LEGO Ideas 21328 Seinfeld: Erster Teaser veröffentlicht

LEGO 21328 Seinfeld Teaser Titel

Update (5. Juli): Heute wurde aus Billund heraus offiziell das neue LEGO Seinfeld (21328) Set zur Sitcom offiziell vorgestellt! Wie immer haben wir euch in einem eigenen Blogbeitrag alle Informationen zum neusten Set aus der Ideas Themenwelt zusammengetragen. LEGO 21328 Seinfeld wird ab dem 21. Juli im VIP-Vorverkauf im LEGO Onlineshop starten.

(AT | CH | NL | USA | IT | UK | FR | DK | BE | CA | ES | SE | FI | NO)


Originalbeitrag (3. Juli): Offenbar steht in Kürze die offizielle Vorstellung des nächsten LEGO Ideas-Sets an! Soeben hat LEGO auf seinen Auftritten in den sozialen Medien einen ersten Teaser veröffentlicht, der bestätigt, dass es sich um das erwaretete Set zur beliebten Sitcom Seinfeld handeln wird.

Die LEGO 21327 Schreibmaschine ist gefühlt gerade erst auf dem Markt, da kündigt sich auch schon das Ideas-Set Nr. 36 an, das die fortlaufende Setnummer 21328 tragen wird. LEGO gewährt uns nun z.B. auf Twitter einen ersten Blick auf die Figuren, die wir auf dem Bild allerdings vorerst nur von hinten zu sehen bekommen:

LEGO 21328 Seinfeld Teaser Twitter

In der Großansicht sind die Figuren mit dem Satz „Yada, yada, yada…“ versehen, was eine Anspielung auf die 153. Episode der Serie, „The Yada Yada“, darstellt. Hier wird die Formulierung von mehreren Charakteren benutzt, um etwas abzukürzen, über das man nicht sprechen möchte.

LEGO Seinfeld Teaser

Die Grundlage für das Set bietet der LEGO Ideas-Entwurf Seinfeld 30th Anniversary von Brent Waller, der schon am 16. September 2019 die 10000 Unterstützer erreicht hatte und damit in die dritte Reviewphase dieses Jahres einzog, wo seine Umsetzung schließlich beschlossen wurde.

Obwohl wir bisher nur die Rückseiten der Figuren kennen, lässt sich bereits erahnen, dass es sich bei ihnen um Jerry Seinfeld, George Costanza, Cosmo Kramer, Elaine Benes und Newman handeln wird. Das wären exakt die Figuren, die auch Brent Waller in seinem Ideas-Entwurf vorgesehen hatte und somit die wichtigsten Charaktere der Serie.

Da LEGO üblicherweise die Teaser erst sehr kurz vor der vollständigen Enthüllung eines Produkts postet, ist in den nächsten Tagen fest damit zu rechnen. Am meisten würde sich der kommende Montag, der 5. Juli, anbieten, denn am 5. Juli 1989 wurde die erste Folge von Seinfeld ausgestrahlt – ein Anlass, den LEGO sich, auch wenn das runde Jubiläum nun schon zwei Jahre vorbei ist, bestimmt nicht entgehen lassen wird.

Freut ihr euch auf das LEGO Ideas 21328 Seinfeld Set? Wie gefiel euch der Fanentwurf auf der LEGO Ideas-Plattform und welche Änderungen würdet ihr euch im Vergleich dazu wünschen? Tauscht euch gerne in den Kommentaren aus!

Über Jens Herwig 192 Artikel
Mag verzerrte Gitarren, LEGO und Enten. Wollte so sein wie MacGyver, ist aber nur Physiker geworden. Erweckung aus den Dark Ages durch den Technic Unimog. Liebt alte Sets und hat ein Aquazone-Diorama im Wohnzimmer stehen.

38 Kommentare

  1. Was lange währt wird (hoffentlich) endlich gut 😉

    Ich freue mich riesig auf das neue Set – auf ‚One‘ laufen gerade passend dazu die Wiederholungen 😀

  2. „No soup for you“ Seinfeld ist der Knaller. ich hoffe das Set wird es auch. Die Figuren sehen schon Mal sehr gut aus. Wenn auch nur von hinten.

  3. Ach ja, die Folge mit dem ‚Suppennazi‘ … 😀
    Wenn Kramer ein eigenes Haarteil bekommt, dann bitte mit Qualm-Funktion 😉
    Der verschlagene Newman muss unbedingt in dem Folge-Set dabei sein (der Diner würde sich anbieten *hüstel*).

  4. Mir sagt Seinfeld nichts. Dementsprechend habe ich auch kein Interesse am LEGO Set. Traditionell habe ich Sitcoms mit eingespieltem Gelächter fast nie gesehen, weil mich das immer abgestoßen hat. Lohnt sich Seinfeld nachzuholen?

