LEGO Ideas 21325 Mittelalterliche Schmiede: Auch zweite Minifigur im Teaser zu sehen! (Update)

LEGO Ideas 21325 Teaser Zweite Minifigur Schild

Update (19. Januar): Heute hat LEGO die LEGO Ideas 21325 Mittelalterliche Schmiede offiziell vorgestellt! Das Set ist nun auch im LEGO Online Shop gelistet und wir haben das Set hier im Blog ausführlich vorgestellt.

(LEGO AT | LEGO CH | LEGO NL | LEGO USA | LEGO UK | LEGO CA)


Update (16. Januar 2021, 17:20 Uhr): Parallel zur Veröffentlichung des Teasers in den sozialen Netzwerken hat LEGO das Video auch auf dem LEGO Ideas Blog gepostet. Dank des verwendeten Breitbildformats sieht man dort noch zwei weitere Minifiguren. Interessant ist die Figur ganz am rechten Bildrand: Hierbei handelt es sich um den zweiten der im Set enthaltenen „Falkenritter“, der zwar ein anderes Gesicht, dafür aber die richtige Frisur und vor allem den bedruckten Schild trägt, der ebenfalls mindestens einmal dem Set beiliegen wird! Siehe neues Titelbild.


Originalbeitrag (16. Januar 2021, 14:55 Uhr): Die offizielle Ankündigung der LEGO Ideas 21325 Mittelalterlichen Schmiede rückt näher! LEGO hat heute Mittag einen kurzen Teaser u.a. auf Twitter veröffentlicht, der mit einer Menge Humor und Nostalgie aufwartet. Auch sehen wir darin erstmals eine der im Set enthaltenen Minifiguren!

Das kurze Video verlinken wir euch nachfolgend. Es wurde im Stop-Motion-Verfahren animiert, also durch das Aneinanderreihen einzelner Bilder, zwischen denen die Figuren immer ein Stück weiter bewegt werden. Der Tweet ist mit dem Kommentar „Good things are worth waiting centuries for….“ versehen, der gekonnt doppeldeutig sowohl das zeitliche Setting des kommen Ideas-Sets als auch die Durststrecke der Burgen-Liebhaber unter den LEGO Fans augenzwinkernd aufgreift.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Im Hintergrund des Videos ist dezent mittelalterliche Musik zu hören sowie ein wiederkehrendes metallisches Geräusch, das wie das Schlagen eines Schmiedehammers auf einem Amboss klingt. Wir haben euch aus dem Teaser mal ein zusammenhängendes Bild gebastelt, auf dem man alle Minifiguren auf einen Blick sehen kann. Sie bilden einen Querschnitt durch die lange LEGO Castle Historie und haben alle irgendeinen Grund, den Schmied aufzusuchen.

LEGO Ideas 21325 Schmiede Teaser

Zunächst sehen wir zwei klassische Ritter von 1978, von denen der erste sein Helmvisir verloren und der zweite ein stark lädiertes Schwert hat. (Fun Fact: Das Schwert gab es in dieser Form damals noch nicht. Es handelt sich um ein aktuelles Teil aus 2020 – vermutlich brachten es die Ersteller des Videos nicht über’s Herz, ein Originalschwert von 1978 so zu verunstalten, was ich sehr sympathisch fände. 😉 )

Danach machen wir einen großen zeitlichen Sprung, denn die Gewänder der folgenden beiden Minifiguren stammen aus der „Fantasy-Ära“ von 2008 – dieser Ritter (mit neuem Kopf) benötigt wohl eine Reparatur seines Helmes, auch möchte sein Kontrahent gerne seine Axt wiederhaben –  bzw. aus LEGO Kingdoms von 2010. Der Ritter aus dieser letzteren Epoche ist wiederum seinem Kollegen aus der Minifiguren-Sammelserie 9 von 2013 behilflich, der offenbar durch einen Schaden an seiner Rüstung an Mobilität eingebüßt hat und diese auch nicht mehr ablegen kann. „Er ist jetzt schon seit einer Woche da drin“, bedauert ihn sein Kingdoms-Kollege aus 2010 (ebenfalls mit neuem Kopf), der offenbar aus Schottland kommt und selbst ein großes Problem mit seiner Hellebarde hat.

Der „finstere Ritter“ aus der Minifiguren-Sammelserie 15 schließlich, der offenbar nach einer Auseinandersetzung einen neuen Helm, Schild und Morgenstern benötigt, sieht ohne diese Teile seiner Ausrüstung gar nicht mehr so finster aus. Vielleicht hat er letzteren aber auch nur kurz der Schildmaid in die Hand gedrückt, mit der er sich gerade unterhält und die die gleiche Rüstung wie der arme Kollege trägt, der diese nicht mehr ablegen kann.

Zu guter Letzt taumelt noch ein Ritter durch das Bild, der ein gravierendes Problem mit seinem Helm hat, und hier wird es besonders interessant: Dies ist eine der in der LEGO 21325 Mittelalterlichen Schmiede enthaltenen Minifiguren!

