LEGO 75290 Mos Eisley Cantina: Alle enthaltenen Minifiguren vorgestellt

LEGO 75290 Cantina Minifiguren

Update (16. September, 09:58 Uhr): Nachdem die LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina vor wenigen Tagen offiziell vorgestellt wurde ist jetzt der VIP-Vorverkauf im LEGO Online Shop gestartet!

(LEGO AT | LEGO CH | LEGO NL | LEGO USA | LEGO UK | LEGO CA)

LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina Vip Vorverkauf
News
LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina: VIP-Vorverkauf gestartet! (Update: Lichtschwert GWP vergriffen!)
16. September 2020 Lukas Kurth 262

Update (16. September, 14:33 Uhr): Wie wir befürchtet haben, ist das LEGO Star Wars 5006290 Yodas Lichtschwert mittlerweile seit kurz nach 13:00 Uhr nach nur 3 Stunden online schon ausverkauft. Auch in den Brand Stores […]


Originalbeitrag (7. September): Die ersten Bilder der LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina kreisen seit ein paar Tagen durchs Internet, nachdem LEGO ein erstes Bild veröffentlichte und ein von LEGO anerkanntes Fanmedium aus den USA kurzzeitig ein weiteres Bild versehentlich online stellte. Wir haben die Bilder genau analysiert und stellen euch heute schon mal die insgesamt 21 enthaltenen Minifiguren vor, die in der Mos Eisley Cantina dabei sein werden.

Von den 21 Figuren werden nämlich 7 Figuren (oder 8 Figuren, je nachdem wie genau man hinschaut) exklusiv in der neuen LEGO Cantina enthalten sein. Bei fast allen dieser Minifiguren handelt es sich nicht nur um neue Figuren-Designs, sondern tatsächlich auch um Charaktere und auch Rassen, die bisher nie als LEGO Minifigur erschienen sind. Allerdings sind im Gegenzug dazu fast alle bereits bekannten Figuren auch nicht neu, sondern bereits in einzelnen oder mehreren älteren Sets vorhanden gewesen.

Alle weitere Infos findet ihr in unserem Artikel zur LEGO Star Wars 75290 Cantina. Diese wird in dieser Woche noch offiziell vorgestellt und geht ab dem 16. September in den VIP-Vorverkauf im LEGO Online Shop und den Brand Stores.

Bitte beachtet: Einige der Informationen in diesem Artikel gehören mittlerweile nicht mehr dem offiziellen Star Wars Canon an, sondern zählen mittlerweile in den Bereich der „Legends“.

Ponda Baba

Ponda Baba

Bei Ponda Baba handelte es sich um einen kriminellen Aqualishaner, der in der Chalmuns Cantina in Mos Eisley anzutreffen ist. Er ist eines der bekanntesten Aliens in der Mos Eisley Cantina, da er dort nach einer Auseinandersetzung mit Luke Skywalker und Obi-Wan Kenobi seinen rechten Arm verlor, nachdem er Luke angriff.

Dr. Cornelius Evazan

Dr. Cornelius Evazan

Dr. Cornelius Evazan war ein menschlicher Krimineller und Schönheitschirurg, der zusammen mit seinem Partner Ponda Baba ebenfalls in die Auseinandersetzung mit Luke und Obi-Wan verwickelt war. Sein berühmtestes Zitat ist wohl „Ich bin auf zwölf Sternen zum Tode verurteilt.“ Seine Nase und sein Auge sind nach einer Begegnung mit einem Kopfgeldjäger schwer entstellt.

Garindan („Long Snoot“)

Garindan

Garindan war ein Kubaz, der als imperialer Spion auf Tatooine stationiert war. Oft wird er auch einfach als „Long Snoot“ oder „Imperial Spy“ bezeichnet. Er befindet sich in Episode IV genau genommen gar nicht in der Cantina, sondern lediglich in der Nähe und macht dort die Imperialen Sturmtruppen auf die Anwesenheit von Luke Skywalker und Obi-Wan Kenobi aufmerksam.

Kabe

Kabe

Kabe war ein weiblicher Chardra-Fan (eine fledermausartige Rasse), war ein Stammgast in der Chalmuns Cantina in Mos Eisley und eine geschickte Taschendiebin sowie Trickbetrügerin. Im Film ist sie eigentlich nur einmal kurz zu sehen, als Luke sich in der Cantina umschaut und dort die verschiedenen Gäste betrachtet, wie sie sich an der Bar ein Getränk holt.

Momaw Nadon

Momaw Nadon

Momaw Nadon war ein Ithorianer, der ebenfalls oft in der Mos Eisley Cantina zu Gast war. Im Gegensatz zu vielen anderen Gästen war er kein Krimineller und unterstützte auch heimlich die Rebellen-Allianz. Wie auch schon Kabe ist Momaw Nadon nur für etwa eine Sekunde zu sehen, als Luke sich in der Cantina umschaut. Momaw Nadon ist nicht der erste Ithorianer als LEGO Minifigur, denn schon 2014 kam mit dem „Ithorian Jedi Master“ (sw0570) ein erster Ithorianer im Set 75051 Jedi Scout Fighter auf den Markt. Der Kopf von Momaw Nadon ist also nicht neu, aber der Rest des Körpers ist mit einem exklusiven Druck versehen.

