Bauer die Nummer 1 Seite ist!

  57. Ich wünsche mir von LEGO, dass Sie Ihren Online-Shop optimieren und wieder gute Rabattaktionen machen.
    Also ich bin bislang mit dem DPD-Versand sehr zufrieden. War immer alles super pünktlich und sehr gut geschützt verpackt. Ich hab keine Beschwerden anzubringen.

  58. Im Großen und Ganzen war ich dieses Jahr sehr zufrieden mit den erschienen Sets und auch Lego generell.
    Zwei Dinge wären mir allerdings wichtig, darin kann/muss Lego sich definitiv noch verbessern.
    (1) Die Aufkleber: Anscheinend gehören Aufkleber mittlerweile ja zur Geschäftsphilosophie von Lego, allerdings liegt in genau diesen Aufklebern meiner Meinung nach auch ein großer Qualitätsmangel vor allem bei Sets >150€. Da würde ich mir wünschen, dass die wichtigsten Steine bedruckt sind (…UCS-Plakette…) oder zumindest direkt mehrere Ersatzaufkleber dabei liegen.
    (2) Rechnung/Lastschrift: Im Bezahlvorgang (Online Shop) sollten nur Bezahlmöglichkeiten angeboten werden, die auch genutzt werden können. Zum Beispiel die Option Rechnung angeboten zu bekommen, nur um dann wesentliche Zeit später erst (wenn der Artikel nicht mehr verfügbar ist…) eine E-mail vom Kundenservice bezüglich einer notwendigen anderen Bezahlart zu erhalten, geht nicht und orientiert sich absolut nicht am Kunden. Vor allem sollte eine transparentere Bezahlführung doch auch alles für Lego selbst einfacher machen.
    –P.S.: Ach ja, ich wünsche mir noch viele tolle (AFOL)Sets aus der Star Wars Linie. Neue Brick-Built-Figuren und gut aussehende Büsten … mit Namensplakette … bedruckt … 😊

  59. Ich wünsche mir von Lego eine deutliche Verbesserung des Online-Pick-A-Brick-Bereichs, der mit dem „Update“ durch die zufällige Anordnung der Steine quasi unbenutzbar geworden ist. Gut fände ich auch, wenn Pick-A-Brick und Steine und Teile zusammengelegt werden würden.

  60. Ich wünsche mir, dass die alten Piraten und Rittersets wieder aufgelegt und gefördert werden, auch wieder einige tolle und anregende B-/C-Modelle auf der Rückseite und nicht bereits die Lösung von kleinen Gadgets (die können in der Bauanleitung erklärt werden).

  61. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Lego-Support gemacht und wünsche, dass das so bleibt. Ansonsten würde ich mir wünschen, dass auch ältere Bauteile aus meiner Kindheit erhältlich wären, damit ich diese Modelle meinen Kindern weitervererben kann.

  62. Weniger Aufkleber! Es müssen auch nicht immer bedruckte Steine sein. Es sollte doch öfter möglich sein, das Design mit Steinen zu gestalten statt mit Abziehbildchen.

  63. Ich wünsche mir von Seiten Lego eine stärkere Betrachtung und Beachtung der Eisenbahnen. Gerne ein zweiter Güterzug. Gerne noch einmal so ein Schwerlastzug. Gerne eine limitierte Serie von Zügen und auch Gebäude. Es gab das alles einmal. Warum wird es nicht mehr betrachtet? Zu geringer Absatz? Dann limitieren und fertig. Gekauft wird es. Garantiert.

    Und was auch schön wäre. Wenn sie keine Sets diesbzgl veröffentlichen wollen, dann fertige Anleitungen gegen Gebühr (lizenziert) auf Bricklink veröffentlichen und so den Kunde/Fan eine Möglichkeit zum nachbauen geben. Je nach Farbe und Gusto.

    So kleine Wünsche sind es, leider nicht. Aber man darf ja Mal träumen!