LEGO Ideas 21325 Falkenritter

Nun kennen wir also bisher offiziell eine Minifigur sowie ein Vorschaubild des Sets, das zwischenzeitlich (vermutlich versehentlich) bei Amazon UK veröffentlicht wurde:

LEGO Ideas 21325 Mittelalterliche Schmiede

Die LEGO Ideas 21325 Mittelalterliche Schmiede erscheint als 33. LEGO Ideas Set nach unseren Informationen im Februar 2021, der Preis soll laut verschiedener Quellen zwischen 129,99 Euro und 149,99 Euro liegen. Im Vergleich zum originalen Entwurf wurde die Schmiede etwas verkleinert und umgestaltet, dafür gibt es einen zusätzlichen nutzbaren Innenraum. Mittels eines Sliders kann man den originalen Entwurf und das finale Modell gut vergleichen:

LEGO Ideas 21325 Mittelalterliche Schmiede Slider 1LEGO Ideas 21325 Mittelalterliche Schmiede Slider 2

Aus ersten Leaks in den sozialen Medien wissen wir, dass das Set zusätzlich zur Schmiede selbst noch einen Einspänner mit einem Pferd enthalten wird, das erstmals in sandfarbenem Grundton daherkommt. Neben einem Husky als zweitem Tier wird das Set auch vier Minifiguren beinhalten: Natürlich einen Schmied, eine Jägerin sowie einen Ritter und eine Schildmaid, deren beider Körper so gestaltet sein werden, wie wir es oben im Teaser sehen konnten. Diese Gestaltung lehnt sich an die Ritter der 80er-Jahre an, die im deutschen Katalog immer einfach „Ritter“ genannt wurden, durch den amerikanischen Katalog aber heute gemeinhin als „Falkenritter“ bekannt sind. Das Wappen der Ritter findet sich auch auf einem Schild wieder.

Die Schmiede wird komplett geschlossen und in drei Stockwerke aufgeteilt sein, die man wie bei einem Modularhaus einzeln abheben kann. Im Erdgeschoss befindet sich die Werkstatt des Schmieds, im ersten Stock ist ein Essbereich und unter dem Dach die Schlafstätte mit Schreibpult und einem Bärenfell auf dem Boden. Durch einen Light Brick kann in der Esse ein Glühen simuliert werden.

Wie findet ihr den ersten Teaser zum Set LEGO Ideas 21325 Mittelalterliche Schmiede? Trägt dieser zu eurer Vorfreude bei oder seid ihr keine Freunde solcher kleinen „Appetithappen“ und wartet lieber auf die offizielle Vorstellung des Sets? Und wie gefällt euch die Gestaltung der Minifigur mit ihrer Anlehnung an die Falkenritter der 80er-Jahre? Wir freuen uns auf eure Kommentare!

Avatar
Über Jens Herwig 85 Artikel
Mag verzerrte Gitarren, LEGO und Enten. Wollte so sein wie MacGyver, ist aber nur Physiker geworden. Erweckung aus den Dark Ages durch den Technic Unimog. Liebt alte Sets und hat ein Aquazone-Diorama im Wohnzimmer stehen.

30 Kommentare

  1. Verdammt! Die ersten Bilder fand ich wenig überzeugend. Doch seitdem ich weiß, dass da Falkenritter dabei sind, muss ich das Set einfach haben! Ich bin so leicht zu manipulieren. Wenn es jetzt noch ein cooles GWP dazu gibt, wird das direkt zum Release gekauft. Der Teaser ist übrigens supercool!

  2. Funny Teaser! Danke Jens fürs zeigen. Ich freue mich auf die Schmiede und die Ritter aus den Sammelfigurenserien stehen auch schon parat.😉

  3. Ich freue mich so! Für 130€ würde ich es mir am ersten Tag kaufen. Kostet es 150€ muss ich mir noch paar Gedanken machen ob das gerade tatsächlich drin ist. Aber alles was ich bisher gesehen habe hyped mich schon ziemlich. Der Teaser ist mega gut😍

  4. Ich muss auch sagen, obwohl weder Modulars noch Mittelalter mein Thema sind, krieg ich auch immer mehr Bock auf das Ding. Wenn das so um die 130€ ausfällt und dann vielleicht mal noch Rabatt hat, bin ich ernsthaft am überlegen, ob man’s nicht doch mal einsackt. Sinnvolle Teile sind es ja sowieso.

  5. Hmm, ob das dann im gleichen Atemzug bedeutet, dass das jetzt ein einmaliger Ritterfanservice ist, und dass damit die so herbeigesehnte Neuauflage irgendeines Ritterthemas gestorben ist?

    Auch wenn Lukas „Esmeralda“ Kurth in seiner Glaskugel eine Burg gesehen hat…die müßte ja im 400 EUR Bereich liegen, um von der Größe her zu passen.

    • Oder es ist ein Test ob das „Wir wollen Ritter zurück“ nur in der AFOL Bubble stattfindet oder doch massentauglich ist.
      Hoffe auf zweiteres.