Kardue’sai’Malloc

Kardue'Sai'Malloc

Kardue’sai’Malloc wurde auch einfach „Malloc“ genannt und war ein Devaronianer, der unter dem Alias „Labria“ auf Tattooine lebte. Er war vor seiner Zeit auf Tattoine ein gewalttätiger Armee-Captain auf Devaron, wo er viele Verbrechen begang und schließlich flüchtete. Auf Tatooine versucht er sich als Informant und Spion durchzuschlagen, war dabei aber nie so erfolgreich wie Garindan. Auch er taucht nur kurz im Film als eines der vielen Aliens in der Cantina auf.

Hrchek Kal Fas

Hrchek Kal Fas

Hrchek Kal Fas ist ein männlicher Saurin und Droiden-Händler, der in der Cantina zu Gast war. Dort wurde er von seiner Cousine Sai’torr Kal Fas begleitet, die sein Bodyguard war. Im Film ist er ebenfalls nur kurz zu sehen. Bei den Saurin handelt es sich um eine Subspezies der Trandoshan, zu denen unter anderem der Kopfgeldjäger Bossk gehört. Daher hat der für die Minifigur von Hrchek Kal Fas genutzte Kopf die gleiche Form, aber eine andere Farbe. Im Set wird (obwohl die Charaktere quasi exakt gleich aussehen) Hrchek Kal Fas und nicht Sai’torr Kal Fas enthalten sein.

Altbekannte Figuren

Kommen wir jetzt zu den nicht exklusiven Figuren, die schon aus anderen Sets bekannt sind. Hier sind wir natürlich etwas weniger ausführlich und stellen euch nur kurz vor, welche Ausführungen der Figuren enthalten sein werden.

Figrin D’an und die Modal Nodes (3x)

Modal Nodes

Auch wenn die Figuren nicht neu sind (es wird hier die Figur mit der Nummer sw0554 aus der LEGO Star Wars 75052 Cantina von 2014 genutzt), wollen wir die Figrin D’an und die Modal Nodes aka „Die Cantina Band“ nochmal kurz vorstellen. Insgesamt besteht die Band aus fünf Mitgliedern (allesamt Bith), von denen aber nur drei in der neuen LEGO Cantina enthalten sind. Welche genau, ist nicht ganz klar und wird von LEGO auch nicht genauer genannt. Anhand der Instrumente könnte man erraten, dass es sich vermutlich um die folgenden drei Mitglieder handelt:

  • Figrin D’an (Instrument: Kloo-Horn)
  • Doikk Na’ts (Instrument: Fizzz)
  • Tedn Dahai (Instrument: Fanfare)

Nicht enthalten wären damit diese beiden Mitglieder:

  • Nalan Cheel (Instrument: Bandfill)
  • Tech M’or (Instrument: Ommni-Box)

Da die Bith Musiker genau so aussehen wie in der LEGO Star Wars Cantina von 2014, können Besitzer der alten Cantina die neue so ergänzen, dass sie alle fünf Musiker haben.

Sw0554

 

Luke Skywalker

Die Luke Skywalker Minifigur ist nicht neu, dabei handelt es sich um die Minifigur mit der Nummer sw0778, die so auch schon in mehreren anderen Sets vorkommt.

Sw0778

Obi-Wan Kenobi

Bei Obi-Wan Kenobi handelt es sich um die Minifigur sw1046, die ebenfalls schon in einem aktuellen Set zu finden ist.

Sw1046

Han Solo

Auch Han Solo ist eine altbekannte Minifigur mit der Nummer sw0771 die bereits in zwei Sets vorkam.

Sw0771

Chewbacca

Auch für Chewbacca hat man für die neue Cantina keine neue Form angefertigt, sondern nimmt die altbekannte sw0532 Figur, die bereits in vielen Sets enthalten ist.

Sw0532

R2-D2

Gleiches gilt für R2-D2, der zwar in der aktuellen Version mit der Nummer sw1085 enthalten ist, aber natürlich auch nicht exklusiv in der Cantina ist.

Sw1085

C-3PO

Bei C-3PO wählt man ähnlich wie bei Chewbacca die seit vielen Jahren genutzte sw0700 Minifigur und verzichtet auf exklusive Drucke. 

Sw0700

Greedo

Auch bei Greedo kommt keine neue Minifigur zum Einsatz, sondern die schon in der letzten Version der Cantina genutzte sw0898 Figur.

Sw0898

Wuher

Gleiches gilt für Wuher, den menschlichen Wirt der Cantina. Auch hier wird die Minifigur mit der Nummer sw0893 genutzt, die bereits in der LEGO Star Wars 75205 Mos Eisley Cantina zum Einsatz kam.

Sw0893

Jawa

Auch die im Set enthaltene Jawa Minifigur ist in keiner Form exklusiv. Hier wird der aktuelle Jawa Print der Minifigur mit der Nummer sw0897 genutzt.