    Ansonsten weniger Leaks und durchdachtere Vertriebswege. Ein Update für den Legoshop wäre auch dringend von Nöten!

  64. Info. Ich möchte nicht beim Gewinnspiel mitmachen. Ich hab schon alle.

    Ich wünsche mir von Lego mehr Baustellen Technic Modelle und selbstverständlich dass sie ihren Onlineshop auf die Reihe bekommen. Und das sie sowohl Kinder als auch AFOLs weiterhin ernst nehmen

    • Finde ich eine tolle Idee! Wenn man bei eBay und co sieht, wie begehrt die Römer und Griechen aus der Minifiguren-Serie sind, würde eine Historische Reihe bestimmt gut laufen. Gern auch mit Schiffen und Befestigungen. Und Wikingerhelme OHNE Hörner und besseren Schilden!(o;

  65. Ich wünsche mir eine Star Wars Minifiguren Serie mit Charakteren die zwar in den Filmen vorkommen (vorzugsweise in Episode IV bis VI), aber bis jetzt noch nicht in Sets enthalten waren und das zu einem vernünftigen Preis 🙂
    Die schon mehrfach angesprochenen Steineboxen, die auch wirklich zum bauen geeignete Steine enthalten, sind ebenfalls auf meiner Wunschliste.

    Und natürlich Allen eine schöne „steinige“ Weihnachtszeit 🎄

  66. Vorne an steht für mich die lego harry Potter Serie, ich hoffe auf das selbe preisleistungsverhältnis wie bisher👌
    Als zweiten Wunsch, hoffe ich, dass Lego Bricklink übersichtlicher macht und die Datenbank weiter befüllt wird

  67. Ein tolles neues UCS und den ISD im freien Handel.

    Gerne auch weitere UCS Modelle außerhalb der Star-Wars Welt.

    Und das noch zum vernünftigen Preis, positives Beispiel das Batmobil 🙂

  68. Das sich Lego mehr darauf konzentriert was es ist. Kinderspielzeug. Und was mögen Kinder? Flugzeuge, Schiffe, (normale)Burgen, Autos, (normale) HÄUSER. Sowas mag eigentlich jeder.

  69. Ich wünsche mir das sie Hidden Side nicht an die Wand fahren und Geschichte Sinnvoll in die App verpacken, den eigentlich hat das AR Zeugs echt potential.

    Zudem wünsche ich mir das es mehr Lizenzfreie Sets gibt

    Und eine Preispolitik die nicht dazu führt das Sets nur mit mindestens 20% direkt zum Release kaufbar sind wäre auch mal sinnvoll

  70. Ich wünsche mir für meine Kinder mehr zum Thema Eisenbahn. Es ist schade das es keine kleinen Sets zu dem Thema Züge gibt. Wie zum Beispiel einzelne Waggons, Züge oder Bahnhöfe usw. Auch würde ich mir zum neuen Jahr mehr zum Thema Bauernhof und Bau wünschen.

  71. Ich wünsche mir:
    1. Einen belastbaren Online Shop
    2. Einen Lego Store in Bonn und/oder in Hannover
    3. Coole und schöne Sets für AFLOs, welche Kinder doof finden… Erspart ne Menge Diskussionen…

    Dem stonewars-Team wünsche ich ein entspanntes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Das ist schon alles, im Alter wird man bescheiden.

  72. Ich würde mir von Lego wünschen zum einen das Ghostbusters Franchise zum neuen Film wieder aufleben zu lassen (das war schließlich der ausschlaggebende Grund aus den Dark Ages zu erwachen – danke für diese Ghostbusters HQ) und dann bitte mehr als nur ein maues Set….

    Zum anderen wünsche ich mir das sie Bricklink im kommenden Jahr nicht vor die Hunde gehen lassen und es vielleicht auch mal wirklich im Sinne der AFOLs (oder anderer Nutzer) verbessern (neue Website etc.).