    • Oder es kommt in Kombination mit einer Creator 3-in-1-Burg, ähnlich wie bei der Piratenbucht. Ich glaube irgendjemand hatte sogar schon was von Creator-Burg-Gerüchten erwähnt. Aber ich denke auch darüber hinaus wird es wohl nicht gehen und wie bei der Piratenbucht wird man wohl die AFOLs die immer nach Rittern schreien für die nächsten Jahre einfach ruhigstellen wollen. Insofern wäre es schade, dass es nicht gleich eine vollwertige Burg bei IDEAS war und man sich direkt die Schmiede geschnappt hat. Denn danach haben es Burg-IDEAS wohl schon recht schwer durchzukommen.

      • Für mich persoönlich wäre eine Wiederbelebung der Castle-Reihe nichts, Spielsets würden mir nicht gefallen (ich weiß nicht wie die richtigen Ritterfans das sehen) und auch Creator ist da irgendwie nichts richtiges, weder für eine wirklich große, noch für eine angemssen detaillierte Burg.
        Hoffentlich verkauft sich die Schmiede gut genug, um LEGO zu überzeugen, da mehr zu bringen. Verglichen mit einer Burg kostet sie ja nicht viel und soll damit vielleicht einen Versuchsballon mit möglichst geringem Risiko darstellen, wer weiß.

        • Aber wenn man mal die damalige Geschichte mit Minecraft außen vor lässt, dann macht es nicht den Anschein, dass Ideas als Versuchsballon genutzt wird.
          Gefühlt ist es für mich eher das Gegenteil: Mit Ideas kann man Einzelthemen umsetzen, ohne gleich eine ganze Serie auflegen zu müssen.

        • Ich sehe halt den Markt für reine AFOL-Minifig-Serien (noch) nicht wirklich. Wenn Minifigs dabei sind, dann ist es auch zum spielen. Wenn die Kids Ritter wollen, dann gibt es Spielsets mit Rittern. Aber eine Riesen 3000 Teile (und Euro) Burg für den geneigten AFOL der so halb damit spielt aber es eigentlich nur in der Vitrine sehen will, kann sich meines Erachtens als Serie, außerhalb eines einzelnen IDEAS- oder Creator-Sets irgendwie nicht rechnen.

          Lizenz-Themen wie HP und SW sind da im Grunde der beste Mittelweg. Augenscheinlich zum spielen für die Kids, aber auch was tolles zum anschauen für die erwachsenen Buch-/Filmfans. Aber ohne dass Kinder mit Rittern spielen wollen (oder durch neue Filme/Serien Bock auf LotR bekommen) sehe ich keine AFOL-taugliche Ritterserie.

          • Meine These ist ja, dass die Kindertaugliche moderne Ritter/Piratenserie seit 10 Jahren erfolgreich bei Lego läuft und auf den Namen Ninjago hört 🙂

          • Das mit Ninjago ist schon so, das ist der Ersatz für die Ritter. Sind ja auch aus denen hervorgegangen. Zuerst gab es Ritter, dann gab es da so eine Ninja Festung und daraus wurde dann Ninjago.

      • @Rauy Evtl.hatte/hat eine Burg ja bei Ideas auch keine Chance, weil LEGO schon eine eigene in Planung hatte/hat.
        Gleiches Vorgehen wie zum Piratenthema,
        Ideas-Set anschließend ein 3in1 creator hinterher.
        Ob es ein Ruhigstellen der AFOL ist oder es mehr geben wird, wird sich zeigen. Dabei werden die weltweiten Verkaufszahlen aber bestimmt auch eine Rolle spielen.

        @Masmiseim bei creator 3in1 bräuchte eine Grund-Burg auch keine 400 € kosten aber man könnte diese, durch zusätzliche Sets natürlich ausbauen.😉

      • promobricks drüben hat in der 2021-Liste stehen:
        31120, Medieval Castle, Summer 2021 (keine Teilezahl, kein Preis)

        Die Ideas-Schmiede mit Rittern, eine Creator-Burg … sieht leider eher schlecht aus für eine große Ideas-Burg.

        • aber vielleicht auf anderem wege. bei ideas kann gerade über ein klassisches lego thema abgestimmt werden, zu dem ein 90-jahre-lego-jubiläums-set kommt. also bitte alle für ein ritter thema stimmen, nicht für züge (gähn 😉 ).

  6. Ich bin so ready für den 1. Februar. 🤤
    Wenn es jetzt schon Teaser gibt und wenn ich auf vergangene Release Dates gucke scheint dies der Tag zu werden.
    Hoffe da gibt’s denn auch ein schönes neues GWP.

  7. Wieder einmal eine potentielle Neuauflage einer Serie verbrannt.

    Als Displaymodell brauch ich das nicht.
    Freue mich natürlich trotzdem für die, die sichs gerne ins Regal stellen wollen…

  8. Witziger Teaser.
    Was die Schmiede betrifft bin ich immer noch leicht verärgert auf LEGO. 😉 Der Fan-Entwurf war mir so herrlich egal, aber das was LEGO draus gemacht hat finde ich richtig schön, und möchte es gerne haben, obwohl es Null zu meinen sonstigen Sachen passt. 😄
    Ist einfach so ein Set, das ich sehe und haben muss. 🙈
    Mensch LEGO, mach doch mal mehr, was mir nicht gefällt 😅😇

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.