Sw0897

Sandtrooper Squad Leader

Einer der beiden enthaltenen Sandtrooper ist ein Squad Leader und trägt als Minifigur die Nummer sw0992 und als Squad Leader eine orangene Schulterplattte. Er kam in der Form (mit Dual Molded Helm und orangenem Stoff) bereits im LEGO Star Wars 75228 Escape Pod vs. Dewback Microfighters Set vor.

Sw0992

Sandtrooper

Der gewöhnliche Sandtrooper mit schwarzer Schulterplatte ist genau genommen eine neue und exklusive Minifigur, allerdings nicht wirklich exklusiv in seinen Bestandteilen. Denn abgesehen vom schwarzen Schulterteil unterscheiden sich die Sandtrooper nicht und das schwarze Schulterteil kam auch schon in einem älteren Sandtrooper von 2018 vor – da allerdings noch ohne Dual Molded Helm.

Sandtrooper Black Cauldron

Freut ihr euch auf die LEGO Mos Eisley Cantina? Und was haltet ihr von den enthaltenen Minifiguren und den Charakteren? Seid ihr mit den 7 bis 8 exklusiven Figuren zufrieden, oder hättet ihr euch noch mehr exklusive Minifiguren gewünscht? Diskutiert gerne die Figuren und die Charaktere in den Kommentaren!

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, Galeria Kaufhof oder Smyths Toys) und ist daher als "Werbung" gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine kleine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von nerviger Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!
Über Lukas Kurth 1352 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

94 Kommentare

      • ja das verstehe ich jetzt auch nicht…ich finde das set ist der hammer, es ist schön umgesetzt und das gesamtpaket passt, ich hatte hohe erwartungen und die wurden fast alle erfüllt. nur weil für mich persönlich paar kleinere enttäuschungen dabei sind ist es trotzdem wunderbar. aus dem bildern auf instagram mag ich sogar behaupten dass der dewback neu ist?

    • Moin,
      finde das set durchaus sehr gelungen. Vorallendingen ist es mal was anderes als immer die selben Speeder oder Starfighter zu bekommen. Der A wing zum Beispiel war ja mal das unspektakulärste Set der Reihe. Nett aber wirklich viel geboten hat er nicht. Zu den ganzen hatern mal runterkommen muss man nicht direkt so explodieren. (; Das Set ist für die star wars Modelle die wir in letzter Zeit bekommen haben absolut top. Viele figuren was bei star wars generell sehr mager ist. Wenn man bedenkt was man sonst so bekommt. Und dazu sind das alles relativ klassische Figuren. Und nicht wie es des öfteren ist aus irgendwelchen neben Universen von planten xy.
      Schönes klassisches set über den Preis lässt sich für Plastik streiten ,aber da es lego star wars ist so viele minifiguren. Ich weiß nicht ? Kann mir einer ein anderes set nennen wo so viele unterschiedliche Figuren dabei sind ? Und den Dewback der ist doch auch noch dabei oder ?
      Also absolut top aus meiner Sicht.
      LG

      • Der A-wing war „das unspektakulärste Set der Reihe“???😨
        Von welchem Planeten kommst du denn?
        Der A-wing war doch mit eines der besten Star Wars Sets dieses Jahres und vor allem endlich mal ein Starfighter, den es noch nicht gab😮😊

        • Ein Starfighter, den es noch nicht gab, das stimmt.
          ABER der A-Wing ist an sich schon langweilig. Sein bester Auftritt ist der Absturz in die Kommandobrücke von Vaders SD… Und sonst?!
          Ich bin bei jedem UCS Set dabei (eigentlich), aber beim A-Wing brauchte ich genau 2 Min., um mich dagegen zu entscheiden. Unspektakulär und viel zu riesig, einfach unpassend

          Und trotzdem: über Geschmack lässt sich nichz streiten.

          • Der A-Wing ist ein Fan Favorite weil er aufgrund der „coolen“ Form außerhalb der Filme viel Beachtung fand.

            Auch mMn ein Highlight Set diesen Jahres.

  1. Ich bin immer noch hin und her gerissen. Die Figuren sind top, auch wenn einige alte Bekannte dabei sind (kann mir bald eine Clone-Army aus Tatooine-Luke bauen). Ich find es auch super ein richtig großes und massives Gebäude für Star Wars zu bekommen. Und dann auch noch die Cantina, wo man so viel weiter Figuren und Sets noch in Szene setzen kann.
    Nur hadere ich immer noch mit dem Aufstellen. Öffnen will ich es nicht um das Gebäude zu erhalten aber gleichzeitig möchte ich auch ,dass das innere gut zu erkennen ist. Vielleicht klappt das wenn man die Querbalken, die wohl das Dach andeuten sollen, weg lässt. Im Grunde warte ich auf die offizielle Vorstellung von Lego inklusive Video, um mir noch ein besseres Bild machen zu können von Größe, Display etc.