    Ansonsten bitte mal wieder Piraten und Ritter als Sets entdecken… und nein, keine NEXO-Knights…. 😉

  73. Das was ich am liebsten hätte für das neu Jahr (und auch die kommenden) sind weniger Aufkleber in den Sets und nicht mehr ganz so viele unterschiedliche Farben für die Unterkonstruktionen, einfach wie es früher war so das man sich noch etwas anstrengen muss beim suchen der Teile.

  74. Viele meiner Wünsche wurden schon genannt, muss ich jetzt nicht wiederholen, aber zwei Sachen hab ich noch:

    1) Fahrzeuge mit Türen! Von den über 20 Autos, die bei City in 2020 rauskommen, haben gerade mal 3 oder 4 funktionierende Türen. Und auch Züge brauchen Türen!
    2) Warum gibt es diese „Ball-Joint“-Verbindungen nur in hell- und dunkelgrau? Ist das wirklich so teuer, die in noch ein paar mehr Farbtöpfe einzutauchen? All diese coolen Drachen, Mechs und Dinosaurier könnten noch so viel besser aussehen.

  75. Ihrgendwas großes für die LEGO Friends.
    Kalieber eines Sternenzerstörers oder mehr, sollte es schon sein.
    Zug mit ein sehr großes Bahnhofs vielleicht, für Heartlake City.
    Würde ich sehr gerne für meine Tochter kaufen.

  76. Ich wünsche mir, dass Lego sich auf das Wesentliche konzentriert: Weniger Sets, dafür von höherer Qualität, mehr Nicht-Lizenz-Sets, gerne in der Creator-Reihe. Oder natürlich die Wiederbelebung von klassischen Themen wie Castle oder Piraten.

  77. Da mein 3,5 jähriger Sohn schon jetzt total legoverrückt ist, wünschte ich, es würde wieder mehr historische Sets, wie u.a. Ritter, Ägypter und/oder Römer geben. Und für mich wären das auch passende Themen. Und ich wünsche mir die Legobrettspiele zurück und mehr Legocomputerspiele, damit meine anderen Hobbies eingebunden sind. 😀

  78. Ich würde mir mehr kleine Gebäude, wie das neue 31105 Spielzeugladen im Stadthaus wünschen. Ein Traum wäre es dann noch in komplett geschlossener Variante.

  79. Duplo Star Wars!
    Ich versuche meine kleine Nichte zu einem treuen Anhänger des Imperiums zu erziehen. Ein Duplo Lord Darth Vader würde mir ungemein helfen

    • Der würde mit Leichtigkeit Kleinholz aus dem „Minifiguren Rebellenabschaum“ machen 😆

      Ein Duplo ISD mit der gleichen Noppenanzahl wie der UCS-ISD wäre cool. Okay man müsste anbauen, einen Kredit aufnehmen und einen Pritschenwagen für den Transport organisieren, aber wäre cool 😎

      • Ich hab über BrickLink viele 2×4 Bricks besorgt und ich konnte eine Art Mini-ISD bauen.
        Leider musste der dann in einem Einkaufsladen weichen..

  80. Ich wünsche mir zum Einen genau dass was ihr in der vorletzten Podcastfolge zum Verbesserungspotenzial des Online Shops gesagt habt. Zum Anderen möchte ich Entenhausen Sets (Dagoberts Geldspeicher, Daniel Düsentriebs Labor, Donalds Haus, ….), Star Trek (Enterprise D, Brücke, ….) weitere Simpsons Sets und weitere Ghostbusters Sets.

  81. Wünsche mir die Fortführung von angefangen Serien zb Simpsons oder Stranger Things.
    Bessere UVP damit man nicht immer auf die Rabattschlachten der Händler setzen muss.

  82. Einer muss ja das Klischee bedienen. Ich würde mir einen neuen Creator Expert Zug wünschen 🤪
    Ansonsten, gerne wieder eher kleinere Ideas-Sets. Ich werd langsam arm…

  83. Ich wünsche mir das direkte Einlösen von VIP beim Bestellvorgang wieder zurück. Der DPD Bote bei mir ist zwar anstandslos aber ich hätte trotzdem gerne DHL als Option da ich dort in eine Packstation umleiten kann (bin selten Zuhause wenn der Paketbote klingelt).