    • Ich glaube Seinfeld ist so ne polarisierende Serie. entweder man liebt es, oder man nichts damit anfangen. Im Prinzip ist es eine Serie über 4 neurotische Narzisten. In der Rolle fand ich sie aber in Veep lustiger. aber hab auch keine 5 minuten seinfeld ertragen.

    • Kurz und bündig: ja. Damals epochemachend und auch heute noch sehr gut anzuschauen. Hat mit Sitcom-Fließbandproduktionen à la Chuck Lorre nichts zu tun.

    • Da geht’s mit genau wie Jochi, sagt mir nichts. Gut, den Namen hab ich mal gehört, und die Serie auch beim Zappen am TV bestimmt mal gesehen, aber wohl direkt immer weggedrückt… Nie bewusst.

      Mit Friends kann ich auch nichts anfangen, ist mir aber geläufiger…

      Von daher gehen diese Sets knallhart an mir vorbei.

    • Ist anders als alle anderen Sitcoms, heutige und ältere. Die Serie war damals bahnbrechend und ist die erfolgreichste Sitcom überhaupt, war in den Staaten aber deutlich größer als hier. Durch die Synchronisation geht aber sehr viel Witz verloren. Man kann sie auch heute noch richtig gut gucken, der anarchische Humor funktioniert auch heute noch total gut. Auf YouTube gibt es etliche kurze Clips als „Geschmackspoben“ 😉

  5. Seindfeld? Noch nie gehört… was soll das sein? Wenn das wieder so ein Fernsehschrott ist, geht’s mir am Hintern vorbei. 😛

  6. Ja, aber… leider nicht im Internetstream, sondern nur im Echt-TV. 21. Jahrhundert? Menschen ohne TV, sondern nur mit Laptop, aber trotzdem vollständig GEZ zahlend. Hallo!?
    Nevertheless…: ich freue mich riesig auf das Set und werde es definitiv am ersten Tag holen. Die (so ziemlich mit) beste Serie aller Zeiten endlich als LEGO-Set – ick freu mir!

  7. Ich bin auf jeden Fall gespannt, auch, wenn ich die Serie nicht gut kenne.
    Mal schauen, ob Lego es wieder schafft, dass vor der Veröffentlichung keine Leaks vom Set nach außen dringen, so wie bei der Schreibmaschine und dem Schuh. Beim Pick Up gab es nicht einmal Gerüchte… Lego scheint da echt was geändert zu haben.

  8. Seinfeld gilt als eine der besten Serien aller Zeiten. In einer Reihe mit Sopranos, Breaking Bad, Mad Men oder Game of Thrones. Netflix hat 500 Millionen für fünf Jahre Streamingrechte bezahlt. Wenn der Preis stimmt, dann wird sich das Set sehr gut in den USA verkaufen. Auch wenn sich das einige Leute in Deutschland nur schwer vorstellen können.

  9. Auf das Set warte ich schon seit einem Jahr, hatte die Hoffnung zwischenzeitlich fast aufgegeben. Die Ursprungsversion ist für mich schon fast perfekt, so dass ich hoffe dass nicht zu viel verändert wurde.
    Als Folgeset ist das Monk‘s ein Muss.
    Meine liebste Sitcom ever! Show about nothing :-)))

  10. Oh ja, Seinfeld. Als Jugendlicher habe ich mich immer darauf gefreut wenn es dann zu später Stunde im TV lief. War damals meine Lieblingsserie.
    Ob die Liebe aber dafür noch reicht weiß ich nicht. Mal schauen was da so kommt.

  11. Mir reicht eine Tür die man aufmache kann und Kramer. Mehr brauch ich nicht. Außer einer Figur von Frank Costanza als Hommage an den großen Jerry Stiller

  12. Auch ein schöner Rücken kann entzücken ^^

    Seinfeld sagt mir nichts, kenn ich nicht. Die einzige Sitcom, die ich mal hin und wieder und auch nur eine kurze Zeit lang angeschaut habe, war „King of Queens“. Das Konzept solcher Serientypen mit dem künstlich arrangierten Lachen hat mich nie so wirklich abgeholt. Und auch generell bin ich nicht so der Serienjunkie, da meist viel zu oft mit Fillerepisoden künstlich in die Länge gezogen wird (obwohl mir Monk und Dr. House doch ganz gut gefallen hatte – bis zu einem bestimmten Zeitpunkt). Selbst das viel gepriesene Game of Thrones hat es nur bis Staffel 2 oder 3 bei mir geschafft. Bin da mehr der Kinofilmfan und da bunt durchgemischt von Animationsfilmen und Action über Comedy bis noch viel mehr und vor allem gut gemachte Indiestreifen und die ganzen Schema F Popcorn-„Blockbuster“. ^^

  13. Ich freu mich so! Vielleicht das erste Set, von dem ich mir zwei hole.

    : D

    Jemand zu erklären, was an Seinfeld toll ist, ist ungefähr so fruchtbar, wie einen Antiwitz zu erklären. Nur nervig für beide. ^^

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.