  2. @LustigerLurch

    „Danke Lego für nichts“ ??
    Sorry und entschuldige meine Ausdrucksweise…bist du noch ganz gebacken in deiner Denkweise?

    7 neue Charaktere in einem Set, was erwartest du?
    21 neue Figuren und 3000 noch nie dagewesene Steinformteile.

    So eine dämliche Aussge habe ich schon lange nicht mehr gelesen.

    Lass es, Lego wird es dir nie recht machen. Wer sich bei 7 neuen Figuren beschwert….ohne Worte.

    • Genau! Seid doch bitte alle mal ein bisschen dankbar dafür, dass ihr für NUR 350 Euro grandios großzügige 7 neue Figuren bekommt! So unglaublich generös kann auch nur LEGO sein, herzlichsten Dank!

    • Naja kein Grund persönlich zu werden freundchen. 7 alte Figuren in etwas neuerem Gewand das hätte ich erwartet. Und? Ist das jetzt so schlimm, immer diese Fanboys. Ich hab mein ersten Gedanken dazu geschrieben, ja 7 neue ist mega und das Set sieht auch ganz toll aus. Trotzdem für Minifigurensammler recht herbe. Und das Set wird ja auch nen paar Mark kosten. So. 😛

      • Könnt ihr bitte auf diese absolut lächerliche, infantile Bezeichnung „Fanboy“ verzichten. Den Begriff verwenden vielleicht 14-jährige Kinder, aber kein normaler erwachsener Mensch.

        Und ja… die Aussage „danke LEGO für nichts“ spricht, mal ganz abgesehen von der desaströsen Satzstellung, für sich alleine… Anstatt sich über dieses geniale Set einfach zu freuen, muss man wieder feindselige Kommentare von angeblichen Legofans lesen. Das ist nicht normal.

        • Fanboy kommt halt immer wenn man keine Argumente hat um jemanden von seiner Meinung zu überzeugen, somit sind sollche Kommentar inhaltlich für mich auch nichts wert.
          Klar ist das Set teuer und die Preispolitik bei Lego sehe ich auch skeptisch, 350 Euro ist schon eine Hausnummer die sich nicht jeder leisten kann oder möchte. Aber wer es nicht kaufen will, der soll es halt lassen und nicht andere beleidigen die angeblich so „doof“ sind und das kaufen.
          Für mich ist die Frage, ist es mir persönlich das wert und für mich ist die Frage auch schon fast entschieden mit ja, denn ich kaufe ja nicht nur die Minifiguren, sondern auch dieses tolle Modell der Cantina. Für mich persönlich viel wichtiger.
          Woher diese „Armee“ dieser Trolle kommt wissen wir doch alle, selbstständig Argumente zu formulieren fällt manch einem halt schwer, deshalb kommt dann sowas dummes wie Fanboy.

      • Dann solltest du Unlustiger Lurch künftig deine Meinung sofort ausführlicher erklären. Das erspart vielleicht einigen Ärger. Einfach nen blöden Spruch raushauen ist nicht besonders hilfreich. Ansonsten kann ich deine Enttäuschung immer noch nicht verstehen. In meinen Augen total überzogen. Dann kauf dir doch nur die Minifiguren, wenn dich das Set nicht interessiert. Wird auch nur knapp 250 € kosten.

    • Ich weiß nicht, Leute – kann nicht jede*r für sich ein bisschen die Netiquette hier mitdenken und nicht gleich irgendwelche Unterstellungen und Stichworte droppen? Finde ich echt unangenehm von allen Seiten.

  3. Ich finds großartig. Bin voll dabei und werde am ersten Tag zuschlagen.
    Vielen Dank für die Mühe, ich denke ja immer ich wäre schon ein Star Wars Nerd, aber puh… so viele Charaktere und Namen… Ich habe scheinbar keine Ahnung 😀

  4. 4 neue Alienrassen. Sehr schön!
    Bei dem Devaronianer kann ich mir auch noch eine Zweitverwendung in einem mandolorianischen Set vorstellen. 🙂

  5. Das ist wirklich ein tolles Set! Dennoch hätte ich mir gerade mit Blick auf den stolzen Preis der Cantina bei Greedo und Han Solo die exklusiveren Minifiguren mit Arm- bzw. seitlicher Beinbedruckung gewünscht. Da wurde meiner Meinung nach an der falschen Stelle der Rotstift angesetzt in Billund. Trotzdem ist das Set für mich ein Pflichtkauf am VÖ-Tag und ich hoffe auf ein nettes GWP als Bonus.

  6. Ich habe jetzt „zufällig“ auch die Bilder gesehen und muss sagen das ich etwas entäuscht bin das der Chadra-Fan und auch Devaronianer keine neuen Köpfe sind, sondern das dies nur bedruckte Standartköpfe + neuen Haarteil sind.
    Dämpft ein wenig meine Vorfreude aber einem „geschenckten“ Chadra-Fan schaut man nicht in die Ohren.