    Eine frei programmierbare Control+ Steuerung direkt von Lego damit man auch eigene Sachen bauen/steuern kann.

    Mein größter Wunsch ist jedoch ein UCS AT-AT 🙂

    • „Mein größter Wunsch ist jedoch ein UCS AT-AT 🙂“
      Bin auch sowas von dafür!!! Braucht auch nicht beweglich sein, aber Cockpit und seitlich zu öffnen damit man Minifig-Trooper unterbringen kann.
      Das wäre ein Traum!!!

  84. Ich wünsche mir, dass alle Lego Bestellungen, egal, ob bei Lego direkt bestellt oder bei einem Händler, vernünftig verpackt sind und ohne Dellen ankommen. Leider ist es häufig so, dass doch irgendeine Ecke eingedrückt ist. Das ist dann sehr schade.

  85. Also ich wünsche mir auch DHL zurück, DPD ist hier eine Katastrophe und nur mit Sammel-Termin und Urlaubstag machbar.

    An Sets wünsche ich mir vor allem eine Ninjago-City Erweiterung und Technik-Sets mit Funktionen, gerne auch mal was richtig Neues. Die neuen Technik-Sets sprechen mich irgendwie überhaupt nicht an. Ich freue mich aber schon auf die neuen Ideas- und Harry-Potter Sets. Die hatten mich zuletzt am besten gefallen. Gespannt bin ich auf neue Creator Expert Sets.

    Mehr Print weniger Sticker wäre auch schön, zumindest die wichtigen Teile bei den teuren Sets. UCS Sets (und diese Preisklasse) sollten eigentlich 0 Aufkleber haben.

    Super wären auch Erweiterungen um Display-Sets zu vervollständigen, oder diese am Besten gleich beilegen 🙂 Vor allem für die Groß-Sets die tendenziell ja eher Display-Modelle sind wie Hogwarth oder Disneyschloss.

    Schön wären auch Steine-Boxen mit einem spezifischeren Thema, z.B. Gesteinstöne für Gebäudebauer oder Brauntöne für Holzhütten, Forts und Grautöne für ein Burgen-Thema. Dazu jeweils noch passendes Zubehör 😉

  86. Also mal abgesehen von der Verbesserung des online Shops würde ich mir ein etwas nachhaltigeres Verpackungsmaterial wünschen. Die Luftpolster könnte man auch durch andere Materialien ersetzten. Habe heute wieder eine gefühlte Wagenladen davon erhalten.
    Ansonsten hoffe ich dass es weiter so tolle Sets wie 2019 gibt. Ich bin wirklich sehr zufrieden.
    Egal ob verchromte Teile oder nicht😜

  87. Ups, zu früh abgeschossen.

    Ich meinte damit Neuauflagen der ikonischen Sets der alten Teile (wie bspw. AT-AT motorisiert, Jabba‘s Palast, etc.) im Rahmen der Master Builder Serie

  88. Hubschrauber! Wir brauchen mehr Hubschrauber… Ja okay war nur Spaß. Bei City fände ich es super, wenn es quasi eine Serie gäbe wie „Speed Champions“ nur mit Zugwaggons. Für 10-15€ einen kleinen Anhänger (beliebig erweiterbar). Und natürlich einen funktionierenden Onlineshop, bei dem man auch garantiert das geliefert bekommt was im Warenkorb lag!

  89. Mir würde ein bessere Teileshop gefallen. Aktuell ist es ein Krampf. Teile sind nur gut zu finden, wenn man weiß in welchem Set es das gab. Aber es wäre gut, wenn man etwas stöbern könnte und so Teile finden kann, die man noch nicht kennt. Dafür müssten aber die Teile deutlich besser Kategorisiert werden.