      • Kann mir selber antworten: der Chardra Fan Kabe und Kardue’sai’Malloc sind mit Standardköpfen und Haarteilen gelöst. Das funktioniert bei mir nur bedingt. Ich finde nicht, dass das gut umgesetzt ist; und das bei dem Preis. Wird mich nicht davon abhalten, das Set zu kaufen aber das verbuche ich für mich als Minuspunkt.

      • Die Bilder die ich gesehen habe sind mit ziemlicher Sicherheit vom originalen Set.
        Bevor ich da mein endgültige Meinung bilde brauche ich vernünftige Bilder.

      • nein leider!
        das sind schon die zwei neuen exclusiven figuren.
        das „schwein“ hat so ein elfenhaarteil in braun auf und der
        „teufel“ das zukünftige legocity-karnevalset-haarteil.

        aber somit gibt es eine neue minifigur mit nase…

          • du hast schon recht steff!

            das ist das haarteil von man-bat. habe gerade die figuren verglichen und beide haben die gleichen haarsträhnen. muß jetzt disney lizenz an dc bezahlen?

            ich muß jetzt erstmal durchatmen. das ist jetzt aber schon „billig“! die ohren sind fast doppelt so groß wie bei frau kabe. somit erkläre ich mir diese so, daß die figur ein männliches exemplar der rasse „chadra-fan“, (von herrn kurth „chardra-fan“ geschrieben), ist. denn beim homo sapiens sind ja auch bei den männlichen die ohren im durschnitt großer…

            ps: wegen dem schwein, da versteht jeder sofort um welche figur es geht…

          • Guten Morgen HUFMUC 🙂
            Eventuell ist es bei den Chadra-Fan genau umgekehrt wie bei den Ferengi aus Star Trek. Große Ohren=Männlicher Ferengi vs. Große Ohren=weiblicher Chadra-Fan.

          • Schöne Nacht Stefan Müller!

            ja, wie auch immer, die ohren sind viel zu groß…
            abgesehen davon sind es die ohren von man-bat und gehören eben ihm.
            habe das haarteil noch nie gemocht und habe aber sogar mehrere man-bats in der sammlung. ich glaube es gab sogar ein set, da waren gleich zwei gleiche man-bats darin enthalten.

            obwohl das von herrn kurth gewälte bild, die ohren, nicht gut zeigt. denn von vorne, frau kabe direkt in das gesicht geschaut, sind die ohren schon relativ groß.

            ps: träume noch süss von Star Wars, bis dann…

  7. Vielen Dank für den ausführlichen Artikel 🙂

    Vielleicht kann mir hier ein Star Wars Kenner weiterhelfen 🙂

    Wieso hat eigentlich der „normale“ Sandtrooper eine schwarze Schulterplatte? Was ist der Unterschied zu den anderen „gewöhnlichen Stormtroopern die keine schwarze Schulterplatte haben? Ich verstehe den Sinn und Zweck der schwarzen Schulterplatte nicht. Was soll diese ausdrücken und wie unterscheidet sich die schwarze Schulterplatte zu Troopern die keine haben? Und wieviele Stromtrooper kann ein Squadleader befehligen?

    Vielen Dank 🙂

    • Grundsätzlich ist es beim Sturmtruppler-Korps so das ein oranges Schulterstück Offiziere in Felduniform identifiziert.
      Das bedeutet unabhängig von den der Spezialisierung ist das orange Kama immer Offizieren vorbehalten.
      Die schwarzen Kamas sind nur üblich bei den Sandtrupplern und wird von Private also dem niedrigsten Dienstrang.
      Die Einheitsgröße bei beim Korps sind wie folgt:

      Trupp: 8-10 Sturmtruppler Rang der Kommandanten: Sergant
      Zug: 4-5 Trupps Rang des Kommandanten: Leutnant oder Sergant-Majo
      Kompanie: 4 Züge Rang des Komandanten: Hauptmann
      Bataillon: 4 Kompanien Rang des Komandanten: Major
      Regiment: 4 Bataillone Rang des Komandanten: Oberstleutnant
      Legion: 4 Regimenter Rang des Komandanten: Hocjoberst

      Wichtig zu erwähnen ist das das Sturmtruppler-Korps NICHT zur Imperialen Armee oder Imperialen Flotte gehört, sondern ein eigenständiger Zweig in der Imperialen Armee

    • Schwarz bedeutet niedriger Rang, z.B. Soldat oder Unteroffizier. Eigentlich müssten alle Sandtrooper eine Schulterplatte haben, evtl. gibt es aber keine generelle Pflicht die immer zu tragen.
      Ein Squad besteht aus 10 Troopern.

      • Schwarz ist nur für Privates und nur bei Sandtrupplern.
        Alles darüber hat orange Schulterstücke.
        In Episode4 trägt jeder ein schwarzes oder oranges Schulterstück.
        Es gibt noch welche mit weißen Schulterstücken, zum Beispiel der das Metallstück findet, aber darüber finde ich gar nichts und würde vermuten das dies einfach Ungenauigkeiten von George waren bzw. es hier keine einheitliche Reglung gab.

        • Lt. Wookieepedia bedeuted bei Sandtroopern weiß den Rang eines Sergeant und orange ist der eines Squad Leaders.
          Möglicherweise widersprechen sich aber auch verschiedene Quellen.

          • Ich hab mir die Wookiepediaquelle (Ultima Star Wars) angesehen und die widerspricht meiner Quelle (Handbuch der imperialen Streitkräfte).
            Mein Buch ist 8 Monate früher auf den Markt gekommen, was nach den alten Kanonregeln bedeutet das Wookiepedia recht hat und somit du Recht hast.
            Schwarzes Pauldron = Trooper
            Weißes Pauldron = Truppführer
            Oranges Pauldron = Einheitsführer

  8. Danke für den klasse Artikel Lukas! Ich freue mich jedenfalls wahnsinnig auf die Cantina und werde wohl auch direkt am 16. zuschlagen. Ich hoffe auch noch auf ein tolles GWP oder doppelte VIP-Punkte zum Release oder vielleicht beides!? 😉
    Mit der Anzahl und auch den enthaltenen Minifiguren bin ich völlig zufrieden obwohl ich mir bei dieser Set-Größe alle 5 Cantina Bandmitglieder gewünscht hätte.

  9. Also 7 „neue“ Figuren – wirklich neue Figuren sind wirklich eine positive Ansage

    Die 14 nicht so neuen würde ich in zwei Kategorien einteilen

    unnötig, weil in der einen oder anderen Form immer wieder erhältlich z.t. sogar aktuell

    Also Han, Leia, Luke, C-3PO, Artoo, Ben, da hätte bei mir auch ein „neuer Druck“ keine freudigen Gefühle erweckt. OK Leia ist NICHT dabei 😉 und die Figuren sind natürlich in der Cantina gewesen…

    die Bith Musiker – auch wenn es sie so schon mal gab, – ich meine 2014 sind 6 Jahre, alle die die damals verpasst haben ist das super – und sie gehören natürlich in die Cantina…

    Greedo – Stellt sich für mich nur die Frage: Who shot first?

    Wuher – was ist eine bar ohne Barkeeper

    jawas treten in Rudeln auf, daher einer mehr ist OK für mich

    Und wer kann nicht noch einen Sturmtruppler oder zwei gebrauchen

    Ich meine repeats sind fast zwangsläufig – insgesamt ist der Anteil der neuen erfreulich hoch und der Rest gehört einfach thematisch zur Cantina oder gehört sowohl dazu und ist schon einige Zeit nicht mer aufgelegt worden – oder man kann nicht genug davon haben.

    Von mir aus : Danke Lego: 100% Spot on

  10. Super cooles Set, wenn ich den nötigen Platz (und das Geld) hätte würde ich es auch kaufen^^ Hab ja jetzt schon Probleme mit dem Platz, wird immer voller hier x.x
    Ich finde die Minifiguren top (vorallem die Sandtrooper), und auch die Cantina sieht hammer gut aus!! Lego is simply the best!! <3

  11. Ich kann den 16. September kaum erwarten! Super Artikel, der die Vorfreude weiter steigen lässt – Danke Lukas für die vielen Infos! Die ganzen Namen der Figuren werde ich mir nicht merken können 😉 Die Sandtrooper, warum auch immer, gefallen mir am besten. Langsam bekomme ich Angst … ob ich um Mitternacht überhaupt eine Cantina ergattern kann? 😉

  12. Guten Abend zusammen…

    Ich lese hier nur ab und an um mich zu informieren, da ich meine „Jugendliebe“ für LEGO erst vor kurzem neu entdeckt habe.

    Zuerst möchte ich mich herzlich für die mit sicherlich viel Mühe erstellten News und Beiträge bedanken.

    Ich finde es allerdings sehr schade wie hier teilweise und von oben herab kommuniziert wird.
    Besonders krass finde ich in diesem Zusammenhang wie teilweise pauschalisiert wird, beispielsweise oben…

    „ Alle anderen – ich glaube Launischer Lurch ist der einzige – hätten es gerne, aber sind nicht in der Position, es zu erstehen“ und andere „Nettigkeiten“ vorher.

    Ich finde es schade wenn einfach pauschalisiert wird wer sich was wieso kaufen oder nicht kaufen kann.

    Ich beispielsweise stehe mitten im Leben und habe einen (denke ich zumindest…) in Ordnung bezahlten Job und auch mir sind die Sets heutzutage einfach zu 50% zu teuer, jedenfalls alle Sets jenseits der 200,00€ Grenze.

    Ich fände es insgesamt einfach schöner, wenn hier etwas mehr Freundlichkeit in die Diskussionen Einzug hält, da sich sicher der ein oder andere direkt abgeschreckt fühlt hier aktiver teilzunehmen.