    Vielleicht kann sich Lego bissel was von Bricklink abschauen, jetzt wo sie es gekauft haben.

  90. allgemein:
    fairere und nachvollziehbare Preise (Bsp. 2018er Technic Mack Truck & 2019er Technic Autotransporter haben gleich Preis, aber neueres Set hat keine Lizenz und 100 Teile weniger).

    speziell:
    eine Technic-Lok in groß (ohne Control+)

  91. Ich finde es fehlen ein paar Themenwelten, die seit Jahren von vielen gewünscht sind. Dazu gehören z.B. Piraten, Ritter, vielleicht auch mehr zum Thema Tiere – also vllt. Bauernhof oder Zoo… Daher würde ich mir mehr Sets in die Richtung wünschen.
    Ausserdem finde ich grade bei den Star Wars Sets ist in den Jahren der Spielwert und die Kreativität verloren gegangen. Ich würde sagen, das ist ausbaufähig 😁

  92. Ich wünsch mir weitere Creator Expert Jahrmarkt Attrakionen z.B. Boxautoscooter oder Kettenkarusell wäre super – Vielleicht auch Verkaufsstände, Schießbuden usw.

  93. – Der Online-Shop wurde schon mehrfach genannt.
    – auch schon genannt wurde das Preisniveau
    – Technisch gesehen: Den ganzen Powerfunkctions und Control+ und Powered Up Ranz einstampfen und ein vernünftiges System heraus bringen welches in sich und (zumindest zu PF) abwärts kompatibel ist, und das ganze mit einer zumindest optionalen Fernsteuerung anbieten wo kein Tablet/Smartphone dringend erforderlich ist. Es ist schon wenn man das ganze auch über Tablet/SP steuern kann, aber eine eigene Legosteuerung muss her.

  94. natürlich einen funktionierenden online-Shop. Und offline im Store mehr turnover in der pick-a-brick-wall.
    An „neuen“ Sets hätte ich am liebsten Wiederauflagen alter Space-Sets, 928 wäre ein Traum. Und wird wohl einer bleiben…

  95. 1, mehr Prints, weniger Aufkleber
    2. die beweglichen Beine bei Minifiguren-Kindern durchsetzen
    3. Die Flut an Sets hemmen, dafür besser durchdachte und gut umgesetzte Sets
    4. Hochwertigere und spezielle Kartons, z.B. mit Klappen, Sichtfenstern oder Tragegriffen sowie erhabene Drucke bei UCS Sets
    5. Den Onlineshop einigermassen verbessern
    6. Beliebte Themen wie Piraten, Burgen, oder Wilder Westen, dafür keine blöden Reihen wie Hiddensee Side oder Friends Superheroes
    7. Verfügbarkeit von Sets besser in den Griff kriegen
    8. Preisgebung nach unten anpassen(v.a. bei Lizenzthemen)
    9. Sinnvolle Battle Packs
    10. „Minifiguren-Packs“ wie früher bei City für 2.99€
    11. durchdachte Produktion und Mengenregulierung von Polybags(nicht zu viele, nicht zu wenige)
    12. Optimierung des VIP-Systems
    13.UNGERADE NOPPENZAHLEN!!! 1×5, 2×5, 3×5… Platten, Steine und Fliesen

  96. Ich wünsche mir einen VIP-Bereich der diesen Namen verdient. Vor allem ein leichteres einlösen von VIP-Punkten. Am Brick-Friday als permanent das System abstürzte wurden meine Punkte prompt für das Einkaufen im Lego-Store bzw. telefonischen Einkauf gutgeschrieben, so dass ich sie online nicht einlösen konnte. Warum gibts nicht einfach einen mit Punkte-bezahlen-Button!!!
    Als Lego-Set würde ich mir ein „J-type 327 Nubian royal starship“ wünschen.