    • Mehrheitlich find ich die Diskussionen hier freundlich genug.
      Was ich bei mir selber beobachte, je mehr mich Lego begeistert, umso mehr nerven mich die immer gleichen Kritikpunkte.
      Dabei geht es nicht um sachliche Kritik, mir gefällt ja auch nicht immer alles.
      Aber ich will mich hier nicht rechtfertigen müssen, wenn mir ein „überteuertes Set“ einfach nur gefällt, hier will ich meine Freude teilen. 😉

  13. die erwartungen des menschen sind meist zu hoch!
    erste bilder und der rausch war wunderbar.
    nun die figuren und ich frage mich, was macht disney da?

    böse zungen könnten jetzt behaupten:
    „das set ist halt den letzten filmen angepasst“.

    ich freue mich immer noch ein wenig aber besonders über den dewback!
    zum glück ein neuer druck mit viel mehr schuppen und zügel in nougat?
    das ist meine lieblingsfigur und für mich das wichtigste in diesem set.

    • Mir gehts genauso, Das ist völlig lieblos umgesetzt. Es ist offensichtlich, dass dies, im Vergleich zu einem neuen Kopf, die schlechtere Lösung ist. Da hat leider das Diktat der Betriebswirtschaftlichkeit gesiegt. Das sollte bei einem 350 € Set besser möglich sein. Dann lass ich den runden Gleiter oder lan den Nebengebäuen ein paar Steine weg, wenn ich als Betriebswirt ein paar € einsparen muss.
      Für mich haben sie diese beiden Figuren leider in den Tattoine – Sand gesetzt 🙁

      • wir lassen uns die freude nicht nehmen, nicht wahr?
        und recht du hast, mit deinem kommentar, hier oben.
        wenn neue figuren dann doch bitte schöne und welche die zu meinen figurensammlungen passen und woanders kosten einsparen!

        bin schon auf meine zukünftigen gäste gespannt, die meine sammlungen betrachten und bestimmt sagen werden: „der karnevalsteufel gehört hier aber nicht zu krieg der sterne hinein, oder?“…

        vor allem ist jetzt die chance für diese zwei charaktere vertan! für die nächsten zehn jahre ist es wohl nun ausgeschlossen das was „schöneres“ nachkommt…

  14. Hatte jetzt ein paar Tage viel anderes zu tun, daher lese ich diesen Artikel erst jetzt. Habe von vielen Figuren die Namen noch nicht gehört, wir sind zwar Fans aber nicht mit diesem Detailwissen. Also vielen Dank für die tollen Bilder und die ausführliche Beschreibung. Wir sind richtig gespannt auf mehr Details und ich werde das womöglich in meinen Abenteuerpark integrieren. Mein Mann baut lieber Fluggerät. Ich finde, da hat Lego ein richtig tolles Set herausgebracht. Vor allem die vielen schönen ( in meinem Kopf oft namenlosen) Figuren, freuen mich.

  15. Freue mich schon auf die offizielle Vorstellung des Sets. Vor allem die Lifestyle-Bilder sind immer toll: Stylische Junggesellenbude. ALLES aufgeräumt und sauber. Keine Vorhänge an den Fenstern und unverputzte Betonwände. Ein Hipster sitzt an einem ausreichend großen Tisch, auf dem außer den benötigten LEGO-Teilen NICHTS liegt oder steht. Er baut offensichtlich das einzige LEGO-Set zusammen das er besitzt (im Hintergrund ist zumindest kein weiteres LEGO zu sehen) und sieht dabei auch so aus, als ob er zum ersten mal LEGO in der Hand hat 😁
    Ist jetzt nicht böse gemeint gegenüber Denjenigen, bei denen diese Beschreibung tatsächlich zutrifft. Bin aber überzeugt davon, dass es bei über 99% der Käufer zuhause anders aussieht (ist ebenfalls nicht böse gemeint, bin ja selbst betroffen 🙂).
    Ich wäre dafür die Produktionskosten für diese Bilder lieber am Endpreis des Sets abzuziehen oder 1-2 Minifiguren mehr beizulegen.

    • Die Produktionskosten für diese Bilder halten sich bestimmt in Grenzen. Die Einsparung würde sich wohl nicht bemerkbar machen.
      Und ja, die Lifestyle-Bilder sind so weit entfernt von der Realität, da hat das Ganze schon wieder einen gewissen Unterhaltungswert.

    • Ich denke auch, die Produktionskosten werden für sich gesehen schon hoch sein, dass sind ja Foto technisch gesehen top Bilder. Sind aber auf das einzelne Set runtergerechnet dann aber wohl auch nur im Centbereich Mehrkosten.
      Mich amüsieren die Bilder auch immer und ich denke kein einziger Junggeselle wohnt in so einer aufgeräumten Bude, es sei denn er beabsichtigt sein Date mit nach Hause zu nehmen. Ob er dann aber dieses Legoset auf dem Tisch stehen lassen würde ist fraglich 🙂
      Die Bilder sollen halt einfach nur zeigen: „guck mal, ist „normal“ wenn Erwachsene Lego haben“ und ich denke den Zweck erfüllen die Bilder ganz gut.