  97. Ich würde mir wünschen, dass die hochpreisigen Sets endlich ohne Sticker auskommen. Ich denke dass Lego mit den Sets genug verdient, sodass Sticker nicht nötig sind.
    Außerdem wäre mehr Abwechslung bei den Sets nicht schlecht, z.B. bei Star Wars

  98. Ich wünsche mir eine Reihe mit richtigen Erwachsenenthemen. „Lego Black Label“ mit Sets zu Alien, Breaking Bad, Game of Thrones, Shaun of the Dead, The Walking Dead etc.

    Das und den Weltfrieden natürlich.

  99. Ich würde mir eine generelle Öffnung seitens Lego für den Phantastik Bereich im Erwachsenen Bereich wünschen. Der Schritt vom Demogorgon als Minifigur im Stranger Things Set hin zu einer Alien oder Jason Vorhees Figur ist doch gar nicht mehr sooooo groß 😄.
    Ich wünsche mir halt einige Horror Sets offiziell von Lego, mit Lizenz und deren Liebe zum Detail. Ich will ein Lego „Overlook“ Hotel oder ein Camp Crystal Lake oder eine Nostromo oder oder oder.

  100. Was ich mir wünsche?
    -eine Überarbeitung des Onlineshops (inklusive steine und teile Bereich)
    -Burgen und Ritter oder das wilde West Thema
    -eine möglichst originalgetreue Umsetzung des Ideas pirate Bay Sets
    -keine unschönen Veränderungen bei bricklink
    -ansprechende items (z.b. kleine sondersets) für VIP-punkte

  101. Ich wünsche mir, dass die Star Wars UCS Reihe weniger Neuauflagen auf den Markt bringt, sondern diejenigen Modelle rausbringt, die es bisher noch nicht gab. Es gibt so viele interessante Möglichkeiten aus der PT oder ST, die noch nicht umgesetzt worden sind. So viel ungenutztes Potenzial. LEGO verlässt sich da zu sehr auf alt bewährtes und sollte hier mehr riskieren.

  102. Ich wünsche mir, daß bei Lego der Onlineshop mal richtig funktioniert und daß die Informationen über neue Sets auch mal rechtzeitig kommen.
    Als Sets würde ich mich über alles freuen, was mit Bahnen zu tun hat.

  103. Unbedingt ein besseren Lego-online-shop!!
    Gratisartikel die etwas später auch käuflich zu erwerben sind wäre schön!
    Sets und Themen die sehr fehlen: Piraten, Indianer, Ritter,….fast alle alten Klassiker!!

  104. Ich würde mir wünschen, dass Lego uns mit neuen Sets oder einer Serie überrascht, mit der aktuell keiner rechnet. Z.b. ein Revival alter Themen (Ritter, Piraten) oder der Umbau der Ideas-Reihe (mehrere Sets gleichzeitig).

  105. Es wäre schön, wenn es im nächsten Jahr ein paar neue Teile geben würde, mit denen größere Formteile ersetzt werden können (Tiles, Slopes, Plates).
    Ich wünsche LEGO viel Kreativität, so dass sie noch mehr ’neue‘ Sets entwerfen können (nicht den x-ten X-Wing, nicht den y-ten Spidermech, …).
    Der Zugang zu einzelnen Steinen sollte besser werden und auch die Auswahl.
    Hoffentlich hat LEGO, was die Wahl an Lizenzen angeht, ein glücklicheres Händchen als in jüngster Vergangenheit.
    Wohnhäuser zum Spielen. Elektronik ohne Batterien.

    Was mir am meisten fehlt ist das Nutzen der Modularität. So könnte man, z.B. passend zum großen Technik Claas Xerion, Anhänger rausbringen und dann im nächsten Jahr einen Fendt und einen Reihen-Schwader und im nächsten Jahr einen Häcksler und … und … Auch fehlt mir dies bei den Zügen. Einzelne Anhänger wären eine super Ergänzung – jedes Jahr ein oder zwei andere.
    Und die Spanne auf die Preise sollte viel geringer werden, damit diese Rabattschlachten einfach wieder obsolet werden.

    • Ich fände es gut wenn Lego seinen Onlinestore mal überarbeitet. Zb. dass die Seite nicht gleich bei jedem kleinen Ansturm abstürzt. Der VIP Bereich könnte auch mal eine Auffeischung gebrauchen. Ich mag zb meine Punkte lieber für kleine steinige sets oder Beigaben einlösen, als für Poster, Malsachen oder Schlüsselanhänger und so ein Zeugs. Wäre schön wenn sich die Beigaben online monatlich durchwechseln.

      Des Weiteren wäre es toll wenn Lego mal back to the Routs gehen würde. Ritter, Piraten, Mumien – sowas sollte wieder aufleben und sein Portfolio nicht immer nur auf Neukunden auslegen. Von mir aus könnten sie auch alte Sets von früher wieder neu aufleben lassen. Mehr Kreativität wäre auch wünschenswert. Ich brauch nicht gefühlt jedes Jahre einen Technic Kran, eine neue Polizei- bzw. Feuerwehrstation etc. Mir kommt es so vor als ob Lego viel Potential verschenkt. Das die Nachfrage da ist, sieht man ja bei anderen Klemmbausteinherstellern. Es wäre so super wenn es mehr Zubehör für einzelne Themenbereiche gäbe. So für Züge um mal ein Beispiel zu nennen.
      Lego sollte auch mal mehr auf seine Fanbase / Bestendskunden eingehen und wünsche sowie Anregungen ernst nehmen. Auch bei seiner Preisgestaltung sollte Lego ab und zu mal die Kirche im Dorf lassen. Bestes Bsp das kommende TopGear Set, aber auch diverse andere. Bei manchen Preisen erwarte ich einfach mehr Prints statt dutzende Sticker.

  106. Ich wünsche mir Verbesserungen im Onlineshop

    Eine Rückkehr zu DHL (DPD hat mir gerade heute ein Paket überreicht, doof nur,
    dass ich garnicht zu Hause war und ich jetzt forschen muss, wer dieser angebliche „ich“ ist, der es hat)

    Weiterhin wünsche ich mir eine bessere Verteilung übers Jahr von Großsets

    Und zu letzt wünsche ich mir konservative sets, ohne Handy APP Geschichte

  107. Ich wünschte mir mehr Tiere:
    ESEL, SCHAFE, und eine Neuauflage der Bauernhofserie mit Traktoren und allen Tieren die es dort so gibt. Oder zu dem neuen City Jeep (Zebra-look) eine ganze Serie mit Zebras, Löwen, Nashorn, Giraffe, Elefanten, ……..usw.

  108. Hallo,
    ich wünsche mir mehr neue Tiere.
    Verstehe nicht warum es bei Duplo Bauernhöfe, Zoos und coole Around-the-world-Sets gibt und bei City jedes Jahr der Fokus so starr auf Einsatzfahrzeuge liegt.
    Klar laufen die auch.
    Aber echte Tieresers würden auch weggehen wie warme Semmeln.
    In meinem Freundeskreis kaufen viele für Ihre Kleinen trotz Legoliebe zwangsweise Playmobil, da da Tieres immer im Sortiment sind.
    Wenigstens gibt es bei den Minifigure Serie immer wieder mal neue Tiere.

  109. Eine furiose Rückkehr der Castle-Reihe mit Großer Königsburg interessanten Gegnern, tollen Pferden und lauter mutigen Rittern. Könnte es noch besser werden, ja wenn einfach nicht mehr so viele neue Sets rauskommen. Mir geht einfach langsam das Geld aus.

  110. Ich wünsche mir viele weitere schöne Modular Buildings wie z.B. das Pariser Restaurant.
    Eine Neuauflage der ersten Gebäude wäre wohl zu schön um wahr zu sein.
    Creator Expert Fahrzeuge wie der Mustang wären natürlich auch sehr interessant.
    Lego darf aber sehr gerne diesen Plastikmüll deutlich reduzieren…

  111. Wenn ich ehrlich bin würde ich mir insgesamt noch etwas mehr Mut und Kreativität wünschen, vor allem bei den city sets! Ein paar unkonventionellere Ideen von Lego selbst wären echt super, wobei ich auch sagen muss, dass sie schon vieles sehr, sehr gut machen.