      • Wahrscheinlich werden bei diesem Set die Produktionskosten für die Fotos im Verhältnis zu den verkauften Sets tatsächlich nicht so ins Gewicht fallen, da sich trotz des Preises jetzt schon eine größere Nachfrage erkennen lässt. Für einen Sandtrooper mehr hätts aber bestimmt noch gereicht 😉

        Für alle, die noch zweifeln, ob LEGO auch was für Erwachsene ist:
        ABER JA DOCH !!! 🙂

      • Nur das der geneigte „Erwachsene“ wahrscheinlich nicht mit einem 500€ Star Wars Set einsteigt voller Figuren deren Namen er noch nie gehört hat. Da passen die Zielgruppen dann einfach nicht. 😉

    • Das ist ja ein klassischer „Vorwurf“ an große Firmen, die die breite Masse erreichen wollen. Allerdings würde man auch den wenigsten Hollywoodfilmen vorschlagen, ihr Marketingbudget im Filmbudget aufgehen zu lassen – und hierbei kostet die Werbung ja teils mehr als der Film! Marketing gehört halt zu einem hochpreisigen Produkt dazu, und auch wenn uns AFOL die Bilder nicht gefallen mögen – sie sind für einige Menschen, die sich vielleicht nicht vorstellen können, wie ein Aufbauprozess aussieht oder die auch einfach einen Geschmack bekommen sollen, wie cool LEGO-Bauen sein kann, möglicherweise ein Kaufargument von vielen. Und natürlich kann man auch immer sagen „Werbung bringt eh nichts“, dazu gibt es viele Studien und eine große Branche, die trotzdem davon lebt.
      Ich will nur sagen, dass es nicht unbedingt zielführend ist, die Budgets als Außenstehender miteinander zu vermischen und gegeneinander auszuspielen, das ist etwas einfach gerechnet.
      Und dabei finde ich es absolut in Ordnung, manche Minifiguren zu kritisieren oder das Set am Ende nicht zu kaufen, wenn für einen persönlich das Gesamtpaket nicht stimmt.

      • Mir ist schon klar, dass größere Firmen bestimmte Budgets für ihre einzelnen Abteilungen haben und man da nicht so einfach Geld hin und her schieben kann. Und auch wenn ich nicht die Zielgruppe dieser Werbung bin, hat LEGO das ganze bestimmt gut durchdacht und zuvor auch getestet und wird weiterhin Lifestylefotos veröffentlichen.
        Der Kommentar spiegelt nur meine Meinung wieder und ist keinesfalls allgemeingültig (so ernst nehme ich mich selbst nicht 😄).

  16. Ich bin ja ein notorischer „Nicht-direkt-bei-LEGO“-Käufer, warte immer auf Rabatte und wundere mich über Menschen, die direkt bei LEGO kaufen. Aber hier könnte ich wirklich schwach werden. Die Cantina-Band lässt sich durch die 75052 Cantina auf Vordermann bringen.
    Aber jetzt noch ein halbes Jahr warten auf die Rabatte? Ohje.

    • Na in der Wartezeit kaufst du ja deshalb die Sets, die du vor einem halben Jahr nicht sofort zum Edelpreis eingesackt hast und auf die du schon ein halbes Jahr wartest. Ist ja eine kontinuierliche Verschiebung. 😉

    • Momentan bekommst Du durch die Absenkung der Mwst, 3%, zuzüglich der VIP Punkte wären das 8% und mit dem erwarteten exklusiven GWP, das man gegebenenfalls veräußern kann (hat beim Batmobil gut funktioniert) ergeben sich durchaus Rabatte, die Du bei exklusiven Sets andernorts erstmal erreichen musst.

  17. R2D2: …keinster Weise… Da stellen sich die Nackenhaare auf ;D

    Ansonsten danke für den Überblick. Freue mich schon auf das Der, bin aber noch unentschlossen…

  18. Lukas, wäre es nicht eigentlich möglich das man eine Email Benachrichtigung bekommt, wenn jemand auf deinen Kommentar antwortet? Immerhin gibt man seine Adresse ja schon mit jedem Kommentar mit ab. Das würde Unterhaltungen hier überhaupt erst möglich machen.

    Auch wurde scheinbar ein Kommentar von mir gelöscht und ich habe nicht mal eine Mail dazu erhalten. Ich kann mir zwar schon denken warum gelöscht wurde aber über eine Benachrichtigung hätte ich mich dennoch gefreut.

  19. Also ich finde die neuen Figuren sehr gelungen.
    Auch das Set insgesamt gefälltmir sehr gut und ich werde es mir auf jeden Fall für meine Sammlung zulegen und auf jeden Fall, wenn ich das Set habe, zeitnah ein Video dazu veröffentlichen.
    Die Frage ist nur, im Shop holen oder bestellen?

  20. Toller Artikel, prima Beschreibung der Cantina „Gäste“.

    Gäbe es keine Vorgänger, wäre das ein Hammer Set.
    Nur leider habe ich die Vorgänger, und nun fehlen mir eigentlich nur die 7.
    Und dafür will ich dann keine 350 ausgeben. Wären es 200, nur für die Cantina und die 7, hätte ich es wohl genommen. Aber jetzt das Mos Eisley drum-herum (V35,nochmal Z001, nochmal R2, C3, Greedo, Han, Ben, Chewie, Wuher, Biths ..)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*