  112. Ich wünsche mir, das LEGO den mutigeren Entwicklern, die es ja auch bei LEGO gibt,
    mehr Raum einräumt um neue Ideen und interessantere Sets umzusetzen.
    Aktuell wiederholt sich zu viel, und es gibt mir auch zu wenig Innovation.
    Ganz dringend verbessert werden muss auch die Aussenwirkung und der Kontakt zu den
    Kunden, das ist größenteils katastrophal.

  113. Ich wünsche mir

    Mehr Tiere
    Weniger Hubschrauber
    Light& Sound
    Klassisches space und Ritter Themen
    Einen vernünftigen online Shop
    Eine klare Preisstruktur
    Mehr modulare Angebote City Häuser, die zufallen gebaut werden können, Zubehör zum Zug Thema (Bahnhof, einzelne Züge)
    Grundplatten in verschiedenen Größen und Farben, die dauerhaft im Angebot sind und nicht jährlich wechseln
    Bauernhof Thema
    Das die vielen Sets nicht immer so zerstückelt über das Jahr erscheinen
    Weniger Schrott Lizenzen wie trolls
    Mehr Technic Sets und eine vernünftige fernsteuerung
    Feuerwehrmann Sam als Lizenz
    Eine Reihe mit classic Sets, wo alle erfolgreiche Sets mit aktuellen Farben und Steinen bei aufgelegt werden (z.b. Die gelbe Burg, der space explorer…)

    Einen gesamtkatalog wo sämtliche Sets für das Quartal/Halbjahr drin sind.

  114. Da ist mir doch noch was eingefallen. Die Steine Boxen sollten nur grundsteine enthalten. Dazu dann einzelne Pack s mit Türen, Fenstern, Platten, Mauersteine etc. Quasi zu den Basis Steine Boxen Xtra Packs in 2-3 verschiedenen Größen.

    Weg von galeria etc und Zuwendung zum Fachhandel, da wo das Know How sitzt.

    Ich würde es auch schön finden, wenn die Serien weniger abgedreht wären, wie Nexo Knights, Trolls oder Hidden Side, sondern etwas “seriöser“. Damit dann die Teile einfach besser zum kreativen bauen weiter verwenden kann. Dazu zählt für mich auch, das die Sets im Innenraum wieder Standard Farben, um Kontext zum Set, bekommen sollten (als Beispiel sei steamboat Willi e angeführt)

    Mehr Häuser in verschiedenen Größen und viel weniger Verpackungsmüll.

    Jetzt bin ich fertig.

    Stellt ihr eine Liste zusammen und übergeht die Lego feierlich?

  115. Ich wünsche mir das lego nach ihrer Übernahme von Bricklink die Studio App um sehr viele weitere Steine erweitert. Das Programm ist einfach super, aber es fehlt noch so viel und so viel mehr wäre zu verbessern. Das würde auch Nutzern lego Ideas sehr helfen.

  116. Ich würde mich riesig freuen, wenn LEGO die Piraten 2020 zurückbringt. Vor 30 Jahren habe ich als kleiner Junge die LEGO Piraten über alles geliebt, die Hörspielkassetten um Käptn Roger, Rumpott und Bootsmann Willy liefen rauf und runter. Die Ankündigung der Pirate Bay ist großartig, es wird bestimmt ein tolles Set. Umso passender wäre es, nicht zuletzt wegen des Jubiläums der Piraten, wenn sich hinter dem Codenamen „Leaf“ eine neue Piratenserie verbergen würde. Dann könnte mein Sohn (in ein paar Jahren) vielleicht ähnlichen fasziniert von den Piraten-Abenteuern sein, wie ich damals.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*